of 32/32
XXX 01 01 I 2011 HOMBURG Ihr Stadtmagazin 01 I 2012 Eröffnung der Freiluftsaison Das 38. Homburger Maifest steht vor der Tür S. 04 Öl aus dem Bliesgau Vom Vogelfutter zum Qualitätslebensmitel S. 24 Veranstaltungskalender Tipps für die warme Jahreszeit S. 28

Homburger Stadtmagazin

  • View
    234

  • Download
    6

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Homburger Stadtmagazin

Text of Homburger Stadtmagazin

  • xxx 01

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    01 I 2011

    HomburgIhr Stadtmagazin 01 I 2012

    Erffnung der Freiluftsaison

    Das 38. Homburger Maifest steht vor der Tr S. 04

    l aus dem bliesgau

    Vom Vogelfutter zum Qualittslebensmitel S. 24

    Veranstaltungskalender

    Tipps fr die warme Jahreszeit S. 28

  • xxx02

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazinscherer-gruppe.de

    Autos sind unsere Welt!

    Autohaus Scherer

    Saarbrcker Str. 120 l 66424 HomburgSduferstr. 10 l 66538 NeunkirchenAm Gneisenauflz 9 l 66538 Neunkirchen

  • 03

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    InHalt | IMpReSSUM | vORwORt

    ich freue mich, dass nach dem gelungenen auftakt nun die zweite ausgabe des Homburger Stadtmagazins der Saarbrcker Zeitung vorliegt und wnsche Ihnen beim lesen viel Freude und gute Unterhaltung.

    Sicherlich hlt auch diese ausgabe eine ganze Reihe von anregungen und terminhinweisen fr Sie bereit, die Sie hoffentlich neugierig macht, Homburg an der einen oder anderen Stelle neu zu entdecken. Gerade in der Frhlings- und Sommerzeit bietet unsere Stadt vielfltige attraktionen vom Musiksommer ber unser Kinder- und Familienfest bis zur Festa Italiana. Sie knnen Ihre freie Zeit beispielsweise unterhaltsam und kurzweilig in unserer altstadt bei einem Jazz-Frhschoppen verbringen oder sich in unseren naherholungsgebieten ausgiebig erholen oder auch sportlich bettigen.

    Mein Dank gilt dem verlag der Saarbrcker Zeitung und allen Beteiligten, die zum erscheinen dieses Magazins beigetragen haben.

    Ich wnsche Ihnen eine schne Zeit und eine anregende lektre.

    Ihr

    Karlheinz Schner Oberbrgermeister der Kreis- und Universittsstadt Homburg

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Inhalt04 Die Freiluftsaison beginnt: Das 38. Homburger maifest steht vor der Tr

    08 besuch beim TC Homburg: Von Ivan Lendl nach Homburg

    10 Die FleximedKids: Flexible Kinderbetreuung an der uni Homburg

    13 Nachrichten aus der Stadt: Kulturtourismus

    16 In der City entdeckt: Ein Kleinod fr genieer

    18 Lebendige geschichte(n): Jgersburg, ein Stadtteil mit Vergangenheit

    20 Die region entdecken: Homburg, ein Paradies fr Wanderer und radfahrer

    22 Autorenbesuch: Die groe Welt der kleinen Strche

    23 Die grne Stadt: Stephan Landwehr lsst Homburg aufblhen

    24 Vom Vogelfutter zum Qualittslebensmittel: l aus dem bliesgau

    28 Veranstaltungstipps fr die warme Jahreszeit

    31 Wiedersehen macht Freude: Zu besuch in mandys Lounge

    Impressumein produkt der Saarbrcker Zeitung verlag und Druckerei GmbH

    Verlagsgeschftsfhrung: thomas Deicke

    Anzeigenleitung: Regional: alexander Grimmer national: thomas Deicke (kommissarisch)

    Produktmanagement: Carina Becker

    Layout: Gudrun albrecht, Ina voltz

    Produktion:typoServ Gesellschaft fr Satz und Druck mbH

    Redaktion:Jrg O. laux (verantwortlich)

    Fotos & Autoren:Chris Schfer, Stadt Homburg, Jrg O. laux, Saarbrcker Zeitung, fotolia.de

    Gemeinsame Anschrift: Gutenbergstrae 11-23, 66103 Saarbrcken

    Titel: Das titelbild zeigt Model Jessica Diener mit Blick vom Schlossberg, fotografiert von Chris Schfer

    Druck:repa druck GmbH Zum Gerlen 6, 66131 Saarbrcken

    Auflage: 8.000 Stck

    Kontakt: (06 81) 502-32 [email protected]

    Anzeigen: (0 68 41) 9 34 88 30

    ausgabe 02/2012 vom 16. april 2012. Homburg Ihr Stadtmagazin erscheint 2 x jhrlich und wird kostenlos verteilt.

  • Auf zum 38. Homburger maifest

    wer sich im wonnemonat

    amsieren und tanzen

    mchte, dem sei angeraten,

    zum Maifest nach Homburg

    zu kommen. Schausteller

    wolfgang Feix ist schon

    lange mit dabei.

    KUltUR & FReIZeIt04

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

  • 05

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    Denn jedes Jahr Mitte Mai lockt

    eines der ersten Stadtfeste im Saar-

    land mit einem bunten musikalischen

    programm und allerlei kulinarischen

    Genssen tausende Besucher in die

    Homburger Innenstadt.

    erffnet wird das 38. Homburger

    Maifest am Freitagabend auf der His-

    torischen Marktbhne, wo ab 19 Uhr

    der Saar pfalz express einheizt. wer

    in diesem Jahr auf der Bhne auf dem

    Christian weber platz eine neuaufla-

    ge der Miss Homburg wahl erwartet,

    der wartet vergebens. Die veranstalter

    vom Kulturamt der Stadt haben sich

    zugunsten von mehr live-Musik und

    gegen eine weitere austragung der

    Miss wahl auf dem Maifest entschie-

    den. alle Musik-acts finden Sie in der

    programmbersicht oben rechts auf

    dieser Seite.

    Getreu dem Motto Hauptsach Gudd

    Gess gibt es auch viel Kulinarisches

    zu bieten, und das angebot reicht von

    heimischen Gaumenfreuden bis hin

    zu internationalen Spezialitten. Dazu

    darf natrlich ein frisch gezapftes pils

    oder der passende wein nicht fehlen.

    es herrscht reges treiben in den Stra-

    en und Gassen, und es wird nach

    Herzenslust geschlemmt, geklnt und

    gefeiert.

    Die SaarpfalzCard ...

    ... unser Mehrwertprogramm fr die ganze Familie.Sparen Sie bei unseren SaarpfalzCard-Partnern, z. B. im Kino,im Schwimmbad, bei McDonalds, bei Veranstaltungen und vielem mehr.

    Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Geschftsstellen,ber unser ServiceCenter (06841 1000) oder unter

    www.saarpfalzcard.de S KreissparkasseSaarpfalz

    anzeige

    Bhne Christian Weber PlatzFreitag: 19.00 23.00 uhr bruiseSamstag: 18.00 20.30 uhr Hubbert House band

    21.00 24.00 uhr brass machineSonntag: 13.30 20.30 uhr Celebrate music for You 19.00 22.00 uhr groartig

    Historische MarktbhneFreitag: 19.00 23.00 uhr Saar Pfalz ExpressSamstag: 11.00 14.30 uhr Homburger musiksommer: maryland Jazz band 14.30 16.30 uhr Pfarrkapelle Kirrberg 17.00 19.30 uhr Stadtkapelle Homburg 20.00 24.00 uhr Firma HolunderSonntag: 12.00 14.00 uhr blasorchester Jgerburg 14.00 16.00 uhr musikverein reiskirchen 16.30 18.30 uhr Schorsch Seitz 19.00 22.00 uhr blues Himmel Den ganzen Tag ber: Walking Act mit Samba Total

    Sonntags ist Schorsch Seitz auf dem Hom-

    burger Maifest zu Gast. Foto: SZ

  • HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    ein bunter Krammarkt rundet das viel-

    fltige angebot schlielich ab.

    In der kinder- und jugendorientierten

    Stadt wird selbstverstndlich auch fr

    die kleinsten Mitbrger was geboten.

    Spiel, Spa und Zauberkunst sorgen

    immer sonntags auf dem Ilmenauer

    platz fr Begeisterung.

    auch der Schausteller

    und Homburger Urge-

    stein wolfgang Feix trgt

    mit seinem Imbissbuden

    zum Gelingen dieses Festes mageb-

    lich bei. Der 73-jhrige lebt mit seiner

    Frau seit ber 48 Jahren in Homburg

    und hat hier so manche schne Zeiten

    erlebt und auch so manches Fest. trotz

    der stetig wachsenden Kosten und

    dem sich ndernden Freizeitverhalten

    glaubt er, dass die Schausteller auch

    in Zukunft zum festen Repertoire von

    Stadtfesten gehren. Denn die Kirmes,

    die in frheren Zeiten als Kirchweih

    gefeiert wurde, zhlt zu den ltesten

    volksfesten in Deutschland.

    Das Geschft mit dem

    groen Karussellen ma-

    chen in den letzten Jahren

    hauptschlich seine Kin-

    der, die im ganzen sd-

    westdeutschen Raum unterwegs sind.

