Click here to load reader

Getting Started De

  • View
    172

  • Download
    52

Embed Size (px)

Text of Getting Started De

Einfhrung Prise en Main Guida Introduttiva

Lehrgnge von Steve Kostrey berarbeitung, Qualittssicherung und bersetzung: Cristina Bachmann, Heiko Bischoff, Marion Brer, Sabine Pfeifer Dank an: Georg Bruns Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen knnen ohne Vorankndigung gendert werden und stellen keine Verpflichtung seitens der Steinberg Media Technologies GmbH dar. Die hier beschriebene Software wird unter einer Lizenzvereinbarung zur Verfgung gestellt und darf ausschlielich nach Magabe der Bedingungen der Vereinbarung (Sicherheitskopie) kopiert werden. Ohne ausdrckliche schriftliche Erlaubnis durch die Steinberg Media Technologies GmbH darf kein Teil dieses Handbuchs fr irgendwelche Zwecke oder in irgendeiner Form mit irgendwelchen Mitteln reproduziert oder bertragen werden. Alle Produkt- und Firmennamen sind oder Marken der entsprechenden Firmen. Windows XP ist eine Marke der Microsoft Corporation. Windows Vista ist eine eingetragene Marke oder eine Marke der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Lndern. Das Mac-Logo ist eine Marke, die in Lizenz verwendet wird. Macintosh und Power Macintosh sind eingetragene Marken. Stand: 7. Januar 2009 Steinberg Media Technologies GmbH, 2009. Alle Rechte vorbehalten.

Inhaltsverzeichnis

67 7 8 8 9

EinleitungWillkommen Die Handbcher und die Hilfe Die Programmversionen Tastaturbefehle So knnen Sie uns erreichen

4647 47 48 48 49 50 50 51 52

Lehrgang 3: Aufnehmen und Bearbeiten von MIDIEinleitung Einfgen einer Instrumentenspur Einstellen des Instrumentensounds Aufnehmen von MIDI Wiedergeben von MIDI Aufnehmen ohne Cycle-Modus Aufnehmen im Cycle-Modus Der Key-Editor Die Controller-Spur

1011 11 13 14 15 15

Systemanforderungen und InstallationEinleitung Systemanforderungen Installieren der Hardware Installieren von Cubase Defragmentieren der Festplatte (nur Windows) Registrieren Sie Ihre Software!

5455 55 56 56

Lehrgang 4: Arbeiten mit LoopsLoop-Browser Hinzufgen von Loops Erstellen von Kopien In das Projekt einfgen

1617 22 24 24 24

Einrichten des SystemsAudio-Konfiguration MIDI-Konfiguration Anschlieen eines Synchronisierers Vorbereitungen fr Videoaufnahmen Optimieren der Audioleistung

5758 58 59 60 61

Lehrgang 5: Externe MIDI-Instrumente (nur Cubase)Einleitung Einrichten von MIDI-Gerten Einrichten von VST-Verbindungen fr externe Instrumente Abhren von externen MIDI-Instrumenten MIDI-Aufnahmen von externen Instrumenten

2728 29 30 33 34 34 36

Lehrgang 1: Aufnehmen von AudiomaterialErstellen eines neuen Projekts Einrichten der VST-Verbindungen Einstellen der Pegel und Aufnahme Wiedergabe Aufnehmen ohne Cycle-Modus Aufnehmen im Cycle-Modus Aufnahme im Stacked-Modus

6263 63 64 65 65 67 69 70

Lehrgang 6: Anwenden von Effekten und Erstellen eines MixdownsEinleitung Einstellen der Pegel Panoramaeinstellungen Stummschalten und Solo Vornehmen von EQ-Einstellungen Audioeffekte Automation Exportieren

3738 43 44 45

Lehrgang 2: Bearbeiten von AudiomaterialArbeiten mit Events Event-Hllkurven Audiobearbeitung und -funktionen Prozessliste-Dialog

7273 75 76 77

Lehrgang 7: Surround-Sound (nur Cubase)Surround-Busse Einrichten eines Surround-Mix Surround-Aufnahmen Exportieren einer Surround-Datei

