28. Jahrgang Donnerstag, den 20. November 2014 ?· Spielilm „Round Midnight ... Bertrand Tavernier,…

Embed Size (px)

Text of 28. Jahrgang Donnerstag, den 20. November 2014 ?· Spielilm „Round Midnight ... Bertrand...

  • 28. Jahrgang Donnerstag, den 20. November 2014Nummer 47 KW 47

    Herausgeber: Stadt Staufen i. Br. Verantwortlich fr den redaktionellen Teil: Brgermeister Michael Benitz,fr den brigen Teil: A. Sthle, Stockach. Druck und Verlag: Primo-Verlagsdruck, Postfach 1254, 78329 Stockach,Tel. 07771/93 17-11, Fax 07771/93 17-40 E-Mail: info@primo-stockach.de

    Foto

    : Lo

    re W

    st

  • Donnerstag, 20. November 2014

    2

    26. Wirtschaftsgesprch der Stdte

    Bad Krozingen und Staufen Zweimal im Jahr veranstalten die beiden Stdte des Mittelzentrums Wirtschaftsgesprche zu aktuellen Themen fr die Gewerbetreibenden in der Regio. Im Herbst trift man sich dabei traditionell in der Fauststadt und so hatten die Brgermeister Michael Benitz und Volker Kieber am 6. November 2014 in den Brgersaal nach Wettelbrunn eingeladen. Vor zwei Jahren versetzte ein Krimi mit dem Titel Blackout die fent-lichkeit und die Fachwelt gleicher-maen in Aufregung. Marc Elsberg schildert darin ein durch Stromaus-fall verursachtes europaweites Cha-os. Ist im hochzivilisierten Europa ein Stromversorgungs-Zusammen-bruch fr mehrere Tage, ja Wochen denkbar? Ist es mglich, dass sich Kriminelle in die Leittechnik von Kraftwerks- und Stromnetzbetrei-bern einhacken und die Kontrolle ber die Energieversorgung bernehmen? Das Thema des 26. Wirtschaftsgesprchs lautete Blackout - Mythos oder Bedrohung? Wie sicher ist unsere Energieversorgung. Der Referent des Abends, Diplom-Ingenieur Markus Palic, Geschftsfhrer des Instituts fr Energiedienstleistungen GmbH (ifed) mit Sitz in Lrrach und Autor des Krimis Stromtod, gab in seinem kurzweiligen Vortrag ei-nen berblick ber die Stromversorgungsstruktur in Europa und beleuchtet die Wahr-scheinlichkeit, die Risiken und die Folgen von lang andauernden berregionalen Strom-ausfllen. Die Gste waren dabei nicht blo Zuhrer: Stndig wurden sie aktiv in seine Ausfhrungen mit einbezogen, durften Fragen beantworten oder nach alternativen L-sungsmglichkeiten suchen. Dementsprechend ergab sich eine angeregte Diskussion, die auch beim abschlieenden Umtrunk noch fortgefhrt wurde.

    Reservieren Sie sich frhzeitig Ihren Platz

    bei den

    7. Staufener Gitarrentagen

    Eintrittskarten sind bei den Tourist-Infos Staufen,

    Tel. 07633 805-36, und Sulzburg,

    Tel. 07634 5600-40, bei den BZ-Geschftsstellen

    und beim Ticketportal Reservix erhltlich.

    Alle Infos auch unter www.staufen.de/veranstaltungen/

    gitarrentage.

