career 2703

  • View
    220

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

Text of career 2703

  • Der Gemse-Knig orientiert sich neu

    medianet

    careernetwork

    Wien. Der BB-Chef Christian Kern hat zum jngsten Rechnungshof-Bericht zu den BB-Pensionisten Stellung genommen. Die derzeitige Pensionsproblematik sei ein ber-gangsproblem, in einigen Jah-ren werde es aus demografischen Grnden zu einer Schlacht um Lokfhrer kommen.

    Um den erwarteten Knappheiten in technischen Berufen zu begeg-nen, wird schon heute massiv in Lehrlingsausbildung und Weiter-bildung im Konzern investiert, sagt Kern. Die BB sei bereits der gr-te technische Lehrlingsausbildner mit rund 1.800 Lehrlingen. (pj)

    EIN SCHLECHTES ZEUGNIS

    sterreichs Manager in der Gesundheits-branche hinken deutlich hinterher Seite 70

    DIE MEISTER VON MORGEN

    Erste Absolventen beim LehrlingsCross-mentoring-Programm des BFI Wien Seite 70

    MATTHIAS ORTNER

    OTTAKRINGER

    B

    oyde

    n/R

    . Nie

    derl

    B

    FI W

    ien/

    S. K

    aczo

    r

    INSIdE yOuR BuSINESS. TOdAy. FREITAG, 27. MRZ 2015 67

    Profil Nach 9 Jahren als Alleinvorstand bei LGV Frischgemse

    will Gerald Knig (50) andernorts austreiben. Seite 68 Digitale Frauen Arbeitswelt im Griff aber

    wenig Hoffnung auf Fhrungs-karrieren. Seite 71

    LGV-Frischgemse

    d

    anie

    l Nud

    ersc

    her

    TOp-JOBS: HIER!

    Johnson & Johnson, Amgen, Worthington und Philips Austria sind sterreichs beste Arbeit-geber 2015. Seite 69

    Brssel. Der Europische Rech-nungshof hat die Umsetzung der Plne fr die milliardenschwere Jugendgarantie zur Bekmpfung der hohen Jugendarbeitslosigkeit in vielen EU-Lndern kritisiert. Es gebe keine Informationen zu den potenziellen Gesamtkosten, wo-mit das Risiko bestehe, dass die Gesamtmittelausstattung womg-lich nicht angemessen ist, sagte EuRH-Vertreterin Iliana Ivanova.

    Der EU-Ministerrat hatte die Jugendgarantie 2013 beschlossen. Zuletzt waren fast 4,9 Mio. Men-schen unter 25 in der EU ohne Job in Lndern wie Spanien und Grie-

    chenland ist es mehr als die Hlfte dieser Altersgruppe.

    Reichen 12,7 Milliarden?

    Mit der Jugendgarantie sollen junge Menschen innerhalb von vier Monaten nach Ende der Schul-zeit oder bei Arbeitslosigkeit eine hochwertige Arbeitsstelle ange-boten bekommen, die ihren Qualifi- kationen entspricht oder zumin-dest einen Ausbildungsplatz, eine Praktikumsstelle bzw. Weiterbil-dung. Im EU-Haushalt stehen bis 2020 insgesamt 12,7 Mrd. fr die Jugendgarantie bereit. (APA/red)

    Jobs fr die Jugend Eu-Prfer kritisieren fehlende Kontrolle bei der Jugendgarantie

    Milliardenprojekt in Schwebe

    Ivanova: Daten aus den EU-Staaten zu den Jugendgarantie-Kosten fehlen.

    BB-Chef Chr. Kern erwartet in einigen Jahren eine Schlacht um Lokfhrer.

