of 246/246
www.wackergroup.com 1 ~ Tauchpumpen 3 ~ Tauchpumpen PS2 400 PS2 500 PSA2 500 PS2 750 PS3 1500 PS3 2200 PS2 1503 PS3 1503 PS2 2203 PS3 2203 PS3 3704 PS4 3703 PS3 5503 PS4 5503 PS4 7503HH PS4 7503HF PS4 11003HH PS4 11003HF REPARATUR-HANDBUCH 0155437de 001 0203 0 1 5 5 4 3 7 D E

0203products.wackerneuson.com/manuals/Repair/155437de_001Rep.pdf · 1 ~ Tauchpumpen 3 ~ Tauchpumpen PS2 400 PS2 500 PSA2 500 PS2 750 PS3 1500 PS3 2200 PS2 1503 PS3 1503 PS2 2203 PS3

  • View
    253

  • Download
    4

Embed Size (px)

Text of 0203products.wackerneuson.com/manuals/Repair/155437de_001Rep.pdf · 1 ~ Tauchpumpen 3 ~ Tauchpumpen...

  • www.wackergroup.com

    1 ~ Tauchpumpen3 ~ Tauchpumpen

    PS2 400PS2 500PSA2 500PS2 750PS3 1500PS3 2200PS2 1503PS3 1503PS2 2203PS3 2203PS3 3704PS4 3703PS3 5503PS4 5503PS4 7503HHPS4 7503HFPS4 11003HHPS4 11003HF

    REPARATUR-HANDBUCH

    0155437de 001

    0203

    0 1 5 5 4 3 7 D E

  • Inhaltsverzeichnis

    wc_bo0154618001deTOC.fm i

    1. Vorwort 12. Sicherheitsvorschriften 2

    2.1 Betriebsicherheit und elektrische Sicherheit ....................................................2

    2.2 Hinweisaufkleber .............................................................................................3

    3. Technische Daten 53.1 PS2 400 ...........................................................................................................5

    3.2 PS2 500, PSA2 500 .........................................................................................8

    3.3 PS2 750 .........................................................................................................11

    3.4 PS3 1500, PS3 2200 .....................................................................................14

    3.5 PS2 1503, PS3 1503 .....................................................................................16

    3.6 PS2 2203, PS3 2203 .....................................................................................19

    3.7 7PS2 3703, PS3 3703, PS4 3703 .................................................................20

    3.8 PS3 5503, PS4 5503 .....................................................................................23

    3.9 PS4 7503HH, PS4 7503HF ...........................................................................26

    3.10 PS4 11003HH, PS4 11003HF .......................................................................29

    4. Allgemeiner Betrieb 334.1 Einleitung .......................................................................................................33

    4.2 Vor dem Betrieb .............................................................................................33

    4.3 Hchster zulssiger Wasserdruck .................................................................34

    4.4 Vorbereitung der Installation ..........................................................................35

    4.5 Betrieb ...........................................................................................................38

    4.6 Wasserstandsanforderungen ........................................................................40

    5. Grundlegende Wartung 415.1 Prfung des Schmierls ................................................................................41

    6. Reparatur 436.1 Spezielle Werkzeuge zum Zerlegen, Prfen und

    Zusammenbauen der Pumpe ........................................................................43

    6.2 PS2 400 (12HP) ..........................................................................................44

    6.3 PS2 500, PSA2 500 .......................................................................................65

    6.4 PS2 750 (1HP) ..............................................................................................83

    6.5 PS3 1500, PS3 2200 (23HP) .....................................................................106

    6.6 PS2 1503, PS3 1503, PS2 2203, PS3 2203 (25HP) .................................133

    6.7 PS2 3703, PS3 3703, PS4 3703, PS3 5503, PS4 5503 (510HP) .............158

    6.8 PS4 7503HH, PS4 7503HF, PS4 11003HH, PS4 11003HF (1015HP) .....188

    6.9 .....................................................................................................................221

    7. Fehlersuche 2238. Gewindekleber und Dichtungsmittel 225

    8.1 Benutzungsanleitung zu Klebe- und Dichtungsmitteln ................................225

    9. Drehmomentwerte 2279.1 Metrische Schrauben (DIN) .........................................................................227

    9.2 Zoll Verbindungselemente (SAE) ................................................................228

  • Inhaltsverzeichnis

    wc_bo0154618001deTOC.fm ii

    10. Schaltschemata 22910.1 PS2 400 .......................................................................................................22910.2 PS2 500, PSA2 500 .....................................................................................23010.3 PS2 750 .......................................................................................................23210.4 PS3 1500 .....................................................................................................23310.5 PS3 2200 .....................................................................................................23410.6 PS2 1503, PS3 1503 ...................................................................................23510.7 PS2 2203, PS3 2203 ...................................................................................23610.8 PS2 3703, PS3 3703, PS4 3703 .................................................................23710.9 PS3 5503, PS4 5503 ...................................................................................23810.10 PS4 7503HH, PS4 7503HF .........................................................................23910.11 PS4 11003HH, PS4 11003HF .....................................................................240

  • Vorwart

    wc_tx000240de.fm 1

    1. Vorwort

    Dieses Handbuch enthlt Informationen und Verfahren fr densicheren Betrieb und die sichere Wartung dieses Wacker-Modells. ZuIhrer eigenen Sicherheit und zum Schutz vor Verletzungen sollten Siedie in diesem Handbuch aufgefhrten Sicherheitshinweise grndlichlesen, sich damit vertraut machen und sie jederzeit beachten.

    Bewahren Sie dieses Handbuch oder eine Kopie davon bei derMaschine auf. Sollten Sie dieses Handbuch verlieren oder ein weiteresExemplar bentigen, so wenden Sie sich an die Wacker Corporation.Beim Bau dieser Maschine wurde die Sicherheit seiner Benutzerbercksichtigt; ein unsachgemer Betrieb und eineunvorschriftsmige Wartung knnen jedoch Gefahren verursachen.Halten Sie sich streng an die Bedienungsanleitung! Bei Fragen zuBetrieb oder Wartung dieser Maschine wenden Sie sich an die WackerCorporation.

    Die in diesem Handbuch enthaltenen Informationen basieren aufMaschinen, die zum Zeitpunkt der Drucklegung in der Produktionbefanden. Die Wacker Corporation behlt sich das Recht aufunangekndigte nderungen an diesen Informationen vor.

    Alle Rechte, insbesondere die Vervielfltigungs- undVerteilungsrechte, sind vorbehalten.

    Copyright 2003 Wacker Corporation.

    Diese Verffentlichung darf ohne die ausdrckliche schriftlicheGenehmigung der Wacker Corporation weder ganz noch teilweise injeglicher Form und mit jeglichen Mitteln elektronischer odermechanischer Art, einschlielich durch Fotokopieren, reproduziertwerden.

    Jede von der Wacker Corporation nicht genehmigte Art derReproduktion oder Verteilung stellt einen Versto gegen die geltendenBestimmungen zum Schutz des Urheberrechts dar und wirdstrafrechtlich verfolgt. Wir behalten uns ausdrcklich das Recht auftechnische Vernderungen, selbst bei Nichteinhaltung einerangemessenen Ankndigungsfrist, vor, die auf eine Verbesserungunserer Maschinen oder ihrer Sicherheitsstandards abzielen.

  • Sicherheitsvorschriften

    wc_si000034de.fm 2

    2. Sicherheitsvorschriften

    Dieses Handbuch enthlt Sicherheitsvorschriften der Kategorien: GEFAHR, WARNUNG, VORSICHT und ANMERKUNG. Diese sind zu befolgen, damit die Gefahr von Verletzung, Beschdigung der Ausrstung oder nichtfachgerechtem Service verringert wird.

    Dies ist ein Sicherheits-Warnsymbol, da vor mglicherVerletzungsgefahr warnt. Alle unter diesem Warnsymbol gezeigtenSicherheitsvorschriften mssen befolgt werden, um die mglicheGefahr von Verletzungen oder Tod zu vermeiden.

    GEFAHR weist auf eine unmittelbare Gefahrsituation hin, die bei Nichtbeachtung dieser Warnung zu schwerer Verletzung oder Tod fhren kann.

    WARNUNG weist auf eine mgliche Gefahrsituation hin, die bei Nichtbeachtung dieser Warnung zu schwerer Verletzung oder Tod fhren kann.

    VORSICHT weist auf eine mgliche Gefahrsituation hin, die bei Nichtbeachtung dieser Warnung zu leichter bis mittlerer Verletzung fhren kann.

    VORSICHT: wenn ohne Sicherheits-Warnsymbol gezeigt, weist VORSICHT auf eine mgliche Gefahrsituation hin, die bei Nichtbeachtung zu Sachschden fhren kann.

    Anmerkung: Enthlt zustzliche wichtige Informationen zu Arbeitsverfahren.

    2.1 Betriebsicherheit und elektrische Sicherheit

    Um die Gefhrdung durch elektrischen Schlag zu mindern, schlieenSie das Gert stets an eine ordnungsgem geerdete Steckdose mitSchutzkontakt an.

    Gefahr von elektrischem Schlag Diese Pumpe ist nicht auf Eignungfr einen Einsatz in Schwimmbeckenbereichen geprft worden.

    Bei der Installation ist ein nach den rtlichen Vorschrifen undRichtlinien geeigneter Motorschutzschalter vorzusehen.

    Um das Risiko eines elektrischen Schlags zu mindern, lesen Sie dasAnweisungshandbuch zur korrekten Installation.

    VORSICHT: Diese Pumpe kann automatisch anlaufen. Vor Arbeitenan der Pumpe oder der Schalttafel muss jegliche Stromversorgung

    GEFAHR

    WARNUNG

    VORSICHT

    WARNUNG

  • Sicherheitsvorschriften

    wc_si000034de.fm 3

    unterbrochen sein.

    VORSICHT: Gefahr von elektrischem Schlag Entfernen Sie dasKabel und die Zugentlastung nicht.

    2.2 Hinweisaufkleber

    Aufkleber Erklrung

    Ein Typenschild mit Typennummer,Artikelnummer, Version und Maschinen-Nummer ist an jedem Gert angebracht. DieDaten von diesem Schild bitte notieren,damit sie auch bei Verlust oderBeschdigung des Schildes nochvorhanden sind. Der Typ, die Artikel-Nummer, die Versions-Nummer und dieMaschinen-Nummer sind bei derErsatzteilbestellung oder Nachfragenbezglich Service-Informationen stetserforderlich.

    Dieses Gert knnte unter einem oder mehreren Patenten geschtzt sein.

    Wacker CorporationMenomonee Falls, WI 53051 USA

    Model Item No. Rev.

    Serial No.

    V Hz

    kWkgMax. L/minMax. m

    MADE IN JAPAN

    HPlbsMax. GPMMax. ft C USLISTED

    R

    PhaseC22.2 No. 108-M89

    2001992

    Conforms to UL Std. 778Cert. to CAN/CSA Std.

    Amp.

    Man. Y/MTHERMALLY PROTECTEDINDOORS OR OUTDOORS

    CSA ENCLOSURE 3

  • Sicherheitsvorschriften

    wc_si000034de.fm 4

  • PS2 400 Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 5

    3. Technische Daten

    3.1 PS2 400

    3.1.1 Standardspezifikationen PS2 400

    SCHMIERMITTEL DES LGEHUSES

    Verwenden Sie leichtes Turbinenl der Viskositt 32, SAE 10W Motorl oder hnliches.

    Turbinenl ISO VG Nr. 32

    Shell Victrolia-l Nr. 27

    British Pet Energol THB Nr. 32

    Gulf Paramount Nr. 32

    Tellus Nr. T22 Shell l

    Shell Turbo T32

    Einsetzbare Flssigkeiten Konsistenz und Temperatur

    Regenwasser, Grundwasser, wasserhaltiger Sand040 C (32104 F)

    Pumpe Rotor Typ Semivortex

    Wellendichtring Doppelte Gleitringdichtung

    Lager Abgeschirmtes Kugellager

    Motor Technische Daten Trockener Tauchinduktionsmotor (zweipolig)

    Isoliermaterial Klasse B

    Schutzsystem Mini-Protector

    Schmiermittel 160ml (5,4fl.oz.)

    Verbindung Kupplung (NPT 2Zoll)

  • Technische Daten PS2 400

    wc_tx5300000535de.fm 6

    3.1.2 Betriebsspezifikationen PS2 400 (60Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS2 400

    Artikel-Nr. 0009112

    Pumpe

    Frderstrom 50mm (2Zoll)

    Phase 1

    Anlassverfahren Kondensatorlauf

    Frderleistung 0,40kW (1-2HP)

    Amper bei Volllast 5,4A

    Amper beim Anlassen 12,5A

    Spannung 110V

    Max. Vibrationsflasche 12m (39Fu)

    Max. Durchsatz 200 l/min (53gpm)

    C.W.L. 90mm (3,5Zoll)

    Gewicht* 11,3Kg (25 lb)

  • PS2 400 Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 7

    3.1.3 Betriebsspezifikationen PS2 400 (50Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS2 400

    Artikel-Nr. 000878500087860008788000878900091730009174

    0009175

    Pumpe

    Frderstrom 50mm (2Zoll)

    Phase 1

    Anlassverfahren Kondensatorlauf

    Frderleistung 0,40kW (1-2HP)

    Amper bei Volllast 2,6A 5,5A

    Amper beim Anlassen 7,0A 14,0V

    Spannung 230V 110V

    Max. Vibrationsflasche 12m (39Fu)

    Max. Durchsatz 200 l/min (53gpm)

    C.W.L. 90mm (3,5Zoll)

    Gewicht* 13,2Kg (29 lb)

  • Technische Daten PS2 500, PSA2 500

    wc_tx5300000535de.fm 8

    3.2 PS2 500, PSA2 500

    3.2.1 Standardspezifikationen PS2 500, PSA2 500

    SCHMIERMITTEL DES LGEHUSES

    Verwenden Sie leichtes Turbinenl der Viskositt 32, SAE 10W Motorl oder hnliches.

