of 6 /6
89 4. August 2017 45. Jahrgang, Nr. 30/31 www.ostalbkreis.de AMTSBLATT DES OSTALBKREISES OSTALBKREIS VERLEIHT SCHULPREISE UND EHRT DIE BESTEN ABSOLVENTINNEN UND ABSOLVENTEN Zum 12. Mal wurden am Mittwoch, 19. Juli 2017 im Großen Sitzungssaal des Aalener Landratsamts die besten Schülerinnen und Schüler für ihre her- vorragenden Abschlüsse geehrt. Außerdem wurde der Schulpreis des Ostalbkreises verliehen, der in diesem Jahr unter dem Motto „Maximal digital - Medienbildung in der Schule“ ausgelobt war. Erstmals wurden auch Schülerinnen und Schüler der VABO-Klassen an den Beruflichen Schulen mit dem besten Abschluss des Sprachniveaus B1 ge- ehrt. Viele der Jugendlichen, die geehrt wurden, waren in Begleitung von Familienangehörigen und Freunden ins Landratsamt gekommen. Aber auch Vertreter aus den Schulen und der Wirtschaft konn- te Landrat Klaus Pavel im vollbesetzten Sitzungs- saal bei sommerlichen Temperaturen willkommen heißen. Pavel zeigte sich in seiner Eröffnungsrede beeindruckt, dass von den 115 Preisträgerinnen und Preisträger zwanzig mit einem Notendurch- schnitt zwischen 1,0 und 1,3 ausgezeichnet wer- den konnten. Er dankte den Lehrerinnen und Leh- rern der Schulen, die den Jugendlichen mit großem Engagement bestmögliches Handwerkszeug und Wissen mit auf den Weg geben, um den Anfor- derungen auf dem Ausbildungsmarkt gerecht zu werden. Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Ostalbkreis seien seit langem nicht mehr so gut gewesen wie heute, so Pavel weiter, und eine du- ale Ausbildung könne immer noch ein guter Weg für eine erfolgreiche berufliche Karriere sein. Es lohne sich für die Schulabgänger durchaus, über diese Option nachzudenken. Nach einem Grußwort von Jörn P. Makko, Ge- schäftsführer von Südwestmetall, hielt Dr. Chri- Zu sehen sind die besten Absolventinnen und Absolventen der Sonder-, Förder-, Werkreal-, Gemeinschafts-, Berufsfach- und Realschulen im Ostalbkreis.

amtsblatt des Ost A lbkreises - newsroom.ostalbkreis.de · dem besten Abschluss des sprachniveaus b1 ge-ehrt. Viele der Jugendlichen, die geehrt wurden, ... Adalbert-stifter-realschule

Embed Size (px)

Text of amtsblatt des Ost A lbkreises - newsroom.ostalbkreis.de · dem besten Abschluss des sprachniveaus...

  • 89

    4. August 201745. Jahrgang, Nr. 30/31www.ostalbkreis.de

    amtsblatt des OstAlbkreises

    Ostalbkreis verleiht schulpreise und ehrt die besten absOlventinnen und absOlventenZum 12. Mal wurden am Mittwoch, 19. Juli 2017 im Groen Sitzungssaal des Aalener Landratsamts die besten Schlerinnen und Schler fr ihre her-vorragenden Abschlsse geehrt. Auerdem wurde der Schulpreis des Ostalbkreises verliehen, der in diesem Jahr unter dem Motto Maximal digital - Medienbildung in der Schule ausgelobt war.erstmals wurden auch schlerinnen und schler der VAbO-klassen an den beruflichen schulen mit dem besten Abschluss des sprachniveaus b1 ge-ehrt. Viele der Jugendlichen, die geehrt wurden, waren in begleitung von Familienangehrigen und Freunden ins landratsamt gekommen. Aber auch Vertreter aus den schulen und der Wirtschaft konn-te landrat klaus Pavel im vollbesetzten sitzungs-saal bei sommerlichen temperaturen willkommen heien. Pavel zeigte sich in seiner erffnungsrede

