JUNGE WILDE – RISING STARS - konzerthaus- MESSIAEN (1908 – 1992) Trois Mlodies fr Sopran und Klavier (1930) â€Pourquoi‹ â€Le sourire

  • View
    215

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of JUNGE WILDE – RISING STARS - konzerthaus- MESSIAEN (1908 –...

  • KONZERTHAUS DORTMUND

    Brckstrae 21 / 44135 DortmundT 023122 696 200 / F 023122 696 222

    info@konzerthaus-dortmund.de www.konzerthaus-dortmund.de

    JUNGE WILDE RISING STARS

    SA 16.12.2017

  • NORA FISCHER GESANGDANIL KOOL KLAVIER

    EMMANUEL TJEKNAVORIAN VIOLINE

    ELLEN NISBETH VIOLABENGT FORSBERG KLAVIER

    TAMS PLFALVI TROMPETEMARCELL SZAB KLAVIER

    CHRISTOPH SIETZEN PERKUSSION

    QUATUOR VAN KUIJK

    BJRN WOLL MODERATION

    Abo: Junge Wilde

    In unserem Haus hren Sie auf allen Pltzen gleich gut leider auch Husten, Niesen und Handy-klingeln. Ebenfalls aus Rcksicht auf die Knstler bitten wir Sie, von Bild- und Tonaufnahmen

    whrend der Vorstellung abzusehen. Wir danken fr Ihr Verstndnis!

    2,50 E

    SO KLINGT NURDORTMUND

    SAISON 2017 / 18

  • 4 / 5

  • PROGRAMM

    PERCY GRAINGER (1882 1961)To a Nordic Princess (1928)Fassung fr Viola und Klavier

    EDVARD GRIEG (1843 1907)Allegro molto appassionato aus Sonate fr Violine und Klavier Nr. 3 c-moll op. 45 (1887)Fassung fr Viola und Klavier von Ellen Nisbeth

    Pause ca. 18.15 Uhr

    QUATUOR VAN KUIJKFELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY (1809 1847)Streichquartett Nr. 4 e-moll op. 44 Nr. 2 (1837)

    Allegro assai appassionatoScherzo. Allegro di moltoAndantePresto agitato

    NORA FISCHER & DANIL KOOL

    MAURICE RAVEL (1875 1937)Kaddish aus Deux Mlodies Hbraques (1914)

    OLIVIER MESSIAEN (1908 1992) Trois Mlodies fr Sopran und Klavier (1930)

    Pourquoi Le sourireLa fiance perdue

    BLA BARTK (1881 1945)Aus: Falun Dedinsk Scny (Dorfszenen) Sz 78 (1924)

    Lakodalom (Hochzeit)Blcsodal (Wiegenlied)Legnytnc (Burschentanz)

    TAMS PLFALVI & MARCELL SZAB

    TOMASO ALBINONI (1671 1751)Aus: Sonate Nr. 11 A-Dur aus 12 Trattenimenti armonici op. 6 (um 1712)

    AdagioAllegro

    PTER ETVS (GEB. 1944)Sentimental (2017)Auftragskomposition von Mpa Budapest und ECHO

    GEORGE ENESCU (1881 1955)Lgende fr Trompete und Klavier (um 1906)

    GEORGE GERSHWIN (1898 1937)Prelude Nr. 2 fr Trompete und Klavier (1926)

    ROBERT ERICKSON (1917 1997)Kryl fr Trompete solo (1977)

    ELLEN NISBETH & BENGT FORSBERG

    REBECCA CLARKE (1886 1979)Impetuoso aus Sonate fr Viola und Klavier (1919) KATARINA LEYMAN (GEB. 1963)Aus: Tales of lost times (2017)Auftragskomposition von Konserthus Stockholm und ECHO

    DUKE ELLINGTON (1899 1974)Movement aus Anatomy of a Murder (um 1959)Fassung fr Viola und Klavier

    6 / 7

  • PROGRAMM

    CHRISTOPH SIETZEN

    EMMANUEL SJOURN (GEB. 1961)Attraction (2016)Fassung fr Marimba, Vibrafon und Tonband IANNIS XENAKIS (1922 2001)Rebonds A & B fr Schlagzeug solo (1989)

    ARVO PRT (GEB. 1935)Variationen zur Gesundung von Arinuschka (1977)Fassung fr Marimba von Christoph Sietzen, autorisiert durch Arvo Prt

    STEWART COPELAND (GEB. 1952)Sheriff of Luxembourg (2017)Auftragskomposition von Philharmonie Luxembourg und ECHO

    Ende ca. 21.50 Uhr

    Die European Concert Hall Organisation (ECHO) whlt jedes Jahr junge Ausnahmeknstler als Rising Stars aus, um ihnen die Mglichkeit zu geben, sich in den Partnerhusern einem internationalen Publikum zu prsentieren. Diese Musiker sind im Konzerthaus gemeinsam zu Gast in der Reihe Junge Wilde.

