Click here to load reader

Frühjahrsprogramm 2010

  • View
    215

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Verlagsprogramm für das Frühjahr 2010

Text of Frühjahrsprogramm 2010

  • DUNKELSchillerndes

    Alexander Nym (Hg.)

    Geschichte, Entwicklung und Themen der Gothic-Szene

    Alexander NymKultur- u. Medienwissenschaftler, spezialisiert auf die Geschichte der sog. Gegenkultur(en); ttig als Museums- und Medienpdagoge, freier Dozent, Autor & Journalist, Schauspieler, Sprecher, Moderator & Rezitator, Veranstalter & Performanceknstler, Texter & Vokalist der Elektropop-Band ORGONAUTIC, Instrumentalist des legendren Industri-alprojekts Gerechtigkeits Liga und seit ber 20 Jahren als Knstler und Theoretiker in und parallel zur Schwarzen Szene kulturell aktiv.

    ber die Darkwave-/Gothic-Szene ist viel geschrieben worden; die Klischees und Missverstndnisse verzerren und verdecken eine gegenkulturelle Bewegung, die schon lngst nicht mehr auf Jugendliche be-schrnkt ist. Seit den Punk- und Spthip-pietagen in den 1970er Jahren entwickelte sich eine in jeder Hinsicht heterogene Subkultur, die sich trotz aller Unterschied-lichkeit nach Auen einer Reihe sthe-tischer Positionen bedient. Die Themen, die die Szene beschftigen, reichen von Vor- und Frhgeschichte ber Mittelalter, Fantasy- und Schauerliteratur, abendlndi-scher Kunst- und Kulturgeschichte bis zu philosophischen Themen wie Eschatologie, Religion, Mystik und Esoterik. Das Medium der dunklen Musik dient dabei als gemeinsame sthetische Aus-gangsposition, von der aus gesellschaftliche Gegebenheiten kritisch hinterfragt und alternative Lebenskonzepte praktiziert werden.

    Christian Peunkert

    > Zum 20. Jubilum des Wave-Gotik-Treffens 2011 in Leipzig

    > Geschichte und Themen der internationalen Gothic-Szene mit Schwerpunkt Deutschland

    > Erstes Nachschlagewerk mit umfangreichen Informationen und kulturwissenschaftlichem Anspruch

    > Opulent ausgestattet mit einzigartigen, noch nie verffentlichten Bildern

    Schillerndes Dunkel hat sich zum Ziel gesetzt, Diskurse in der und ber die Szene zu versammeln; die Vielfalt der versam-melten Musiker, Knstler, Journalisten und Wissenschaftler zeigt mit ihren Beitrgen die Vielschichtigkeit einer kulturellen Ent-wicklungsstrmung, die aus dem Spekt-rum der Populrkultur nicht mehr weg zu denken ist. Jenseits von Kanonisierungs- und Defini-tionsansprchen werden Gemeinsamkeiten und Widersprche sichtbar, die die faszi-nierende Komplexitt, sthetische Flexibili-tt und kulturelle Relevanz des dunkel-romantischen Kulturgenerators aufzeigen, und sowohl interessierten Beobachtern wie auch gestandenen Szenegngern einen seltenen Einblick in das Innenleben der hinter- und untergrndigsten Jugendkul-tur der Gegenwart ermglichen. Die p-pige Bebilderung vermittelt daneben auch einen faszinierenden optischen Eindruck der Opulenz, mit der sich die verkleidungs-freudige Szene selbst inszeniert.

    Das erste umfangreiche und reich bebilderte Nachschlagewerk zur gesamten schwarzen Kultur

    Schillerndes Dunkel Geschichte, Entwicklung und Themen der Gothic-Szene // SachbuchAlexander Nym (Hg.)

    Alexander Nym (Hg.)Schillerndes Dunkel

    Geschichte, Entwicklung und

    Themen der Gothic-Szene

    Sachbuch

    23 x 27 cm

    ca. 400 Seiten

    ca. 200 s/w-Fotos

    gebunden

    mit Schutzumschlag

    68 EURO

    Mai 2010

    ISBN 978-3-86211-006-3

    WG 1973

    9783862110063

    ISBN 978-3-86211-006-3

    > SACHBUCH

  • DUNKELSchillerndes

    Alexander Nym (Hg.)

