Cleanroom Magazin 03-2015

  • View
    229

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Freude am Gefahrenwerden

Text of Cleanroom Magazin 03-2015

  • Freude am GefahrenwerdenWie die Vision vom autonomen Fahren mitProdukten aus dem Reinraum Wirklichkeit wird

    Smarte TextilienMitdenkende Stoffe verndern Medizin, Architektur, Mode und Autoindustrie

    Operationssaal der ZukunftSo sieht der Chirurgen-Arbeitsplatz der nchsten Generation aus

    03Sommer

    2015

  • Vision. Innovation. Expertise.27. + 28. 10. 2015Frankfurt am Main

    Internationale Fachmesse und Kongress fr Reinraumtechnologie.

    Innovativ & interdisziplinnr Reinraumlsungen fr alle Branchen.Mehr Informationen und Impressionen unterwww.cleanzone.messefrankfurt.com

    Savethe Date!

    Cleanzone2016_Anzeige_210x297_01.indd 2 12.01.2015 13:38:33

  • 2/2015

    3

    Innovative Unternehmen wachsen schneller, generieren deutlich mehr Umsatz und sind nachhaltig erfolgreicher. Zu diesem Ergebnis kommt eine in 25 Lndern durchgefhrte Innovationsstudie der Wirtschaftsprfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

    Viele dieser innovativen Unternehmen, vor allem Automobilzulieferer, Medizintechnikhersteller oder Textilproduzenten sind mit Produkten er-folgreich, die in Reinrumen entstehen.

    Ihre Innovationen ffnen den Weg in eine Zukunft, die so aussehen knnte: Sie steigen nach der Arbeit ins Auto, sagen nach Hause und greifen zum Tablet. Alles Andere erledigt das Fahrzeug. Es parkt selbststndig in die Ga-rage ein, whrend Sie sich schon zum Joggen umziehen. Der Lauf bringt Ihren Puls gehrig auf Trab. Doch keine Sorge, Ihr intelligentes Sportshirt berwacht Ihre Herzfunktionen. Das smarte Textil kann jederzeit einen Arzt benachrichtigen.

    Apropos Arzt. Greift dieser knftig zum Skalpell, wird er dabei von hoch-auflsenden Visualisierungssystemen und Roboterarmen mit haptischer Rckmeldung untersttzt. Operationen werden dadurch erheblich siche-rer, genau wie Autofahren und Sporttreiben.

    In unserer neuen Ausgabe lesen Sie, dass diese schne Zukunft keine ferne Vision mehr ist, sondern schon greifbar nahe gerckt ist. Die Unternehmen der Reinraumtechnologie haben daran einen groen Anteil. Und den wr-digt die ReinraumAkademie jedes Jahr mit dem Cleanroom Award. Auch Sie knnen mitmachen! Noch bis zum 31. August werden Bewerbungen zu den Themen Innovationen, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz entgegen-genommen. Wie, lesen Sie auf den folgenden Seiten.

    Ich wnsche Ihnen viel Spa bei der Lektre.

    Frank Duvernell Herausgeber

    Frank Duvernell Eine Studie der Wirtschafts-prfungsgesellschaft PwC kam zu interessan-ten Ergebnissen. Zwei Drittel der innovativs-ten Unternehmen halten Innovationen fr eine Notwendigkeit im Wettbewerb. Ob sich der Aufwand fr Forschung und Entwicklung lohnt? Eindeutig ja. Die Studie prophezeit die-sen Unternehmen eine drei Mal hhere Wachs-tumsrate, wie das Studienergebnis in der Grafik rechts zeigt.

    Liebe Leserinnen und Leser!

    EDITOR

    IAL

    Bedeutung erkannt:

    Die Wachstumsrate der innovativsten Unternehmen wird in den kommenden fnf Jahren deutlich grer sein als die der wenig innovativen. | Quelle: PwC-Innovationsstudie. Befragt wurden 1.757 Fhrungskrfte in 25 Lndern.

  • 42/2015

    INHALT 03/2015

    ..................................................08 Titelthema: Freude am Gefahrenwerden

    Wie die Vision vom autonomen Fahren mit Produkten aus dem Reinraum all-mhlich Wirklichkeit wird...................................................

    LIFE & BUSINESSNeues aus der Welt der Reintrume

    06 Marktgeschehen in Krze Chip-Bedarf fr Photovoltaik-Wechsel-richter steigt Trkei kann Reinraumzen-trum werden Nchste Generation von Hochleistungs-Elektronik Detaillierter berblick mit Mikrodrohnen Massens-terben durch multiresistente Keime? Samsung baut weltgrte Chipfabrik Pharmaindustrie macht sich fr TTIP stark..................................................18 Smarte Textilien:Wenn Stoffe mitdenken Miniaturisierte Elektronikkomponenten aus dem Reinraum verleihen Textilien in-telligente Funktionen. Die schlauen Stoffe verndern Medizin, Architektur, Mode und Autoindustrie...................................................24 Operationssaal der Zukunft: Digitale Skalpelle Chirurgen werden zunehmend von Hightech-Systemen untersttzt. Navi-gationstechnik, Visualisierungssysteme und Robotik erffnen im OP vllig neue Mglichkeiten...................................................30 Einblicke: Unterwegs mitDietmar Pfennig, Geschftsfhrer Pfennig Reinigungstechnik GmbH................................................