    Turbinenl ISO VG Nr. 32

    Shell Victrolia-l Nr. 27

    British Pet Energol THB Nr. 32

    Gulf Paramount Nr. 32

    Tellus Nr. T22 Shell l

    Shell Turbo T32

    Einsetzbare FlssigkeitenKonsistenz und Temperatur

    Regenwasser, Quellwasser Grundwasser, wasserhaltiger Sand

    040 C (32104 F)

    Pumpe Rotor Typ Semivortex

    Wellendichtring Doppelte Gleitringdichtung

    Lager Abgeschirmtes Kugellager

    Motor Technische Daten Trockener Tauchinduktionsmotor (zweipolig)

    Isoliermaterial Klasse B

    Schutzsystem Mini-Protector

    Schmiermittel 160ml (5,4fl.oz.)

    Verbindung Kupplung (NPT 2Zoll)

  • PS2 500, PSA2 500 Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 9

    3.2.2 Betriebsspezifikationen PS2 500, PSA2 500 (60Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS2 500 PSA2 500

    Artikel-Nr. 0009113 0009172 0009114

    Pumpe

    Frderstrom 50mm (2Zoll)

    Phase 1

    Anlassverfahren Kondensatorlauf

    Frderleistung 0,48kW (2-3HP)

    Amper bei Volllast 6,1A 3,3A 6,1A

    Amper beimAnlassen

    12,5A 8,0A 12,5A

    Spannung 110V 220V 110V

    Max.Vibrationsflasche

    12m (39,5Fu)

    Max. Durchsatz 236 l/min (62,4gpm)

    C.W.L. 50mm (2Zoll)

    Gewicht* 9,5Kg (21 lb)

  • Technische Daten PS2 500, PSA2 500

    wc_tx5300000535de.fm 10

    3.2.3 Betriebsspezifikationen PS2 500, PSA2 500 (50Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS2 500 PSA2 500

    Artikel-Nr. 000879300087940008795000879600091760009177

    0009178 000917900091800008787000879000087910008792

    0009181

    Pumpe

    Frderstrom 50mm (2Zoll)

    Phase 1

    Anlassverfahren Kondensatorlauf

    Frderleistung 0,40kW (12HP)

    Amper bei Volllast 2,9A 6,2A 2,9A 6,2A

    Amper beimAnlassen

    7,0A 14,0A 7,0A 14,0A

    Spannung 230V 110V 230V 110V

    Max.Vibrationsflasche

    11m (36Fu)

    Max. Durchsatz 220 l/min (58gpm)

    C.W.L. 90mm (3,5Zoll)

    Gewicht* 12,7Kg (28 lb) 13,6Kg (30 lb)

  • PS2 750 Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 11

    3.3 PS2 750

    3.3.1 Standardspezifikationen PS2 750

    SCHMIERMITTEL DES LGEHUSES

    Verwenden Sie leichtes Turbinenl der Viskositt 32, SAE 10W Motorl oder hnliches.

    Turbinenl ISO VG Nr. 32

    Shell Victrolia-l Nr. 27

    British Pet Energol THB Nr. 32

    Gulf Paramount Nr. 32

    Tellus Nr. T22 Shell l

    Shell Turbo T32

    EinsetzbareFlssigkeitenKonsistenz und Temperatur

    Regenwasser, Quellwasser Grundwasser, wasserhaltiger Sand

    040 C (32104 F)

    Pumpe Rotor Ungeschtzt

    Wellendichtring Doppelte Gleitringdichtung

    Lager Abgeschirmtes Kugellager

    Motor Technische Daten Trockener Tauchinduktionsmotor (zweipolig)

    Isoliermaterial Klasse E

    Schutzsystem Kreiswrmeschutz

    Schmiermittel 210ml (7,1fl.oz.)

    Verbindung Kupplung (NPT 2Zoll)

  • Technische Daten PS2 750

    wc_tx5300000535de.fm 12

    3.3.2 Betriebsspezifikationen PS2 750 (60Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS2 750

    Artikel-Nr. 0009115 0009116

    Pumpe

    Frderstrom 50mm (2Zoll)

    Phase 1

    Anlassverfahren Kondensatorlauf

    Frderleistung 0,75kW (1HP)

    Amper bei Volllast 11,5A 6,5A

    Amper beim Anlassen 43,0A 25,5A

    Spannung 110V 220V

    Max. Vibrationsflasche 18m (60Fu)

    Max. Durchsatz 276 l/min (73gpm)

    C.W.L. 100mm (4Zoll)

    Gewicht* 19,5Kg (43 lb)

  • PS2 750 Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 13

    3.3.3 Betriebsspezifikationen PS2 750 (50Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS2 750

    Artikel-Nr. 000879700087980008799000880000091820009183

    0009184

    Pumpe

    Frderstrom 50mm (2Zoll)

    Phase 1

    Anlassverfahren Kondensatorlauf

    Frderleistung 0,75kW (1HP)

    Amper bei Volllast 6,3A 13,9A

    Amper beim Anlassen 21,0A 46,0A

    Spannung 230V 110V

    Max. Vibrationsflasche 16m (52,5Fu)

    Max. Durchsatz 276 l/min (73gpm)

    C.W.L. 100mm (4Zoll)

    Gewicht* 19,5Kg (43 lb)

  • Technische Daten PS3 1500, PS3 2200

    wc_tx5300000535de.fm 14

    3.4 PS3 1500, PS3 2200

    3.4.1 Standardspezifikationen PS3 1500, PS3 2200

    SCHMIERMITTEL DES LGEHUSES

    Verwenden Sie leichtes Turbinenl der Viskositt 32, SAE 10W Motorl oder hnliches.

    Turbinenl ISO VG Nr. 32

    Shell Victrolia-l Nr. 27

    British Pet Energol THB Nr. 32

    Gulf Paramount Nr. 32

    Tellus Nr. T22 Shell l

    Shell Turbo T32

    Einsetzbare FlssigkeitenKonsistenz und Temperatur

    Regenwasser, Quellwasser Grundwasser, wasserhaltiger Sand

    040 C (32104 F)

    Pumpe Rotor Typ Semivortex

    Wellendichtring Doppelte Gleitringdichtung

    Lager Abgeschirmtes Kugellager

    Motor Technische Daten Trockener Tauchinduktionsmotor (zweipolig)

    Isoliermaterial Klasse B

    Schutzsystem Kreiswrmeschutz

    Schmiermittel 270ml (9,1fl.oz.)

    Verbindung Kupplung (NPT 3Zoll)

  • PS3 1500, PS3 2200 Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 15

    3.4.2 Betriebsspezifikationen PS3 1500, PS3 2200 (60Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS3 1500 PS3 2200

    Artikel-Nr. 0009117 0009118 0009119

    Pumpe

    Frderstrom 80mm (3Zoll)

    Phase 1

    Anlassverfahren Kondensatorlauf Kondensatorlauf KondensatorstartKondensatorlauf

    Frderleistung 0,48kW (2HP) 0,75kW (3HP)

    Amper bei Volllast 23,0A 11,5A 13,0A

    Amper beim Anlassen

    136A 68,0A 70,0A

    Spannung 110V 220V

    Max. Vibrationsflasche

    21m (69Fu) 26m (85Fu)

    Max. Durchsatz 420 l/min (111gpm) 493 l/min (130gpm)

    C.W.L. 80mm (3,13Zoll)

    Gewicht* 28,8Kg (63,5 lb) 29,0Kg (64,0 lb)

  • Technische Daten PS2 1503, PS3 1503

    wc_tx5300000535de.fm 16

    3.5 PS2 1503, PS3 1503

    3.5.1 Standardspezifikationen PS2 1503, PS3 1503

    SCHMIERMITTEL DES LGEHUSES

    Verwenden Sie leichtes Turbinenl der Viskositt 32, SAE 10W Motorl oder hnliches.

    Turbinenl ISO VG Nr. 32

    Shell Victrolia-l Nr. 27

    British Pet Energol THB Nr. 32

    Gulf Paramount Nr. 32

    Tellus Nr. T22 Shell l

    Shell Turbo T32

    EinsetzbareFlssigkeitenKonsistenz und Temperatur

    Regenwasser, Quellwasser Grundwasser, wasserhaltiger Sand

    040 C (32104 F)

    Pumpe Rotor Ungeschtzt

    Wellendichtring Doppelte Gleitringdichtung

    Lager Gedichtetes Kugellager

    Motor Typ, Pole Trockener Tauchinduktionsmotor (zweipolig)

    Isoliermaterial Klasse E

    Schutzsystem Kreiswrmeschutz

    Schmiermittel 740ml (25,0fl.oz.)

    Frderstrom Kupplung (NPT 2Zoll und 3Zoll)

  • PS2 1503, PS3 1503 Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 17

    3.5.2 Betriebsspezifikationen PS2 1503, PS3 1503 (60Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS2 1503 PS3 1503

    Artikel-Nr. 0009120 0009121 0009122 0009123 0009124 0009125

    Pumpe

    Frderstrom 50mm (2Zoll) 80mm (3Zoll)

    Phase 3

    Anlassverfahren Direkt gekoppelt

    Frderleistung 1,5kW (2HP)

    Amper bei Volllast 6,1A 3,1A 2,3A 6,1A 3,1A 2,3A

    Amper beim Anlassen

    42A 21A 16A 42A 21A 16A

    Spannung 220V 440V 575V 220V 440V 575V

    Max. Vibrationsfl-asche

    23m (75Fu) 14,4 m (47Fu)

    Max. Durchsatz 400 l/min (106gpm) 680 l/min (180gpm)

    C.W.L. 120mm (4,75Zoll)

    Gewicht* 29Kg (64 lb)

  • Technische Daten PS2 1503, PS3 1503

    wc_tx5300000535de.fm 18

    3.5.3 Betriebsspezifikationen PS2 1503, PS3 1503 (50Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS2 1503 PS3 1503

    Artikel-Nr. 0009186000880100088020008803000880400088050008806

    0008807000880800088090008810000881100091880008812

    Pumpe

    Frderstrom 50mm (2Zoll) 80mm (3Zoll)

    Phase 3

    Anlassverfahren Direkt gekoppelt

    Frderleistung 1,5kW (2HP)

    Amper bei Volllast 3,4/3,3A

    Amper beim Anlassen 20/21A

    Spannung 400/415V

    Max. Vibrationsflasche 21,5m (71Fu) 14,4m (47Fu)

    Max. Durchsatz 430 l/min (114gpm) 670 l/min (177gpm)

    C.W.L. 120mm (4,75Zoll)

    Gewicht* 34Kg (75 lb)

  • PS2 2203, PS3 2203 Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 19

    3.6 PS2 2203, PS3 2203

    3.6.1 Standardspezifikationen PS2 2203, PS3 2203

    SCHMIERMITTEL DES LGEHUSES

    Verwenden Sie leichtes Turbinenl der Viskositt 32, SAE 10W Motorl oder hnliches.

    Turbinenl ISO VG Nr. 32

    Shell Victrolia-l Nr. 27

    British Pet Energol THB Nr. 32

    Gulf Paramount Nr. 32

    Tellus Nr. T22 Shell l

    Shell Turbo T32

    EinsetzbareFlssigkeitenKonsistenz und Temperatur

    Regenwasser, Quellwasser Grundwasser, wasserhaltiger Sand

    040 C (32104 F)

    Pumpe Rotor Ungeschtzt

    Wellendichtring Doppelte Gleitringdichtung

    Lager Gedichtetes Kugellager

    Motor Typ, Pole Trockener Tauchinduktionsmotor (zweipolig)

    Isoliermaterial Klasse E

    Schutzsystem Kreiswrmeschutz

    Schmiermittel 740ml (25,0fl.oz.)

    Verbindung Kupplung (NPT 2Zoll und 3Zoll)

  • Technische Daten PS2 3703, PS3 3703, PS4 3703

    wc_tx5300000535de.fm 20

    3.7 7PS2 3703, PS3 3703, PS4 3703

    3.7.1 Standardspezifikationen PS2 3703, PS3 3703, PS4 3703

    SCHMIERMITTEL DES LGEHUSES

    Verwenden Sie leichtes Turbinenl der Viskositt 32, SAE 10W Motorl oder hnliches.

    Turbinenl ISO VG Nr. 32

    Shell Victrolia-l Nr. 27

    British Pet Energol THB Nr. 32

    Gulf Paramount Nr. 32

    Tellus Nr. T22 Shell l

    Shell Turbo T32

    EinsetzbareFlssigkeitenKonsistenz und Temperatur

    Regenwasser, Quellwasser Grundwasser, wasserhaltiger Sand

    040 C (32104 F)

    Pumpe Rotor ungeschtzt

    Wellendichtring Doppelte Gleitringdichtung

    Lager Gedichtetes Kugellager

    Motor Typ, Pole Trockener Tauchinduktionsmotor (zweipolig)

    Isoliermaterial Klasse E

    Schutzsystem Kreiswrmeschutz

    Schmiermittel 960ml (32,5fl.oz.)

