Löbau beim „Tag der offenen Tür“ im Sächsischen Landtag

  • View
    214

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • Amtsblatt der Groen Kreisstadt LbauAusgabe 11 | 2016Mittwoch, 02. November 2016

    Lbau wirbt in Dresden fr die Stadt und den Tag der Sachsen 2017. Ein guter Anlass dafr war am 2. Oktober 2016 der Tag der offenen Tr im Schsi-schen Landtag. Auf unser Motto zum Tag der Sachsen Mit Volldampf nach Lbau! - wurden die Gste bereits am Eingang zum Land-tag aufmerksam, denn auf dem Vorplatz hatten wir eine Dampflok platziert. Im Foyer des Landtages angekommen, empfingen wir die Besucher mit einem Informationsstand der Stadt Lbau. Hier informierten die Vertreter der Stadt und des Projektbros umfangreich zu Sehens-wrdigkeiten von Lbau und luden bereits zum Tag der Sachsen 2017 nach Lbau ein.Im Plenarsaal gaben wir einen knstleri-schen Vorgeschmack auf den 26. Tag der Sachsen.Die Blaskapelle der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf sorgte fr den musikalischen Auftakt des Lbauer Programms, bevor Landtagsprsident Dr. Matthias Rler und Oberbrgermeister Dietmar Buch-holz den Tag der offenen Tr im Schsi-schen Landtag erffneten.In einem abwechslungsreichen Programm prsentierten sich im Laufe des Tages Anne Grohuser und die Band D.Time, die Oberlausitzer Artistik-Show, das Kabarett Die Oberlauser mit der Theatergruppe Mimen Fundus NEO und der Tanzsport-verein Lbau.Auch auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschn fr die Unterstt-zung und die gute Zusammenarbeit mit den Musikern, Tnzern, Artisten und Dar-stellern.Untersttzt wurden wir an diesem Tag auch von Firmen aus der Oberlausitz. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Herrn-huter Sterne GmbH, die an diesem Tag ihr traditionsreiches Unternehmen vorstellte.

    Viele interessierte Besucher konn-ten beobachten wie Herrnhu-ter Sterne traditionell in Handar-beit gefertigt werden. Gestanzt, mit dem Messer gefalzt, mit Pinsel und Pinzette aneinandergeklebt, das konnte man an diesem Tag vor Ort in Dresden hautnah beob-achten und viele staunten, wie viel Fingerspitzengefhl dazu gehrt.

    Unser Dank gilt der Firma Kekila e.K., die Fruchtsfte aus der Oberlausitz zur Verkostung anbot und mit ihren hervorragenden Produkten zahlreiche Abnehmer fand. Am Ende des Tages waren alle mitgebrachten Becher ver-braucht und wir hoffen, dass viele neue Kunden hinzugekommen sind.

    Danken mchten wir auch der Bckerei Schwerdtner, die mit einem erheblichen Aufwand im Innenhof des Landtages ein schnes Flair schuf und Kaffee und Kuchen anbot. Wir danken der Berg-quell Brauerei Lbau, die uns in Vorbe-reitung des Tages der Sachsen zahl-reich untersttzt und auch in Dresden mit Lbauer Bier vor Ort war.

    Vielen Dank der Firma Heinze Soft-Eis aus der Oberlausitz, welche neben dem leckeren Eis auch ein Eisenbahn-Kinderkarussell mitgebracht hatte.

    Der Jugendring Oberlausitz e.V. bot Kinderschminken an und sorgte fr strahlende Kinderaugen. Dafr eben-falls ein herzliches Dankeschn.

    Sie alle haben dazu beigetragen, dass sich die Stadt Lbau und die Oberlau-sitz ansprechend, interessant und ab-wechslungsreich in Dresden prsen-tiert haben. Sicher werden wir auch bei der weiteren Vorbereitung des Ta-ges der Sachsen 2017 noch viele H-hepunkte auf dem Weg zum Ziel ge-stalten und hoffen weiterhin auf Ihre und Eure Untersttzung.

    Wir freuen uns auf alle Ideen, die uns bermittelt werden. Kommen Sie auf uns zu. Bereichern Sie die Vorberei-tungen und machen Sie mit.

