lich, typisch, aber insbesondere aus Lukanien

  • View
    216

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Der zauber der landschaft, der reiz der bevolkerung und der wurzige geschmack der produkte aus lukanien

Text of lich, typisch, aber insbesondere aus Lukanien

  • UNIONE EUROPEA REgIONE BAsIlIcAtADipartimento Agricoltura, sviluppo Rurale,

    Economia Montana

  • UNIONE EUROPEA REgIONE BAsIlIcAtADipartimento Agricoltura, sviluppo Rurale,

    Economia Montana

    Sommario

    DER ZAUBER DER LANDSCHAFT, DER REIZ DER BEVOLKERUNG UND DER WURZIGE GESCHMACK DER PRODUKTE AUS LUKANIEN Vincenzo Viti - Assessor der Region fr die Landwirtschaft, die lndliche Entwicklung und den Erhalt und die Frderung der Berggegenden der Region Basilikata seite 3

    REISE IN DEN GEBIETEN DER BASILIKATA seite 4

    DOC WEINE Aglianico del Vulture Terre dellAlta Val dAgri Matera

    seite 8seite 10seite 12

    IGT WEINE BasilicataGrottino von Roccanova

    seite 14seite 16

    DOP Der Pecorino von Filiano Caciocavallo Silano

    seite 18seite 20

    IGP Die Fagioli von Sarconi Paprika von Senise Brot von Matera

    seite 22seite 24seite 26

    DOP (vorlaufige Herkunftsbezeichnung) Der extravergine Olivenl von Vulture Weien Bohnen von Rotonda Die rote Aubergine von Rotonda

    seite 28seite 30seite 32

    IGP (vorlaufige Herkunftsbezeichnung) Der in Fondaco gereifte Canestrato von Moliterno seite 34

    ANTRAG FUR DOP EINGEREICHTDie Gebacken Olive von Ferrandina seite 36

    ANTRAG FUR IGP EINGEREICHTDer Marroncino von Melfi Lucanica von Picerno

    seite 38seite 40

    HERKUNFTSZERTIFIKAT Der Blumenkohl der Valle dellOfanto Der lukanische HonigDer Cacioricotta lucano Das Lamm der lukanischen Dolomiten

    seite 42seite 44seite 46seite 48

    LUKANISCHE HORIZONTE seite 50

    ZUSAMMENFASSUNG

    ..

    ..

    ..

    ..

    Die Verffentlichung fand unter der Schirmherrschaft des Ministeriums fr Entwicklung und Pflege der Land- und Agrarwirtschaft sowie der Wirtschaftsfrderung im Bergland der Region Basilikata statt- Sekretariat fr Qualittsberprfung und Dienstleistungsserviceagromktg@regione.basilicata.it

    e Regione Basilicata 2009

    www.regione.basilicata.it/sportelloeuropawww.porbasilicata.it

    Die Herausgabe wurde durch die Europische Union im Rahmen der Manahme A.T. 1 des POR fr die Basilikata 2000/2006 mitfinanziert

    Produziert und hergestellt vom Magazine ORIGINE - Il sapore del territorio italianoverffentlicht von Edizioni LInformatore Agrario SpaVia Bencivenga-Biondani, 16 - 37133 VERONATel. 045 8057511 - Fax 045 8009378

    www.informatoreagrario.itwww.origineonline.it

    Grafik und Fotos von

    Via del Commercio, sn - 75100 MATERATel./Fax 0835 381852

    Gedruckt im Mrz 2009

    .. ..