    Verbindung Kupplung (NPT 2Zoll, 3Zoll and 4Zoll)

  • PS2 3703, PS3 3703, PS4 3703 Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 21

    3.7.2 Betriebsspezifikationen PS2 3703, PS3 3703, PS4 3703 (60 Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS2 3703 PS3 3703 PS4 3703

    Artikel-Nr. 0009132

    0009133

    0009134

    0009135

    0009136

    0009137

    0009138

    0009139

    0009140

    Pumpe

    Frder-strom

    60mm (2Zoll) 80mm (3Zoll) 100mm (4Zoll)

    Phase 3

    Anlassver-fahren

    Direkt gekoppelt

    Frderleis-tung

    3,7kW (5HP)

    Amper bei Volllast

    13,4A 6,8A 5,3A 13,4A 6,8A 5,3A 13,4A 6,8A 5,3A

    Amper beim Anlassen

    112A 56A 43A 112A 56A 43A 112A 56A 43A

    Spannung 220V 440V 575V 220V 440V 575V 220V 440V 575V

    Max.Vibrations-flasche

    35m (115Fu) 31m (102Fu) 18,5m (61Fu)

    Max. Durchsatz

    540 l/min (143gpm) 1460 l/min (386gpm)

    C.W.L. 150mm (6,0Zoll)

    Gewicht* 55Kg (121lb)

  • Technische Daten PS2 3703, PS3 3703, PS4 3703

    wc_tx5300000535de.fm 22

    3.7.3 Betriebsspezifkationen PS2 3703, PS3 3703, PS4 3703 (50Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS2 3703 PS3 3703 PS4 3703

    Artikel-Nr. 0008825000882600088270008828000882900088300009194

    0008831000883200088330008834000883500088360009196

    0008837000883800088390008840000884100088420009198

    Pumpe

    Frderstrom 50mm (2Zoll) 80mm (3Zoll) 100mm (4Zoll)

    Phase 3

    Anlassverfahren Direkt gekoppelt

    Frderleistung 3,7kW (5HP)

    Amper bei Volllast 7,5/7,3A

    Amper beim Anlassen

    58/60A

    Spannung 400/415V

    Max.Vibrationsflasche

    36,5m (120Fu) 29m (95Fu) 18m (59Fu)

    Max. Durchsatz 450 l/min (119gpm) 900 l/min (238gpm) 1440 l/min (380gpm)

    C.W.L. 150mm (6,0Zoll)

    Gewicht* 62Kg (136 lb)

  • PS3 5503, PS4 5503 Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 23

    3.8 PS3 5503, PS4 5503

    3.8.1 Standardspezifikationen PS3 5503, PS4 5503

    SCHMIERMITTEL DES LGEHUSES

    Verwenden Sie leichtes Turbinenl der Viskositt 32, SAE 10W Motorl oder hnliches.

    Turbinenl ISO VG Nr. 32

    Shell Victrolia-l Nr. 27

    British Pet Energol THB Nr. 32

    Gulf Paramount Nr. 32

    Tellus Nr. T22 Shell l

    Shell Turbo T32

    EinsetzbareFlssigkeitenKonsistenz und Temperatur

    Regenwasser, Quellwasser Grundwasser, wasserhaltiger Sand

    040 C (32104 F)

    Pumpe Rotor Ungeschtzt

    Wellendichtring Doppelte Gleitringdichtung

    Lager Gedichtetes Kugellager

    Motor Typ, Pole Trockener Tauchinduktionsmotor(zweipolig)

    Isoliermaterial Klasse E

    Schutzsystem Kreiswrmeschutz

    Schmiermittel 1,100ml (37,2fl.oz.)

    Verbindung Kupplung (NPT 3Zoll und 4Zoll)

  • Technische Daten PS3 5503, PS4 5503

    wc_tx5300000535de.fm 24

    3.8.2 Betriebsspezifkationen PS3 5503, PS4 5503 (60Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS3 5503 PS4 5503

    Artikel-Nr. 0009141 0009142 0009143 0009144 0009145 0009146

    Pumpe

    Frderstrom 80mm (3Zoll) 100mm (4Zoll)

    Phase 3

    Anlassverfahren Direkt gekoppelt

    Frderleistung 5,5kW (7,5HP)

    Amper bei Volllast 19,5A 9,8A 7,3A 19,5A 9,8A 7,3A

    Amper beim Anlassen

    162A 81A 62A 162A 81A 62A

    Spannung 220V 440V 575V 220V 440V 575V

    Max.Vibrationsflasche

    38m (125Fu) 24 m (79Fu)

    Max. Durchsatz 985 l/min (260gpm) 1620 l/min (428gpm)

    C.W.L. 150mm (6,0Zoll)

    Gewicht* 66Kg (146 lb)

  • PS3 5503, PS4 5503 Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 25

    3.8.3 Betriebsspezifikationen PS3 5503, PS4 5503 (50Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS3 5503 PS4 5503

    Artikel-Nr. 0008843000884400088450008846000884700088480009200

    0008849000885000088510008852000885300088540009202

    Pumpe

    Frderstrom 80mm (3Zoll) 100mm (4Zoll)

    Phase 3

    Anlassverfahren Direkt gekoppelt

    Frderleistung 5,5kW (7,5HP)

    Amper bei Volllast 10,8/10,5A

    Amper beim Anlassen 86/89A

    Spannung 400/415V

    Max. Vibrationsflasche 32,0m (105Fu) 22,5m (74Fu)

    Max. Durchsatz 1100 l/min (291gpm) 1750 l/min (462gpm)

    C.W.L. 150mm (6,0Zoll)

    Gewicht* 76Kg (168 lb)

  • Technische Daten PS4 7503HH, PS4 7503HF

    wc_tx5300000535de.fm 26

    3.9 PS4 7503HH, PS4 7503HF

    3.9.1 Standardspezifikationen PS4 7503HH, PS4 7503HF

    SCHMIERMITTEL DES LGEHUSES

    Verwenden Sie leichtes Turbinenl der Viskositt 32, SAE 10W Motorl oder hnliches.

    Turbinenl ISO VG Nr. 32

    Shell Victrolia-l Nr. 27

    British Pet Energol THB Nr. 32

    Gulf Paramount Nr. 32

    Tellus Nr. T22 Shell l

    Shell Turbo T32

    EinsetzbareFlssigkeitenKonsistenz und Temperatur

    Regenwasser, Quellwasser Grundwasser, wasserhaltiger Sand

    040 C (32104 F)

    Pumpe Rotor Ungeschtzt

    Wellendichtring Doppelte Gleitringdichtung

    Lager Gedichtetes Kugellager

    Motor Typ, Pole Trockener Tauchinduktionsmotor (zweipolig)

    Isoliermaterial Klasse B

    Schutzsystem Kreiswrmeschutz

    Schmiermittel 760ml (25,7fl.oz.)

    Verbindung Kupplung (NPT 4Zoll)

  • PS4 7503HH, PS4 7503HF Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 27

    3.9.2 Betriebsspezifikationen PS4 7503HH, PS4 7503HF (60Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS4 7503HH PS4 7503HF

    Artikel-Nr. 0009147 0009148 0009149 0009150 0009151 0009152

    Pumpe

    Frderstrom 100mm (4Zoll)

    Phase 3

    Anlassverfahren Direkt gekoppelt

    Frderleistung 7,5kW (10HP)

    Amper bei Volllast

    25,5A 12,8A 9,7A 25,5A 12,8A 9,7A

    Amper beim Anlassen

    226A 113A 85A 226A 113A 85A

    Spannung 220V 440V 575V 220V 440V 575V

    Max.Vibrationsfl-asche

    42m (137Fu) 31m (102Fu)

    Max. Durchsatz 1320 l/min (349gpm) 2079 l/min (549gpm)

    C.W.L. 150mm (6,0Zoll)

    Gewicht* 93Kg (205 lb)

  • Technische Daten PS4 7503HH, PS4 7503HF

    wc_tx5300000535de.fm 28

    3.9.3 Betriebsspezifikationen PS4 7503HH, PS4 7503HF (50Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS4 7503HH PS4 7503HF

    Artikel-Nr. 0008855000885600088570008858000885900088600009204

    0008861000886200088630008864000886500088660009206

    Pumpe

    Frderstrom 100mm (4Zoll)

    Phase 3

    Anlassverfahren Direkt gekoppelt

    Frderleistung 7,5kW (10HP)

    Amper bei Volllast 14,3/13,8A

    Amper beim Anlassen 117/121A

    Spannung 400/415V

    Max. Vibrationsflasche 40m (131Fu) 31m (102Fu)

    Max. Durchsatz 1400 l/min (370gpm) 2040 l/min (539gpm)

    C.W.L. 150mm (6,0Zoll)

    Gewicht* 103Kg (227lb)

  • PS4 11003HH, PS4 11003HF Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 29

    3.10 PS4 11003HH, PS4 11003HF

    3.10.1 Standardspezifikationen PS4 11003HH, PS4 11003HF

    SCHMIERMITTEL DES LGEHUSES

    Verwenden Sie leichtes Turbinenl der Viskositt 32, SAE 10W Motorl oder hnliches.

    Turbinenl ISO VG Nr. 32

    Shell Victrolia-l Nr. 27

    British Pet Energol THB Nr. 32

    Gulf Paramount Nr. 32

    Tellus Nr. T22 Shell l

    Shell Turbo T32

    Einsetzbare Fls-sigkeitenKonsistenz und Temperatur

    Regenwasser, Quellwasser Grundwasser, wasserhaltiger Sand

    040 C (32104 F)

    Pumpe Rotor ungeschtzt

    Wellendichtring Doppelte Gleitringdichtung

    Lager Gedichtetes Kugellager

    Motor Typ, Pole Trockener Tauchinduktionsmotor (zweipolig)

    Isoliermaterial Klasse B

    Schutzsystem Kreiswrmeschutz

    Schmiermittel 760ml (25,7fl.oz.)

    Verbindung Kupplung (NPT 4Zoll)

  • Technische Daten PS4 11003HH, PS4 11003HF

    wc_tx5300000535de.fm 30

    3.10.2 Betriebsspezifikationen PS4 11003HH, PS4 11003HF (60Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS4 11003HH PS4 11003HF

    Artikel-Nr. 0009153 0009154 0009155 0009156 0009157 0009158

    Pumpe

    Frderstrom 100mm (4Zoll)

    Phase 3

    Anlassverfahren Direkt gekoppelt

    Frderleistung 11kW (15HP)

    Amper bei Volllast

    38,0A 19,0A 14,3A 38,0A 19,0A 14,3A

    Amper beim Anlassen

    297A 149A 120A 297A 149A 120A

    Spannung 220V 440V 575V 220V 440V 575V

    Max.Vibrationsflasche

    51m (167Fu) 32,5m (107Fu)

    Max. Durchsatz 1427 l/min (377gpm) 2440 l/min (645gpm)

    C.W.L. 150mm (6,0Zoll)

    Gewicht* 130Kg (287 lb)

  • PS4 11003HH, PS4 11003HF Technische Daten

    wc_tx5300000535de.fm 31

    3.10.3 Betriebsspezifikationen PS4 11003HH, PS4 11003HF (50Hz)

    *Das vorstehend angegebene Gewicht (die Masse) ist das Betriebsgewicht der Pumpeselbst, ausschlielich Kabel kpl.

    Modellnr. PS4 11003HH PS4 11003HF

    Artikel-Nr. 0008867000886800088690008870000887600088770009208

    0008871000887200088730008874000887800088790009210

    Pumpe

    Frderstrom 100mm (4Zoll)

    Phase 3

    Anlassverfahren Direkt gekoppelt

    Frderleistung 11kW (15HP)

    Amper bei Volllast 21,0/20,5A

    Amper beim Anlassen 152/158A

    Spannung 400/415V

    Max. Vibrationsflasche 48,5m (159Fu) 32,5m (107Fu)

    Max. Durchsatz 1440 l/min (380gpm) 2440 l/min (645gpm)

    C.W.L. 150mm (6,0Zoll)

    Gewicht* 133Kg (293 lb)

  • Technische Daten PS4 11003HH, PS4 11003HF

    wc_tx5300000535de.fm 32

  • Allgemeiner Betrieb

    wc_tx000111de.fm 33

    4. Allgemeiner Betrieb

    4.1 Einleitung

    Die Informationen in Allgemeiner Betrieb ersetzen weder die mit jeder Pumpegelieferte modellspezifische Betriebsanleitung noch die Ersatzteilliste. Sie sind indiesem Reparaturhandbuch als allgemeiner berblick ber den Betrieb enthalten.Beziehen Sie sich fr Folgendes stets auf die modellspezifische Betriebsanleitungsowie auf die Ersatzteilliste der entsprechenden Pumpe:

    Sicherheitsvorschriften

    Bezeichnung der Pumpenteile

    Anweisungen vor dem Gebrauch

    Installationsanweisungen

    Verdrahtung

    Bestellhinweise fr Ersatzteile

    4.2 Vor dem Betrieb

    Bei Auslieferung der Pumpe prfen Sie zunchst Folgendes:

    Prfung

    Untersuchen Sie das Gert beim Auspacken auf Transportschdenund stellen Sie sicher, dass alle Bolzen und Muttern fest angezogensind.

    Prfen der technischen Daten

    Uberprfen Sie die Modellnummer, um sicherzustellen, dass dasrichtige Gert geliefert wurde. Achten Sie auf die richtige Spannungund Netzfrequenz.

    Anmerkung: Sollten irgendwelche Probleme mit dem gelieferten Produkt bestehen, wenden Sie sich sofort an den nchstgelegenen Hndler oder Wacker-Vertreter.

