In (buchstäblichen) Tagen schuf Gott Himmel und E ?· schuf Gott Himmel und Erde In Satans Absicht,…

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • JUL-AUG 2012 Bd. 20 Nr. 4 Rufe getrost, schone nicht, erhebe deine Stimme wie eine Posaune. Jes 58:1 www.dieGemeindeGottes.com

    Fortsetzung auf Seite 4

    Baja Kinderheim ................................................... 3

    Es gibt einen Gott! ............................................... 5

    Evolution: Eine altheidnische Ansicht .............. 6

    Der alte Drache ..................................................... 7

    Der allmchtige Gott ............................................ 8

    (buchstblichen) Tagen

    schuf Gott Himmel und Erde

    In

    Satans Absicht, Gottes Wort im Garten Eden zu widerlegen, verur-

    sachte den Fall Adams und daraufhin den der ganzen Menschheit. Er griff ihren Glauben an erfolgreich. Heute macht er das Gleiche mit Scharen von Menschen und er hat dabei denselben Erfolg. Viele von diesen bekennen, Christen zu sein, jedoch ist ihr Glaube an die Bibel, welche das Wort Gottes an den Men-schen ist, schwerwiegend untergraben worden.

    Christliche Theologen diskutieren dar-ber, ob der Schpfungsbericht in 1. Mose sinn-

    b i l d l i c h oder zeitge-schichtlich ist. Waren Adam und Eva ber-haupt echte Menschen? Spricht es von sechs buchstb-lichen Ta-gen, in

    welchen die Erde geschaffen wurde oder sind diese nur symbolische Bezeichnungen, wel-che Millionen von Jahren bedeuten knnten? Auerdem passt ersteres nicht in das wissen-schaftliche Denkschema dieses evolutionsglu-bigen Geschlechts.

    Lange Zeitspannen sind die Grundlage der Evolutionstheorie. Ohne Milliarden von Jahren zerfllt ihre Theorie; daher auch der Kampf, die Gesinnung von der jungen, 6.000 Jahre alten, Erde abzubringen. Jemand da drau-en, von schlechter Wissenschaft verhext, und seinen Glauben darauf sttzend, hat es ver-anlasst, dass Schulbcher mit So spricht die Wissenschaft angefllt werden.

    Ihre Hypothese steht als Tatsache schwarz auf wei geschrieben da, obwohl sie wissen-schaftlich nicht nachgewiesen ist. Die Schp-fung von Gott wird nicht einmal erwhnt.

    Dies ist wahrhaftig ein gottloses Zeitalter, und die Menschen lieben es so! Evolution ist nicht nur mehr ein Gedanke, der vom menschlichen Geist gemutmat wird. Sie ist die Folge des heimtckischen Wirkens Satans,

  • 2 Die Evangeliums Posaune

    Ein anti-konfessionelles Heiligkeitsblatt

    Editorin: Schw. Susan MutchDeutsche Ausgabe: Schw. Doreen TovstigaRussische Ausgabe: Br. Waldemar Anselm

    Dieses klare, radikale, anti-sektiererische Heiligkeitsblatt wird im Namen des Herrn zur Erbauung der Gemeinde Gottes herausgegeben. Seine Aufgabe besteht darin, alle Seelen auf das volle Heil in Christus hinzuweisen und die Irrtmer des geistlichen Babylons (falsche Religion) aufzudecken. Unser Gebet ist, dass dieses Blatt ein scharfes Werkzeug in der Hand des Herrn sei, welches das geistliche Schweigen in dieser Zeit der Wiederherstellung bricht.

