Click here to load reader

kunst- und kulturgeschichte · PDF filebereits erschienen 3 kulturgeschichte 2 bereits erschienen / erscheint im Januar 2019 kulturgeschichte Michael reibold, landesmuseum für kunst

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of kunst- und kulturgeschichte · PDF filebereits erschienen 3 kulturgeschichte 2 bereits...

kunst- und kulturgeschichte

aus Die Frau in der Kunst

3bereits erschienen

kulturgeschichte

2 bereits erschienen / erscheint im Januar 2019

kulturgeschichte

Michael reibold, landesmuseum fr kunst undkulturgeschichte oldenburg (hg.)

Madonna, Manta, MauerFalldie achtziger Jahre in der bundesrepublik

17 22 cm, 176 Seiten74 Farb- und 19 S/W-Abbildungen, HardcoverISBN 978-3-7319-0785-519,95

Pac-Man, Disco-Roller und Schulterpolster: Schrill, kurios undin Neonfarben getaucht das waren die achtziger Jahre! US-Prsident Reagan erklrte die UdSSR zum Reich des Bsen,NATO-Doppelbeschluss und Wettrsten riefen die Friedensbe-wegung auf den Plan. Die Neue Deutsche Welle rollte unauf-haltsam auf die Fans der Popmusik zu. Nena, Shootingstaraus Hagen, besang 99 Luftballons und Udo Lindenberg be -stieg zumindest musikalisch den Sonderzug nach Pankow. Klei-dung wurde zum Outfit, Aerobic und Bodybuilding styltenden jugendlichen Krper, und vorne kurz, hinten lang (Vo-kuhila) galt als angesagte Herrenfrisur. Helmut Kohl trat 1982 die bislang lngste bundesdeutscheKanzlerschaft an, ein Atomunfall in Tschernobyl schrte dieAngst vor Kernkraft, und der Stern prsentierte stolz seine Hit-ler-Tage bcher, die sich schon bald als plumpe Flschungenerwiesen. Am Ende des Jahrzehnts fiel berraschend die Ber-liner Mauer das Symbol der deutschen Teilung.

Max J. kobbert, karin Falkenberg (hg.) fr die Museen der stadt nrnberg

kulturgut spiel

Schriftenreihe der Museen der Stadt Nrnberg, Bd. 17, herausgegeben von Ingrid Bierer

22,5 x 22,5 cm, 144 Seiten222 Abbildungen, BroschurISBN 978-3-7319-0776-319,95

Das Buch enthlt nicht die Bilder irgendeiner Sammlung von Spielsteinen.Es sind vielmehr jene Steine, die Max J. Kobbert in einem Akt von dan-kenswertem Gromut dem Spielzeugmuseum und seinen Besucherinnenund Besuchern geschenkt hat. Nach seinen eigenen Worten sieht er sichselbst als beschenkt, weil er das Glck hatte, in dem seit den 1970er Jahrenentfesselten Spieleboom von Anfang an dabei gewesen zu sein. Die vor-liegende Neuauflage enthlt auf vielfachen Wunsch auch eine Darstellungdes Spielebooms seit den 1970er Jahren. Sie wird durch einen Beitrag vonChristian Beiersdorf ergnzt, der die gegenwrtige Situation der Spieleszeneschildert. Kobberts Werk Kulturgut Spiel ist eine ebenso kluge wie kurzweilige Phi-losophie des Spielens, die zwischen Bildungswert und Eigenwert des Spielsunterscheidet und sie als notwendig miteinander verbindet.

karin Falkenberg (hg.) fr die Museen der stadt nrnberg

nrnberg hat das zeug zuM spielen

Schriftenreihe der Museen der Stadt Nrnberg, Bd. 19, herausgegeben von Ingrid Bierer

22,5 22,5 cm, ca. 160 Seitenca. 271 Abbildungen, BroschurISBN 978-3-7319-0798-5ca. 19,95