    24

    08

    Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt testet einen autonom fahrenden Audi. Foto: Audi AG

    Surgical Deck: So sieht der Operationssaal der nchsten Generation aus. Foto: Acqua Klinik

    INHA

    LT

  • 2/2015

    5

    SERVICEVeranstaltungen, Awards, feste Rubriken

    50 Recht und Regularien: Der neue Annex 15Zum 1. Oktober 2015 tritt die Revision des Annex 15 Qualifizierung und Validierung des EU-GMP-Leitfadens in Kraft. Die wichtigsten nderungen und Neuerungen im berblick.................................................52 Mitmachen: Jetzt fr den Cleanroom Award bewerbenAuf der Cleanzone wird neben dem Cleanroom Award fr die Innovation des Jahres erstmals auch ein Design-Award fr den schnsten Reinraum verliehen. ................................................

    SCIENCE & TECHNOLOGYLsungen fr die Welt der Reinrume 32 Technologie in Krze Neues OP-Zentrum fr Universitt Mnchen Computerchip aus Holz Neues Material zur Herstellung knst-licher Blutgefe Hightech-Waschma-schine fr Reinraumbrillen Nordkorea will Wundermittel gegen Mers haben Sensoren fr die Industrie 4.0..................................................34 Reinraum-Design: Schluss mit dem weien Rauschen Farbige Reinrume steigern die Kon-zentrationsfhigkeit und reduzieren die Ausschussrate. Entgegen der allgemeinen Annahme kostet ein schn designter Reinraum kaum mehr als ein weier...................................................38 Gastbeitrag: Was Farbe im Reinraum bewirktFarbpsychologe Alfred Schleicher warnt vor physiologischen Problemen durch weie Arbeitsumgebungen und nennt Alternativen. ..................................................40 Reinraummanagement: Hier ist Professionalitt gefragtReinrume mssen professionell gema-nagt werden. Nur dann ist eine dauerhaft hohe Produktqualitt zu erzielen...................................................44 Bekleidungsmanagement: Kleider machen Reinraum-LeuteUm Produkte zuverlssig vor Kontamina-tionen zu schtzen, ist neben hochfunk-tionellen Reinraumtextilien auch ein gut durchdachtes Bekleidungsmanagement ntig...................................................48 Was machen Sie da,?Damaris Steyernagel, pharmazeu-tisch-technische Assistentin (PTA)................................................

    ................................................55 Im Interview: Beat TonioloWorauf der schweizer Knstler als Juror des Design-Awards Schnster Reinraum bei den Bewerbungen be-sonders achtet.................................................56 CL-EX.com: Reinraumwissen fr jedermannDas Portal www.CL-EX.com hlt eine einzigartige Sammlung von Reinraum-wissen bereit. Nutzern stehen Facharti-kel, Videos, Checklisten und vieles mehr zur Verfgung.................................................58 Messen und Events................................................60 Impressum ................................................

    34

    52Farbe im Reinraum steigert bei geringen Mehrkosten Wohlbefinden und Konzentrationsfhigkeit.

    Den Cleanroom Award 2014 gewann Initial. Fr den Award 2015 luft die Bewerbungsfrist noch bis Ende August. Foto: Sandra Gtke

    Foto

    : Arc

    hiv

  • 62/2015

    Chip-Bedarf fr Photo-voltaik-Wechselrichter steigt

    Studie | Der Markt fr Halbleiter, die in Photovoltaik-Wechselrich-tern verwendet werden, wird in den kommenden vier Jahren krf-tig wachsen. Laut der jngsten Stu-die des kalifornischen Marktfor-schungsunternehmen IHS, mit ber 8.000 Mitarbeitern in 31 Lndern ei-ne der grten global information companys, steigt der Umsatz mit Halbleiter-Chips fr Solar-Wechsel-richter im Jahr 2015 um 12 Prozent, 2016 um 20Prozent, 2017 um 14Pro-zent und 2018 um 16 Prozent.

    Einer der wichtigsten Trends in der Halbleiter-Industrie ist die Entwick-lung von Lsungen, die die Energie-effizienz steigern, sagt IHS-Direktor Robbie Galoso. Daher spielten Halb-leiter in Photovoltaik-Wechselrich-tern eine Schlsselrolle, denn sie ermglichten enorme Energieein-sparungen.

    Trkei kann Reinraumtechnik-Zentrum werden

    Messe | Seit der Cleanroom Exhi-bition, sie fand vom 16. bis 18 April 2015 in Istanbul statt, zeigt sich deut-lich, dass sich mit der Reinraum-technik ein neuer, hochinteressan-ter und innovativer Markt in der Trkei ffnet, sagt Fatih Onkar, Ge-neral Manager des Messeveranstal-ters Akdeniz Tanitim. Die noch jun-ge Reinraumbranche in der Trkei wachse in den Geschftsfeldern Ge-sundheit, Medizin, Elektronik und Nahrungsmittel. Der strategisch gut gelegene Standort Trkei bildet mit seinen fhrenden Reinraumfir-men ein Zentrum der stlichen Mit-telmeerstaaten und ist die Brcke zu den Lndern des mittleren Os-tens, erklrt Fatih Onkar. Von hier aus sei eine Versorgung der Kun-den mit Reinraumservices bis nach Russland, Indien und in den Nahen Osten mglich.

    Nchste Generation von Hochleistungs-Elektronik

    Forschung | Das europische For-schungsprojekt Seven-Nanome-ter-Technology ist gestartet. Ziel der 42 europischen Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft ist die Entwicklung von hochprzisen, schnellen Maschinen, Herstellungs-prozessen und Messtechniken fr die Produktion von Chips der nchs-ten Generation. Diese sollen nur sie-ben Nanometer breite Strukturen haben. Das bedeutet im Vergleich zu den besten heute verfgbaren Chips eine Halbierung der Strukturgren. Verglichen mit dem Stand der Tech-nik vor zeh