of 76 /76
1. DEE-AOK-Firmenlauf Sonja Braun ist die schnellste Frau im Himalaya 50 Angebote für Laufeinsteiger, Ausdauerprofis und Triathleten

Laufmagazin 2015 - Neue Ausgabe „24Komma195“ erschienen

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Das Warten hat ein Ende ─ die 6. Ausgabe des Ulmer Laufmagazins 42KommaEinsNeunFünf ist erschienen. Titelthema ist das neue Laufevent, der DEE-AOK-Firmenlauf in Ulm. Außerdem berichtet ein Läufer vom großen Jubiläum im vergangenen Jahr. So bekommt jeder Leser die Chance, das Abenteuer Marathon in Ulm mitzuerleben. Natürlich finden Läuferinnen und Läufer wieder alles Wissenswerte über die verschiedenen Sportveranstaltungen 2015, das ASC-Vorbereitungsprogramm und vieles mehr.

Text of Laufmagazin 2015 - Neue Ausgabe „24Komma195“ erschienen

  • 1. DEE-AOK-Firmenlauf

    Sonja Braun ist die schnellste Frau im Himalaya

    50 Angebote fr Laufeinsteiger, Ausdauerprofis und Triathleten

  • ... und Ihre Gesundheit bleibt bezahlbar

    Wir wnschen allen Lufern eine erfolgreiche Saisonund freuen uns auf ein Wiedersehen am 27. Sept. 2015 an unserem Servicestand am Mnsterplatz.

    Mit der G+S Gesundheitskarte

    erhalten Sie 10 % fr nicht

    verschreibungspf lichtige Arzneimittel und

    3 % fr Drogerie-Artikel.

    Ein Medikament war nicht vorrtig?

    Nutzen Sie unseren

    G+S Botenservice.

    Wir sind und TV

    Seniorenfreundlich zertifiziert.

    Sammelquittung

    Sie erhalten auf Wunsch eine bersicht Ihrer Arznei-

    mittelausgaben fr Krankenkasse oder Finanzamt.

    Bessere Hilfe

    Sie haben den Namen Ihrer Prparate vergessen?

    Ein Blick in unseren Computer hilft.

    Mehr Arzneimittelsicherheit

    Sie wollen wissen, wie sich Ihre verschiedenen

    Medikamente vertragen wir knnen es Ihnen sagen.

    Befreiungsausweis

    Sie besitzen einen Befreiungsausweis? Die einmalige

    Vorlage whrend der Gltigkeitsdauer gengt.

    Parken Sie gnstig

    In der Innenstadt ersetzen wir Ihnen 50 Cent Ihrer

    Parkgebhr ab einem Einkauf von 10 Euro.

    *

    10%Rabatt

    Seniorenfreundlicher

    ServiceR

    * ausgenommen Sonderangebote

    9 Apotheken 1 Karte: Ihr TopVorteil

    20%Einlsbar bis 31.10.2015

    in allen G+S Apotheken.

    * ausgenommen Sonderangebote

    fr einen einmaligen

    Sonderrabatt in Hhe

    von 20% auf ein

    apothekenpf lichtiges

    *Produkt Ihrer Wahl.MAGNESIUM Diasporal

    400 EXTRA

    50 Direktgranulat Sticks

    frubiase

    G+S Preis 15,95

    SPORT

    20 Brausetabletten

    G+S Preis 8,95

    60 Tabletten

    G+S Preis

    GUTSCHEIN

    GUTSCHEIN

    fr 2 WarenprobenMAGNESIUM Diasporal 400 EXTRA

    Einlsbar bis 31.10.2015

    in allen G+S Apotheken.

    GUTSCHEIN

    fr 2 Warenprobenfrubiase SPORT

    fr 1 TubeRotes Weinlaub Creme 50 ml

    Vertrauen Sie auf TopService TopBeratung TopPreise

    Einlsbar bis 31.10.2015 Einlsbar bis 31.10.2015

    in allen G+S Apotheken. in allen G+S Apotheken.

    GUTSCHEIN

    Gesundform

    Lau

    fmag

    azin

    Gelenk 850 mg

    19,95

    1Hirsch-Apotheke Ulm, Hirschstrae 23 2 Neutor-Apotheke Ulm, Olgastrae 8385

    Apotheke Wengentor2 Ulm, Keltergasse 11 Braunland-Apotheke Bfingen, Haslacher Weg 77

    Apotheke Wiblingen1 Donautalstrae 46 Apotheke A41 Neu-Ulm, Augsburger Strae 4

    3 Linden-Apotheke Lehr, Loherstrae 16 3 Rathaus-Apotheke Jungingen, Ehmannstrae 2

    3 Karls-Apotheke Dornstadt, Lange Strae 28 Inhabe

    r: 1

    G+S

    Apot

    heke

    n OH

    G Dr

    . Die

    ter B

    enz+

    Sabi

    ne

    Benz

    -Kle

    mm

    2 P

    huon

    g-M

    ai D

    uong

    e. K

    . 3 U

    lrich

    Mer

    kle e

    . K.

  • ... und Ihre Gesundheit bleibt bezahlbar

    Wir wnschen allen Lufern eine erfolgreiche Saisonund freuen uns auf ein Wiedersehen am 27. Sept. 2015 an unserem Servicestand am Mnsterplatz.

    Mit der G+S Gesundheitskarte

    erhalten Sie 10 % fr nicht

    verschreibungspf lichtige Arzneimittel und

    3 % fr Drogerie-Artikel.

    Ein Medikament war nicht vorrtig?

    Nutzen Sie unseren

    G+S Botenservice.

    Wir sind und TV

    Seniorenfreundlich zertifiziert.

    Sammelquittung

    Sie erhalten auf Wunsch eine bersicht Ihrer Arznei-

    mittelausgaben fr Krankenkasse oder Finanzamt.

    Bessere Hilfe

    Sie haben den Namen Ihrer Prparate vergessen?

    Ein Blick in unseren Computer hilft.

    Mehr Arzneimittelsicherheit

    Sie wollen wissen, wie sich Ihre verschiedenen

    Medikamente vertragen wir knnen es Ihnen sagen.

    Befreiungsausweis

    Sie besitzen einen Befreiungsausweis? Die einmalige

    Vorlage whrend der Gltigkeitsdauer gengt.

    Parken Sie gnstig

    In der Innenstadt ersetzen wir Ihnen 50 Cent Ihrer

    Parkgebhr ab einem Einkauf von 10 Euro.

    *

    10%Rabatt

    Seniorenfreundlicher

    ServiceR

    * ausgenommen Sonderangebote

    9 Apotheken 1 Karte: Ihr TopVorteil

    20%Einlsbar bis 31.10.2015

    in allen G+S Apotheken.

    * ausgenommen Sonderangebote

    fr einen einmaligen

    Sonderrabatt in Hhe

    von 20% auf ein

    apothekenpf lichtiges

    *Produkt Ihrer Wahl.MAGNESIUM Diasporal

    400 EXTRA

    50 Direktgranulat Sticks

    frubiase

    G+S Preis 15,95

    SPORT

    20 Brausetabletten

    G+S Preis 8,95

    60 Tabletten

    G+S Preis

    GUTSCHEIN

    GUTSCHEIN

    fr 2 WarenprobenMAGNESIUM Diasporal 400 EXTRA

    Einlsbar bis 31.10.2015

    in allen G+S Apotheken.

    GUTSCHEIN

    fr 2 Warenprobenfrubiase SPORT

    fr 1 TubeRotes Weinlaub Creme 50 ml

    Vertrauen Sie auf TopService TopBeratung TopPreise

    Einlsbar bis 31.10.2015 Einlsbar bis 31.10.2015

    in allen G+S Apotheken. in allen G+S Apotheken.

    GUTSCHEIN

    Gesundform

    Lau

    fmag

    azin

    Gelenk 850 mg

    19,95

    1Hirsch-Apotheke Ulm, Hirschstrae 23 2 Neutor-Apotheke Ulm, Olgastrae 8385

    Apotheke Wengentor2 Ulm, Keltergasse 11 Braunland-Apotheke Bfingen, Haslacher Weg 77

    Apotheke Wiblingen1 Donautalstrae 46 Apotheke A41 Neu-Ulm, Augsburger Strae 4

    3 Linden-Apotheke Lehr, Loherstrae 16 3 Rathaus-Apotheke Jungingen, Ehmannstrae 2

    3 Karls-Apotheke Dornstadt, Lange Strae 28 Inhabe

    r: 1

    G+S

    Apot

    heke

    n OH

    G Dr

    . Die

    ter B

    enz+

    Sabi

    ne

    Benz

    -Kle

    mm

    2 P

    huon

    g-M

    ai D

    uong

    e. K

    . 3 U

    lrich

    Mer

    kle e

    . K.

    3

    BildbearbeitungSdwest Presse Media Service

    Art-DirektionJan Ziegler

    DruckAgentur Thomas RaffSchirmer Medien GmbH & Co. KG

    Der Einstein-Marathon ist raus aus den Kinderschuhen und steht jetzt am Anfang der 2. Dekade. Zehn Jahre liegen hin-ter uns.

    10 Jahre, in denen wir Viele und Vieles auf die Beine ge-bracht und gestellt haben. Zeit um innezuhalten und die-se Zeit Revue passieren zu lassen. Darber nachzudenken, was an Altbewhrtem festzuhalten ist und was wir loslassen knnen und mssen um Platz und Muse fr Zuknftiges und Neues zu schaffen. Unser Anspruch bei allen unseren Veranstaltungen ist und war hoch, und unsere Messlatte war und ist Euer Zuspruch. Aber nur der Mut zur Vernde-rung birgt auch die Mglichkeit zur Entwicklung. Um uns und unsere Angebotspalette entwickeln zu knnen, mssen wir (wenn auch mit Bedauern im Herzen) beliebte Veran-staltungen wegfallen lassen. So wie dieses Jahr die 100-km-Laufnacht.

    Entwickelt hat sich in dieser 1. Dekade nicht nur der Ein-stein-Marathon, sondern auch das Team, das Umfeld, die Laufszene in Ulm und Umgebung und zu guter Letzt jede/r einzelne Lufer/in. War es vor 10 Jahren noch ein einzel-ner Event im September, organisiert von 3 Idealisten von zu Hause aus, nach Feierabend, ist jetzt ein Team von 9 Idealis-ten (s. Seite 70) das ganze Jahr beschftigt. Waren es im 1. Jahr schon 5.000 Luferinnen und Lufer, hatten wir letz-tes Jahr bei allen Veranstaltungen ber 23.000 Teilnehmer. Entwickelt haben sich die Anzahl der Lauftreffs in Vereinen und Firmen und die Anzahl und die Bandbreite unserer Ver-

    anstaltungen. Vom DEE-AOK-Firmenlauf (s. Seite 6) bis zur ZEISS-Marathon-Staffel ist ber das Jahr hinweg alles an Wettkampfstrecken angeboten. Triathlon kam als neuer Im-pulsgeber 2013 dazu. Der ASC Ulm/ Neu-Ulm hat seit sei-ner Grndung 2011 nun 1.500 Mitglieder, die sich 2014 in 30 Lauf-, 10 Rad- und 17 Schwimmkursen ausdauermig weitergebildet haben. Aber auch das Laufen selbst hat sich verndert. Bei vielen von Euch und so auch bei mir. War ich vor 10 Jahren noch auf bekannten Wegen an Donau, Iller und Blau unterwegs, ging es im Lauf der Jahre immer weiter in die Natur. Die Wege wurden schmaler, die Berge steiler. Waldwege, Trails und Crossrunning.

    Laufen kann so vielfltig sein und Motive sich zu bewe-gen, gibt es viele.

    Ich wnsche jedem Einzelnen von Euch viel Spa und Erfolg im Neuen Laufjahr! Auf all den Wegen, auf denen Ihr unter-wegs sein werdet!

    Bernd Hummel

    Verlag / HerausgeberNeue PressegesellschaftmbH & Co. KG, Frauenstrae 77,89073 Ulm

    und

    SUN Sportmanagement GmbHMesserschmittstrae 589231 Neu-Ulm

    TitelbildJan Ziegler

    RedaktionKerstin Zerahn (verantwortlich)Marie HlkemeierJan Ziegler

    AnzeigenMarkus Ebner

    Bilder & GrafikenSDWEST PRESSE Archiv Sdwest Presse Media Servicemarathon4you

    Impressum

    Von A bis Z, oder allem Anfang wohnt ein Zauber inne!

  • www.seeberger.de So kstlich kann natrlich sein.

    Auch im

    im Donauta

    l

    erhltlich!

    Fruchtig und knackig so macht man Chips.

  • 5Inhalt

    Editorial / Impressum 3

    Wo kommen die Lufer her ? 25

    Sportveranstaltungen Lauftreffs in der Region 31

    Gesundheitspaket fr Lufer Spezialangebot fr Teilnehmer 41

    Der ASC ist vier Jahre alt 43

    Das ASC Vorbereitungs- programm im berblick 44

    WMF BKK Laufschule fr Einsteiger 47

    Sport Sohn Vorbereitungsprogramm 49

    Spezialprogramme Mehr als nur Laufen 51

    Die Triathlon-Akademie Die Kurse im berblick 52

    DEE Der Ausrstungspartner 54

    Hindernislauf in Ulm Der Mudiator kommt 60

    Laufen weltweit Der Mallorca-Marathon 61

    Tim Novak Bronzemedaillengewinner 67

    4. Mehrkampf-Meeting 69

    Das Einstein-Team 70

    Laufen weltweit Zu Wasser und zu Lande 73

    Bild des Jahres 74

    63 JUGEND IN BEWEGUNG EINE ERFOLGSGESCHICHTE

    10 DAS GROSSE JUBILUM DER 10. SPARKASSEN-EINSTEIN-

    MARATHON AUS LUFERSICHT

    56 BEREITS ZUM NEUNTEN MAL DER ULMER STADTLAUF

    28 DURCH DEN HIMALAYA 100 MEILEN

    FR DEN GUTEN ZWECK

    32 EINSTEIN-TRIATHLON DER SIEGER IM GESPRCH

    26 FRAUENLAUF 2015 NACH DEM GROSSEN ERFOLG IM

    ERSTEN JAHR GEHT ES WEITER

    06 PREMIERE: 1. DEE-AOK-FIRMENLAUF VOM SCHREIBTISCH AUF DIE LAUFSTRECKE FIRMENSPORT MAL ANDERS

  • 62015 ist wieder ein Premieren-jahr: Am 11. Juni steigt in und um die ratiopharm Arena der 1. DEE-AOK-Firmenlauf Ulm/Neu-Ulm ein Laufspa-Event fr Firmen vom Chef bis zum Azubi. Team- und Spafaktor garantiert.

