of 44 /44
Ele ier Ausgabe 34, Mai - Juli 2016 Ganzheitliches Info-Magazin Magazin für die Neue Zeit für Baden-Württemberg mit den Großraumregionen Stuttgart, Freiburg, Bodensee Gemeinschaftlich leben Die Mehrgenerationensiedlung – autark und frei! Inge Moser & Reinhold Groß Leben bedeutet Gemeinschaft Gabriele Kaupp Familienlandsitze der Erde und wie die Anastasía-Bücher die Welt verändern! Stefan Wolf kostenlos aktuell von Mai bis Juli

Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Elexier Magazin Mai - Juli 2016 präsentiert von ViGeno.

Citation preview

Page 1: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Ele ierEle ierAusgabe 34, Mai - Juli 2016 Ganzheitliches Info-Magazin

Magazin für die Neue Zeit

für Baden-Württembergmit den Großraumregionen

Stuttgart, Freiburg, Bodensee

Gemeinschaftlich leben

Die Mehrgenerationensiedlung – autark und frei! Inge Moser & Reinhold Groß

Leben bedeutet Gemeinschaft Gabriele Kaupp

Familienlandsitze der Erde und wie die Anastasía-Bücher die Welt verändern! Stefan Wolf

kostenlos

Elekostenlos

aktuell von Mai bis Juli

Page 2: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Vegan & roh!

Page 3: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Titelthema: Gemeinschaftlich lebenFamilienlandsitze der Erde und wie die Anastasía-Bücher die Welt verändern! Stefan Wolf 4 - 6

Die Mehrgenerationensiedlung – autark und frei! Inge Moser & Reinhold Groß 7 - 9

Leben bedeutet Gemeinschaft Gabriele Kaupp 10 - 11

SonderthemaQuo Vadis Menschheit Martin Strübin 36 - 38

RubrikenSirlima Lebensräume 12 - 13

Bücher für die Seele 14

Neue Bücher und Produkte 15 - 17

Forum 18

Joh‘s Wohlfühltipps 19

Licht-Forum 20

Licht-Forum Seminare 26 - 27

Channeling 33

Neue Medien 34

Hier und JetztVeranstaltungskalender 21 - 25

Events 28 - 31

Adressen der Region 32

Kleinanzeigen 35

Galerie 39 - 41

InternesEditorial 3

Vorschau & Impressum 42

Liebe Leserinnen und Leser,

„Alles ist mit Allem verbun-den.“ Auch wenn wir es uns auf unserer menschlich-dritt-dimensionalen Ebene, die bei den Allermeisten in erster Linie ausgesprochen stark vom Ego geprägt ist, oftmals nicht vorstellen können, so gilt doch, dass alles was wir fühlen, denken und tun, Auswirkungen auf unser gesamtes Umfeld hat. Jeder Entwicklungsschritt, den wir in Rich-tung eines diesbezüglichen Verantwortungsbe-wusstseins vollziehen, lässt uns als Menschheit ein Stückchen näher zusammenrücken.Längst hat sich die Politik nicht nur in diesem Land energetisch weit vom Volk getrennt, die Eigenin-teressen, die der Konzerne und der Hochfi nanz dominieren bei Weitem und Ethik ist nur noch eine Farce. Diese Kreise werden uns nicht in eine erbauliche und heilere Zukunft führen. Von un-ten, vom Volk selbst, von jedem Einzelnen muss diese Aufgabe bewältigt werden. Wir sind es, die zusammenstehen müssen, wir sind es, die sich der zunehmenden Macht und Kontrolle bewusst entziehen, die autark werden und sich unterei-nander austauschen und vernetzen sollten wo immer es möglich ist. Es ist höchste Zeit, dass wir erkennen, dass wir alle den gleichen Planeten bewohnen, aus dem gleichen Stoff gemacht sind und uns als gro-ße Gemeinschaft ein und derselben Spezies „Mensch“ betrachten. Es sind die inneren Gren-zen, die abgelegt werden müssen – dann und nur dann können und werden wir einst in kleinen und größeren Gemeinschaften leben, die zusammen-genommen eine große Familie namens „Mensch-heit“ bilden.In dieser Ausgabe berichten die Autoren über einige bereits vorhandene oder im Projektsta-dium befi ndliche Gemeinschaften auf ihrem zu-kunftsweisenden, von größtmöglicher Autarkie geprägtem Weg.

Viel Spaß beim Lesen

Editorial

Mai - Juli 2016 3

Inhalt

Viel Spaß beim Lesen

Vegan & roh!

Page 4: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Als aufstrebender Unternehmer hatte er kurz nach der Perestroika im Jahr 1994 eine Begeg-nung mit der Taiga-Bewohnerin Anastasía, die sein Leben grundlegend ändern sollte. Anastasía ist die Botschafterin eines uralten Volkes, deren Nachkommen noch heute vereinzelt in der Taiga leben. Sie leben abseits der tech-nokratischen Welt und sind noch immer im Besitz der (über)natürlichen Fähigkeiten und Kräfte, die der moderne Mensch fast gänzlich verloren hat.

Aus dieser Begegnung ist die Buchserie entstanden, in der Wladimir Megre wiedergibt, was er erlebt und durchgemacht hat. In den Büchern werden klare und fundierte Konzepte zu Themen wie Kindererziehung und Bedeu-tung der Kommunikation mit der lebendigen Natur dargelegt. Die enthaltenen Überlegungen reichen von Ernährung und

Gesundheit bis hin zu Spiritualität und Liebes-beziehungen. Die Bücher malen das Bild eines Lebensstils der den einzelnen Menschen wie-der zum vollkommenen Urzustand bringen kann und somit zur vollen Entfaltung seines geistigen, emotionalen und körperlichen Potenzials führt.

Das Buch wurde ein Top-Bestseller in Russland!Elf Millionen verkaufte Bücher lösten dort eine mächtige, spirituelle „Zurück zur Natur“-Bewe-gung aus. Seit dem Erscheinen der Bücher ent-standen bereits zehntausende stark autarke Familienlandsitze und hunderte Siedlungsge-meinschaften. Auch im deutschen Sprachraum gibt es bereits Familienlandsitze und Siedlun-gen befi nden sich in Planung. Menschen die zuvor in der Stadt gelebt haben, oder die keinen Bezug zu naturnahem Leben hatten, erkannten die Notwendigkeit, das Ruder selbst in die Hand zu nehmen und machten sich daran sich ihre Landsitze zu erschaff en, um Frei-heit und ein glücklich-gesundes Leben für sich und ihre Familien aufzubauen. Sie erwarben Land, bauten sich ihre Häuser weitestgehend aus ökologischen Materialien und begannen sich selbst zu versorgen. In dem selbstgebauten Häusern zeugten und gebaren sie ihre Kinder, die nun einen wunderbaren Lebensraum für ihre Entwicklung haben. Viele Siedler können schon von ihren Landsitzerzeugnissen leben. Andere erwirtschaften ihr Auskommen online, ver-mieten ihre alte Wohnung, oder gehen noch einem Beruf in einer Stadt nach. Noch nicht alle Familien können schon dauerhaft auf ihren Landsitzen leben, doch die Anzahl der Dauerbe-wohnerInnen steigt.

4

Mai - Juli 2016

von Stefan Wolf

Seit ein paar Jahren gibt es eine ganz besondere Buchserie, die das Herz von vielen Menschen außergewöhnlich berührt hat.  Es sind die „Anastasía“-Bücher, geschrieben vom russischen Autor Wladimir Megre.

Familienlandsitze der Erde und wie die

Anastasía-Bücher die Welt verändern!

Gemeinschaftlich leben

Page 5: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

5

Mai - Juli 2016

Durch die beschriebenen praktischen Lebens-weisheiten in den Anastasía-Büchern wurden sie zur Grundlage für mehrere soziologische Studien, akademische Abhandlungen und den Aufbau ganzer Siedlungen. In Russland gibt es heute offi ziell mehr als 250 Familienlandsitz-Siedlungen (Stand Februar 2016). Inoffi ziell gibt es noch wesentlich mehr und laufend kommen neue Siedlungen hinzu! Erstaunlich ist die Tatsache, dass viele Zukunfts-prognosen von Anastasía genau so eingetrof-fen sind wie sie es vorhergesagt hatte. Eine der bedeutensten Prognosen betriff t wahrscheinlich das Gesetz für kostenfreies Land für alle Bürger Russlands. Anastasía erzählte Wladimir Megre Jahre zuvor davon, dass es in Russland in eini-gen Jahren ein Gesetz geben wird, wonach es jedem Russen, der dies wünscht, zustehen soll einen Hektar Land für seine Familie zu bekom-men, auf Lebenszeit und mit dem Recht die-ses zu vererben. 2014 war es dann soweit und der Bezirk „Belgorod“ im Westen Russlands führte genau dieses Gesetz erstmals in der Geschichte Russlands auf regionaler Ebene ein. 2015 wurde dieses Gesetz dann vom Föderationskreis „Ferner Osten“ rechtskräftig aufgenommen. Der „Ferne Osten“ umfasst eine Gebietsfl äche, welche die Größe Chinas übersteigt. Es ist wahr-scheinlich nur eine Frage der Zeit bis in ganz Russ-land das „1 Hektar Land für jede Familie“-Gesetz eingeführt wird.Ein zentraler Gedanke in den Büchern ist die Bedeutung des Familienlandsitzes. Ab Band 4 wird detailliert dargestellt wie Familienland-sitze angelegt werden können und welche Bedeutung diese haben.Ein Familienlandsitz ist ein mindestens 1 Hek-tar (=100x100m) großes Stück Heimatland, das im Durchschnitt Platz für 5 Menschen bietet. Hier lebt man als Familie oder Großfami-lie. Es gibt helle und komfortable Häuser, Obst- und Gemüsegärten und Teiche mit sauberem Wasser. Umgeben ist der Landsitz idealerweise von einem lebenden Zaun (Pfl anzenhecke mit verschiedenen Sträuchern und Bäumen), der sowohl Sichtschutz, als auch Nahrungsquelle für Mensch und Tier darstellt. Weiters bietet er Unterschlupf für Vögel und liefert Brennholz oder Dünger für den Garten.

Einzelne Familienlandsitze formen sich zu einer Siedlung bzw. Dorf, die/das bis zu 300 Familien umfassen kann. Die durchschnittliche Sied-lungsgröße liegt jedoch bei etwa 100 Fami-lien. Gemeinsam erschaff en die Menschen eine ideale Atmo-sphäre zum Leben, zur Entfaltung ihrer Kreativität und zum Aufziehen ihrer Kinder. Die meisten Siedlungen haben ein Gemeinschafts-haus für Gemein-schaftsaktivitäten und eine Schule, wo Eltern sich zusam-menschließen um die Kinder zu „unter-richten“, Stichwort „Homeschooling“. Eine Familienland-sitzsiedlung ist jedoch keine Öko-gemeinschaft. Der Hauptunterschied zwischen einer Fami-lienlandsitzsiedlung und gängigen öko-logisch orientierten Gemeinschaften ist leicht zu erklären. Die den meisten Menschen bekann-ten ökologisch oder spirituell motivier-ten Gemeinschaften richten ihren Fokus im Kern auf Gemein-schaft aus. Land und Gebäude sind meist im gemeinschaft-lichen Besitztum und werden kollek-tiv geleitet. Es wird zusammen geges-sen, abgestimmt und oft zusammen gearbeitet. Dass dies

Gemeinschaftlich leben

Page 6: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

auch viele Nachteile mit sich bringt, durfte ich selbst bei meinem Besuch von dutzenden Öko-gemeinschaften dieser Welt immer wieder fest-stellen. Es entsteht oft eine emotionale Unaus-gewogenheit zwischen Verantwortungsträgern und Verantwortungsverweigerern. Dies führt zu Konfl ikten, die bearbeitet werden müssen und Lebenszeit und Energie der Beteiligten erfor-dern. Weiters muss durch das fehlende eigene „(Familien)Reich“ oft viel Zeit für Diskussionen und Abstimmungen aufgewendet werden, weil ja jeder ein Mitspracherecht haben will. Da kann es schon mal vorkommen, dass die ganze Gemein-schaft zwei Stunden darüber diskutieren muss, ob man das kleine Gewächshaus für die Toma-ten nun besser hier, oder besser dort aufstellen soll. Anders verhält es sich in Familienlandsitz-Siedlungen.In einer Familienlandsitzsiedlung liegt der Schwerpunkt nicht auf der Siedlungsgemein-schaft, sondern auf der Familie selbst. Es geht darum auf seinem eigenen Land mit seiner Fami-lie einen schönen Lebensraum zu gestalten und ein glückliches Leben zu führen. Jeder ist König oder Königin auf seinem eigenen Land. Dass sich dadurch auf natürlichem Wege durch gute Nachbarschaften auch gemeinschaftli-che Kooperationen auftun, erscheint logisch. Dennoch liegt der Fokus nur sekundär auf Gemeinschaft, und in erster Linie auf der eige-nen Familie. Jede Familie wahrt ihren Landsitz und kann diesen an ihre Nachfahren hinterlassen, von Generation zu Generation.Durch meine eigene Beobachtung über die Jahre hinweg, insbesondere durch meine Russland-

reise im Jahre 2015, habe ich die Ansicht gewonnen, dass die nachhaltigste und schönste Art des Ökodorfs eine Familienlandsitz-Siedlung ist.

Ein schönes Bei-spiel für eine gedeihende Familienlandsitz-siedlung ist „Slavnoje“. Über diese Ökosied-lung gibt es zwei Filme (siehe http://slavnoje.com).

Familienlandsitze der ErdeFamilienlandsitze der ErdeGemeinschaftlich leben

Einen kurzen Überblick über die dy-namische Bewegung in Russland bietet der Kurzfi lm Schöpfung – Wie die Anastasía Bücher die Welt verän-dern!. Der Film kann kostenfrei on-line gesehen werden: www.lovepro-ductions.org/deutsch/anastasia

Die Anastasia Buchserie umfasst aktuell 10 Bände sowie einen Index. Band 1 - 4 gibt es auch als Hörbuch. Sowohl Bücher als auch Hörbücher können auf www.loveproductions.org bezogen werden.

Tipp: Wer im L.O.V.E. Productions Shop bei einer Bestellung 5 Artikel (also z. B. 5 Anastasía Bücher) kauft, darf sich den Film Ein Neues Wir oder Slavnoje – Ökodorf und Familienlandsitz-Siedlung als Geschenk auswählen! Es lohnt sich!

6

Mai - Juli 2016

Stefan Wolf (Stefan Veda) ist Lebens- und Bewusst-seinsforscher. Aufgewach-sen ist er  in Österreich, mittlerweile hat er aller-dings schon die halbe Welt umreist. Er besuchte und lebte weltweit in verschiedenen Gemein-schaften u. hat 2015 erst-mals die Familienlandsitz-Siedlungen in Russland besucht. Er ist Hauptiniti-ator von L.O.V.E. Produc-tions, sowie Produzent der Filme Ein Neues Wir, Slavnoje und Wasser statt Sprit.Er ist fest entschlossen sich selbst und L.O.V.E. Productions weiterzuentwickeln, um das größtmögliche Potential zur Verwirklichung einer glücklichen Gesellschaft zu errei-chen. Eine Gesellschaft, die jedes Lebewesen respektiert und wertschätzt. Stefan träumt und arbeitet für eine freie, auf Familienlandsitzen, sich selbst versorgende, koope-rative, im Einklang mit der Natur und den Tieren leben-den Menschheit. Er ist dankbar ein Teil dieser liebevollen (R)Evolution zu sein.

Page 7: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

von Inge Moser & Reinhold Groß

Wenn weltweit wieder funktionierende Dorfgemeinschaften errichtet wer-den – mit überschaubarer Größe und funktionierender Infrastruktur – , der Mensch sich ausreichend versorgen kann mit Lebensmitteln, Wohnraum, Wasser, Energie, Bildung und Arbeit, gibt es wieder starke zusammen-wachsende Strukturen, die Weltfrieden ermöglichen und Flüchtlingsströme verhindern.

„Innerhalb weniger Jahre haben die Pioniere des Pilotprojekts MGS es geschafft, eine autarke Gemeinschaft aufzubauen.Unsere Gärtnerhöfe gleichen kleinen Oa-sen mit einem bunten Gemisch aus Bäumen, Sträuchern, Blumen und Gemüsepflanzen. Bio-diversität wird großgeschrieben: Hören Sie das muntere Summen der vielen Insekten und sehen Sie die zahlreichen Schmetterlingsarten? Die aus nachhaltigen Materialien gebauten Häuser sind so vielfältig wie ihre Bewohner – jedes ist ein Unikat.