    Technische Daten

    Setzen Sie dies Gert niemals unter Bedingungen ein, fr die es nichtzugelassen ist. Ein Nichtbeachten dieser Vorsichtsmanahme kannzu elektrischem Schlag, Kriechstrombildung, Brnden, Leckagen oderanderen Problemen fhren.

    InstallationWird die Pumpe zum Ablassen eines Schwimmbeckens verwendet, muss die Pumpe mit einem Erdschlussausschalter (GFI) verbunden werden.

    Wird die Pumpe bei Springbrunnen verwendet, muss die Pumpe mit

    VORSICHT

    WARNUNG

  • Allgemeiner Betrieb

    wc_tx000111de.fm 34

    einem Erdschlussausschalter (GFI) verbunden sein.

    Befinden sich Personen im Wasser, darf die Pumpe nicht verwendet werden.

    Austretendes Pumpenl kann zur Verschmutzung des Wassers fhren.

    Ein nach den rtlichen Vorschriften und Standards ordnungsgemer Stopfen ist bereitzustellen. Siehe Schaltplan.

    Verwenden Sie diese Pumpe auer fr Wasser NICHT fr andere Flssigkeiten wie l, Salzwasser oder organische Lsungsmittel.

    Betreiben Sie die Pumpe mit einer Netzspannung, die hchstens 5 % von der Nennspannung abweicht.

    NICHT bei Wassertemperaturen auerhalb des Bereichs 040 C (32104 F) verwenden, da dies zu Defekten, Kriechstrombildung oder Stromschlgen fhren kann.

    NICHT in der Nhe explosionsgefhrlicher oder brennbarer Materialien verwenden.

    Nur im vollstndig montierten Zustand verwenden.

    Anmerkung: Wenden Sie sich an Ihren Vertreiber oder Wacker Vertreter vor Ort, bevor Sie Flssigkeiten verwenden, die nicht in diesem Dokument aufgefhrt sind.

    4.3 Hchster zulssiger Wasserdruck

    ACHTUNG: Verwenden Sie nie einen hheren als den spezifiziertenWasserdruck.

    Modell Hchstdruck

    PS2 400 16,8psi (0,115MPa)

    PS2 500, PSA2 500 17psi (0,117MPa)

    PS2 750 26psi (0,179MPa)

    PS3 1500 30psi (0,206MPa)

    PS3 2200 37psi (0,255MPa)

    PS2 1503 33psi (0,227MPa)

    PS3 1503 21psi (0,144MPa)

    PS2 2203 43psi (0,296MPa)

    PS3 2203 29.4psi (0,202MPa)

    PS2 3703 50psi (0,344MPa)

  • Allgemeiner Betrieb

    wc_tx000111de.fm 35

    4.4 Vorbereitung der Installation

    Vor der Installation der Pumpe sollten Sie die folgenden Werkzeugeund Gerte griffbereit haben:

    Isolationsprfgert (Megaohmmeter)

    Voltmeter Wechselstrom

    Zangenamperemeter Wechselstrom

    Schraubenschlssel

    Werkzeug zum Anschluss der Stromversorgung (Schraubendre-her oder Steckschlssel)

    Anmerkung: Lesen Sie bitte die mit jedem dieser Prfgerte ausgelieferte Anleitung.

    Folgende Prfungen sind vor der Installation durchzufhren

    Wird ein geerdeter Dreistiftstopfen verwendet:

    Benutzen Sie das Megaohmmeter zum Messen des Isolations-widerstands des Motors zwischen dem Erdungsstift und jedem der beiden Stromstifte.

    Werden Verbindungsdrhte verwendet:

    Messen Sie mit dem Megaohmmeter den Isolationswiderstand zwischen dem Erdungsdraht (grn) und jedem der beiden Strom-drhte.

    Richtwert Isolationswiderstand: 20M oder hherAnmerkung: Der Richtwert fr den Isolationswiderstands (20M oderhher) basiert auf einer neuen oder instandgesetzten Pumpe. DenRichtwert nach der Installation finden Sie unter Wartung undInspektion.

    PS3 3703 44psi (0,303MPa)

    PS4 3703 26.4psi (0,182MPa)

    PS3 5503 54psi (0,372MPa)

    PS4 5503 34.6psi (0,238MPa)

    PS4 7503HH 60psi (0,413MPa)

    PS4 7503HF 44psi (0,303MPa)

    PS4 11003HH 72.7psi (0,501MPa)

    PS4 11003HF 45.8psi (0,315MPa)

    Modell Hchstdruck

  • Allgemeiner Betrieb

    wc_tx000111de.fm 36

    Vorsichtsmanahmen bei der Installation

    Achten Sie beim Installieren der Pumpe genau auf deren Massen- undGewichtsschwerpunkt. Bei inkorrektem Absenken kann die Pumpeherunterfallen und beschdigt werden oder Verletzungenverursachen.

    Achten Sie beim der Transport der Pumpe per Hand darauf, dass dieeingesetzte Kraft dem Gewicht der Pumpe entspricht. Beugen Siebeim Anheben der Pumpe auch Ihre Knie und nicht nur den Rcken,um Rckschden zu vermeiden.

    Installieren oder bewegen Sie die Pumpe unter keinen Umstnden,indem Sie sie am Kabel kpl. aufhngen. Dies kann zur Beschdigungder Kabel und damit zu Kriechstrombildung, elektrischem Schlag oderBrnden fhren.

    4.4.1 Vermeiden Sie ein Fallenlassen der Pumpe bzw. jegliche anderestarke Krafteinwirkung. Heben Sie die Pumpe an, indem Sie sie mitbeiden Hnden fest halten oder am Tragegriff ein Seil oder eine Ketteanbringen.

    Anmerkung: Siehe Verdrahtung zum Umgang mit dem Kabel kpl.

    Vermeiden Sie Trockenbetrieb. Dies fhrt nicht nur zu Leistungsabfallsondern mglicherweise zur Fehlfunktion der Pumpe und somit zuKriechstrombildung und elektrischem Schlag.

    4.4.2 Installieren Sie die Pumpe an einem Standort mit ausreichendemWasserstand, an dem sich Wasser leicht ansammeln kann.

    Anmerkung: Den erforderlichen Wasserstand zum Betrieb finden Sieunter Betrieb (Betriebswasserstand).

    Anmerkung: Das Druckende des Schlauchs sollte ber derWasserobflche liegen. Ist das Schlauchende eingetaucht, kann nachAbschalten der Pumpe Wasser in die Pumpe zurckflieen; falls dasSchlauchende niedriger als die Wasseroberflche liegt, kann dasWasser beim Abschalten der Pumpe berflieen.

    Werden groe Mengen Erde eingesaugt, knnen Schden auf Grundvon Reibung in der Pumpe zu Kriechstrombildung und elektrischemSchlag fhren.

    4.4.3 Beim Betrieb muss sich die Pumpe stets in aufrechter Positionbefinden. Um ein Versinken des Siebs im Schlamm zu verhindern, waszum Aufsaugen von Sand oder Schmutzstoffen fhren kann, stellenSie es auf einen Block oder eine andere feste Konsole.

    4.4.4 Beim Einsatz in einer festen Installation, in der die Pumpe nach demEinbau nicht leicht zugnglich ist, wenden Sie sich fr ein weiteresTypenschild an Wacker, das dann am Bohrlochkopf oder amSchaltkasten angebracht wird und somit leicht zu sehen ist.

    Ausfhrung der Verdrahtung

    WARNUNG

    VORSICHT

    VORSICHT

    VORSICHT

    WARNUNG

  • Allgemeiner Betrieb

    wc_tx000111de.fm 37

    Die Verdrahtung sollten von einer qualifizierten Person unterBeachtung der geltenden Richtlinien durchgefhrt werden. Verstegegen diese Regel sind nicht nur ungesetzlich, sondern knnen aucherhebliche Gefahren nach sich ziehen.

    Unkorrekte Verdrahtung kann zu Kriechstrombildung, elektrischemSchlag oder Brnden fhren.

    Stellen Sie IMMER sicher, dass die Pumpe ber die angegebenenberlastschtze oder Unterbrecher angeschlossen ist, umelektrischem Schlag durch Kriechstrom oder einerPumpenfehlfunktion vorzubeugen.

    Betreiben Sie die Pumpe im Rahmen der Kapazitt derStromversorgung und der Verdrahtung.

    Erdung

    Betreiben Sie die Pumpe NIEMALS, ohne sie vorher ordnungsgemgeerdet zu haben. Andernfalls besteht Gefahr von elektrischemSchlag durch Kriechstrom oder einer Pumpenfehlfunktion.

    Verbinden Sie das Erdungskabel NIEMALS mit Gasleitungen,Wasserrohren, Blitzableitern oder Erdleitern fr Telefonanlagen.Falsche Erdung kann zu elektrischem Schlag fhren.

    Anschluss der Stromversorgung

    Achten Sie vor dem Anschluss der Drhte an die Anschluklemmedarauf, dass die Stromversorgung abgeschaltet ist(Stromunterbrecher usw.), um elektrische Schlge, Kurzschlsse oderein unerwartetes Anlassen der Pumpe zu verhindern, was zuVerletzungen fhren kann.

    Achten Sie vor dem Einstecken des Stromsteckers darauf, dass dieStromzufuhr (Stromunterbrecher usw.) abgeschaltet ist, umelektrische Schlge, Kurzschlsse oder ein unerwartetes Anlassender Pumpe zu verhindern, was zu Verletzungen fhren kann.

    Betreiben Sie die Pumpe nicht, wenn der Kabel kpl. oder der Steckernur locker verbunden sind, da dies zu elektrischen Schlgen,Kurzschlssen und Brnden fhren kann.

    Der Strom muss von einer genehmigten Steckdose mit 15 A oder mehrNennstrom kommen. Teilen Sie diese Steckdose nicht mit anderenGerten, da dies zur berhitzung an der Verteilersteckdose und damitzu Brnden fhren kann.

    Der geerdete Dreistiftstecker ist wie in der Zeichnung gezeigt ein-zustecken.

    WICHTIG: Nutzen Sie nur eine zulssige Steckdose mit einemErdanschluss-Stromunterbrecher.

    Anmerkung: Die Form des Steckers kann sich von der in der

    WARNUNG

    VORSICHT

    WARNUNG

    VORSICHT

  • Allgemeiner Betrieb

    wc_tx000111de.fm 38

    Abbildung gezeigten unterscheiden.

    Siehe Grafik: wc_gr000242

    Kabel kpl.

    Wenn das Zuleitungskabel verlngert werden muss, verwenden Siehierzu ein Kabel mit mindestens dem Querschnitt des Originalkabels.Dadurch wird nicht nur einem Leistungsabfall vorgebeugt, sondernauch berhitzung verhindert, die zu Brand, Kriechstrmen oderelektrischem Schlag fhren kann.

    Wenn ein Kabel mit schadhafter Isolierung in das Wasser eingetauchtwird, kann die Pumpe beschdigt werden und es besteht Gefahr vonKriechstrombildung, elektrischem Schlag oder Brand.

    Achten Sie darauf, dass das Zuleitungskabel nicht beschdigt oderverdrillt wird. Dies kann zu Schden an der Pumpe,Kriechstrombildung, elektrischem Schlag oder Brand fhren.

    Wenn das Zuleitungskabel in das Wasser abgetaucht werden muss,versiegeln Sie vorher die Verbindungsteile vollstndig mit eineraufgeschrumpften Hlse, um Kriechstrombildung, elektrischemSchlag oder Brand vorzubeugen.

    Lassen Sie Kabelenden oder den Stromversorgungsstecker NIEMALSnass werden.

    Sorgen Sie dafr, dass das Kabel nicht bermig geknickt oderverdrillt wird und dass es nicht gegen Gegenstnde scheuert, die esbeschdigen knnten.

    Beim Einsatz in einem Tiefbrunnen sollte die Kabel kpl. alle siebenMeter befestigt werden.

    4.5 Betrieb

    Vor dem Anlassen

    4.5.1 Vergewissern Sie sich erneut, dass das Gert fr die richtigeSpannung und Netzfrequenz ausgelegt ist.

    VORSICHT: Wenn das Gert bei von den Nennwerten abweichenderSpannung oder Frequenz betrieben wird, setzt dies nicht nur seineLeistung herab, sondern es kann auch beschdigt werden.

    Anmerkung: berprfen Sie die Angaben zu Spannung undNetzfrequenz auf dem Typenschild der Pumpe.

    VORSICHT

  • Allgemeiner Betrieb

    wc_tx000111de.fm 39

    4.5.2 berprfen Sie die Verdrahtung, Netzspannung,Stromunterbrecherleistung und den Isolationswiderstand des Motors.

    Richtwert Isolationswiderstand = 20 M oder grerAnmerkung: Der Richtwert fr den Isolationswiderstand (20 M odergrer) basiert auf einer neuen oder instandgesetzten Pumpe. FrRichtwerte fr bereits installierte Pumpen lesen Sie bitte Wartung undInspektion.

    4.5.3 Die Einstellung am Stromunterbrecher oder anderer berlastschtzesollte in bereinstimmung mit dem Nennstrom der Pumpe erfolgen.

    Anmerkung: Sehen Sie die Standardspezifikationen der Pumpe frihren Nennstrom.

    4.5.4 Wenn die Pumpe ber einen Generator betrieben wird, teilen Sie denGenerator nicht mit anderen Gerten.

    Probelauf

    Betreiben Sie die Pumpe NIEMALS whrend sie in der Luft hngt. DerRckschlag kann zu Verletzungen und anderen ernsthaften Unfllenfhren.