    Im Moment, so berlegt Feix, sind sie

    auf der Saarlouiser Osterkirmes, einem

    der ersten groen Feste im Saarland.

    Die Homburger Osterkirmes, die jedes

    Jahr am Osterwochenende stattfindet,

    wurde von Feix und einem Kollegen

    vor 30 Jahren ins leben gerufen, und

    hat bis heute nichts an attraktivitt

    verloren.

    Man muss in diesen Beruf hinein

    geboren sein und groe Freude an sei-

    ner ttigkeit haben, um in dem harten

    Geschft erfolg zu haben. Das ist mehr

    als nur ein Beruf, das ist ein lebens-

    gefhl, sagt Feix nicht ohne Stolz.

    In seinem Haus in Homburg zeugen

    viele Fotografien an den wnden von

    vergangenen Zeiten auf vergangenen

    Festen. wolfgang Feix hat viele kom-

    men und gehen sehen... Fr ihn ist sein

    Beruf Berufung. ein Grund, warum er

    noch nicht wirklich an den Ruhestand

    denkt. cs

    06 KUltUR & FReIZeIt

    Schausteller ist

    mehr als nur ein

    Beruf, das ist ein

    Lebensgefhl.

  • 07

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    Endlich gehtswieder um Inhalte.

    Das Saarland hat gewhlt

    und Karlsberg UrPils ist zum wie

    derholten

    Mal das beliebteste Pils im Saa

    rland.*

    *Laut GfK und Nielsen. Infos: ww

    w.karlsberg.de

    anzeige

    an wolfgang Feix wand hngen erinnerungen an ein leben als Schausteller. Fotos: C. Schfer

  • 08

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    anzeige

    Vlastimil Pavlicek: Von Ivan Lendl zum TC Homburg

    viele tennisclubs im Saar-

    land verlieren immer mehr

    Mitglieder und haben groe

    nachwuchssorgen. Beim tC

    Homburg konnte man diesem

    trend durch viel engagement

    und liebe zum tennissport

    entgegenwirken. nicht zuletzt

    auch in person ihres trainers

    vlastimil pavlicek, der bereits

    im alter von sechs Jahren das

    tennis fr sich entdeckte.

    er wuchs als Kind in tschechien auf,

    wo er mit keinem Geringeren als Ivan

    lendl im gleichen verein

    spielte. Der vier Jahre

    jngere lendl war in den

    80ern einer der dominie-

    renden tennisspieler im

    internationalen tennis.

    er gewann unter ande-

    rem dreimal die French und US Open

    und zweimal die australian Open.

    Zustzlich gewann er fnfmal das

    Masters und 1980 den Davis Cup mit

    der tschechoslowakei. nur der Sieg in

    wimbledon blieb ihm versagt. Bei den

    australian Open 1991 erreichte lendl

    schlielich das letzte Grand-Slam-

    Finale seiner Karriere, das Match verlor

    er damals gegen Boris Becker.

    pavlicek erzhlt mit strahlenden augen

    von seiner Jugendzeit in tschechien

    und wie er nach 20 Jahren lendl in

    Saarbrcken wieder traf, und dieser ihn

    sofort wieder erkannte. pavlicek kam

    1990 nach Homburg und ist seit dieser

    Zeit fr den tC Homburg ttig.

    Der verein hat 350 Mitglieder, davon 17

    Jugendmannschaften bis 18 Jahre und

    16 erwachsenen-Mannschaften.

    alle ersten Mannschaften

    spielen in der hchsten

    saarlndischen Klasse.

    Seit kurzem gibt es auch

    eine Damenmannschaft,

    die in einer Kooperati-

    on mit dem tennisclub

    am Saarbrcker Rotenbhl steht. Das

    Ziel, das sich die partner auf die Fah-

    nen geschrieben haben, ist die tennis-

    Oberliga.

    pavlicek erzhlt, dass es neben den

    ambitionierten Spielern auch viele

    Hobby-Spieler gibt und man in jedem

    alter mit dem tennis spielen beginnen

    kann. auch mit dem vorurteil, dass

    tennis nur was fr Gutbetuchte wre,

    rumt er auf: Bei uns knnen Kinder

    ab sechs Jahren fr 25 euro im Mo-

    nat tennis spielen und bentigen dazu

    noch nicht einmal eigene Schlger,

    sagt pavlicek. Sollte es den Kindern ir-

    gendwann keinen Spa mehr machen,

    kann das training jederzeit beendet

    werden, ohne dass weitere Kosten

    Nach 20 Jahren

    traf Pavlicek Ivan

    Lendl wieder,

    der ihn sofort

    wiedererkannte.

    vlastimil pavlicek trainiert heute den

    tC Homburg. Foto: C. Schfer

    Schauen Sie doch einfach mal bei uns rein!!www.bu rga rd -he i zung - san i tae r.de

    Solartechnik Moderne Heiztechnik Moderne Bder Design & Wellness Kundendienst

    Blieskasteler Strae 94 66424 Homburg-BeedenTelefon (0 68 41) 973007 Fax (0 68 41) 97 30 08

  • 09

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    anzeige

    entstehen. So haben die Kinder die

    Mglichkeit, einfach mal reinzuschnup-

    pern.

    Das training findet nicht wie frher im

    einzelunterricht, sondern in der Grup-

    pe statt. Dadurch lernen die Kinder

    sich untereinander kennen und knnen

    neue Freundschaften schlieen, oder

    auch schon frh passende Spielpartner

    finden, erklrt der trainer.

    Reinschnuppern knnen Interessier-

    te am aktionstag Deutschland spielt

    tennis, am Samstag, 28. april. an

    diesem tag haben alle altersklassen

    die Gelegenheit ein Schnuppertrai-

    ning zu absolvieren. Mit dem aktions-

    tag wollen der Deutsche tennis Bund

    (DtB) sowie die landesverbnde und

    tennisclubs in ganz Deutschland ein

    Zeichen fr den tennissport setzen

    (Mehr Infos unter www.deutschland-

    spielttennis.de). am darauf folgenden

    Sonntag gibt es ein erffnungsturnier

    mit Hobbyspielern, zu dem alle einge-

    laden sind.

    Die tennisanlage des tC Homburg be-

    findet sich in idyllischer waldrandlage

    unterhalb des waldstadions. es gibt

    zwei Spielfelder in der Halle, drei drau-

    en und das Clubheim, das zur einkehr

    nach dem Spiel einldt. Die terrasse

    bietet viel platz und Zuschauern einen

    grandiosen Blick ber das Geschehen

    auf dem Spielfeld. cs

    Kontakt:

    Weitere Informationen erhalten Sie unter folgender Adresse:

    Tennisclub Blau-Wei Homburg e.V. Lerchenstrae 2 am Waldstadion 66424 Homburg/Saar Telefon: (0 68 41) 28 02 E-mail: [email protected] lendl auf dem Hhepunkt seiner

    Karriere ende der 80er Jahre. Foto: SZ

  • 10

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    wOHnen & leBen

    beruf, Studium und Familie unter einem Hut

    es ist Montagmorgen, 8 Uhr.

    Mit 3 Kindern, die gerade

    betreut werden, geht es in

    der flexiblen Kinderbetreuung

    an der Homburger Uniklinik

    noch etwas ruhiger zu.

    Sandra nowak und ihre

    Kollegin lisa Marie werner

    erwarten heute noch neue

    Kinder, die nach einer ersten

    eingewhnungsphase hier

    betreut werden sollen.

    Die ausgebildete erzieherin und Inte-

    grationspdagogin Sandra nowak hat

    16 Jahre mit behinderten Kindern gear-

    beitet, bevor sie zu FlexiMedKids kam.

    In meiner elternzeit habe ich von dem

    projekt gehrt und das hat mein Inte-

    resse geweckt. So fgte sich eins zum

    anderen. So kam Sandra nowak zu

    dem projekt, das sie inzwischen liebe-

    voll ihr Baby nennt. Zum Beruf der

    erzieherin kam sie eher durch Zufall

    whrend eines praktikums in einem

    Frderkindergarten: Das hat mir sehr

    gut gefallen, so dass ich diesen Berufs-

    weg eingeschlagen habe. Das was mir

    in der arbeit, gerade mit behinderten

    Kindern, am meisten Freude macht

    ist die tatsache, dass

    man kleine erfolge

    sofort bemerkt, und

    die Frderung darum

    um so wichtiger wird.

    Ohne diese spezielle Frderung knnen

    diese Kinder ihre Mglichkeiten nicht

    erkennen und ausschpfen. Diese Be-

    rufung sprt man, wenn man sieht wie

    liebevoll sie sich um die kleinen Racker

    der verschiedensten altersstufen km-

    mert. Zustzliche Motivation erhalten

    sie und ihre Kolleginnen immer wieder

    durch lob und anerkennung durch die

    eltern.

    Die eltern geben uns ein positives

    Feedback, und sind sehr dankbar fr

    dieses angebot, das es Ihnen ermg-

    licht, Beruf oder Studium und Familie

    miteinander zu vereinbaren. Man hat

    das Gefhl, man hilft den Familien, die

    auch sonst niemanden im Hintergrund

    haben.