  • Wenn die Ambition einer Region darin liegt, das Beste von dem, was sie zu bieten hat, vorzustellen, dann hat die Basilikata jeden Grund, um zu behaupten, dass ihre Vorzglichkeit in den landwirtschaftlichen Produkten liegt. Einst Teil der griechischen Kolonie der Magna Graeca ist die Basilikata eine kleine Region im Sden der italienischen Halbinsel, die vom tyrrhenischen und dem ionischen Meer begrenzt wird. Die Geschichte und die Wurzeln ihrer organisierten Landanbaugebiete reichen zurck bis in die Zeit der griechischen Kolonisation, die auf ihren Gebieten den Anbau von Olivenbumen und Trauben einfhrte, so wie sie die Viehzucht verbreiteten. Ein Beispiel fr die Evolution und Optimierung jener historischen und technischen Entwicklung, die der Kunst der Griechen zu verdanken ist, zeigt sich in der Aglianico Traube, die den Weg in die Basilikata dank der Ellenen fand und im Norden der Region, flussaufwrts, an den Ufern des Vulture, ideale klimatische Bedingungen antraf, die dazu beitrugen, dass es zur Herstellung des Aglianico Weines kam, ein Juwel der lukanischen Weinherstellung. Alle unsere Produkte aus der Landwirtschaft und aus der Viehzucht sind das Ergebnis von Jahrtausenden an Erfahrung. Das Brot, die Pasta, der Wein, die Oliven und das Extravergine Olivenl, die verschiedene Ksesorten und Wurstwaren sind Produkte, die auf Grund ihrer organoleptischen Qualitten an erster Stelle auf nationaler Ebene unter den Nahrungsmitteln stehen. Der hohe Standard der Produkte findet sich auch bei den Gemsesorten, beim Obst, wie Pfirsiche und Nektarinen, Aprikosen, Erdbeeren, Orangen, Klementinen aus dem Gebiet des Metaponto, das sogenannte Kalifornien des Sdens. In dieser Region sind die positiven Folgen der massiven Frderung der Landwirtschaft sprbar, die im Zuge der Agrarreform in den 50er Jahren zur Bewirtschaftung des Bodens gefhrt haben und noch heute lngerfristige Auswirkungen zeigen. Doch die Basilikata ist auch eine Region voller Hgel und Berge. Im Mittelpunkt der Viehzucht steht z. B. die sogenannte Podolische Kuh, die auf ppigen Weiden gezchtet wird, deren Milch zum berhmten Caciocavallo verarbeitet wird, mit Sicherheit eine der wohl beliebtesten italienischen Ksesorten.Sehr wertvolle Milchprodukte und Wurstwaren werden aus der natrlichen und biologischen Viehzucht gewonnen. In Matera, der Stadt der Steine, die seit 1993 zum Weltkulturerbe der Unesco gehrt, stammt das markengeschtzte Igp Brot und der Wein von Matera Doc. Im Vulture, inmitten der vulkanischen Landschaft, die von Kraterseen charakterisiert ist, wird der berhmte Aglianico Doc hergestellt, der von den Fachleuten unter die 100 besten Weinen der Welt gezhlt wird, sowie das Extravergine l aus dem Vulture. Nicht weniger berhmt und kstlich sind die pfel des Agri Tals und der wertvolle Wein aus der Alta Val DAgri Doc, oder die Bohnen aus Sarconi und die Peperoni aus Senise Igp.In der Gegend von Potenza bei Picerno, im Herzen des antiken Lukaniens, wird die Lukanische Salciccia hergestellt, eine besondere Art von getrockneter Wurst, die bereits im antiken Rom von Geschichtsschreiber und Literaten besungen wurde. Im charakteristischen Filiano wird der Pecorino von Filiano Dop erzeugt, der an Seite des Canestrato von Moliterno