Wache Geister beobachten viele Entwicklungen der jüngeren Vergangenheit mit Sorge. Men-schen aller Generationen vereinsamen. Der Blick auf Bildschirme – je jünger der Nutzer des-to kleiner – trübt den Blick auf den Nächsten. „Wo ist Euer Wasser?“ fragt ein Ältester der Hopi in einem aufrüttelnden Text* und wir wissen nie so genau, wer das Wassernetz gerade wem als Steuersparmodell überschrieben hat. Wenn wir darüber nachdenken, was in unseren Städ-ten bei Stromausfall noch funktioniert, ist das nüchtern betrachtet erschreckend wenig. Die Städte sind zu grau und das wenige Grün ist nicht essbar. Die Liste bedenklicher Zustände ließe sich beliebig fortsetzen und es wäre leicht begründbar, an der Welt zu verzweifeln.Nun ist Verzweiflung ein unerfreulicher Zustand und wir haben beschlossen, ihr Hoffnung und ein solides Konzept für Wohnen, Arbeit, Bil-dung, nachhaltige, autarke Ver- und Entsor-gung, Gesundheit und Freizeit entgegen zu setzen: Die Mehrgenerationensiedlung.Eine Gemeinschaft von Menschen mit Pionier-geist trifft sich regelmäßig, um das Projekt vo-ranzubringen. Nun wäre der Bericht über ein Arbeitstreffen ein wenig trocken. Schauen wir in die Zukunft: Unsere Gästebetreuerin Dorothea nimmt uns mit zu einem Spazierg-dang durch die Siedlung:

Die Mehrgenerationensiedlung

Autark und frei!

7

Mai - Juli 2016

Gemeinschaftlich leben

Page 8: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

8

Mai - Juli 2016

gerinnen beim Hochbeetbau. Heike hilft ihm dafür bei der Kirschernte. Günther mit seinen 96 Jahren ist der lebende Beweis dafür, dass Men-schen, die gebraucht werden, eine sehr gute Konstitution haben. Wenn es doch mal nötig ist: Im Haus der Gesundheit können viele schulmedizinische und naturheilpraktische Anwendungen in Anspruch genommen wer-den – ein Service, den auch die Bewohner der Umgebung gerne nutzen.Kultur und Tradition leben in vielen Festen weiter, die gemeinsam gefeiert werden, die Bewohner der Umgebung sind hierbei gern gesehene Gäste und bringen sich mit Musik, Theater und vielem mehr in das Dorfleben ein.Jeglicher Finanzspekulation wird vorge-beugt, da Grund und Boden sowie die kom-plette Infrastruktur im Eigentum der MGS-Stiftung sind, ebenso wie die öffentlichen Gebäude für Schule, Landwirtschaft, Verwal-tung etc. sowie das Haus der Gesundheit. In den Versammlungen der Genossenschaft entscheiden wir Bewohner der MGS gemein-sam über alle Belange der Siedlung. Der Ältestenrat hat die Aufgabe eines Mediators und konnte bisher erfolgreich alle Zwistigkei-ten regeln. Ist eine Seite mit dem Vorschlag des Mediators nicht einverstanden, muss sie selbst eine Lösung erarbeiten, zum Wohle aller Beteiligten.Meine Kinder freuen sich immer, wenn die Fe-rien vorbei sind und sie wieder in die Schule dürfen. Auch hier haben wir neue Denkansätze umgesetzt. Die rund 600 Schüler lernen sehr frei, voller Neugierde und Begeisterung und hauptsächlich für das Leben an sich. Den regulären Schulstoff beherrschen sie ebenso wie handwerkliche und künstlerische Fertig-

Auf der landwirtschaftlichen Fläche sind unsere Tiere gut versorgt. Milch und Fleisch werden in den siedlungseigenen Betrieben weiterver-arbeitet. Gemeinsam mit den Produkten aus Mühle, Bäckerei und Gärten werden sie an die Siedler und die Bevölkerung in den angrenzen-den Gemeinden verkauft.Im Gewerbegebiet sind zahlreiche nachhal-tige Betriebe entstanden. In dieser Halle mit Lärchenholz-Fassade werden Holzhäuser ge-plant und vorgefertigt. Möchten Sie aus unserer Manufaktur für Seifen, Kosmetik und Putzmittel ein duftendes Souvenir mitnehmen? Vielleicht finden Sie ja in unserem Atelier für Naturmode ein neues Kleidungsstück aus Hanf, Leinen oder sogar Brennnesseln?

In unseren Seminaren können Sie z. B. alte Handwerke wie Besenbinden und Korbflechten, die Herstellung von Werkzeug aller Art und das Schleifen von Messern kennenlernen.Sie haben sicher inzwischen Durst. Hier, genie-ßen Sie ein Glas von unserem guten, lebendigen Trinkwasser. Es stammt aus eigenen Brunnen und wird nach den Erkenntnissen von Viktor Schauberger aufbereitet. Das Abwasser wird dezentral in Pflanzenkläranlagen gereinigt und versickert in Rigolengräben.Kürzlich haben wir in Zusammenarbeit mit den umliegenden Gemeinden auch im Bereich Energieversorgung die Autarkie erreicht. Gera-de auf diesem Gebiet hat sich die Möglichkeit im Forschungszentrum zu experimentieren als überaus hilfreich erwiesen.Wir leben die alte Tradition der Nachbar-schaftshilfe. Sehen Sie, da drüben berät gerade unser Siedlungsältester eine unserer Neubür-

Gemeinschaftlich leben

Page 9: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

keiten. Ein Austausch mit Schulen in anderen Siedlungen bringt neue Ideen und Impulse – auch für uns Eltern.

Es ist überhaupt ein großes Glück für uns, dass inzwischen nach dem Vorbild der Pilotgemein-schaft mehrere Siedlungen in Deutschland und Europa entstanden sind. Immer wieder verbrin-gen Gruppen von Menschen aus dem In- und Ausland Zeit in der MGS, um sich mit uns über den Aufbau einer nachhaltigen Zukunft im eigenen Land auszutauschen. Wir helfen ihnen, abgestimmt auf das landestypisch Notwendige für den Bau von Häusern, den Anbau von Nah-rungsmitteln, die Versorgung mit Wasser und Energie und den Aufbau von Schulen, Gesund-heitssystemen und Verwaltung die besten Lö-sungen auszuwählen und umzusetzen.“

Heute, im Frühjahr 2016, könnten wir so-fort starten: Nach intensiven Gesprächen mit zwei Bürgermeistern im süddeutschen Raum hatten wir die Möglichkeit, in deren Gemeinden für vorhandene Gelände einen Bebauungsplan zu entwerfen – unsere Bau-planer haben die Siedlung auf das vorhan-dene Gelände projiziert und wir konnten die Bürgermeister von unserer Kompetenz über-zeugen. Nun suchen wir Mentoren, Sponsoren, Investoren und in besonderem Maße Mitstrei-ter. Interesse geweckt? Arbeiten Sie aktiv an unserem Projekt mit!

„In einer Zeit, in der viele Menschen in den immer weiter wachsenden Ballungszentren unter zu-nehmender Vereinsamung, Entfremdung, Fremd-bestimmung und Naturferne leben, braucht es

Alternativen und mutige Initiativen, die dieses Problem aufhalten und umkehren. Genau dieser Verantwortung nehmen sich Inge Moser und Rein-hold Groß an, indem sie das Pilotprojekt der aut-arken Mehrgenerationensiedlung MGS ins Leben gerufen haben. Inspirationen für ihre Initiative waren ihr viel-schichtiges Wissen um Alternativen, die es längst für die industrielle Landwirtschaft, das vereinsamte Single-Leben, zentrale Wasserver-sorgung und andere moderne Erscheinungen gibt. Darüber hinaus arbeiten sie mit Ingenieuren zusammen, die durch die Freiheit und Unabhän-gigkeit, also Autarkie, die ihnen dieses Projekt bieten, zu einer unglaublichen Kreativität finden und geniale Lösungen entwickeln. Geplant ist keine Gemeinschaft im klassischen Sinne der Kleinfamilie, sondern ein Pilotprojekt in Form einer Anlage mit vielen Einzelgärten, die mit-einander verbunden sind und aus sich selbst heraus ein Leben ermöglichen. Jeder soll dabei sowohl die Gemeinschaft genießen können, als auch die Möglichkeit zu einer völligen Rück-zugsmöglichkeit in die Privatsphäre haben. Alle Generationen dürfen (und werden) vertreten sein. Zusammenhalt und Nachbarschaftshilfe sollen so wieder als ganz natürlich empfunden werden.“ (Michael Vogt, Quer-Denken.TV, 2015)

Inge MoserJahrgang 1961. Schon als Kind begeisterte sie das Leben auf dem Lande. Aufgewachsen in einem kleinen Dorf am Bodensee, hat sie von ihren Eltern die Idee der Selbstversorgung auf ihren Lebensweg mitbe-kommen. Seit 1988 arbeitet sie in der Öko-Branche.Reinhold GroßJahrgang 1961. Als Kind in dem Dorf aufgewachsen, in dem die ersten Bauern nach den Richtlinien von Bioland wirtschafteten, war (nach einer handwerkli-chen Lehre und dem Vaterlandsdienst) 1980 sein Weg in den Biogroßhandel nicht weit. Seit 1996 berät er Unternehmen im Bereich Handel, Handwerk, Direkt-vermarktung.

Weitere Informationen: www.mehrgenerationensiedlung.org*Quelle http://www.communityworks.info/hopi.htm

9

Mai - Juli 2016

Gemeinschaftlich leben

Page 10: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

10

Mai - Juli 2016

Heute geht es um das Überleben der gesamten Menschheit als Spezies, wachgerüttelt durch die Tatsache, dass wir Mitteleuropäer derzeit im Schnitt vier Erden „verbrauchen“, uns aber nur eine zur Ver-fügung steht. Der Individualisierungsprozess ist an seine Grenzen gestoßen.Erderwärmung, Finanzkrise, oder die Flüchtlinge, die vor der Tür stehen, sind Symptomträger, die uns daran erinnern wollen, dass es Zeit wird, un-sere Komfortzone zu verlassen und bestehende Grenzen zu erweitern. Dies bedeutet, Schritte zu riskieren, hin zu einer „neuen“ Qualität von Gemeinschaft und Verbundenheit.Dass „Leben an sich“ Gemeinschaft bedeutet, be-schreiben sowohl Biologen, als auch Physiker und Systemtheoretiker schon seit langem. Auch im ei-genen Leben gibt es immer wieder Momente, in denen wir dies ganz deutlich spüren können: die sogenannten „Glücksmomente“, Einheitserleb-nisse, sind getragen von der Erfahrung von Ver-bundenheit und Zugehörigkeit.Irgendwo in uns vergraben liegt das zelluläre Wissen, dass wir „Teil sind“, gemacht aus Sternenstaub und schon dadurch das Geburtsrecht der „Teil-habe“ in uns tragen, ohne etwas dazutun zu müssen. Wir sind nicht abgespalten, sondern Teil eines lebendigen Organismus, des Planeten Erde. Alle Lebenspro-zesse, die darauf stattfi nden sind dynamisch, so wie wir Menschen. Wir sind Wirbel- und Energiemuster in einem großen Lebensstrom, ständig in Bewe-

gung und im Austausch, immer in Beziehung und Verbindung mit anderem. Im Buddhismus wird als Metapher dafür das Bild von „Indras Netz“ verwendet, das das ganze Universum umfasst. Alle Verbindungspunkte darin sind Kristal-le. Jeder Kristall spiegelt auf seiner Oberfl äche nicht nur jeden anderen Kristall, sondern auch die Wiederspiegelung der Wiederspiegelungen. So fl ießt In jedem Körper letztendlich die Informa-tion zusammen.Auch die Systemtheorie besagt dasselbe: Alles ist miteinander verbunden und befi ndet sich in Wech-selbeziehung und gegenseitiger Abhängigkeit. Ständig wird Information ausgetauscht. Jedes lebendige System lebt von Feedback und Rück-kopplung. Auch in uns existiert dieses Wissen, dass es keine Trennung gibt und dass wir Teil einer großen Fami-lie sind, Teil der Menschheitsfamilie, Teil der Tier- und Pfl anzenfamilie. Wir erleben es in Momenten der Be-rührtheit, beim Anblick des ersten Schneeglöckchens nach einem langen Winter, beim Lachen eines Kindes, ein toter Fuchs am Straßenrand, der alte Birnbaum im Garten. Beim Blick ins eigene Leben, beim Anhören und Anschauen der Nachrichten mit off enem Herzen, ist es off ensichtlich, dass Trennung, bzw. die Illusion von Trennung, Schmerz bedeutet.Die größten Schmerzen in diesem Geschehen bereiten jedoch nicht die Krise an sich, sondern das Wegschauen und die Abspaltung davon. Der

von Gabriele Kaupp

In früheren Zeiten der Menschheitsgeschichte war der gemeinschaftliche Zusammenhalt die grundlegende Voraussetzung, um das Überleben des Clans oder der Sippe zu sichern.

Leben bedeutet

Gemeinschaft

Gemeinschaftlich leben

Page 11: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

11

Mai - Juli 2016

authentische Lebensfl uss, als direkte Reaktion wird abgeschnitten. Gefühle wie Angst, Wut und Verzweifl ung als angemessene Antwort auf die Be-drohung in der sich unsere Spezies ja tatsächlich be-fi ndet, werden verdrängt oder weg konsumiert. Le-bendige Systeme benötigen aber gerade ein echtes, wahrhaftiges Feedback als Rückkopplung, ansonsten entsteht Suizidalität und das System stirbt ab.Wir sind an einem Punkt in der menschlichen Geschichte angelangt, an dem der Aufbau von Gemeinschaftsfeldern und Gemeinschaftsnetz-werken nicht länger als individuelle Spinnerei einiger „Weltverbesserer“ gesehen werden kann, sondern als kollektive Notwendigkeit, die Welt so zu verbessern, dass es auch für unsere Kinder und Kindeskinder, für Tiere und Pfl anzen eine Zukunft gibt. Der Aufbau von ge-meinschaftlichen Strukturen und Netzwerken kann als angemes-sene Antwort auf die unzähligen brennenden Fragen unserer Zeit gesehen werden.Soziale Organismen, die sich ganz bewusst als Forschungslabor oder Zukunftswerkstatt bezeich-nen, wie etwa die Gemeinschaft Schloss Tempelhof, schaff en Erfah-rungsräume, in denen ein neues Miteinander erprobt und erforscht werden kann. Heilungsräume entstehen durch die Erfahrung von Vertrauen und Zugehörigkeit. Verbunden-heit kann real erfahren und erlebt werden.Kohärenz-orientierte Strukturen haben das Potential, zu einem Gefäß für Heilung zu werden, und können so den Boden für die nächsten, kollektiven Wachs-tumsschritte bereiten. Hierfür braucht es verstärkt die Fähigkeit des Lauschens, hin zum Größeren und Räume, die diesem Vorhaben gewidmet sind. Thomas Hübl nennt es das Erlernen der Fähigkeit „in einem lauten Raum das Flüstern auf der anderen Seite zu hören“.Je mehr wir uns dem eigenen Wesenskern nähern und riskieren, das zu sein, als was wir ursprüng-lich gemeint sind, desto mehr geben wir der hö-heren Weisheit die Chance, in uns zu wirken. Dies setzt die Risikobereitschaft voraus, als „Edelstein“ ge-schliff en zu werden, so dass er an Klarheit gewinnen und auch zum Spiegel für andere werden kann. Je klarer die einzelnen Edelsteine im Netz leuchten und

refl ektieren, umso größer wird die Strahl,- und Heil-kraft des gesamten Feldes. Es öff net sich die Tür zur kollektiven Weisheit, die wir für den nächsten Schritt in der Evolutionsgeschichte so dringend benötigen.Das, was wir kollektive Weisheit nennen, setzt sich aus der Vielfalt einer größtmöglichen Individualität zusammen. Hierfür braucht es den Mut, sich in sei-nem ganz individuellen „So-sein“ zu riskieren, sich zu zeigen und wahrhaftig und authentisch zu kommu-nizieren. Für dieses gegenseitige „Spiegel-Putzen“ braucht es immer ein oder mehrere „Gegenüber“.Auch jede bewusst erlebte Situation im Alltag kann zum Übungs- und Erfahrungsfeld von Ge-meinschaft werden. Dies bedeutet, sich als aktiver Teil des Gemeinschaftskörpers zu verstehen, Netz-werker/in zu sein und solidarische Verbindungen

zu schaff en, egal wo. Sei es beim Bäcker um die Ecke, bei der Ar-beit, im Freundeskreis oder beim Aufbau von Organisationen und gemeinschaftlichen Strukturen verschiedenster Art. Indras Netz ist groß und verbindet alles und alle, keiner kann hindurch fallen.Wir leben in einer Zeit, die uns herausfordert scheinbare Wi-dersprüche zu versöhnen, alte

Verhaltensmuster hinter uns zu lassen und innere Grenzen zu sprengen. Aber welch ein Privileg, Teil eines Netzwerkes zu sein und inmitten einer evo-lutionären Transformation als kleines Sandkorn und gleichzeitig als einzigartiger Edelstein am „Großen Wandel“ teilzunehmen!