    Heute Morgen ist beispielsweise ein

    Kind in der Betreuung, dessen eltern

    beide an der Universitts-

    klinik studieren. Da beide

    nicht aus dem Saarland

    kommen haben sie auch

    kein familires Umfeld,

    das sie da untersttzen knnte. Ohne

    das angebot bei FlexiMedKids msste

    wohl einer der partner das Studium

    vorlufig beenden. Und genau an

    dieser Stelle setzt unser angebot an.

    Im Mittelpunkt unserer arbeit steht das

    Schaffen einer positiven, herzlichen

    und bedrfnisorientierten Betreuungs-

    atmosphre.

    Die Eltern sind

    sehr dankbar fr

    dieses Angebot.

    lisa Marie werner und Sandra nowak (v.l.)

    beim Spielen mit ihren FlexiMedKids.

    Foto: C.Schfer

  • 11

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    wOHnen & leBen

    anzeige

    Hintergrund

    Das Lokale bndnis unimedKids besteht seit 2006 und setzt sich aus folgenden Partnern zusammen:

    universitt des Saarlandes

    universittsklinikum des Saarlandes

    Saarpfalz-Kreis

    Stadt Homburg

    AWo Kinderzentrum birkensiedlung Homburg

    Kindertagessttte Fronleichnam Homburg

    Protestantische Kirchengemeinde Homburg

  • 12

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    wOHnen & leBen

    Kurse in den BereichenSprachen EDV Gesundheit

    Gesellschaft Kreativ Wirtschaft

    Volkshochschule HomburgAm Forum 5, 66424 HomburgTelefon 10 11 06, Fax 10 12 88

    E-Mail: [email protected]

    anzeige

    auch wenn eine Kurzzeitbetreuung

    nicht den gleichen Frdergedanken

    wie eine regulre Kindertageseinrich-

    tung verfolgen kann, mchten wir den

    Kindern dennoch alters- und entwick-

    lungsgerechte Bildungs- und lernsitu-

    ationen schaffen.

    Denn Kinder sind kleine Forscher und

    entdecker. Sie sind von Geburt an neu-

    gierig und wollen die welt um sich he-

    rum begreifen. neugierde ist der Motor

    der entwicklung.

    Die MediFlexKids wurden fr Ihr Be-

    treuungsangebot bereits zwei Mal aus-

    gezeichnet, eine auszeichnung gabs

    vom Bundesfamilienministerium und

    von der IHK wurde der einrichtung der

    Innovationspreis Unternehmen Fami-

    lie verliehen.

    Derzeit wird das auengelnde erwei-

    tert um jeweils einen Bereich fr die

    Kleineren mit Sandkasten und Krabbel-

    wiese und einen zweiten Bereich mit

    Rutsche und Spielplatz fr die gre-

    ren Kinder.

    FlexiMedKidsFlexiMedKids ist eine Kurzzeitbe-

    treuung fr Kinder von Studierenden

    und Mitarbeitern des Universitts-

    klinikums und der Universitt des

    Saarlandes. Das angebot ist teil des

    lokalen Bndnisses Kinderbetreu-

    ung. Die Kurzzeitbetreuung fr Kinder

    zwischen 12 wochen und 10 Jahren soll

    eltern dabei untersttzen, Familie und

    Studium/Beruf besser vereinbaren zu

    knnen; das angebot ist eine auf 20

    Stunden pro Monat begrenzte qualifi-

    zierte Betreuung und kein ersatz fr

    eine Kindertagessttte oder tagesmut-

    ter. Die Kurzzeitbetreuung setzt dann

    an, wenn kurzfristig oder stundenweise

    Betreuung bentigt wird. auch Kinder

    mit besonderem Betreuungsbedarf

    sind herzlich willkommen. vorausset-

    zung um das angebot nutzen zu kn-

    nen ist ein arbeits- oder Studienplatz

    an den Homburger Unikliniken. cs

    Bei den FlexiMedKids werden Kinder kurzfristig und stundenweise professionell betreut.

    Foto: C. Schfer

    Weitere Informationen erhalten Sie bei Sandra Nowack unter der rufnummer (0 68 41) 16-2 63 80 oder im Internet unter: www.uniklinikum-saarland.de/profil/fleximedkids/

  • 13

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    naCHRICHten aUS DeR StaDt

    Kulturtourismus in Homburg

    Homburg ist ein bedeutender

    wirtschaftsstandort mit Funk-

    tionen eines Oberzentrums

    und dank seiner spannenden

    Historie ein kulturtouristi-

    sches erlebnis.

    Der attraktive wirtschaftsstandort

    Homburg lebt von der funktionieren-

    den Infrastruktur, vom Image als Stadt

    im Grnen. Sie ist durch die Universi-

    ttskliniken und die hier angesiedelten

    Unternehmen berregional und welt-

    weit bekannt (Bosch, Michelin, Ina,

    Krupp-Gerlach, Karlsberg u.a.). Ihre

    verkehrsanbindung macht sie aus. nah

    und Fern gut erreichbar fr wirtschaft

    und tourismus. Hierbei sind vor allem

    die kulturhistorischen Zeugnisse der

    Stadt von groer Bedeutung, die in un-

    terschiedlichster Form das historische

    erbe der Stadt widerspiegeln.

    Seit den ausgrabungen in den 1960er

    Jahren legt die Stadt wert auf die

    Unterhaltung des Rmermuseums

    Homburg-Schwarzenacker. Sie ist seit

    Grndung der Stiftung Rmerhaus

    Schwarzenacker 1966 Stiftungsmit-

    glied und trgt im wesentlichen die

    Kosten dieser berregional bedeuten-

    den touristischen Freizeitanlage.

    Bis heute hat das Rmermuseum

    HomburgSchwarzenacker wiederholt

    vernderungen erfahren. Sie waren

    und sind darauf ausgerichtet, die gallo-

    rmische vergangenheit der ehemals

    blhenden und bedeutenden etappen-

    stadt aus der Rmerzeit dem Besucher

    der Region vor augen zu fhren.

    Die einbeziehung des barocken edel-

    hauses (Foto: Stadt) als ausstellungs-

    gebude und die barockisierende

    Gestaltung des parks erweitern den

    touristischen aspekt von Schwarze-

    nacker. Dieser spiegelt sich auch in

    seiner Funktion als Station in der saar-

    pflzischen Barockstrae wider.

    berhaupt ist die Zeit des 17. und 18.

    Jahrhunderts auf dem Homburger

    territorium historisch von groer Be-

    deutung. Barocke Bauten und Ruinen

    sind verbunden mit historischen ereig-

    nissen.

    So kommt auch den Schlossberghh-

    len und der sie berragenden Fes-

    tung ludwig xIv. eine herausragende

    touristische Bedeutung zu, die es zu

    bewahren und auszubauen gilt. Die

    umfangreichen Sicherungs- und Sa-

    nierungsarbeiten in den Hhlen haben

    dieser tage ihren abschluss gefunden.

    Das neue Bild, das sich dem Besucher

    bietet, fordert ihn zu einer vernder-

    ten Betrachtungsweise auf. anders

    als vorher, als die Hhlen einen nur

    naturhaften erlebniswert vermittelten,

    sind nun sthetische und knstlerische

    elemente erfahrbar, die einen neuen

    Hhlencharakter vermitteln. Die Un-

    terhaltung und der ausbau von neuen

    Zugangs- und erschlieungsmglich-

    keiten auf der vaubanschen Zitadelle-

    Festung sollen helfen, die Zeugnisse

    der mittelalterlichen Burganlage und

    der Geschichte der Grafen von Hom-

    burg zu erfahren, deren linie 1449 mit

    dem tod des Grafen Johann ausstarb.

    er wurde im Kloster wrschweiler be-

    stattet.

    Die Stiftung Klosterruine wrschwei-

    ler wird untersttzt durch die Stadt

    Homburg und den Saarpfalzkreis. Sie

    versucht hier, wo schon Rmer eine

    Kultsttte unterhielten, einen Ort der

    Begegnung zu schaffen. es gibt aber

    noch andere Zeugnisse zur Geschich-

    te, die in das kulturhistorische tou-

    rismuskonzept einzubinden sind. wir

    denken an die Merburg in Kirrberg,

    an die zahlreichen keltischen Grab-

    hgel im Stadtgebiet, aber auch an

    die Innenstadt mit ihrem historischen

    Marktplatz, wo durch den erwerb des

    Storchens neue Gestaltungsmglich-

    keiten fr die Gesamtanlage geschaffen

    wurden. Sie gilt es, jetzt anzupacken.

    Stadt Homburg

    Das edelhaus nebst Barockgarten des Rmermuseums in Schwarzenacker. Foto: Stadt

  • 14

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    Anzeige Wir sinD Die HoMburger AlTsTADT

    Die Initiative Homburger Altstadt.