    S

    imel

    a Pa

    ntza

    rtzi/E

    PA/p

    ictu

    rede

    sk.c

    om

    A

    PA/H

    erbe

    rt N

    euba

    uer

    Traumjob? Ein traditionelles Berufsbild mit viel Zukunft

    Begehrte Lokfhrer

    Ottakringer

  • das UNTERNEHMEN

    LGV-Frischgemse ist eine Ge-nossenschaft, die sich aus rund 110 Grtnerfamilien zusammensetzt und die sterreicher mit frischem Gemse versorgt.Gegrndet wurde die LGV-Frischgemse 1946 von mehr als 1.000 Grtnerbetrie-ben. 1951 wurde die erste Khlanlage fr rund 20 Eisenbahn-Waggons (alte Ge-wichtsangabe fr Gemse) in Kagran (Wien) errichtet.1977 wurden ein Werbefonds realisiert und zeitgeme Einwegverpackungen entwickelt. Die gelb/roten Wellpappe-steigen wurden fr viele Jahre das Mar-kenzeichen fr Wiener LGV-Gemse.1985 Einfhrung eines freiwilligen Produkt-Monitorings jhrlich werden mehrere 100 Proben auf Pflanzenschutz-mittel, Nitratgehalt sowie auf die mikro-biologische Einwandfreiheit analysiert.1990 Einfhrung des Zentralverkaufs bei LGV-Frischgemse zur Vereinheit-lichung des Angebots an die Handels-ketten.2006 60. Generalversammlung der LGV-Frischgemse: Gerald Knig wird vom Aufsichtsrat zum neuen Alleinvor-stand des Traditionsunternehmens be-stimmt. Vorgnger Karl Nehammer ver-abschiedet sich nach 30 erfolgreichen Jahren in den Ruhestand.2008 wird bei LGV-Frischgemse die grte Gurkensortieranlage Europas in Betrieb genommen.2014 erffnen LGV-Frischgemse und Wien Energie das grte Aufdach-Brgersolarkraftwerk Wiens bei der LGV-Frischgemse.

    Wien. Heimisches Gemse strkt die Ethik: Bei LGV-Frischgemse stand seit der Grndung als nicht-gewinnorientierte Genossenschaft 1946 der Gedanke im Mittelpunkt, sich gegenseitig zu helfen, erklrt Alleinvorstand Gerald Knig im medianet-Gesprch. Gerade in der aktuellen Zeit der Wirtschaftskrise

    und absoluten Gewinnmaximie-rung ist LGV-Frischgemse stolz darauf, die solidarischen Genos-senschaftswerte seit beinahe sie-ben Jahrzehnten hochzuhalten.

    LGV ist die grte sterreichische Gemseerzeugerorganisation und will das durch Frderung unserer

    Mitglieder und Steigerung der ge-meinsamen Leistung auch bleiben.

    Die Zahlen jedenfalls knnen sich sehen lassen: 2014 erwirtschaftete die Genossenschaft mit rund 40.000 Tonnen verkauftem Gemse einen Gesamtumsatz von rund 62 Mio. .

    Ein kurzer Blick zurck

    Seit 2006 leitet Gerald Knig als Alleinvorstand die Genossenschaft. In seiner neunjhrigen Chef-Peri-ode konnte die LGV-Frischgemse ihren Umsatz nahezu verdoppeln.

    Zahlreiche neue Gemsesorten wurden erfolgreich auf den Markt gebracht: Zuletzt wurde z.B. die Convenience-Linie mit hochwer-tigen, konsumfertigen Frischsa-laten um zarten Babyleaf-Salat, rassigen Rucola und feinen Baby-Spinat erweitert. Auerdem fhrte LGV einen neuen Produktbereich mit urbanem Trendgemse ein: Darunter verstehen wir Frischge-mse, das vorrangig stdtischen Lebens- und Konsumgewohnheiten entspricht, bislang aber nicht aus regionalem, heimischem Anbau erhltlich war, erklrt Knig die Strategie hinter der Sortiments-erweiterung. Gestartet wurde mit einer Hugo-Cocktail-Minze, mit Dolcinis rund 1 cm groen, dat-telfrmigen Snacktomaten sowie den scharfen Piri-Piri-Chilis als frische und getrocknete Ware.

    Knig: Im Vergleich zu Beginn der 90er-Jahre mit neun Gemse-sorten unter der Marke LGV haben wir heute zehnmal so viele, nm-lich 96, im Sortiment.

    Neu dazugekommen sind etwa Mini Gurken, Mini San Marzano, Chili Mix, Viola Melanzani, Midi Paradeiser, Gesteckter Vogerlsalat, Babyspinat oder Cherry Mix.