    beeindruckt, dass von den 115 Preistrgerinnen und Preistrger zwanzig mit einem Notendurch-schnitt zwischen 1,0 und 1,3 ausgezeichnet wer-den konnten. er dankte den lehrerinnen und leh-rern der schulen, die den Jugendlichen mit groem engagement bestmgliches Handwerkszeug und Wissen mit auf den Weg geben, um den Anfor-derungen auf dem Ausbildungsmarkt gerecht zu werden. die Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Ostalbkreis seien seit langem nicht mehr so gut gewesen wie heute, so Pavel weiter, und eine du-ale Ausbildung knne immer noch ein guter Weg fr eine erfolgreiche berufliche karriere sein. es lohne sich fr die schulabgnger durchaus, ber diese Option nachzudenken. Nach einem Gruwort von Jrn P. Makko, Ge-schftsfhrer von sdwestmetall, hielt dr. Chri-

    Zu sehen sind die besten Absolventinnen und Absolventen der sonder-, Frder-, Werkreal-, Gemeinschafts-, berufsfach- und realschulen im Ostalbkreis.

  • 90

    stof Morawitz von der kreissparkasse Ostalb die laudatio fr die schulpreise. Ausgeschrieben war der schulpreis 2017 unter dem Motto Ma-ximal digital - Medienbildung in der schule. die Gewinnerschulen eines ersten Preises sind die Adalbert-stifter-realschule in schwbisch Gmnd und die eugen-bolz-realschule in ellwangen. die Parkschule essingen wurde fr ihre pfiffige idee, den englischunterricht gemeinsam mit einer schu-le in den UsA ber skype zu gestalten, mit einem sonderpreis ausgezeichnet. Zudem erhielten die Hrtsfeldschule Neresheim, die kocherburgschule in Aalen-Unterkochen und die schfersfeldschule lorch einen Anerkennungspreis fr ihre Aktivtten an den schulen zum thema Medienbildung.die schlerinnen und schler der beiden Gewin-nerschulen prsentierten auf unterschiedliche Art und Weise, wie das thema digitalisierung an ih-rer schule einzug gehalten hat. so imitierte die Adalbert-stifter-realschule, verbunden mit einem Quiz, eine interaktive tablet-Aktion und die eu-gen-bolz-realschule aus ellwangen prsentierte einen eigens erstellten Film ber die landeserst-aufnahmestelle fr Flchtlinge in ellwangen.im Anschluss wurden dann die 115 besten Absol-ventinnen und Absolventen - darunter sieben mit der traumnote 1,0 - der sonder-, Frder-, Wer-kreal-, Gemeinschafts-, berufsfach- und realschu-len im Ostalbkreis ausgezeichnet. Gemeinsam mit den Glckwnschen von dr. Morawitz, Jrg Hofrichter vom staatlichen schulamt Gppingen und Jrn P. Makko berreichte landrat Pavel jeder schlerin und jedem schler ein buchprsent und eine Urkunde. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch zwei showeinlagen der Gruppen rockinbuchenberg und Goldskool-Flavour mit schlerinnen und schlern der buchenbergschule ellwangen. Zum Abschluss konnten die ber 350 anwesen-den teilnehmerinnen und teilnehmer bei einem von der schlerfirma der dreientalschule Ober-kochen angerichteten leckeren imbiss den Abend ausklingen lassen.

    schulpreisverleihung 2017 Maximal digital - Medienbildung in der schuleeugen-bolz-realschule, ellwangen 1. PreisAdalbert-stifter-realschule, 1. Preisschwbisch GmndParkschule, essingen sonderpreisHrtsfeldschule, Neresheim Anerkennungspreiskocherburgschule, AnerkennungspreisUnterkochenschfersfeldschule, lorch Anerkennungspreis

    Auszeichnungbeste Abschlsse sprachniveau b1 - beste Haupt-schler - beste Werkrealschler - beste realschlerABSCHLUSS SPRACHNIVEAU B1Justus-von-Liebig-Schule AalenOlivia Ciontos

    Kreisberufsschulzentrum Ellwangenesraa Ali Hassan Al-JamrahPa Alieu banguraWadie MaameriiMuhammed t. sussoGewerbliche Schule Schwbisch GmndAhmed Warsame