    Immobilien Plus e.K. Elvir MemicSaarbrcker Str. 40 Tel.: (0 6841) 7774010

    Betten Weirich GmbH Egbert WeirichKarlsbergstr. 15 Tel.: (0 6841) 4822

    Bullacher AG Marianne & Bernhard BullacherSaarbrcker Str. 16 Tel.: (0 6841) 2115

    Bro und Papier Klein Hansjrg Klein & Jutta NaumannEisenbahnstr. 1 Tel.: (0 6841) 777730

    Galileo Outdoor & Trekking Stefan PetriSaarbrcker Str. 26 Tel.: (0 6841) 170785

    Fisch.Feinkost Flatter Melanie & Wolfgang FlatterUntergasse 4 Tel.: (0 6841) 2878

    Fine`s Julia SpiesMarktstr. 2 Tel.: (0 6841) 8185218

    Jeder der hier abgebildeten Menschen verfgt ber

    Charme, Esprit und Ausstrahlung, gerade so wie die Hom-

    burger Altstadt auch. Die hier gezeigten Gewerbetreiben-

    den fhlen sich mit ihren Dienstleistungen und ihrem Wa-

    renangebot inmitten der Altstadt fr deren Erhaltung und

    Weiterentwicklung mit verantwortlich. Was die Altstadt

    bewegt, bewegt auch uns! Unser Ziel ist es, durch ein viel-

    seitiges und qualitativ hochwertiges Angebot Homburg

    als Einkaufsstadt fr unsere Kunden attraktiv zu halten,

    sowie durch eine ansprechende Innen- und Auengestal-

    tung unserer Geschfte das besondere Flair der Homburger

    Altstadt fr Gste und Touristen heraus zu stellen und den

    Aufenthalt zu einem Gesamterlebnis werden zu lassen.

    Wir freuen uns auf Sie als Kunden, Besucher und Touris-

    ten und wnschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in

    unserer schnen Historischen Altstadt. Genieen Sie das

    besondere Ambiente und die Herzlichkeit, mit der Sie hier

    empfangen werden.

    Ihre Homburger Altstadt

    Besuchen Sie uns doch auch im Internet unter:

    www.Homburger-Altstadt.de

    Was Sie hier sehen das sind WIR!

  • 15

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    Anzeige Wir sinD Die HoMburger AlTsTADT

    Eine-Welt-Laden Saarbrcker Str. 9 Tel.: (0 6841)12740ffnungszeiten: Mo -Fr 9.30 - 18.30 Uhr, Sa 10.00 - 14.00 Uhr

    Filatum Handarbeiten und Kunstgewerbe Ingrid BeyersdorfSaarbrcker Str. 3 Tel.: (0 6841) 171300

    Weinhaus Stefan LangerSt. Michaelstr. 2 Tel.: (0 6841) 980 0647

    Schmuckgalerie am Markt Eric FarriesMarktplatz 13 Tel.: (0 6841) 176800

    Treise fashion & more Elsa TreiseMarktstr. 1 (Eingang Untergasse) Tel.: (0 6841) 9595214

    Homburger Schlsseldienst Peter KnottLa Baule Platz 10 Tel.: (0 6841) 5654

    Ab Mai finden Sie uns am Marktplatz.

    Babygrssen ab 44Geschenktisch zur GeburtFestliche Mode(Taufe, Kommunion oder Konfirmation)Gutscheine

    Untergasse 10 66424 Homburg Fon/Fax 0 68 41-9 94 20 40E-Mail: [email protected]

  • 16

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    GenUSS & lIFeStyle

    66424 HOMBURG Kirchenstrae 3

    Tel. (0 68 41) 1 72 19 18www.die-suppenbar-homburg.de

    NEU in Homburg!

    ffnungszeiten:Montag Freitag 11.00 15.30 Uhr

    Samstag 11.00 14.30 Uhr

    HomburgUntere Allee 29Tel. 22 44

    HomburgKirrberger Str. 32

    Tel. 22 01

    gntere Allee 29l. 2244

    KirrbergerTel

    Auch an Sonn- und Feiertagen von 8 11 Uhr geffnet!

    anzeige

    In der City entdeckt: Ein Kleinod fr genieer

    In der Homburger altstadt

    rund um den Marktplatz

    findet man neben schnen

    ansichten auch ganz beson-

    dere Kleinode und individuelle

    persnlichkeiten. Julia Spies

    vom Feinkostladen Fines ist

    so eine person.

    Mit viel liebe zum Detail fhrt Julia Spies

    einen kleinen Feinkostladen fr spani-

    sche und franzsische Kstlichkeiten.

    ein Ort wie aus der welt der fabelhaften

    amlie, die es liebte, die Kruste von

    Crme brle mit dem lffel zu knacken.

    Die sympathische Julia Spies begann

    ein Studium fr Schuhdesign in

    pirmasens und war auch fr spanische

    Schuhfabriken ttig. Dabei stellte sie

    fest, dass ihr das Schuhdesign nicht

    wirklich lag. So kam ihr die Idee die

    vielfalt der spanischen Feinkost nach

    Deutschland zu bringen. Die Grenz-

    nhe zu Frankreich nhrte den Gedan-

    ken auch die Kostbarkeiten der Cui-

    sine franaise mit ins Boot zu nehmen.

    Damit bietet sie eine echte alternative

    zum einkauf in elsass-lothringen, die

    den Geldbeutel schont und gut fr die

    Umwelt ist.

    auch das ladengeschft in der

    Homburger altstadt mit dem schnen

    Kopfsteinpflaster, das vorher bereits

    ein lebensmittelgeschft beheimatete,

    wurde von ihr bewusst ausgewhlt.

    whrend wir uns unterhalten sitzt eine

    junge Frau im laden, die mit ihrer

    kleinen tochter gerade franzsische

    eclairs geniet. (Das eclair welches in

    Deutschland auch als liebesknochen,

    Hasenpfote oder Kaffeestange bezeich-

    net wird, ist ein lngliches, glasier-

    tes und geflltes Gebck aus Brand-

    teig. Die Fllung kann aus erdbeer-,

    Himbeer-, Kaffee-, Schokoladen-,

    vanillecreme, Sahne oder pudding

    bestehen. Oft sind sie mit Fondant

    oder einer Glasur berzogen).

    Das Herzstck bildet jedoch die K-

    setheke, die mit ihren etwa 60 spani-

    schen und franzsischen Ksesorten

    einzigartig in Homburg und wahrschein-

    lich im gesamten Saarland ist.

    viele Kunden kommen aber auch

    einfach nur um eine tasse Kaffee

    zu trinken oder ein Schwtzchen zu

    halten. ein Ort der Urbanitt, des

    Genusses und der zwischenmensch-

    lichen Kommunikation. Das Ganze in

    einem ambiente, das an die gute alte

    Zeit der tante emma lden erinnert.

    Genau das ist es auch, was Julia Spies

    als person ausmacht, weg von der

    Gleichheit und dem Mainstream hin zur

    Individualitt. Und gerade da sieht sie

    die Zukunftschancen fr Homburg.

    cs

    Julia Spies vom Fines. Foto: C. Schfer

  • HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    GenUSS & lIFeStyle 17

    damen- & herrenfrisuren haarverlngerung fupflege kosmetik nagelstudio loreal- & wella-produkte

    saarbrcker strae 22 66424 homburg telefon 06841 - 75 91 609

    schlossplatz 666793 saarwellingen

    telefon 06838 - 9 74 17 91www.esma-friseur.de

    E-Mail: [email protected]

    PERMANENT-MAKE-UP & COSMETICS

    Wir stylen und beraten Sie von Kopf bis Fu fr Ihren schnsten Tag.

    SINCE 1995

    s

    friseur & kosmetikEsma Ozdogan

    Wir kaufen Ihr GOLD !Ringe Ketten Zahngold Bruchgold Mnzen

    seris + sofortgegen bar

    Wir zahlen derzeitHCHSTPREISE!

    Goldschmiede Carrera & Wigger KG Marktplatz 2 66424 Homburg Telefon 0 68 41 - 6 72 78

    www.goldschmiede-carrera.de

    anzeige

    Rezept:Kleine Chorizo-Quiches

    Knusprig-wrzige, franzsisch-

    spanische verbindung. Kse und

    wurst aus Spanien geben den

    krossen Franzosen Saft und pfeffer!

    150 g Chorizo

    (spanische paprikawurst)

    100 g Manchego

    4 eier (Gre M)

    150 g Crme frache

    90 g weizenmehl

    500 ml Milch

    1 Knoblauchzehe

    Salz, pfeffer

    Schritt 1Die Frmchen mit Backpapier ausle-

    gen. Den Backofen auf 180 vorheizen.

    Die Chorizo klein wrfeln, in einer be-

    schichteten pfanne kurz anbraten und

    zur Seite stellen. Den Manchego reiben.

    Schritt 2In einer Rhrschssel die eier mit der

    Crme frache schaumig schlagen. Das

    Mehl dazusieben und unterarbeiten.

    Milch, Kse und Chorizo zugeben. Den

    Knoblauch schlen und dazupressen.

    alles mit Salz und pfeffer abschme-

    cken.

    Schritt 3Den teig auf die vorbereiteten Frm-

    chen verteilen und die Quiches im

    heien Ofen (Mitte, Umluft 160) in ca.

    30 Min. goldgelb backen. Dazu passt

    ein paprikasalat mit Zwiebelringen und

    Oliven.

    Foto: fotolia.de/illustrez-vous

  • 18

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    anzeige

    Jgersburg: Ein Stadtteil mit VergangenheitJgersburg liegt inmitten aus-

    gedehnter wlder, die noch

    zu den auslufern des pfl-

    zerwaldes gehren, und ist

    bekannt fr seine vielen wei-

    her und seinen geschichts-

    trchtigen Boden.