    Lassen Sie die Pumpe NIEMALS an, wenn sich Personen in ihrerNhe aufhalten, da eine Kriechstrombildung zu elektrischem Schlagfhren knnte.

    Betreiben Sie die Pumpe fr eine kurze Zeit (3 bis 10 Minuten) undfhren Sie die folgenden Tests durch:

    Messen Sie mithilfe eines Zangenamperemeters den Betriebsstrom an den Phasen L1 und L2 der Anschlussklemme.

    GEGENMASSNAHME: Wenn der Betriebsstrom den Nennstrom derPumpe bersteigt, kann der Motor berlastet werden. berprfen Sie,dass die Pumpe, wie in Installation beschrieben, ordnungsgeminstalliert wurde.

    Messen Sie mithilfe eines Wechselspannungsmessgerts die Spannung an den Anschlussklemmen. Erlaubte Schwankung der Versorgungsspannung: innerhalb 5 % der Nennspannung.

    GEGENMASSNAHME: Wenn die gemessene Versorgungsspannungauerhalb der Toleranz liegt, kann dies an Kapazitten in derStromversorgung oder einem unzureichenden Verlngerungskabelliegen. Lesen Sie Verdrahtung erneut durch und sorgen Sie frkorrekte Bedingungen.

    Im Fall extremer Vibration sowie ungewhnlicher Gerusch- oderGeruchsentwicklung schalten Sie die Stromversorgung sofort ab undsetzen Sie sich mit einem Wacker-Vertreter in Ihrer Nhe in

    WARNUNG

    VORSICHT

    VORSICHT

  • Allgemeiner Betrieb

    wc_tx000111de.fm 40

    Verbindung. Fortgesetzter Betrieb der Pumpe unter unnormalenBedingungen kann zu elektrischem Schlag, Brand oderKriechstrombildung fhren.

    Betrieb

    Die Pumpe kann whrend des Betriebs sehr hei werden. UmVerbrennungen vorzubeugen, vermeiden Sie einen zuflligen Kontaktmit der Pumpe.

    Achten Sie darauf, dass keine Fremdkrper, wie Stifte, Ngel oderandere metallische Gegenstnde, von der Pumpe angesaugt werden.Diese knnen die Pumpe beschdigen oder ihre Funktionbeeintrchtigen, was zu elektrischem Schlag oder Kriechstrombildungfhren kann.

    Wenn die Pumpe ber einen lngeren Zeitraum nicht verwendet wird,stellen Sie sicher, dass sie von der Stromversorgung getrennt ist(Stromunterbrecher usw.). Schden an der Isolation knnen zuKriechstrombildung, elektrischem Schlag oder Brnden fhren.

    Trennen Sie die Stromversorgung der Pumpe whrend einesStromausfalls, um unerwartetes Anlaufen der Pumpe beiWiederherstellung der Stromversorgung zu vermeiden, was fr in derNhe der Pumpe befindliche Personen extrem gefhrlich sein knnte.

    Achten Sie whrend des Betriebs der Pumpe stets genau auf denWasserstand. Ein Trockenlaufen der Pumpe kann zu Fehlfunktionenfhren.

    Anmerkung: Sehen Sie den nchsten Abschnitt, Wasserstand beiBetrieb, fr den zum Betrieb erforderlichen Wasserstand.

    Scharfe Biegungen im Schlauch, besonders in der Nhe der Konsole,knnen zur Bildung von Luftpolstern und so zu Leerlauf fhren.Begradigen Sie den Schlauch bei laufender Pumpe.

    4.6 Wasserstandsanforderungen

    MODELLC.W.L.

    mmC.W.L.

    Zoll

    PS2 400 90mm 3,50Zoll

    PS2 500, PSA2 500 50mm 2,0Zoll

    PS2 750 100mm 4,0Zoll

    PS3 1500, PS3 2200 80mm 3,13Zoll

    PS2 1503, PS3 1503, PS2 2203, PS3 2203 120mm 4,75Zoll

    PS2 3703, PS4 3703, PS4 3703 150mm 6,0Zoll

    PS3 5503, PS4 5503, PS4 7503HH,PS4 7503HF, PS4 11003HH, PS4 11003HF

    190mm 7,50Zoll

    WARNUNG

  • Grundlegende Wartung

    wc_tx5300000512de.fm 41

    5. Grundlegende Wartung

    5.1 Prfung des Schmierls

    1. Lassen Sie das Schmierl in einen sauberen Behlter ab und schtten Sie es in einen durchsichtigen Behlter, um es auf verschlechterte Qualitt oder Wassereintritt in das l zu prfen.

    2. Prfen Sie das Dichtungssystem, bei folgenden Zustnden ist es zu ersetzen:

    lvolumen liegt unter 70 % des korrekten Volumens.

    Starke Farbnderung oder verschlechtere Qualitt

    Wasser liegt ber 5 % der gesamten leinfllmenge

    Abriebstoffe sichtbar

    Wassereintritt in den Motor ber die Dichtungen

    5.1.1 Schmierlwechsel

    Wechseln Sie dies mit leichtem Turbinenl einer Viskositt von 32 oder mit SAE 10W Motorl. Wechseln Sie das l nach einem Jahr, selbst wenn es sauber und klar erscheint.

    Verwenden Sie das l in den empfohlenen Mengen, die 85 (5 %) des Gesamtinhalts der lkammer nicht bersteigen sollen.

    5.1.2 leinfllmenge

    Durchsatz fl.oz. ml

    PS2 400, PS2 500, PSA2 500 5,4fl.oz. 160ml

    PS2 750 7,1fl.oz. 210ml

    PS3 1500, PS3 2200 9,1fl.oz. 270ml

    PS2 1503, PS3 1503, PS2 2203, PS3 2203 25,0fl.oz. 740ml

    PS2 3703, PS4 3703, PS4 3703 32,5fl.oz. 960ml

    PS3 5503, PS4 5503 37,2fl.oz. 1.100ml

    PS4 7503HH, PS4 7503HF, PS4 11003HH, PS4 11003HF

    25,7fl.oz. 760ml

  • Grundlegende Wartung

    wc_tx5300000512de.fm 42

  • PS-Serie Tauchpumpen Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 43

    6. Reparatur

    6.1 Spezielle Werkzeuge zum Zerlegen, Prfen und Zusammenbauen der Pumpe

    6.1.1 Machinen and Werkzeuge Standardhandwerkzeuge zum Zerlegen und Zusammenbau

    Werkzeuge zum Aus- und Einbauen der Lager

    Messuhr (0,01mm und darber)

    Messschieber mit Messuhr (0,05mm und darber)

    Fhlerlehre

    Luftverdichter

    Druckluftwerkzeuge

    Vakuumpumpe

    Heiluftpistole, Hchsttemperatur 105 C (220 F)

    Kegelfrmige Montagehlse zur Installation der Gleitringdichtung

    Doppelseitiges Klebeband

    Abzieherwerkzeug fr das Pumpenlaufrad

    6.1.2 Versuchseinrichtungen Wasserbehlter (zum Test der Kabelisolierung)

    Wassertank (zur Leistungsprfung)

    Leistungsprfeinrichtungen

    Megaohmmeter Isolationswiderstandsprfgert (500V)

    Amperemeter (Klasse 0,5)

    Voltmeter (Klasse 0,5)

    ModellePumpenlaufrad-

    werkzeug Teilenummer

    PS2 750 0151079PS2 1503, PS3 1503PS2 2203, PS3 2203PS2 3703, PS3 3703, PS4 3703PS3 5503, PS4 5503PS4 7503HH, PS4 7503HF

    0151080

    PS4 11003HH, PS4 11003HF 0151081

  • Reparatur PS2 400

    wc_tx5300000503de.fm 44

    6.2 PS2 400 (12HP)

    6.2.1 Zerlegen, Inspektion, Prfung und Zusammenbau der Stromversorgung

    6.2.1.1 Zerlegen der Stromversorgung

    Anmerkung: Bei einfachem Zerlegen, Inspektion oder Prfung der Stromversorung ist kein lablass erforderlich. Lassen Sie das l jedoch ab, falls eine weitere Demonate oder zustzliche Prfungen am Motor erforderlich sind.

    1. Reinigen Sie das Deckelgehuse (l) vor der Demontage. Achten Sie besonders auf die Bereiche um den Deckel (s) und die Schlauchkupplung (b).

    2. Vor Ausfhrung von Arbeiten an der Pumpe gesamte Stromversorgung trennen.

    3. berlanges Zuleitungskabel aufwickeln.

    4. Lsen Sie die zwei Bolzen (f), den Tragegriff (g) und die Gummihlse (q).

    5. Ziehen Sie das Zuleitungskabel (p) nach oben, so dass die drei Kabelverbindungen freiliegen.

    6. Trennen Sie das rote, grne und weie Kabel.

    7. Machen Sie zwei Markierungen an den Stellen, an denen der Gehusedeckel (l) und der Motorrahmen (t) einfluchten. Dies untersttzt die Ausrichtung und erleichtert den Zusammenbau.

    Siehe Abbildung wc_gr000608.

  • PS2 400 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 45

    8. Entfernen Sie die drei Bolzen (j), die drei Scheiben (k) und den Gehusedeckel (l).

    9. Trennen Sie die rote, schwarze und blaue Kabelverbindung (wc) zum Kondensator (o).

    Siehe Abbildung wc_gr000603.

    6.2.1.2 Prfung der Stromversorgung

    1. Messen Sie die Kabellnge. Die vorgegebene Kabellnge ist 627,3cm (247Zoll), je nach den spezifischen Anwendungsansprchen des Nutzers.

    Tauschen Sie das Kabel aus, falls die gemessene Lnge unter 503cm (198Zoll) liegt.

    2. Prfen Sie das Isoliermaterial des Zuleitungskabels und der Drhte auf Risse, Brechen, Hrtung, Abnutzung oder andere Zustnde, die zu Kurzschlssen oder Wasseraustritt fhren knnen.

    3. Prfen Sie das Zuleitungskabel und die Drhte auf gebrochene Anschlsse.

    Ersetzen Sie das Zuleitungskabel, falls eine Leistungsprfung ergibt, dass Leiter gebrochen sind.

    4. Prfen Sie die Ummantelungen auf Risse, Druckstellen, Brechen, Hrtung oder Abrieb.

    wc_gr000608

    l

    t

    wc_gr000603

    owc

  • Reparatur PS2 400

    wc_tx5300000503de.fm 46

    Ersetzen Sie das Zuleitungskabel, falls die uere Ummantelung beschdigt ist, so dass das innere Isoliermaterial oder die Schutzmaterialien durchscheinen. Eine Reparatur mit Band ist untersagt.

    5. Prfen Sie den Kondensator (o) per Sichtprfung.

    Ersetzen Sie das Teil bei Beschdigungen am Isoliermaterial oder bei Anzeichen auf Austritt von Elektrolyt aus dem Kondensator.

    6.2.1.3 Prfung der Stromversorgung

    Luftprfung des Kabels

    1 = Rahmenerdung R = Rot2 = Hauptspule G = Grn3 = Kondensator W = Wei4 = Aux. Spule B = Schwarz5 = Protector L = Blau6 = Erdung

    R = Rot W = WeiBr = Braun G = GrnL = Blau G/Y = Grn/Gelb

  • PS2 400 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 47

    Isoliermaterial des Kabels mit einem Megaohmmeter an der Luft zwischen den beiden Leitern auf Widerstand prfen.

    Ersetzen Sie das Stromleitungskabel, falls die Werte unter 30M fallen.

    Wasserprfung des Kabels

    1. Isoliermaterial des Kabels mit einem Wassertank unter Wasser auf Widerstand prfen. Mit diesem Prfverfahren knnen kleinste Fehler im Isoliermaterial erkannt werden, die bei der Luftprfung unbeachtet bleiben.

    2. Tauchen Sie das Kabel in einen Wassertank, wobei die Leiter an beiden Enden des Kabels ber der Wasseroberflche bleiben. Prfen Sie das Isoliermaterial des Kabels nach 24 Stunden mit einem Megaohmmeter zwischen den Leitern und dem Metalcontainer.

    Ersetzen Sie das Stromleitungskabel, falls die Werte unter 30M fallen.

    Prfung des Kondensators

    1. Lassen Sie den Kondensator (o) vor dem Test vollstndig austrocknen.

    WICHTIG:berschreiten Sie bei der Verwendung einer Heiluftpistole nie Temperaturen von 60 C (140 F).

    wc_gr000436

    wc_gr000437

  • Reparatur PS2 400

    wc_tx5300000503de.fm 48

    2. Stellen Sie die Prflampe auf 100K Widerstand ein und schlieen Sie sie zwischen beiden Anschlussklemmen des Kondensators an.

    Nutzen Sie den Kondensator erneut, wenn das Prfgert einmal ausschlgt und langsam zurckkehrt.

    Tauschen Sie den Kondensator aus, wenn das Prfgert stndig ausschlgt und schnell zurckkehrt.

    6.2.1.4 Zusammenbau der Stromversorgung

    Anmerkung: Muss nach Prfung und Test ein Bauteil der Pumpe ausgewechselt werden, benutzen Sie nur Originalersatzkabel des Herstellers mit Antidochtblock, die fr den Taucheinsatz zugelassen sind.

    Anmerkung: Verwenden Sie beim Zusammenbau der Pumpe nur neue Dichtungen und O-Ringe.