    HAUPTSCHULESchillerschule Aalenebru kayaraffaela MirandaKocherburgschule Aalen-UnterkochenAlexander Graulukas MaierGemeinschaftsschule Welland Aalen-Unterrombachdominik schwenningerKarl-Kessler-Schule Aalen-Wasseralfingenrobin HarbichFriedrich-von-Keller-Schule AbtsgmndAnna VetterSchule am Rmerkastell Bbingenisabel deckJonas beiwangerWerkrealschule Bopfingen Bopfingenlea stjepanovicBuchenbergschule Ellwangenserdar bekmezciFlamur selimiMittelhofschule EllwangenNadine schlosserRupert-Mayer-Schule Ellwangendavid ChechelnitskyJohann-Sebastian-von-Drey-SchuleEllwangen-Rhlingenlea beckerParkschule Essingenleon stieglitzSchillerschule HeubachNiklas krieftAlemannenschule HttlingenJulian HeringDeutschorden-Schule LauchheimPhilipp steinhauerSchulzentrum LeinzellAnna streckerSchfersfeldschule Lorchsara sattlerHornbergschule MutlangenJana JanetzkoHrtsfeldschule NeresheimMiruna davidKarl-Stirner-Schule Rosenbergtabea GldenpfennigFriedensschule Schwbisch GmndMaik NudingSchillerrealschule mit Grund- und Werkrealschule im Verbund Schwbisch Gmndramandeep kaur

  • 91

    Uhlandschule SGD-BettringenManuel GerstMozartschule SGD-HussenhofenMelike karabunarFreie Evang. Schule Domino ServiteSGD-LindachAdrian schulzSechta-Ries-Schule Unterschneidheimleon singerGemeinschaftsschule Unterm HohenrechbergWaldstettensophie randwegGemeinschaftsschule Unterm HohenrechbergWaldstettenVincent hrePropsteischule Westhausen WesthausenJakob GoldJustus-von-Liebig-Schule Aaleneileen schregTechnische Schule AalenAli GanganiHusnain ArshadKreisberufsschulzentrum EllwangenChristina Hringsaskia Hasslerkitana brknerGewerbliche Schule Schwbisch Gmndsteven singZejdan OsmaniAgnes von Hohenstaufen Schule Schwbisch Gmndlea Neuendorffioannis tompazis

    WERKREALSCHULE

    Schillerschule AalenCenkay ArabaciMichael raudenbuschGemeinschaftsschule Welland Aalen-Unterrombachsamira MeyerKarl-Kessler-Schule AA-WasseralfingenMichelle betcherSchule am Rmerkastell Bbingenlea-Marie kindermannWerkrealschule Bopfingenemely bezJulia bezBuchenbergschule EllwangenFatima Ahmedkatharina bernhardtlea edichMittelhofschule EllwangenConstanze von der GrnRupert-Mayer-Schule EllwangenMelanie HaasSchulzentrum LeinzellAnn-Cathrin MetzingerDreientalschule Oberkochenlena-Marie schmid

    Schillerrealschule mit Grund- und Werkrealschule im Verbund Schwbisch GmndMarisol sitges-HuberMozartschule SGD-HussenhofenCelina karelloNatascha lena Poeschlasimon HavloujianGemeinschaftsschule Unterm HohenrechbergWaldstettenthomas MarkovicPropsteischule Westhausenlena Gorgievski

    REALSCHULERealschule auf dem Galgenberg Aalenrebecca Jackertsophie endlesimpert dangelmaierUhland-Realschule AalenPhilipp HaldWaldorfschule Aalenramon FunkKocherburgschule AA-UnterkochenCalista baumstarkKarl-Kessler-Schule AA-Wasseralfingenraphael raabFriedrich-von-Keller-Schule Abtsgmndleonie AdrianFriedrich-von-Keller-Schule AbtsgmndMona doldererRealschule Bopfingenlaura beckEugen-Bolz-Realschule Ellwangenruth brauchleSt. Gertrudis Ellwangenronja kochlffelRealschule HeubachJana klimenkoDeutschorden-Schule LauchheimPia WiederspohnSchulzentrum LeinzellNatalie langSchfersfeldschule LorchHanna FusseneggerHornbergschule Mutlangenlena berrothHrtsfeldschule Neresheimsophia HerrmannAdalbert-Stifter-Realschule Schwbisch GmndCaroline HaafJanik WiedmannSchillerrealschule mit Grund- und Werkrealschule im Verbund Schwbisch Gmndrobin singSchule fr Hrgeschdigte St. JosefSchwbisch Gmndteresa blseVanessa baranNico riedl