Warum spielt der Mensch? diese Frage steht im Zentrum von Nrnberghat das Zeug zum Spielen. Gespielt wird berall auf der Welt. Wir wollenwissen, warum das Thema Spiel in der Metropolregion Nrnberg so be-sonders wichtig ist. Klar: Nrnberg die Spielzeugstadt mit Tradition, mitOrten voller Zeug zum Spielen! Das Spielzeugmuseum international be-kannt und weltberhmt. Das Deutsche Spielearchiv Nrnberg mit ber30.000 Brett- und Kartenspielen. Die Internationale Spielwarenmesse ebenso berhmt und wirtschaftlich extrem wichtig. All das befindet sich inNrnberg, auch institutionsbedingt, versteckt, wie ein geheimer Schatz: inVitrinen, im Depot, nur fr Fachpublikum zugnglich. Doch wir lieben es,zu spielen! Fast jede und jeder von uns. Deshalb wollen wir das wichtigeThema Spiel fr unser gelingendes Zusammenleben nutzen.

nrnbergSpielzeugmuseum Nrnbergbis 2. Juni 2019

oldenburgOldenburger Schlossbis 24. Februar 2019

5bereits erschienen

antike

4

antike

andreas scholl, agnes schwarzmaier (hg.) fr die antikensammlung der staatlichen Museen zu berlin

pergaMonMeisterwerke der antiken Metropole und 360-panorama von Yadegar asisi

24 30 cm, 320 Seiten309 Abbildungen, HardcoverISBN 978-3-7319-0793-039,95

Die deutschen Ausgrabungen in Pergamon zhlen zu den er-folgreichsten Unternehmungen der deutschen klassischen Al-tertumswissenschaft. Von den Kniglichen Museen zu Berlinin den Jahren 1878 bis 1886 begonnen, werden die Grabun-gen vor Ort bis heute fortgefhrt, und dies mit spektakulrenErgebnissen! Pergamon war im 3. und 2. Jahrhundert vorChristus Hauptstadt eines mchtigen Reiches, das groe Teileder heutigen Trkei beherrschte. Erstmals prsentiert die Ber-liner Antikensammlung nun eine umfassende Gesamtschauzur Kunst und Geschichte dieser hellenistischen Knigsresidenz.Der opulente Begleitband beschftigt sich in zahlreichen Auf-stzen auf dem aktuellen Forschungsstand umfassend mit derGeschichte und Kultur des antiken Pergamons, behandelt da-bei Themen wie Topografie und Architektur, Herrscher undHof, Kulte und Heiligtmer, Skulptur und Handwerk und vielesmehr. Der anschlieende Katalog besticht durch seine zahl-reichen Farbabbildungen und stellt die einzelnen Objekte de-tailliert in Wort und Bild vor.

berlinPergamonmuseum Berlinbis auf Weiteres

Ausstellung mitgroem 360-Panorama vonYadegar Asisi

bereits erschienen

6 erscheint im Juni 2019

kunst

Michael imhof

die Frau in der kunstvon nofretete bis Marilyn Monroe

ca. 23 30 cm, ca. 176 Seitenca. 150 Abbildungen, HardcoverISBN 978-3-7319-0827-2ca. 22,80

Bilder und Skulpturen mit der Darstellung einer Frau gehrenzu den berhmtesten Werken der Kunst die Bste der Nofre-tete, die Venus von Milo, der Frhling von Botticelli, die MonaLisa von Leonardo. Das Buch stellt die Bandbreite der Motivevor, in denen die Frau als Bildmotiv auftritt, angefangen vonden Darstellungen antiker Gttinnen und Frauen aus der My-thologie und der Bibel bis hin zu den Ikonen der Film- undMusikbranche der heutigen Zeit. Darber hinaus finden Selbst-bildnisse von Knstlerinnen, Alltagsszenen, in denen zumeistdie kluge, belesene sowie elegante Frau das Thema bildet,und die bezaubernden Damenportrts des 19. und frheren20. Jahrhunderts Bercksichtigung.Das Buch dokumentiert so die Kulturgeschichte der Frau an-hand attraktiver Gemlde und Skulpturen, die die Schnheitund Klugheit der Frauen einfangen.