    1. Richten Sie die Gummidichtung (m) ber der Oberseite der Motorkonsole (n) ordnungsgem aus. Achten Sie darauf, dass der an der Unterseite der Gummidichtung (m) befindliche Griff mit dem Loch in der Motorkonsole (n) ausgerichet ist. Drcken Sie die Dichtung fluchtrecht auf die Motorkonsole (n).

    Siehe Abbildung wc_gr000439.

    wc_gr000438

    o

  • PS2 400 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 49

    2. Setzen Sie den Kondensator (o) wieder in die zwei Lappen der Motorkonsole (n).

    Anmerkung: Ein dnnes Stck doppelseitigen Klebebands zwischen der Motorkonsole (n) und dem Kondensator (o) hlt den Kondensator (o) vorbergehend in der richtigen Position und erleichtert den Zusammenbau.

    3. Schlieen Sie die schwarze, blaue und rote Kabelverbindung (wc) am Kompensator an (o).

    Siehe Abbildung wc_gr000603.

    4. Positionieren Sie den einzelnen Erdungsdraht (h) zur Motorkonsole (n) und sichern Sie ihn mit einer Schraube (i).

    wc_gr000439

    o

    m

    n

    wc_gr000603

    owc

  • Reparatur PS2 400

    wc_tx5300000503de.fm 50

    5. Fhren Sie das rote, grne und weie Kabel nach oben durch die ffung im Gehusedeckel (l).

    6. Richten Sie die drei Lcher im Gehusedeckel aus und bauen Sie diese (handfest) mit drei Scheiben (k) und drei Schrauben (j) zusammen. Ziehen Sie ansonsten jeden Bolzen eine Vierteldrehung an, bis er fest ist.

    7. Schlieen Sie den roten, grnen und weien Kabelanschluss an die Drhte passender Farbe des Zuleitungskabels (p) an.

    8. Halten Sie das Zuleitungskabel (p) etwas ber dem Gehusedeckel (l) und drcken Sie gleichzeitig die Drhte in das herausstehende Auge, bis der Deckel (s) fluchtrecht zum Auge steht.

    9. Befestigen Sie den Deckel (s) mit zwei Schrauben (r).

    10.Prfen Sie die Pumpe vor der Inbetriebnahme, um ihren ordnungsgem Betrieb zu besttigen.

    11.Leistungsprfung der Pumpe. Prfergebnis sollte lauten:

    Maximale Vibrationsflasche > 12m (39Fu)Maximales Volumen > 200 l/min (53gpm)

    Stromstrke @ 110V < Volllast 5,4AAnlaufen 12,5A

  • PS2 400 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 51

    6.2.2 Zerlegen, Inspektion, Prfung und Zusammenbau des Motors

    6.2.2.1 Zerlegen des Motors

    Anmerkung: Zum Zerlegen des Motors ist die Demontage der gesamten Pumpe erforderlich.

    1. Entfernen Sie das l.

    2. Zerlegen Sie die Stromversorgung. Zerlegen der Stromversorgung auf Seite 44.

    3. Bauen Sie die Gummidichtung (m) aus der Motorkonsole (n), wenn die Pumpe aufrecht steht.

    Siehe Abbildung wc_gr00439.

    Anmerkung: Notieren Sie sich die Ausrichtung zur Motorkonsole..

    4. Falls nicht bereits geschehen, trennen Sie die blauen und schwarzen Kabelverbindungen zum Kondensator (o).

    wc_gr000439

    n

    m

  • Reparatur PS2 400

    wc_tx5300000503de.fm 52

    5. Nehmen Sie die Motorkonsole (n) aus dem Motorrahmen (t), und lassen Sie die Motordrhte durch die Langlochffnung gleiten.

    6. Bauen Sie die Tellerfeder (al) aus.

    Lassen Sie die obere Buchse (am) an ihrem Ort.

    7. Entfernen Sie drei Muttern (af), so dass Sieb (ac) und Spiralgehuse (aa) aufrecht auf der Werkbank liegen bleiben. Stecken Sie die Motoranschlsse ins Innere des Motorrahmens (t) und drehen Sie den Rest der Pumpe um. Achten Sie darauf, dass die Drhte nicht gequetscht werden und der Motorrahmen (t) auf einer sauberen, flachen Oberflche aufliegt.

    8. Hindern Sie das Pumpenlaufrad (w) am Drehen und entfernen Sie gleichzeitig die Wirbelscheibenmutter (z), den Federring (y) und die Scheibe (x).

    9. Entfernen Sie das Pumpenlaufrad (w).

    Ein Abzieherwerkzeug, Teilenummer 0151079, knnte erforderlich sein.

    10.Bauen Sie die Staubdichtung und Hlse in einem Stck (u & v) aus.

    11.Entfernen Sie die weie Kunststoffscheibe (pw).

    12.Stellen Sie die Pumpe aufrecht auf das Spiralgehuse (aa), und richten Sie sie mit drei Befestigungsschrauben (ab) aus.

    13.Ziehen Sie den Rotor (an) heraus, wenn sowohl oberes als auch unteres Kugellagers (am & ap) noch angebaut sind.

    wc_gr000446

    uv

    pw

  • PS2 400 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 53

    14.Drcken Sie erneut die Motordrhte ins Innere des Motorrahmens (t) und drehen Sie Motor sowie Motorrahmen um. Achten Sie darauf, dass die Drhte nicht gequetscht werden und der Motorrahmen (t) auf einer sauberen, flachen Oberflche aufliegt.

    15.Entfernen Sie die drei Sechskantbolzen (ak), das lgehuse (ag) und den O-Ring (ae). Entfernen Sie den Gummistopfen (xx) von der Oberseite des lgehuses (ag).

    16.Entfernen Sie den dreiteiligen Teil der Gleitringdichtung (ad).

    17.Entfernen Sie den Gummistopfen (rp) von der Unterseite des Motorrahmens (t).

    Siehe Abbildung wc_gr00441.

    wc_gr000604

    ap

    an

    wc_gr000440

    ag

    xxadae

  • Reparatur PS2 400

    wc_tx5300000503de.fm 54

    18.Achten Sie auf das dnne Metallstck (cw) und die weie Kunststoffbuchse (zz), die separate Teile des Gummistopfens (rp) bilden.

    6.2.2.2 Inspektion des Motors

    1. Prfen Sie den Rotor (an) per Sichtprfung auf Korrosion, Abnutzung oder beschdigte Gewinde.

    2. Messen Sie die Auslenkung des Rotor (an) mit einer Messuhr. Erfassen Sie die Messungen, wenn der Rotor von den oberen und unteren Lagern gesttzt wird.

    Die Auslenkung in der Mitte des Rotors sollte 0,1mm (0,0039Zoll) nicht bersteigen.

    Die Auslenkung am Pumpenende der Welle sollte 0,08mm (0,0031Zoll) nicht bersteigen.

    3. Messen Sie den Welledurchmesser des Rotors (an).

    Die Abnutzung des Wellendurchmessers sollte 0,1mm (0,0039Zoll) nicht berschreiten.

    wc_gr000441

    zz

    cwrp

    wc_gr000442

    an

  • PS2 400 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 55

    4. Prfen Sie die oberen und unteren Lager (am & ap) per Sichtprfung auf Abnutzung, Korrosion oder Rost. Prfen Sie das untere Kugellager (ap) manuell auf Seitwrtsbewegungen, Vibration oder Beschdigung am Innen- bzw. Auendurchmesser.

    Jeweils nach 6.000 Betriebsstunden bzw. einem Jahr ersetzen, je nach dem, was eher liegt.

    5. Prfen Sie die Gleitringdichtung (ad) per Sichtprfung auf Abnutzung, Risse oder Beschdigung. Untersuchen Sie besonders die flexiblen Teile und ersetzen Sie sie bei Deformierungen.

    Anmerkung: Achten Sie besonders auf Verschlussflchen, die aneinanderstoen. Sie sind durch einen dnnen lfilm getrennt, der das Eindringen von Wasser in den Motor verhindert. Ersetzen Sie bei Abnutzung, Beschdigung oder Rissbildung die gesamte Gleitringdichtung. Jeweils nach 6.000 Betriebsstunden bzw. einem Jahr ersetzen, je nach dem, was eher liegt.

    6.2.2.3 Prfung des Motors

    Prfen Sie den Isolationswiderstand des Stators.

    1. Lassen Sie den Stator (aq) vor den Prfungen grndlich trocken und abkhlen.

    2. Messen Sie den Widerstand zwischen dem Leitungskabel des Stators und dem Motorrahmen mit einem Megaohmmeter.

    Tauschen Sie den Stator (aq) aus, falls die Prfergebnisse unter 20M fallen.

    Prfen Sie den Durchgang des Stators.

    Prfen Sie den Durchgang zwischen den Phasenkabelenden.

    Ersetzen Sie den Stator, falls Sie Bruchstellen finden.

    Prfen Sie den Kabelwiderstand.

    Messen Sie den Widerstand jeder Phase mit einem Megaohmmeter.

    Tauschen Sie den Stator aus, falls die Prfergebnisse mehr als 5 % von den Herstellerangaben abweichen.

    wc_gr000444

    aq

  • Reparatur PS2 400

    wc_tx5300000503de.fm 56

    Stromstrkeprfung bei blockiertem Rotor.

    Blockieren Sie den Rotor (an) und legen Sie 25 % der Nennspannung bei blockiertem Transformator oder Regulator an.

    Die Prfergebnisse der Strommessung sollten hnlich dem Nennstrom sein.

    Prfen Sie den Druck der lkammer.

    1. Schlieen Sie nach Einbau der Gleitringdichtung eine Vakuumpumpe an das lgehuse an.

    2. Erhhen Sie den Unterdruck in der lkammer auf 60cmHg (11,6Zoll Hg).

    WICHTIG:60cmHg (11,6Zoll Hg) NICHT berschreiten.

    3. Halten Sie die Vakuumposition fr 10 Sekunden. Das Messgert sollte stndig denselben Wert anzeigen.

    Ersetzen Sie die Gleitringdichtung, wenn der Vakuumtest negativ ausfllt.

    6.2.2.4 Zusammenbau des Motors

    Anmerkung: Muss nach Prfung und Test ein Bauteil der Pumpe ausgewechselt werden, benutzen Sie nur Originalersatzkabel des Herstellers mit Antidochtblock, die fr den Taucheinsatz zugelassen sind.

    Anmerkung: Verwenden Sie beim Zusammenbau der Pumpe nur neue Dichtungen und O-Ringe.

    1. Setzen Sie das dnne Metallstck (cw) in die Vertiefung des Gummistopfens (rp).

    Siehe Abbildung wc_gr000606.

    2. Wenn sich der Stator (aq) im Motorgehuse befindet, drcken Sie die Motordrhte in den Motorrahmen (t) und drehen ihn um. Achten Sie darauf, dass die Drhte nicht gequetscht werden und der Motorrahmen (t) auf einer sauberen, flachen Oberflche aufliegt.

    3. Bringen Sie den Gummistopfen (rp) an. Setzen Sie das dnne Metallstck (cw) in die Versenkung. Drehen Sie dies um, und drcken Sie die weie Buchse (wb) auf.

  • PS2 400 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 57

    4. Tragen Sie einen Tropfen sauberes Pumpenl auf den Gummistopfen (rp) auf. Drcken Sie ihn mit dem Daumen in den Motorrahmen (j).

    Siehe Abbildung wc_gr000605.

    5. Zentrieren Sie das dreiteilige Stck der Gleitringdichtung (ad) auf dem Gummistopfen.

    Siehe Abbildung wc_gr000443.

    6. Installieren Sie die Gummischeibe (rw) auf der Oberseite des lgehuses (ag).

    Siehe Abbildung wc_gr000607.

    wc_gr000606

    cw

    wb

    rpcw

    wb

    rp

    wc_gr000605

    t

    rp

    wc_gr000443

    ad

    ae

    t

  • Reparatur PS2 400

    wc_tx5300000503de.fm 58

    7. Tragen Sie auf dem O-Ring (ae) sauberes Pumpenl auf, und legen Sie ihn in den Motorrahmen (t). Nehmen Sie das lgehuse (ag) auf. Drehen Sie es um, richten Sie die drei Montagelcher aus, und setzen Sie es vorsichtig ein.

    Siehe Abbildung wc_gr000445.

    Anmerkung: Die Feder der Gleitringdichtung hebt das lgehuse (ag) leicht ber den Motorrahmen (t).

    8. Setzen Sie vorsichtig drei Sechskantbolzen (ak) ein und drcken Sie das lgehuse (ag) mit der Hand nach unten, whrend Sie die Lcher ausrichten. Befesten Sie dies handfest.

    9. Ziehen Sie ansonsten jeden der Bolzen eine Vierteldrehung an, bis das lgehuse (ag) fest ist.

    wc_gr000607

    rw

    ag

    wc_gr000445

    ag

    t

  • PS2 400 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 59

    10.Bauen Sie Sieb (ac), Spiralgehuse (aa) und Spiralgehusendichtung (ah) in aufrechter Position ein. Nehmen Sie den Motor auf und drehen Sie ihn in die aufrechte Position. Legen Sie den Motor ber die drei herausragenden Bolzen (ab). Bringen Sie jetzt noch keine Muttern an.

    11.Tragen Sie ein paar Tropfen reines Pumpenl auf die Rotorwelle auf, setzen Sie den Rotor (an) mit den angebrachten Kugellagern (am & ap) in den Stator (aq) und senken Sie die Welle langsam durch die unverlierbare Gleitringdichtung (ad) ab.

    Anmerkung: Dazu kann ein wenig Druck erforderlich sein. Wenden Sie keine zu hohen Krfte an.

