Click here to load reader

C HE GUEVARAS SCHATTEN G RUSST DEN THEODORAKIS ... · PDF filetheodorakis g russt den schatten c he guevaras ★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★

  • View
    220

  • Download
    2

Embed Size (px)

Text of C HE GUEVARAS SCHATTEN G RUSST DEN THEODORAKIS ... · PDF filetheodorakis g russt den schatten...

  • THEODORAKIS GRUSST DENSCHATTEN CHE GUEVARAS

    LYRISCHE LIEDER GEGEN DEN STROM

    POESIE: TASSOS LIVADITIS - KOMPOSITION : MIKIS THEODORAKIS

    D I S K U R S K O N Z E R T - T A L Y R I K A

    Deutsche Urauffhrung

    Ein Projekt des Brgerzentrum Nippes in Kln nach einer Idee von Mischi Steinbrck

    tl_105x210_2c.indd 1 10.11.2006 11:34:23 Uhr

  • I N H A L T

    PROGRAMM . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1

    DER WIDERSTAND GEGEN DIE DEUTSCHE BESETZUNG (19411945) . . . . . . 2

    DER BRGERKRIEG IN GRIECHENLAND (19451950) . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3

    THEODORAKIS GRSST DEN SCHATTEN CHE GUEVARAS . . . . . . . . . . . . . . . . 4

    LYRISCHE LIEDER GEGEN DEN STROM . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

    DISKURSKONZERT . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6

    TASSOS LIVADITIS BIOGRAFISCHE DATEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

    MIKIS THEODORAKIS BIOGRAFISCHE DATEN . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

    bersetzung, Gesangund Moderation: Mischi Steinbrck

    Musikalische Neubearbeitung:Eleni Valentis: vocalsEpaminondas Ladas: guitar, bouzoukiLaja Genc: pianoBeate Starken: celloMichael Kttner: drums, percussion

    Dieses Projekt wurde mit Unter-sttzung von Terpsichore e.V. und dem deutsch-griechischen Kultur-verein POP realisiert.

    Weitere Infos im Internet:www.talyrika.de

    IMPRESSUMText: Mischi Steinbrck Design: Edgar Lange, www.desdev.de Druck: Prima Print, Kln

    Kontakt: Mischi Steinbrck, Kempener Str. 58, 50733 Kln, Tel.: 0221 - 73 45 55,www.mischi-steinbrueck.de

    tl_105x210_2c.indd 2 10.11.2006 11:34:23 Uhr

  • Poesie: Tassos Livaditis Komposition: Mikis TheodorakisDiskurs: Mischi Steinbrck

    Einfhrung und Geschichte

    1. DIE TRE FFNE ICH ZU ABEND

    2. WIE REGENTROPFEN FIELEN SIE

    3. ES SAGT DER WIND MIR EIN GEBET

    Geschichte und Geschichten

    4. DMMERUNG DER EINSAMKEIT

    Geschichte

    5. AN DER SCHWELLE DER ZEITEN

    6. IM REGEN

    7. IN DEN HAFENSTDTEN ...

    Geschichte und Geschichten

    8. DES LEBENS DUNKLE WEGE

    Pause

    Geschichte

    9. IN STRASSEN WEIT VON HIER

    10. ES KOMMT DER TAG ...

    Ein Standpunkt

    11. VERLOR IN STRASSEN MICH

    Geschichte und Geschichten

    12. DU SPRICHST NICHT KIND

    13. IN DEN FELDERN

    Geschichte und Geschichten

    14. ES WAREN EINMAL ...

    Mythologie

    15. ERINNERE DICH AN MANOLI

    16. KLAGELIED DES REGENS

    Gesamtdauer: ca. 2 Stunden

    P R O G R A M M - T A L Y R I K A

    1

    tl_105x210_2c.indd 3 10.11.2006 11:34:25 Uhr

  • Z U R G E S C H I C H T E

    DER WIDERSTAND GEGEN DIE DEUTSCHEBESETZUNG (19411945)

    6. April 1941: Einfall deutscher, italienischer und bulgarischer Truppen in Griechenland.

    26. April 1941: Einmarsch der deutschen Truppen in Athen.20. Mai 1941: Invasion der Deutschen auf Kreta.31. Mai 1941: Zwei junge Griechen reien die Hakenkreuz-

    fahne von der Akropolis in Athen.27. Sept. 1941: Die in ganz Griechenland entstandenen Wider-standsgruppen schlieen sich auf Initiative der Kommunisti-schen Partei in der Nationalen Befreiungsfront (EAM) zusam-men. Die militrische Organisation der EAM heit ELAS.