    Beim Blick auf den Laufkalender der Region Ulm/Neu-Ulm fragt sich so mancher ob dieser nicht schon voll genug ist. Die Macher des Einstein-Marathons antworten auf diese Frage mit einem klaren Nein. Und so gibt es nach dem er-folgreichen Frauenlauf 2014 auch 2015 wieder was Neues: den DEE-AOK-Firmenlauf am 11. Juni.

    Wir sehen in dem neuen Firmenlauf eine tolle Zwischen- etappe in der Vorbereitung auf den Einstein-Marathon im September. Immer mehr wird deutlich, wie wichtig Firmen-sport fr die Gesundheit der Mitarbeiter und das Arbeits-klima ist. Bei der neuen Veranstaltung steht aber nicht der Leistungsgedanke im Vordergrund, sondern der Spa an der Bewegung und das Miteinander whrend und nach der Veranstaltung, so Markus Ebner, einer der Organisatoren. Fr den Start und das Ziel haben sich die Veranstalter ei-nen ganz besonderen Ort ausgesucht: die ratiopharm Are-na. Gnsehaut-Feeling ist garantiert wenn der Moderator

    Vom Schreibtisch auf die Laufstrecke Firmensport mal anders

  • 7Vom Schreibtisch auf die Laufstrecke Firmensport mal andersdas Starterfeld in der vollbesetzten Arena auf die Strecke schickt. Und der Sieger kann sich schon einmal darauf freu-en, wie sonst die Basketballstars des SSV ratiopharm Ulm, in der Arena empfangen zu werden. Parkmglichkeiten, Duschen und Gepckaufbewahrung sind alle in und um die ratiopharm Arena organisiert.

    Mitmachen kann jeder, der sich fit genug fhlt um die 5-km-Strecke zu walken oder zu laufen. Anmeldeschluss ist der 28. Mai bzw. wenn alle Startplatz-Kontingente vergeben sind wovon die Veranstalter ausgehen. Die Teilnehmer-zahl ist auf 2.000 Luferinnen und Lufern begrenzt. Der Anmeldemodus ist ein bisschen anders als beim Einstein-Marathon. Die Startgebhren sind nach Anmeldungen gestaffelt. So kosten die Startpltze von 1500 18 Euro, 5011.000 21 Euro und ab 1.001 24 Euro. In der Startge-bhr sind unter anderem ein hochwertiges DEE-Funktions-shirt, die Zeitmessung per Einwegchip, Sachpreise und der

    Eintritt zur groen After-Show-Party enthalten. Wer sicher beim DEE-AOK-Firmenlauf dabei sein mchte, kann sich sogenannte Startplatz-Kontingente kaufen, dabei ist es egal ob einen oder hundert Startpltze. Die Teilnehmerdaten knnen dann auch spter nachgetragen werden. Allerdings knnen die gekauften Startpltze nicht mehr zurckgege-ben werden, sondern nur noch auf eine andere Person ber-tragen werden. Das gilt auch fr die individuell gekauften Startpltze. Nach dem Lauf darf dann gefeiert werden. Eine groe After-Run-Party, mit Live-Band und DJ wartet auf die Teilnehmer und auf die Kollegen, die zum Anfeuern an der Strecke standen.

    Kerstin Zerahn

    Weitere Informationen zur Anmeldung und zum DEE-AOK-Firmenlauf unter:www.ulmer-firmenlauf.de

    Premiere1. DEE-AOK-Firmenlauf

    Foto: bildwerk89

  • 0731 14 03 50 / [email protected] / www.apv-personal.deapv personal service GmbH / Frauenstrae 2 / 89073 Ulm

    ZIEL: NEUER JOB.

    8888

    Hermann Hillenbrand, Direktor AOK Bayern Direktion Gnzburg

    Dr. Sabine Schwenk, Geschftsfhrerin AOK Ulm-Biberach

    Wer joggt, hlt sein Gehirn vom Gr-beln ab! Mehr als 15 Millionen Deut-sche ziehen regelmig die Laufschu-he an. Aus gutem Grund, denn Laufen macht glcklich. Unter der krperli-chen Belastung wird ein Gehirnareal, das fr das Nachdenken zustndig ist, heruntergefahren. In der Folge treten Stressreduktion und Entspannung ein. Die Gesundheitskasse macht sich seit jeher fr eine nachhaltige Vorsorge stark. Wir leisten dabei in jeder Le-bensphase Untersttzung angefan-gen vom Kindergarten ber die Schule und Hochschule bis hin zum Arbeitge-

    Die AOK steht fr gesundheitliche Prvention. Als Gesundheitskasse un-tersttzen wir jeden Anlass, der Men-schen dazu bringt, ihren Lebensstil ge-snder zu gestalten. Wir helfen auch Betrieben dabei, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu zu motivieren. Unser betriebliches Gesundheitsma-nagement wird von vielen Unterneh-men in der Region geschtzt und regel-mig in Anspruch genommen. Daher engagieren wir uns gern beim ersten DEE-AOK-Firmenlauf zumal Sport in der Gruppe immer am meisten Spa macht und Nachhaltigkeit verspricht!

    ber und spter im Pflegeheim. Unser Ziel: Ausreichend Bewegung ausge-wogene Ernhrung wirksame Ent-spannung. Der DEE-AOK-Firmenlauf leistet einen wichtigen Beitrag: Er mo-bilisiert tausende Arbeitnehmer und er sensibilisiert Unternehmen, sich fr die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu enga-gieren. Deshalb freue ich mich auf eine gute Zusammenarbeit und wnsche der Veranstaltung viele Teilnehmer.

  • Schmierstoffe von hchster Qualitt.

    Aus

    gab

    e 10

    /201

    3

    Aus

    gab

    e 7/

    2013

    Aus

    gab

    e 5/

    2013

    LIQUI MOLY produziert Motorenle fr alle Fahrzeuge. Sorgfltig entwickelt und mit Freigaben aller namhaften Autohersteller.

    LIQUI MOLY GmbHJerg-Wieland-Str. 489081 Ulm, GermanyTel.: +49 (0)731 / 1420-0Fax: +49 (0)731 / 1420-922E-Mail: [email protected]

    9

    Heribert Gromann, Geschftsfhrer der Bantleon GmbH

    Richard King,ratiopharm Arena

    Kerstin Glanzer, Marketingleiterin der Beurer GmbH

    Der Firmenlauf ist eine schne Vor-bereitung fr den Einstein-Lauf im September und stellt ein schnes Zwi-schenziel dar. Wir versuchen stets die Anzahl an teilnehmenden Mitarbei-terInnen zu erhhen und bieten hier-zu im Rahmen unserer betrieblichen Gesundheitsfrderung ein gezieltes Coaching an. Der Spafaktor soll stets im Vordergrund stehen und natr-lich eine eigene Zielsetzung, der man nachstrebt.

    Es ist schon immer unser Anspruch gewesen die ratiopharm Arena so mul-tifunktional wie mglich auszulasten. Die Idee eines Laufevents bzw. der Start/Zielort dessen zu sein, passt also ideal. Da die ratiopharm Arena auch ber verschiedene Rumlichkeiten im Backstage- oder VIP-Bereich verfgt, kann ein passendes Ambiente fr eine eventuelle After-Show-Party oder ei-nen Ausklang im gemtlichen Rahmen geschaffen werden. Wir hoffen also mit dem DEE-AOK-Firmenlauf ein jhr-liches Event fr die ratiopharm Arena gewonnen zu haben.

    Wir beteiligen uns beim Firmenlauf, weil wir im Rahmen des Einstein-Ma-rathons bereits seit vielen Jahren mit einem motivierten Team an den Start gehen. So bietet der Lauf im Juni fr alle die ideale Mglichkeit, gemeinsam in die Vorbereitungen zum Einstein-Marathon zu starten. Natrlich ist auch die Idee einer kurzen Laufstrecke ideal um mit den Lufern gemeinsam den Tag anschlieend in der Arena ausklingen zu lassen.

  • Miterlebt Einig sind wir uns, dass der Einstein-Marathon mittlerwei-le zu den groen Lufen gehrt. Wer Musik und Stimmung will, wer an den vielen Sehenswrdigkeiten flanieren will, (...) wer eine verrckte Streckenfhrung mag und wer das Ganze in eine familire Organisation verpackt haben will, der ist in Ulm richtig.

    Foto: Jan Ziegler

  • 11

    Wie ist es beim Einstein-Marathon mitzulaufen? Lesen Sie hier die Eindr-cke von Anton Lautner, der am 10. Sparkassen- Einstein-Marathon 2014 an den Start gegangen ist. Der 10. Einstein-Marathon , ein Jubilum mit Rekordzah-len. Vor fnf Jahren bin ich hier schon einmal an den Start gegangen. Warum ich nicht fters in dieser Stadt laufe, muss ich mich selbst fragen, zumal ich nur gut 100 Kilo-meter fahren muss. Aber 2014 wurde hier das Zehnjhri-ge gefeiert und der ASC Ulm/Neu-Ulm 011 e.V. und SUN Sportmanagement haben es ordentlich krachen lassen.

    Ich bin ein Freund von Synergien. Am Tag vor dem Marathon findet noch in der Umgebung, genauer gesagt in Ichenhausen, das nur der einheimische Schwabe kennt, ein Ehemaligentreffen meiner Soldatenkameraden statt. Und ich glaube, da habe ich einige neue Leser gefunden. Besonders mein erster Kompaniechef Rudi Hartmann blieb der Mund offen, als ich erzhlte, dass ich neben dem Marathonlaufen auch noch eine Kamera mitschleppe und einen Bericht verfasse.

    Ein leckerer Schweinebraten ersetzt die Pastaparty. Da braucht man blo unseren Mann mit dem Spitznamen Ente cross fragen. Stimmts Joe? In der Donauhalle (im Osten von Ulm, Bfinger Strae) knnen bereits am Samstag die Unterlagen abgeholt werden. Eine gar nicht so kleine Lauf-messe komplettiert das Angebot. Schon beim Abholen der Startunterlagen geht das Prozedere flugs vonstatten. Viele freundliche Helfer stehen parat und beantworten auch noch Fragen, wenn es sein muss. Fr spezielle Ausknfte gehst du an den Info-Schalter. Wer noch Zeit und Mue hat, kann den inkludierten Pasta-Gutschein fr eine Portion Sptzle nutzen, die am Mnsterplatz, dem morgigen Ziel aller Lu-fe, ausgegeben werden. Die Startunterlagen sind schnell empfangen. Der gelbe Chip kann gleich nebenan noch kon-trolliert werden. Was ist denn morgen alles mglich? Nun, neben dem Marathon auf einer groen Schleife sind ein Hal-ber (Laufen und Nordic Walking) sowie ein Fnf- und Zehn-Kilometer-Lauf mglich. Inliner und Handbiker gehen auf den Halbmarathon. Die Jugend- und Schlerlufe wurden bereits eine Woche vorher durchgefhrt. Und da waren eini-ge Tausend Kinder unterwegs. Mit unserem Lauftag sollen es in Summe rund 20.000 Sportler werden. Eine Anreise mit dem Auto wrde ich nur dem empfehlen, der frhzeitig vor Ort ist. Ich komme zwar auch mit dem Auto, parke aber be-reits einen halben Kilometer vor der Messe an einem Super-markt, da sind nmlich noch Pltze frei. Die meisten Straen sind jedoch schon dicht. Im brigen knnen die Teilnehmer die ffentlichen Verkehrsmittel unter Vorlage der Startnum-

    mer kostenlos benutzen. Und der Rcktransport vom Ziel ist ebenfalls gratis. Nachmeldungen knnen nur am Sams-tag fr die an der Messe startenden Lufe gettigt werden. Im Vorraum der Halle sehe ich die Luftballons fr die Pacer. Da sind mehr als zehn Zeitlufer auf dem Halbmarathon und Marathon eingesetzt. Ein paar Meter weiter steht die Augsburger Fraktion von Team Tomj. Ohne Bernie, denn der hat offenbar mehr am Trailrunning Gefallen gefunden. Der ist nur noch da unterwegs. Was Flaches mag der nicht mehr! Die Kleidung kann in einige Hagmann-Umzugs-Lkws verladen werden. Die Rckgabe wird spter im Um-feld des Ulmer Mnsters unter Vorlage der Startnummer stattfinden.

    Vor den Hallen der Messe sind die Startblcke ausgeschil-dert. Mich zieht es jedoch schon an die Startlinie. Frhzei-tig hre ich die bekannte Stimme von Artur Schmidt, die Leichtathletik-Koryphe am Mikrophon. Es werden einige Sportler, unter anderen auch Handbiker, von ihm vorgestellt. Doch dann kommt eine Neuigkeit. Ein Unfall auf der Donau-brcke, wo unser Kurs drber geht. Zehn Minuten Verzge-rung. Spter wird der Countdown angekndigt. Dabei bleibt es, denn der Startchef kommt angelaufen und schttelt den Kopf. Weiteres Warten. Schlielich werden die Handbiker und Inliner mit einer gut 30mintigen Versptung ins Ren-nen geschickt. Und wir werden bis zur Startlinie vorgelassen. Alles wartet auf das Kommando. Dann drfen wir nochmals einige Minuten warten. Hunderte Mnner erleichtern sich fr ein kleines Geschft an einer Hecke. Die Meute, die nicht muss, lacht. Mit einer 37mintigen Versptung lsst man uns mit einem Knall aus der Startpistole und unter Konfettiregen auf die Strecke. Ich bleibe noch drei, vier Minuten an der Sei-te stehen, versuche noch den einen oder anderen Schnapp-schuss zu erhaschen und mache mich dann im Umfeld des 3:45er Pacers auch auf den Weg. Gerade im Umfeld der Messe sind noch viele Zuschauer vorhanden, doch schon nach we-nigen Hundert Meter Laufstrecke sind wir auf der Thalfinger Uferstrae allein unterwegs. Es ist nicht kalt, etwa 12, 13 Grad, aber keine Sonne, dafr Nebel satt. Aber windstill, gut fr jene, die schnell laufen wollen. Schnell laufen wird man genau zur gleichen Zeit in unserer Bundeshauptstadt. Und da soll es in Rekordzeit ablaufen.