    12.Entnehmen Sie die Teilbaugruppe aus dem Spiralgehuse (aa). Drcken Sie die Motordrhte in den Motorrahmen (t) und drehen Sie Motor sowie Motorkonsole um. Achten Sie darauf, dass die Drhte nicht gequetscht werden und der Motorrahmen (t) auf einer sauberen, flachen Oberflche aufliegt.

    13.Tragen Sie einen Tropfen sauberes Pumpenl auf die weie Kunststoffscheibe (wb) auf und setzen Sie sie fluchtrecht in die Lippe. Verwenden Sie einen stumpfen Maschinenschrauber, um die Scheibe in ihre Scheibe Position zu drcken.

    Anmerkung: Diese Teile mssen korrekt montiert sein, bevor Sie fortfahren knnen.

  • Reparatur PS2 400

    wc_tx5300000503de.fm 60

    14.Verbinden Sie die Staubdichtung mit der Hlse (u & v) und schieben Sie die montierten Teile auf die Rotorwelle.

    Siehe Abbildung wc_gr000446

    WICHTIG:Tragen Sie auf der Oberflche, auf der die Dichtung mit der Hlse in Berhrung kommt, KEIN L auf.

    15.Richten Sie die Nut des Pumpenlaufrads (w) mit dem Rotor (an) aus und drcken Sie dies auf die Rotorwelle.

    16.Bringen Sie Finderring (x), Federring (y) und Wirbelscheibenmutter (z) an. Hindern Sie das Pumpenlaufrad (w) am Drehen, und ziehen Sie gleichzeitig die Wirbelscheibenmutter (z) fest.

    17.Legen Sie nach Anbringen von Saugkorb (ac), Spiralgehuse (aa) und drei Bolzen (ab) die Dichtung (an) auf das Spiralgehuse (aa).

    18.Drehen Sie Teilbaugruppe in die aufrechte Position und richten Sie sie anhand der drei herausragenden Bolzen (ab) aus.

    19.Befestigen Sie dies mit drei Muttern (af).

    20.Entfernen Sie die Papierhlle vom oberen Kugellager (am) und tragen Sie eine frei whlbare Menge von (weiem) Lithiumfett auf das obere Kugellager (am) auf, bevor Sie die Tellerfeder (al) auflegen. Zentrieren Sie die Tellerfeder (al).

    wc_gr000446

    v

    wb

    u

  • PS2 400 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 61

    21.Richten Sie die Gummidichtung (m) ber der Oberseite der Motorkonsole (n) ordentlich aus. Achten Sie darauf, dass der an der Unterseite der Gummidichtung (m) befindliche Griff mit dem Loch in der Motorkonsole (n) ausgerichet ist. Drcken Sie die Dichtung fluchtrecht auf die Motorkonsole (n).

    22.Setzen Sie den Kondensator (o) wieder in die zwei Lappen der Motorkonsole (n) ein.

    Anmerkung: Ein dnnes Stck doppelseitiges Klebeband zwischen der Motorkonsole (n) und dem Kondensator (o) hlt den Kondensator (o) vorbergehend in der richtigen Position und erleichtert den Zusammenbau.

    23.Schlieen Sie das schwarze, blaue und rote Kabel am Kondensator (o) an.

    Siehe Abbildung wc_gr000408.

    24.Repositionieren Sie den einzelnen Erdungsdraht (h) zur Motorkonsole (n) und sichern Sie ihn mit einer Schraube (i).

    R = RotL = BlauB = Schwarz

    wc_gr000439

    o

    m

    n

  • Reparatur PS2 400

    wc_tx5300000503de.fm 62

    25.Fhren Sie die roten, grnen und weien Drhte durch die ffnung in den Gehusedeckel (l).

    26.Richten Sie die drei Lcher im Gehusedeckel aus und bauen Sie diese (handfest) mit drei Scheiben (k) und drei Schrauben (j) zusammen. Ziehen Sie ansonsten jeden Bolzen eine Vierteldrehung an, bis er fest ist.

    27.Schlieen Sie den roten, grnen und weien Kabelanschluss an die Drhte passender Farbe des Zuleitungskabels (p) an.

    28.Halten Sie das Zuleitungskabel (p) etwas ber dem Gehusedeckel (l) und drcken Sie gleichzeitig die Drhte in das herausstehende Auge, bis der Deckel (s) fluchtrecht zum Auge steht.

    29.Befestigen Sie den Deckel (s) mit zwei Schrauben (r).

    30.Prfen Sie die Pumpe vor der Inbetriebnahme, um den ordnungsgemen Betrieb zu besttigen.

    31.Leistungsprfung der Pumpe. Prfergebnis sollte lauten:

    6.2.3 Zerlegen, Inspektion, Prfung und Zusammenbau des Pumpenlaufrads

    6.2.3.1 Zerlegen des Pumpenlaufrads

    Maximale Vibrationsflasche > 10,06m (33Fu)Maximales Volumen > 170,3 l/min (45gpm)

    Stromstrke @ 110V < Volllast 5,7A Anlaufen 13,1A

  • PS2 400 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 63

    Anmerkung: Zum Zerlegen bzw. zur Inspektion von Pumpenlaufrad oder Spiralgehuse ist kein lablass erforderlich. Lassen Sie jedoch das l ab, falls eine weitere Demontage und zustzliche Prfungen erforderlich sind.

    1. Legen Sie die Pumpe auf die Seite.

    2. Entfernen Sie die drei Muttern (af) und den Saugkorb (ac).

    3. Entfernen Sie das Spiralgehuse (aa) und die Spiralgehusedichtung (ah).

    4. Hindern Sie das Pumpenlaufrad (w) am Drehen und entfernen Sie gleichzeitig Wirbelscheibenmutter (z), Federring (y) und Scheibe (z).

    Anmerkung: Durch hohe Abnutzung knnen die Bltter des Pumpenlaufrads sehr scharf sein. Vorsicht beim Umgang.

    5. Entfernen Sie das Pumpenlaufrad (w).

    6. Entfernen Sie Staubichtung (u) und Hlse (v).

    6.2.3.2 Inspektion des Pumpenlaufrads

    1. Prfen Sie das Pumpenlaufrad (w) per Sichtprfung auf Korrosion, Abnutzung oder Beschdigung. Abgenutzte Laufrder knnen zur Beeintrchtigung der Spitzenleistung fhren.

    2. Prfen Sie den Pumpenlaufradkeil und die Nut der Rotorwelle auf Anzeichen unebener Abnutzung.

    3. Prfen Sie das Spiralgehuse (aa) per Sichtprfung auf Risse, Abnutzung und Beschdigung. Achten Sie auf Anzeichen von Abnutzung an den Brechern und Oberflchen des Spiralgehuses, die zum Pumpenlaufrad zeigen.

    6.2.3.3 Spaltweite des Pumpenlaufrads

    PS2 400 ist mit einem Pumpenlaufrad des Typs Semi-Vortex ausgestattet und macht keinen spezifischen Sicherheitsabstand erforderlich.

    6.2.3.4 Zusammenbau des Pumpenlaufrads

  • Reparatur PS2 400

    wc_tx5300000503de.fm 64

    Anmerkung: Verwenden Sie nur Originalersatzteile des Herstellers, wenn Sie bei der Inspektion und Prfung feststellen, dass Pumpenteile ersetzt werden mssen.

    4. Legen Sie die Pumpe auf die Seite.

    5. Montieren Sie Dichtung (u) und Hlse (v). Schieben Sie die beiden Teile (u & v) auf die Rotorwelle.

    WICHTIG:Tragen Sie KEIN L auf die Oberflche auf, auf der die Dichtung (u) mit der Hlse (v) in Kontakt kommt.

    6. Richten Sie die Nut des Pumpenlaufrads (w) mit der Nut des Rotors (nicht abgebildet) aus, und drcken Sie das Pumpenlaufrad (w) auf die Rotorwelle.

    7. Befestigen Sie dies mit Scheibe (x), Federring (y) und Wirbelscheibenmutter (z).

    8. Hindern Sie das Pumpenlaufrad am Drehen, und ziehen Sie gleichzeitig die Wirbelscheibenmutter (z) fest.

    9. Positionieren Sie das Spiralgehuse (aa) auf dem Saugkorb (ac), und richten Sie es mit den Bolzen (ab) aus, die aus dem Saugkorb (ac) ragen.

  • PS2 500, PSA2 500 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 65

    6.3 PS2 500, PSA2 500

    6.3.1 Zerlegen, Inspektion, Prfung und Zusammenbau der Stromversorgung

    6.3.1.1 Zerlegen der Stromversorgung

    Anmerkung: Bei einfachem Zerlegen, Inspektion oder Prfung der Stromversorung ist kein lablass erforderlich. Lassen Sie das l jedoch ab, falls eine weitere Demonate oder zustzliche Prfungen am Motor erforderlich sind.

    1. Reinigen Sie die Oberseite des ueren Deckelgehuses (r) grndlich.

    2. Vor Ausfhrung von Arbeiten an der Pumpe gesamte Stromversorgung trennen.

    3. berlanges Zuleitungskabel aufwickeln.

    4. Entfernen Sie die beiden Bolzen (y), die den Deckel (z) befestigen.

    PSA2 500, entfernen Sie die beiden Bolzen (ab), die die Relaiseinheit (aa) sichern.

    5. Trennen Sie die roten, gnen und weien Kabelverbindungen und legen Sie das Stromversorgungskabel beiseite.

    6. Entfernen Sie den ueren Deckel (r) und den O-Ring (t) vom lgehuse (l).

    7. Machen Sie zwei Markierungen an den Stellen, an denen der Gehusedeckel (m) und das Motorgehuse (l) einfluchten. Dies untersttzt die Ausrichtung und erleichtert den Zusammenbau.

  • Reparatur PS2 500, PSA2 500

    wc_tx5300000503de.fm 66

    8. Entfernen Sie die drei Bolzen (h) und die drei Scheiben (i), die den Gehusedeckel (m) befestigen.

    Die Dichtung (v) kann auer bei Beschdigung eingebaut bleiben.

    9. Entfernen Sie den Gehusedeckel (m).

    10.Trennen Sie das schwarze, blaue und rote Kabel vom Kondensator (q).

    6.3.1.2 Prfung der Stromversorgung

    1. Messen Sie die Kabellnge. Die spezifizierte Kabellnge ist 996cm (392Zoll), je nach den spezifischen Anwendungsansprchen des Nutzers.

    Ersetzen Sie das Kabel, falls die gemessene Lnge unter 797cm (314Zoll) liegt.

    2. Prfen Sie das Isoliermaterial des Zuleitungskabels und der Drhte auf Risse, Brechen, Hrtung, Abnutzung oder andere Zustnde, die zu Kurzschlssen oder Wasseraustritt fhren knnen.

    3. Prfen Sie das Zuleitungskabel und die Drhte auf gebrochene Anschlsse.

    Ersetzen Sie das Zuleitungskabel, falls eine Leistungsprfung ergibt, dass Leiter gebrochen sind.

    4. Prfen Sie die Ummantelungen auf Risse, Druckstellen, Brechen, Hrtung oder Abrieb.

    Ersetzen Sie das Zuleitungskabel, falls die uere Ummantelung beschdigt ist, so dass das innere Isoliermaterial oder die Schutzmaterialien durchscheinen. Eine Reparatur mit Band ist untersagt.

    5. Prfen Sie den Kondensator (q) per Sichtprfung.

    Ersetzen Sie das Teil bei Beschdigungen am Isoliermaterial oder bei Anzeichen auf Austritt von Elektrolyt aus dem Kondensator.

    Nur bei PSA2 500, Relaiseinheit prfen.

  • PS2 500, PSA2 500 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 67

    1 = Erdung L = Blau2 = Rahmenerdung G = Grn3 = Hauptspule W = Wei4 = Kondensator B = Schwarz5 = Aux. Spule R = Rot6 = Mini-Protector

    1 = Erdung L = Blau2 = Rahmenerdung G = Grn3 = Transformator W = Wei4 = Pegelrelaiseinheit B = Schwarz5 = Triac R = Rot6 = Elektrode7 = Kondensator8 = Aux. Spule9 = Hauptspule10 = Mini-Protector

  • Reparatur PS2 500, PSA2 500

    wc_tx5300000503de.fm 68

    R = Rot W = WeiBr = Braun G = GrnL = Blau G/Y = Grn/Gelb

  • PS2 500, PSA2 500 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 69

    6.3.1.3 Prfung der Stromversorgung

    Luftprfung des Kabels

    Isoliermaterial des Kabels mit einem Megaohmmeter an der Luft zwischen den beiden Leitern auf Widerstand prfen.

    Ersetzen Sie das Stromleitungskabel, falls die Werte unter 30M fallen.

    Wasserprfung des Kabels

    1. Isoliermaterial des Kabels mit einem Wassertank unter Wasser auf Widerstand prfen. Mit diesem Prfverfahren knnen kleinste Fehler im Isoliermaterial erkannt werden, die bei der Luftprfung unbeachtet bleiben.

    2. Tauchen Sie das Kabel in einen Wassertank, wobei die Leiter an beiden Enden des Kabels ber der Wasseroberflche bleiben. Prfen Sie das Isoliermaterial des Kabels nach 24 Stunden mit einem Megaohmmeter zwischen den Leitern und dem Metalcontainer.

