Click here to load reader

2015-01-19 Betriebsraeteversammlung final · 2020-06-07 · bmw r 1200 rs bmw s 1000 xr bmw r 1200 r bmw f 800 r bmw s 1000 rr fÜnf neue modelle 2015 am start . in mio.

  • View
    2

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of 2015-01-19 Betriebsraeteversammlung final · 2020-06-07 · bmw r 1200 rs bmw s 1000 xr bmw r 1200...

  • BILANZPRESSEKONFERENZ

    18. März 2015

    DR. FRIEDRICH EICHINER MITGLIED DES VORSTANDS DER BMW AG, FINANZEN

  • ERGEBNIS- UND PROFITABILITÄTSZIELE 2014 ERREICHT

  • Umsatzrendite (EBT) (in %)

    0%

    2%

    4%

    6%

    8%

    10%

    12%

    2013 2011 2009 2010 2012

    10,4 10,7

    0,8

    8,0

    10,2

    2014

    10,8

    2008

    0,7

    2007

    8,8

    DIE KONZERN-UMSATZRENDITE BETRÄGT 10,8%

  • In Mio. € 2014 2013* Veränderung in %

    Absatz Automobile (Einheiten) 2.117.965 1.963.798 + 7,9

    Umsatzerlöse – Konzern 80.401 76.059 + 5,7

    Ergebnis vor Steuern – Konzern 8.707 7.893 + 10,3

    Umsatzrendite (EBT) (in %) 10,8 10,4 -

    Überschuss – Konzern 5.817 5.329 + 9,2

    * Vorjahreswerte angepasst

    BMW GROUP – GESCHÄFTSJAHR 2014: VORJAHRESWERTE ÜBERTROFFEN

  • In Mio. € Q4 2014 Q4 2013* Veränderung in %

    Absatz Automobile (Einheiten) 588.085 527.620 +11,5

    Umsatzerlöse – Konzern 22.661 20.210 + 12,1

    Ergebnis vor Steuern – Konzern 1.868 1.869 - 0,1

    Umsatzrendite (EBT) (in %) 8,2 9,2 -

    Überschuss – Konzern 1.270 1.295 - 1,9

    EBIT-Marge Automobile (in %) 8,2 9,1 - * Vorjahreswerte angepasst

    DAS 4. QUARTAL 2014 WAR DAS ABSATZSTÄRKSTE ÜBERHAUPT

  • Werk Spartanburg, USA

    INVESTITIONEN IN HÖHE VON 6,1 MRD. € GETÄTIGT PRODUKTIONSAUSBAU IN AMERIKA, ASIEN, EUROPA

  • Investitionsquote BMW Group

    Ziel: < 7,0%

    4,0%

    5,0%

    6,0%

    7,0%

    8,0%

    9,0%

    10,0%

    2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013

    7,6% 7,9%

    6,8% 6,8%

    5,4% 5,4%

    8,8%

    2014

    7,6%

    INVESTITIONSQUOTE NÄHERT SICH 2014 DEM ZIELWERT

  • F&E-Quote (HGB) BMW Group

    Zielbereich: 5 – 5,5%

    4,0%

    4,5%

    5,0%

    5,5%

    6,0%

    6,5%

    7,0%

    2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013

    5,6%

    5,4%

    4,8% 4,6%

    4,9% 5,1%

    6,3%

    2014

    5,7%

    F&E LEISTUNGEN IN HÖHE VON 4,57 MRD.€ F&E-QUOTE GERINGFÜGIG ÜBER ZIELKORRIDOR

  • Dividende je Stammaktie (in €) Dividendensumme (in Mio. €)

    0,00

    2013 2014

    2,60

    0,50

    1,00

    1,50

    2,00

    2,50

    3,00 2,90

    0

    2013 2014

    300

    600

    900

    1.200

    1.500

    1.800 1.707

    2.100 1.904

    DIVIDENDENERHÖHUNG UM 0,30€ VORGESCHLAGEN AUSSCHÜTTUNGSQUOTE VON 33%

  • * Vorjahreswerte angepasst

    In Mio. € 2014 2013* Veränderung in %

    Absatz (Einheiten) 2.117.965 1.963.798 + 7,9

    Umsatzerlöse 75.173 70.630 + 6,4

    Ergebnis vor Finanzergebnis (EBIT) 7.244 6.649 + 8,9

    EBIT-Marge (in %) 9,6 9,4 -

    Ergebnis vor Steuern (EBT) 6.886 6.561 + 5,0

    SEGMENT AUTOMOBILE – GESCHÄFTSJAHR 2014: PROFITABILITÄT DES SEGMENTS GESTEIGERT

  • * Vorjahreswerte angepasst

    In Mio. €

    EBIT

    2013*

    Saldo aus

    Wechselkursen/

    Rohstoffen

    Sonstige

    betriebliche

    Erträge und

    Aufwendungen

    Volumen/

    Mix/Markt

    Abschreibungen

    (AfA)