    Fotos: R. Ruther, Markus Mayer Tagungs- und Kongressorganisation

  • Donnerstag, 20. November 2014

    3

    19.11. 18:30 Uhr Schlerkonzert der Jugendmusikschule Sdli-cher Breisgau im Brgerhaus Alte Schule in Grunern mit Wer-ken fr Klarinette, Saxophon, Blocklte, Querlte und Klavier. Der Eintritt ist frei. 21.11. 20:00 Uhr Jazz - Kultur in der Zunftscheuer - SEHENSWERT; Der Verein zur Frderung des alemannischen Fasnetbrauch-tums in Staufen e. V. ldt gemeinsam mit dem Sommernachts-kino zur dritten Veranstaltung der Reihe in die Zunftscheuer (links neben der katholischen Kirche) ein und prsentiert den Spielilm Round Midnight (1986 / FR, USA), Original mit eng-lischen Untertiteln. Er gilt als einer der besten Filme ber und mit Jazz, spielt im Paris der 50er Jahre, wo der Saxophonist Dale Turner (Dexter Gordon) im Jazzclub Blue Note allabendlich auftritt. 15 Jahre zuvor feierte er hier groe Erfolge in der Bebop-Szene. Welchen Einlu der Alkohol auf das Leben dieses genialen Musikers hat und inwieweit Freundschaft ein Leben verndern kann - die groen Themen dieses faszinierenden Musik-Films. Regie: Bertrand Tavernier, Musik: Herbie Hancock. Kartenvorverkauf bei Babajaga Spielzeug. 21. und 23.11., jeweils 20:00 Uhr Auerbachs Kellertheater spielt Es loss ber aus dem Niemandsland, ein erfundenes deutsch-deutsches Stck von Eberhard Busch. Karten sind in der Tourist-Info erhltlich. Telefonische Reservierung im Theater unter 500350 (AB). 22.11., 15:00 - 18:00 Uhr und 27.11., 18:00 - 21:00 Uhr Lederartikel unter Anleitung selbstgemacht in der Schuh- und Lederwerkstatt Andr Scheifele, Adlergasse 2a, in Staufen.Anmeldung und weitere Infos unter Tel. 9253020.

    Regelmige Veranstaltungen Dienstag: 10:00 Uhr Senioren-Wanderungen mit dem Schwarzwald-verein Trefpunkt: alter Sd-Bahnhof Staufen (Mnstertler Strae an der letzten Fugngerampel) Gehzeit: etwa 3 Stunden, Wander-km: ca. 10 - 12, Ansprechpartner: Franz Hinek, Tel. 07633/5575 und

    Irmtrud Krause, Tel. 07634/2479 Anmeldung ist nicht erforderlich. Mittwoch und Samstag von 8:30 bis 13:00 Uhr Staufenener Wochenmarkt auf dem Marktplatz

    Aktuelle Veranstaltungen Aktuelle Ausstellungen

    Keramikmuseum StaufenZweigstelle des BLMWettelbrunner Str. 3, 79219 Staufen i. BrsgTel. 07633 / 6721, www.landesmuseum.de fnungszeiten: Mittwoch Samstag 14.00 17.00 UhrSonntag 11.00 13.00 Uhrund 14.00 17.00 Uhr Mit Herz und Hand frs Vaterland Propaganda-Keramik aus der Zeit des Ersten Weltkriegs 6. Juli 30. November 2014

    Studioausstellung im Keramikmuseum

    Stadtmuseum im RathausFernrohr in die VergangenheitGefnet zu den regulren fnungszeiten des Rathauses sowie am Sonntag von 15 - 18 Uhr Historischer Ratssaal, 1. OG sowie im EG

    Stubenhaus StaufenPeter Huchel und Erhart Kstner Literarische Daueraussstellung Gefnet: Do.und So. von 15 - 18 Uhr

    Haus der Modernen KunstBallrechter Str. 19, Tel. 07633 / 929441, Fax 07633 / 500692www.hausdermodernenkunst.de

    fnungszeiten: Do., Fr., Sa. und So. + Feiertage15.00 18.00 Uhr, oder nach telef. Vereinbarung Frank Burkard Zbigniew Salaj Lenka Vilhelmov 14. November 2014 - 11. Januar 2015

    Tel: 07633 / 82107 www.Galerie-Fluchtstab.de fnungszeiten: Fr.: 15 18 Uhr, Sa.: 10 13 Uhr

    Hans Thoma trift Marco Schuler 26. September - 13. Dezember 2014

    Tango- und Bandoneonmuseum Staufen e.V. Grunerner Str. 1, 79219 Staufen i. Br. Im Kapuzinerhof Tel. 0172 / 7453626 fnungszeiten: Samstag & Sonntag 15 18 Uhr mit Fhrungen durch Axel Steinhart Weitere Termine nach telefonischer Vereinbarung

    Galerie-Caf Rombach-ScheuerAdlergasse 6, Telefon 8 29 66

    Mo. - Do. ab 16 Uhr, Fr. + Sa. ab 10 Uhr,

    So. ab 14 Uhr

    Majda Lisac - lmalerei

    bis 6. Januar 2015

  • Donnerstag, 20. November 2014

    4

    Bereitschaftsdienste

    fnungszeiten der fentlichen Bibliothekim Faust-Gymnasium, Krichelnweg, Tel.: 81822

    Die. 10.00 - 14.00 Uhr 15.00 - 19.00 UhrMi.: 10.00 - 12.00 Uhr 15.00 - 17.00 UhrDo.: 10.00 - 12.00 Uhr 15.00 - 19.00 UhrFr. 10.00 - 13.00 Uhr