    Der Ort Jgersburg entstand whrend

    der 2. frnkischen Besiedlung um 750

    auf den Resten einer keltischen Sied-

    lung als Hattweiler in der nhe der

    heutigen Stadt Homburg (seinen heu-

    tigen namen erhielt Jgersburg erst

    1749). Zahlreiche Hgelgrber in den

    wldern um den Ort zeugen von frhe-

    ren Siedlungssttten.

    Die Geschichte und die Geschichten

    um Jgersburg kennt waldemar Glas

    aus dem effeff. er kam im Jahre 1942

    in der Funktion eines Zolldeklaranten

    nach Jgersburg. Der damals in einer

    Baracke beheimatete Bexbacher be-

    kam von seinem Chef ein Darlehen,

    das es ihm ermglichte mit dem Bau

    eines eigenheimes zu beginnen. als

    meine ttigkeit als Zolldeklarant zu

    ende ging, bot mir alois Omlor direkt

    im anschluss eine neue Beschftigung

    an. Dort war ich ttig bis zu meiner

    Rente und habe ein wort wie arbeits-

    losigkeit nie kennen gelernt. auch in

    meiner Freizeit habe ich mich immer

    fr Jgersburg engagiert, ich war

    Grndungsmitglied des verkehrs- und

    Gewerbevereins und mageblich an

    der erffnung des Museums 1983 be-

    teiligt, erinnert sich Glas. Bis heute ist

    er im Museum aktiv und erzhlt auch

    gerne davon, dass ihn die Jgersbur-

    ger nach all den Jahren noch immer

    liebevoll De Betschbacher nennen,

    er aber auch in Bexbach immer noch

    De Jschborcher ist. aber das strt

    waldemar Glas nicht, denn er liebt sei-

    ne Heimat mit all den Geschichten und

    der wunderbaren natur, die Jgersburg

    zu einem lebens- und liebenswerten

    Ort macht.

    Dazu zhlen auch die Reste der was-

    serburg Hattweiler, die Herzog Gus-

    tav Samuel leopold zum Jagdschloss

    Gustavsburg umbauen lie. Hier be-

    findet sich heute besagtes Burg- und

    Schlossmuseum Jgersburg. weniger

    bekannt dagegen ist das vielfltige ge-

    waldemar Glas und Klaus Friedrich (v. l.) kennen die Geschichte von Jgersburg aus dem effeff. Foto: Chris Schfer

    Zwischen dem Schlossweiher mit der barocken Gustavsburg und dem Brckweiher (Foto) befindet sich das naherholungsgebiet Jgersburg. ein beliebtes ausflugsziel

    mit waldlehrpfad, wasserspielplatz, Minimotorradkurs fr Kinder, groer liegewiese und tretbootverleih auf dem Brckweiher. Foto: C. Schfer

  • 19

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    anzeige

    schichtliche erbe um das ehemalige

    Jagdschloss, welches der wittelsba-

    cher Herzog Christian Iv. in den Jahren

    1752 bis 1756 unweit der Gustavsburg

    erbauen lie. wie der Homburger His-

    toriker Klaus Friedrich wei, war dieses

    Jagdschloss ein fr diese Zeit einzig-

    artiges Bauwerk: ein

    vergleichbares Schloss,

    das vollstndig erhalten

    blieb, ist das Grand tri-

    anon, ein lustschloss im

    park des Schlosses von

    versailles bei paris. was, so Fried-

    rich, damals noch niemand ahnte, war,

    dass das von ludwig xv. in auftrag

    gegebene und von Christian Iv. aufge-

    stellte Regiment Royal Deux-ponts

    weltgeschichte schreiben sollte. Klaus

    Friedrich kennt die Geschichte: Das Re-

    giment nahm 1780 bis 1783 am ame-

    rikanischen Unabhngigkeitskrieg und

    der Schlacht von yorktown, der so ge-

    nannten deutschen Schlacht, teil. De-

    ren groe Stunde kam am 14. Oktober

    1781, als es darum ging, die englnder

    aus yorktown zu vertreiben, was ge-

    lang. Fnf tage spter kapitulierten die

    englnder. Die amerikanische Unab-

    hngigkeit konnte kommen.

    nach dem tod des Herzogs 1775 war

    das Schloss unter Herzog Karl august

    II. eine art Zwischenresidenz, solan-

    ge die Bauarbeiten auf

    dem Karlsberg andauer-

    ten. als Carl august 1779

    dorthin umsiedelte, verfiel

    die anlage. whrend der

    franzsischen Besatzung

    zerstrte die Bevlkerung das Schloss

    und nutzte die Reste als Baumaterial

    fr ihre Huser. Die Geschichte ist also

    in Jgersburg allgegenwrtig. cs

    Die Bevlkerung

    nutzte die Reste

    des Schlosses

    als Baumaterial.

    waldemar Glas und Klaus Friedrich (v. l.) kennen die Geschichte von Jgersburg aus dem effeff. Foto: Chris Schfer

    Zwischen dem Schlossweiher mit der barocken Gustavsburg und dem Brckweiher (Foto) befindet sich das naherholungsgebiet Jgersburg. ein beliebtes ausflugsziel

    mit waldlehrpfad, wasserspielplatz, Minimotorradkurs fr Kinder, groer liegewiese und tretbootverleih auf dem Brckweiher. Foto: C. Schfer

    Jeden Sonntag Brunchvon 10.00 bis 14.00 Uhr

    Jeden Freitag

    Buffet Mditerranevon 19.00 bis 22.00 Uhr

    Der Preis fr Brunch und Buffetinkl. aller angebotenen Getrnke betrgt

    je 18,50 /Pers.Kinder von 6 bis 11 Jahren je 9,50

    In unseren Bankettrumenund Restaurant

    bieten wir Ihnen den idealen Rahmen fr Feierlichkeiten und Feste aller Art, Buffets oder Mens in allen Preisklassen, zu einem

    stimmigen Preis-Leistungs-Verhltnis.

    Unser A-la-Carte-Service bietet Ihnen saisonale Gerichte regionaler Herkunft.

    Catering-Event-Service

    Unser Party- und Eventservice beliefert Sie mit Kstlichkeiten aller Art.

    Anfragen und Reservierungenunter (0 68 41) 9 23 70, Fax 6 49 [email protected]

    Hotel Stadt HomburgRestaurant

    Le Connaisseur

    Hotel Stadt Homburg, Evers und Jann GmbH, Ringstrae 80, 66424 Homburg

  • 20

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    FAHRZEUGE - SERVICE - ERSATZTEILEschwindt automobile AUTOZENTRUM 2000 schwindt+till

    HOMBURG-Bruchhof, Tel. 06841-92248-0GmbH

    Autozentrumschwindt

    JEEPfreie Werkstatt

    anzeige

    Homburg, ein Paradies fr Wanderer und radfahreres liegt in der natur der

    Sache, dass in Homburg

    mehr Rad gefahren wird als

    sonst wo im Saarland. Denn

    das vorwiegend ebene terrain

    stellt keine groen ansprche

    an die krperliche Fitness des

    Radlers. aber auch sport-

    lich versierte Rennrad-Fahrer

    und ambitionierte Mountain-

    biker kommen hier voll auf

    ihre Kosten.

    Homburg liegt etwa in der Mitte des

    Glan-Blies-Radweges, der sich vorwie-

    gend am lauf dieser beiden Flsse vor-

    beischlngelt. er erstreckt sich von der

    Mndung des Glans in die nahe in sd-

    westlicher Richtung ber Homburg und

    den Bliesgau bis nach Saargemnd, wo

    er auf den leinpfad an der Saar trifft.

    Das verspricht 130 km Radspa pur,

    abseits von viel befahrenen Straen

    und verkehrslrm.

    wolfgang Henn von der Saar pfalz

    touristik kennt die Radwege rund

    um Homburg nicht nur von der Kar-

    te, auf der er uns die verschiedenen

    Radwege beschreibt.

    er war selbst aktiv

    dabei, als diese wege

    auf 2 Rdern und mit

    Muskelkraft erkundet

    wurden. So wei er

    auch zu berichten,

    dass es viele schmale pfade und trails

    gibt, die das Herz eines jeden Mountain-

    bikers erfreuen. auch wenn diese nicht

    als offizielle Radwege ausgewiesen sei-

    en, wrden die Biker sich untereinan-

    der austauschen um die besten Stre-

    cken zu erkunden.

    Fr den Radausflug mit der ganzen

    Familie ist, so Henn, besonders die

    adebar-tour geeignet.

    Diese tour ist praktisch immer eben,

    fhrt fast ausschlielich ber asphal-

    tierte Feldwirtschaftswege und ist

    fast immer verkehrsfrei. Spielpltze

    am wegesrand gibt es ebenfalls, und

    zum abschluss lohnt der aufstieg

    hinauf zur Kirkeler Burg. Hier findet

    whrend der Sommermonate der

    Kirkeler Burgsommer statt (Mehr

    dazu unter www.burgsommer.de).