  • 92

    Freie Evang. Schule Domino ServiteSGD-LindachMirjam bhlerAnne GtzSechta-Ries-Schule Unterschneidheimdennis AdelhofFranz-von-Assisi-Schule Waldstettenelias HofeleJustus-von-Liebig-Schule Aalenisabell elena MaierMadita beisswengerKaufmnnische Schule Aalenesra dayanHannah riedmllerMarie-theres schmidTechnische Schule AalenJonas raabsteven baker

    Kreisberufsschulzentrum EllwangenMelanie schuchartlena eberhardtMarkus schieleHanna sturmAgnes von Hohenstaufen Schule Schwbisch Gmndsofia Mezersophia PertschyGewerbliche Schule Schwbisch GmndMarc svobodaFlorian Zerbinlars FitzelKaufmnnische Schule Schwbisch Gmndenola sue HalwaxNikoleta Vasarmidou

    Minister fr lndlichen rauM und verbraucherschutz peter hauk besuchte den OstalbkreisMit der bergabe des Frderbescheids aus dem entwicklungsprogramm lndlicher raum fr das geplante dorfhaus in Unterschneidheim Walxheim startete Minister Peter Hauk am 1. August 2017 seine kreisbereisung im Ostalbkreis. brgermeis-ter ebert, Gemeinderte, Ortsvorsteher schfer, der Pfarrer und der Posaunenchor empfingen den Minister in begleitung von landrat klaus Pavel und bedankten sich fr die finanzielle Untersttzung des landes. Fr das mit rund 650.000 euro veran-schlagte bauprojekt, das neben dem Pfarrhaus mit viel engagement der dorfgemeinschaft entstehen wird, berreichte Hauk eine Frderzusage ber rund 210.000 euro.

    Anschlieend trafen sich Minister Hauk und der landrat im Ostalbkreishaus in Aalen mit Vertretern von Forstbetriebsgemeinschaften und realgenos-senschaften sowie kommunen und Privatwaldbe-sitzern. diskutiert wurde ber Zukunftsperspekti-ven fr die Forstverwaltung in baden-Wrttemberg vor dem Hintergrund des kartellverfahrens. eine nderung der Forstorganisation ist aufgrund des

    laufenden kartellverfahrens, das dem land und seiner Forstverwaltung eine gemeinsame Vermark-tung von Nadelstammholz aus verschiedenen Waldbesitzarten untersagt, wegen nderungen im bundeswaldgesetz und des koalitionsvertrages der landesregierung notwendig. der Ministerrat hatte am 18. Juli 2017 abgestimmte eckpunkte fr die erarbeitung von neuen Forstverwaltungsstruk-turen im land beschlossen. dem beschluss der eckpunkte, bei dem auch die Forstkammer als Ver-band der kommunalen und privaten Waldbesitzer eingebunden war, soll nun ein Umsetzungsprojekt folgen mit dem Ziel, dass die knftige Forstorga-nisation zum 1. Juli 2019 ihre Arbeit aufnehmen kann. der staatswald soll dann durch eine Anstalt des ffentlichen rechts bewirtschaftet werden.

