KliniK für OrthOpädie - rehazentrum-bb.de ?· Behandlungsspektrum in unserer Klinik für Orthopädie…

Embed Size (px)

Text of KliniK für OrthOpädie - rehazentrum-bb.de ?· Behandlungsspektrum in unserer Klinik für...

KliniK fr OrthOpdie

Rehabilitations- & PrventionszentrumBad Bocklet

G e s u n d h e i t G e n i e s s e n

DEUTSCHLANDS GRSSTER REHA-

KLINIK-VERGLEICH

2018REHAKLINIK

ORTHOPDIE

Behandlungsspektrum

in unserer Klinik fr Orthopdie des rehabilitations- und prven-tionszentrums Bad Bocklet werden smtliche erkrankungen des sttz- und Bewegungs apparates auf der Basis von aktuellsten erkenntnissen behandelt. dabei erfolgt die rztliche und thera-peutische Betreuung bei postoperativen folgezustnden sowohl nach ein griffen an der Wirbelsule als auch an den groen und kleinen Gelenken. darber hinaus werden smtliche ver-schleiende und entzndliche erkrankungen des sttz- und Bewegungsapparates sowie Muskel- und nervensystem-erkrankungen therapiert.

das rehabilitations- und prventionszentrum in Bad Bocklet ist eine multidisziplinr aufgebaute und interdisziplinr arbeitende moderne rehabilitationsklinik mit grozgigen rumlichen und hervorragenden strukturellen Gegebenheiten. unter dem Motto gesund werden, gesund bleiben sorgen wir tag fr tag fr eine hohe Behandlungs- und Betreu ungs qualitt. Mit unserer langjhrigen erfahrung und Wissen wollen wir sie auf ihrem Weg zu Gesundung, einer verbesserten leistungsfhigkeit und einem gesteigerten Wohlbefinden mit allen Krften untersttzen.

Zum therapeutischen Angebot gehren das Gesundheitstraining inkl. intensiver schu lung ber ursachen und entstehung sowie der umgang mit der erkran kung. Bewegungs therapie und eine breite palette an physiotherapeutischen Mg lichkeiten runden das thera pie spektrum ab.

ChefarztDr. med. Kai U. Dreler facharzt fr Orthopdie facharzt fr unfallchirurgie Zusatzbezeichnung

sportmedizin, Manuelle Medizin, sozialmedizin, rztliche Osteopathie (dAAO / erOp)

privatsprechstunde nach Ver einbarung

Sekretariattel. (09708) 79-9443

Aufnahmeabteilungdas team der Aufnahme abteilung ist fr sie da unter telefon (09708) 79-3493

IndIkatIonen orthopdIe

Konservative Manahmen smtliche akuten und chronischen schmerzzustnde der Wirbelsule und der extremitten bandscheibenbedingte erkrankungen bis hin zum Band scheiben vorfall mit und ohne radikulre symptomatik degenerative Vernderungen des sttz- und Bewegungs apparates, insbesondere Arthrosen der

Wirbelsulen- und extremittengelenke akute und chronische erkrankungen der Wirbelsule mit neuro logischer symptomatik

(schlaffe oder spastische paresen, Querschnittsyndrome) erkrankungen des rheumatischen formenkreises Osteoporose mit akuten oder drohenden frakturen Muskelerkrankungen (Myopathien, Myositiden, neurogene Muskelatrophien) akute und chronische sportverletzungenPostoperative Zustnde nach endoprothetischem Gelenkersatz an hft-, Knie-, schulter- und sprunggelenk Wirbelsuleneingriffen bei Bandscheibenvorfllen, spondy lo desen Gelenkerhaltenden Operationen Wirbelkrperfrakturen, Wirbelsulentumoren/-metastasen Operativ versorgten rheumatischen erkrankungen skoliose-Korrekturoperationen unfllen mit Gelenkbeteiligung und komplexen Bandver letzungen polytraumen Amputation der oberen und unteren extremitten bei periphe ren-arteriellen durchblutungsstrungen,

diabetes mellitus oder nach traumen oder tumoren

kontraIndIkatIonen

Grnde, die gegen eine Behandlung sprechen patienten, bei denen aufgrund von Multi morbiditt und eines niedrigen Barthel-indexes unter 40 die

vorgese henen rehabilitationsziele nicht er reicht werden knnen patienten, bei denen bereits pflege bedrftigkeit besteht patienten mit ausgeprgten per sn lich keitsstrungen, hirnorganischer Genese oder deutlicher intelligenz-

min de rung sowie demenz patienten mit schweren psychosen oder neurotischen Zwangsstrungen patienten mit multiresistenten Keimen

unser Behandlungskonzept

im rahmen der fachorthopdisch-traumatologischen rehabilitationsbehandlung wird besonderer Wert auf die nachhaltige Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, schnelligkeit und Koordination gelegt. Bei patienten mit Gelenkprothesen wird auf eine Verbesserung der Aktivitten des tglichen lebens (Adl) und wenn mglich auf eine rckkehr in den Arbeitsprozess hingearbeitet. im rahmen der Kran ken gym nastik knnen smtliche gngigen Behand lungs techniken inklusive Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage einbezogen werden. Zustzlich kommen manualtherapeutische, osteopathische sowie sportme-dizinische Aspekte zur Geltung. im balneologisch-physikalischen Bereich werden alle klassischen therapien, thermo therapien sowie Massagetechniken angewendet. schlie lich kann ergnzend in entspannungsgruppen an Kursen wie Autogenem training oder progressiver Muskel relaxation nach Jacobson, Kreativer ergo- und Gestaltungstherapie sowie Musikalischer entspannung teilgenommen werden. Auch werden Aspekte des sozialver siche rungs rechts im rahmen einer individuellen sozialberatung erlutert. hier geht es z. B. um die prfung der Voraussetzung zur Bean tragung von leistungen zur teilnahme am Arbeits leben, Antrge bei Ver sorgungs mtern (schwerbehinderten-recht) sowie sonstigen sozialver siche rungstrgern. ergnzend findet eine auf die individuellen Bedrfnisse des patienten abgestimmte ernhrungs beratung statt.

