20. August bis 1. September 2019 mit Joe Far ?· JOE FAR TOURS *** JOE FAR EXPEDITIONS *** JOE FAR DIVING…

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • JOE FAR TOURS - NO PLACE IS TOO FAR - JOE FAR TOURS - NO PLACE IS TOO FAR - JOE FAR TOURS - NO

    20. August bis 1. September 2019 mit Joe Far Reiseleitung Das vorliegende Programm beschftigt sich mit dem Mittleren Westen der Vereinigten Staaten und beinhaltet als Hhe- und Schwerpunkt den Yellowstone Nationalpark. Vergleichen Sie selbst! Vor Ihnen liegt das optimale und ausfhrliche Programm, veranstaltet vom Spezialisten fr Natur- und Erlebnisreisen und gefhrt von einem ausgewiesenen Fachmann! 5 Tage im Yellowstone Nationalpark sprechen fr sich selbst. Die Reisezeit ist perfekt fr das Erleben und Fotografieren von wilden Tieren, vor allem Bren. Die Reise fhrt von Denver zu weiteren Hhepunkten des Mittleren Westens wie zum Beispiel dem Mount Rushmore, den Black Hills, zum Devils Tower sowie ins Cowboy Country Wyoming.

  • REISEVERLAUF 1. Tag: Di, 20.8.19: Heimatflughafen Denver Linienflug von Ihrem Heimatflughafen in sterreich oder Deutschland nach Denver, Transfer zum Hotel. Informationsabend und erste bernachtung in Denver.

    2. Tag, Mi, 21.8.19: Denver (Colorado) Stadtbesichtigung, mit Ausflug zur Grabsttte von Buffalo Bill. Schner Ausblick auf die Stadt Denver. Falls Zeit bleibt und bei geeignetem Wetter unternehmen wir einen Abstecher zum Rocky Mountain National Parks. bernachtung in Cheyenne, bereits auf dem Weg nach Norden.

    3. Tag, Do, 22.8.19: Custer Statepark Needles Highway Keystone Mount Rushmore Nach dem Frhstck zeitige Abfahrt Richtung Norden. Einige Stunden Fahrt bringen uns nach South-Dakota, wo im Custer Statepark wilde Tiere unter anderem Bisons in herrlicher Natur zu

    beobachten sind. Entlang des Needles Highway geht es zum abendlichen Besuch des Mount Rushmore National Monument.

    4. Tag, Fr. 23.8.19: Mount Rushmore Devils Tower Sheridan Frhmorgens erneut Besuch des Mount Rushmore National Monuments, danach Mglichkeit zum Frhstck, bei geeignetem Wetter besteht weiters die Mglichkeit (fakultativ), einen kurzen Hubschrauberflug ber die berhmten Prsidentenkpfe zu machen. Abfahrt zum bereits in Wyoming gelegenen Devils Tower. Fotostopps

    und eine kurze Wanderung erschlieen das bizarre Devils Tower National Monument. Es geht weiter zur Cowboystadt Sheridan, wo wir den Tag z.B. in der Mint Bar beschlieen knnen.

    5. Tag, Sa. 24.8.19: Sheridan Yellowstone Nationalpark Aufbruch bei Sonnenaufgang, heute fahren wir durch eine wunderbare Berglandschaft bis Cody. Die Stadt Cody liegt bereits unweit des Yellowstone Nationalparks. Mittagspause in der Stadt. Falls der Zeitplan hlt, besteht die Mglichkeit, das Buffalo Bill Museum zu besuchen. Abfahrt nach Yellowstone jedenfalls so, dass wir zeitgerecht eintreffen. Der sptere Nachmittag bietet gute Chancen zur Tierbeobachtung. Nach einem ausgefllten Tag erreichen wir die Unterkunft.