    Der Autor Anton Lautner vor dem Lauf.

    Foto: marathon4you

  • www.reha-plus.de

    Medizinischer Kooperationspartner:

    Wir untersttzen, was Sie begeistert.

    12

    Kilometer eins, jeder kann nun frei laufen, lediglich bei den Pacern ist noch leichtes Gedrnge zu sehen. In Obertalfin-gen, dem ersten Ort auf der Uferstrae, kurz nach Kilome-ter drei stehen Anwohner an der Strecke und feiern den Ma-rathon. Wahrscheinlich ist auf dieser Strae nur einmal im Jahr so viel Betrieb.

    Am Ende der Ortschaft wechseln wir das Bundesland. Von Baden-Wrttemberg nach Bayern, du merkst das gar nicht. Kein Hinweisschild, nix. Und die Leute drben wie herben schwbeln. Wenn die mal anfangen, dann ver-stehst du nix. Hchstens unser Bernie, oder der Greppi. Ja,

    ber 30 Bands und Gruppen entlang der Strecke so eine Dichte gibt es nirgends. Foto: marathon4you

    Start frei fr die Inliner. Foto: marathon4you

  • Einstein-Triathlon. Einstein-Marathon.

    engineering people sponsert beide Veranstaltungen. Und geht in beiden Wettbewerben an den Start. Wir sehen uns: beim Triathlon am ep Zelt im Stadion, beim Marathon am ep/Lebenshilfe- Zelt auf dem Mnsterplatz! engineering people. supporting experts.

    Wir sind dabei!

    2014 gemeinsam beim Einstein-Marathon: die Lebenshilfe Donau-Iller und ep2015

    13

    ich wei nicht, wie oft wir die Grenze hinber und herber-wechseln. Schon frher wurde hier und woanders ein klei-ner Grenzverkehr betrieben.

    Dann sehen wir an einem Abzweig frische lflecken und lbindemittel auf der Strae liegen. Das drfte der Un-fallort sein, der uns die Versptung bescherte. Zumindest gab es keine schweren Verletze, so die Info vor dem Start. Kilometer acht. In der Ortsmitte Pfuhl unterhlt die rtli-che Feuerwehrkapelle das Luferfeld. Die erste Darbietung. Und haltet Euch fest, ber 30 Bands und Tanzgruppen wer-den links und rechts der Strecke stehen und ihre Leistung

    erbringen, so wie wir. So eine Dichte gibt es nirgends. Seit 60 Jahren gibt es den Klangkrper, der damals von einigen Feuerwehrmnnern gegrndet wurde. Rund 40 Aktive ste-hen heute hinter den Instrumenten. Und der Nachwuchs steht auch schon in den Startlchern. Dirigent Rainer Tro-meter geht noch einen Schritt zurck fr ein passendes Bild. Ein paar Meter weiter steht an einer Ecke ein Vater mit vier Kindern, sie warten auf Mami und Schnucki. Er hat sich heute der Kinderaufsicht verschrieben und die Mutter hat Auslauf. Beim Striebelhof, einem Gehft, muss ich lachen. Denn einer ist fr jeden Schei zu haben. Der Michael lacht, als ich ihn fr den Spruch anspreche. Oder heit der Georg, denn vorne auf dem Shirt steht Bierschorsch.

    Kilometer 10, jetzt laufen wir direkt an der Donau. Links sind geschtzte 20 bis 30 von Kindern selbst bemalte Trans-parente zu sehen. Mama, schneller, schneller oder Papa, flitz ist zu lesen. Auf der gesperrten Augsburger Strae nhern wir uns der Innenstadt von Neu-Ulm. Die Gruppe Farmer Sally unterhlt mit Cover Rock.

    Am Augsburger Torplatz sind noch Reste der Bundes-festung Ulm zu sehen. Man muss nur wissen, wo man hin-zuschauen hat. Die sogenannte Halbbastion 1 war Teil der Umwallung von Neu-Ulm. Sie wurde vor knapp 60 Jahren zum Zweck der Straenverbreiterung bis auf wenige Reste abgebrochen. Die Staiger Guggabtscher spielen genau das, was ihr Name verspricht: schrg, schnell und rhythmisch, genau richtig fr uns. Die Gnstorbrcke fhrt uns nach

    ber 30 Bands und Gruppen entlang der Strecke so eine Dichte gibt es nirgends. Foto: marathon4you

  • Zert

    ifi zi

    ert

    nach

    DIN

    EN

    ISO

    900

    1: 2

    008

    / 140

    01

    Ideen. Systeme. Lsungen.

    Hermann Bantleon GmbH . Blaubeurer Str. 32 . 89077 Ulm . Tel. 0731.3990-0 . Fax -10 . [email protected] . www.bantleon.de

    Schmierstoffe

    Korrosionsschutz und Reinigungsmedien

    Fluidmanagement

    Filtermanagement

    Industrie- und Tanktechnik

    Laboranalysen und Technische Beratung

    Energie (Heizl, Gas, Strom, Pellets)

    150114_BAN_A_ImageIndustrie_170x63_4c.indd 1 18.02.15 16:1614

    Norden zurck ins Lndle. Ein kleiner Grenzverkehr ist das nicht mehr. Und jetzt steigt die Stimmung, nein, die brodelt.Auf der anderen Straenseite kommen die Lufer von der ersten Ulmer Stadtrunde zurck. Die Kapellen, die hier un-terhalten, knnen wir auf dem Rckweg erneut hren. Die sind clever platziert. Rechts sehen wir das CongressCent-rum. Auf der Mnchener Strae erreichen wir nach wenigen Minuten die St. Georgs-Kirche, die gerade auen renoviert wird. In den Jahren 1902 bis 1904 wurde sie als katholische Garnisonskirche errichtet. Durch das Zundeltor fhrt unser weiterer Weg wieder in die Innenstadt von Ulm. Das Tor wurde im 14. Jahrhundert als Teil der Befestigung erbaut. Links davon ist der Seelturm zu sehen, auch Zundeltorturm genannt. Benannt wurde der nach dem Seelengraben, einem Wassergraben, an dem sich frher Ordensschwestern um Kranke und Bedrftige gekmmert haben, um arme See-len. Im Turm wurde auch frher Zunder gelagert, das leicht brennbare Material, daher also der Name.

    Ausgangs der Griesbadgasse, nun kurzzeitig Kopfstein-pflaster, kann man das Luferfeld abermals in einem Gegen-verkehrsbereich beobachten. Und dann gleich nochmal auf der Gnstorbrcke. Im 18. Jahrhundert wurde dieser ber-gang immer wieder provisorisch durch einen Bau ermg-licht, meist, wenn die weiter westlich liegende Herdbrcke verbreitert wurde. 1910 wurde die jetzige Brcke nach lan-gen Verhandlungen ber Finanzierung und der wechseln-den Verkehrsstrme wieder neu errichtet. Die Band Ramba Samba macht hier Ramba Zamba, echt klasse, mit ihrem Trommelsound. Und, schwupps, sind wir wieder in Bayern.

    Auf dem geteerten Uferweg fllt mir ein langhaariger, mit einem weien Hemd bekleideter Lufer auf, der eine kleine Gitarre mitschleppt. Tobias Spcker vom Radio 7 Laufteam gibt sich als Fan von AC/DC aus und wird im Ziel ein High-way to Hell anstimmen.

    An der Herdbrcke endet der zweite Ausflug in Neu-Ulm, wir wechseln wieder nach Ulm, die Stadt mit knapp 120.000 Einwohnern. Im Jahr 854 wurde die Stadt erstmals urkund-lich als Hulma genannt, war Freie Reichsstadt, ab 1802 bayrisch und wenige Jahre spter wrttembergisch. Das Ge-biet rechts der Donau verblieb damals in Bayern und entwi-ckelte sich zu Neu-Ulm.

    Gr Dich Anton, hre ich dann vom Vanman Jochen Heringhaus bers Mikro und der schiebt gleich noch Infos ber unser Portal nach. Durch den Zeitverlust, ob meiner Arbeit, werde ich von einer Pacerin berholt. 1:55 Stunden zeigt ihr Ballon an. An der Tankstelle vorher gibt es bereits das volle Programm mit Wasser, Iso, Obst und spter auch noch mit Cola, Riegel und Bier.

    Nur wenige Schritte davon sehen wir den im Jahr 1360 erbauten Gnsturm. Damals wurden die stdtischen Gnse zum Grasen auf die Wiesen vor der Stadt getrieben. Unser weiterer Weg fhrt dann durch Ulms Neue Mitte, wo uns dann die Sambaband Beo Beo die Rhythmen Brasiliens nahe bringt. Die drei angekndigten Tnzerinnen habe ich nicht gesehen, war es denen zu kalt? Kilometer 16. Weiter geht es mit der tollen Stimmung am Ulmer Rathaus im Herzen der Stadt. Natrlich stehen die Zuschauer dicht beieinander. Das Rathaus gilt heute wegen seiner Fresken und wegen der

    An der Donau motivieren 20 bis 30 von Kindern selbstbemalte Transparente die Teilnehmer des Sparkassen-Einstein-Marathons.

  • 15

    Die Strecke des Sparkassen-Einstein-Marathons aus der Sicht der Teilnehmer. Fotos: marathon4you

  • Die Ulm-AppStecken Sie sich Ulm in die Tasche und behalten Sie den berblick:

    Parken in UlmWo fi nde ich den nchsten Parkplatz?

    Shoppen in UlmVielfalt entdecken beim Einkaufen.

    Sehenswertes in UlmWas Ulm ausmacht, wie Ulm ist.

    Dienstleistung in UlmHier wird Ihnen geholfen!

    Essen und Trinken in Ulm Alles was das Herz begehrt.

    Unterknfte in Ulm Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen.

    Kostenlos erhltlich fr iPhone und Android.

    In App, um App und um App herum

    ANZ_Ulm-App-v2_A4.indd 1 12.02.2013 12:56:40

  • 17

    astronomischen Uhr als Must See bei den Touristen und auch bei uns. Im 14. Jahrhundert wurde es erbaut und da-mals auch als Kaufhaus bezeichnet und benutzt. Eisen, Salz und spter auch Fleisch gingen ber den Tresen. Zwar wurde das Innere des Rathauses im Zweiten Weltkrieg zum groen Teil zerstrt, doch das uere blieb stehen und so konnten in den ersten Jahren nach Weltkriegsende die Schden be-seitigt werden. Die wichtigsten mter und der Oberbrger-meister konnten 1951 wieder einziehen. Wir biegen auf die Herdbruckerstrae ein, im Hintergrund kann ich die Spit-zen des Ulmer Mnsters gerade im Nebel noch erkennen. Wer wei, ob die Suppe sich heute noch auflsen wird. Tem-peraturmig mit knapp unter 15 Grad sind die ueren Be-dingungen weiterhin klasse. Auf der Herdbrcke, wieder ein Gegenverkehrsbereich, laufen wir nach Neu-Ulm.

    Am Petrusplatz wartet Helles oder Weizen. Nein, nicht wie ihr denkt ein Ausschank edlen Getrnkes aus Hopfen, Hefe, Malz und Wasser, sondern eine Band, die uns Rock, Balladen und Folk vortrgt. Und das in der Nhe der evan-gelischen Petruskirche, die 1863 errichtet wurde.

    Ein paar Meter weiter sehen wir die katholische Kirche St. Johann Baptist, die nach Aussagen von Spezialisten in expressionistischem Stil errichtet wurde. Wer will, kann in einem Spendentor ein kleines Schrflein fr einen guten Zweck spenden. Ein Plakat spricht mir aus der Seele, es heit: Nach der Qual gibts Bier nach Wahl!

    Eine kleine Wendeschleife in der Augsburger Strae, die Tankstelle am Rathaus und noch mal die Petruskirche sind

    die nchsten Streckenteile. Dann laufen wir ber das Do-naucenter ans Jahnufer. Und jetzt steigt nochmals die mu-sikalische Unterhaltung. Diesseits und jenseits der Donau ertnt Musik. Es scheint, als wolle jede Kapelle die andere in Punkto Lautstrke bertreffen. Gnsehaut pur. Wer so etwas erleben will, dem empfehle ich Ulm uneingeschrnkt.

    Nochmals laufen wir an den Schildern vorbei, die Kinder gemalt haben. Ich kann aber nicht sagen, ob die von vorher kurz eingesammelt und neu aufgestellt wurden, ist ja auch

    egal. Bleib dran, der Wille versetzt Berge, so heit es. Fr Ulms kleine Spatzen, lese ich weiter, ein Verein, der sich die Aufgabe einer Untersttzung von Kindern in Notlage ins Handbuch geschrieben hat.

    Am Steg bei der Adenauerbrcke berqueren wir ein wei-teres Mal die Donau. Nun laufen wir an der Nordseite der Donau entlang der Oberen Donaubastion und der Stadt-mauer. Musikkapellen im Abstand von 300, 400 Meter lassen die Luft beben. Dann heit es Streckentrennung in 200 Meter. Die Halbmarathonis links, wir geradeaus. Helfer passen auf, dass keiner in die Irre geht. Unser Laufkollege und Reporter Andreas berichtet mir spter ber Mail, dass ich ihn in diesem Bereich berholt haben muss. Und keiner

    Am Donauufer trennen sich die Halbmarathonis von den Marathonis und biegen Richtung Ziel auf dem Mnsterplatz ab.

    Den Slowenen Anton Kosmac hatte keiner der Experten auf dem Zettel. Der Sieger des 10. Einstein-Marathons lief mit 2:20:07 Stunden die 42,195 Kilometer in Rekordzeit und berrasch-te damit auch die Organisatoren und den Streckensprecher auf dem Mnsterplatz. Der 37-Jhrige Tischler des Team Thrheimers lief nahezu unbemerkt ber die Ziellinie, weil er einfach deutlich schneller war als die Konkurrenz.

