Click here to load reader

Economics Short Track Refreshing Your Memory Prof. Dr. Tilo Hildebrandt1

  • View
    102

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Economics Short Track Refreshing Your Memory Prof. Dr. Tilo Hildebrandt1

  • Folie 1
  • Economics Short Track Refreshing Your Memory Prof. Dr. Tilo Hildebrandt1
  • Folie 2
  • Definition des Wirtschaftens Die konomie ist die Lehre von der Knappheit und versucht die Bedrfnisse zu befriedigen und den bestmglichen Wohlstand zu erreichen. Prof. Dr. Hildebrandt Grundbegriffe der Wirtschaftslehre 2
  • Folie 3
  • Rationalittsprinzip (konomisches Prinzip) Minimierungsstrategie Einen bestimmten Erfolg (Nutzen, Gewinn) mit mglichst geringem Aufwand erreichen. 3 Maximierungsstrategie Mit gegebenen Mitteln den grtmglichen Erfolg erzielen.
  • Folie 4
  • Homo Oeconomicus Wirtschaftssubjekt, das nach dem Rationalittsprinzip entscheidet. 4
  • Folie 5
  • Omniscient Actors in simple Decision Situations Prof. Dr. Tilo Hildebrandt5
  • Folie 6
  • Nescient Actors in Complex Decision Situations Prof. Dr. Tilo Hildebrandt6
  • Folie 7
  • Spezialisierung Produkt- wissen Koordination Know How
  • Folie 8
  • Tauschmittel Information 8 1:18:180:1 1:81:110:1 1:801:101:1 Geld n - 1
  • Folie 9
  • D q q p p q p
  • Folie 10
  • Elastizitt Preiselastizitt Einkommenselastizitt Direkte Elastizitt Indirekte Elastizitt (Kreuzpreiselastizitt) Nachfrage- elastizitt Angebots- elastizitt Substitutions- elastizitt
  • Folie 11
  • Prof. Dr. Tilo Hildebrandt11
  • Folie 12
  • mit a,,>0
  • Folie 13
  • Aggregation der Marktkurven Prof. Dr. T. HildebrandtMrkte - Preise 13 Preis (p) Menge (q) Nachfrage- funktion Angebots- funktion Gleichgewichts- menge q(0) Gleichgewichts- preis p(0)
  • Folie 14
  • Preisfindung dynamisch Cobb Web Theorem Prof. Dr. T. HildebrandtMrkte - Preise 14 q p Angebot Nachfrage
  • Folie 15
  • konomie Prof. Dr. Hildebrandt 15Ganzheitliche konomie
  • Folie 16
  • Kondratieff-Zyklen konomische Entwicklungstrends Individuelle Mobilitt Massenproduktion Zweite industrielle Revolution Beginn der Industrialisierung Informationstechnologie ??? ? 1780 1980 1940 1913 1840 Prof. Dr. Hildebrandt 16Ganzheitliche konomie
  • Folie 17
  • Wertschpfung Prof. Dr. HildebrandtGanzheitliche konomie17
  • Folie 18
  • 100 jeweiliger Verkaufspreis 100 Vor- leist- ungen Wert- schpf- ungen 400 500 800 100 500 1000 1800 Einzelhndler Grohndler Produzent Rohstoffe
  • Folie 19
  • Sozialprodukt Prof. Dr. HildebrandtGanzheitliche konomie19
  • Folie 20
  • Unternehmen Haushalte KapitalmarktAusland Export Import
  • Folie 21
  • Stabilitt des Preisniveaus Hoher Beschftigungs- stand Auenwirtschaft- liches Gleichgewicht Stetiges und angemessenes Wirtschafts- wachstum
  • Folie 22
  • S YY1Y1 Y2Y2 S Y I=Si i2i2 i1i1 i I=f(i) I i2i2 i1i1
  • Folie 23
  • Klassisches Grundmodell P = f (M) P = f (M) MM1M1 M0M0 P P1P1 P0P0
  • Folie 24
  • Gtermarkt Einkommen Angebot Nachfrage Angebot Geldmarkt Zins Spekulationskasse Transaktionskasse Banken EZB Investition Konsum Staat Export Import Inlandsproduktion