    Eva Mentele

    Lbau beim Tag der offenen Tr im Schsischen Landtag

  • 2Mittwoch, 02. November 2016

    Stadtjournal Lbau 11 | 2016

    Stadtrat und Stadtverwaltung

    Die 25. Sitzung des Stadtrates findet am Donnerstag, dem 03.11.2016, 18:30 Uhr, im groen Sitzungssaal des Rathauses statt.

    Die 25. Sitzung des Hauptausschusses fin-det am Dienstag, dem 15.11.2016, 17:00 Uhr im Rathaus, Dienstzimmer des Oberbrger-meisters, Altmarkt 1, statt.

    Die 26. Sitzung des Stadtrates findet am Donnerstag, dem 01.12.2016, 18:00 Uhr, im groen Sitzungssaal des Rathauses statt.

    Die Tagesordnung des Stadtrates und der Ausschsse wird an der Bekanntma-chungstafel im Eingangsbereich des Rat-hauses Lbau bekannt gegeben.

    www.loebau.de Stadtrat

    Stadtratssitzungen und Sitzungen der Ausschsse

    Fundbro In der Zeit vom 12.09.2016 bis 11.10.2016 wurden folgende Fundsachen abgegeben:

    1 Damenfahrrad gefunden am: 17.09.2016 Fundort: Lauchaer Weg / Laubaner Strae 1 Schlsselbund mit 6 Schlsseln gefunden am: 27.09.2016 Fundort: Stauffenbergstrae / Ecke R.-Mller-Strae 1 Schlsselbund mit 4 Schlsseln und Schlsselband gefunden am: 30.09.2016 Fundort: Parkflche Mozartstrae 21 1 Handy gefunden am: 28.09.2016 Fundort: Bushaltestelle Rumburger Strae

    Diese Fundsachen sind in der Stadtverwal-tung Lbau, Fundbro, Zimmer 9, Altmarkt 1, 02708 Lbau, Tel. 03585 / 450111 abzu-holen.

    Der Hauptausschuss der Groen Kreis-stadt Lbau beschloss mit Beschluss Nr. 29/2016/HA Mehrausgaben fr die Stadt-bibliothek in Hhe von 43.000 Euro im Produktsachkonto Erwerb von beweg-lichen Gegenstnden die den Betrag von 410 Euro nicht berschreiten und in Hhe von 42.000 Euro im Produktsach-konto Betriebs- und Geschftsausstat-tung > 410 Euro.

    Die Mittelbereitstellung erfolgt aus Mehr-einnahmen im Produktsachkonto Gewer-besteuer in Hhe von 43.000 Euro und im Produktsachkonto Vermgensverue-rung in Hhe von 42.000,00 Euro.

    Der Hauptausschuss der Groen Kreisstadt Lbau beschloss mit Beschluss Nr. 30/2016/HA die Annahme von Spenden, Schenkun-gen und hnlichen Zuwendungen nach 73 Abs. 5 SchsGemO von insgesamt 825,00 Euro. lt. beiliegender bersicht.

    Beschlsse des Hauptausschusses vom 13.09.2016

    Eilentscheidungen des OberbrgermeistersEilentscheidung Nr. 11/2016/EIL vom 06.09.2016 anstelle des HauptausschussesAuerplanmige Ausgabe zur Ersatzbe-schaffung eines Fahrzeuges fr die Stadt-grtnerei

    Eilentscheidung Nr. 12/2016/EIL vom 08.09.2016 anstelle des Hauptausschussesberplanmige Auszahlung zum Zweck der Zahlung von Zuschssen an die Lan-desgartenschau Lbau gGmbH

    ACHTUNG!Die Stadtverwaltung Lbau sucht fr die Betreuung und Koordinierung gefrderter Manahmen durch das Jobcenter des Land-kreises Grlitz in nchster Zeit engagierte Brger und Brgerinnen als Anleiter.

    Interessenten knnen sich persnlich oder mittels aussagekrftiger Bewerbung bei der

    Stadtverwaltung LbauSG PersonalAltmarkt 102708 Lbau

    melden. Details zu der Stelle erhalten Sie bei der Stadtverwaltung Lbau, Tel. 03585/450 120.

    Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Lbau und unserer Region,

    Sehr verehrte Gste,

    die Homepage zum Tag der Sachsen 2017 in Lbau wurde Anfang September fr Sie freigeschaltet. In den vergangenen Wo-chen haben wir immer wieder neue Infor-mationen eingearbeitet und wir prsentie-ren nun ebenfalls unseren neuen Imagefilm zum Tag der Sachsen 2017. Gemeinsam mit dem Regionalfernsehen Punkt 1 Ober-lausitz TV wurde dieser erstellt. Er zeigt in Krze viel Sehenswertes von Lbau und unserer Umgebung und gibt wichtige In-formationen zur Stadt, Region und zur Wirtschaft. Unser Dank gilt nochmals den Unternehmen, welche uns bei der Erstel-lung des Filmes untersttzt haben. Auch unser Maskottchen Friedrich hat sich viel Mhe gegeben, um Ihnen unsere Stadt im Herzen der Oberlausitz vorzustellen. Wir hoffen, wir treffen Ihren Geschmack. Der Tag der Sachsen ist das grte Vereins-fest im Freistaat und wir wollten diese bun-te Vielfalt auf unserer Internetseite und in unserem Imagefilm widerspiegeln.

    Sie liebe Besucher der Internetseite werden zur Zeit noch nicht alle Informationen fin-den, die Sie eventuell schon suchen. Recht-zeitig und kontinuierlich werden wir aber ber den jeweiligen Vorbereitungsstand, ber geplante Hhepunkte, Wettbewer-be, Aufrufe usw. informieren.

    Schauen Sie mal bei uns rein!

    Die Formulare fr die Teilnahme der Ver-eine und Verbnde, fr Gewerbereibende und Gastronomen und weitere Aussteller, sowie fr die Helfergewinnung sind be-reits erstellt und werden demnchst zur Verfgung stehen. Besonders die Vereine sollen nicht ungeduldig werden. Wir stel-len die Anmeldeformulare ein, wenn wir die dazugehrige Frdermittelsoftware erhalten. Diese wird zur Abrechnung ge-genwrtig jedoch noch in Limbach-Ober-frohna bentigt.Selbstverstndlich knnen Sie bereits jetzt mit Ihren Ideen, Meldungen und Fragen an uns herantreten. Dazu steht Ihnen ein Kon-taktformular auf der Homepage zur Verf-gung oder Sie rufen im Projektbro an.

    Eva MenteleRedaktion

    Wir machen

    Dampf ma

    chen

    Sie mit!

  • 3Mittwoch, 02. November 2016

    Stadtjournal Lbau 11 | 2016

    Wir mchten Sie darauf hinweisen, dass seit dem am 01.11.2015 in Kraft getretenen Bun-desmeldegesetz (BMG) alle Meldebehr-den unter den nachfolgend genannten Vor-aussetzungen, Personendaten bermitteln drfen. Sie haben jedoch gegenber der Meldebehrde nach Magabe des Bundes-meldegesetzes (BMG) ein Widerspruchs-recht zur Verffentlichung oder bermitt-lung dieser Personendaten.

    Wehrpflicht Nach 36 Abs. 2 BMG und 58c Abs. 1 Satz 1 Soldatengesetz darf die Meldebe-hrde dem Bundesamt fr das Personal-management der Bundeswehr zum Zweck der bersendung von Informationsmateri-al jhrlich bis zum 31. Mrz folgende Daten zu Personen mit deutscher Staatsangeh-rigkeit, die im nchsten Jahr volljhrig wer-den, bermitteln:

    1. Familienname,

    2. Vornamen,

    3. gegenwrtige Anschrift

    Die Datenbermittlung unterbleibt, wenn die Betroffenen ihr nach 36 Abs. 2 des

    bermittlung von Einwohnerdaten / bermittlungssperrenBundesmeldegesetzes widersprochen bzw. das 18. Lebensjahr vollendet haben.

    Alters- und EhejubilareDie Meldebehrde darf auf Grund von 50 Abs. 2 und 5 BMG den Namen, Doktorgrad, Anschrift, Tag und Art des Jubilums von Al-ters- und Ehejubilaren verffentlichen und an Presse, Rundfunk oder andere Medien zum Zwecke der Verffentlichung bermit-teln, wenn der Betroffene nach Magabe des BMG dieser Auskunft nicht widerspro-chen hat.

    AdressbuchverlageDie