    Ins Team Thrheimer war Anton Kosmac eher durch Zufall aufgenommen worden. Das groe Ulmer Zweirad-Center hatte diesmal erstmals anlsslich des zehnjhrigen Standortsjubilums beschlossen, ein Laufteam fr den 10. Einstein-Marathon zusammenzustellen. Wir haben Mitarbeiter, Freunde und Verwandte eingeladen mitzu-laufen, berichtet Sabine Thrheimer. Als der selbst lauf-begeisterte Mitarbeiter Safet Causevic nachfragte, ob sein Zwillingsbruder mit seiner slowenischen Trainingsgruppe teilnehmen drfe, wurde mit diesen auch Anton Kosmac zusammen mit anderen Lufern ins Team Thrheimer auf-genommen und zum Rennen angemeldet.

    Anton Kosmac hat uns dann kurz vor seiner Ankunft in Ulm seine blichen Laufzeiten gemailt. Da waren wir dann schon ziemlich berrascht. Wir hatten gedacht, dass

    wir einige Hobbylufer aus Bosnien und Slowenien zum Einstein-Mara-thon eingeladen haben, so die Un-ternehmerin. Nun war uns klar, dass wir einen Sieglufer im Team Thr-heimer haben. So kam es dann auch. Der 37 Jahre alte Anton Kosmac lief allen Marathonlufern davon und dazu noch mit 2:20:07 Stunden einen klaren Streckenrekord. Doch auch die weiteren 13 Luferinnen und Lu-fer vom Team Thrheimer bewiesen, dass sie auf zwei Beinen so schnell unterwegs sind, wie manche mit den Zweirdern aus ihrem Center. Mitar-beiter Burak Caliskan lief den Halb-marathon in 1:38:28 Stunden und Firmenchef Mark Thrheimer absol-vierte die Halbdistanz in schnellen 1:40:59 Stunden.

    Marathon-Sieger Anton Kosmac berrascht Team und Sprecher

  • 18

    hats bemerkt. Entweder ist es der mittlerweile gestiegenen Laufgeschwindigkeit geschuldet, ich gebe jetzt Gas wie eine Wildsau, oder der Andreas hat eine Pause in einer Wirtschaft eingelegt. Das Feld dnnt sich gehrig aus, mindestens fnf zu eins. Der schmale Uferweg, vorher mit den Halbmaratho-nis schon an der Kapazittsgrenze, reicht nun dicke fr uns Marathonis, auch wenn die Schnellsten, darunter die 3:15er Gruppe mir schon entgegenkommen.

    Kurz nach dem 21. Kilometer wird die Zeit genommen, einer im Feld redet etwas von 1:56 Stunden. Ich rechne kurz und denke, dass es heute mit einer 3:45 eng werden kann. Aber probieren will ich es schon noch, denn viele Fo-tomotive gibt es nicht mehr zu sammeln. Der Bayer sagt a gmahde Wiesn, was bedeutet, die meiste Arbeit ist getan. Es folgt das gut vier Kilometer lange Pendelstck, das uns fast bis zur Donauhalle fhrt. Auf dem Grnstreifen sehe ich ein paar Schwne. Mich reitet der Schalk, ich will einen bers Gefieder streicheln. Der Schwan faucht und luft auf mich zu. Ich haue ab, denn die knnen zwicken. Frhzeitig kommt mir dann der 3:45er Ziellufer auf der anderen Seite entge-gen, rund einen Kilometer ist er mit seiner Gruppe voraus.

    Etwa bei Kilometer 22,5 ist die Wende, ein paar Helfer passen auf, dass wir nicht abkrzen. Es geht zurck. Ein paar Verrckte der Kreissparkasse Kln laufen auf der an-

    deren Seite noch in Richtung Wende. Die sind verkleidet wie Napoleon. Ja, heute laufen die Sparkassler ihre Meister-schaften ber alle Distanzen aus. Deutlich ber 2000 Ban-ker sind nach Ulm gekommen. Am Abend werden die noch eine Siegersause abhalten. Zurck an der Streckentrennung drfen wir eine kleine Runde am Metzgerturm drehen. Der Turm ist ein noch heute erhaltenes Tor der frheren Stadt-mauer. 1340 wurde der 36 Meter hohe Turm errichtet. Und der ist, so sagt man, ganz schn schepps (schief). ber zwei Meter betrgt die Abweichung zur Senkrechten an der Spit-ze des Turms. Nur der Schiefe Turm von Pisa ist noch ein wenig mehr aus dem Lot. Der Sage nach entstand die Turm-neigung dadurch, als sich dort eingesperrte wamperte Metzger aus Angst vor einer Strafe in die Ecke drngten, als der zornige Brgermeister eintrat. Die haben minderwerti-ges Fleisch verkauft und das gute selbst gefressen. Auf un-serer kurzen Runde sehe ich an der Musikschule den Ulmer

    Die Laufstrecke fhrt an vielen historischen Gebuden vorbei.

    Immer mehr Firmen engagieren sich als Lauf-teams fr den guten Zweck. Warum das so ist, verrt Merle Hogrefe, Marketing-Mitarbeiterin der F&M group.

    Was genau verbirgt sich unter FIT FOR 2015 Die F&M group luft fr den guten Zweck? Merle Hogrefe: Dieses Jahr werden wir im Rahmen un-seres Sport-Mitarbeiterprogramms FITforFuture fr jeden gelaufenen Kilometer bei einem Sport-Event einen Euro spenden. Im Jahr 2014 sind unsere Mitarbeiter insgesamt 3455 Kilometer gelaufen, geschwommen und geradelt. Ganz nach dem Motto hher, schneller, weiter werden wir dieses Jahr noch mehr Gas geben und den Erls an die Radio 7 Drachenkinder spenden.

    Was hat die F&M group dazu bewogen, diesen Spendenlauf zu starten?M. Hogrefe: Bei der F&M group steht der Mensch im Mittelpunkt. Gerade sportliche Aktivitten bringen nur Vorteile. Sie dienen der Gesundheit genauso wie der Konzentration auf ein Ziel und der Kommunikationsf-higkeit. Teamfhigkeit entsteht schlielich dort, wo Her-ausforderungen gemeinsam gemeistert werden.

    Was motiviert dich als Mitarbeiterin der F&M group an dem Spendenlauf teilzunehmen?M. Hogrefe: Da wir an Sport-Events deutschlandweit teilnehmen, strken wir so das Miteinander der Kollegen innerhalb der F&M group. Auerdem kann jeder ein-zelne Stolz auf seine Leistung und das Gesamtergebnis sein. Das FITforFuture-Programm bietet mir einen gu-ten Ausgleich zur Arbeit, indem schon beim Training das Wir-Gefhl im Vordergrund steht. Ich trainiere nicht nur meinen Krper und Geist, zudem kann ich mit meiner sportlichen Leistung etwas Gutes tun.

    Drei Fragen an Merle Hogrefe

    Historisches gibt es auch im Ziel.

    Foto: marathon4you

  • 89081 Ulm +49 731 1551-0 www.fum.de

    ALS MAN DENKTIT IST MEHR

    Weitere Informationen zum sozialen Engagement der FRITZ & MACZIOL group finden sie hier!

    FuM-A-15-002-Anz_MenschImMitelpunkt.indd 1 23.01.15 09:48

  • Lenken Sie Ihren Blick in Richtung Zukunft!Ihre Karriere in der Husqvarna Group.

    Starke Marken. Innovative Produkte. Und ein einzigartiges Team! Das ist die Husqvarna Group, der weltweit grte Hersteller fr motorbetriebene Gerte fr Forstwirtschaft, Landschaftspflege, Garten und Bautechnik. Bringen Sie unsere Premium-Marken Husqvarna, GARDENA oder McCulloch weiter nach vorn: mit Ihren kreativen Ideen und Ihrer Begeisterung fr die Technik von heute und morgen. Wir bieten Ihnen Freirume, um unser Portfolio, unser Unternehmen und vor allem Ihre Karriere zu gestalten. Mit uns haben Sie vielversprechende Zukunftsperspektiven im Blick: karriere.husqvarnagroup.de

  • 21

    Spatz, das Wahrzeichen schlechthin. Und dafr gibt es auch eine Geschichte: Beim Bau des Mnsters hatten die Ulmer einen besonders groen und langen Balken angekarrt, mit dem sie nicht durch das Stadttor kamen. Als sie schon fast das Tor einreien wollten, sahen sie einen Spatzen, der fr seinen Nestbau einen Zweig lngs im Schnabel hatte. Da ging ihnen ein Licht auf und sie legten den Balken der Lnge nach auf den Karren.

    Durch unsere Spritztour gewinnen wir ein paar Hhen-meter und laufen nun hoch oben auf der Stadtmauer. Unten sehen wie das hintere Feld auf der Halbmarathonstrecke auf ihrem letzten Kilometer dem Mnster entgegeneilen. Uns fhrt nun die Strecke auf einem Radweg unter der Adenau-erbrcke und unterhalb des Galgenberges in die Donauau-en westlich der Stadt. Ein, zwei Personenzge sind auf den Gleisen rechterhand unterwegs und von der Bundesstrae 311 hren wir Verkehrslrm. Auf der anderen Donauseite erkenne ich kurzzeitig einen Marathonlufer.

    Kurz vor Kilometer 30 geht es an dem Donaukraftwerk ber das Gewsser. Die folgende Trinkstelle ist wie ge-schaffen fr mich, denn hier wird Bier gereicht. Da luft es sich gleich leichter. Du Temposau, ruft mir Charly Berger hinterher. Ein paar Minuten spter laufe ich auf Kathrin Schramm auf, die auch schon mal fr Marathon4You be-richtet. Du kommst wieder zu frh, muss ich mir anhren. Und gr mir meine Freundin Anja Vller, die ist weiter vorne. Mittlerweile haben wir den Ortsteil Wiblingen er-reicht. Kilometer 34, vor dem Klostereingang sitzt einer der unzhligen Helfer. Stellvertretend fr alle richte ich meinen und unseren Dank aus, dafr, dass er und seine Freunde den heutigen Sonntag fr die ehrenamtliche Ttigkeit geopfert haben. Wir umlaufen den Klosterbau und biegen dann durch ein Tor auf den Klosterhof ein. Die im Jahr 1093 gegrndete ehemalige Benediktinerabtei bestand bis 1806 und gehr-te am Ende zum sterreichischen Haus. Herzog Heinrich nutzte es fortan als Residenz. Den Wiblingern wurde es ver-boten, den Bau als Kloster zu bezeichnen. Schloss war die richtige Bezeichnung. Noch heute verluft deswegen am Kloster eine Schlossstrae. Im 19. Jahrhundert wurde die Anlage Teil der Bundesfestung Ulm und daher immer wie-der als Kaserne benutzt.

    Die Klosterkirche St. Martin wurde 1993 von Papst Jo-hannes Paul zur Basilica minor erhoben. Sie kann heute besichtigt werden und dient auch als Pfarrkirche fr die Katholiken. Im Gebudekomplex haben sich eine Akademie der Uni-Klinik und ein Altersheim niedergelassen. Es gibt auch ein Klostermuseum. Eine Tankstelle fr uns ist eben-falls eingerichtet. Unser weiterer Weg fhrt uns nun durch den Wiblinger Wald und zur Illerbrcke. Jenseits der Iller sind wir wieder in Bayern. Ich wei nicht mehr, wie oft wir mittlerweile die Landesgrenze berschritten haben. Zwei, drei Kilometer verluft nun die Marathonstrecke an der Iller entlang. Ich versuche nun, das Tempo hoch zu halten und glaube, dass bei jeder Laufgruppe nun endlich der 3:45er Zeitlufer dabei ist. Noch vor Kilometer 40 laufe ich auf Anja Vller auf, die mich gleich weiterschickt. Bei der letzten Versorgung kommen die Helfer mit mir nicht ins Geschft. Ich starte durch und laufe nun am Sdufer der Donau durch die Halbbastion 9 mit dem Memminger Tor, einem Teil der Bundesfestung Ulm auf Neu-Ulmer Seite. Auf der anderen

    Herr Oster, es war Ihre Idee, den Sparkassen-Marathon nach Ulm zu holen. Wie ha-ben Sie dieses spezielle Wochenende zusammen mit 2500 Sparkassen-Mitarbei-tern erlebt?

    Es war wirklich begeisternd, so viele Sparkassen-Lufer aus ganz Deutschland am Start zu sehen sogar aus Italien und Spanien waren Teilnehmer angereist. Mich persnlich hat zudem die einmalige Mglichkeit begeistert, die vielen Sparkassen-Kol-legen unsere Heimat laufend erleben zu lassen. Ich bin mir sicher, dass viele davon in Zukunft bestimmt Lust verspren werden, nach Ulm zurck-zukehren. Darber hinaus konnten wir durch den Sparkassen-Marathon unserem Einstein-Marathon einen zustzlichen Schub verpassen, der uns allen noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

    Manfred Oster, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ulm

  • 23

    Donauseite befindet sich die Obere Donaubastion (Roxy).Wir berqueren nun zum letzten Mal die Donau auf der Ei-senbahnbrcke. Bei Kilometer 41 reie ich eine gelbe Blume am Eisenbahndamm ab und stecke mir diese hinters Stirn-band. Entlang am Duft- und Tastgarten springe ich zum Omnibusbahnhof und dann nach einer kleinen Berg- und Talfahrt an der Zinglerbrcke biege ich in die Fugnger-zone bei der Hirschstrae ein. Ich hre auf den letzten Me-tern Artur Schmidt am Mikrophon und erkenne den 3:45er-Pacer noch gerade am Auslaufen nach der Ziellinie. Es geht ber die roten Matten. Hurra, wieder ist ein Marathon Ge-schichte. Einer, den ich in guter Erinnerung behalten wer-de. Ich fotografiere eine Weile und werde zweimal von einer Securitykraft gebeten, Platz zu machen. Der hat mit dem Laufen wohl wenig zu tun. Die Versorgungsstrae ist reich bestckt, so sagt man. Auch die Ausgabestelle fr Freibier-letschen wie mich. Zusammen mit zwei frnkischen Freun-den sitze ich auf der Bank beim Hopfengenuss, bis ein total verschwitzter Kerl uns vor die Linse nimmt. Und dann sagt

    In Baden-Wrttemberg gibt es 3.646 Betriebe des Gesundheitshandwerks mit:

    1.393 Augenoptiker 303 Hrgerteakustiker 279 Orthopdietechniker 319 Orthopdieschuhmacher 1.352 Zahntechniker

    Im Kammerbezirk der Handwerkskammer Ulm gibt es rund 600 Betriebe des Gesundheitshandwerks. Mehr Infos unter www.hwk-ulm.de

    der Michael: Schau mal, das ist ja einer von euch! Ja, es ist der Gnter Schmidt, der meist den Ostteil unserer Republik abklappert. Damit hat er meinen Titel als Ostbeauftragter bernommen. Einig sind wir uns, dass der Einstein-Mara-thon mittlerweile zu den groen Lufen gehrt. Wer Mu-sik und Stimmung will, wer an vielen Sehenswrdigkeiten flanieren will, wer auch ruhige Streckenteile braucht, wer eine verrckte Streckenfhrung mag und wer das Ganze in eine familire Organisation verpackt haben will, der ist in Ulm richtig. Meine Empfehlung fr den September 2015. Es muss ja nicht gleich der Marathon sein.