    Gottes Wort lehrt:

    Gttliche Reue und Bue Apg 3:19; 17:30; 2Kor 7:10Wiedergeburt Vllige Umwandlung Joh 3:3-7Freiheit von Snde Ein heiliges Leben 1Joh 5:18; Lk 1:73-75; Tit 2:11-12Vllige Heiligung Eine zweite Reinigung 1Th 5:23; Apg 15:8-9Einheit des Volkes Gottes Eine Gemeinde Joh 17:21; Mt 16:18Gttliche Heilung Jak 5:14-15; Jes 53:5Verordnungen Mt 28:19-20; Joh 13:14-15; 1Kor 11:23-26; Rm 16:16Schlichte, keusche Kleidung 5Mo 22:5; 1Tim 2:9-10; 1Kor 11:14-15Heiligkeit des Ehebundes Mt 19:5-6; Mk 10:11-12; Lk 16:18; Rm 7:2-3Gewaltlosigkeit Lk 3:14; 6:27-29; 18:20Wiederherstellung (Blasen der 7. Posaune) Offb 10:7; 11:15Ewige Strafe oder ewiger Lohn Mt 25:46

    Dieses Blatt wird durch freiwillige Spenden getragen. Neue An-schriften werden gerne entgegengenommen. Aufstze, Gedichte, Zeugnisse oder Fragen werden begrt. Die Redaktion behlt sich das Recht vor, alle Einsendungen zu edieren oder abzulehnen. Ma-nuskripte werden zurckgesandt, wenn Rckporto beiliegt. Verffent-lichte Artikel wurden auf Grund des Wahrheitsgehaltes ausgewhlt und sollten nicht unbedingt als Empfehlung des Verfassers verstan-den werden.

    Die Gospel Trumpet Publishing Co. mit allen Arbeitsbereichen sieht sich dem General Ministerial Body of the Church of God [der Predigerschaft der Gemeinde Gottes] unterstellt und verantwortlich.

    Zuschriften an Die evangeliums Posaune sind an die Schriftleitung zu richten:

    Obere Murichstrae 574196 Neuenstadt/Stein a. K.

    Tel: (06264) 92 62 20 Fax: (06264) 92 62 21

    editor@evangeliumsposaune.comeditor@thegospeltrumpet.com

    www.dieGemeindeGottes.com

    Die evangeliums Posaune e.v. Editorial

    Die evangeliums Posaune, ein kostenloses Heiligkeitsblatt, erscheint alle zwei Monate

    in der deutschen, englischen und russischen Sprache. Neue Anschriften werden gerne

    entgegengenommen. Spenden knnen auf folgendes Konto berwiesen werden:

    Die Evangeliums Posaune e.V.Raiffeisenbank Neudenau

    BLZ 667 624 33 Kto. 85 37 87 08

    Der menschliche Verstand kann auf Grund seiner Begrenzung die Gre und Macht des ewigen Gottes nur in einem geringen Ausma begreifen. Der All-mchtige muss in den Himmeln sitzen und ber die Grbeleien der gebrechlichen, sterblichen Menschen lachen. Sich selbst gro und Gott gering schtzend wenn sie Ihn berhaupt anerkennen beweisen sie nur ihre groe Torheit und Beschrnktheit.

    Ohne Gott macht sich der Mensch zum Toren. In der Tat hat ein Mensch weder wahre Weisheit noch Er-kenntnis; bis er die Furcht des Herrn erlernt (Ps 111:10; Spr 1:7). Es ist Weisheit zu erkennen, dass wir getrennt von Ihm nichts tun knnen (Joh 15:5). Nichts! Der Gott des Himmels verkndet: nur Toren verachten Weis-heit und Zucht!

    Jedes einzelne Knie wird sich vor der Gegenwart des allmchtigen Gottes an dem bald eintretenden groen letzten Tag beugen. Jeder stolze Atheist, jeder unentschuldbare Evolutionist, jeder die Bibel ableh-nende Wissenschaftler, und jeder, der sich weigerte, dem Evangelium Jesu Christi zu gehorchen, wird ohne jeglichen Schatten eines Zweifels in uerster Furcht auf sein Angesicht fallen vor dem Gott, dessen Nichtexistenz er zu seinen Lebzeiten fest behauptete, dessen heiligen Namen er verachtete und dessen hei-liges Gesetz er niedertrampelte. Jede Entschuldigung wird zunichte gemacht sein. Jede Lge wird offenbart sein. Jeder Stolze wird gedemtigt sein. An diesem Tag wird ein jeder uneingeschrnkt an den mchtigen Gott der Bibel glauben.