4 Inhaltsverzeichnis

7879 79 80 81 82 83 84 87 88

Lehrgang 8: Bearbeiten von Audiomaterial II Tempo und GrooveEinleitung Schlagzeug-Loop, Tempo bekannt Schlagzeug-Loop, automatische Anpassung Schlagzeug-Loop, manuelle Anpassung Arbeiten mit Auswahlbereichen Verndern der Tonhhe mit VariAudio Bearbeiten von Segmenten mit VariAudio Bearbeiten des Tonhhenverlaufs mit VariAudio VariAudio und Gesang

9192 92 94 95 96 97

Lehrgang 9: MedienverwaltungEinleitung MediaBay, Loop-Browser und Sound-Browser Mediensuche mit dem Browser Mediensuche Medienwiedergabe im Scope-Bereich Tags

98

Stichwortverzeichnis

5 Inhaltsverzeichnis

1Einleitung

WillkommenHerzlichen Glckwunsch und vielen Dank, dass Sie sich fr Cubase/Cubase Studio von Steinberg entschieden haben. 2009 kann die Steinberg Media Technologies GmbH auf nunmehr 25 Jahre Firmengeschichte zurckblicken und unser Motto Creativity First traf noch niemals mehr zu als heute. Im Laufe der Jahre und ber viele Produktzyklen hinweg hat sich Cubase von einem klassischen MIDI-Sequenzer in eines der leistungsstrksten Softwareprodukte im Bereich Musikproduktion auf dem Markt entwickelt. Mit dem Kauf von Cubase sind Sie so Mitglied der weltweit grten Gemeinschaft von Musik-Software-Benutzern geworden. Cubase ist ein herausragendes System fr die Musikproduktion, das Sie von der ersten Idee bis hin zum finalen Mix untersttzt. Egal, ob Sie Musiker, Songwriter oder Tonmeister sind und auf welchem Level Sie Musik machen, als Profi, in der Freizeit, als Schler oder Lehrer, Cubase bietet jedem die richtigen Werkzeuge, um Musik aufzunehmen, zu bearbeiten, zu mischen und zu produzieren. Einzigartige Funktionen wie die Arranger-Spur, VST Sound, der Control Room (nur Cubase) und die von Steinberg ins Leben gerufenen Standards VST und ASIO sind hervorragende Beispiele dafr, dass Steinberg-Technologien immer eine Vorreiterrolle in der Branche eingenommen haben. Fr unsere Cubase-Kunden bieten wir unter dem Label Steinberg Advanced Integration auerdem Hardware an, die von den Software-Entwicklern bei Steinberg und den Hardware-Spezialisten von Yamaha gemeinsam entwickelt wurde. Zu den Vorteilen dieser nahtlosen Integration von Hardware und Software zhlen z.B. das uneingeschrnkte Plug&Play und True Integrated Monitoring. Mit Cubase 5 erhalten Sie neue kreative Werkzeuge, mit denen Sie Ihre musikalischen Ideen noch einfacher und intuitiver umsetzen knnen als jemals zuvor. LoopMash (nur Cubase) ist ein revolutionres VST-Instrument, mit dem Sie auf innovative Weise neue Beats und Loop-Variationen erzeugen. In Groove Agent One trifft hervorragendes Drum-Sampling auf detaillierte Mglichkeiten zur Sound-Bearbeitung und das alles nahtlos in Cubase integriert! Hinzu gesellt sich das neue Beat Designer-PlugIn, mit dem Sie neue Drum-Ideen sofort umsetzen und frei damit experimentieren knnen.