    Anton Lautner

    Lauter strahlende Gesichter konnten beim 1. Ulmer Hand-werkslauf fr Menschen mit und ohne Behinderung erblickt werden und machten die Premiere zu einem vollen Erfolg. Rund 80 Teilnehmer gingen auf den 500 Meter langen Rundkurs durch die Ulmer Innenstadt. 50 Starter kamen al-leine von dem Team Inklusion Lebenshilfe Donau-Iller. Der Ulmer Handwerkslauf wurde 2014 von der Handwerkskam-mer Ulm und den Gesundheitshandwerken ins Leben ge-rufen und wird aufgrund der groen Begeisterung der Teil-nehmer und Zuschauer, aber auch um zu verdeutlichen wie wichtig die Gesundheitshandwerke sind 2015 wieder statt-finden. Ohne die Gesundheitshandwerke wre ein Lauf wie dieser nicht denkbar gewesen. Orthopdietechniker leisten

    einen unwahrscheinlichen gesellschaftlichen Beitrag, ohne den einige den 2. Ulmer Handwerkslauf nicht mitmachen knnten. Das Handwerk kennt auch hier keine Grenzen und zeigt, das seine Leidenschaft das beste Werkzeug ist auch beim Laufen, so Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschftsfhrer der Handwerkskammer Ulm.

    INFOS ZUM 2. ULMER HANDWERKSLAUF UNTERwww.einsteinmarathon.de/ulmer-handwerkslauf/

    Erfolgreiche Premiere des Ulmer Handwerkslaufs

    Groe Begeisterung schon beim Start. Foto: Handwerkskammer Ulm

  • Anbieter: Daimler AG, Mercedesstrae 137, 70327 Stuttgart Partner vor Ort: Niederlassung Ulm/Neu-Ulm Von-Liebig-Strae 10, 89231 Neu-Ulm, Telefon: 0731 700-0, www.mercedes-benz-ulm.de

    Souvern im Alltag und flexibel abseits befestigter Straen. Faszinierende Designelemente in hochwertiger Anmutung im Interieur.

    Jetzt Freiheit Probe fahren.Der neue GLA. Freiheit ist ansteckend.

    Die Verbrauchswerte beziehen sich auf die zur Markteinfhrung (03/2014) verfgbaren Motoren (GLA 200/200 CDI/200 CDI 4MATIC/220 CDI/220 CDI 4MATIC/250 und 250 4MATIC) sowie GLA 45 AMG (ab 06/2014). Kraftstoffverbrauch GLA 45 AMG 4MATIC GLA 200 CDI innerorts/ auerorts/kombiniert: 9,95,2/6,13,7/7,54,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 175-114 g/km; Energieeffizienzklasse: DA. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Abbildung enthlt Sonderausstattungen.

    Jetzt Probe fahren.Telefon: 0731 700-1800.

    Wo kommen die denn alle her ?

  • Grafik: Jan Ziegler

    NORDAMERIKAKanadaUSA

    MITTELAMERIKAMexikoGuatemala

    EUROPADeutschlandsterreichSchweizFrankreichSchwedenFinnlandDnemarkGrobritannienItalienSpanienPortugalPolen

    SDAMERIKABrasilienPeruParaguayVenezuelaKolumbien AFRIKA

    SdafrikaTogoKeniaEritreaKamerunAlgerien

    ASIENRusslandChinaJapanTaiwanVietnamIndienJordanien

    AUSTRALIEN

    Wo kommen die denn alle her ? Wir haben uns gefragt, wo denn all die Lufer herkommen, die je-des Jahr beim Einstein-Marathon mitlaufen. Deshalb haben wir die Ergebnislisten aus 10 Jahren Einstein-Marathon durchgeschaut und alle auf einer Weltkarte markiert.

  • 26

    Der 1. City-wax Frauen-lauf2014

    Alles hat gestimmt, die Bands waren prima und die Laune ist bei jeder Runde gestiegen.

    Die Prosecco-Idee ist grandios. Meine Freundin-nen aus Mnster und Bo-chum mchten nchstes Mal auch teilnehmen, weil sie das Prosecco-Konzept einzigartig finden.

  • Fotos: Sabine Trucks

    27

    2. City-wax Frauenlaufam 25. Juni 2015

    www.ulmer-frauenlauf.de

    Wir hatten sehr viel Spa und kommen be-stimmt wieder, wenn es diesen Lauf wieder gibt.

    Tolle Veranstaltung. Top Organisation. Klasse Musik.

    Schnes T-Shirt, schne Kolibri-Tasche, witzige Brille, duftende Haarpflege, reichlich Prosecco, es war wirklich sehr viel geboten.

  • 28

    Als beste Frau hat die Ulmerin Sonja Braun den Extrem-Lauf durch den Himalaya 2014 ins Ziel geschafft. Und das, obwohl sie erst vor fnf Jahren mit dem Laufen ange-fangen hat.

    Bis vor wenigen Jahren hatte die Ulme-rin Sonja Braun mit Joggen gar nichts am Hut. Langweilig fand sie das Geren-ne, stinklangweilig sogar, jedenfalls berhaupt nichts fr sie. Das galt noch bis vor fnf Jahren und nderte sich erst, als ihr Arbeitgeber zum Einstein-Marathon ein Laufteam aufgestellt hatte. Die damals 44-Jhrige wurde fr eine kurze Distanz angefragt und dachte sich: 5 Kilometer schaff ich auch ohne Training.

    Und wie sie es geschafft hat. Son-ja Braun kam nicht nur berraschend schnell ins Ziel, sie fand sogar Gefal-len dran. Seither ist Laufen Teil ihres Lebens und sie luft und luft und luft so gut, dass sie im Oktober 2014 im Grenzgebiet Indien/Nepal als beste Frau das Himalaya 100 Miles Stage Race gefinisht hat, wie die Profis sa-gen, also als Siegerin unter den Frauen ins Ziel kam.

    160 Kilometer in fnf Tagen mit un-zhligen Hhenmetern stndig rauf und runter durch das hchste Gebirge der Welt vorbei an den Giganten aus Stein und Eis wie dem Mount Everest, dem Lhotse, dem Makalu und dem Kangchenjunga. Eine tolle Land-schaft, schwrmt die dreifache Mutter noch Wochen spter. Und als wren ihr die Herausforderungen nicht gro genug gewesen, hatte sie eine kleine Fotokamera bei sich, am Straenrand mit Einheimischen posiert und quasi im Vorbeilaufen fast 500 Fotoaufnah-men gemacht.

    berhaupt scheint Sonja Braun so gar nicht in das Schema der Ausdau-ersportler und Dauerlufer zu passen. Sie hat weder einen Trainer noch einen Trainings- oder Ernhrungsplan und zuckt beinahe verstndnis- und auch etwas hilflos mit den Achseln, wird sie danach gefragt, wie sie sich auf solche Langstreckenlufe vorbereitet. 2009

    100 Meilen durch den Himalaya

    Foto: privat

    Sonja Brauns Leidenschaft sind Berglufe einfache Marathonlufe in der Ebene sind fr die Extremluferin nichts Besonderes mehr. Foto: privat

  • 2929

    war sie zu Beginn fnf Kilometer ge-laufen, 2010 schon ihren ersten Halb-marathon und wieder ein Jahr spter ist sie 2011 ber die volle Distanz ge-gangen.

    Wohlgemerkt, auf der Ebene. Ihre Leidenschaft aber sind Berglufe. Ein Marathon an der Jungfrau beispiels-weise, 72 am Rennsteig im Harz, 80 am Tegelberg oder beim Eco-Trail in Paris oder sogar 100 Kilometer auf die Zugspitze. Ein einfacher Marathon ist fr sie nichts Besonderes mehr. Das sagt sie ohne Hme und ohne ber-

    Sonja Brauns Leidenschaft sind Berglufe einfache Marathonlufe in der Ebene sind fr die Extremluferin nichts Besonderes mehr. Foto: privat

    heblichkeit, fast schmt sie sich fr ihre Leistungsfhigkeit. Aber einen Marathon, fr den sich manch anderer monatelang akribisch vorbereitet, luft sie beinahe jedes Wochenende. Ganz ohne Wettkampf und ohne Publikum, nur fr sich privat und allein, weil ihr Mann kein Lufer ist.

    Wenn sie privat ihre Laufschuhe schnrt, dann geht es meist von der Haustr weg vom Eselsberg aus nach Blaubeuren, rauf zum Rusenschloss und wieder zurck. Wenn ich keine Lust habe, laufe ich auch mal zwei Wochen nicht, gibt sie zu. Oder dann wieder fnf oder sechs Stunden am Stck. Bei mir ist nicht wirklich etwas geplant, sagt sie auer vielleicht ihr Verbrauch an Schokolade. Auch wenn die in den Mengen nicht gesund sei, eine Tafel am Tag komme schon oft weg.

    So gro der Verschlei an Sigkei-ten ist, Laufschuhe muss sie praktisch am laufenden Meter kaufen. Alle drei

    Monate braucht sie ein neues Paar, so viele Kilometer kommen bei ihr zu-sammen. Aber bei ihrem stehenden Beruf, braucht sie die Rennerei als Ausgleich. Ich habe noch nie viel Sitz-fleisch gehabt und brauche einfach den Sauerstoff in meinen Lungen, sagt sie.

    Im kommenden Jahr wird sie viel davon brauchen. Denn nach derzei-tigem Stand der Dinge, wird sie am Transalpine-Run von Oberstdorf aus ber die Alpen teilnehmen: Acht Tage, 260 Kilometer, 16.000 Hhenmeter. Sonja Braun, liebt die Herausforde-rung. Und Berglufe.

    Hans-Uli Mayer

    Bis zu ihrem ersten Einstein-Marathon fand die 49-Jh-rige Laufen langweilig.

  • 3030

    Sonja, Du lufst nicht nur hoch und weit, sondern auch fr andere Menschen. Warum?Sonja Braun: Ich wollte meine Freude am Laufen auch mit etwas Sinnvollem verbinden. Deshalb entstand die Idee aus auergewhnlichen Lufen eine Spendenaktion zu machen. Ein bisschen Qulen und dafr Opfer bringen soll ja auch sein. Ich habe in meinem eigenen Umfeld schon fter erlebt, wie schnell man an Leukmie oder Krebs erkrankt oder so-gar im Rollstuhl landet! Manchen Einrichtungen fehlt dabei die dringende finanzielle Untersttzung, sie sind auf Spen-den angewiesen.

    Motiviert es Dich auch whrend des Laufes, dass Du damit anderen helfen kannst?S. Braun: Wenn es manchmal sehr anstrengend wird, oder man ans Aufgeben denkt, dann hat man eine tolle Motiva-tion durchzuhalten!

    Die Kinder z. B. des Frderkreises fr tumor- und leukmie-kranke Kinder Ulm e.V. sind so tapfer, obwohl es ihnen sehr schlecht geht. Fr sie bedeutet jeder Tag den sie durchhal-ten neue Hoffnung auf Besserung. Bei ihnen sind das kleine Schritte vorwrts, bei mir sind es Schritte, die vielleicht hel-fen werden ... zumindest finanziell! Welche persnlichen Ziele hast Du fr 2015?S. Braun: Bereits angemeldet bin ich zum Transalpine-Run mit meinem Laufpartner Thomas Mensch, zum Zugspitz Ultratrail 100 km und zum Zermatt Marathon Ultra. Das sind die Hhepunkte, dazwi-schen noch der ein oder andere Mara-thon und Halbmarathon.

