Click here to load reader

Das neue Format für Normsätze im GBV · PDF file 14.02.2012. Neue Entwicklungen im Bereich Katalogisierung Göttingen, 14. Februar 2012. Barbara Block. Verbundzentrale des GBV (VZG)

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Das neue Format für Normsätze im GBV · PDF file 14.02.2012. Neue Entwicklungen im...

  • 14.02.2012

    Neue Entwicklungen im Bereich Katalogisierung Göttingen, 14. Februar 2012

    Barbara Block

    Verbundzentrale des GBV (VZG)

    Das neue Format für Normsätze im GBV

  • Formatentwicklung

    • Festlegungen durch überregionale Arbeits- gruppen (DNB, ZDB, Verbundzentralen)

    • GND-Format

    • Bibliotheksdatei

    • Kooperation der Pica-Partner bei Format- festlegungen für

    • Klassifikationen

    • Crosskonkordanzen

    • lokale Normdateien

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 2

    http://www2.bsz-bw.de/cms/ http://www.hebis.de/welcome.php http://www.gbv.de/vgm/ http://www.zeitschriftendatenbank.de/

  • Normsatztypen ab April 2012

    • Bibliographische Ebene

    x b - Körperschaft

    c - Crosskonkordanz

    NEU f – Kongress

    NEU g – Geografikum

    x k - Klassifikation

    p - Person (individualisiert)

    x s - Sachbegriff

    NEU u - Werk

    NEU w - Bibliotheksdatei

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 3

  • Normsatztypen (aus GND)

    Tn-Sätze aus GND werden nicht übernommen!

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 4

    Bisher Zukünftig Körperschaft b b Körperschaft

    f Kongress

    g Geografikum

    Person (individualisiert) p p Person (individualisiert)

    Schlagwort s s Sachbegriff

    u Werk

  • Normsatztypen (nicht aus GND)

    Auch Tp- und Ts-Sätze sind zukünftig in GND zu erfassen!

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 5

    Bisher Zukünftig Körperschaft b b Körperschaft

    Person (individualisiert) p p Person (individualisiert)

    Drucker f p, b Person/Körperschaft

    Gattungsbegriffe g s Sachbegriff

    Standardthesaurus Wirtschaft

    t s Sachbegriff

    Basisklassifikation k k Klassifikation

    STW-Klassifikation q k Klassifikation

    Crosskonkordanz c c Crosskonkordanz

    w Bibliotheksdatei

  • Normsatztypen - bibliographische Ebene (gesamt)

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 6

    Bisher Zukünftig Körperschaft b b Körperschaft

    f Kongress

    g Geografikum

    Person (individualisiert) p p Person (individualisiert)

    Schlagwort s s Sachbegriff

    u Werk

    Crosskonkordanz c c Crosskonkordanz

    Drucker f p, b Person/Körperschaft

    Gattungsbegriffe g s Sachbegriff

    Basisklassifikation k k Klassifikation

    STW-Klassifikation q k Klassifikation

    Standardthesaurus Wirtschaft

    t s Sachbegriff

    w Bibliotheksdatei

  • Normsatztypen - Differenzierung

    Teilbestandskennzeichen in Feld 011

    Beispiel Klassifikationen auf bibliographischer Ebene

    Bisher Zukünftig Basisklass. 005 Tk 005 Tk

    011 kb

    STW-Klass. 005 Tq 005 Tk 011 kw

    Teilbestandskennzeichen Basis für unter- schiedliche Indexierung usw.

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 7

  • Normsatztypen - lokale Ebene

    Normsatztypen bleiben!

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 8

    Bisher Zukünftig

    d d Schlagwort

    e e Klassifikation

    o o Klassifikation

    r r Klassifikation

  • Formatprinzipien

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 9

    Orientierung am MARC 21-Format

  • Formatprinzipien

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 10

    Einheitliche Prinzipien für alle Teil- Formate

    Körperschaften X10

    Personen X00

    Werke X30

    Klassifikationen X53

    Kongresse X11

    Sachbegriffe X50

    Geografika X51

    Vorzugsbenennung 1XX

    Abweichende Benennung 4XX

    Alternative Vorzugsbenennung 7XX

    Relationen 5XX

  • Formatprinzipien

    • Unterfeldcodes statt Deskriptionszeichen im Erfassungsformat in allen Teilformaten

    100 @Friedrich" 100 $PFriedrich$nII.$lPreußen, König

    150 Deutscher Gewerkschaftsbund / Abteilung Jugend 110 Deutscher Gewerkschaftsbund$bAbteilung Jugend

    170 74.11 500 Kulturlandschaft 153 74.11$jKulturlandschaft

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 11

  • Formatprinzipien

    (fast) unveränderte Übernahme des GND-Formats Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 12

    GND-Satz in Iltis GND-Satz im GBVKat

    005 Tp1 005 Tpv1v1 006 http://d-nb.info/gnd/101274300/about 006 http://d-nb.info/gnd/101274300/about 008 piz 008 piz 011 f 011 f 012 v 012 v 035 gnd/101274300 029 101274300 039 pnd/101274300$vzg 035 gnd/101274300 039 039 pndpnd/1/12762080X2762080X 039 pnd/101274300$vzg 043 XD-US 043 XD-US 100 Graham, Frank D. 100 Graham, Frank D. 400 Graham, Frank Dunstone 400 Graham, Frank Dunstone 400 Dunstone Graham, Frank 400 Dunstone Graham, Frank 548 1890$b1949$4datl 548 1890$b1949$4datl 550 !04066533X!Wirtschaftswissenschaftler$4berc 550 !636387844! Wirtschaftswissenschaftler$4berc 667 7 667 7 670 Homepage$uhttp://www.newschool.edu/nssr/het/ 670 Homepage$uhttp://www.newschool.edu/nssr/het/

    profiles/fgraham.htm profiles/fgraham.htm 670 LoC-NA;Internet 670 LoC-NA;Internet 692 Die Stabilisierung der wirtschaftlichen Entwicklung. 692 Die Stabilisierung der wirtschaftlichen Entwicklung.