    6. bis 8. Tag, So bis Di, 25. bis 27.8.19: Yellowstone Nationalpark Drei volle Tage stehen zur Erforschung des weitlufigen Nationalparks zur Verfgung. Die Landschaft ist vielfltig: Hochgebirge, Schluchten und Canyons beherrschen den Nordosten, in der riesigen Caldera liegt eine thermische Wunderwelt aus bunten Paintpots, Geysiren, Schlammquellen und dampfenden Flssen. Dazu besteht jederzeit die Mglichkeit der reichhaltigen Tierwelt zu begegnen. Grizzly, Bison, Schwarzbr, Wapiti und Wolf ziehen hier ihre Fhrten um nur einige Growildarten zu nennen. Ihre Reiseleitung kennt die besten Orte und Zeiten um die Chancen auf eine Sichtung zu maximieren. Je nach Tagesprogramm und Wetter gibt es vielleicht die Mglichkeit eine kleine Mittagsruhe einzulegen, aber grundstzlich werden wir bis zu 15 Stunden am Tag unterwegs sein, immer wieder aufgelockert durch kleine, einfache Wanderungen. Selbstverstndlich besuchen wir die Fixpunkte zur richtigen Zeit, um gutes Fotolicht zu haben: Grand Canyon of the Yellowstone, Old Faithful, Mammoth Hot Springs, Hayden Tal, Lamar Tal usw. Gute Vorbereitung ist in diesem Fall bereits der halbe Erfolg, es wird daher ein ausfhrliches Informations-schreiben mit Hinweisen und Ratschlgen geben, und whrend der Reise wird jeden Abend der nchste Tag

  • nicht nur besprochen, sondern auch vorbereitet. So nutzen wir gegebenenfalls auch die Gelegenheit fr ein Picknick in der Wildnis und haben die richtige Ausrstung fr den jeweiligen Tag griffbereit! Jedenfalls werden der frhe Morgen und der sptere Nachmittag den Tieren gewidmet sein, whrend wir tagsber die zahlreichen Naturwunder und landschaftlichen Schnheiten aufsuchen werden. bernachtet wird in kleinen Holzhusern (mit Dusche/WC) direkt im Nationalpark sowie im gut ausgestatteten Motel direkt an der Nationalparkgrenze. Aufgrund der Gre des Gebietes werden wir den bernachtungsort wechseln, um schneller bei den jeweiligen Tageszielen zu sein.

    9. Tag, Mi. 28.8.19: Yellowstone National-park Highway 90 Missoula Auf Wunsch noch die letzten Stunden im ltesten Nationalpark der Welt. Danach verlassen wir die Region und erreichen bei Livingstone den Highway 90. Einige Stunden Fahrt durch interessante Landschaften, bernachtung im Raum Missoula.

    10. Tag, Do. 29.8.19: Missoula Washington State Ein Fahrtag durch die Weite des Amerikanischen Nordwestens. Wechsel des Bundesstaates: von Montana geht es in den Washington State! bernachtung en Route!

    11. Tag, Fr. 30.8.19: Seattle Mit etwas Wetterglck knnte sich morgens der Mount Rainier in aller Pracht prsentieren! Nun ist es nicht mehr weit bis Seattle, und damit zur Kste des Pazifiks! Erste Besichtigungen in und um die Stadt. bernachtung in Seattle.

    12. Tag, Sa. 31.8.19: Seattle Morgens besteht die Mglichkeit, die Space Needle zu besuchen (Auffahrt fakultativ). Danach weitere Besichtigungen. Den letzten Abend der Reise knnte man in einem der zahlreichen exzellenten Fischlokale am Hafen zelebrieren! Eine weitere bernachtung in Seattle.

    13. Tag, So. 1.9.19: Seattle Heimflug Individueller Transfer zum Heimflug! Achtung: Ankunft in Europa ist erst am nchsten Tag (2. September 2019)! Leistungen: * JOE FAR TOURS Natur- und Erlebnisreise * Unterbringung in landesblichen Motels, Basis Zweibettzimmer mit Dusche/WC * Eintritte in die Nationalparks und die National Monuments * Fahrzeuge: Van oder Kleinbus, inkl. Treibstoff und Versicherungen * Alle Transfers * Besichtigungen laut Programm * Qualifizierte Reiseleitung Nicht inkludiert: Linienflge ab/bis sterreich oder Deutschland, keine Mahlzeiten (Wie in Nordamerika blich, ist grundstzlich auch kein Frhstck im Zimmerpreis inkludiert. Jedoch achten wir darauf, Hotels zu buchen, die ein kleines Frhstck kostenlos anbieten und zustzlich einen Kaffeekocher zur Verfgung zu stellen.), persnliche Ausgaben wie Mahlzeiten, Getrnke, Trinkgelder, Reiseversicherungen jeglicher Art, ESTA- oder Visumsgebhren, fakultative Touren, weitere Eintrittsgebhren etc.