    Geschichte, Entwicklung und Themen der Gothic-Szene

    Alexander NymKultur- u. Medienwissenschaftler, spezialisiert auf die Geschichte der sog. Gegenkultur(en); ttig als Museums- und Medienpdagoge, freier Dozent, Autor & Journalist, Schauspieler, Sprecher, Moderator & Rezitator, Veranstalter & Performanceknstler, Texter & Vokalist der Elektropop-Band ORGONAUTIC, Instrumentalist des legendren Industri-alprojekts Gerechtigkeits Liga und seit ber 20 Jahren als Knstler und Theoretiker in und parallel zur Schwarzen Szene kulturell aktiv.

    ber die Darkwave-/Gothic-Szene ist viel geschrieben worden; die Klischees und Missverstndnisse verzerren und verdecken eine gegenkulturelle Bewegung, die schon lngst nicht mehr auf Jugendliche be-schrnkt ist. Seit den Punk- und Spthip-pietagen in den 1970er Jahren entwickelte sich eine in jeder Hinsicht heterogene Subkultur, die sich trotz aller Unterschied-lichkeit nach Auen einer Reihe sthe-tischer Positionen bedient. Die Themen, die die Szene beschftigen, reichen von Vor- und Frhgeschichte ber Mittelalter, Fantasy- und Schauerliteratur, abendlndi-scher Kunst- und Kulturgeschichte bis zu philosophischen Themen wie Eschatologie, Religion, Mystik und Esoterik. Das Medium der dunklen Musik dient dabei als gemeinsame sthetische Aus-gangsposition, von der aus gesellschaftliche Gegebenheiten kritisch hinterfragt und alternative Lebenskonzepte praktiziert werden.

    Christian Peunkert

    > Zum 20. Jubilum des Wave-Gotik-Treffens 2011 in Leipzig

    > Geschichte und Themen der internationalen Gothic-Szene mit Schwerpunkt Deutschland

    > Erstes Nachschlagewerk mit umfangreichen Informationen und kulturwissenschaftlichem Anspruch

    > Opulent ausgestattet mit einzigartigen, noch nie verffentlichten Bildern

    Schillerndes Dunkel hat sich zum Ziel gesetzt, Diskurse in der und ber die Szene zu versammeln; die Vielfalt der versam-melten Musiker, Knstler, Journalisten und Wissenschaftler zeigt mit ihren Beitrgen die Vielschichtigkeit einer kulturellen Ent-wicklungsstrmung, die aus dem Spekt-rum der Populrkultur nicht mehr weg zu denken ist. Jenseits von Kanonisierungs- und Defini-tionsansprchen werden Gemeinsamkeiten und Widersprche sichtbar, die die faszi-nierende Komplexitt, sthetische Flexibili-tt und kulturelle Relevanz des dunkel-romantischen Kulturgenerators aufzeigen, und sowohl interessierten Beobachtern wie auch gestandenen Szenegngern einen seltenen Einblick in das Innenleben der hinter- und untergrndigsten Jugendkul-tur der Gegenwart ermglichen. Die p-pige Bebilderung vermittelt daneben auch einen faszinierenden optischen Eindruck der Opulenz, mit der sich die verkleidungs-freudige Szene selbst inszeniert.

    Das erste umfangreiche und reich bebilderte Nachschlagewerk zur gesamten schwarzen Kultur

    Schillerndes Dunkel Geschichte, Entwicklung und Themen der Gothic-Szene // SachbuchAlexander Nym (Hg.)