Gabriele KauppJahrgang 1959. Mutter zweier erwachsener Kinder, seit 1989 Trainerin der Gesellschaft für an-gewandte Tiefenökologie, lang-jährige Gemeinschaftserfahrung, lebte zuletzt 5 Jahre im Ökodorf Sieben Linden, Mitbegründerin der Gemeinschaft Schloss Tem-pelhof, Facilitatorin von „WIR- Pro-zessen“ und Gemeinschaftsin-tensivprozess Schloss Tempelhof, Visionssucheleiterin seit 15 Jahren. Weitere Informationen unter: www.gemeinschaftlich-leben.net, www.schloss-tempelhof.de

Gemeinschaftlich leben

Page 12: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Rinshana – der Bewusstseinstrainer und Schutz-ring aus den Lichtebenen Lemurias

Ein edles Schmuckstück, das seine Wirkung ent­faltet, sobald es am Körper oder am Finger ge­tragen wird. Mehr dazu, sowie die Geschichte sehen Sie im Web: www.rinshana.de

Anandara-1 Raumharmonie-SetEffiziente Reinigung von astralen und negativ wirkenden Energien.

Einfach das Wirk­symbol im Raum auslegen und die lemuria nischen R e i n i g u n g s ­mantren von der CD abspielen.Beliebig große Flächen dauer­haft von Fremd­energien befreien und somit mehr Klarheit, Vitalkraft und Leichtigkeit für sich zur Verfü­

gung haben. Mehr erfahren Sie unter www.sirlima.de/shop/anandara1­set.

Lemuria CD – das Land der LiebeDiese Musik CD in lemurianischer Sprache lädt zum Mitsingen ein. Dabei können sich Ihre 12 Haupt­chakren harmonisieren und öff­nen. Ihr wahrer innerer Schatz entfaltet sich. Viele HörerInnen be­richten von tiefer Berührtheit, weil sich die Seele erinnert – an dieses Land der Liebe.

Sirlamu – der Energie- u. Transformationsraum

Weitere Informationen: www.sirlamu.com

Alle Artikel können hier gebucht werden: www.sirlima.de/shopBeratung und Verkauf ab HerstellerWiederverkäufer willkommen: Sirlima Lebensräume GbR, Tanneck 17, 72364 Obernheim, Roland Seybold, Tel. 07436 - 92 894 49, [email protected], www.sirlima.de

Urheberin und Meisterin Dunia Anandara, aktiviert und unterrichtet die 12-Strang-DNS, die 12 Haupt-Chakren und weiht in die tief transformierenden CME-Lichtschlüssel der Lemuria-Healing Lichtarbeit ein.Lemuria-Healing Lichtarbeit ein.Diese beinhalten:Elemente­Harmonisierung, Chakren­, Aura­ und Drüsenreinigung, Innere­Kind­Heilung, Encha­na Energietor­Massage, mediales Training, Kar­ma­Auflösearbeit mit der 3­Punkte­Methode, den Ambral­Strahl, Fernheilung, Seelen­Anteil­Rückführungen, Einweihungen in die lemuria­nischen­ und Erzengel­Energien, energetische Wirbelsäulen­Aufrichtung, Bewusstwerdung, MERKABA­Training, Druiden­Feng­Shui und vie­les mehr. Bisher werden 4 Einweihungs­Stufen in dieser feinsten Schwingung angeboten.

Der Seelen-Auftrag von Dunia Anandara ist, nun den Frieden aus Lemuria auf die Erde zu bringen, durch Rück-Verbindung jedes Menschen zum gött-lichen Selbst und entspre-chende Wirkprodukte, sowie einem geomanti-schen Weltfriedens-Erleb-nispark. Dieser ist bereits in

Planung und freut sich auf weitere interessierte Kooperationspartner.

Bei allen Teilnehmern werden Seelenaufgabe und Talente gefördert. Ihr wahrer Wesenskern in göttlicher Weisheit zeigt sich immer mehr, so wie es in der Dimension Lemuria üblich ist. In stetiger Einheit mit Mutter Erde und dem kosmi-schen Zentrum. Ihre Energiekörper werden stetig

gereinigt, harmonisiert und erfahren eine spürbare Schwingungserhöhung. Dies ist der beschleunig­te Lichtkörper­Prozess. Erkenntnisse wachsen und Blockaden lösen sich. Ihr Energiepotential, eine umfassende Wahrnehmung und heilerischen Fä­higkeiten verstärken sich. Ihr Bewusstsein erweitert sich in Ihre göttliche Präsenz.

Das lemurianische Heil- und Energiewissen ist die ideale Ergänzung zu allen bekannten medizinischen, heilerischen und therapeu-tischen Methoden. Viele Seelen haben sich in der blockierenden 3­ und 4­D­Informationswelt verstrickt und suchen Impulse, um sich wieder an ihre Bestimmung und Selbstverantwortung zu erinnern und ihre Seelenaufgabe zu meistern. Dadurch kann der ewige Kreislauf der Wiederho­lung durchbrochen und geheilt werden.

Bereiten Sie sich jetzt darauf vor. Denn Abkür­zungen „nach Hause“ gibt es nicht. Jedoch einen wahrhaftigen Weg mit liebevoller und achtsamer Begleitung.

Nähere Infos: www.sirlima.de/events/der-einweihungswegTermine: www.sirlima.de/eventsSirlima Lebensräume GbR, Tanneck 17, 72364 ObernheimRoland Seybold, Tel. 07436 - 92 894 49, Mail: [email protected] Anandara, Tel. 07436 - 92 986 51, Mail: [email protected]

Sirlima Lebensräume Sirlima Lebensräume

Meisterwissen aus LEMURIAMeisterwissen aus LEMURIAMeisterwissen aus LEMURIA

Der Der Der Der Der Der Der Der Der Der Der Der Der Der Der ijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-Einweihungswegijejandra-EinweihungswegDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia AnandaraDunia Anandara

S i e b r i n g t 5 .- d i m e n s i o n a l e , w e l t w e i t e i n z i g a r t i g e

L i c h t s c h l ü s s e l a u s L e m u r i aA u s d e r W i r k w e r k s t a t t d e r l e m u r i a n i s c h e n M e i s t e r i n D u n i a A n a n d a ra s t e -h e n e r w a c h e n d e n S e e l e n e i n i g e s e h r s p e z i e l l e W i r k p ro d u k t e z u r Ve r f ü g u n g .

Mai - Juli 201612

Page 13: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Rinshana – der Bewusstseinstrainer und Schutz-ring aus den Lichtebenen Lemurias

Ein edles Schmuckstück, das seine Wirkung ent­faltet, sobald es am Körper oder am Finger ge­tragen wird. Mehr dazu, sowie die Geschichte sehen Sie im Web: www.rinshana.de

Anandara-1 Raumharmonie-SetEffiziente Reinigung von astralen und negativ wirkenden Energien.

Einfach das Wirk­symbol im Raum auslegen und die lemuria nischen R e i n i g u n g s ­mantren von der CD abspielen.Beliebig große Flächen dauer­haft von Fremd­energien befreien und somit mehr Klarheit, Vitalkraft und Leichtigkeit für sich zur Verfü­

gung haben. Mehr erfahren Sie unter www.sirlima.de/shop/anandara1­set.

Lemuria CD – das Land der LiebeDiese Musik CD in lemurianischer Sprache lädt zum Mitsingen ein. Dabei können sich Ihre 12 Haupt­chakren harmonisieren und öff­nen. Ihr wahrer innerer Schatz entfaltet sich. Viele HörerInnen be­richten von tiefer Berührtheit, weil sich die Seele erinnert – an dieses Land der Liebe.

Sirlamu – der Energie- u. Transformationsraum

Weitere Informationen: www.sirlamu.com

Alle Artikel können hier gebucht werden: www.sirlima.de/shopBeratung und Verkauf ab HerstellerWiederverkäufer willkommen: Sirlima Lebensräume GbR, Tanneck 17, 72364 Obernheim, Roland Seybold, Tel. 07436 - 92 894 49, [email protected], www.sirlima.de

Urheberin und Meisterin Dunia Anandara, aktiviert und unterrichtet die 12-Strang-DNS, die 12 Haupt-Chakren und weiht in die tief transformierenden CME-Lichtschlüssel der Lemuria-Healing Lichtarbeit ein.Diese beinhalten:Elemente­Harmonisierung, Chakren­, Aura­ und Drüsenreinigung, Innere­Kind­Heilung, Encha­na Energietor­Massage, mediales Training, Kar­ma­Auflösearbeit mit der 3­Punkte­Methode, den Ambral­Strahl, Fernheilung, Seelen­Anteil­Rückführungen, Einweihungen in die lemuria­nischen­ und Erzengel­Energien, energetische Wirbelsäulen­Aufrichtung, Bewusstwerdung, MERKABA­Training, Druiden­Feng­Shui und vie­les mehr. Bisher werden 4 Einweihungs­Stufen in dieser feinsten Schwingung angeboten.

Der Seelen-Auftrag von Dunia Anandara ist, nun den Frieden aus Lemuria auf die Erde zu bringen, durch Rück-Verbindung jedes Menschen zum gött-lichen Selbst und entspre-chende Wirkprodukte, sowie einem geomanti-schen Weltfriedens-Erleb-nispark. Dieser ist bereits in

Planung und freut sich auf weitere interessierte Kooperationspartner.

Bei allen Teilnehmern werden Seelenaufgabe und Talente gefördert. Ihr wahrer Wesenskern in göttlicher Weisheit zeigt sich immer mehr, so wie es in der Dimension Lemuria üblich ist. In stetiger Einheit mit Mutter Erde und dem kosmi-schen Zentrum. Ihre Energiekörper werden stetig

gereinigt, harmonisiert und erfahren eine spürbare Schwingungserhöhung. Dies ist der beschleunig­te Lichtkörper­Prozess. Erkenntnisse wachsen und Blockaden lösen sich. Ihr Energiepotential, eine umfassende Wahrnehmung und heilerischen Fä­higkeiten verstärken sich. Ihr Bewusstsein erweitert sich in Ihre göttliche Präsenz.

Das lemurianische Heil- und Energiewissen ist die ideale Ergänzung zu allen bekannten medizinischen, heilerischen und therapeu-tischen Methoden. Viele Seelen haben sich in der blockierenden 3­ und 4­D­Informationswelt verstrickt und suchen Impulse, um sich wieder an ihre Bestimmung und Selbstverantwortung zu erinnern und ihre Seelenaufgabe zu meistern. Dadurch kann der ewige Kreislauf der Wiederho­lung durchbrochen und geheilt werden.

Bereiten Sie sich jetzt darauf vor. Denn Abkür­zungen „nach Hause“ gibt es nicht. Jedoch einen wahrhaftigen Weg mit liebevoller und achtsamer Begleitung.

Nähere Infos: www.sirlima.de/events/der-einweihungswegTermine: www.sirlima.de/eventsSirlima Lebensräume GbR, Tanneck 17, 72364 ObernheimRoland Seybold, Tel. 07436 - 92 894 49, Mail: [email protected] Anandara, Tel. 07436 - 92 986 51, Mail: [email protected]

Sirlima Lebensräume Sirlima Lebensräume

S i e b r i n g t 5 .- d i m e n s i o n a l e , w e l t w e i t e i n z i g a r t i g e

L i c h t s c h l ü s s e l a u s L e m u r i a

Angewandtes Meisterwissen aus LEMURIAAngewandtes Meisterwissen aus LEMURIAAngewandtes Meisterwissen aus LEMURIAAngewandtes Meisterwissen aus LEMURIAAngewandtes Meisterwissen aus LEMURIAAngewandtes Meisterwissen aus LEMURIAAngewandtes Meisterwissen aus LEMURIAAngewandtes Meisterwissen aus LEMURIAAngewandtes Meisterwissen aus LEMURIA

Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend Tief und umfassend bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige bringen Ihnen 5.-dimensionale, weltweit einzigartige

Schwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseSchwingungen aus Lemuria in Ihr ZuhauseA u s d e r W i r k w e r k s t a t t d e r l e m u r i a n i s c h e n M e i s t e r i n D u n i a A n a n d a ra s t e -h e n e r w a c h e n d e n S e e l e n e i n i g e s e h r s p e z i e l l e W i r k p ro d u k t e z u r Ve r f ü g u n g .

Mai - Juli 2016 13

Page 14: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

„Die Vorstellungskraft ist der Schlüssel zum Erschaff en von Wirklichkeit.“ (Omnec Onec)

Die Welt ist im Wandel, die gro-ße Transformation der Erde ist im Gange. Das uns bekannte Welt-system, das auf Kontrolle und Manipulation basiert, geht dem Ende entgegen. Dank mutiger Botschafter wie Omnec Onec werden wir an das erinnert, was wir vor langer Zeit vergessen haben: Unsere Vorfahren kamen von anderen Sternensyste-men und unsere Existenz ist nicht auf dieses physische Leben begrenzt. Wir alle sind Seelen und universelle Wesen, die von einem liebenden Schöpfer erschaff en wurden.Das neue Buch Einfach Weisheit und Liebe – Venusische Spiritualität gibt dem Leser einen tiefen Einblick in die Lehren der Venusier.Ein Lichtfokus für die Erweiterung des Bewusstseins.

Inhalte:• „Die unbekannte Geschichte unseres Sonnensystems und die spi-

rituelle Transformation der Erde“ • Unveröff entlichte Texte – „Die wahre Geschichte von Jesus Chris-

tus“, „Begegnung mit einem Wichtel“, „Venusischer Brief“, „Venusi-sche Zeremonien“, „Interview mit Marina Popovich“

• Transkriptionen von öff entlichen Veranstaltungen mit Fragen und Antworten

• Projekte für die lichtvolle Zukunft der Erde, z. B. „Omnec’s Oasis – ein heiler Ort im Einklang mit dem Universum“

Omnec Onec wurde auf der astralen Ebene der Venus geboren und kam im Jahr 1955 mit ihrem eigenen manifestierten Körper auf die Erde. Es ist ihre Mission, spirituelles Wissen und bedingungslose Liebe

mit den Menschen zu teilen, um bei der Erweite-rung des Bewusstseins und der Transformation der Erde zu helfen.

Einfach Weisheit und Liebe – Venusische SpiritualitätPaperback, 280 S., DISCUS Publishing Anja Schäfer 2016, ISBN 978-3-9817441-1-8, 19,90 € [D]

Bücherfür die Seele

Das neue Buch von Omnec Onec

E W LV S

Die Frau von der Venus

Samstag, 6. August: Workshop “Die Transformation der Erde”Autobiographie einer Außerirdischen, Spirituelle Lehren der Venusier, Der Transformationsprozeß der Erde

Sonntag, 7. August: Workshop “Die Reise der Seele”Die Reise der Seele durch die Ebenen des Bewusstseins. Meditationserfahrung “Die Seelenreise”.Ort: Hotel Halm, Konstanz

Samstag, 20. August: “Tag der Venusischen Lebensart” mit Omnec Onec’s GeburtstagFeiern nach Art der Venus für sinnliches und geistiges Erleben Venusischer Lebensformen: Vorträge, Musik, Kunst, Heiteres, Buffet.