  • 31

    Laufveranstaltungen in der Region

    Lauftreffs in der Region

    TSG EHINGENWWW.TSG-EHINGEN-LAUFTREFF.DE

    LAUF- UND WALKINGTREFF VFL [email protected]

    TV MERKLINGENWWW.ALB-HANSI.DE

    HERBRECHTINGENWWW.LAUFTREFF-HERBRECHTINGEN.DE

    ILLERKIRCHBERGWWW.TSGOBERKIRCHBERG.DE

    LAUFTREFF THERAPOINT WWW.THERAPOINT.DE

    UNI ULMWWW.SPORT.UNI-ULM.DE

    GNZBURGER [email protected]

    SCHWABENTEAM NORDIC WALKING WWW.STOECKLERSPASS.DE

    ULMER RENNSPATZEN [email protected]

    RRMC LANGENAU WWW.RRMC-LANGENAU.DE

    22.03EBERSHAUSER 50 KM LAUFDISTANZEN 50 KM WWW.FCERUNNING.DE

    28.03.21. KELLMNZERFRHJAHRSSTRASSENLAUFDISTANZEN 10 KM WWW.LG-ILLERSCHWABEN.INFO

    04.04.HRBENER HHLENBRENLAUFWWW.TV-HUERBEN.DE

    04.04.38. PFINGER OSTERLAUFDISTANZEN 10 KM/HM WWW.OEPFINGER-OSTERLAUF.DE

    25.04.IPF RIES NRDLINGENDISTANZEN 21,1 KM WWW.IPF-RIES-HALBMARATHON.DE

    25.04.16. RIEDLINGER STADTLAUFDISTANZEN 8,7 KM WWW.TSV-RIEDLINGEN.DE

    03.05.BARBAROSSA BERGLAUF GPPIN.DISTANZEN HM/10 KM/5 KM WWW.BARBAROSSA-BERGLAUF.DE

    03.05.LAUTERACHER LAUTERLAUFDISTANZEN 6/12,6 KM WWW.LAUTERLAUF.DE

    03.05.9. ULMER STADTLAUFDISTANZEN 10 KM WWW.ULMER-STADTLAUF.DE

    16.05.13. BAD WALDSEER LAUFFIEBERDISTANZEN 10/21,1 KM WWW.BADWALDSEER-LAUFFIEBER.DE

    06.06.5. ULMER MNSTERTURM-LAUFDISTANZ 560 STUFEN WWW.EINSTEIN-MARATHON.DE

    11.06.1. DEE-AOK-FIRMENLAUFDISTANZ 5KM WWW.ULMER-FIRMENLAUF.DE

    13.06.32. HERRLINGER LAUTERTALLAUFDISTANZ 5/10/HM WWW.LAUTERTALLAUF.DE

    14.06.13. HEIDENH. SPARKASSEN-LAUFDISTANZEN HM/10 KM WWW.HEIDENHEIM.COM

    20.06.JEDERMANN BIATHLONBIATHLON-ZENTRUM DORNSTADT WWW.DAV-ULM.DE

    25.06.2. CITY-WAX FRAUENLAUFRUNDKURS 800M WWW.ULMER-FRAUENLAUF.DE

    28.06.ERBACHER TRIATHLONWWW.ERBACHER-TRIATHLON.DE

    05.07.ESELSBURGER-TAL-LAUFHERBRECHTINGENDISTANZEN 5,1 KM/10 KM/HM WWW.LAUFTREFF-HERBRECHTINGEN.DE

    11.07.19. SSSENER STADTLAUFWWW.AST-SUESSEN.DE

    12.07.OSTALB SPORTACUS5. ENBW ODR-RUNNING CUPDISTANZ: 13 KM WWW.OSTALB-SPORTACUS.DE

    26.07.3. EINSTEIN-TRIATHLONDREI DISTANZENWWW.ULMER-TRIATHLON.DE

    19.09.RATIOPHARM JUGENDLUFESPORT SOHN MINI-MARATHONWWW.EINSTEIN-MARATHON.DE

    27.09.11. EINSTEIN-MARATHONDISTANZEN 5/10/HM/M WWW.EINSTEIN-MARATHON.DE

    10.10.15. LAUPHEIMER SCHLOSS-CROSSDISTANZEN 1,5/4,6/9,3 KM WWW.SCHLOSS-CROSS.DE

  • Familie als Motivation

  • Familie als MotivationTriathlon bentigt ein umfangreiches, konditionell sehr anspruchsvolles Training. Doch wie bringt man all das mit der Alltagsbelastung unter einen Hut ? Dies erfahren wir vom Sieger des 2. Einstein-Triathlons in der Mack-Mitteldistanz und momentan besten Triathleten der Umgebung, Rainer Aumann.

    Foto: Jan Ziegler

  • ULMS WERBEAGENTOR

    WWW.MK-ULM.DEMK/ULM Werbeagentur GmbH | Im Stadtregal | 0731 880321-0 | [email protected]

    Individuelle Kommunikationslsungen. Print und Digital.Sieben Profis aus Beratung, Konzeption, Design und Text. Seit 1999.

    MK_ULM_AZ_42_RZ_neu.indd 1 12.02.15 14:4134

    Stadt. Es war vereinbart, dass ich mich telefonisch bei ihm melden solle, sobald ich eingetroffen sei, damit er mir die verschlossene Tr des Amtes ffnen knne. Pnktlich um 12:45 Uhr stand ich also vor der Tr und zckte mein Han-dy. Doch just in diesem Moment ffnete sich die Glastr. Ich betrat das Gebude, im Vorbeigehen noch schnell danke sagend, mit dem Blick auf das Telefon gerichtet, um mich bei Herrn Aumann zu melden. Herr Sommer?, fragte eine freundliche Stimme hinter mir. Ich drehte mich um, damit ich feststellen konnte, wer mit mir sprach. Vor mir stand ein dnner, aber sehr drahtiger Mann, Anfang 40. Leichte Vorfreude war in seinen Augen abzulesen. Ich bin Rainer, bot er mir sofort das Du an. Ich fragte verdutzt, ob ich mich denn nicht htte melden sollen, sobald ich eingetroffen war. Er erwiderte, dass das so ausgemacht gewesen sei, aber da wir um 12:45 Uhr verabredet waren, habe er sich schon mal Richtung Eingang begeben. Da merkte ich, dass dieser Mann extrem pnktlich sein muss.

    Aber ist das denn verwunderlich bei dem straffen Tages-plan, den er tglich zu bewltigen hat? Um 4:45 Uhr muss er aufstehen um eine halbe Stunde spter den Zug aus Dettin-

    Durchorganisiert ist er, Rainer Aumann, dass merkte ich schon im ersten Augenblick unseres Interviews. Um 12:45 Uhr waren wir verabredet an seinem Arbeitsplatz im Br-geramt Ulm. Dort arbeitet er als Sachbearbeiter fr die

    Der Tag des Triathleten Rainer Aumann fngt morgens um 4:45 Uhr an und ist mit Laufen, Schwimmen und Radfahren straff durchgeplant.

    Foto: SDWEST PRESSE

  • 2-in-1

    p o w e r e d b y

    2in1: Signalbertragung per Bluetooth Smart und analoge

    Signalbertragung bei gleichzeitiger Verwendung von

    analogen Signalempfngern wie Fitnessgerte oder

    Pulsuhren. Mit der Runtastic App erhalten Sie dann eine

    umfangreiche Aufzeichnung Ihrer Werte.

    PM 250 Herzfrequenzmessung mit Smartphones

    2-in-1

    5,3 kHz

    www.beurer.comwww.facebook.com/BeurerGmbH

    VIEL ERFOLG. MIT QUALITTSPRODUKTEN FR HCHSTLEISTUNGEN IM SPORT.

    SCHUHEINLAGENKOMPRESSIONSSTRMPFEBANDAGEN

    Alles Gute. Hussler Ihr SanittshausJgerstrae 6, Sedelhofgasse 5, Oberer Eselsberg 45 in Ulm.www.haeussler-ulm.de . T 0731 140 02-0

    35

    Trotz Klte und starker Strmung das Schwimmen in der Donau beim 2. Einstein-Triathlon war wieder ein Hhepunkt. Foto: Jan Ziegler

    gen Richtung Ulm zu erreichen. Um 6:15 Uhr kommt er in Ulm an um dann zu allererst 60 Minuten joggen zu gehen. Danach zieht er sich auf dem Amt um, um bis zur Mittags-pause seinem Beruf nachzukommen. In der Mittagspause geht er bis 14 Uhr mindestens 60 Minuten schwimmen. Danach wird bis 17 Uhr weitergearbeitet um dann nach

    Hause zu fahren. Zurzeit macht er das mit dem Zug, da die Witterungsverhltnisse fr das Fahrrad zu schlecht und zu gefhrlich sind. Im Sommer fhrt er jedoch regelmig mit dem Fahrrad nach Hause und baut den einen oder anderen Umweg ein, sodass er bis zu 90 Minuten auf dem Rennrad sitzt. Zu Hause warten dann vier Kinder im Alter von 2, 4,

  • 36

    Andreas Kraus, 2013 und 2014 haben Sie mit Cle-mens Coenen einen Top-Athlet und Freund zum Start beim Einstein-Triathlon gebracht. Wen lo-cken Sie in diesem Jahr nach Ulm?Andreas Kraus: Neben Clemens wird dieses Jahr mit Imke Oelerich die Ironman 70.3 Europameisterin ihrer Alters-klasse von 2012 in Ulm starten. Ebenso Tim Meyer (u.a. 4. Platz 70.3 Ironman Mallorca 2013).

    Wie schaffen Sie es immer wieder, solche Top-Ath-leten ohne Antrittsgeld nach Ulm zu holen?A. Kraus: Der Laufsportarzt Dr. Marquardt (Die Laufbi-bel) betreut Spitzenlufer- und Triathleten. Bei Fupro-blematiken versorge ich viele seiner Athleten mit indivi-duellen Einlagen und Laufschuhvernderungen. Oftmals

    Drei Fragen an: Andreas Kraus, Orthopdie-Schuhtechniker

    entsteht bei einer solchen Zusammenarbeit eine Freund-schaft, wie bei Clemens oder Imke. Mit ihrem Start in Ulm mchten sie sich fr meine Ttigkeiten bedanken.

    Sie selbst sind eigentlich ausgebildeter Lauftrai-ner, warum hat es Ihnen die Sportart Triathlon so angetan?A. Kraus: ber meine Ttigkeit als Lauftrainer und med. Bewegungsanalyst habe ich mit dem Marathon begonnen. Letztes Jahr bin ich als Staffellufer bei der Challenge Roth gestartet und war fasziniert. Dieses Jahr mchte ich nun in Ulm meinen ersten Triathlon, olympische Distanz, zumindest finishen. Das habe ich Imke und Clemens ver-sprochen.

    6, und 17 Jahren und Ehefrau Simone auf ihn. Simone lern-te Rainer, wie kann es auch anders sein, beim Ironman auf Hawaii im Jahr 2007 kennen.

    Man kann sagen, dass Simone fr den zeitlichen Druck ihres Mannes teilweise mitverantwortlich ist, denn sie ist Rainers Trainerin und damit zustndig fr dessen Trai-ningsplne. Auch wenn sich die Trainingsumfnge durch sie reduziert haben, was aber nicht daran liegt, dass sie Erbar-men mit ihrem Ehemann hat, sondern vielmehr daran, dass sie wei, was am Besten fr ihn und seine sportliche Karrie-re ist. Diese Umstellung machte sie zur Trainerin des besten

    Triathleten der Altersklasse 40, den Ulm und Umgebung zu bieten haben. Zu seinen grten Erfolgen gehrt unter anderem die mehrfache Teilnahme am Ironman auf Hawaii, der als der berchtigste Triathlon der Welt gilt, der 2. Platz in der Altersklasse 40 bei der ETU-Duathlon Europameister-schaft 2014, der Sieg des Einstein-Triathlons 2014 und der 1. Platz in der Altersklasse 40 beim Ironman in Frankfurt. Rainer konnte dort auch mit den Profis mithalten, indem er im Gesamtklassement den 16. Platz erreichte und all dies trotz der dreifachen Belastung von Beruf, Training und Familie. Ein Problem sei das fr ihn nicht, meint Rainer.

    ber 1500 Fahrrder warten auf ihren Einsatz. Foto: Sabine Trucks

  • SchalungGerstEngineering www.peri.de

    DE PERI 1

    4.25

    9

    Vielseitigkeit gewinntGemeinsam, schnell und sicher Ziele erreichen

    Das PERI UP Rosett Modulgerstsystem ist jedes Jahr beim Ulmer Einstein-Marathon und beim Einstein-Triathlon bei allen drei Disziplinen prsent.

  • 38

    Das Hullak Rannow Architekten Sportsteam

    Als die beiden Architekten Bernd Hullak und Jens Ran-now Anfang 2013 erfuhren, dass in Ulm der erste Ein-stein-Triathlon stattfindet, waren Sie sofort begeistert. Schnell war die Idee geboren, mit einem Team an den Start zu gehen. Innerhalb krzester Zeit war das erste Team gefunden. Im Unternehmen sprach sich in Windes-eile herum, dass die Chefs Sportwillige fr den ersten Einstein-Triathlon suchen. Ich musste nicht viel dazu beitragen, die Teams haben sich fast von allein gefunden und sich verstndigt, wer welche Sportart bernehmen wird, sagt Bernd Hullak. Schnell waren ber 10 Teams zusammengekommen und das Hullak Rannow Architek-

    ten Sportsteam geboren. Bald kamen Anrufe von Freun-den, Planungspartnern, Handwerkern und Architekten-Kollegen, die die Idee gut fanden, einen Startplatz in einer Staffel suchten und im Sportsteam mitmachen wollten. Das Team wuchs auf ber 40 Starter an. Kaum einer der Mitglieder hatte Ahnung, wie ein Staffeltriathlon funkti-oniert. Bernd Hummel und Michael Heim, beides erfah-rene Triathleten, standen mit Rat und Tat zur Seite, um das Team auf den ersten Einstein-Triathlon vorzubereiten. Professionelle Trikots wurden entworfen und unterschied-liche Trainingsgruppen gebildet. Die meisten im Team fieberten dem ersten Triathlon in ihrem Leben entgegen. Der groe Tag kam. Die Gruppendynamik und die perfekt organisierte Veranstaltung beflgelte, vorher ungeahnte sportliche Erfolge wurden realisiert, viele wuchsen ber sich hinaus. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg.

    2014 beim 2. Einstein-Triathlon wuchs das Sportsteam auf knapp 50 Teilnehmer. Das Team trifft sich nun regel-mig in Trainingsgemeinschaften und ber den Sport hinaus haben sich viel neue Freundschaften und Arbeits-gemeinschaften entwickelt.

    Vom absoluten Rookie bis zum ambitionierten Freit-zeitsportler findet sich alles im Hullak Rannow Architek-ten Sportsteam. Aus der Einzelsportart Triathlon hat sich in der Gruppe eine Teamsportart mit unglaublicher Dyna-mik und Freude am Sport entwickelt.

    2015 ist das Hullak Rannow Sportsteam natrlich wie-der mit Herz und Seele beim 3. Einstein-Triathlon dabei!

    Denn er arbeitet gerne um dadurch in der Lage zu sein, sei-ne Familie zu den wichtigen Wettkmpfen mitnehmen zu knnen und um seine Ausrstung zu bezahlen. Es sei die grte Motivation, wenn er an der Strecke seine Familie stehen sieht. Da ruft er sich whrend des Rennens immer wieder ins Gedchtnis, was seine Familie alles fr ihn ent-behren muss, nur damit er seinem Hobby nachgehen kann. Es sei vor allem die Zeit, die ihm mit der Familie fehlt und deshalb mchte er jedes Mal umso besser sein, wenn er an ihnen vorbeiluft. Das hat ihm auch schon durch einige Tiefs geholfen wie zum Beispiel beim Ironman auf Hawaii. Den tckischen Witterungsverhltnissen auf Hawaii, mit ei-ner starken Strmung im Wasser, starken Winden auf dem Land und der Mischung aus Hitze und hoher Luftfeuchtig-keit, sei er dort zum Opfer gefallen. Doch als er seine Fami-lie am Streckenrand erblickte, bekam er dadurch so einen Motivationsschub, dass er den Wettkampf doch noch in et-was mehr als 9:30 Stunden beenden konnte.