    Sonstige

    Veränderungen EBIT

    2014

    6.649

    7.244 - 19 + 26

    +1.674 - 423

    - 663

    EBIT-Marge

    9,4%*

    EBIT-Marge

    9,6%

    SEGMENT AUTOMOBILE: ÜBERLEITUNG DES EBIT 2014 VOM VORJAHR

  • * Vorjahreswerte angepasst

    In Mio. €

    0

    1.000

    2.000

    3.000

    4.000

    5.000

    2014 2013*

    3.481 3.003

    Ziel: > 3 Mrd. €

    FREE CASH FLOW DES SEGMENTS AUTOMOBILE: ZIELWERT VON > 3 MRD.€ ÜBERSCHRITTEN

  • In Mrd. €

    0

    2

    4

    6

    8

    10

    12

    Zahlungsmittel

    Wertpapiere

    2014 2013

    11,660

    7,688

    3,972

    10,724

    7,664

    3,060

    HOHE LIQUIDITÄT GEWÄHRLEISTET FINANZIELLE FLEXIBILITÄT

  • In Mio. € 2014 2013* Veränderung in %

    Neuverträge mit Endkunden (Eh.) 1.509.113 1.471.385 + 2,6

    Neugeschäftsvolumen

    mit Endkunden 41.318 39.241 + 5,3

    Ergebnis vor Steuern (EBT) 1.723 1.619 + 6,4

    Eigenkapitalrendite (in %) 19,4 20,0 -

    Penetrationsrate (in %) 41,7 44,0 -

    * Vorjahreswerte angepasst

    SEGMENT FINANZDIENSTLEISTUNGEN: NEUE BESTWERTE 2014

  • GUTE GESCHÄFTSENTWICKLUNG BEI ALPHABET UND GESCHÄFTSBEREICHEN VON FINANCIAL SERVICES

  • In Mio. € 2014 2013* Veränderung in %

    Neuverträge mit Endkunden (Eh.) 1.509.113 1.471.385 + 2,6

    Neugeschäftsvolumen

    mit Endkunden 41.318 39.241 + 5,3

    Ergebnis vor Steuern (EBT) 1.723 1.619 + 6,4

    Eigenkapitalrendite (in %) 19,4 20,0 -

    Penetrationsrate (in %) 41,7 44,0 -

    * Vorjahreswerte angepasst

    SEGMENT FINANZDIENSTLEISTUNGEN: NEUE BESTWERTE 2014

  • RISIKOSITUATION MIT VORJAHR VERGLEICHBAR WELTWEITER AUSBAU DER RISIKOSTEUERUNG

  • BMW MOTORRAD MIT ABSATZZUWÄCHSEN IN EUROPA UND AMERIKA AUSLIEFERUNGEN UM 7,2% AUF 123.495 EINHEITEN GESTEIGERT

  • In Mio. € 2014 2013 Veränderung in %

    Absatz (Einheiten) 123.495 115.215 + 7,2

    Umsatzerlöse 1.679 1.504 + 11,6

    Ergebnis vor Finanzergebnis (EBIT) 112 79 + 41,8

    EBIT-Marge (in %) 6,7 5,3 -

    Ergebnis vor Steuern (EBT) 107 76 + 40,8

    ERFOLGREICHES GESCHÄFTSJAHR FÜR BMW MOTORRAD HOHE ERGEBNISSTEIGERUNG ERZIELT

  • BMW R 1200 RS BMW S 1000 XR

    BMW R 1200 R BMW F 800 R

    BMW S 1000 RR

    FÜNF NEUE MODELLE 2015 AM START

  • In Mio. € 2014 2013* Veränderung in %

    Automobile 6.886 6.561 5,0

    Motorräder 107 76 40,8

    Finanzdienstleistungen 1.723 1.619 6,4

    Sonstige Gesellschaften 154 164 6,1

    Konsolidierungen - 163 -527 69,1

    BMW Group 8.707 7.893 10,3

    * Vorjahreswerte angepasst

    POSITIVE AUFLÖSUNGSEFFEKTE UND MIX-VERÄNDERUNGEN IM LEASING-PORTFOLIO VERBESSERN ERGEBNIS IN DEN KONSOLIDIERUNGEN

  • BMW Group

    Solider Anstieg des Vorsteuerergebnisses gegenüber Vorjahr

    Segment Automobile

    Solider Anstieg der Auslieferungen und der Umsatzerlöse gegenüber Vorjahr

    EBIT-Marge im Korridor von 8-10%

    Segment Finanzdienstleistungen

    Eigenkapitalrendite von mindestens 18%, auf Niveau des Vorjahrs

    Segment Motorräder

    Solider Anstieg der Auslieferungen gegenüber Vorjahr

    AUSBLICK 2015 – POSITIVE GESCHÄFTSENTWICKLUNG TROTZ HERAUSFORDERUNGEN

  • ATTRAKTIVES PORTFOLIO UND FINANZIELLE STÄRKE ALS BASIS FÜR WEITERES WACHSTUM

  • BILANZPRESSEKONFERENZ

    18. März 2015