Ort: Lebensraum-Garten, Liggersdorf

Weitere Infos und Anmeldung: Anja SchäferTel. +49 (0)7775 [email protected]

Termine 2016 am Bodensee

Spirituelle Weisheit undBedingungslose Liebe

Page 15: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Warum zerbricht ein rohes Ei nicht nach ei-nem weiten Wurf im freien Feld? Weshalb sind Vulkane tagsüber aktiver als nachts? Warum wächst eine Pfl anze nicht, wenn sie auf einem Metallbehälter steht? Was geschieht wirklich in den schwarzen Löchern? Warum treten ungewöhnliche To-desfälle meistens in den Morgenstunden auf? Warum sin-gen die Vögel vor allem vor Sonnenaufgang? Wieso konnte bisher niemand die Supraleitfähigkeit erklären? Und was haben diese 7 Fragen miteinander zu tun?

Einsteins Irrtum gibt einleuchtende und faszinierende Antworten, die über Einstein hinausweisen.Wenn der Autor Recht hat und zum Bei-spiel das Verfügbarmachen von negativer Materie zur Entwicklung von Flugobjekten und zu anderen technischen Neuerungen im Einklang mit der Natur und zum Wohle

der Menschheit führen, dann sind die Informationen in diesem Buch außerordentlich wertvoll und können als eine wichtige In-formationsquelle für Visionäre, Forscher und Erfi nder dienen.Defi nition Chimärkörperphysik: Der Begriff „Chimäre“, lateinisch Chi-maera, bezeichnet Organismen, die aus Teilen mit unterschiedlichen Eigenschaften bestehen und dabei in ihrer Gesamtheit ein vollstän-diges Individuum sind. Auf die Physik übertragen sind Chimär-körper Doppelkörper mit einem harten Aussenteil und einem beweglichen Innenteil (z.B. rohe Eier). Diese Objekte unterliegen besonderen physikalischen Gesetzmässigkeiten.

Weitere Informationen und eine Leseprobe mit Inhaltsverzeichnis fi nden Sie auf: www.pyramis-verlag.ch

Außerdem im Pyramis Verlag erschienen: Ansichten eines Schizophrenen – Ein Sucher auf der Suche nach sich selbst*200 S., ISBN 978-3-95230-131-9*Dieses Buch wurde von demselben Autor wie Einsteins Irrtum verfasst, jedoch unter dem Pseu-donym Nobody. Der Autor möchte unerkannt bleiben.

Einsteins IrrtumDie Entdeckung der Chimärkörperphysik

Neue Bücher& produkte

Im Erdmantel existiert eine fortschrittliche Zivilisation, behauptet Edward Snowden*

Schlagworte Neue Physik, Forschung, Vulka-nologie, Ufologie, Hohle Erde, Innere Erde, Experimente, Einstein, Relativitätstheorie, Negative Materie, Negative Gravitation, Ver-einheitlichte Theorie, Antimaterie, Zivilisation, Erdmantel

*Quelle: Epoch Times

LESEPROBE: pyramis-verlag.ch

Überall

im Buchhandel

erhältlich

Einsteins Irrtum – Die Entdeckung der ChimärkörperphysikSpielerische Experimente und ein tiefgreifendes persönliches Erlebnis in der Jugendzeit waren der Aus-gangspunkt für ein 40 Jahre wäh-rendes privates, verschwiegenes physikalisches Forschen. Dessen Ergebnis mündet in einer neuen Physik: der Chimärkörperphysik. Konsequent durchdacht führt sie zu erstaunlichen Einsichten. Mögli-cherweise stellt sie die seit langem von den Physikern gesuchte „Ver-einheitlichte Theorie“ dar.Einsteins Irrtum – das Sachbuch in Form eines Erlebnisberichts liest sich spannend wie ein Roman.

Harald Hahn*Einsteins Irrtum - Die Entdeckung der ChimärkörperphysikPyramis Verlag AG224 Seiten, Paperback, 24 x 16,5 cm€ (D) 24,00 • € (A) 24,70 • CHF 24,00ISBN 978-3-9523013-0-2

*Pseudonym. Der Autor möchte unerkannt bleiben.

Page 16: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Wir sind Bio.N a t u r u n d F r i s c h e – e i n f a c h g u t

denn's Biomarkt

• über 6.000 Bio-Produkte

• frisches Obst und Gemüse

• Bio-Backwaren und Feinkost

• Bio-Wurst und Bio-Fleisch

• Vegetarisches und Veganes

• Naturkosmetik

Alle Märkte in Ihrer Nähe

finden Sie unter

www.denns-biomarkt.de |

denns_D_IAZ_Elexiermagazin_165x113_160212.indd 1 19.02.2016 13:14:17

Neue Bücher & Produkte

Deutschland erwacht!Das deutsche Volk lässt sich beleidigen, betrügen, ausbeuten und nun auch noch religiös überfremden. So sehr, dass das einen geplanten ‚Untergang’ tatsächlich immer öfter spüren lässt. Und alle schauen zu und schweigen still? Mitnichten!

JAN VAN HELSING zusammen mit seinem Freund Stefan Erdmann interviewt in seinem neu-en Buch 16 mutige deutsche und einen Schwei-zer, sowie einen internationalen Whistleblo-wer aus Politik, Medizin, Wirtschaft, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum, die nicht mehr schweigen. Fast alle von ihnen natürlich inkognito.

Das Buch hat 360 Seiten und kostet 23,30 € plus Porto.Alle Bücher, die ich liefere, sind von Jan und Stefan handsigniert.

Bestellungen: [email protected] per Post: Johannes Holey, Kirchstr. 4, 79695 Wieden, Tel.: 07673 - 888 38 08

Page 17: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

TOPSELLER März 2016

POWERED BY

1 e-motion DVD

Machen uns unsere Emotionen krank?

2 Der EmotionsCode Buch

So werden Sie krank machende Emotionen los

3 Die Übersinnlichen DVD

Das geheime Potenzial der Seele

4 Heile dich selbst DVD

Die besten und erfolgreichsten Selbstheilungsmethoden.

5 Bleep DVD

What the Bleep do we (k)now!?

6 Die Heiler – Das Buch Buch

Spannende und berührende Lebensgeschichten deutscher Heiler

7 Quantum Communication DVD

Entfessle die Kraft deines Bewusstseins.

8 Der Schlüssel zum unbegrenzten Universum DVD

Bruno Würtenbergers Vortrag beim Bleep Kongress

9 Staya Erusa DVD

Finde die Wahrheit.

10 Evolve your Brain DVD

Verändern Sie Ihr Bewusstsein.

e-motion verändert unsere Sichtweise über die Entstehung von Krankheiten und die Voraussetzungen für Gesundheit.

e-motion verändert unsere Sichtweise über die Entstehung von Krankheiten und die Voraussetzungen

e-motion verändert unsere Sichtweise über die Entstehung von Krankheiten und die Voraussetzungen

EmotionenMachen uns unsere

krank?

Neu!

WWW.HORIZONWORLD.DE

WORLD FILMAWARDS

2014

W i n n e r G O L D E N A w a r d

emotion-der-film.de

Page 18: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Forum

Mai - Juli 201618

Die Diagnose einer bösartigen Krankheit ist in der Regel ein Schock für alle Betrof-fenen. Meist wird im Gespräch mit einem Facharzt zunächst die leitliniengerechte Chemo- oder Strahlentherapie als unumgängliche und einzige wissenschaftlich gesicherte Therapie dargestellt. Wenn Krebspatienten sich über alternative oder komplementäre Therapien kundig machen, dann wird die „Hyperthermie“ auf-fallen. Dieses Verfahren konnte seine Wirksamkeit für einige Bereiche der Krebs-therapie bereits in mehreren wissenschaftlichen Studien nachweisen.

Als besonderes Merk-mal der lokalen Hyper-thermie ist zu erwäh-nen, dass sie quasi frei von Nebenwirkungen ist und die Lebensqua-lität nicht beeinträch-tigt. Sie erhitzt das Tumorgewebe selek-tiv auf ca. 42°C und unterstützt damit den therapeutischen Erfolg maßgeblich.

Diese Sonderform der lokalen Radiofre-quenzhyperthermie ist geeignet, die Be-handlung in fast jedem Fall einer Chemo- oder Strahlentherapie am-bulant zu ergänzen – und dies auch im Zusammenwirken mit

anderen komplementären Verfahren wie Mistel- oder Vitamin C-Therapie.

Bei der Behandlung wird ein elektromag-netisches Feld aufgebaut, in welchem es zu einem therapeutischen „Verschiebestrom“ kommt. Dieser geringe Stromfl uss bleibt vom Patienten unbemerkt. Zudem wird dieses Feld

mit einer defi nierten Frequenz von 13,56 Mhz im Radiowellenbereich auf- und abgebaut. So wirken Stromfl uss und Frequenz auf das Ge-webe im Behandlungsbereich. Da sich Tumor-gewebe insbesondere dadurch vom gesunden unterscheidet, dass es den Zucker des Körpers zu Milchsäure umwandelt, ist das Tumorgewebe chemisch „sauer“. Dieses saure Gewebe leitet den Strom besser als das gesunde. Es bündelt sich der Stromfl uss automatisch in das Tumor-gewebe, da der Strom den Weg des geringsten Widerstandes fl ießt.

Die Frequenz, die der Eigenfrequenz des Tumorge-webes entspricht, gibt über das Resonanzprinzip wesentlich mehr Energie in das Tumorgewebe ab als in das gesunde Gewebe. So entsteht im gesun-den Gewebe eine unschädliche Temperatur von ca. 38,5° (wie auch bei Fieber) und im kranken Gewebe eine schädliche Temperatur von ca. 42°-43°C. Durch diese thermische Vorschädigung des Tumors entsteht die synergistische Wirkung mit Chemo-, Strahlen- und Immuntherapien.

Sollten Sie weiterführende Informationen über diese therapeutische Wärmebehandlung wün-schen, haben Sie die Möglichkeit, den Autor dieses Artikels persönlich zu kontaktieren:Michael Hülser, Facharzt für Allgemeinmedizin, biologische Krebstherapie und HyperthermieWebseite: www.hyperthermie-fi lderstadt.com, Email: [email protected]

Neue Wege, neue Hoffnung für Menschen mit Krebs

durch loko-regionale Hyperthermie

Thermografie

Page 19: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Joh‘s Wohlfühltipps

Unzählige Wesen leben ausschließlich von die-sen oberirdischen, sonne-energetisierten Nah-rungsspendern und wir beginnen jetzt erst zu ahnen, welche Schatztruhe uns hiermit die liebe Mutter Natur öff net. Schon heißt es „Chlorophyll ist zehnmal wirksamer als Chemotherapie“. (www.zentrum-der-gesundheit.de, aktual. 22.5.2014)Um jedoch diesen wertvollen rohen Lebensspender auch für uns Men-schen ‚zellgängig’ (Christian Opitz) zu machen, bedarf es zunächst einer hochtourigen Aufspaltung, welche nur die Geräte mit einer Tourenzahl von über 30.000 Umdrehungen/Min. bewältigen. Doch die Forschung geht noch viel weiter. Schon gibt es die neuen Smoo-ther mit rechtsdrehenden Motoren – denn durch die Rechtsdrehung werden das zugegebene Wasser und das der Pfl anzenzellen hexagonal feinstrukturiert. Ich selbst verwende den neuen Powersmoother von ‚Vital Energy’, der noch zusätzlich eine wert-volle, patentierte Hilfe bietet: Den integrierten ‚Hexagon-Chip’ zur Kompensierung unhar-monischer Schwingungen und Energien wie z.B. die des eigenen Wechselstrommotors und die am Grünzeug selbst. Denn wie sieht es mit den quantenphysikalischen Energiefeldern aus, welche auch den Bio(?)-Produkten an-haften, die im Smoothiebecher landen? Die Energien weiter Transporte? Und Lagerlogistik statt Frische und Urbiologie freudig gesammel-ter Wildkräuter? Das sind zwar auch saisonale Entscheidungen, doch mit dem eingebauten Hexagon-Chip werden solche disharmonische

Energien voll kompensiert und wieder in die na-türliche Ordnung gebracht. Ich persönlich sehe darin auch eine Möglichkeit der energetischen

Chemtrails-Befreiung des geliebten Grünzeugs. Und vor allem auch eines energetischen Optimums bezüglich ‚Chlorophyll und Chemo’.

Mehr Infos bei:www.bewusstseins-erweiterungen.de unter JOHs WohlfühltippsBestellungen per E-Mail: [email protected]: Johannes Holey, Kirchstr. 4, 79695 WiedenFragen und Beratungen: Tel. 07673 - 888 38 08

Außerdem lege ich jeder Lieferung vier ver-schiedene Segenskärtchen bei.

Die Farbe Grün bedeutet in der Natur Chlorophyll. Und dabei spielt das Licht eine Spitzenrolle, sowohl physikalisch wie auch energetisch im Sinne der Biophotonik. Wusstet Ihr, dass das Pflanzen-grün Chlorophyll – im Rohzustand – mit die wichtigste Lebenssubstanz der gesamten Natur ist?

Der neue Powersmoother von »Vital Energy«

mit dem feinstoffl ichen Quantenfeld

ist 5-fach optimal:

• 1.800-Watt-Motor mit 33.000 UPM (und 6 paten - tierten Messern) zur exzel- lenten Zerkleinerung des Mixgutes

• mit rechtsdrehendem Motor zur Förderung der Hexagonalstruktur des Wassers

• mit integriertem HEXAGON-Chip zur Kompensie-rung unharmonischer Schwingungen vom Motor und am Grünzeug

• mit 5 Jahren Garantie und • mit dem Spitzenpreis von nur 297 € plus Porto

E i n z i g a r t i g e r Green-Smoother

f ö r d e r t p o s i t i v e s B i o f e l d

Brennessel ist ein Universalmittel für

die Energie im Gehirn

19Ele ier

Mai - Juli 2016

Page 20: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Mai -Juli 201620

Licht-Forum

Vorträge & Seminare zum Aufwachen!

RobertBET ZT R A N S F O R M A T I O N

RobertBET ZV E R L A G

V O R T R A G

KONSTANZ · 06.06.16 Werde, der du sein willst!

6 - T A G E - I N T E N S I V - S E M I N A R

Die Transformationswoche Die Geburtswoche in ein neues Leben

22. – 27.05. SONTHOFEN

MIT

Robert Betz

T A G E S S E M I N A R S P E Z I A L

Emotionale Balance und Ausgeglichenheit in einer Welt der Veränderung, Beschleunigung und Informationsüber� utung

Die Kraft fi nden im Augenblick mit Jani King & Robert Betz09.07.16 BAD NAUHEIM

Die Gemeinschaft von Weggefährten, Sangha, wird in der buddhistischen Lehre, neben Buddha (dem Lehrer) und Dharma (der Lehre) als eine der großen Säulen des inneren Weges beschrieben. Unabhängig von einer reli-giösen Zugehörigkeit ist dies eine wesentliche Aussage für jeden Menschen, der an Selbsterkenntnis interessiert ist, gleich welchen Weg er geht. Warum?

Die Gemeinschaft bietet einen Raum von menschlicher Nähe, von Austausch und Weg-Gefährtenschaft, aber auch „Über-prüfung“. Welche spirituellen Erkenntnisse verkörpere ich in meinem Leben? Welche unbequemen, aber lehrreichen Spiegel halten mir andere Menschen vor? Hier dient die Ge-meinschaft als ein natürlicher Organismus, der mich reflektiert, sowohl in meinem wahren Wesen als auch in meinem Geist und damit meiner Begrenztheit. Es ist die Liebe, die eine Gemeinschaft verbindet und nahe zusammen führt. Es ist die Wahrheit – der Wunsch jedes einzelnen, ES wirklich wissen zu wollen – die jedes Mit-glied aus kindlichen Beziehungsstrukturen löst und auf sich selbst zurück wirft. Wenn diese beiden Qualitäten von Intimität und Alleinsein in uns zusammen finden, dann spü-ren wir immer mehr das Wesen von Gemeinschaft als eine tragende Säule auf unserem Weg. Wie wir dann leben, WIE wir in Gemeinschaft sind, das zeigt sich ganz natürlich. Am Anfang steht der „Gemeinschaftssinn“, ein offenes Herz für Begegnung in Liebe und Wahrheit. Gut Saunstorf – Ort der Stille ist ein Ort, der von einer solchen Gemeinschaft getragen wird. Der spiritus rector ist OM C. Parkin.

Der Ort der Stille ist auf dem One Spirit Festival mit einem Stand vertreten. Lernen Sie ihn kennen. Seien Sie Gast am Ort der Stille. Herzlich Willkommen.