    Die tour startet in Kirkel

    und fhrt ber lautzkir-

    chen, wrschweiler und

    Schwarzenacker nach Bee-

    den zu den Strchen. Der

    Rckweg fhrt ber lim-

    bach (wasserbffel, Bio-

    top) nach Kirkel. Die Streckenlnge be-

    trgt rund 25 Kilometer und ist mit drei

    bis vier Stunden inklusive ausgiebiger

    pausen veranschlagt.

    Die Beschilderung erfolgt ber das Zei-

    chen eines weien Storches auf blau-

    em Grund.

    aber auch per pedes hat Homburg

    und das waldreiche Umland viel zu

    bieten. neben den Schnheiten der

    natur hat der wald rund um den

    Karls- und Schlossberg auch ein groes

    geschichtliches erbe vorzuweisen.

    Hoch ber der Stadt thronen die

    berreste der Hohenburg. vor etwa

    300 Jahren lie der Sonnenknig

    Fr den Ausflug

    mit der ganzen

    Familie ist gerade

    die Adebar-Tour

    geeignet.

    Der Beeder weiher ist der treffpunkt fr

    Radwanderer. Foto: C. Schfer

  • HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt 21

    anzeige

    louis xIv. die frhere Burg aus

    dem 12. Jh. zu einer mchtigen Fes-

    tungsanlage ausbauen. Dort beginnt

    die Schlossbergtour, auf der dem

    wanderer die Spuren der vergangen-

    heit immer wieder begegnen. Keltische

    Kultsttten auf dem stumpfen Gipfel

    berichten von mystischen Ritualen vor

    2000 Jahren. wenige Kilometer weiter

    finden sich die steinigen Zeugen eines

    untergegangenen Mrchenschlosses.

    Die Reste der weiten Gartenanlagen

    von Schloss Karlsberg lassen erahnen,

    welche pracht und Gre die anlage

    einst hatte.

    Der heute ausgetrocknete Schwanen-

    weiher, die Brenzwinger, die apfelallee,

    die Orangerie und der Karlsbergweiher

    sind Reste des landschaftsparks Karls-

    lust, der vor 200 Jahren ganz europa

    verzckte. Dagegen fast bescheiden

    wirkt ber dem Merwoogweiher die

    Burgruine Merburg aus dem 11. Jh. auf Schusters Rappen das Homburger land entdecken: ein spannendes abenteuer fr alle

    altersgruppen. Foto: Henn/Stadt Homburg

  • 22

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    Die groe Welt der kleinen StrcheDie groe welt der kleinen

    Strche erzhlt liebevoll die

    Geschichte zweier Storchen-

    paare. wir besuchten autorin

    Karin Gottfreund-Mller.

    Jahr fr Jahr kommen die Strche

    zurck an ihre angestammten Hors-

    te. Oft schon ende Februar hrt man

    freudiges Klappern, wenn die Strche

    aus dem Sden wieder hier sind. Die

    Strche erwartet eine ganze Menge

    arbeit und es ist gar nicht so leicht,

    gleich vier Storchenkinder zu ver-

    sorgen. Und bis zum Flggewerden

    passiert so manches.

    ein 80-seitiges Buch im Format

    21 x 21 Zentimeter mit vielen tol-

    len Farbfotos, schnen texten und

    Gedichten, die Jung und alt be-

    geistern. von Kindern gezeichnete

    Illustrationen runden das werk ab.

    wir trafen die autorin Karin Gottfreund-

    Mller an einem sonnigen Frhlingstag

    und sprachen mit ihr ber ihr Buch und

    wie sie sozusagen auf den Storch kam.

    Ich hatte in der vergangenheit zwei

    Bcher ber Falken geschrieben. als

    Storchenfreunde aus elschbach diese

    Bcher gesehen hatten, waren sie hell

    auf begeistert und fragten mich, ob ich

    nicht ein Buch ber die Strche machen

    wolle, erzhlt Karin Gottfreund-Mller

    ber die Idee zu dem Buch. Ich bin

    dann nach elschbach bei Miesau in der

    pfalz gefahren, um mir den Horst anzu-

    sehen und fand das einfach nur schn.

    Den ganzen Sommer lang pendelte

    die autorin zwischen elschbach und

    Beeden hin und her, um dort Fotos von

    den Strchen zu machen. cs

    Weitere Infos und bezugsquellen unter www.storchenbuch.com

    Viele weitere Informationen und erstklassiges Karten- und Infomaterial gibt es bei Wolfgang Henn von der Saar Pfalz Touristik.

    Adresse: Paradeplatz 4 66440 blieskastel Telefon (0 68 41) 1 04-71 74 Telefax (0 68 41) 1 04-71 75 E-mail: [email protected]

    auf der rund zwlf Kilometer langen

    wanderstrecke gibt es so viel zu sehen,

    dass man am besten einen ganzen tag

    fr diese tour einplant.

    Im benachbarten Kirkel bietet die

    tafeltour verwunschene waldpfade,

    bizarre Sandsteinfelsen und grandiose

    aussichten. Durch eines der grten

    zusammenhngenden waldgebiete des

    Saarlandes schlngeln sich kilometer-

    lange pfade und laden zu einer

    spektakulren waldwanderung ein. cs

    Im vergangenen Jahr war das Skifahrer-paar Rosi Mittermeier und Christian neureuther auf

    den Homburger wanderwegen unterwegs. Foto: Thorsten Wolf

    Karin Gottfreund-Mller. Foto: cs

  • 23

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    GeMeInDe & RatHaUS

    Stephan Landwehr lsst Homburg ergrnenIn diesem Frhjahr gibt es

    besonders viel zu tun fr

    Stephan landwehr von der

    Grnanlagenpflege und seine

    Mitarbeiter. Denn durch den

    strengen Frost des vergange-

    nen winters sind in den Blu-

    menkbeln der Stadt so gut

    wie alle pflanzen erfroren.

    Mit zwei seiner auszubildenden hat

    Stephan landwehr die pflanzenkbel

    in Homburg wieder neu bepflanzt und

    gestaltet, bevor die eigentliche pflege

    beginnen konnte. Der Meister fr Gar-

    ten- und landschaftspflege ist seit 22

    Jahren im Beruf und hat 1996 seine

    Meisterprfung absolviert.

    Bei der Stadt Homburg leitet er die Ge-

    staltung der so genannten wechselflor-

    bepflanzung, die zweimal jhrlich neu

    gestaltet werden. Im wonnemonat Mai

    wird die Bepflanzung fr den Sommer,

    im Oktober die Bepflanzung fr den

    Herbst und winter vorgenommen.

    Zustzlich gibt es eine auffrischung

    des pflanzenbestands im Frhjahr ab

    Mitte Mrz.

    auf die anlage, Hege und pflege von

    pflanzen, nicht nur der Grnanalgen

    der Stadt und der pflanzenkbel, son-

    dern auch auf den verkehrskreiseln und

    -flchen, legt die Stadt groen wert.

    Schlielich schmckt sich die Stadt

    Homburg gerne mit dem titel Grne

    Stadt. Fr Stephan landwehr und sein

    team ist das ansporn, dafr zu sorgen,

    dass dem so bleibt. Und wer jetzt im

    Frhling die Kreisstadt besucht, wird

    feststellen, dass ganze arbeit geleistet

    wurde. Homburg blht. cs

    anzeige

    www.wasserbetten-homburg.deHomburg Eisenbahnstrae 35 Telefon: 0 68 41-99 31 00

    Wie man sich bettet . . .

    . . . so schlft man!

    exklusivbei uns

    Hervorragende DruckverteilungHerkmmliche KaltschaummatratzeGelb und Rot = hohe Druckbelastung.Hell- und Dunkelgrn = niedrige Druckbelastung.DERMAPUR-Matratze

    Vielfltige Bezugsauswahl PUROTEX-Komfortbezug, echte Kammgarn-Merinowolle, thermoregulierender Klimabezug

    Hohe Verarbeitungsqualitt DERMAPUR-Qualitt heit Manufaktur-Qualitt. Abgestimmtes Schlafsystem mit Systemrahmen der Luxusklasse

    ab 789,-

    ab 399,-

    Stephan landwehr und sein team lassen Homburg aufblhen. Foto: Thorsten Wolf

  • KUltUR & FReIZeIt

    l aus dem bliesgau

    es ist april, der Frhling ist

    in vollem Gange, und fr

    landwirte wie Hans pick

    steht jede Menge arbeit vor

    der tr. Dennoch nahm er

    sich die Zeit, um uns viel

    Interessantes und Span-

    nendes ber seine lmhle

    zu erzhlen.

    24

    Foto: Chris Schfer

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

  • HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt 25

    Der studierte landwirt war schon

    whrend seiner Studienzeit einer der

    pioniere, die erkannten, dass es neue

    wege braucht, um die landwirtschaft

    weiterhin rentabel betreiben zu kn-

    nen.