    Die schwierigste Phase in seiner Amtszeit ereignete sich fr Knig vor vier Jahren. Fr 2011 gilt eine einfache Formel: EHEC und Schlechtwetter ist gleich Einbruch bei Konsum und Ernte. Innerhalb von zwei Wochen wurden damals 1,6 Millionen Gurken weggewor-fen und das nur wegen falscher medialer Berichterstattungen, er-innert sich Knig mit Schaudern.

    Das Teuflische im Gemse-Busi-ness ist jedoch die Tatsache, dass auch das Gegenteil, Schnwetter, nicht zwingend das Geschft befl-gelt: Im Vorjahr war, bedingt durch den milden Winter in ganz Europa, auslndisches Gemse bis Ende April hinein in den sterreichi-schen Handelsregalen zu finden.

    blicherweise wird bereits ab Mrz grtenteils heimische Ware angeboten, erklrt Knig. Bleibt die Abnahme durch den Handel aus, hat dies zur Folge, dass regio-nal produziertes Gemse zu einem weit niedrigeren Preis exportiert werden muss.

    Ob fr heuer hnlichesgilt, wird sich in den nchsten Tagen und Wochen weisen

    Besonders wichtig war und ist Knig die Premium-Strategie von LGV: Die hat uns durch mehre-re Erntekrisen innerhalb weniger Jahre getragen ohne sie gbe es fr den heimischen Gemseanbau schwer ein berleben. Bewusst-seinsbildung bei den Konsumenten also das Aufmerksam-Machen auf heimische Qualitt macht sich auf jeden Fall bezahlt, erklrt Knig mit Nachdruck. Whrend der Russlandkrise haben die Kun-den ganz bewusst nach unseren regionalen Spezialitten gegriffen. Man muss die Konsumenten aber noch intensiver darauf hinwei-sen, ab wann heimisches Gemse verfgbar ist, um ihnen die Ent-scheidung fr die Qualitt aus der Region zu erleichtern! Im Werbe-bereich hat der LGV-Chef immer wieder knigliche Qualitten be-wiesen: Ein besonderes Highlight war etwa der Gewinn des Effie Gold und Platin fr sterreichs er-folgreichste Werbekampagne 2013.

    Ungewisser Blick nach vorn

    Im Mrz hat sich nun Gerald Knig mit dem LGV-Aufsichtsrat einvernehmlich geeinigt, das Unter- nehmen per Ende Juni zu verlas-sen. Hauptgrund sei die bereits im Herbst 2014 eingeleitete Reorgani-sation der Wiener Grtnergenos-senschaft. Wer mir als Vorstand nachfolgen wird, befindet sich noch in der Entscheidungsphase, sagt Knig zu medianet.

    Auch fr sich selbst hat Knig noch keine Entscheidung getroffen: Nach dem 30.6. wird einmal fr mindestens zweieinhalb Monate Urlaub gemacht danach freue ich mich auf eine neue Herausforde-rung! www.lgv.at

    68 careernetwork Career portrait Freitag, 27. Mrz 2015

    LG

    V-Fr

    isch

    gem

    se

    Junges Gemse sucht nach neuen, frischen Beeten

    Drei Monate leitet Gerald Knig (50) noch LGV Frischgemse welchen knackigen Job er dann annimmt, wei er heute noch nicht.

    10 FragenaN GeraLD KNiG

    Als Kind wollte ich immer schon ein Leben lang nur spielen!

    Erfolg ist wenn man mit seinem Leben glcklich ist!

    Fr die Karriere ist wichtig Glck, Ehrgeiz, Diplomatie, Intelligenz.

    Mein Lebensmotto: Demut und Freude.

    Jungen Menschen wrde ich raten Ich mchte mir nicht anmaen, jungen Leuten Ratschlge zu geben, da ich daran schon jmmerlich bei meinem vierjhrigen Sohn scheitere!

    Die Bedeutung von Geld ist: bertrieben.

    Zwei Bcher, die mich berhrt haben: Natrliche Mngel von Thomas Pynchon und Germinal von mile Zola.

    Wohin ich unbedingt reisen mchte La Runion.

    Woran ich glaube An meine Familie und meine Freunde.

    In 20 Jahren werde ich Hoffentlich schon seit mindestens einem Jahrzehnt urlauben.

    Das Aufmerksam-

    machen auf heimische

    Qu