Mit VariAudio knnen Sie die Tonhhen und Notenlngen von monophonen Gesangsparts direkt im Programm bearbeiten und korrigieren MIDI- und Audiobearbeitung wachsen so immer enger zusammen. Das neue PitchCorrect-PlugIn von Cubase ermglicht es Ihnen, einfach und automatisch eine Tonhren- und Skalenkorrektur von Gesangsparts und monophonen Instrumentenaufnahmen durchzufhren. Wenn Sie mehr am Komponieren interessiert sind, werden Sie begeistert von den neuen VSTExpression-Funktionen sein: Sie erhalten vollstndig anpassbare, voll integrierte und genau einstellbare Funktionen, mit denen Sie Artikulationen fr die verschiedensten Instrumente einfach im Key- oder im Noten-Editor eingeben und bearbeiten knnen. Mit Cubase knnen Sie Ihre musikalische Kreativitt voll ausleben! Wenn Sie sich auerdem unter MySteinberg registrieren, erhalten Sie Zugriff auf Online-Support-Angebote und weitere exklusive Serviceleistungen. Darber hinaus wrden wir uns freuen, Sie als weiteres Mitglied unserer Cubase-Community in unserem Forum auf cubase.net begren zu drfen. Wir freuen uns auf Sie! Das Steinberg Cubase-Team

Die Handbcher und die HilfeDie verschiedenen Bestandteile der Dokumentation von Cubase sind im Folgenden aufgelistet. Die meisten dieser Dokumente liegen als Adobe Acrobat-Dateien (mit der Dateinamenerweiterung .pdf) vor. Sie knnen auf diese Informationen folgendermaen zugreifen: Im Programm knnen Sie alle PDF-Dokumente ber das HilfeMen ffnen. Unter Windows knnen Sie diese Dokumente auch ber das Start-Men ffnen. Whlen Sie unter Steinberg Cubase den Dokumentation-Eintrag. Unter Mac OS X befinden sich die PDF-Dokumente im Ordner /Library/Documentation/Steinberg/Cubase 5. Damit Sie die PDF-Dokumente lesen knnen, muss ein PDF-Reader auf Ihrem Computer installiert sein.Den Reader-Installer finden Sie auf der Programm-DVD.

7 Einleitung

Das Einfhrung-HandbuchDas Buch, das Sie vor sich haben, deckt die folgenden Bereiche ab: Systemanforderungen Fragen zur Installation Einrichten des Systems fr die Audio-, MIDI- und/oder Videobearbeitung Lehrgnge (Tutorials), in denen die wichtigsten Verfahren zum Aufnehmen, Wiedergeben, Mischen und Bearbeiten in Cubase beschrieben werden. Sie erhalten hier also keine detaillierten Informationen zu den Fenstern, Funktionen und Verfahren von Cubase.

Die ProgrammversionenDie Dokumentation beschreibt die Programmversionen Cubase und Cubase Studio fr die Betriebssysteme Windows und Mac OS X. Einige Funktionen und Einstellungen gelten nur fr Cubase. Darauf wird in der berschrift deutlich hingewiesen. Einige Funktionen und Einstellungen gelten darber hinaus nur fr Windows oder Mac OS X. Darauf wird an den entsprechenden Stellen deutlich hingewiesen. Mit anderen Worten: Wenn nichts anderes erwhnt wird, gelten alle Beschreibungen und Einstellungen fr Cubase und Cubase Studio, sowohl unter Windows als auch unter Mac OS X.Die Abbildungen der Programmoberflche wurden mit Cubase unter Windows aufgenommen.

Das BenutzerhandbuchDas Cubase-Benutzerhandbuch ist die wichtigste Informationsquelle mit ausfhrlichen Beschreibungen aller Verfahren, Parameter und Funktionen in Cubase. Es beinhaltet auch ausfhrliche Informationen ber den NotenEditor. Die Inhalte des Einfhrung-Handbuchs sollten Ihnen vertraut sein, bevor Sie mit dem Lesen des Benutzerhandbuchs beginnen.

TastaturbefehleFr viele Standardtastaturbefehle in Cubase werden Sondertasten verwendet, die sich je nach Betriebssystem unterscheiden. Der Standardtastaturbefehl fr Rckgngig ist z.B. unter Windows [Strg]-[Z] und unter Mac OS X [Befehlstaste]-[Z]. Wenn in diesem Handbuch Tastaturbefehle mit Sondertasten beschrieben werden, stehen