    Der Widerstand breitet sich weiter aus. Streiks legen die Hauptstadt lahm. Als Rache lsst Hitler unter der Bezeichnung Shneopfer ganze Drfer verbrennen und ihre Einwohner, ein-schlielich der Alten und Kinder ermorden (Distomo, Kalavrytta und Paramythia sind nur einige wenige der Orte, an welchen die Massaker begangen wurden. Sie bewahren durch eigene Anstrengungen ihr Gedenken daran und warten bis heute auf angemessene Anerkennung).

    12. Okt. 1944: Athen hat sich befreit. Die deutschen Truppen mssen abziehen.

    Doch bereits drei Tage vor der Befreiung beschlossen Churchill und Stalin in einem kurzen Gesprch, dessen Ergebnisse sich Churchill auf einen Zettel notierte, da Griechenland zu 90% unter den Einfluss Englands kommen sollte. Die britischen Truppen im Land wurden verstrkt, soda bei Abzug der Deut-schen 5.000 englische Soldaten mit Panzerautos und Schtzen-panzern in Athen einrollten.

    3. Dez. 1944: Die EAM ruft zu einer Kundgebung fr eine au-tonome Regierung der nationalen Einheit auf. Ganz Athen folgt dem Aufruf. Die englischen Panzer schieen in die Menge.

    11. Jan. 1945: Die ELAS kapituliert. Das Waffenstillstandsab-kommen mit General Scobie beinhaltet Verfolgungsfreiheit bei Abgabe der Waffen. Viele ELAS-Kmpfer liefern ihre Waffen ab.

    2

    tl_105x210_2c.indd 4 10.11.2006 11:34:27 Uhr

  • 8. Feb. 1945: Stalin bekrftigt sein Abkommen mit Churchill whrend der Konferenz von Jalta. Konsequenz: Als erstes wer-den die entwaffneten ELAS-Kmpfer verfolgt.

    Z U R G E S C H I C H T E

    DER BRGERKRIEG IN GRIECHENLAND(1945 1950)

    Der griechische Brgerkrieg, irrefhrenderweise auch Bru-derkrieg genannt, ist eigentlich die Entmachtung des antifa-schistischen nationalen Widerstandes. 70% des Widerstandes gehrte zur politischen Linken des Landes, die mit dem Befrei-ungskampf soziale Ideen verband. So wurden in vielen befrei-ten Orten noch whrend der Besatzungszeit Schulen errichtet. Dieses soziale und kulturelle Engagement setzte sich im Br-gerkrieg fort. Zum Beispiel organisierten die Hftlinge auf der Verbannungsinsel Ikaria nicht nur ihre existenzielle Versorgung (Baracken, Nahrung) selber, sondern gaben einander Unter-richt in allen Fchern, einschlielich Philosophie, Physik und Musik.Leider kam es trotz dieser kulturellen Ansprche und Ttig-keiten auch auf Seiten der Linken zu unntigen und verhng-nisvollen Grausamkeiten. Z. B. wurden bei den sogenannten Kindersammlungen die durch den Krieg verwaisten Kinder, oft gegen deren Willen, in Sammeltransporten in verschiedene Ostblocklnder ausgesiedelt.