Vortrag: Ein modernes Kloster stellt sich vorFreitag 13. Mai 2016 | 17:00 Uhr

Vortrag: Eine innere Schule. Film und DialogSonntag 15. Mai 2016 | 18:00 Uhr

Pressekontakt: Martina Bartels, PR‐ u. ÖffentlichkeitsarbeitGut Saunstorf – Ort der Stille, Tel. 038424 ‐ 22 79 42

Weitere Informationen: www.gut-saunstorf.de

Zusammensein in Liebe und WahrheitÜber das Wesen von Gemeinschaft

Page 21: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Veranstaltungen

Vorträge & Seminare zum Aufwachen!

RobertBET ZT R A N S F O R M A T I O N

RobertBET ZV E R L A G

V O R T R A G

KONSTANZ · 06.06.16 Werde, der du sein willst!

6 - T A G E - I N T E N S I V - S E M I N A R

Die Transformationswoche Die Geburtswoche in ein neues Leben

22. – 27.05. SONTHOFEN

MIT

Robert Betz

T A G E S S E M I N A R S P E Z I A L

Emotionale Balance und Ausgeglichenheit in einer Welt der Veränderung, Beschleunigung und Informationsüber� utung

Die Kraft fi nden im Augenblick mit Jani King & Robert Betz09.07.16 BAD NAUHEIM

DIE Messe für Gesundheit und Spiritualität 20. - 22.05. in RADOLFZELL, Milchwerk

10. - 12.06. in MEMMINGEN, Stadthalle

Auf der Happiness-Messe bieten zahlreiche interna-tionale Fachaussteller eine Vielfalt an spirituellen, gesundheitlichen und ganz praktischen Impulsen für Körper, Geist und Seele.

Geöffnet: Fr. 14.00-19.00, Sa. 10.00-19.00, So. 10.00-18.00

Infos unter: Tel. 08382 - 27 760 82,[email protected],www.happiness-messe.com

ab Mai

HAPPINESS- MESSE

QI GONG & MEER AUF ELBA, DER MINERALIEN-INSEL im Mai, Juni und Sept. 2016, 1-wö-chige Seminare direkt am Meer, Wirbelsäulen Chan Mi Gong; Innere Übungen, zur Aktivierung der Körpersäfte/Hormone & des veget. Systems

Infos: Tel. 08161 – 23 25 55, www.heike-ohland.de

ab Mai

HEIKE OHLAND

13. - 19. MaiÜBERREGIONALES GEMEINSCHAFTEN-FESTIVALbei FRANKFURT/M auch f. GründerInnen & Interessierte

20. Mai PRANAWANDERN: Visionsklärung, Entscheidungs-findung, Konfliktlösung, Teambildung, Naturgenuß,Erholung

Infos unter: Tel. 07764 - 93 39 99,[email protected]

ab Mai

ÖKODORF INSTITUT

06. Mai um 19.30 Uhr NEUMONDMEDITATION. Heilthema Hals

07. Mai 1 Tag, SEMINAR FÜR FRAUEN04. Juni 1 TagENTDECKE DEINE FEINSTOFFLICHEN FÄHIGKEITEN05. Juni um 19.30 UhrNEUMONDMEDITATION. Heilthema Schultern

18. & 19. Juni 2 TageSEMINAR ZUM GEISTHEILER Stufe 104. Juli um 19.30 UhrNEUMONDMEDITATION. Heilthema Brust & Lunge

Infos: Anke Maria Fabijenna Edelmann, Tel. 07164 - 79 968 91 (AB), www.naturheilpraxis-edelmann.com

ab Mai

ANKE EDELMANNBAD BOLL

Page 22: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Veranstaltungen

28. - 29.05.16SCHULUNG CME I, 9.30 - 18 Uhr, 300 €

04.06.16DEIN ELEMENT – DEIN WESEN FREILEGEN, 19 - 22.30 Uhr, 28 €

18. - 19.06.16GÖTTLICHE SEELENPRÄSENZ ERLEBEN, 9.30 - 19 Uhr, 290 €

02.07.16MATRIX-TRANSFORMATIONS-MEDITATION MIT CHANNELING17.30 - 21 Uhr, 38 €

09.07.16GÖTTLICHE SEELENPRÄSENZ ERLEBEN, 9.30 - 20 Uhr, 150 €

23. - 24.07.16NATURSEMINAR – KONTAKT ZU DEN NATURWESEN9.30 - 17.30 Uhr, 280 €

Infos: Tel. 07436 - 92 894 49, Mail: [email protected], www.sirlima.de

ab MaiDUNIA ANANDARA

SIRLIMA LEBENSRÄUME

Do. 02. Juni – BADENWEILER  Lichtbild-Vortrag: VOM WESEN DER BÄUME 19:30 Uhr, Eintritt frei/Spende

Mi. 08. Juni – KARLSRUHE Lichtbild-Vortrag: VOM WESEN DER BÄUME 20:00 Uhr, Eintritt frei/Spende

Fr. 24. Juni – ORSINGENLichtbild-Vortrag: GESUND UND HARMONISCH WOHNEN19:30 Uhr, 10 €

Sa. 25. Juni – DONAUESCHINGEN Tages-Exkursion: KRAFTORT DONAUQUELLE10:00 - 17:00 Uhr, 80 €

So. 17. Juli – ROSENFELD Lichtbild-Vortrag: GESUND UND HARMONISCH WOHNEN19:30 Uhr, 10 €

Anmeldung & Infos: 07661 - 90 35 109, www.architektur-geomantie.com

ab Juni

GUNTRAM STOEHR ARCHITEKTUR & GEOMANTIE

Page 23: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Veranstaltungen

Rufen Sie uns an: +49 – 9676– 923 014

[email protected]

Behandlungstagein Stuttgart

3.6. und 12.8.2016-----------------

in Rorschach/Schweiz19.6. und 14.8.2016

Aktuelle TV-Sendung auf YouTube:

„Erfolgreich alkoholfreimit der Weiss-Methode“

Seminar „Die feinstofflichen Welten“

Berlin: 24./25.09.2016 München: 15./16.10.2016

Die Weiss-Methode hilft Menschen erfolg-reich dabei, sich einfach und wirkungsvoll von der Sucht nach Zucker, Weizen, Rauchen oder Alkohol sowie von Heiß-hungerattacken zu befreien. Und das auf rein bioenergetische Weise, ohne Medika-mente, Hypnose und Nadeln.

Am

ir W

eiss

, Beg

ründ

er d

er W

eiss

-Met

hode

Zuckerfrei. Rauchfrei. Alkoholfrei.

Endlich suchtfrei leben!

KLANGHEILUNG mit Heribert Czerniak

Erfahren Sie die heilsame Wirkung der besonderen Heilgesänge von Heribert Czerniak, die durch seine Medialität und Heilfähigkeiten in der Aura und im Körper Energieblockaden befreit.

Offene KLANGHEILABENDE 16.06. Nuragher – die kosmischen Meister auf Sardinien14.07. Das Emotionale ZentrumOrt: Lichtnetz Zentrum, Landhausstr. 44, 70190 STUTTGART19:15 Uhr | 20 €

15. - 17.07. KLANGHEILSEMINAR Das Emotionale Zentrum – Behandlungen im Bauchbereich, Entkopplung Vergangenheit und Emotionalkörper. Bestimmte Tonfrequenzen lösen Anhaftungen und Programmierungen in der Seelenmatrix. Dadurch entsteht eine Entkopplung der Vergangen-heit vom Emotionalkörper. Sie dürfen sich wieder mehr fühlen. Für die Liebe und Freude braucht es keinen Grund im Aussen. Alle Ihre Gefühle dürfen einfach nur sein. Ohne ständig mit der Programmie-rung behaftet zu sein, dass es einen Grund dafür braucht.

Fr.: Seminarbeginn und offener Heilabend | 19:30 Uhr | 25 € Sa.: 11 - 19 Uhr | So: 11 - 17 Uhr | Preis: Fr. - So.: 215 € Ort: Manuyoga, Kapfenburgstrasse 40a, 70469 STUTTGART

21. - 27.05. SEMINARREISE ZU DEN BOSNISCHEN PYRAMIDEN Heilung. Der älteste Pyramidenkomplex der Erde. Durch Heriberts Medialität u. Hellsichtigkeit ist es eine sehr besondere Seminarreise.

Anmeldung u. weitere Informationen: www.heilende-stimme.com, [email protected], Tel. 0351 - 16 05 84 22

ab Juni

KLANGHEILER HERIBERT CZERNIAK

FREI VON ZUCKER, NIKOTIN, ALKOHOL DURCHS LEBEN Das Weiss-Institut ist seit über 25 Jahren spezialisiert auf Zucker-, Raucher-, Alkohol- und Zwangsentwöhnung und hilft mit einer bioenergetischen Behand-lung wirkungsvoll, sich von ungewollten Gewohnheiten zu befreien.

Behandlungstage: 03.06.16 + 12.08.16 STUTTGART 19.06.16 + 14.08.16 RORSCHACH/BODENSEE

Seminare:24./25.09.16 BERLIN | 15./16.10.16 MÜNCHEN Infos & Termine: Tel. 0800 - 512 9999 (bundesweit kostenlos), www.weiss-institut.de

ab JuniWEISS-INSTITUT

METHODE ZUR SUCHTBEFREIUNG

Page 24: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

August - Oktober 2014 24

Am Rande von Leu-stetten, einem Orts-teil von Frickingen

ca. 14 km vom Bodensee entfernt, gestaltet sich der mystische Elfengrund, eine Oase der Ruhe in unbelas-teter Natur mit altem Baumbestand.In den beiden Zimmern und Ferienwohnungen im Gäs-tehaus sind Urlauber jederzeit willkommen. Es erwartet Sie eine angenehme Atmosphäre in gemütlich eingerich-teten Zimmern mit biologisch-vollwertigem Frühstück.

Darüber hinaus haben wir ein vielfältiges Angebot an Seminaren, die teils im Elfengrund und teils in Chur (CH) stattfi nden:Matrix-Kybernetik, Naturwesen, Quantenheilung, Schwitzhütten, Feuerlauf, Meditationsabende, Rus-sische Heilmethoden, Meditatives Tanzen, Mantra-singen, Heilung des inneren Kindes, Herzöff nung, und vieles mehr

Aktuelle Termine: www.quantamor.info

Seminar- und GästehausSeminar- und GästehausEl f e n g r u n d

ca. 14 km vom Bodensee entfernt,

teten Zimmern mit biologisch-vollwertigem Frühstück. www.quantamor.info

Anfrage und Anmeldung: Ingo Korsch und Martin Vogler, Tel. 07554-9864951 oder 07554-8690,[email protected] oder [email protected] • Informationen: www.haus-elfengrund.de

Veranstaltungen

ab Juni29. Juni - 12. Juli Regensburg

VISIONSSUCHE - allein in der Wild-nis auf dem Weg zu sich selbstNATURPARK HÖLLE bei REGENSBURG Ein uraltes Übergangsritual als Aus-Zeit und Beginn einer neuen

Lebensphase. Wertschätzen des Alten und Willkom-menheißen, dessen was werden will... mit GABRIELE KAUPP und GESEKO VON LÜPKE

Infos unter [email protected]

DIE SPRACHE DER SEELE – Die Wirkkraft schama-nischer & alternativer Heilweisenwww.reinhard-stengel.deVorträge20.07. FREIBURG Bürgerhaus Zähringen, Lameystr. 2

22.07. KORNWESTHEIM Das K, Stuttgarter Str. 65

19.00 - 22.00 Uhr, Abendkasse 20 €

Wochenendseminar23. - 24.07. NIEFERN Institut für Kommunikation und Bildung, Seminargebühr 300 € 

Info und Anmeldung: www.life-emotion-events.de

ab JuliRAINBOWMAN

REINHARD STENGEL

03. - 05.06.2016 COACH-AUSBILDUNG FREQUENZ HALTEN – INFORMATIONEN FILTERN

01. - 03.07.2016 COACH-AUSBILDUNG ENERGIEMUSTER DES MOBBINGS

29. - 31.07.2016 COACH-AUSBILDUNG STRATEGIE DER EMOTIONEN

Ort: Schloss Glarisegg, CH-STECKBORN

22. - 27.08.16 LEBENSTRAINING im Lichtquell Seminarzentrum TODTMOOS

Infos: Katalin Fáy, D-Mobil: +49-178-50 82 713,CH-Natel: +41-78 895 1393, www.dr-bewusst-sein.de, [email protected]

ab JuniKATALIN FÁY

SCHLOSS GLARISEGG BODENSEE

Inserieren Sie hier für Ihre ganzheitlicheLeserschaft

Je Zeile mit 50 Zeichen bezahlen Sie nur € 5,-Farbfoto oder Logo: € 15,-

Wir beraten Sie gern: Tel. 09525 - 98 297 24E-Mail: [email protected]

unser Angebot:

Page 25: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Veranstaltungen

Mai - Juli 2016 25

Satsang Karlsruhe: 30.6. - 4.7.2016Beginn 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Keine Anmeldung erforderlichTanzfoyer (Gewerbehof am Lidellplatz)

Steinstr. 23, Info: 0176 - 256 960 90

Satsang München: 2. - 8.8.2016Beginn 19:30 Uhr, Einlass 18:30 Uhr

Keine Anmeldung erforderlich / Mozartstr. 51 Haus International (Plenarsaal)

Elisabethstr. 87, Info: 0700 - 726 277 26

Weekend Intensive: 7. – 10.7.2016Freiburg, auch Online-Teilnahme möglichInfo und Buchung: [email protected]

0700 - 738 732 87

SamarpanSatsang & Retreat

Wenn du aufhörst zu fragen warum es so ist wie es ist – dann beginnst

du die Dinge zu sehen wie sie sind.Es ist wirklich so einfach!

www.samarpan.de

regelmäßigeTermine

RUNDER TISCH STUTTGART

HERZLICH WILLKOMMEN beim „RUNDER TISCH STUTTGART“ an jedem 16. eines Monats. Hier geht es um ganzheitliche Themen des Lebens wie Lebensqualität, Energie, Geldsystem, Umwelt, Rechtssystem, uvm.An jedem 1. Samstag des Monats freu-en wir uns auf rege Teilnahme am „RUNDER TISCH GESUNDHEIT“. Hier dreht sich alles um Gesunder-haltung und Wege in die Gesundheit für mehr Le-bensqualität.Beginn 19.00 Uhr, Energieausgleich 10,- €Gemeindezentrum Schwarenbergstr. 117, 70188 STUTTGARTInfos unter: www.rt-stuttgart.org oder Tel. 0176 / 472 455 29

regelmäßigeTermine

ZENTRUM FÜR NEUES BEWUSSTSEIN

OFFENBURG

Donnerstags im Wechsel stattfi ndender LICHT- UND HEILKREIS und MEDIALER ZIRKELGeführte Meditationen, Energie- und Heilarbeit, Infos zum aktuellen Zeitgeschehen, sensitive und mediale Übungen…Termine und Infos unter: Tel. 0781 - 91 90 66 06www.DieSeelenfl uesterin.de

regelmäßigeTermineMEDIALITÄT UND GEISTIGES HEILEN

ALTENSTADT

Monatlich stattfi ndende MEDITATIONS- UND GEBETSABENDE. Im Wechsel regelmäßig: Ruten-, Wahrnehmungs- und Hellfühlseminare, russisches Heilen, Heiler-Tage uvm. Termine unter: Tel. 08337 - 74 01 22, www.willi-nehmeier.de

Page 26: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

RÖNTGENBLICK-METHODE Level I-IIIin Gesundheit, Alltag & Beruf, Forschung & Technik

RUSSISCHES HEILWISSEN von Grabovoi®Regenerieren Organe und wachsen Zähne nach?

Fach-Ausbildung: Starnberger See 5.-8.5.2016Gran Canaria 18.-21.4. Stuttgart 14.-16.5. Linz 20.-22.5. Konstanz 27.-29.5. Frankfurt 3.-5.6.2016

Das Buch zum Seminar: „Die Röntgenblick-Methode“

Das Buch zum Seminar:

www.modernegesundheit.com

RÖNTGENBLICK-METHODE© Level I-IIIKann ich in Körper und Materie sehen?

RUSSISCHE HEILMETHODEN I-IIRegenerieren Organe und

wachsen Zähne nach?