    Minister Peter Hauk (Mitte) trgt sich ins Goldene buch des Ost-albkreises ein. links landtagsabgeordneter Martin Grath, rechts landrat klaus Pavel.

    bei einem besuch bei der Firma J. rettenmaier & shne in rosenberg erhielten Hauk und Pavel einblick in das Geschftsfeld life science: Ge-sunde ernhrung / lebensmittel fr die Zukunft,

    V. l. n. r.: landrat klaus Pavel, Mi-

    nister Peter Hauk, brgermeister Ni-

    kolaus ebert, Orts-vorsteher Wolfgang

    schfer und land-tagsabgeordneter

    Winfried Mack.Foto: Gemeinde

    Unterschneidheim

  • 93

    das sich mit der entwicklung von ballaststoffrei-chen Nahrungsmitteln mit Zustzen aus Faserstof-fen beschftigt. Mit der Vorstellung der bereits mit rund 20 jungen erwachsenen gestarteten und von land und eU mit 9,3 Mio. euro bezuschussten

    europischen Ausbildungs- und transferakademie in ellwangen sowie einem Pressegesprch in der ellwanger st. Anna-Virngrund-klinik endete die kreisbereisung.

    aMtliche bekanntMachunGen

    Wahlbekanntmachung fr die bundes tagswahl am 24. september 2017der gemeinsame kreiswahlausschuss fr die Wahlkreise 269 und 270 hat in seiner sitzung am 28. Juli 2017 nach 26 des bundeswahlgesetzes folgende kreiswahlvorschlge fr die bundestags-wahl am 24. september 2017 zugelassen:

    Wahlkreis 269 backnang-schwbisch Gmnd 1. barthle, Norbert Parl. staatssekretr/Mdb geb. 1952 in bettringen Pfaffenbachweg 10 73527 schwbisch Gmnd Christlich demokratische Union

    deutschlands (CdU) 2. lange, Christian Parl. staatssekretr/Mdb geb. 1964 in saarlouis Mrikestr. 17 71522 backnang sozialdemokratische Partei deutschlands

    (sPd) 3. lang, Melanie selbststndig/studentin geb. 1989 in backnang Hagnauer Weg 14 71522 backnang bNdNis 90/die GrNeN (GrNe) 4. Wilhelm, Gudrun senta bankkauffrau geb. 1954 in Marbach am Neckar danziger str. 48 71737 kirchberg an der Murr Freie demokratische Partei (FdP) 5. lindenschmid, daniel Fachinformatiker geb. 1992 in Nrtingen theodor-Heuss-str. 62 70736 Fellbach Alternative fr deutschland (Afd) 6. relea-linder, Alexander student geb. 1993 in schwbisch Gmnd schwerzerallee 46 73525 schwbisch Gmnd die liNke (die liNke)

    8. djonovic, Marina einzelhandelskauffrau geb. 1990 in Aalen Zeppelinweg 27 73447 Oberkochen Nationaldemokratische Partei deutschlands

    (NPd)12. kolb, Marianne brokauffrau geb. 1958 in bettringen Honiggasse 11 73525 schwbisch Gmnd Marxistisch-leninistische Partei

    deutschlands (MlPd)

    Wahlkreis 270 Aalen-Heidenheim 1. kiesewetter, roderich bundestagsabgeordneter geb. 1963 in Pfullendorf Nelauer str. 2/4 73434 Aalen Christlich demokratische Union

    deutschlands (CdU)2. breymaier , leni Gewerkschaftssekretrin geb. 1960 in Ulm Ziegelbachstr. 19 73054 eislingen/Fils sozialdemokratische Partei deutschlands

    (sPd)3. stumpp, Margit Oberstudienrtin geb. 1963 in Mengen Forstweg 3 89551 knigsbronn bNdNis 90/die GrNeN (GrNe)4. leber, silke brokauffrau geb. 1968 in bolheim Zehntweg 8 89547 Gerstetten Freie demokratische Partei (FdP)5. rupp, ruben student geb. 1990 in Mutlangen kocherburgweg 3 73432 Aalen Alternative fr deutschland (Afd)

  • 94

    6. Jrgens, saskia Mediengestalterin geb. 1988 in schwbisch Gmnd Wolfsgasse 25 73550 Waldstetten die liNke (die liNke)8. strmer, dominik brokaufmann geb. 1989 in Aalen Magdeburger str. 17 73479 ellwangen (Jagst) Nationaldemokratische Partei deutschlands

    (NPd)12. Maier, roland Werkzeugmacher geb. 1955 in scharnhausen talstr. 54/3 89518 Heidenheim an der brenz Marxistisch-leninistische Partei

    deutschlands (MlPd)