    Welch eine unvorstellbare, wunderbare Gnade, dass der unendlich groe und herrliche Gott des Himmels sich herablsst, um sich mit dem sterblichen Menschen zu befassen dem einzigen Rebellen Seiner Schpfung und ihm durch Seinen vollkommenen Heilsplan die Errettung von seiner Snde und Torheit und von dem kommenden Zorn anbietet das einzige Heilmittel des Menschen; seine einzige Hoffnung.

    Mgen noch viele der Treulosigkeit unserer Zeit entfliehen und die Erkenntnis des wahren und lebendi-gen Gottes finden. sm

  • Die Evangeliums Posaune 3

    Whrend unserer vierten jhrlichen Arbeitswoche im letzten Dezember war es unsere groe Freude, eine Gruppe von Heiligen in unserem Kinderheim zu be-herbergen. Am Ende des ersten Tages hatten die Brder ein halbes Dutzend Mauern niedergerissen und die Flche der Kche und des Abstellraumes wurde fast vervierfacht. Andere machten sich sofort daran, wunderschne, magerech-te Eichenschrnke zu bauen.

    Wenn es gilt, dreimal tglich an die 100 Menschen zu speisen, kann man sich vorstellen, dass die Kche ein wichtiger Raum ist. Bis zur Arbeitswoche hatten wir versucht, das Beste aus den unzulng-

    lichen Rumen und Mbeln zu machen. Die schwer arbeitenden Schwestern ge-nieen nun die groe Arbeitsflche und den reichlich zur Verfgung stehenden Lagerplatz.

    Andere Projekte implizierten ein neu-es Gelnder fr den Balkon des dritten Stockwerkes, Beleuchtung fr das Fu-ballfeld, umfangreiche Nh- und Flick-arbeiten, das Einsetzen mehrerer Tren, und zahlreiche sonstige Reparaturen.

    Das Shepherds Fold Kinderheim bietet mehr als fnfzig Kindern und Ju-gendlichen aus verarmten und zerbro-chenen Heimen, sowie fast ebenso vielen freiwilligen Missionaren und deren Fa-

    milien ein Zuhause. Keiner der Arbeiter erhlt auch nur einen Cent fr seine Ar-beit.

    Eine blendende Zukunft erwartet die-se Lieben: die Mglichkeit eines voll-kommenen, gesunden und glcklichen Lebens im Dienste Christi.

    Br. Benjamin Hartlieb Manager des Shepherds Fold Kinderheims

    Spenden fr das Shepherds Fold Kinderheim in Mexiko und fr das

    Grace Kinderheim in Nepal knnen auf folgendes Konto berwiesen werden:

    Die Evangeliums Posaune e.V.Raiffeisenbank Neudenau

    BLZ 667 624 33 Kto. 85 37 87 08Vermerk: Kinderheime

    KinderheimBaja

  • 4 Die Evangeliums Posaune

    den Glauben an Gott und

    Seinen offenbarten Willen, der in der Bibel verkndet wird, zu untergraben. Evolutionisten werden nicht an den Gott der Bibel glauben, der alle Dinge aus dem Nichts erschaffen hat, sondern sie werden darauf beharren, zu glauben, dass alle Materie ganz von selbst ins Dasein kam aus dem Nichts! Welch ein Glaube!

    Satans Kunstfertigkeit ist so heimt-ckisch, dass selbst bekennende Christen unter dem Zauber sind, eine passende Mischung zu finden, welche sowohl fr den Glauben als auch fr die Wissen-schaft spricht eine theistische Evoluti-on oder alte Erde Schpfungsversion. Verblendete Sinne (2Kor 4:4)!

    Bezieht sich also Tag in 1. Mose auf einen 24-Stunden-Tag oder auf einen lan-

    gen Zeitraum, ja sogar Mil-lionen von Jahren? Fr mich steht dieses The-ma nicht zur Diskussion. Es sind sechs buchstbliche Tage. Amen. Die Bibel hat sich nicht v e r n d e r t .

    Die Wissenschaft aber hat sich vern-dert neue Entdeckungen offenbaren ihre eigenen Irrtmer der Vergangenheit. Die Bibel ist die Autoritt, nicht fehlbare Menschen, und sie verkndet: Denn in sechs Tagen hat der Herr Himmel