    Katalog un

    d Infos unt

    er:

    www.bibli

    otheken.bw

    -online.de

    Whrend den Schulferien: Dienstag 15:00 19:00 Uhr Mittwoch 15:00 17:00 Uhr Donnerstag 15:00 19:00 Uhr

    STADT VERWALTUNGE-Mail: info@staufen.de - Internet: www.staufen.de

    Sprechstunden der DienststellenMo.: 08.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 18.00 UhrDi. - Fr.: 08.00 - 12.00 Uhr nachmittags nach VereinbarungSprechstunden des Brgermeisters nach Vereinbarung.

    fnungszeiten des BrgerbrosWie die der Stadtverwaltung und zustzlichDienstag und Donnerstag, nachmittags 14.00 - 16.30 Uhr

    WINTERfnungszeiten der Tourist-InformationMontag Freitag 09:00 - 12:00 Uhrsowie Montag, Mittwoch und Freitag 14:00 - 16:30 Uhr

    Ansprechpartner im Rathaus Tel.Telefonzentrale/Fundbro Monika Schulz 805-0 Fax 505-93

    Sekretariat Brgermeister/ Carmen Malinverno 805-21Redaktion Rathausblatt Fax 805-50

    Tourist-Information Thilo Khnle Josianne Schmid Stephanie Khler 805-36

    Kultur, Stadtarchiv, Presse- und fentlichkeitsarbeit Jrg Martin 805-30

    Hauptverwaltung Amtsleiter Konrad Ehrler 805-24 Hauptverwaltung/Ordnungswesen Andreas Grethler 805-22 Hauptverwaltung/Personalwesen Isabella Schuhmann 805-25 Einwohnermeldeamt/Brgerbro Martina Wenzl, Esther Kiefer, Roswitha Merkt 805-35 Standesamt/Renten/Friedhofswesen Hannelore van Steenis 805-29 Gemeindevollzugsdienst Renate Mller 805-34 Jugendreferat Carsten Meurer 938 456

    Finanzverwaltung/ Amtsleiterin Kmmerei Gerlinde Riesterer 805-57Steueramt/Kmmerei Sandra Seywald 805-58Erschlieungsbeitrge/Gebhren Stefanie Ortlieb 805-28Stadtkasse Manuela Blattmann 805-26 Melanie Burghard Kerstin Meyer

    Stadtbauamt Amtsleiterin Martina Schlatter 805-38 Fax 805-55 Sekretariat Petra Kster 805-39 Sekretariat / Schlichtungsstelle Wilma Tnnies 805-62Bauverwaltung Michael Kbler 805-40Hochbau Karl-Heinz Schtzle 805-47Tiefbau Jan Semisch 805-37

    Bauhof/ Stadtgrtnerei Harald Obenauer 0170-910 4030 Fax 929 728

    Wasserwerk Franz-Josef Fischer 0170-916 4344 Herbert Keller 933224-37

    Schreinerei Kurt Pfeferle 0170-632 4466 Markus Spth 929 767

    VHS, Bereich Staufen Sabine Steck 805-52

    Grundbuchamt 407-410Basler Strae 1, Bad Krozingen Fax 407-420

    DRK-Rettungsdienst (ohne Vorwahl) 112

    rztlicher und augenrztlicher Notfalldienst an Wochenenden und Feiertagen

    rund um die Uhr, 01805/19292-300an Werktagen: Mo-Do 18.00-08.00 Uhr, Fr 16.00-08.00 Uhr(bei Mobiltelefon mit Vorwahl 07633)

    Zahnrzte Den zahnrztlichen Notfalldienst erfahren Sie beim Deutschen Roten Kreuz unter Telefon 0180/322 255 540

    Tierarzt Den tierrztlichen Notfalldienst Markgrlerland erfahren Sie unter Telefon 07631/365 36

    Sozialstation Sdlicher Breisgau e.V. Plegerische Notflle an Wochenenden und Feiertagen 07633/12219

    Dorfhelferinnenstation Mnstertal Einsatzleitung: Brgermeisteramt Mnstertal, 07636/707-24 oder in dringenden Fllen auerhalb der blichen Dienstzeiten des Rathauses, Tel. 0 76 36/79 14 95

    Notrufe Notruf Feuerwehr + Notarzt 112

    Feuerwehrgertehaus (nicht stndig besetzt) 6033

    Notruf 110

    Polizeiposten Staufen 07633/923 690nach Dienstschluss:

    Polizeirevier Mllheim 07631/17880

    Krankentransporte 0761/19222

    U