    Zu Rainer Aumanns Strken gehrt ein sehr starkes Durchhaltevermgen. Bisher hat er noch keinen Triathlon abgebrochen, was selbst unter den professionellen Triathle-ten eine absolute Seltenheit ist. Auerdem bewies er genug von eben jenem Durchhaltevermgen, als er seinen Wechsel zum Triathlon vollzog. Da Rainer ursprnglich nur das Lau-fen auf Wettkampfebene betrieb, stellten sich besonders die ersten Trainingseinheiten im Wasser als groe Herausfor-

    derung dar. Bereits in einer Gruppe von erfahrenen Triath-leten trainierend, merkte er schnell, dass das Schwimmen wohl noch einige Zeit an Training abverlangen wrde. Doch sein Durchhaltevermgen und sein groer Ehrgeiz verhal-fen ihm am Ball zu bleiben und niemals aufzugeben.

    Bis heute bezeichnet Rainer das Schwimmen als seine groe Schwche. Aber so wie ich Rainer kennenlernen durf-te, wird er Wege finden, um dieses Manko auszubessern. Mit einer akribischen Planung, aber dennoch mit einer gewissen Lockerheit, wird er seine zuknftigen Ziele erreichen. Dazu gehrt unter anderem eine Top 5 Platzierung in seiner Al-tersklasse beim Ironman auf Hawaii und ebenfalls eine Top-Platzierung bei der ITU Langstrecken-WM in Schweden.

    Julius Sommer

  • AUSDAUER

    LAUF DICH FIT MIT HAMMER!

    HAMMER STORES: Neu-Ulm I Augsburg I Mnchen I Frankfurt I Wiesbaden I Mannheim I Stuttgart I Kln I Zrich

    HAMMER. FITNESSGERTE DIREKT VOM HERSTELLER.

    ber 600 Produkte

    www.hammer.de

  • www.beurer.com . www.facebook.com/BeurerGmbH

    Je nach Produkttyp ist die bertragung unterschiedlich: via Bluetooth Smart Technologie oder klassisch per USB-Kabel. Wenn Sie wollen, knnen Sie die Daten lokal gespeichert lassen oder Sie knnen Ihre Daten ber die Online-Version zwischen Ihren Systemen synchronisieren egal, ob PC, iOS oder Android.

    beurerCONNECT

    BF 700Diagnosewaage

    BM 85Blutdruckmessgert

    AS 80Aktivittssensor

    gesundheits-system

    monitoring

    1

    1 Geprfte Online-Applikation Beurer HealthManager Cloud

    optimale kontrolle via app + software

  • 41

    Gesundheit das Thema um das sich immer mehr dreht. Je weiter die technische Entwicklung voranschreitet, des-to mehr Mglichkeiten bieten sich auch jedem Einzelnen, auf seine Gesundheit zu achten, bzw. die Gesundheit zu berwachen. Hierfr bieten die Veranstalter des Einstein-Marathons erstmals ein Spezialangebot an, das fr alle Teil-nehmer der diesjhrigen Laufveranstaltungen gilt. Schritte zhlen, Kalorien berechnen, Ruhe- und Schlafphasen auf-zeichnen dafr gibt es mittlerweile Aktivittssensoren, die am Handgelenk befestigt werden. Pfunde messen, Muskel-fettanteil bestimmen dafr gibt es sogenannte Diagnose-waagen. Blutdruck messen und berwachen dafr gibt es Blutdruck-Messgerte zum Selbermessen.

    Genau diese Kombination aus Aktivittssensor, Diag-nosewaage und Blutdruck-Messgert hat die Firma beurer, unter anderem Marktfhrer in Deutschland im Bereich der Blutdruckmessgerte, seit 2006 Namenspartner des Halb-marathons beim Einstein-Marathon und seit 2014 Ti-

    telsponsor beim Einstein-Triathlon, zu einem

    Gesundheitspaket zusammengepackt und zudem eine

    App fr Smartpho-nes entwickelt, mit

    dem man all seine Werte jederzeit aktuell ber sein

    Handy abfragen und dokumen-tieren kann. Beurer HealthManager nennt sich diese kos-tenfreie Software, mit der per Bluetooth oder WLAN oder USB die Daten zwischen Handy oder auch einem PC und den verschiedenen Messgerten synchronisiert werden knnen.

    Neueste Innovation ist der Aktivittssensor AS80, der in diesem Jahr neu auf den Markt kommt. Er zeichnet un-unterbrochen krperliche Aktivitt (Anzahl der Schritte, zurckgelegte Strecke, Ermittlung des Kalorienverbrauchs, Aktivittsdauer und Erreichung des tglichen Bewegungs-

    ziels) auf und zeichnet die Schlaf-Bewe-gungsaktivitt und Schlafdauer auf.

    Der AS80 zeigt ber ein Display zudem die aktuelle Uhr-

    zeit an und kann wie eine Arm-banduhr getra-

    gen und genutzt werden.

    Teilnehmer, die das beurer Gesundheitspaket kaufen wollen, erhalten es fr 199,99 Euro* an-statt 269,97 Euro. Wer den Aktivittssensor AS80 einzeln kaufen mchte, bekommt ihn zum Vorzugspreis von 59,99* Euro anstatt 79,99 Euro.

    Die Bestellung des Einstein-Marathon-Spezi-alpaketes mit allen drei Gerten ist ausschlielich ber die Online-Anmeldungen von Einstein-Ma-rathon und Einstein-Triathlon mglich. Nhe-re Infos gibt es dann auch auf der Internetseite www.einstein-marathon.de.

    *Preis nur gltig fr Teilnehmer einer Veranstaltung der SUN Sportmanagment GmbH in Verbindung mit einer aktuellen Anmeldung

    Gesundheitspaket fr Lufer

    Fotos: Beurer

  • RZ_MWS_AZ_Laufm2015_170x270_4c-ZW.indd 1 21.01.15 20:34

  • Bald: Neuerffnung in der Frauenstrae 13!Bis dahin: Groer Rumungsverkauf in der Sterngasse

    www.fb.com

    /Bikeline.Ulm.G

    mbH

    tel. 0731.60213

    58

    * Bei einem Einkauf ab 200

    43

    Im Januar 2015 konnte der ASC Ulm/Neu-Ulm 011 e.V. bereits seinen vierten Ge-burtstag feiern. Wir blicken auf eine ungebremste Erfolgsgeschichte zurck.

    2014 konnten wir die Grenze von 1.500 Mitgliedern ber-schreiten. Das Verhltnis zwischen Frauen und Mnnern ist dabei fast ausgewogen. Wir freuen uns ber jeden, der mit uns zusammen laufen, schwimmen, Rad fahren, oder einfach nur Spa haben will.

    Die Begeisterung fr den Ausdauersport ist ungebrochen. Im April werden wir wieder ein ausgewogenes Kursangebot starten: mehr als 25 Laufkurse im Rahmen des Sport Sohn-Vorbereitungsprogrammes und mindestens 20 Schwimm- bzw. Radkurse im Rahmen der Triathlon-Akademie. Unsere Trainer sind alle gut ausgebildet und verstehen es, die Teilnehmer da abzuholen, wo sie zu Beginn des jeweiligen Kurses stehen. Das gemeinsame Training motiviert zu persnlichen Bestleis-tungen und verbindet die Teilnehmer. 2013 hat die Premiere des Einstein-Triathlons ein wahres Triathlonfieber ausgelst. Immer mehr Sportler interessieren sich fr diesen anspruchs-

    vollen Ausdauersport. Damit wir den Bedrfnissen der Triath-leten gerecht werden knnen, haben wir Ende 2014 unsere Triathlon-Abteilung gegrndet. Wer fr den ASC an den Start gehen mchte, kann ber uns einen Starterpass beantragen. Wir untersttzen die Teilnahme und bernehmen in diesem Jahr den Anteil von 20 Euro an den Kosten fr den Starter-pass. Im Vorfeld des Einstein-Marathons konnten sich die Teilnehmer auf einem Laufband in der Sparkasse Ulm in der Neuen Mitte warmlaufen. ber 800 km haben die Teilnehmer absolviert und damit zu der Spende von 3.000 Euro an die Do-nau-Iller-Werksttten der Lebenshilfe Neu-Ulm beigetragen. Auch in diesem Jahr knnen unsere Mitglieder wieder an die Trainingsgerte gehen und eine sportliche Spende sammeln. Ende Mrz werden bei der Firma Hammer Sport, Neu-Ulm zwei Laufbnder, zwei Cross-Trainer, zwei Spinningrder und zwei Rudergerte stehen. Nhere Infos dazu werden in Kr-ze auf unserer Homepage verffentlicht. Viele weitere span-nende Events warten auch in diesem Jahr wieder auf unsere Mitglieder: Der 9. Stadtlauf, der 5. Mnsterturm-Lauf, der 2. Frauenlauf, der 3. Einstein-Triathlon mit Mini-Triathlon und natrlich auch wieder der 11. Einstein-Marathon fr Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Wer nicht mitluft, der darf ger-ne mithelfen. Es gibt immer etwas zu tun und unsere Sportler schtzen den Service der aufmerksamen Helfer immer sehr!

    Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Trainingsjahr und viele spannende Events in 2015. Wir wnschen allen unseren Mit-gliedern viel Freude beim Sport. Birgit Nonnenmacher

  • 44

    Kurse des ASC-Vorbereitungs-programms und der Triathlon-Akademie im berblick

    ASC 011 SP 42 | 17:30

    Berglauf Bergauf Bergab

    SP 40 | 12:30Run & Snack mit Seeberger

    HM 17 | 18:00HM 01:40 01:55

    SP 43 | 20:15Faszientraining und Muskelregeneration

    SP 44 | 18:30Funktionelles Training mit Elementen aus dem Tae Bo

    EHM 30 | 18:00M < 04:00 | HM Ankommen

    EHM 19 | 18:00HM 01:45 02:00

    NW 01 | 18:00Nordic Walking fr Anfnger und Fortgeschrittene

    07:00 17:00 Uhr

    ab 20:00 Uhr

    18:00 Uhr

    18:30 Uhr

    19:00 20:00 Uhr

    17:00 18:00 Uhr

    LS 02 | 18:005 oder 10 KM

    LS 04 | 18:3010 KM < 01:00

    C | 18:00Schwimmtraining fr Anfnger

    E | 18:15Schwimmtraining fr Fortgeschrittene 2

    F | 20:00Schwimmtraining fr Fortgeschrittene 2

    B | 19:00Schwimmtraining fr Fortgeschrittene 2

    D | 19:00Schwimmtraining fr Fortgeschrittene 1

    R 6 | 18:00Einsteiger (nur fr Frauen)

    HM 18 | 18:30HM 01:35 01:55 Schneller laufen als 2014

    HM 21 | 19:00HM 01:20 01:55

    A | 18:00Schwimmtraining fr Fortgeschrittene 1

    P | 18:00Schwimmtraining fr Anfnger

    Q | 19:00Schwimmtraining fr Fortgeschrittene 2

    LS 03 | 18:30 10 KM < 01:00

    HM 16 | 18:30 HM 01:45 02:05

    HM 15 | 18:30 HM 01:45 02:00

    HM 23 | 18:30 Mein erster Halbmarathon

    LS01 | 19:00 5 oder 10 KM

  • 45

    SP 36 | 07:00CrossRunning

    EHM 12 | 18:00M 03:4504:00 HM 01:4502:00

    EHM 27 | 18:30Marathon / Halbmarathon ankommen

    M | 18:00Schwimmtraining fr Fortgeschrittene 2

    N | 19:00Schwimmtraining fr Fortgeschrittene 1

    O | 20:00Schwimmtraining fr Anfnger

    L | 20:00Schwimmtraining fr Fortgeschrittene 2

    H | 19:00Schwimmtraining fr Fortgeschrittene 1

    SP 46 | 17:00Inlineskating fr Einsteiger

    EM 31 | 17:30M 03:45 04:15 inkl. 100 KM Vorbereitung

    EM 32 | 09:00M 03:15 04:30

    K | 18:30Schwimmtraining fr Fortgeschrittene 1

    I | 17:30Schwimmtraining fr Anfnger

    G | 18:00Schwimmtraining fr Anfnger

    R 4 | 18:00Fortgeschrittene

    R 2 | 10:00Fortgeschrittene

    R 1 | 18:00 Einsteiger

    R 5 | 18:00 Ambitionierte

    R 3 | 10:00 Ambitionierte

    LS 07 | 18:30 Von 0 auf 10 KM

    EHM 11 | 17:30 M 03:2004:15 HM 01:2502:00

    SP 47 | 18:00 Inlineskating fr Fortgeschrittene

    EM 33 | 18:00 Marathonstaffel

  • UNTERER RCKEN

    OBERSCHENKEL

    WADE

    SO WIE MEIN WILLE

    MEIN KRPER IST STARK

    MEHR KRAFT, UM ALLES ZU GEBEN.

    Vereinbaren Sie jetzt einen Termin fr Ihr kostenloses Einfhrungstraining: kieser-training.de/testen

    Kieser Training UlmColin Weber GmbH & Co. KGSyrlinstrae 35, 89073 UlmTelefon (0731) 140 86 10

    JETZT KOSTENLOSESEINFHRUNGSTRAINING VEREINBAREN!