    Der Front der Linken stand eine militrische bermacht gegenber. Das griechische Heer Knigin Friederikes wurde von massiven britischen Einheiten untersttzt, um England den Zugang zum stlichen Mittelmeer zu ermglichen. Die korrupte Finanzschicht Griechenlands, die Polizei und para-militrische Gruppen ehemaliger Nazikollaborateure boten weitere Untersttzung.Diese neue Krftezusammensetzung beraubte die griechische Bevlkerung ihres Sieges im Widerstand gegen die deutsche Besatzung.Die extreme Grausamkeit gegenber Verfolgten und Hftlin-gen zusammen mit der psychologischen Kriegsfhrung des herrschenden Regimes lhmten nach und nach den gesamten Widerstand der linken Front. Dreh- und Angelpunkt der

    3

    tl_105x210_2c.indd 5 10.11.2006 11:34:29 Uhr

  • psychologischen Kriegsfhrung war die Reueerklrung. Die Gefangenen sollten unterschreiben, den Widerstand aufzuge-ben, dem Kommunismus abzuschwren und fr die Monar-chie Knigin Friederikes zu stimmen. Unter diesen Umstnden sicherte man ihnen Straffreiheit zu. Diejenigen, die unterschrieben, wurden jedoch bereits am nchsten Tage gezwungen, Folterungen und Hinrichtungen an den ehemaligen Kameraden zu begehen.Makronissos war die berchtigtste dieser Folterlagerinseln, auf der sowohl Livaditis als auch Theodorakis widerstanden.

    Z U M T I T E L

    THEODORAKIS GRSST DEN SCHATTEN CHE GUEVARAS

    ... DER SCHMERZ, DIE FLAGGE DES LEBENS, GRSST DEN SCHATTEN CHE GUEVARAS ... heit es in einer von Theodo-rakis vertonten Gedichtzeile Tassos Livaditis. So stellen Dichter und Komponist den griechischen Brgerkrieg (1946-1950), der ihnen persnlich und einer ganzen Generation tiefe Wunden schlug, in eine Reihe mit den spteren Befreiungskmpfen und -kriegen in Lateinamerika.Che Guevara ist Symbol fr den Einsatz des eigenen Lebens im Kampf um Autonomie und soziale Gerechtigkeit, Symbol auch fr den Schmerz der Niederlage.

    Livaditis spannt den Bogen jedoch zugleich in die Geschich-te zurck. Ein mittelalterlich balladenhaft wirkendes Gedicht von zwei Freunden, die wie Erzengel fr ihren Traum von Burgen in 12 Drfern kmpften, lt den griechischen Be-freiungskrieg gegen die Trkenherrschaft anklingen.

    Schlielich verwendet er als Symbol fr Liebe, Kampf und Opfertod ber jede Historie hinaus sogar Christus.

    Den Liederzyklus durchziehen Schmerz um den Verlust der Gefhrten, Trauer um unschuldig gettete Kinder und Erinne-rungen an die Hoffnungen, die den Kampf motivierten. Doch Livaditis Mitgefhl umschliet auch die seelischen Wunden der Soldaten und Tter der Gegenseite.

    4

    tl_105x210_2c.indd 6 10.11.2006 11:34:31 Uhr

  • Die Form der Gedichte ist hchst unterschiedlich. An klassisch zu nennende Texte, die uns unverschlsselt und auf scheinbar einfache Weise ansprechen, schlieen solche an, die ihren Reiz aus Bildern mit vielschichtiger Symbolik beziehen. Andere wie-der erinnern an kindliche Abzhlreime; weitere Texte bedienen sich der dsteren Dynamik des Expressionismus.

    Z U R B E Z E I C H N U N G

    LYRISCHE LIEDER GEGEN DEN STROM

    Als Mikis Theodorakis 1976 zur berzeugung gelangt war, das Thema Brgerkrieg aufgreifen zu mssen, konnte er auf Tassos Livaditis Gedichte zurckgreifen. Er schuf daraus den Lieder-zyklus Ta Lyrika und brachte ihn 1977 in Athen zur Urauf-fhrung1 .

    Ta Lyrika heit: die poetischen, die nicht kmpferischen Lie-der. Das musste betont werden, denn zum Thema Brgerkrieg erwartete zu dieser Zeit von Theodorakis jeder Mensch Kampf-lieder. Hatte er doch sogar whrend seiner Inhaftierung (1967-1969) durch die Militrd

Search related