    Die Geschichte mit dem l beginnt

    mit einem taubenzchter, fr den er

    die Mariendistel anbaute, um daraus

    vogelfutter zu gewinnen. Hans pick

    beschftigte sich in dieser Zeit sehr

    viel mit den weiteren nutzungsmg-

    lichkeiten, die diese pflanze zu bieten

    hat (Die Mariendistel enthlt den me-

    dizinischen wirkstoff Silibinin, dem

    eine leberstrkende und entgiftende

    wirkung nachgesagt wird). So fand

    er in der pfalz bei Hauenstein einen

    Kollegen, der fr ihn das erste

    Mariendistel-l produzierte, bevor er

    sich dann selbst eine lmhle ange-

    schafft hatte. Dann kam die Biosphre

    Bliesgau in die Region, und das Interes-

    se der Menschen an produkten aus der

    Region wuchs stetig.

    anzeige

    Frhjahrsnachwuchs auf dem Bliesgau: Dieses Kalb erlebt seinen ersten Frhling 2012 im Bliesgau. es ist erst wenige wochen alt.

    Foto: C.Schfer

    ElektroKLZER GMBHELEKTRO-INSTALLATION

    66424 HomburgUntere Allee 60Telefon (0 68 41) 37 05Telefax (0 68 41) 37 81E-Mail: [email protected]

    Wer sich auen freine Siedle-Steel Tr-station entscheidet,erwartet auch innenhchste Qualitt undEleganz: Das neueHaustelefon vonSiedle erhalten Siein zwlf individuellenAusfhrungen, diesich alle harmonischmit Ihrem Interieurverbinden lassen.Weitere Informationenerhalten Sieunter www.siedle.deoder direkt bei uns.

    Fr auen. Fr innen. Fr immer.

  • 26

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    Mittlerweile reicht sein angebot von

    leindotterl, Mohnl, Rapsl bis hin zu

    Hanfl.

    einzelne produkte sind auch im tim-

    Mlzer-Shop ber das Internet zu

    bestellen. wie es zu diesem Kontakt

    kam, beruht auf einem glcklichen

    Zufall, den uns Hans pick mit Begeis-

    terung erklrt: Die Schwester von

    tim Mlzer suchte fr ihren Hund, der

    leberprobleme hatte, ein Mariendis-

    tell und wurde bei mir fndig. als ich

    bei der Bestellung am telefon Mlzer

    hrte, fragte ich sie, ob sie was mit

    dem Fernsehkoch tim Mlzer zu tun

    htte. na klar, erwiderte diese, das ist

    mein Bruder!

    So kam es, dass ich die Fami-

    lie nher kennen lernte und tim

    Mlzers vater le von mir in sei-

    nem Darmstdter laden namens

    Destille verkaufte. Der sich mittler-

    weile im Ruhestand befindende Mlzer

    nahm nach der Schlie-

    ung des ladens meine

    le fr den Internetshop

    mit ins programm.

    Die le von Hans pick

    sind mittlerweile in ganz

    Deutschland bekannt, un-

    ter anderem auch durch

    Fernsehbeitrge des saarlndischen

    Rundfunks oder dem ZDF. auch der

    ehemalige Harald-Schmidt-Kompag-

    non und wahlsaarlnder Manuel an-

    drack fand den weg zu Hans pick, als

    er das Saarland erwanderte.

    Gekrnt wurde das ganze krzlich

    durch je eine goldene und silberne

    DlG prmierung. Die Deutsche le-

    bensmittelgesellschaft (DlG) vergibt

    diese Qualitts-Siegel nach strengen

    Kriterien an besonders

    hochwertige deutsche le-

    bensmittel.

    Die Bliesgau l- und Senf-

    mhle Berghof, der schmu-

    cke Familienbetrieb von

    Hans pick, befindet sich

    auf einem aussiedlerhof

    hoch ber eind und Schwarzenacker.

    Die Zufahrt erfolgt ber Homburg-

    Schwarzenacker ber die Strae am

    Ohligberg.

    von Mrz bis Oktober gibt es die Mg-

    lichkeit gefhrter wanderungen mit

    naturfhrer peter Hartmann: Bei

    In der l-Mhle von Hans pick knnen sich Besucher ber den Bliesgau-lweg informieren. Foto: C. Schfer

    Die Schwester

    von Tim Mlzer

    suchte Distell

    fr ihren Hund

    und wurde bei

    mir fndig!

  • 27

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    Alfa Romeo Hndler Fiat Servicepartner Hyundai Vertragshndler

    Klaus Sdorf GmbHSaarbrcker Strae 61, 66424 Homburg/SaarTelefon (0 68 41) 93 45 60, Fax (0 68 41) 6 22 76

    [email protected] www.suessdorf.hyundai.de

    anzeige

    dieser wanderung fhre ich Sie zu-

    nchst ber einen geologischen

    lehrpfad mit den Gesteinsarten, die

    den Bliesgau so typisch machen.

    Danach gehen wir zu einem ehemali-

    gen eingang der Schlangenhhlen. Sie

    werden Interessantes zu den mehr als

    300 Jahren alten Hhlen erfahren

    und Sie knnen hineinschauen. leider

    kann man nicht mehr hineingehen.

    Und weiter: Die Bliesgau l- und

    Senfmhle Berghof erreichen wir nach

    einer etwa halbstndigen wanderung.

    Dort stelle ich Ihnen die pflanzen und

    ihre Samen vor, aus denen die fr die

    ernhrung so wertvollen und schmack-

    haften Speisele hergestellt werden.

    Sie sehen den Herstellungsprozess

    und knnen die verschiedenen l- und

    Senfprodukte probieren.

    Das Beispiel des Bliesgau-ls zeigt wie

    regionale produkte erfolgreich in ein

    touristisches Gesamtkonzept einge-

    bunden werden knnen. cs

    Weitere Informationen zu Wande-rungen durch den bliesgau bei:

    Peter Hartmann Tel.: (0 68 41) 7 90 57 E-mail: [email protected] europische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim ist ein beliebter ausflugsort im Bliesgau.

    Foto: cs

  • 28

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    Samstag, 21. aprilHomburger Streichertag,

    Siebenpfeifferhaus

    Donnerstag, 26. apriltheatergastspiel

    Der name der Rose, Saalbau

    Montag, 30. aprilthe Cavern Beatles, Saalbau

    Samstag, 5. MaiFlohmarkt

    Millowitsch theater:

    Bauer braucht Sau

    Musikschulfest, Musikschule

    Donnerstag, 17. Mai bis Sonntag, 20. Maitrofeo Karlsberg

    Samstag, 19. Mai Jazz-Frhschoppen,

    Historischer Marktplatz

    Donnerstag, 24. MaiKlarinettenkonzept, Siebenpfeifferhaus

    Freitag, 25. Mai bis Sonntag, 27. MaiMaifest

    Freitag, 1. Juni Querbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 2. Juni Jazz-Frhschoppen

    Flohmarkt

    Montag, 4. JuniMusik unterm Dach, aula Musikschule

    Freitag, 8. JuniQuerbeat, Historischer Marktplatz

    Freitag, 8. Juni bis Sonntag, 1. Julipublic viewing

    Samstag, 9. JuniJazz-Frhschoppen

    Donnerstag, 14. JuniMeisterkonzert vogler Quartett,

    Saalbau

    Freitag, 15. JuniQuerbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 16. JuniJazz-Frhschoppen

    Donnerstag, 21. JuniKultur im Museum Jburg

    Freitag, 22. JuniQuerbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 23. JuniJazz-Frhschoppen

    Sonntag, 24. JuniFamilienkonzert, aula Musikschule

    Mittwoch, 27. JuniSommerserenade, Siebenpfeifferhaus

    Freitag, 29. JuniQuerbeat, Historischer Marktplatz

    Freitag, 29. Juni bis Montag, 2. JuliJgersburger Strandfest

    Samstag, 30. JuniJazz-Frhschoppen

    Donnerstag, 5. Juli Harley-treffen

    Freitag, 6. JuliQuerbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 7. JuliJazz-Frhschoppen

    Flohmarkt

    Donnerstag, 12. JuliKultur im Museum, Schwarzenacker

    Freitag, 13. Juli Querbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 14. Juli Jazz-Frhschoppen

    Freitag, 20. Juli Querbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 21. Juli Jazz-Frhschoppen

    Donnerstag, 26. Juli Kultur im Museum, Schwarzenacker

    Homburger Veranstaltungskalender von April bis Ende September 2012

  • 29

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    Freitag, 27. Juli Querbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 28. Juli Jazz-Frhschoppen

    Freitag, 3. august Querbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 4. august Jazz-Frhschoppen

    Flohmarkt

    Samstag, 4. august bis Dienstag, 7. august Kirmes erbach

    Donnerstag, 9. august Kultur im Museum Jburg

    Freitag, 10. august Querbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 11. august Jazz-Frhschoppen

    Samstag, 11. august bis Sonntag, 12. august Stadtparkfest

    Donnerstag, 14. august Klassik Open air

    Freitag, 17. august Querbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 18. august Jazz-Frhschoppen

    Kirmes Bruchhof-Sanddorf

    Sonntag, 19. august Kirmes wrschweiler

    Montag, 20. august Kirmes Schwarzenacker

    Dienstag, 21. august Kirmes altbreitenfelderhof

    Donnerstag, 23. august Kultur im Museum Schwarzenacker

    Freitag, 24. august Querbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 25. august Jazz-Frhschoppen

    Samstag, 25. august bis Dienstag, 28. august Kirmes Jgersburg

    Kirmes websweiler

    Freitag, 31. augustQuerbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 1. September Jazz-Frhschoppen