  • 47

    Bewegung ist ein wichtiger Faktor fr die Gesundheit

    ABSOLUTE BEGINNERS DO 18.30 UHRTP: VOR LAUFSINN, ZEUGHAUSGASSE TRAINER: DR. B. SEIDEL / A. WEISER Nach einer Gesundheitsuntersuchung ins Luferleben. Ziel: Teilnahme am 5- oder 10 km-Lauf. Mind. 6 / max. 15 Teilnehmer.Preis: 75 Euro inkl. Gesundheitscheck und Leistungstest (zzgl. 10 Euro Mitgliedsbei-trag im ASC 011)

    LS-1: MO 19.00 UHRTP: HALO TRAINER: MARKO VRBANCIC ZIEL: 5 ODER 10 KM

    LS-2: MO 18.00 UHR TP: SCHNEBERGHALLE LEHR TRAINERINNEN: S. SCHMIDT & H. FURTWNGLER BEGINNER MIT DEM ZIEL 5 U. 10 KM

    LS-3: DI 18.30 UHRTP: BLAUSTEIN/ESELSBERG/SFLINGEN TRAINERIN: HEIKE WIDERAZIEL 10 KM < 01:00

    LS-4: MO 18.30 UHRTP: HALO TRAINERIN: SONJA BRAUN ZIEL: 10 KM < 01:00

    LS-7: DO 18.30 UHRTP: HALOTRAINERINNEN: M. HERRMANN / D. LUDWIGVON 0 AUF 10 KM

    VON 5 AUF 10 KM DU KANNST ES!DI 19.00 UHR TP: VOR LAUFSINN, ZEUGHAUSGASSETRAINER: DR. B. SEIDEL / A. WEISER Langsame Steigerung der Laufumfnge. Voraussetzung 30 Min am Stck laufen knnen. Mind. 6 / max. 15 Teilnehmer.Preis: 75 Euro inkl. Gesundheitscheck und Leistungstest (zzgl. 10 Euro Mitgliedsbei-trag im ASC 011)

    SANFT LAUFEN LERNEN NACH DEM PADERBORNER MODELLMO 18.00 UHR + DO 19.00 UHRTP: WECHSELND TRAINERIN: R. STENZELZiel des Kurses ist es, einen sanften Einstieg ins Laufen zu finden und nach 12 Wochen 30 Minuten am Stck im Wohlfhltempo laufen zu knnen. Max. 12 TeilnehmerPreis: 75 Euro

    Seit sechs Jahren untersttzt die WMF BKK die Laufschule im Rahmen des ASC Vorbereitungsprogramms und bringt damit viele Laufeinsteiger zum Laufen. Wie schon im ver-gangenen Jahr gibt es auch dieses Jahr wieder ein besonde-res Angebot fr alle Versicherten der WMF BKK und fr die, die es noch werden wollen: Die WMF BKK bernimmt fr alle Mitglieder die Teilnahmegebhr fr das Vorbereitungs-programm und fr den Stadtlauf. Fr WMF BKK Versicher-te gibt es aber noch viele weitere Vorteile. Mit dem WMF BKK Bonusprogramm knnen sich Mitglieder bis zu 150 Euro sichern, wenn sie Gesundheitsvorsorge und professio-nelle Zahnreinigung machen, ein aktives Mitglied in einem Sportverein oder Fitnessstudio sind.

    Prventionsmanahmen zahlen sich ebenfalls fr WMF BKK Mitglieder aus. Bis zu zwei qualifizierte Gesundheits-kurse bei einem selbst whlbaren Anbieter (z. B. Qi-Gong, Yoga, Aquafitness, Rckenfit, Dit, Raucherentwhnung,) werden mit insgesamt bis zu 400 Euro bezuschusst. Auch bei Rckenproblemen ist die WMF BKK ein guter Ansprech-partner. Mit dem FPZ-Programm bietet sie eine funktio-nelle Rckenschmerztherapie. Und sogar bei Gesundheits-reisen knnen WMF BKK Versicherte profitieren. Im ihrem AKON Katalog bietet die WMF BKK fr alle Familienmit-glieder interessante Erholungstage inklusive Gesundheits-kurse an schnen Orten in Deutschland. Mit bis zu 190 Euro pro Versichertem bezuschusst die WMF BKK diese Gesundheitsprogramme.

    Die Angebote der WMF BKK Laufschule in der bersicht

    Laufen ist Volkssport. Foto: SDWEST PRESSE

    LAUFSCHULELaufKurse sind in der bersicht (S. 44/45) so gekennzeichnet

  • Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glcksspiel kann schtig machen. Nhere Informationen beiLOTTO und unter www.lotto.de. Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym).

    SPIELENAB 18JAHREN

    AZ_Oddset_Multimotiv 2011_170x63mm_4c.indd 1 28.01.2011 11:08:11 Uhr

  • 49

    Viele Sportlerinnen und Sportler haben das Ziel, einmal in der Knigsdisziplin unter den Laufwettbewerben zu starten. Aber was ist die richtige Marathon-Vorbereitung? Beim Sport Sohn Vorbereitungsprogramm des ASC Ulm/Neu-Ulm bereiten erfahrene Trainer die Laufinteressierten mit unterschiedlich ausgerichteten Zielen und individuellen Trainingsplnen auf die lngeren Distanzen vor. Der Vorteil

    an diesem umfangreichen Angebot ist, dass ein Wechsel in langsamere oder schnellere Gruppen jederzeit mglich ist.Die Kurse kosten 50 Euro zzgl. 10 Euro Mitgliedsbeitrag im ASC 011 e.V.

    INFOS UND ANMELDUNG UNTER:www.asc-ulm-neu-ulm.de

    HALB- / MARATHON-KURSE:EM-HM-11: DO 17.30 UHRTP: DONAUSTADION ULMTRAINER: WIELAND POKORNYM 03:20 04:15 / HM 01:25 02:00

    EM-HM-12: DO 18.00 UHRTP: BAD BLAU TRAINER: J. EBERLE / P. HOLZHTER M 03:45 04:00 / HM 01:45 02:00

    EM-HM-19: MI 18.00 UHR TP: PARKPLATZ DES HANS-UND-SOPHIE-

    SCHOLL-GYMNASIUMS TRAINER: A. BLATZ / J. BLATZ / M. ZINK HM 01:40 02:00 / M 04:00

    EM-HM-27: DO 18.45 UHRTP: HALO TRAINER: B. JASBINSCHEK / C. MNZING M / HM ANKOMMEN

    EM-HM-30: MO 18.00 UHRTP: RIEDLINGEN DONAUBRCKE TRAINER: THOMAS ERLER M < 04:00 / HM ANKOMMEN

    NORDIC WALKING-KURSE:

    NW-1: MO 18.00 UHR (n. Absprache) TP: ROT. BERG, ENDHALTESTELLE LINIE 11TRAINERIN: GUDRUN VOLZ-STECK

    HALBMARATHON-KURSE:HM-15: MI 18.30 UHRTP: WECHSELND IN ULM |TRAINER: LISA U. MICHAEL HEIM |HM 01:45 02:00 |

    HM-16: DI 18.30 UHRTP: WECHSELND IN ULM TRAINER: B. BAUER / B. FRITSCH HM 01:45 02:05

    HM-17: MI 18.00 UHRTP: DONAUSTEG OFFENHAUSENTRAINERIN: BETTINA STEININGERHM 01:40 01:55

    HM-18: DI 18.30 UHRTP: WECHSELNDTRAINER: H. RASTTTER / M. WIEDMANN

    / J. HANIKAHM 01:35 01:55SCHNELLER LAUFEN ALS 2014

    HM-21: DI 19.00 UHRTP: SPORTANLAGE MUTHENHLZLE NU TRAINERIN: ANGELA BECKMANN HM 01:20 01:55BERWIEGEND BAHNTRAINING

    HM-23: MI 18.30 UHRTP: WECHSELND TRAINERINNEN: F. UELLENDAHL /

    N. BEERBAUMMAX. TEILNEHMERZAHL 25 30 LUFER

    MARATHON-KURSE:EM-31: FR 17.30 UHRTP: HALO TRAINER: PAUL KLEINMANNM 03:45 04:15ZUSTZL.: 100 KM VORBEREITUNG FR EINE ZEIT VON 11 13H

    EM-32: SA ODER SO 9.00 UHRTP: VB ULM/NEU-ULM TRAINERIN: ANGELA BECKMANNM 03:15 04:30BERWIEGEND LANGE LUFE

    EM-33: DO 18.00 UHRTP: HALO U. NACH ABSPRACHETRAINERIN: SONJA BRAUNVORBEREITUNG AUF DIE MARATHON-STAFFEL-TEILNAHME BIS 18 KM

    Der Traum vom Marathon

    EHMKURSESmtliche Kurse fr Teilnehmer am Marathon bzw. Halbmarathon

  • Orthopdie-Schuhtechnik KrausNeue Gasse 10 89077 Ulm-Sfl ingen Telefon: 0731 - 38 67 60www.vital-laufen.de [email protected]

    Fupfl ege Wellness fr Ihre Fe!

    mit cooler, neuer Abenteuerruts

    che!

    badblau.de

  • 51

    Mehr als nur laufen

    CROSS-RUNNING LAUFEN IN VERSCHIEDENEN GELNDEARTEN DO | 07.00 UHR | TP WECHSELND TRAINER BERND HUMMEL PREIS: 50, EURO

    Das Angebot fr Laufabenteurer jede Woche eine andere Strecke, ein anderes Profil, eine andere Herausforderung mal als Treppenparcours in der City, mal als Hgel-Erlebnis in der Umgebung mal als Expedition in noch unerforschte Laufwelten Lauferfahrung und Grund-fitness (Halbmarathon in zwei Stunden) werden vorausgesetzt.

    STARKER RCKEN GESUNDER LAUF TERMIN NACH VEREINBARUNG TRAINER NN PREIS: 240, EURO INKL. KIESER TRAINING

    Rckenprobleme gehren heute zu den meist verbreiteten Zivilisationskrankhei-ten bedingt durch Bewegungsmangel und stundenlanges Schreibtischsitzen und dennoch raten immer wieder rz-te vom Laufen ab. Wir zeigen, dass es auch anders geht. Zusammen mit Kie-ser Training, dem Experten in Sachen Rckenkrftigung, haben wir ein Pro-gramm entwickelt, mit dem Sie sowohl den Rcken strken wie auch parallel kontrolliert ins Laufen (wieder-)einstei-gen knnen. Der Kurs beinhaltet neben wchentlichem Lauftraining 6 Monate Kieser-Training sowie einer Kraftmes-sung vorher und nachher mit einer rzt-lichen Beratung.

    RUN & SNACK MIT SEEBERGER MI | 12.30 UHR | TP HALO TRAINER CHRISTIAN MNZING PREIS: 50, EURO

    Das Laufprogramm fr alle, die ihre Mit-tagspause fr ein gesundes Bewegungs-programm nutzen wollen. Unser Ange-bot umfasst ca. 30 45 Minuten Laufen (alle Geschwindigkeiten), danach kann im HaLo geduscht werden und vor dem Rckweg zur Arbeit gibt es noch ein gesundes Ernhrungspaket von See-berger, das Ihnen die ntige Energie fr den Nachmittag mitgibt und ein Aqua Rmer Sport, das die verbrauchten Mi-neralstoffe im Nu wieder zurckbringt.

    BERGLAUF BERGAUF BERGAB MO | 17.30 UHR | TP WECHSELND TRAINER BENRD HUMMEL PREIS: 50, EURO

    Der Name ist Programm: Mglichst viele Hhenmeter auf mglichst kurzer Dis-tanz. Mind. 12 km und 1,5 Stunden soll-ten eingeplant werden.

    BLACK ROLL FASZIENTRAINING UND MUSKELREGENERATION MO | 20.15 UHR | TP PERSONAL TRAININGSSTUDIO TRAINERIN STEPHANIE LUTRELLI PREIS: 10 EINHEITEN A 90 MIN 95, EURO

    FUNKTIONELLES TRAINING MIT ELEMENTEN AUS DEM TAE BO MI | 18.30 UHR | TP PERSO-NAL TRAININGSSTUDIO TRAINERIN: STEPHANIE LUTRELLI PREIS: 10 EINHEITEN 45 MIN 50, EURO

    INLINESKATING FR EINSTEIGER DO | 17.00 UHR | TP FRIEDRICHSAU/ WILEY TRAINER: WERNER GALLBRONNER PREIS: 50, EURO

    INLINESKATING FR FORTGESCHRITTENE

    DO | 18.00 UHR | TP FRIEDRICHSAU / WILEY TRAINER: WERNER GALLBRONNER PREIS: 50, EURO

    LAUFEN UND ABNEHMEN MED. BEGLEITUNG: DR. C. BUCK PREIS: 350 , EURO INKL. INDIV. ERNHRUNGSPLAN Metabolic Balance ist ein ganzheitliches Stoffwechselprogramm zur Gesundheits-frderung sowie Gewichtsregulierung durch Umstellung auf eine gesunde Er-nhrung. Weitere Infos zum Stoffwechselpro-gramm unter www.orthopaedie-ulm.de

    Ausgehend von den Spezialangeboten LAUFEN UND ABNEHMEN und LAUFEN STATT RAUCHEN, im Rahmen derer Teilnehmer schon zahlreiche Kilos verloren haben, bzw. Nicht-raucher geworden sind, haben wir ein breites Angebot von Spezialprogrammen zusammenge-stellt: Verschiedene Interessen oder Vorstze wie Abnehmen, Stressabbau oder einfach Frei-zeitspa knnen mit den positiven Aspekten des Laufens kombiniert werden. Hier dient das Laufprogramm durch die krperliche Aktivitt als Schalter: Abschalten, Umschalten und nicht zuletzt Anschalten nmlich das Aktivieren von positiven Energien all das kann Laufen be-wegen. Ebenfalls hoch zu bewerten ist das Zusammentreffen mit anderen Gleichgesinnten in einem wchentlichen Rhythmus die Gemeinsamkeit untersttzt die Zielverfolgung und die Kontinuitt erleichtert Erfolge. Zum Preis der Kurse kommen noch 10 Euro Mitgliedsbeitrag im ASC 011 e.V. dazu.

    SPECIALSSpezialKurse mit verschiedenen Zielen und Inhalten

  • 52

    Eine kleine Erfolgsgeschichte wird weitergefhrt! Nachdem das erste Jahr der Triathlon-Akademie nur fnfzehn ausge-whlten Teilnehmern vorbehalten war, stand im Jahr 2014 die Triathlon-Akademie allen interessierten Triathleten und anderen Sportlern zur Verfgung. Und die Nachfrage, besonders bei den Schwimmkursen, war so berwltigend, dass wir beschlossen haben das Angebot noch weiter auszu-bauen. So konnte die Triathlon-Akademie das Erlebnisbad Wonnemar als weiteren Partner gewinnen und bietet somit sechzehn Kurse