Die innovative „Röntgenblick-Methode“ trainieren Gisa und Da-niel seit 1998 und die „Russischen Heilmethoden“ – in Lizenz das Original von Grabovoi® seit 2010. Sie sind der führende Geheim-tipp für alternative Lösungen in Praxen, Büro, Familie, Alltag, Wirtschaft und Technik. Mit dem Studium des Röntgen-blickes werden Sie Experte auf dem Gebiet der Erforschung von

neuen Krankheiten oder unbekannten Gebiete für die es noch keine Bücher oder Seminare gibt. Er hilft Menschen, die dringend verantwortungsvoll neue Wege und neues Wissen gehen wollen. Einzelne Fachrichtungen und private Bereiche werden unterstützt und die Techniken richten sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden, so wie

relevante Themen der Gesundheit, Finanzen, Beruf und Familie. Es sind wirkungsvolle Me-thoden, die jeder Teilnehmer sofort umset-zen kann. Lesen Sie das Buch zum Seminar „DIE RÖNTGENBLICK-METHODE® - Kann ich in Körper und Materie sehen?“Grigori Grabovoi®, russischer Akademiker und Ma-thematiker, ist von Kind an hellsichtig und kann die Strukturen der Schöpfung ´sehen` und somit die Auswirkungen von Gesundheit und Krankheiten. Seine Erkenntnisse gehen oft über das ‚normal Er-fassbare‘ hinaus.

Termine:14.- 16.05. Stuttgart 20. - 22.05. Linz 27. - 29.05. Konstanz 03. - 05.06. Frankfurt

FACHAUSBILDUNG05. - 08.05. Starnberger See

Videos, Termine und Bücher:www.modernegesundheit.comTel. ab 14 Uhr: 0049-(0)2832-98 99 01 7

Akademiker u. Mathematiker Grigori Grabovoi

Die Röntgenblick-Methode

14.- 16.05. Stuttgart

Das neue Buch zum Röntgenblick-Seminar

Gesundheit , Alltag & Beruf, Forschung & Technik

Licht-Forum Seminare

Page 27: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Licht-Forum Seminare

RÖNTGENBLICK-METHODE Level I-IIIin Gesundheit, Alltag & Beruf, Forschung & Technik

RUSSISCHES HEILWISSEN von Grabovoi®Regenerieren Organe und wachsen Zähne nach?

Fach-Ausbildung: Starnberger See 5.-8.5.2016Gran Canaria 18.-21.4. Stuttgart 14.-16.5. Linz 20.-22.5. Konstanz 27.-29.5. Frankfurt 3.-5.6.2016

Das Buch zum Seminar: „Die Röntgenblick-Methode“

www.modernegesundheit.com

Page 28: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

EventsEvents

Page 29: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Events

Agnihotra ist eine Feuertechnik, die bereits in den Tausende Jahre alten Veden beschrieben wurde. Durch ihre Wiederbelebung wurde uns für zahlreiche Probleme der heutigen Zeit eine Hilfe gegeben.

Europäisches Zentrum zur Förderung von Agnihotra

Hier können Sie sinnvoll tätig werden

Europäisches Zentrum Europäisches Zentrum

Homa-Hof Heiligenberg

Nahe dem Bodensee liegt ein Hof, der immer mehr in den Fokus europäischen Interesses ge-langt. Dies zeigen einerseits die zahlreichen Teil-nehmer der kostenlosen Informations-Semina-re, die aus verschiedenen europäischen Ländern anreisen, wie auch das jährlich stattfi ndende Sommertreff en (in diesem Jahr am 9. Juli), das sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Der Homa-Hof Heiligenberg mit Gemüseanbau in über 700 m Höhenlage wurde 1988 von Horst Heigl ins Leben gerufen und wird seither auf Basis eines gemeinnützigen Vereins mit über 50 ehren-amtlichen Mitgliedern geführt.Bereits vor über 2000 Jahren wurde in den ayur vedischen Sanskritschriften auf eine Zeit der globalen Umweltverschmutzung, wie wir sie heute erleben, hingewiesen und Hilfe ge-geben, um wieder in Einklang mit der Natur zu gelangen.In den vedischen Schriften, die zum UNESCO Weltkulturerbe der Menschheit gehören, wird ein Verfahren aus den Bereichen der Bioener-gie, Medizin, Klimatologie und Landwirtschaft beschrieben. Das Verfahren und seine Anwen-dung nennt man HOMA-Therapie.HOMA ist eine Lösungsmöglichkeit, wie man sich aktiv für die Verbesserung des ökologischen Gleichgewichts einsetzen kann. Es beinhaltet die Ausführung einer leicht zu erlernenden Tech-nik namens AGNIHOTRA, welche stark reini-gende Kräfte in einem kleinen, unscheinbaren Feuer zu Sonnenauf- und Sonnenuntergang entfaltet.

Nach dem Prinzip der Resonanz wird die Wirkung in den vedischen Schriften wie folgt beschrieben:

„Heile die Atmosphäre und die geheilte Atmosphäre heilt dich.“

In der gereinigten „geheilten“ Atmosphäre kann die Natur ihr Gleichgewicht zurückerhalten, so-dass Mensch, Tier und Pfl anze in sich und mit-einander harmonisch wirken. Mit dem HOMA-Verfahren ist eine Reinigung der Atmosphäre, des Bodens und des Wassers möglich.Am Homa-Hof können Sie das HOMA-Verfah-ren erleben und erlernen sowie mithelfen, wirksamen und aktiven Umweltschutz zu leisten, eine Quelle für gute energiereiche Lebensmittel zu schaff en, ein friedliches Zu-sammenleben der Menschen zu fördern und damit für sich und die Erde Gutes zu tun.

Verein für Homa-Therapie e. V.Oberhaslach 6, 88633 HeiligenbergTelefon: 07554 - 93 87 60, Fax: 07552 - 93 87 56E-Mail: [email protected]: www.homa-hof-heiligenberg. de

Buchtipp:Horst und Birgitt HeiglAgnihotra. Ursprung, Praxis, An-wendungenKartoniert, Verlag Horst Heigl,ISBN 978-3-89316-021-1, 17,80 €

Mai - Juli 2016 29

Page 30: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Eventse-motion Kongress

Neale D. Walsch

Der Kongress e-motion verändert unsere Sichtweise über die Entstehung von Krankheit und die Voraussetzungen für Gesundheit. 90 Prozent unserer Krankheiten und Schmer-zen entstehen durch emotionale Altlasten, wie durch unverarbeitete Erlebnisse in der Kindheit, durch Probleme am Arbeitsplatz oder eine Scheidung. Diese Emotionen gra-ben sich tief in unser Unterbewusstsein. Sie bilden negative Emotionsmoleküle, setzen sich in unserem Nervensystem fest und blockieren unser gesamtes Leben. Die Filmdo-kumentation e-motion dokumentiert eindrucksvoll in Interviews mit Wissenschaftlern aus den Bereichen Medizin, Quantenphysik, Kinesiologie, Biologie und Genetik, dass tief sitzender, emotionaler Ballast die grundsätzliche Ursache von Krankheiten ist und dass nur durch die Aufarbeitung dieser Emotionen körperliche und seelische Gesun-dung möglich wird. Am Kongress erzählen diese Experten von Ihren Erfahrungen und geben dir praktische Tipps für den Alltag.

Robert Betz Bahar Yilmaz

Eva Maria ZurhorstBradley Nelson Alex Loyd

Datum: 14. und 17. Oktober 2016

Ort: Filderhalle bei Stuttgart

Speakers: Über 9 Top Speaker

www.emotion-kongress.de

Page 31: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Events

TippsGeistiges Heilen Anke Edelmann

Anke Maria Fabijenna Edelmann • Dorfstrasse 29 • 73087 Bad Boll-EckwäldenTel.: 07164-799 68 91 • www.geistiges-heilen-edelmann.de

Als Heilerin wurde mir durch verschiedene Einweihungen der Lichtkanal geöffnet, so dass ich die kosmische Energie, die durch mich fließt, an Dich weitergeben kann. Mit der Zeit sind meine feinstofflichen Fähigkeiten sehr intensiv geworden und ich schaue, soweit es erforderlich ist, in Deine Kindheit oder in frühere Leben. Dies ist notwendig, um lange gespeicherte Denkmuster aufzulösen. In der Erstbehandlung einer Heiltherapie steht bei mir einmalig die Begradigung der Wirbelsäule, damit die Energien danach ohne Blockierungen fließen und eventuell benötigte Folgebehandlungen schneller zur Heilung führen können.

Jedes Lebewesen sehnt sich nach Liebe weil dies unsere Ur-Essenz ist. Die Liebe führt letztendlich zur Heilung.

Mit Freude und meinem ganzen Herzen bin ich bei Deiner Heilwerdung dabei und begleite Dich in eine lichtvolle Zeit.

Geistiges Heilen Anke EdelmannGeistiges Heilen Anke Edelmann

intensiv geworden und ich schaue, soweit es erforderlich ist, in Deine Kindheit

Tel.: 07164-799 68 91 • www.geistiges-heilen-edelmann.de

e-motion Kongress

Neale D. Walsch

Der Kongress e-motion verändert unsere Sichtweise über die Entstehung von Krankheit und die Voraussetzungen für Gesundheit. 90 Prozent unserer Krankheiten und Schmer-zen entstehen durch emotionale Altlasten, wie durch unverarbeitete Erlebnisse in der Kindheit, durch Probleme am Arbeitsplatz oder eine Scheidung. Diese Emotionen gra-ben sich tief in unser Unterbewusstsein. Sie bilden negative Emotionsmoleküle, setzen sich in unserem Nervensystem fest und blockieren unser gesamtes Leben. Die Filmdo-kumentation e-motion dokumentiert eindrucksvoll in Interviews mit Wissenschaftlern aus den Bereichen Medizin, Quantenphysik, Kinesiologie, Biologie und Genetik, dass tief sitzender, emotionaler Ballast die grundsätzliche Ursache von Krankheiten ist und dass nur durch die Aufarbeitung dieser Emotionen körperliche und seelische Gesun-dung möglich wird. Am Kongress erzählen diese Experten von Ihren Erfahrungen und geben dir praktische Tipps für den Alltag.

Robert Betz Bahar Yilmaz

Eva Maria ZurhorstBradley Nelson Alex Loyd

Datum: 14. und 17. Oktober 2016

Ort: Filderhalle bei Stuttgart

Speakers: Über 9 Top Speaker

www.emotion-kongress.de

Kongress Wochenende15.-16.10.2016

269 € / 369 € (VIP) 149 € Pro Seminar

Kongress WochenendeDatum: 15.-16.10.2016deutsche Übersetzung (VIP) Sitzplatz in der 1. – 3. Reihe

Jetzt Frühbucherpreis Jetzt Frühbucherpreis

14. Oktober: Bradley Nelson14. Oktober: Robert Betz17. Oktober: Alex Loyd17. Oktober: Neale Donald Walsch

Tagesseminare14.-17.10.2016

www.emotion-kongress.de www.emotion-kongress.de

% %10% Rabatt für alle Elexier Leser!Erhalte jetzt 10% Rabatt mit dem Rabattcode „Elexier“

Tipp der Redaktion:

Nutzen Sie bis zum 30. Juni den Elexier-Sonderrabatt !Als langjähriger Kenner der Branche kann ich Ihnen diesen Kongress wärmstens

empfehlen.

Ihr Bernd Schwender

Page 32: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

BodenseeSehe – fühle – erlebe - meditiereLitios-Lichtkristalle von Metatronim Präsentationsraum am Bodensee:88690 Oberuhldingen, Alte Poststr. 37,www.Litios.com, [email protected]

AugsburgKabbala Lebensanalysen Lebensziele, Lernaufgaben Ihrer Seele für dieses Leben, Kabbala Lebensbaum und Ener- giebild für persönl. Lebensanweisung,Tel: 08233-7958962, www.kabbala.de

OberstenfeldSeelenlicht – Heilung geschieht, wenn du bereit dazu bist. Ich begleite dich in deine Veränderung. Karin Lorenz, 71720 Oberstenfeld, Tel: 07062-910102, www.seelenlicht-lorenz.de

PfullingenEntspannung für die Seele Begleitung auf Ihrem persönlichen Weg mit intuitiver EnergiearbeitPfullingen, Tel: 07129-936618,www.susanne-pauly.com

AltenstadtMedialität und Heilen, Heilarbeit mit der Urquelle, Heilung mit Zahlen und Heilfrequenzen,Tel: 08337-740122, www.willi-nehmeier.de

Schwäb. AlbRussische Schule DEIR in deutsch.Lernen Sie die Energie-Informations-struktur des Menschen kennen.Tel: 01578/0390082, www.deir.org,www.psycademy.org

Schwäb. AlbLicht-Klang... alternativ-therapeutische Heilweisen. Matthias R.S. Liebscher. KlangTherapie, Energiebehandlung, Meditation, Massagen. Tel: 07464-9878787, www.Licht-Klang.npage.de

SchwarzwaldPranawandern.de: Beratung bei Gemein schaftssuche/-gründung, Visions-klärung, Entscheidungsfi ndung, Konfl ikt-lösung, Naturgenuß, Erholung,Tel: 07764- 933999, [email protected]

ReutlingenPraxis: Healing for Body & Spirit LomiMassagen, versch. Heilmethoden; Pro- dukte f. d. Gesundheit u.v.m., Wolfram Merz, Metzgerstr.20, Reutlingen, Tel: 07121-370576, www.healing-body-spirit.de

Bodenseepanta rhei ~ alles fl ießt Dorn~Breuß~Christallin~Entspannung, Energiearbeit in Einzelanwendung & Kursen, Tel: 07543-9344915, 88085 Langenargen, www.christallin-maria.de

BodenseeReconnective Healing®/The Reconnec-tion®. Neue Heilfreq. zur Wiederherstel-lung des Gleichgewichts auf allen Ebenen Arti D. Tillinger, Tel: 0175/6357725, Überlingen, www.heilpraxis-tillinger.de

PforzheimGesundheitsberatung, Dorn-Breuß- Massagepraktik, Jentschura-Depot u. Fachberatung, Body-Detox-Elektrolyse, Fußbad, Elke Böhringer, Tel: 0172/ 7566520, www.rueckenhilfe.com

OffenburgNaturfriseur Nature Style steht für ökolog. Haarpfl ege, Verantwortung gegenüber Mensch u. Natur. Zu unseren bes. Leistungen gehört der Energ. Haar- schnitt, www.Naturfriseur-Off enburg.de

StuttgartLichtnetz Seminar-, Therapie- und Vortrags-Zentrum in Stuttgart. Die Veranstaltungsräume können für Vor-träge u. Seminare angemietet werden.Tel: 0711-235504, www.lichtnetz.de

StuttgartBiologische Krebstherapie Hyperthermie, Mistel, Vitamine etc. Arzt für biologische Krebstherapie, [email protected], www.hyperthermie-fi lderstadt.com

StuttgartFrei von Zucker, Rauchen, AlkoholBioenergetische Methode zur Suchtbe - freiung, auch für Weizenentwöhnung und gegen Heisshungerattacken, Tel: 0800-5129999, www.weiss-institut.de

Bad Peterstal Miramar Lichtglobuli - Silke KudererLichtglobuli + Energieraum Sirlamu,Lemurianische Energiearbeit, Tel: 07806-457, www.miramarlichtglobuli.de

Adressen der Region

Unser AngebotMax. 5 Zeilen mit je 40 Zeichen

für € 45,- pro JahrWir beraten Sie gern:

Tel: 09525 - 98 297 24

45,- pro Jahr

Page 33: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Channeling

Lichtvolle Sternenrassen und Sternengeschwister (z. B. Adonai Ashtar, Valiant Thor) helfen uns Menschen in diesen wechselvollen Zeiten. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, uns – ihren Lichtgeschwis-tern auf der Erde – im Aufstiegspro-zess zu helfen. Sie stehen uns zur Seite, wenn wir für uns persönlich oder diese Erde arbeiten wollen, z. B. bei Erdheilun-gen und der Arbeit am eigenen Lichtkörper.Unsere Sternengeschwister sind uns besonders nah, denn jeder besitzt eine Sternenfamilie und besonders innige Verbindungen zu Sonnen und Planeten, die oft auch als Heimat empfunden werden. Wir können immer mit ihnen in Kontakt treten, denn diese Verbindungen sind in uns wie eine Wahlwiederholungstaste eingeprägt. So kannst du dich jederzeit mit deinen Sternenge-schwistern verbinden und sie um ihre Ratschläge und Unterstützung in deinen persönlichen Anlie-gen oder für die ganze Welt bitten.Worte von Adonai Ashtar über den ersten Kontakt & das gemeinsame Wirken der Sternengeschwis-ter mit uns Menschen (Channeling-Ausschnitt):Dies ist Adonai Ashtar, der sonnengleich Strahlende. Tausende von Raumschiff en sind um euch und über euch. Es ist eine große Freude, die herrscht: die Freude des Wiedersehens, die Freude des ersten Kontakts. Wir heißen unsere Brüder und Schwes-tern der Erdenmenschheit willkommen in den Reihen unserer intergalaktischen Sternenge-schwister, unserer Raumbruderschaft.Ich bin der Herr der Heerscharen dieser Sternen-geschwister. Sie kommen von all überall aus dieser Galaxie, aus dem intergalaktischen Raum, aus dem universellen Raum: Lichtgeschwister, Sternenge-schwister, die erneut diese Erde aufsuchen und diesen Kontakt wieder erstellen.Am Anfang wurde eure Spezies ausgestattet in ihren ursprünglichen Genesis-Strukturen mit Sternenko-

dierungen, mit Strahlenverbindun-gen zu den Sonnen, Sternen und Planeten des Lichts. Diese Kodie-rungen und Strahlenverbindun-gen schenken wir euch zurück.Wir heißen euch willkommen, wir umarmen euch. Wir helfen euch in eurer Entwicklung. Darum senken wir unsere Energien auf die Erde,

berühren irdischen Grund und Boden und öff nen euch, aktivieren den Lichtkörperprozess auf allen Ebenen, denn wir sind euch so nahe. Wir sind wahr-haftig eure Sternengeschwister, eure Lichtbrüder und LichtschwesternMenschheit, erhebe dich aus dem Staube empor zum Licht, empor zur Wahrheit, zurück zur Gemeinschaft der Sternengeschwister. Die Son-nen und die Sterne strahlen in euch: Erwachet Brüder und Schwestern, öff net euch dem Geist der Neuen Zeit. Öff net euer Herz und ihr wisst: Wir sind da.