    Aalen, 03.08.2017gez. klaus Pavelkreiswahlleiter

    bekanntgabe gem 3a uvpGHerr Heiko Grtzinger, erlenhof 1, 73540 Heu-bach (Antragsteller) betreibt am genannten stand-ort auf den Grundstcken Flst.-Nrn. 34/2, 35/2, 38/2 und 100 eine landwirtschaftliche biogasan-lage. der Antragsteller plant nun die erweiterung durch errichtung eines zweiten bHkW-Gebudes und die installation eines dritten bHkW-Aggrega-tes im bHkW-Gebude 2 zur weiteren Flexibilisie-rung der stromproduktion.bei dem Vorhaben handelt es sich um eine im-missionsschutzrechtlich genehmigungspflichtige Anlage gem. Nr. 1.2.2.2 des Anhangs der 4. Verordnung zur durchfhrung des bundes- immis-sionsschutzgesetzes (4. bimschV). das Genehmi-gungserfordernis erstreckt sich gem 1 Abs. 2

    Nrn. 1 und 2 der 4. bimschV auch auf alle vorge-sehenen Anlagenteile und Verfahrensschritte, wel-che zum betrieb notwendig sind, sowie auf Ne-beneinrichtungen, welche mit den Anlagenteilen und Verfahrensschritten in einem rumlichen und betriebstechnischen Zusammenhang stehen und die von bedeutung sein knnen fr das entstehen schdlicher Umwelteinwirkungen, die Vorsorge gegen schdliche Umwelteinwirkungen oder das entstehen sonstiger Gefahren, erheblicher Nach-teile oder erheblicher belstigungen. die erweiterung der bestehenden biogasanlage fllt in den Anwendungsbereich des Gesetzes zur Umweltvertrglichkeitsprfung (UVPG). entspre-chend Nr. 1.2.2.2 der Anlage 1 i. V. m. 3c satz 2 des UVPG war anhand einer standortbe-zogenen Vorprfung des einzelfalls zu klren, ob fr das Vorhaben eine Verpflichtung zur durchfh-rung einer Umweltvertrglichkeitsprfung besteht.Nach einschtzung des landratsamts Ostalbkreis, Geschftsbereich Umwelt und Gewerbeaufsicht, sind aufgrund berschlgiger Prfung durch die realisierung des Vorhabens unter bercksichti-gung der in Anlage 2 UVPG aufgefhrten kriteri-en keine erheblichen nachteiligen Umweltauswir-kungen, die nach 12 UVPG zu bercksichtigen wren, zu erwarten. eine Verpflichtung zur durch-fhrung einer Umweltvertrglichkeitsprfung be-steht daher nicht. diese Feststellung ist gem 3a satz 3 UVPG nicht selbstndig anfechtbar. sie ist der ffent-lichkeit nach den bestimmungen des Umweltinfor-mationsgesetzes beim landratsamt Ostalbkreis, Geschftsbereich Umwelt und Gewerbeaufsicht, stuttgarter strae 41, Zimmer 304, 73430 Aalen, whrend der blichen ffnungszeiten zugnglich.diese bekanntgabe ist auch auf der internetseite des landratsamts Ostalbkreis unter http://www.bekanntmachungen-umwelt.ostalbkreis.de abruf-bar.

    Aalen, 04.08.2017landratsamt OstalbkreisUmwelt und GewerbeaufsichtAz.: iV/42-106.111

    Herausgegeben vom landratsamt Ostalbkreis. das

    Amtsblat t fr den Ostalbkreis erscheint in der

    regel wchentlich (freitags). be -

    zugspreis jhrlich 14,80 einschl.

    trgerlohn und Mwst. bekannt -machungen und

    beitrgefr das Amtsblat t

    sind an die Presse - stelle des Ostalb -

    kreises in Aalen zu senden. redak-

    tionsschluss ist jeweils dienstags

    16.00 Uhr.Herstellung und

    Vertrieb: Cicero Opferkuch,

    Amtsblat tverlag, lerchenweg 3, 73491 Neuler. Verantwortlich:

    landrat klaus Pavel, Aalen,

    stut tgarter strae 41, oder Vertreter

    im Amt.