  • Frhbuchernettopauschalpreis (pro Person im Doppelzimmer): 3.150,00* Einbettzimmerzuschlag: 790,00 * ab 1. Oktober 2018 betrgt der Pauschalpreis 3.350,00

    Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen Internationale Anreise: Zum Vorteil unserer Kunden haben wir entschieden, den Flugpreis bei dieser Reise aus dem Pauschalpreis herauszurechnen (natrlich vermitteln wir Ihnen nach wie vor alle gewnschten Flge!* Dies bringt Ihnen folgende Vorteile: - persnliche Wahl der Fluglinie(n), z. B. zur Nutzung Ihrer Vielfliegerkarte zum Upgrade oder Freiflug - teilweise gnstigere Tarife bei Online-Buchungen im Gegensatz zu Gruppenreservierungen - fr nicht von Wien fliegende Reisende knnten andere Verbindungen schneller und/oder gnstiger sein * Der Preis fr die Linienflge bis Denver/ab Seattle richtet sich nach Fluglinie, Buchungsklasse und Buchungszeitpunkt. Linienflge fr diese Reise ab/bis Wien sind fr etwa 850,00 inkl. Taxen und Abgaben zu erwerben (Stand: 12. Juni 2018). nderungen vorbehalten! Selbstverstndlich sind Anfragen fr Flge in die USA von allen europischen Stdten mglich. Wir empfehlen aus preislichen Grnden nach der Anmeldung zur Reise eine sofortige Buchung des Fluges! Der Flugpreis ist im Falle einer entsprechenden Buchung sofort zu entrichten, die Tickets werden nach Zahlungseingang umgehend ausgehndigt! Einreise in die USA: ACHTUNG: Seit 2009 ist die elektronische Anmeldung ber ESTA Electronic System for Travel Authorisation (Elektronisches System der Einreisegenehmigung) mindestens 72 Stunden vor Abflug in die USA verpflichtend! Alle Reisenden ohne US-Visum mssen zumindest 72 Stunden vor Abflug im Internet ihre Daten in das Electronic System for Travel Authorisation (Elektronisches System der Einreisegenehmigung - ESTA) eingeben und erhalten darber auch die Information, ob eine visumfreie Einreise mglich ist. Die Eingabe erfolgt ber die Homepage: https://esta.cbp.dhs.gov, diese ist auch auf Deutsch verfgbar. Die Kosten betragen derzeit US$ 14.- und werden mittels Kreditkartenzahlung entrichtet. Sollte keine Freigabe ber ESTA erfolgen, so kann um ein US-Visum angesucht werden. Die Eingabe der Daten in das ESTA kann auch durch dritte Personen so etwa Verwandte, Freunde erfolgen. Eine ESTA-Freigabe berechtigt an Bord des Transportmittels in die USA zu gehen und zur Vorsprache bei der Grenzkontrolle. Die Entscheidung ber eine Einreise wird wie bisher vom Grenzbeamten vor Ort getroffen. Die Gltigkeit gewhnlicher sterreichischer Reisepsse muss mindestens sechs Monate ber die Ausreise aus den USA hinaus betragen. Seit Jnner 2016 ist eine weitere nderung der Einreisevorschriften in die USA in Kraft getreten: Fr Personen, die sich am 01.03.2011 oder danach im Irak, in Iran, in Syrien, in Libyen, in Somalia, im Yemen oder im Sudan aufgehalten haben, bzw. als Staatsbrger mit doppelter Staatsbrgerschaft die Staatsangehrigkeit eines dieser Lnder besitzen, keine Mglichkeit mehr der visafreien Einreise. Auerdem wurden fr oben erwhnten Personenkreis bereits bestehende ESTA-Registrierunge