of 32 /32
Mediadaten 2016 Auflage 48.658 tvA im Jahresdurchschnitt III / 2014 bis II / 2015

Mediadaten 2016 - Deutsches Ingenieurblatt · Brandschutz 1 Komponenten für die Anlagentechnik: Brandmelde-, Lösch- und Sprinkleranlagen, Rauch- und Wärmeabzugs-anlagen, Brand-

  • Author
    others

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Mediadaten 2016 - Deutsches Ingenieurblatt · Brandschutz 1 Komponenten für die Anlagentechnik:...

  • Mediadaten 2016

    Auflage 48.658tvA im Jahresdurchschnitt III / 2014 bis II / 2015

  • Zeitschrift für Bauingenieure

    Medienmarke

    Fachzeitschrift1 Titel-Porträt Seite 1 T Termin- und Themenpläne Deutsches Ingenieurblatt Seite 2 bauplaner-special Seite 7 P Preisliste Seite 9 F Formate und technische Angaben Fachzeitschrift Seite 12 Beihefter Seite 14 Beilagen, Aufgeklebte Werbemittel Seite 15 2 Auflagen- und Verbreitungs-Analyse Seite 16 3-L Leser-Struktur-Analyse Seite 17 3-R Reichweiten-Analyse Seite 20 4 Leser-Blatt-Bindung Seite 21

    Website

    1 Porträt Seite 23 P Preise / Werbeformen Seite 24 F Formate und technische Angaben Seite 25

    Newsletter

    1 Porträt Seite 26 P Preise / Werbeformen Seite 27 F Formate und technische Angaben Seite 28

    Allgemeine Geschäftsbedingungen Seite 29

    6-2015 JuniSupplement im Deutschen Ingenieurblatt

    Dämmtechnik 1

    bp06_Titel.indd 1 28.05.15 09:27

    Brandschutz 1

    5-2014 MaiSupplement im Deutschen Ingenieurblatt

    SPEC_bp05_14_s001.indd 1 25.04.14 11:26

    Ingenieure in Deutschland: Qualität erhalten!

    Meilensteine und Impulseim Brandschutz›

    7-8-2015 Juli-August€ 14,00

    Dynamischer Holzbau | Stahl-Membrankonstruktion

    Ingenieurbau

    08-01_TITEL.indd 1 23.07.15 10:58

    Jahrbuch Ingenieurbaukunst 2015:Herausragende Leistungen

    Sind Erleichterungen im VOF-Verfahren sinnvoll?›

    10-2014 Oktober € 12,80

    Die 5. Ansicht | Laborplanung | Gebautes Piktogramm

    BUNDESINGENIEURKAMMER

    Objektbau

    10-01_Titelbild.indd 1 25.09.14 14:56

    Titelbild: © kantver – Fotolia.com

  • Zeitschrift für BauingenieureZeitschrift für Bauingenieure

    11 Herausgeber: Bundesingenieurkammer, Berlin

    12 Anzeigen: Viola Heinrich, Verlagsleitung Telefon: +49 (0)30 25 37 52-29 Telefax: +49 (0)30 25 37 52-88 [email protected]

    Gabriele Strauchmann, Anzeigenleiterin Telefon: +49 (0)30 25 37 52-43 Telefax: +49 (0)30 25 37 52-88 [email protected]

    Diana Stahn, Anzeigendisponentin Telefon: +49 (0)30 25 37 52-20 Telefax: +49 (0)30 25 37 52-88 [email protected]

    13 Redaktion: Susanne Scherf, Chefredakteurin Fritz-Höger-Weg 11, 30559 Hannover Telefon: +49 (0511)533 60 636 Mobil: +49 (0)179 4 50 29 81 [email protected]

    14 Umfangs-Analyse 2014 = 10 Ausgaben Gesamtumfang: 1000 Seiten = 100,0 %Redaktionsteil 848 Seiten = 84,8 %Anzeigenteil 152 Seiten = 15,2 %davon: Stellen- und Gelegenheitsanzeigen 14 Seiten = 6,2 %Verlagseigene Anzeigen 13 Seiten = 5,8 %Einhefter 4 Seiten = 1,8 %Beilagen 13 Stück

    15 Inhalts-Analyse des Redaktionsteils nicht erhoben

    FachzeitschriftTitel-Porträt 1

    1

    1 Titel: Deutsches Ingenieurblatt

    2 Kurzcharakteristik: Das Deutsche Ingenieurblatt berichtet über Innovationen in sämtlichen Tätigkeitsbereichen der Ingenieure, die in der Bau planung und Projektsteuerung (vom Entwurf über die Detailplanung, Ausschreibung, Vergabe bis zur Bauauf-sicht/Bauleitung) Produkt- bzw. System-Entscheidungen treff en. Es enthält fachliche Informationen zum Stand der Technik, vor allem im Hochbau, zur jeweils aktuellen Soft-ware für die Planung sowie Informationen für den beruf-lichen Erfolg und die Existenzsicherung der Ingenieurbüros (Büromanagement, Recht, Steuern).