    Alexander Nym (Hg.)Schillerndes Dunkel

    Geschichte, Entwicklung und

    Themen der Gothic-Szene

    Sachbuch

    23 x 27 cm

    ca. 400 Seiten

    ca. 200 s/w-Fotos

    gebunden

    mit Schutzumschlag

    68 EURO

    Mai 2010

    ISBN 978-3-86211-006-3

    WG 1973

    9783862110063

    ISBN 978-3-86211-006-3

    > SACHBUCH

  • Ein authentisches Zeugnis des einzigartigen Leipziger Knstlers Werner Tbke

    Anspruchsvolles Memospiel fr Kunstkenner

    Tbke-MemoSpiel

    36 Motive

    Kartengre 5,5 cm x 5,5 cm

    72 Karten im Schuber

    14,90 EURO

    Mrz 2010

    EAN 4280000195036

    > Mit Motiven aus dem Bestand der Tbkestiftung Leipzig, dem Bildermuseum und aus dem Bauernkriegspanorama Bad Frankenhausen

    > Hochwertiges Geschenkprodukt

    Werner Tbkegeboren am 30. Juli 1929 in Schnebeck (Elbe), gestorben am 27. Mai 2004 in Leipzig war ein deutscher Maler und Graphi-ker. Er war einer der bedeutendsten Maler der DDR und gehrte mit Bernhard Heisig, Wolfgang Mattheuer und Heinz Zander zur Leipziger Schule. Nach einem Studium an der Hochschule fr Grafik und Buchkunst war er u. a. als freier Knstler ttig. 1963 kehrte es als Dozent wieder an die HGB zurck, wo er spter auch Professor und dann Rektor wurde. Tbke wurde vor allem durch das Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen ber die Bauernkriege im 16. Jahrhundert populr, das er nach einem Auftrag des Kulturministeriums der DDR ber acht Jahre lang anfertigte.

    Werner TbkeSkizzenbuch 1952

    Reprint

    13 x 20 cm

    ca. 100 Seiten

    gebunden

    17,90 EURO

    Mrz 2010

    ISBN 978-3-938442-85-2

    9783938442852

    ISBN 978-3-938442-85-2

    Tbke-Memo // Spiel

    Werner TbkeSkizzenbuch 1952 // Reprint

    4280000195036

    > NONBOOK > KUNST

  • Ein authentisches Zeugnis des einzigartigen Leipziger Knstlers Werner Tbke

    Anspruchsvolles Memospiel fr Kunstkenner

    Tbke-MemoSpiel

    36 Motive

    Kartengre 5,5 cm x 5,5 cm

    72 Karten im Schuber

    14,90 EURO

    Mrz 2010

    EAN 4280000195036

    > Mit Motiven aus dem Bestand der Tbkestiftung Leipzig, dem Bildermuseum und aus dem Bauernkriegspanorama Bad Frankenhausen

    > Hochwertiges Geschenkprodukt

    Werner Tbkegeboren am 30. Juli 1929 in Schnebeck (Elbe), gestorben am 27. Mai 2004 in Leipzig war ein deutscher Maler und Graphi-ker. Er war einer der bedeutendsten Maler der DDR und gehrte mit Bernhard Heisig, Wolfgang Mattheuer und Heinz Zander zur Leipziger Schule. Nach einem Studium an der Hochschule fr Grafik und Buchkunst war er u. a. als freier Knstler ttig. 1963 kehrte es als Dozent wieder an die HGB zurck, wo er spter auch Professor und dann Rektor wurde. Tbke wurde vor allem durch das Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen ber die Bauernkriege im 16. Jahrhundert populr, das er nach einem Auftrag des Kulturministeriums der DDR ber acht Jahre lang anfertigte.

    Werner TbkeSkizzenbuch 1952

    Reprint

    13 x 20 cm

    ca. 100 Seiten

    gebunden

    17,90 EURO

    Mrz 2010

    ISBN 978-3-938442-85-2

    9783938442852

    ISBN 978-3-938442-85-2

    Tbke-Memo // Spiel

    Werner TbkeSkizzenbuch 1952 // Reprint

    4280000195036

    > NONBOOK > KUNST

  • Anna Haifisch 1986 geboren, studiert seit 2004 an der HGB Leipzig, arbeitete von Oktober 2008 bis April 2009 als Siebdruckerin bei kayrock screenprinting in Brooklyn. Spezialisiert auf Siebdrucke, insbesondere Poster. Sie gibt seit 2005 ei

Search related