Dies ist Adonai Ashtar, der Sonnengleiche, Diener des ewigen Lichts. Ich bin euer Diener in diesem Prozess und so ist es.

Antje Eisele „Kyria Deva“ ist ein Engelsmedium und Gründe-rin der Firma Litios®-Lichtkristalle. Sie channelt Lichtfürst Metatron und weitere Lichtwesen wie hier Adonai Ashtar. Mit ihrem Mann Edwin manifestiert sie die Litios®-Lichtkristalle & Lichtdiamanten. Diese energetischen Lichtinstru-mente helfen den Menschen in ihrer seelischen Weiter-entwicklung und Energiearbeit.Die Firma Litios® und deren Partner verwirklichen national sowie international Seminare, persönliche Beratung und Coaching (u. a. Aura- & Chakraharmonisierung, geistige Licht-Operation, Hausharmonisierung), Meditations-abende, Vorträge, Präsenz auf Messen und eigene Events.

www.Litios.de, siehe auch Anzeige auf S. 43

Lichtvolle Sternenrassen und Sternengeschwister (z. B. Adonai Ashtar, Valiant Thor) helfen uns Menschen in diesen wechselvollen

Sie haben es sich zur Aufgabe

zess zu helfen. Sie stehen uns zur Seite, wenn wir für uns persönlich oder diese Erde arbeiten wollen, z. B. bei Erdheilun- berühren irdischen Grund und Boden und öff nen

33

Mai - Juli 2016

In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft SternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwistern leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben lebenViele von uns ahnen es und einige wissen es schon in ihrem Herzen: Wir sind nicht alleine!

leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben leben lebenSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwistern

In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft SternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwisternSternengeschwistern

In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft In Gemeinschaft

Page 34: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

DAS ERWACHENDER WELT.

Miterleben auf www.Quer-Denken.TVDas Portal der Neuen Zeit mit Michael Vogt

Inserat_Querdenken_A4_3_RZ.indd 1 06.11.13 08:07

DAS ERWACHENDER WELT.

Miterleben auf www.Quer-Denken.TVDas Portal der Neuen Zeit mit Michael Vogt

Inserat_Querdenken_A4_3_RZ.indd 1 06.11.13 08:07

DAS ERWACHENDER WELT.

Miterleben auf www.Quer-Denken.TVDas Portal der Neuen Zeit mit Michael Vogt

Inserat_Querdenken_A4_3_RZ.indd 1 06.11.13 08:07

DAS ERWACHENDER WELT.

Miterleben auf www.Quer-Denken.TVDas Portal der Neuen Zeit mit Michael Vogt

Inserat_Querdenken_A4_3_RZ.indd 1 06.11.13 08:07

DAS ERWACHENDER WELT.

Miterleben auf www.Quer-Denken.TVDas Portal der Neuen Zeit mit Michael Vogt

Inserat_Querdenken_A4_3_RZ.indd 1 06.11.13 08:07

DAS ERWACHENDER WELT.

Miterleben auf www.Quer-Denken.TVDas Portal der Neuen Zeit mit Michael Vogt

Inserat_Querdenken_A4_3_RZ.indd 1 06.11.13 08:07

Page 35: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Kleinanzeigen

INSERIEREN SIE HIERJe Zeile mit 40 Zeichen € 6,-

bei 4 Schaltungen: 10 % RabattTel: 09525 - 98 297 24

6,-bei 4 Schaltungen: 10 % Rabatt

GOODLIFEGOODLIFE bietet Entspannungs- und Energiemassagen, Meditation,Quanten- heilung, Wirbelsäulenbegradigung sowie Beziehungs-Kurse und Coaching. Tel: 07472-26140, www.goodlife.website

MEDIALE BERATUNGSCHNELLE ERKENNTNIS: über eine mediale Beratung auf der Pencil-Line führe ich Sie in ihre Heilung. Tel: 08337-740122, [email protected], www.akademie-nehmeier.de

GANZH. HEILENPraxis: HEALING FOR BODY & SPIRIT Massagen, Lomi-Lomi, versch. Heil-methoden u. Prod. f. d. Gesundheit u. mehr; Wolfram Merz, Metzgerstr. 20, Reutlingen,Tel: 07121-370576, www.healing-body-spirit.de

MANDALAIhr UR-EI-GEN-ES MANDALA nach dem Kabbala-Lebensbaum lenkt Ihre indi- viduellen Potenziale und verbindet Sie über die Heiligen Geometrien wieder mit den formenden Kräften Ihres Lebensplans. Sie kommen mit Ihrem dynamischen Schwingungs feld in Resonanz u. erwecken den Inneren Heiler. Alysia, Tel: 07423-862988

LICHTKRISTALLELITIOS-LICHTKRISTALLE VON METATRONSehe – fühle – erlebe - meditiereim Präsentationsraum am Bodensee:88690 Oberuhldingen, Alte Poststr. 37www.Litios.com, [email protected]

LEBENSBERATUNGMEDIALE LEBENSBERATUNG, Gesprächs- therapie, Krisenintervention, Einzel- und Gruppensitzungen. Jutta Pfeifer, Engelmedium, Bissingen/Teck, Tel: 07023-749538, www.juttapfeifer.de

RÜCKENBEHANDLUNGGESUNDHEITSBERATUNG für Rücken, Füße u. Gelenke, Mitglied im Rückgrad e.V., Rückenmassage n. Breuß, Massage n. Dorn, Waltraud Schlutius, Tel: 07031- 225141, [email protected]

TIERTHERAPIETELLINGTON TTOUCH® Practioner P2Hund, Verhaltens-/Physiotherapeutin/Osteopathie Hund, Einzeltraining undKurse, Sabine Kohler, Tel: 07021-863633,www.tiertherapie-ttouch.com

FERNHEILUNGENERGIE- UND BEWUSSTSEINSARBEIT• Geistiges Heilen bei körperl. Schmerz u. seelischen Problemen • Fernbehandl. Simone Baumeister, Tel: 0151/57280618,www.freiraum-therapiehaus-muenster.de

KABBALALEBENSANALYSEN, Lebensziele u. Lebens-aufgaben für dieses Leben, Erkennen der wahren Ursachen Ihrer Krankheiten, Tel: 08233-7958962, www.kabbala.de

MALKURSELass die Seele baumeln, HEILSAMES u. INTUITIVES MALEN im hellen Atelier. Stuttgart, www.martina-kaiser.de

REISENPYRAMIDEN IN BOSNIEN, Spirituelle Reise vom 21.-29. Mai, 18.-26. Juni, 2.-10. Juli und 17.-25. September zum intensiven Einsteigen in die wunder- vollen Energien. Maria Leonie Dunkel, Tel: 05103–927392, www.Pyramiden-in-Bosnien.de

BEWUSSTES SEINCraniosacral-Therapie, Klangschalen,Gesprächstherapie, system. Aufstell-ungen, Wochenendseminare, Martina Meier-Hruby, HP, Tel: 07641-9332587,www.bewusstessein.info

VERMÖGENSBERATUNGIhr Partner für FINANZ. SICHERHEIT!Altersvorsorge+Versicherungen+Geld-anlage+Baufi nazierung! Deutsche Ver-mögensberatung - Büro Joachim LetschTel: 07434-315698 oder 0170/2258444

Mont Sainte Odile : Der Kraftort im ElsaßDas Besondere passiert unterwegs!

Coaching für Selbständige und FührungskräfteAusgleich zur immensen Informationsfl ut

Themen:• Die Kraft der Stille und der Klarheit entdecken• Raus aus der Reizüberfl utung!• Die eigenen Gedanken erkennen: Meditatives

Wandern entlang der kraftvollen Heidemauern• Kopfkino ausschalten: Sich selbst wahrnehmen

und achten. Kraft und Energie tanken• Energiebringende Meditationen in der Natur für

Leistungskraft und Lebenslust• Mentaltechniken für den Alltag in Sekunden

Sa. 11.06. (10:30 Uhr) bis So. 12.06. (15:00Uhr)

Barbara Kalt-Böhm: zertifi zierte Mentaltrainerin mit langjäh-riger Berufserfahrung als Führungskraft

Telefon: 0171/2721802Mail: [email protected]: 395,- €Ort: Hotellerie du Mont Sainte-Odile, 67530 OTTROTT/Elsaß (EZ/HP: 100,- € / DZ/HP: 150,- € pro Zimmer)

35

Mai - Juli 2016

Page 36: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Sonderthema

36

Mai - Juli 2016

Nach dem Maya-Kalender haben wir nun seit Anfang Dezember 2015 den vierten fraktalen Jahreszyklus (Tun-Jahre von 360 Tagen ab dem 22.12.12 gerechnet) im neuen Aufsteigenden Zeitalter erreicht, und damit die nächste Stufe in dieser wichtigen Zeitphase von 20:13 bis 2025. Wichtig deshalb, weil dieser fraktale Entwicklungszyklus von 13 Jahren den kollektiven Boden bildet für unseren weiteren Kurs als Spezies Menschheit auf dem Planeten Erde im Laufe des nächst übergeordneten Zeitzyklus bis 2268 (256 Jahre bzw. 260 Tuns).

Das inhaltliche Thema für die globale Entwick-lung, welches in den 360 Tagen dieses 4. Tuns (7.12.15 – 30.11.16) eingestrahlt wird, ist die Zeitenergie des Gelben Selbstexistierenden Samens KAN 4. Diese archetypische Zeitqua-lität bewegt uns dazu, uns mit neuen, spi-rituelleren Lebensweisen und –Strukturen auseinanderzusetzen und diese auch konkret zu planen. Die übergeordnete Frage lautet, wie wir in Zukunft sowohl als Einzelne aber auch als sozial verbundene Mitmenschen und als globale Menschheit weiterleben werden.

Durch die zwingenden Erfordernisse und Her-ausforderungen, denen wir nun immer stärker ausgesetzt sind – aufgrund unserer Altlasten aus den 5.200 Jahren unserer Geschichte (ins-besondere der letzten 400 Jahren) – werden wir mit ansteigendem Druck dazu gezwungen, uns über unsere Lebensweise ernsthaft und ganz-heitlich Gedanken zu machen. Wie kann ich mich selbst, meinen persönlichen Alltag und wie können wir gemeinsam unsere kollek-tive Weltgesellschaft zum Wohle des Lebens transformieren und optimieren? Wir wollen und sollen neue spirituelle Samen in uns reifen lassen, die aus unserem erhöhten Bewusstsein entstehen, um sie dann ins globale Feld zu

pfl anzen, damit sie sich erst mal im Geistigen verwurzeln, vernetzen und keimen können. Die tatsächliche Verwirklichung dieser neuen Samen wird sich dann in den nächsten Jahren mehr und mehr entfalten.

Wie wir alle immer mehr wahrnehmen, kocht die aktuelle Weltsituation in allen Lebensbe-reichen immer mehr über, neben der Flücht-lingssituation auch die weltpolitische Ebene, was den NATO-Russland-Konfl ikt betriff t. Die Situation im Finanzsystem, im Wirtschaftssys-tem usw. gerät immer mehr ins Strudeln. Die alte Herrscherelite, welche die Aufgabe hatte, die Menschheit an den tiefsten Punkt unseres Abstieges in die Materie zu führen (Stichpunkt Wintersonnenwende 2012), steht nun unter immensem Druck in der Umsetzung Ihrer ver-sklavenden und zerstörerischen NWO-Plänen (NWO = Neue Weltordnung). Da sich der Ent-

Quo Vadis Menschheit

Page 37: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

wicklungskurs der Menschheit in den Jahren rund um 2012 um 180° von einer Abstiegs- zu einer Aufstiegsdynamik dreht, weht natürlich ein völlig anderer kosmischer Wind auf der Erde. Die NWO-Agenda läuft aber nach wie vor in die absteigende und somit falsche Richtung, nämlich weiterhin nach ‚unten‘. Der galaktisch-solare Fahrplan zeigt nun hingegen endlich wie-der nach ‚oben‘. Dementsprechend wird es für die Illuminaten immer schwieriger, ihre Pläne in die Tat umzusetzen. Sie geraten förmlich in Zeitdruck und in Raumnot. Sie beschleunigen den Umbau ihrer Weltenbühne, auch wenn dabei nötige Projektschritte noch gar nicht abgeschlossen sind, darauf aufbauende Aktionen zu früh und zu schnell gestartet werden und dadurch immer mehr Löcher in ihrer NWO-Mat-rix für immer mehr Menschen deutlich sichtbar werden.

Die mannigfaltigen Inszenierungen auf der globalen Bühne springen immer wilder und scheinbar unkontrollierter umher, weil die Entwicklung der Menschheit, wie sie durch die verschiedenen parallel verlaufenden Zeit-Räume multidimensional beeinflusst wird, in eine völlig neue Richtung verläuft, und nicht mehr auf die bisherige Weise manipulierbar und kontrollierbar ist. Der bisherige Einfluss der dunklen Welt-Elite funktioniert nicht mehr wie vor 2012, und dementsprechend werden die Löcher in der Matrix immer größer, was uns wiederum mehr Raum zur Verfügung stellt, die für unseren radikalen Kurswechsel erforderli-chen neuen Lebensweisen mehr und mehr zu erforschen und zu verwirklichen.

Denn weder wir als einzelne Wesen, noch unsere westliche Kultur auf der besonderen kulturellen Ebene, noch die Menschheit auf der allgemeinen kollektiven Ebene haben je eine solch gewaltige Transmutation erlebt, wie sie momentan auf der Erde stattfindet. Dementsprechend hilft es natürlich ungemein, wenn man erstens weiß, wie und warum wir in die heutige Situation gekommen sind, zweitens wo wir uns im Kontext unserer Evolution aktuell befinden und drittens, was nun die Anforderun-

gen des Neuen Zeitalters an uns sind, sowohl auf individueller als auch auf globaler Ebene.

Dafür habe ich meinen neuesten Vortrag kreiert, um einen großen Überblick und ein übergeordnetes Verständnis der aktuellen Zeit auf verständliche und nachvollziehbare Weise zu vermitteln:

„QUO VADIS MENSCHHEIT – Timeline 20:13 - 2025. Eine Betrachtung im Spiegel der Zyklen des Maya-Kalenders“

Selten, vielleicht noch nie, hat ein Vortrag eine so große Zeitspanne umfasst und dabei dem Chaos unserer Zeit so viel Sinn gegeben. Aufhänger meines Vortrages, der aufgrund der Länge von fast 4 Stunden in drei Teilen veröf-fentlicht wurde, ist natürlich die Zeitmatrix des TZOLKIN (sog. Maya-Kalender). Anhand dieser alten Überlieferung spanne ich einen weiten Bogen vom Anfang allen materiellen Seins über die beängstigenden aber notwendigen Entwicklungen auf der Erde, die heute schein-bar zwangsläufig in zahllosen eskalierenden Konflikten mündet.