K l in i K fr Orth Opd ie4

dIagnostIk

im rahmen der fachorthopdischen diagnostik knnen alle gngigen rntgenuntersuchungen am sttz- und Bewegungs-apparat durchgefhrt werden. Zustz lich bieten wir die fach - spezifische ultraschall diagnostik am sttz- und Bewegungs-apparat inklusive Weich teildiagnostik und Knochendichtemessung an. schlielich sind alle gngigen labor untersuchungen inklusive rheumaserologie mglich. im rahmen der fachbergreifenden diagnostik knnen eeG, eKG, langzeit-Blutdruck messung, langzeit-eKG und lungenfunktionsprfung durchgefhrt werden.

Interdisziplinre Zusammenarbeitdie enge Verzahnung der Kliniken fr Orthopdie, innere Medizin/ Onko lo gie, psycho somatik und Geriatrie ge whr leistet eine fach-bergreifende quali tts gerechte Betreu ung von Be gleit er krankungen auf hohem fachrztlichen niveau.

Kl in i K fr Orth Opd ie6

orthopdIsche therapIen

rztliche schmerz therapie, rztliche Osteopathie, Chirotherapie, therapeutische lokalansthesie, neuraltherapie, Akupunktur

Beschwerdenangepasste Bewegungs therapie, von entlastung im Wasser bis hin zur Medizi nischen trainings therapie, isokinetik und propriozep tions training (posturomed)

ergotherapie zur Bewltigung und zum training der Aktivitten des tglichen lebens (Adl) Klassische Massagen, fureflexzonen- und Akupunkturmassagen, lymph drainage und komplexe

entstau ungstherapie, Bder, Klte- und Wrmeanwendungen elektrotherapie (interferenz, ultraschall, reizstrom, Qrs) psychologische und psychotherapeutische Betreuung zur Optimierung der schmerz- und

Krankheitsbewltigung, entspannungstraining sozialberatung mit untersttzung bei fragen des schwerbehinderten- und rentenrechts,

der pflege und der huslichen Versorgung, Berufs bera tung ditberatung und -schulung hilfsmittelversorgung / Orthopdie-technik einschl. einlagenanpassung

Kl in i K fr Orth Opd ie8

Sozialdienstschwerbehindertengesetz, renten -recht, Kranken- und pflege versiche -rung, rehabilitation

Begleitende Manahmen ernhrungsberatung diabetesschulung raucherentwhnung psychologische einzel- und

Gruppen gesprche

Gesundheits bildende Vortrge Kardiovaskulre risikofaktoren Arterielle hypertonie Krebserkrankung stoffwechsel erkrankung stressbewltigung Osteoporose fibromyalgie depression ernhrungsberatung

rehaBIl ItatIonszIele

realistische rehabilitationsziele werden vor dem hintergrund ent sprechender Zuweisungsdiagnosen und dem Aufnahmebefund gemeinsam mit dem pa tien ten formuliert und nach Mglichkeit whrend der re ha bi li tation umgesetzt. hierbei wird im rahmen des biopsy chosozialen Modells besonderer Wert auf eine ganz-heitliche Be trachtung gelegt, welche die individuellen lebens- und Arbeits bedingungen des patienten bercksichtigt und in therapeu tische und rehabilitative Manahmen einflieen lsst.

da der begonnene rehabilitationsprozess erfahrungsgem nicht mit ende des Aufenthaltes abgeschlossen ist, werden die hierfr notwendigen Manahmen, die es fr zu hause fortzu-fhren gilt, vor der Abreise ausfhrlich besprochen und im ent-lassbericht dokumentiert. dies kann sich sowohl auf ergnzende Behandlungen durch den hausarzt oder einen fach arzt am hei mat ort beziehen als auch auf bungen und Manahmen, die selbstndig zu hause durch gefhrt werden. darber hinaus werden bei erwerbsfhigen eventuell erforderliche be trieb li che umstellungen in Betracht gezogen. sollten weitere diagnos ti sche Manahmen oder sptere Kontroll untersuchungen not wendig sein, werden diese mit den patienten przisiert.

QualIttsmanagement

InternesQualittsmanagement

definition und regelmige berprfung von rehabilita tions zielen

tgliche teambesprechung aller an diagnostik und therapie beteiligten rzte. darber hinaus wchent liche Be sprechun gen mit therapeuten und psychologen sowie Kranken schwestern

regelmige Visiten

interdisziplinre therapiekonferenzen

dokumentation von Befunden und Behand lungs-ablufen

erfassen von rehabilitationsergebnissen vor dem hinter grund der ursprnglichen und reflektierten Ziele

Auswertung der patienten-Befragungsbgen

interne Weiterbildung durch Vortrge und Konferenzen

regelmige Optimierung der sozialmedizinischen leistungsbeurteilung im rahmen von peer-review-Verfahren

ExternesQualittsmanagement

peer-review-teilnahme am Qualitts siche rungs - programm der deutschen rentenversicherung

Zertifizierung des rehazentrums