    LEONARD BERNSTEIN (1918 1990)La Bonne Cuisine (1947)

    Plum PuddingOx-tailsTavouk gueunksisRabbit at top speed

    Pause ca. 19.50 Uhr

    EMMANUEL TJEKNAVORIAN

    EUGNE YSAE (1858 1931)Sonate fr Violine solo G-Dur op. 27 Nr. 5 (1923)

    LAuroreDanse rustique

    JOHANN SEBASTIAN BACH (1685 1750)Chaconne aus der Partita fr Violine solo Nr. 2 d-moll BWV 1004 (1720) CHRISTOPH EHRENFELLNER (GEB. 1975)Hochzeitstanz & Double aus Suite des Alpes op. 36 (2017)Auftragskomposition von Wiener Konzerthaus, Musikverein Wien und ECHO HEINRICH WILHELM ERNST (1814 1865)Thema und Variationen ber das irische Volkslied Die letzte Rose (1864)

    8 / 9

  • 10 / 11

    Ellen Nisbeth

  • WERKE

    TROMPETE DURCH DIE JAHRHUNDERTE

    Tomaso Albinoni Sonate Nr. 11 A-Dur aus 12 Trattenimenti armonici op. 6Tomaso Albinoni gehrt zu den wichtigsten venezianischen Komponisten des Sptbarock. Wie viele seiner Kollegen war er stark von der italienischen Oper beeinflusst, was sich auch in der auffallend gesanglichen Solostimme seiner 12 Trattenimenti armonici op. 6 offenbart. Von Beginn an ist die elfte Sonate durchsetzt mit quasi vokalen Seufzern des Soloinstruments.

    Pter Etvs SentimentalMit Sentimental, das Pter Etvs eigens fr Tams Plfalvi geschrieben hat, schuf der Kom-ponist eine Hommage an zwei Idole seiner Jugend: Miles Davis und Chet Baker. Auerdem spielt er darin mit den unterschiedlichen Klangfarben von Flgelhorn und dem weich-samtigen Kornett. Sentimentale Musik braucht weiche Klnge, so sein Credo.

    George Enescu Lgende fr Trompete und Klavier Ein ganzes Kaleidoskop verschiedener Ausdrucksnuancen bedient George Enescue in seiner Lgende fr Trompete und Klavier. Stndig wechseln die Charaktere, was sich in den vielfl-tigen Spielanweisungen wie grave (ernst), pathtique (bewegt), gracieux (anmutig), chantant (melodisch), furieusement (zornig) oder rveur (trumerisch) zeigt.

    George Gershwin Prelude Nr. 2 fr Trompete und KlavierGanz vom Jazz beeinflusst zeigt sich das Prelude Nr. 2 von George Gershwin und steht da-mit exemplarisch fr den Stil vieler amerikanischer Komponisten im frhen 20. Jahrhundert. Der Komponist selbst nannte es wegen der zugrundeliegenden Blues-Tonleiter auch eine Art Blues-Wiegenlied.

    Robert Erickson Kryl fr Trompete soloNeue Spielweisen bringt Kryl aus der Feder des amerikanischen Komponisten Robert Erickson. Er verlangt darin neben verschiedenen Arten von Glissandi auch gesungene Tne und laute Atemgerusche.

    KLANGWEITE DER VIOLA

    Rebecca Clarke Impetuoso aus Sonate fr Viola und KlavierRebecca Clarke war nicht nur Komponistin, sondern auch virtuose Bratscherin. Sie kannte sich also mit den Mglichkeiten ihres Instruments hervorragend aus, was auch der Sonate fr Viola

    12 / 13

    Brckstrae 21 Dortmund Telefon 0231 2 26 96-145 www.steinway-dortmund.de

    Nur wenige Schrittezu Ihrem Klavier.