    Ersetzen Sie das Stromleitungskabel, falls die Werte unter 30M fallen.

    wc_gr0000436

    wc_gr0000437

  • Reparatur PS2 500, PSA2 500

    wc_tx5300000503de.fm 70

    Testen des Kondensators

    1. Lassen Sie den Kondensator (p) vor dem Test vollstndig austrocknen.

    WICHTIG:berschreiten Sie bei der Verwendung einer Heiluftpistole nie Temperaturen von 60 C (140 F).

    2. Stellen Sie die Prflampe auf 100K Widerstand ein und schlieen Sie sie zwischen beiden Anschlussklemmen des Kondensators an.

    Nutzen Sie den Kondensator erneut, wenn das Prfgert einmal ausschlgt und langsam zurckkehrt.

    Tauschen Sie den Kondensator aus, wenn das Prfgert stndig ausschlgt und schnell zurckkehrt.

    Prfen Sie die Relaiseinheit, nur bei PSA2 500.

    Der Pumpenbetrieb luft an, wenn zwischen den beiden Elektroden der Relaiseinheit ein Strom fliet. Halten Sie einen Schraubendreher so, dass er beide Elektroden gleichzeitig berhrt, und prfen Sie dann mit einem Megaohmmeter den Widerstand.

    6.3.1.4 Zusammenbau der Stromversorgung

    wc_gr0000438

    q

    wc_gr000449

  • PS2 500, PSA2 500 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 71

    Anmerkung: Muss nach Prfung und Test ein Bauteil der Pumpe ausgewechselt werden, benutzen Sie nur Originalersatzkabel des Herstellers mit Antidochtblock, die fr den Taucheinsatz zugelassen sind.

    Anmerkung: Verwenden Sie beim Zusammenbau der Pumpe nur neue Dichtungen und O-Ringe.

    1. Richten Sie die Gummidichtung (n) ber der Oberseite der Motorkonsole (o) ordnungsgem aus. Achten Sie darauf, dass der an der Unterseite der Gummidichtung (n) befindliche Griff mit dem Loch in der Motorkonsole (o) ausgerichet ist. Drcken Sie die Dichtung fluchtrecht auf die Motorkonsole. Drehen Sie sowohl Gummidichtung und Motorkonstole bis die drei sichelfrmig heraustretenden Teile korrekt mit dem Motorgehuse ausgerichtet sind.

    Siehe Abbildung wc_gr000439.

    2. Schlieen Sie das schwarze, blaue und rote Kabel am Kondensator (q) an.

    wc_gr000439

    q

    n

    o

  • Reparatur PS2 500, PSA2 500

    wc_tx5300000503de.fm 72

    3. Setzen Sie den Kondensator (q) wieder in die zwei Lappen der Motorkonsole (o).

    Anmerkung: Ein dnnes Stck doppelseitigen Klebebandes zwischen Motorkonsole (o) und Kondensator (q) hlt den Kondensator vorbergehend in korrekter Position und erleichtert den Zusammenbau.

    4. Positionieren Sie den einzelnen Erdungsdraht (j) an der Motorkonsole (o) und sichern Sie ihn mit einer Schraube (k).

    5. Ziehen Sie die roten, grnen und weien Drhte nach oben durch die ffnung des Gehusedeckels (m).

    6. Richten Sie die drei Lcher des Gehusedeckels aus und befestigen Sie sie handfest mit drei Scheiben (i) und drei Schrauben (h).

    Anmerkung: Achten Sie darauf, dass Motorgehuse und Gehusedeckel beim Festziehen den gleichen Abstand haben.

    7. Ziehen Sie ansonsten jeden Bolzen eine Vierteldrehung an, bis er fest ist.

    8. Legen Sie die Gummidichtung (v) ber den Gehusedeckel (m).

    9. Legen Sie den O-Ring (t) mit dem groen Durchmesser in die Rille des lgehuses (l).

    10.Legen Sie den ueren Deckel (r) ber den Gehusedeckel (m), und fhren Sie die Drhte durch die ffnung.

    11.Verbinden Sie die roten, grnen und weien Kabelverbindungen mit jenen selber Farbe des Zuleitungskabels (s). Achten Sie darauf, dass die Verbindungen zwischen den Drhten fest sind.

    12.Positionieren Sie Zuleitungskabel (s) und Deckel (z).

    13.Drcken Sie die lockeren Drhte und Kabelverbindungen in das heraustretende Auge des Gehusedeckels (m).

    14.Richten Sie den Deckel (z) aus, drcken Sie ihn auf, und befestigen Sie dies mit zwei Schrauben (y).

    PSA2 500, befestigen Sie die Relaiseinheit (aa) mit zwei Bolzen. (ab).

    15.Drehen Sie die Pumpe auf die Seite und entfernen Sie den Schraubverschlu.

    Lassen Sie 160 ml (5,1fl-oz) SAE 10W/20W l in das lgehuse.

    16. Installieren Sie die Dichtung (ad) des Schraubverschlusses mit der korrekten Ausrichtung ber dem Schraubverschluss (ae).

    Siehe Abbildung wc_gr000450.

  • PS2 500, PSA2 500 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 73

    17.Schrauben Sie den Stopfen mit der Dichtung (ad & ae) in das lgehuse. Ziehen Sie den Schraubverschlu (ae) fest.

    18.Pumpe vor der Inbetriebnahme prfen, um ordnungsgemen Betrieb zu besttigen.

    19.Leistungsprfung der Pumpe. Prfergebnis sollte lauten:

    PS2 500

    PSA2 500

    6.3.2 Zerlegen, Inspektion, Prfung und Zusammenbau des Motors

    Maximale Vibrationsflasche > 10,36m (34Fu)Maximales Volumen > 200,6 l/min (53gpm)

    Stromstrke @110V < Volllast 6,4AAnlaufen 13,1A

    Stromstrke @ 220V < Volllast 3,2AAnlaufen 8,4A

    Maximale Vibrationsflasche > 10,36m (34Fu)Maximales Volumen > 200,6 l/min (53gpm)

    Stromstrke @ 110V < Volllast 6,4AAnlaufen 13,1A

    wc_gr000450ad

    ae

  • Reparatur PS2 500, PSA2 500

    wc_tx5300000503de.fm 74

    6.3.2.1 Zerlegen des Motors

    Anmerkung: Zum Zerlegen des Motors muss die gesamte Pumpe demontiert werden.

    1. Entfernen Sie das l.

    2. Demontieren Sie die Stromversorgung. Siehe Zerlegen der Stromversorgung auf Seite 65.

    3. Entfernen Sie die Gummidichtung (n) von der Motorkonsole (o), wenn sich die Pumpe in aufrechter Position befindet.

    4. Trennen Sie das blaue und schwarze Kabel vom Kondensator (q).

    5. Entfernen Sie die Motorkonsole (o) vom Motorgehuse (l), und fhren Sie die Motordrhte durch die Langlochffnung in der Motorkonsole.

    6. Entnehmen Sie die Tellerfeder (at).

    7. Drcken Sie drei Motorleitungen in das Gehuse und drehen Sie die Pumpe um. Achten Sie darauf, dass die Drhte nicht gequetscht werden und das Gehuse auf einer sauberen, flachen Oberflche aufliegt.

    8. Entfernen Sie drei Bolzen (aj) und das Sieb (ai).

    9. Entfernen Sie den Metallansaugdeckel (ah), die Gummiansaugplatte (ag) und das Spiralgehuse (af).

    10.Hindern Sie das Pumpenlaufrad am Drehen und entfernen Sie gleichzeitig Hutmutter (ae), Federring (ad) und Scheibe (ac).

    11.Entfernen Sie das Pumpenlaufrad (aq).

    Anmerkung: Ein Abzieherwerkzeug, Teilenummer 0151080, knnte erforderlich sein.

    12.Drehen Sie die Pumpe in die aufrechte Position, so dass sie auf drei Gewindebolzens aufliegt.

    13.Ziehen Sie den Rotor mit den befestigten Lagern heraus.

    14.Drcken Sie erneut die drei Motoranschlsse in das Gehuse und drehen Sie die Pumpe um. Achten Sie darauf, dass die Drhte nicht gequetscht werden und das Gehuse fluchtrecht aufsitzt.

    15.Entfernen Sie den Schleiring (an) bei Beschdigung oder Abnutzung.

    16.Entfernen Sie die Staubdichtung und die Hlse in einem Stck (ao & ap).

    17.Entfernen Sie die weie Kunststoffscheibe von dem Motorrahmen (l).

  • PS2 500, PSA2 500 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 75

    18.Entfernen Sie die drei Bolzen (al), das lgehuse (ak) und den O-Ring (as).

    19.Entfernen Sie die Gleitringdichtung (am).

    20.Entfernen Sie den Rotor (av). Ein Abzieher knnte erforderlich sein.

    Anmerkung: Beachten Sie die genaue Montagereihenfolge und wie die einzelnen Teile ausgerichtet sind.

    6.3.2.2 Inspektion des Motors

    1. Prfen Sie den Rotor (av) per Sichtprfung auf Korrosion, Abnutzung oder beschdigte Gewinde.

    2. Messen Sie den Rotor (av) mit einer Messuhr auf Auslenkung. Erfassen Sie die Messungen, wenn der Rotor von den oberen und unteren Lagern gesttzt wird.

    Die Ablenkung am Zentrum des Rotors sollte 0,1mm (0,0039Zoll) nicht berschreiten.

    Die Ablenkung am Pumpenende der Welle sollte 0,08mm (0,0031Zoll) nicht berschreiten.

    3. Messen Sie den Wellendurchmesser des Rotors (av).

    Die Abnutzung des Wellendurchmessers sollte 0,1mm (0,0039Zoll) nicht berschreiten.

    wc_gr000451

    wc_gr000442

    av

  • Reparatur PS2 500, PSA2 500

    wc_tx5300000503de.fm 76

    4. Prfen Sie das obere und untere Lager (au & ax) auf Abnutzung, Korrosion oder Rost. Prfen Sie das untere Kugellager (ax) manuell auf Seitwrtsbewegungen, Vibration oder Beschdigung am Innen- oder Auendurchmesser.

    Jeweils nach 6.000 Betriebsstunden bzw. einem Jahr ersetzen, je nach dem, was eher liegt.

    5. Prfen Sie die Gleitringdichtung (am) per Sichtprfung auf Abnutzung, Risse oder Beschdigung. Untersuchen Sie besonders flexible Teile und ersetzen Sie sie bei Deformierungen.

    Anmerkung: Achten Sie besonders auf Verschlussflchen, die aneinanderstoen. Sie sind durch einen dnnen lfilm getrennt, der das Eindringen von Wasser in den Motor verhindert. Ersetzen Sie bei Abnutzung, Beschdigung oder Rissbildung die gesamte Gleitringdichtung. Jeweils nach 6.000 Betriebsstunden bzw. einem Jahr ersetzen, je nach dem, was eher liegt.

    6.3.2.3 Prfung des Motors

    Prfen Sie den Isolationswiderstand des Stators.

    1. Lassen Sie den Stator (ar) vor den Prfungen grndlich trocknen und abkhlen.

    2. Messen Sie den Widerstand zwischen dem Leitungskabel des Stators und dem Motorrahmen mit einem Megaohmmeter.

    Tauschen Sie den Stator aus, falls die Prfergebnisse unter 20M liegen.

    Prfen Sie den Durchgang des Stators.

    Prfen Sie den Durchgang zwischen den Phasenkabelenden.

    Ersetzen Sie den Stator, falls Sie Bruchstellen finden.

    Prfen Sie den Kabelwiderstand.

    Messen Sie den Widerstand jeder Phase mit einem Megaohmmeter.

    Tauschen Sie den Stator aus, falls die Prfergebnisse mehr als 5 % von den Herstellerangaben abweichen.

    wc_gr000444

  • PS2 500, PSA2 500 Reparatur

    wc_tx5300000503de.fm 77

    Stromstrkeprfung bei blockiertem Rotor.

    Blockieren Sie den Rotor (av) und legen Sie 25 % der Nennspannung bei blockiertem Transformator oder Regulator an.

    Die Testergebnisse der aktuellen Messung sollten hnlich dem Nennstrom sein.

    Prfen Sie den Druck der lkammer.

    1. Schlieen Sie nach Einbau der Gleitringdichtung eine Vakuumpumpe an das lgehuse an.

    2. Erhhen Sie den Unterdruck im Inneren der lkammer auf 60cmHg (11,6Zoll Hg).

    WICHTIG:60cmHg (11,6Zoll Hg) NICHT berschreiten.

    3. Halten Sie die Vakuumposition fr 10 Sekunden. Der Anzeiger sollte stndig denselben Wert anzeigen.

    Ersetzen Sie die Gleitringdichtung, wenn der Vakuumtest negativ ausfllt.

    6.3.2.4 Zusammenbau des Motors

    Anmerkung: Muss nach Prfung und Test ein Bauteil der Pumpe ausgewechselt werden, benutzen Sie nur Originalersatzkabel des Herstellers mit Antidochtblock, die fr den Taucheinsatz zugelassen sind.

    Anmerkung: Verwenden Sie beim Zusammenbau der Pumpe nur neue Dichtungen und O-Ringe.

    1. Setzen Sie das dnne Metallstck (cw) in die Vertiefung des Gummistopfens (rp).

    2. Befindet sich der Stator (ar) im Motorgehuse, drehen Sie das Motorgehuse um, und setzen Sie das bereits zusammengebaute Teil in das Gussteil.

    3. Befestigen das lgehuse (ak) vorbergehend mit drei Sechskantbolzen (al).

    4. Drehen Sie die Pumpe in die aufrechte Position, so dass sie auf den drei Gewindebolzens