Ich liefere in dieser Reise durch die 16 Milliar-den Jahre unserer Schöpfung ein schlüssiges Denkmodell, in dem die momentane Situation auf der Erde plötzlich nicht mehr als die letz-ten Momente vor dem Untergang, sondern als notwendige und vorübergehende Zuspit-zung auf dem Weg hin zu unserem wahren Sein erscheinen: Die kollektive Erkenntnis, dass die materielle Welt nur ein überaus echt wirkender Abenteuerspielplatz für unsere Seelen ist, und unser Rückweg in die Einheit als Seelen-Kollektiv nun initiiert wird.

Dabei bekommst Du einen Überblick über die einzelnen Evolutionsstufen des individuellen

Sonderthema

37

Mai - Juli 2016

Page 38: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

und des kollektiven Lebens, und was die uni-verselle Intelligenz aktuell für unseren Plane-ten beabsichtigt. Du erfährst natürlich auch, was Du selbst in dieser bedeutsamen Zeit tun kannst bzw. tun musst. Denn der Schlüssel, der „dunklen Matrix“ zu entkommen, liegt in uns selbst. Die materielle Matrix zu verlassen und zu unserem wahren Selbst, unserer Seele zu werden – darauf sollten wir unsere Kraft kon-zentrieren. Und nicht auf die Versuche der „dunklen Matrix“, uns durch das Erzeugen von Angst weiterhin in der Materie gefangen zu halten.

„Wer die Winde der Zukunft erkennt, kann auch in die richtige Richtung steuern!“

Die 3 Teile des Vortrages „Quo Vadis Mensch-heit – Timeline 20:13 - 2025“:1. Teil Abstieg der Menschheit (1:13 Std.)2. Teil Menschheit am Tiefpunkt (1:07 Std.)3. Teil Beginn des Aufstieges (1:30 Std.)

Auf unserem Youtube-Kanal fi ndest Du eine Playlist inkl. einem Trailer über 10 Min.: Blaubeerwald/Playlists/MayakalenderEr ist ab sofort auf Youtube zu sehen, und wir laden Dich herzlichst dazu ein. Er ist wie all meine Vorträge vollgepackt mit ganzheitlichem Wissen, tollen Bildern und interdisziplinären Ver-netzungen, die ich auf leidenschaftliche und dynamische Weise mit viel Herzblut vortrage. In diesem Sinne wünschen wir Dir erhellende, klä-rende und heilsame Stunden beim Anschauen.

Weitere Informationen: www.blaubeerwald.de

Sonderthema

Blaubeerwald Institut®

D-92439 Altenschwand Tel. +49/(0)94 34-30 29 Fax +49/(0)94 34-23 54 [email protected] www.cantorholistictouch.de

Heiler Ausbildung 2016

ErlErnEn SiE EinE HEilKUnST, DiE …

… DEn HEilUngSwEg ganzHEiTlicH UnTErSTüTzT… gEziElT DiE UrSacHEn von ProblEmEn löST… bEi allEn lEbEnSTHEmEn anwEnDbar iST… iHrE HEilEriScHEn FäHigKEiTEn vErSTärKT … DiE oPTimalE grUnDlagEn vErmiTTElT … DaS EnErgETiScHE SySTEm FUnDiErT ErKlärT… aUcH DiE gEiSTigEn PoTEnTialE FörDErT… DUrcH DiE wiSSEnScHaFTEn bESTäTigT wirD… SicH SEiT 30 JaHrEn inTErnaTional bEwäHrT

aUcH in THEraPEUTiScHEn FacHKrEiSEn!

Christine Strübin

HeilerHeilerAusbildungAusbildungHeilerAusbildungHeilerHeilerAusbildungHeiler

2016Ausbildung2016AusbildungErlErnEn SiE EinE HEilKUnST, DiE …

… DEn HEilUngSwEg ganzHEiTlicH UnTErSTüT

AusbildungAusbildung 201620162016Ausbildung2016AusbildungAusbildung2016Ausbildung

38

Mai - Juli 2016

Martin StrübinJahrg. 1967, in ländlicher Gegend der Schweiz aufgewachsen, hatte schon in der Kindheit engen Kontakt mit den geistigen Welten, insbes. mit Devas, Naturgeistern u. -kräften. Seit 1994 lebt er in Deutschland u. leitet zusammen mit seiner Frau Christine (hellsichtiges Channel-Medium, Hei-lerin u. spiri. Lehrerin seit 1984) das Blaubeerwald-Institut. Seit 1995 studiert u. lebt Martin Strübin nach d. Maya-Kalender. In seinen vielen Reisen in d. geheimnisvolle Hochkultur der alten Maya u. zahlr. Begegnungen mit Maya-Schamanen u. -Experten verin-nerlichte er die Kosmologie und Gesetze der Zeit.

Page 39: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Galerie

39

Mai - Juli 2016

Mediale Beratung - klar - kompetent - bodenständigIch übermittle Ihnen die Antworten Ihrer Geistigen Helfer zu Ihren Themen:Z.B. Beziehung: Partnerschaft, Freunde, Familie, Kinder Beruf: Stellenwechsel, Projekte, Mitarbeiter, Selbständigkeit Wohnen: Umzug; Kauf oder Miete Gesundheit: Sinn hinter Krankheiten; was kann helfen

Sabine Richartz

Tel. 0711-93 34 26 21 • [email protected] • www.sabine-richartz.de

Anja Schäfer

Tel . 07775-93 86 68 ˇ [email protected] vices ˇ www.discus.ser vices

Ich bringe Visionen in Formˇ Buchcoaching, Korrektorat, Satz, Verlag, Computerunterricht www.discus.services.comˇ Omnec’s Oasis – Ein heiler Ort im Einklang mit dem Universum Projekt für die Transformation der Erde – www.omnecsoasis.orgˇ Omnec Onec – Die Frau von der Venus Spirituelle Weisheit und Bedingungslose Liebe – www.omnec-onec.com

Jacqueline Braun

www.DieSeelenfluesterin.de • Offenburg • Tel: 0781-91 90 66 06

Medialität und geistiges HeilenMediale Beratungen auf der Pencil-Line (Kugelschreiberstrich),

Energiearbeit, Bewusstsein-Aufstellungen, Spiel – Erkenne dich.

Seminare, Ausbildungen

Willi Nehmeier

Tel. 08337-740122 • 89281 Altenstadt • [email protected] • www.willi-nehmeier.de

Süddeutsche Massageschule

Tel.: 0911 - 93 767 64 oder www.SueddeutscheMassageschule.de

Ganzheitlich Energetische MassageJahresausbildung in Erlangen

Berufsabschluss Massage-Practitioner®, Beginn im Oktober 2016Vorab Einführungswochenenden zum Kennenlernen der Methodeund unserer Atmosphäre: 30.04.-01.05. | 18.-19.06. | 23.-24.07.

Kostenloses Infoheft bitte anfordern:

Ganzheitlich Energetische Massage

Jahresausbildung mit Berufsabschluss Massage-Practitioner® Beginn im Oktober. Vorab Einführungswochenenden (Voraussetzung)

und kostenlose Infoabende ab Mai. Kostenloses Infoheft bitte anfordern:

0911-9376764 oder www.SueddeutscheMassageschule.de

Süddeutsche Massageschule

Page 40: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Galerie

40

Mai - Juli 2016

Wolfram MerzIhre Heilung liegt mir am Herzenf Hawaiianische Massagef OLHT Energiearbeitf Dorn-Breuß-Methodef Enzymfastenf Produkte für die Gesundheit ...und vieles mehr

Metzgerstr. 20, 72764 Reutlingen, Tel. 07121-370576, [email protected], www.healing-body-spirit.de

Inge Meyer Kabbala Lebensanalysen

Schmiedberg 7 · D-86415 Mering · Tel.: 08233 - 79 58 962 · www. kabbala.de

Die Kabbala Lebensanalysezeigt Ihnen Ihre persönliche Lebensanleitung, erstellt mit dem Kabbasol-Programm von Hermann Schweyer. Sie erkennen Ihre Lebensziele und die wahren Ursachen Ihrer Krankheiten.Ihre persönliche Kabbala Lebensanalyse zum Preis von 39 €

Bestellen Sie unter www.kabbala.de oder weitere Infos telefonisch.

Michael Hülser

H yper [email protected] • Fi lderstadt • Tel . : 0711-70 70 44 7

Arzt für Allgemeinmedizin, Anästhesiologie, PsychotherapieBiologische Krebstherapie - Hyperthermie - Naturheilverfahren

Verschiedene Verfahren ergänzend zu Ihren onkolog. Standardtherapien

www.hyperthermie-filderstadt.com

Lichtnetz-Zentrum

Lichtnetz, Klaus Schilling, Landhausstr. 44, 70190 Stuttg., T. 0711-235504, www.lichtnetz.de

Das Lichtnetz ist ein spirituelles Seminar- u. Vortragszentrum mit Heilpraktiker-/Lebensberater-Praxisgemeinschaft in Stuttgart-Mitte.

Das vielfältige Veranstaltungsprogramm kann unter www.lichtnetz.de ange-sehen oder unter [email protected] angefordert werden. Drei Veranstaltungsräume können jeweils für Vorträge, Seminare und Therapie-sitzungen angemietet werden. Infos: www.lichtnetz.de/html/vermietung.html

Sabine Richter

www.engelsenergien.de • Münstertal/Freiburg • Tel. 07636-78 727 70

Inge Meyer Kabbala Lebensanalysen

Sabine Richter

www.engelsenergien.de • Münstertal/Freiburg • Tel. 07636-78 727 70

• Aura-Clearing • Telefonische Beratung• Energetische Haus- und Grundstücksreinigungen

• Geführte Meditation • Energetische Massagen • Ausbildung im Bereich der Fremdenergien

Page 41: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Galerie

Im Dienste der Versöhnung• Systemische Aufstellungen• Einzelsitzungen u. Telefonberatung• Intensiv- und Coaching-Gruppen

Rufen Sie mich einfach an!Stuttgart-Plieningen • Tel. 0711-7159259 oder

0172/7483091 • www.systemkompass.com

Monika König

Im Dienste der VersöhnungIm Dienste der Versöhnung

Monika König

41

Mai -Juli 2016

FREI sein von hinderlichen MusternPOTENTIALE entwickeln & lebenVISIONEN verwirklichenMit „Systemischem Familienstellen“ &

„Quantenheilung“ unterstütze ich Sie von Herzen gerne.

www.andrea-voit.de • [email protected] Freiberg a.N. • 0151-54853508

Andrea C. Voit

Ele ierEle ier

Rufen Sie mich einfach an!Stuttgart-Plieningen • Tel. 0711-7159259 oder

0172/7483091 • www.systemkompass.com

ier ier

K A R L S R U H EH E I L B R O N N

A L LG ÄU

ier ier

VERTEILER GESUCHT für folgende Gebiete:

Voraussetzungen• innerer Bezug zu ganzheit-

lich-spirituellen Themen• Mobilität durch Kraftfahrzeug• langfristige Gebietsübernahme

Die Verteilung erfolgt jeweils zum 1. Februar, 1. Mai, 1. August, 1. November

Die Tätigkeit wird honoriert, nach Möglichkeit sollte ein angemeldetes Gewerbe vor-

handen sein. Die Einzelheiten erfragen Sie bei

Interesse bitte bei der Redaktion unter: Tel.: 09525 - 98 297 24

Katalin Fáy‘s FilmWechsel® Methode

[email protected] | www.dr-bewusst-sein.de | Schloss-Glarisegg.ch

Bereits alles ausprobiert ohne dauerhaften Erfolg? Immer noch krank, unzufrieden, lustlos und vom Leben frustriert?• Es ist Zeit, Ihr Zellbewusstsein zu verändern!• Mit FilmWechsel® verändern Sie spielerisch die Ursache, die

Ihr Denken und Verhalten prägt und Ihren LebensFilm kreiert.• Ich biete Coaching, Heilung, Mentoring, Lebenstraining und Ausbildungen.

Heilpraktikerin• Reconnective Healing® /

The Reconnection®• Heilung durch Bewusstsein• Naturheilkunde

Praxis: Landungsplatz 1, 88662 ÜBERLINGENTel. 0175/6357725 • [email protected]

www.heilpraxis-tillinger.de

Arti D. Tillinger

Nature Style

Inh. U. Schultz, Tel . 0781-9487668, G erb erstr. 10, 77652 O ffenburg

Etabliertes, junges, dynamisch-ganzheitliches Unternehmen aus dem Bereich Naturfriseur, Wellness- und Energiearbeit,

sucht zur Verstärkung des Teams eine/n Friseur/in oder Meister/in. Arbeiten mit biol. Produkten für Haut u. Haar, Färben mit Naturfarben. Hoch-

wertige Fortbildungen. Veget. Lebensweise bevorzugt, für energet. Haarschnitt. Wenn Sie engagiert, umweltbewusst, empathisch, kreativ, teamfähig und sich

eine übertarifl iche Bezahlung wert sind, dann bewerben Sie sich bei:

unser Angebot:1/5 Seite mit max. 430 Z. Text + Name (34 Z.)

+ Kontaktdaten (82 Z.) + Foto für € 150,-1/10 Seite mit max. 185 Z. Text + Name (45 Z.)

+ Kontaktdaten (100 Z.) + Foto für € 85,-

Präsentieren Sie sich hier mit Ihrer

Galerie-Anzeige!

Page 42: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

VorschauNächstes Hauptthema:

Ganzheitliche Heilmethoden

Artikel, Beiträge und Anregungen sind herzlich willkommen.

Anfragen bitte an die Redaktion.

ImpressumVorschau ImpressumEle ierEle ier

Unsere Preise und Mediadaten

mit allen Sonderkonditionen

fi nden Sie auf unserer Webseite

www.elexier-magazin.de

Wir beraten Sie gern auch persönlich:

Tel. 09525 - 98 297 [email protected]

42

Mai - Juli 2016

ANSCHRIFTElsaweg 9, 97486 KönigsbergTel. 09525 - 98 297 24 · Fax 09525 - 98 12 [email protected] · www.elexier-magazin.de

HERAUSGEBERBernd Schwender (V.I.S.D.P.), Elke Übelacker-SchwenderBeiträge, die mit dem Verfassernamen gekennzeichnetsind, geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion,sondern die Auff assung der Autoren wieder. Alle Angabenerfolgen ohne Gewähr. Die Berichte beruhen auf Erkenntnis-sen und Erfahrungen und sollen helfen, einen selbstverant-wortlichen Umgang mit Natur und Gesundheit zu pfl egen.

ANZEIGENAnsprechpartner: Bernd Schwender, [email protected] ist nicht verantwortlich für die Produkte, Inhalte undDienstleistungsangebote seiner Inserenten.

HINWEISAlle im Magazin erwähnten Anzeigenpreise sind Nettopreise

LAYOUTananda-concepts Antje Müller, [email protected]

BILDNACHWEISTitelbild: © tai111/Fotolia.com, S. 15: © Sémhur/Wikimedia Commons, S. 19: © Brigitte-Devaia-ART, S. 42: © pat_hastings/Fotolia.com, tai111/Fotolia.com

ERSCHEINUNGSWEISEVierteljährlich seit Januar 2008

AUFLAGE/DRUCK14.500 Exemplare, ca. 550 AuslagestellenArztpraxen, Galerien, Naturkostläden, Reformhäuser, Natur-bauläden, Gesundheitszentren, Esoterikfachgeschäfte,Buchhandlungen, öff entliche und Bildungseinrichtungen,Wellnesszentren, Naturheilpraxen uvm.

REDAKTIONS UND ANZEIGENSCHLUSS4 Wochen vor Erscheinen

COPYRIGHT ©Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck – auch nur in Auszügen –nur mit Genehmigung des Herausgebers

Page 43: Elexier Magazin Mai - Juli 2016

Worte von Lichtfürst Metatron über das Engelstor: Die Energie dieses Aufstiegstors verschmilzt sich mit dir und öffnet dich, bildet dich zu einem Gefäß für höchste Energien.

Das spirituelle Potentialdieses Lichtkristalls:

Errichtet ein Tor in die höheren

Lichtdimensionen & zu deinem Hohen Selbst

Kristallengel, Erzengel & aufgestiegene Meister

begleiten dich

Erfüllt Räume mit Lichtenergie,

Harmonie & Liebe

Verhilft dir in tiefe Meditationen

Tor des AufstiegsDas Engelstor

www.Litios.de

Page 44: Elexier Magazin Mai - Juli 2016