    K l av i ere & F lge l im Ko nzer thaus

    Unsere Filiale im Foyer des Konzerthauses ldt Sie ein

    zu einem Probespiel! Kaufen, mieten, leihen,

    Service, Werterhalt und Wertanlagen.

    Wir beraten Sie gerne umfassend.

    Die hrbarePflege fr alle

    Saiteninstrumente

    www.bellacura.de

  • WERKE

    und Klavier deutlich anzuhren ist. Immer wieder schimmern zudem sptimpressionistische Einflsse etwa der Harmonik Debussys durch.

    Katarina Leyman Tales of lost timesAm Klang der Bratsche, vor allem deren warm-lyrischen Ton ist auch Katarina Leyman interes-siert, die ihre Tales of lost times eigens fr die Rising-Stars-Konzerte von Ellen Nisbeth komponierte. Der Titel verweist auf Kindheitserinnerungen der Komponistin, die als Inspiration fr das Werk dienten, darunter felsige Ksten und die Fiedel spielenden Eltern.

    Duke Ellington Anatomy of a MurderDie Musik von Duke Ellington zum Film Anatomy of a Murder ist ein veritables Beispiel ameri-kanischer Tanz- und Unterhaltungsmusik. Angereichert mit zahlreichen Jazz-Anklngen geht sie direkt ins Ohr beziehungsweise (Tanz-)Bein. 1960 wurde sie zudem mit einem Grammy ausgezeichnet.

    Percy Grainger To a Nordic PrincessBefreundet mit Duke Ellington war der in Australien geborene Pianist und Komponist Percy Grainger, dessen Schaffen deutlich von seiner Vorliebe fr Folk Songs geprgt ist. So auch To a Nordic Princess, das er zur Hochzeit mit seiner Geliebten Ella Strm komponierte.

    Edvard Grieg Sonate fr Violine und Klavier Nr. 3 c-moll op. 45Nordisch wird es auch mit der Sonate Nr. 3 c-moll von Edvard Grieg, die ursprnglich fr Violine komponiert wurde. Voller Leidenschaft steckt das Hauptthema des heute zu hrenden ersten Satzes, dem ein gesangliches zweites Thema gegenbersteht.

    LIEDHAFT

    Felix Mendelssohn Bartholdy Streichquartett Nr. 4 e-moll op. 44 Nr. 2Mit dem Streichquartett Nr. 2 a-moll op. 13 gelang Felix Mendelssohn Bartholdy ein frhreifer Geniestreich, dem noch fnf weitere Quartette folgen sollten bis zum f-moll-Quartett aus dem Todesjahr des Komponisten. In der Mitte steht die geniale Trias des Opus 44, zu deren zweitem Quartett in e-moll die ersten Skizzen von der Hochzeitsreise Mendelssohns datieren. Es war eine glckliche Zeit in einem viel zu kurzen Komponistenleben, und glcklich war auch die

    14 / 15

    Aufnahme des Werks durch das Publikum bei seiner Urauffhrung 1837 in Leipzig: Das Scherzo des zweiten Satzes musste gar wiederholt werden.

    Das Hauptthema des ersten Satzes zeigt deutliche hnlichkeit mit dem aus Mozarts g-moll-Sinfonie KV 550. Doch Mendelssohns Personalstil ist im gesamten Werk zu spren, etwa in dem fr ihn so typischen Prinzip Lied ohne Worte des dritten Satzes, in dem die erste Geige eine wunderbare Kantilene zur Begleitung der brigen Streicher aufblhen lsst.

    SPRACHLICH VERSIERT

    Maurice Ravel Kaddish aus Deux Mlodies Hbraques Maurice Ravel, Komponist feingeschliffener, klangfunkelnder Klavierstcke und Orchesterpar-tituren, fand im Lied die Mglichkeit zu subtilen Schmuckstcken und Stimmungsgemlden in klein-prgnanter Form. In den Deux Mlodies Hbraques etwa sprt er dem charakteris-tischen nationalen Idiom nach und verleiht zudem seiner Zugehrigkeit zum Judentum klin-genden Ausdruck.

    Olivier Messiaen Trois Mlodies fr Sopran und Klavier Eigentlich schrieb Olivier Messiaen die Texte zu seinen Liedern selbst, nur ganz zu Anfang griff er auf fremde Texte zurck, so wie auch im reifen Frhwerk Trois Mlodies, das den Aufbruch des Komponisten aus der Klangwelt des Impressionismus dokumentiert. So stammt der Text zum zweiten Lied Le Sourire