    - 1937 - 1937 692 The theory of international values. - 1969 692 The theory of international values. - 1969 903 903 $e$eDDEE--77 903 903 $rDEE-$rD -601601 913 913 $$SSpndpnd$i$iaa$a$aGrahamGraham, Frank D., Frank D.$0$0101274300101274300

  • Formatprinzipien

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 13

    Feld Inhalt

    011 Teilbestandskennzeichen

    550 Relationierter Sachbegriff

    667 Redaktionelle Bemerkungen

    670 Quellenangaben

    680 Benutzungshinweise

    0XX, 2XX, 3XX, 5XX, 6XX, 9XX-Felder in verschiedenen Normsatztypen auf biblio- graphischer und lokaler Ebene zugelassen

    Beispielfelder aus GND-Format

  • Formatprinzipien

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 14

    Feld Inhalt

    153 Notation und Umschreibung für die Notation

    453 Synonyme Umschreibung für die Notation

    553 Relationierte Notation

    753 Notation aus anderen Klassifikationssystemen

    Auf bibliographischer und lokaler Ebene weitgehend gleiche Felder

    Beispiel Klassifikationsformat (Tk- und Te-Sätze)

  • Lokale Schlagwortnormsätze

    • Td-Sätze weiterhin für alle Schlagworte

    • Differenzierung der Schlagworte durch Indikatoren

    • Feldübersicht (Auszug)

    150 Schlagwort 450 Schlagwort (Variante) 548 Relationierte Zeit 550 Relationiertes Schlagwort 551 Relationiertes Geografikum 553 Relationierte Notation

    Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 15

  • Lokale Schlagwortnormsätze • Beispiele

    150 |p|Schinko, Werner 548 1929$4datl 550 Maler$4beru 551 Wurzelsdorf$4ortg 551 Röbel (Müritz)$4ortw 678 1944/45 Besuch der Fachschule für Glasmalerei in

    Jablonec, 1951-1955 Studium an der Kunsthoch- schule Berlin-Weißensee

    150 |g|Landschaftsschutzgebiet Ludwigsluster- Grabower Heide

    550 !PPN!|g|Ludwigslust-Parchim $4adue

    150 |g|Ludwigslust-Parchim 678 September 2011 gebildet aus den Altkreisen

    Ludwigslust und Parchim Neue Entwicklungen, Göttingen 14.02.2012 16

  • Umstieg konkret – vom alten zum neuen Format

    Anpassung der Formattabellen im CBS und LBS

    • ausreichend, wenn altes und neues Intern- format (Pica+) identisch sind

    • Bisher 028A $dBarbara$aPfeifer 100 [email protected]

    Zukünftig 028A $dBarbara$aPfeifer 100 Pfeifer, Barbara

    Neue Entwicklungen, Göttingen14.02.2012 17

  • Umstieg konkret – vom alten zum neuen Normdatenformat

    Anpassung der Formattabellen im CBS und LBS

    • auch ausreichend, wenn sich bei identischem Internformat (Pica+) die Zuordnung des Pica3- Feldes ändert

    • Bisher 029A $aWiener Schachverband 150 Wiener Schachverband

    Zukünftig 029A $aWiener Schachverband 110 Wiener Schachverband

    Neue Entwicklungen, Göttingen14.02.2012 18

  • Umstieg konkret – vom alten zum neuen Format • Anpassung der Formattabellen im CBS und LBS

    und Datenumsetzung notwendig, wenn sich Internformat (Pica+) ändert

    • Bisher 044E $aKrisenbewältigung 045A $a77.84 170 77.84 500 Krisenbewältigung

    Zukünftig 045A $a77.84$jKrisenbewältigung 153 77.84$jKrisenbewältigung

    Neue Entwicklungen, Göttingen14.02.2012 19

  • Umstieg konkret – vom alten zum neuen Format

    Neue Entwicklungen, Göttingen14.02.2012 20

    Pica+ Pica3

    Bisher

    044E $aKrisenbewältigung 500 Krisenbewältigung

    045A $a77.84 170 77.84

    038B $Sa$dBarbara$aPfeifer$pEhefrau 410 |a|[email protected] %Ehefrau

    Übergangsformat (ohne Datenumsetzung)

    044E $aKrisenbewältigung 600 Krisenbewältigung

    045A $a77.84 153 77.84

    038B $Sa$dBarbara$aPfeifer$pEhefrau 610 $Sa$dBarbara$aPfeifer$pEhefrau

    Zukünftig

    045A $a77.84$jKrisenbewältigung 153 77.84$jKrisenbewältigung

    028R $dBarbara$aPfeifer$4bezf$vEhefrau 500 Pfeifer, Barbara$4bezf$vEhefrau

    Bei Überschneidungen (Pica+ oder Pica3) zwischen altem und neuem Format in wenigen Fällen Übergangsformat notwendig

  • Herzlichen Dan

Search related