8 bereits erschienen

Malerei

9bereits erschienen

Malerei

sarvenaz ayooghi (hg.)

chaMbre priveMeisterwerke aus dem Wohnzimmer eines sammlers

21,5 x 26,5 cm, 128 Seiten60 Farbabbildungen, HardcoverISBN 978-3-7319-0754-119,95

Der Katalog zeigt flmische und hollndische Malerei aus einerPrivatsammlung. Enthalten sind u. a. Werke von Jan Bruegheld. ., Ambrosius Bosschaert, Frans Snyders, Adriaen Brouwerund Paul Bril.

gerd spitzer

christian Friedrich gille18051899Malerische entdeckung der natur

24 x 29 cm, 240 Seiten140 Farb- und 41 S/W-Abbildungen, HardcoverISBN 978-3-7319-0767-139,95

Christian Friedrich Gille (18051899) blieb als Knstler zuLebzeiten weitgehend unbekannt und starb nach fast sieben-einhalb Jahrzehnten unermdlicher Ttigkeit in groer Armut.Die Zeitgenossen haben ihn kaum beachtet. Heute gilt er alseiner der wegweisenden Landschaftsmaler des 19. Jahrhun-derts. Gilles Anfnge liegen in der Epoche von Caspar DavidFriedrich, Carl Gustav Carus und Johan Christian Dahl, alsdessen talentiertester Atelierschler er seinen Weg begann.In gewisser Weise hat Gille eine Entwicklung konsequent zuEnde gefhrt, die in dem neuen Naturverhltnis der Romantikam Beginn des Jahrhunderts ihren Ausgangspunkt hatte undin seinen unkonventionellen lstu dien vor der Natur, mit de-nen der Knstler subjektive Seherlebnisse unmittelbar in Ma-lerei bersetzte, zur Moderne im spten 19. Jahrhundert hin-fhrte.Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich um die erste um-fassende Monografie ber den Knstler nach der ersten groenAusstellung in Dresden und Bremen 1994.

aachenSuermondt-Ludwig-Museum Aachenbis 3. Februar 2019

in zusaMMenarbeit Mit deM auktionshausvilla grisebach in berlin

11erscheint im 1. Quartal 2019

kunst

10 erscheint im 1. Quartal 2019

kunst

thomas richter

christian schadknstler iM 20. Jahrhundert

24,5 31,5 cm, 2 Bnde, zusammen ca. 624 Seiten,zusammen ca. 600 Abbildungen, Leinen mit SchutzumschlagISBN 978-3-7319-0790-9ca. 99,

In Aschaffenburg wird seit dem Jahr 2000 der gesamte knst-lerische und private Nachlass des international anerkanntenMeisters der Neuen Sachlichkeit und Erfinders der Schado-grafie, Christian Schad (18941982), verwahrt.Der wertvolle Kunstbestand und die Bearbeitung des Privatar-chivs bilden die Grundlage fr das Christian Schad Museum,das im Juni 2019 erffnet wird. Die zweibndige Begleitpubli-kation fhrt erstmals umfassend in Leben und Werk des Knst-lers ein. Behandelt wird sein Gesamtschaffen vom Expressio-nismus, der Dada-Periode ber die Kunst der Weimarer Repu-blik und der NS-Zeit bis zum Magischen Realismus der Nach-kriegsepoche.Die Publikation bietet einen Beitrag zur Kunst der europischenAvantgarde sowie die exemplarische Betrachtung einer deut-schen Knstlerexistenz im Verlauf des von Brchen und Um-brchen gekennzeichneten 20. Jahrhunderts. Band 2 umfasst erstmals vollstndig die vom Knstler verfass-ten Bildlegenden sowie zahlreiche unbekannte literarischeund kunsttheoretische Texte Christian Schads.Dr. Thomas Richter war langjhriger Direktor der Aschaffen-burger Museen und hat die Konzeption des neuen Museumserarbeitet.

12 erscheint im april 2019

Malerei

Markus bertsch, iris Wenderholm (hg.)

haMburger schuledas 19. Jahrhundert neu entdeckt

24 29 cm, ca. 384 Seitenca. 250 Abbildungen, HardcoverISBN 978-3-7319-0825-8ca. 49,95

Das Projekt Hamburger Schule. Das 19. Jahrhundert neu ent-deckt nimmt eine besonders faszinierende Phase innerhalbder Kunstg