    Igp und des Caciocavallo Silano Dop zu den beliebtesten Kseprodukten der Halbinsel gehrt.Nicht zu vergessen auerdem, der intensive Duft und der pikante Geschmack der einzigartigen Roten Aubergine des Pollinos und die geschmackvolle Se der gebackenen Olive von Ferrandina, die bereits im vorigen Jahrhundert groe Beliebtheit genoss und sogar in die Vereinigten Staaten exportiert wurde. Um weiter Besonderheiten diese Region zu nennen, sollte man nicht Weine wie den Igt Basilicata und den Grottino di Roccanova unerwhnt lassen; den Geschmack der Weisen Bohnen von Rotonda vergessen oder des schmackhaften Marroncino von Melfi, die einzige Kastaniensorte, die in ganz Italien fr ihren Geschmack bekannt ist, deren Frucht frisch verzehrt wird aber auch bei der Herstellung von Swaren verwendet wird. Die fnfzehn Typologien des lukanischen Honigs; der Weiskohl aus dem Tal des Ofanto, wichtigste Zutat des Minestrone nach buerlicher Art; der Cacioricotta aus Lukanien mit seinem geniebarem Geschmack sowohl wenn er frisch ist als auch wenn er gereift wurde; und das zarte Fleisch des Lamms aus den lukanischen Dolomiten, das in den ppigen Weiden des Innlands lebt. Wenn man die Basilikata also besucht, lernt man ihre Produkte und ihre Kche, ihre Kultur und die Geschichte, die aus einer tausendjhrigen Tradition besteht kennen. Aus diesem Grund empfehlen wir den Touristen des Geschmacks und der Kultur die Basilikata in ihren Routen mit einzubeziehen. Sie werden beeindruckt sein von ihrer Einzigartigkeit, verfhrt von der Gastfreundschaft der Bevlkerung und eine positive Erinnerung am wrzigen Geschmack ihrer Gerichte und Produkten, die den Geschmack einer antiken Tradition in sich tragen, mit nach Hause nehmen.

    DER ZAUBER DER LANDSCHAFT, DER REIZ DER BEVOLKERUNG UND DER WURZIGE GESCHMACK DER

    PRODUKTE AUS LUKANIEN

    Vincenzo VitiAssessor der Region fr die Landwirtschaft, die lndliche

    Entwicklung und den Erhalt und die Frderung der Berggegenden der Region Basilikata

    ..

    ..

    NATRLICH, TyPISCH, ABER INSBESONDERE AUS LUKANIEN

  • DIE SCHATZKAMMER DES LUKANISCHEN GESCHMACKS

    Die Basilikata ist ein Mikrokosmos auf Grund seines unglaublichen Landschaftsreichtums. Sie schenkt uns unvergessliche und magische Augenblicke im Kontakt mit der Natur, Kultur, mit dem Geschmack und der Gastfreundschaft der Menschen. Alle diese Gefhle knnten den Reisenden auf den Spuren des Geschmacks whrend seiner Reise durch die Basilikata mit Begeisterung erfllen. Es wird eine unglaubliche Erfahrung sein, in die Natur und in die Wurzeln dieser antiken und gastfreundlichen Gegend einzutauchen, eine Gegend, die man langsam erforschen sollte, um sich ihrem Rhythmus anzupassen, ihrer komplexen Morphologie, die keinen Raum der Mentalitt des alles, gleich! brig lsst, sondern nahezu dazu drngt, die Reise in kleinen Etappen zu vollbringen, weil jede ein einzigartiges Erlebnis verbirgt. So ist es, weil das relativ kleine Gebiet der Basilikata - das weniger als 10.000 Qkm betrgt - einen groen Reichtum an Schtzen und unterschiedlichen und suggestiven Landschaften bietet: das Meer, die Berge, die Seen und Flsse, Wlder und Tler, die sich abwechseln in einem Kontinuum von unterschiedlichen Szenarien, die alle sehr beeindrucken wirken. Jedes

    Szenario stellt eine geschtzte kologische Oase dar, oder versteckt einen kulturellen Schatz von artistischer, historischer, archologischer Bedeutung, aber auch unlschbare Spuren der Persnlichkeiten, die in dieser sdlichen Region Italien gewohnt haben. Zum Beispiel Friedrich II. Stupor mundi (das Weltwunder) der die gute Kche liebte und die Region des Vulture sehr schtzte, weil er hier seinen Freizeitaktivitten - insbesondere die Falkenjagd - betreiben und seinen kontemplativen Beschftigungen nachgehen konnte in einer lndlichen, ruhigen Gegend, die heute wegen seiner Spezialitten berhmt ist, allen voran dem Aglianico Doc.

    DER GRANCIA PARK

    Noch heute berleben einige der aus Friedrichs Zeit erhaltene Traditionen: die Vorstellungen mit den Falken, die im alten Stadtteil von Melfi stattfinden, beleben hier den normalen Ablauf der Tage durch regelmigen Ve