    Flohmarkt

    aRtmosphre, Historischer Marktplatz

    mit altstadt und bei schlechtem

    wetter im Saalbau

    Freitag, 7. September bis Montag, 10. SeptemberStadtfest

    Kirmes

    Samstag, 8. SeptemberJazzfrhschoppen,

    Historischer Marktplatz

    Montag, 10. September Krammarkt

    Donnerstag, 13. September theatergastspiel

    Der Mrder ist immer der Grtner,

    Saalbau

    Freitag, 14. September Querbeat, Historischer Marktplatz

    Samstag, 15. September Jazz-Frhschoppen

    Samstag, 15. September bis Dienstag, 18. SeptemberKirmes eind

    Kirmes Reiskirchen

    Samstag, 22. September bis Dienstag, 25. SeptemberKirmes Beeden

    Donnerstag, 27. SeptemberMeisterkonzert, Saalbau

    Homburger Veranstaltungskalender von April bis Ende September 2012

    Fotos: Veranstalter

  • 30

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    KUltUR & FReIZeIt

    Familien- und Kinderfest am 24. Juni 2012 von 11 bis 18 UhrDas Homburger Familien- und Kinderfest zieht in jedem Jahr mehr als 10.000

    Besucher an. am 24. Juni findet es bereits zum 14. Mal statt und ist ein erlebnis

    fr die ganze Familie. ber 60 vereine, Initiativen und Organisationen aus

    Homburg und Umgebung laden Kinder und ihre Familien zum kostenlosen

    Mitmachen in den fnf erlebnisbereichen ein.

    Die vereine und Organisationen haben ein tolles angebot: Slacklines knnen

    ausprobiert werden, mit Bogen geschossen, die Rollenrutsche darf getestet

    werden. es gibt die Mglichkeit zum Fuballspielen, eine Kinder-Olympiade und

    vieles mehr. auerdem gibt es Kinder-Rock-Musik mit Maxim wartenberg (Foto)

    und seinem tanzfloh. Die Maus mit ihrer Mausshow ist ebenfalls dabei.

    Musiksommer QuerbeatIm Rahmen des Homburger Musiksommers, der vor 10 Jahren als Jazz-

    Frhschoppen seinen anfang nahm, findet seit 2006 freitags Querbeat statt,

    die sich an die Freunde der pop- und Rock-Musik richtet. Den Start macht am

    1. Juni die rheinland-pflzische Band tin pan alley. weitere termine sind:

    Ballroom Heaters aus Frankreich (Foto) am 8.6., Back to the Roots (Kirkel) am

    15.6., Swingin Fireballs & Greetje Kauffeld (Bremen) am 29.6., Madhaus (HOM)

    am 6.7., Jummy Reiter Band feat. Dede priest (Osnabrck) am 13.7., Flamingos

    (Schnenberg) am 3.8., Seventh Sunrise (HOM) am 10.8., Greg Copeland

    (virginai) and the Soul Gang (Bad Mnder) am 7.8., Conbrio (HOM) am 24.8.,

    tommie Harries & Friends (alabama) am 31.8. und Blues Himmel (Zw) am 14.9.

    Festa Italiana vom 15. august bis 19. august 2012auch in diesem Jahr schmckt sich die Homburger Innenstadt wieder fr ihr

    weit ber die Stadtgrenzen hinaus beliebtes deutsch-italienisches Freundschafts-

    fest, die Festa Italiana. Die Beliebtheit ist verstndlich, denn das kulturelle und

    knstlerische angebot lsst sich sehen. Ihr Homburger Stadtmagazin kennt

    bereits einige Highlights der Festa Italiana 2012 und die machen lust auf mehr.

    So wird fr den Festsamstag der italienische Snger Umberto tozzi (ti amo)

    in Homburg erwartet und sonntags steht die deutsche newcomerband Glas-

    perlenspiel auf dem programm. Den auftakt bildet am Mittwoch das 4. Klassik

    Open air mit dem Homburger Kammer Sinfonie Orchester. Donnerstags tritt

    Festa-Italiana-Urgestein Giovanni Zarella auf und freitags eine pUR-Coverband.

    25. Umwelt- und Friedenstag am 23. September 2012Motto: Back to the rootsam vierten Septembersonntag ldt der Umwelt- und Friedenstag zum 25. Mal

    ans Homburger Forum. nach dem atomausstieg in Deutschland und der

    wehrdienstabschaffung: welche themen brennen den Umwelt- und Friedens-

    orientierten am 25. Umwelt- und Friedenstag unter den ngeln? themenbezo-

    gene ausstelleraktionen und -stnde beim Markt der Mglichkeiten, Gaumen-,

    Ohren- und augenschmaus laden zum entdecken und verweilen erstmalig

    unter einem (Zelt)Dach ein. Dass kopdagogik Spa machen kann, beweist

    die Kinderzone. von Beginn an war es ein anliegen, junge Menschen fr natur

    und Umwelt zu interessieren. Schafe und esel knnen live erlebt werden, es gibt

    workshops und Kindertheater. Infos: www.umwelt-und-friedenstag.de

  • 31

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    GenUSS & lIFeStyle

    SIND SIE IN DIESEM FRHJAHR AUCH WIEDER VOLLKOMMEN RADLOS???

    Gigantische Auswahl an Puky Kinderfahrzeugen:Laufrder, Dreirder, Roller +

    Kinderrder

    Fr die groen Stromer gibts das passende E-Bike,und fr die Kleinen bietet PUKY die groe Auswahl!

    Auer einer gigantischen Auswahl an Elektrordern und Puky Kinderfahrzeugen finden Sie bei unsFahrrder aller Kategorien in den Gren 16 bis 24 sowie in unserer

    neuen Bekleidungsabteilung: Trikots, Jacken, Helme, Schuhe,Handschuhe, Accessoires, u.v.m.

    fr jede Jahreszeit und jede Konfektionsgre!

    ber 30 Jahre Erfahrungin Verkauf und Service!

    anzeige

    mandys Loungees ist Freitagabend, und

    Mandys lounge ist gut

    besucht. am tresen sitzen

    ein paar Gste, die sich bei

    einem frisch gezapften Guin-

    ness angeregt auf englisch

    unterhalten.

    es sind amerikanische piloten, die

    von Bekannten erfahren haben, dass

    es hier Guinness gibt. Daneben sit-

    zen Stammgste, whrend die tische

    zum gemtlichen Chillen einladen. Das

    nutzen vor allem die Studierenden der

    Unikliniken in der nhe.

    Mandy trautmann (Foto links), die uns

    bereits im 1. Stadtmagazin gemein-

    sam mit ihrem Mann (Foto rechts) ihr

    Homburg vorstellte, hat sich mit der

    Selbstndigkeit einen lange gehegten

    wunschtraum erfllt: Ich wollte wie-

    der Spa an dem haben, was ich ma-

    che. Mandy hat schottische wurzeln

    und lebte bereits in Schottland, Irland

    und england, bevor sie schlielich in

    Homburg Fu fasste. Sie legt groen

    wert auf das Zwischenmenschliche

    und mchte dem Gast das Gefhl ge-

    ben, sich in einem familiren Umfeld

    zu befinden. Und genau das ist es

    doch, was es so interessant macht, ein

    arbeitsplatz Mitten im leben! Mit der

    Begeisterung konnte sie auch ihren

    Mann Michael von dem eigenen lokal

    berzeugen. er ist jetzt der ansprech-

    partner fr die vielfalt an Single Malt

    whiskeys. ein buntes essensangebot

    fr den kleinen Hunger rundet das gan-

    ze ab. Seit Jahren haben wir nun den

    gemeinsamen traum vom Betrieb einer

    auergewhnlichen Gaststtte, die den

    Gsten frhere Kneipen-traditionen in

    einem modernen ambiente bietet. cs

    Weitere Informationen:

    Internet: www.mandys-lounge.de Tel. (0 68 41) 99 34 800 E-mail: [email protected]

  • xxx32

    HOMBURG I Ihr Stadtmagazin

    Neu fr Stadt und Land:Subaru XV, der Kompakt-SUV mit Allrad.

    In Stadt und Land bringt er Sie sicher ans Ziel:Subaru XV, der neue Kompakt-SUV. Mit Allradantrieb und hoher Bodenfreiheit fr bequemen Einstieg.Machen Sie jetzt eine Probefahrt!

    Erhltllich als XV 2.0D mit 108 kW (147 PS), 1.6i mit 84 kW (114 PS) oder 2.0i mit 110 kW (150 PS).

    Herausragend in der Klasse der Kompakt-SUV: Geringer Verbrauch Niedrige CO2-Emissionen Hchste Bodenfreiheit mit 220 mm Gnstigstes Allrad-Modell (1.6i)

    Autohaus am Kraftwerk GmbHGeschftsfhrer: Thomas KnauberGrubenstrae 118, 66450 BexbachTel.: 0 68 26 / 20 70 www.subaru-saar.de

    Weltgrter Allrad-PKW-Herstellerwww.subaru.de

    Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts: 8,8 bis 6,8; auerorts: 5,9 bis 5,0; kombiniert: 6,9 bis 5,6.

    CO2-Emission (g/km) kombiniert: 160 bis 146. Abbildung enthlt Sonderausstattung.1 Subaru XV 1,6 l Active Benzin MT

    Ab 21.600,-