    3 Zielgruppe: Bauingenieure, Bau-Fachplaner, Generalübernehmer

    4 Erscheinungsweise: 10 x jährlich

    5 Heftformat: DIN A4

    6 Jahrgang: 23. Jahrgang 2016

    7 Bezugspreis: Jahresabonnement Inland 128,00Jahresabonnement Ausland 138,00Einzelverkaufspreis 14,00inkl. Versand

    8 Organ: Organ der deutschen Ingenieurkammern -Körperschaften öff entlichen Rechts

    9 Mitgliedschaft/ VDZ / Media-Datenbank der Deutschen Fachpresse,Teilnahme: IVW, agla a+b

    10 Verlag: Fachverlag Schiele & Schön GmbHMarkgrafenstr. 11, 10969 BerlinTelefon: +49 (0)30 25 37 52-0, Telefax: +49 (0)30 25 37 [email protected]

  • 2

    Zeitschrift für BauingenieureTFachzeitschriftTermin- und Themenplan

    Ausgabe Termine Schwerpunkt Produkte / Systeme Messen

    1-2 Februar

    Anzeigenschluss:25.01.2016

    Erscheinungs termin:16.02.2016

    Baustoffe und Bausysteme

    Baustoffe, Stahl und Verbundwerkstoffe, Holzbaustoffe, Ziegel, Beton, Porenbeton, Kalksandstein, Gebäude-, Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik, Sicherheits- und Solartechnik, Isolier- und Dämmstoffe, Bauelemente für den Innenausbau (Boden, Wand und Decke), Farben und Wandbeschichtungen, Holzschutzmittel, Bodenbeläge und -beschichtungen, Brandschutzbeschichtungen, Fenster und Türen

    acqua alta 13.01. - 15.01.2016, Hamburg DEUBAUKOM 13.-16. 01.2016, Essen 10. Bremer Altbautage 2016, 22. - 24. 01. 2016, Bremen Dach + Holz, 02.02.-05.02.2016, Stuttgart E-world energy & water, 16.-18. 02.2015, Essen bautec 16.-19. 02.2016, Berlin didacta, 16.-20. 02.2016, Köln FeuerTRUTZ, 17.-18. 02.2016, Nürnberg Facility Management, 23.-25.02.2016, Frankfurt am Main GETEC Gebäude.Energie.Technik, 26.-28.02.2016, Freiburg

    3 März

    Anzeigenschluss:22.02.2016

    Erscheinungs termin:17.03.2016

    Bauen im Bestand Konzepte für Rückbau, Sanierung, Modernisierung und Umnut-zung im Wohn-, Gewerbe- und öffentlichen Bau sowie im Innen-stadtbereich; Instandsetzung und Ertüchtigung von Ingenieurbau-werken, Bauwerksprüfung, Materialprüfung und zerstörungsfreie Untersuchungsmethoden, Decken-, Wand-, Tragwerksysteme, Bauelemente und Materialien für Sanierung und Denkmalpflege, für die Freiflächengestaltung, Stadtmöbel; Beispiele und Produkte für barrierefreien und altersgerechten Umbau; energetische Modernisierung mit erneuerbaren Energiesystemen, Gebäude-management und Energiecontracting; Dicht- und Dämmstoffe; Putze, Farben; Türen, Tore, Fenster, Balkone, Treppen, Aufzüge und Fahrtreppen, energieeffiziente Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Brandschutz-, Sicherheits-, Netzwerktechnik und Gebäudeauto-mation für die Nachrüstung; Blitzschutz- und Erdungsanlagen; Messgeräte für die Gebäudediagnose; Planungssoftware

    SHK, 9.-12.03.2016, Essen Light+Building, 13.-18. 03.2016, Frankfurt am Main fensterbau/frontale, 16.-19. 03.2016, Nürnberg New Energy Husum, 17.-20.03.2016, Husum

    Änderungen vorbehalten!

  • 3

    Zeitschrift für BauingenieureTFachzeitschriftTermin- und Themenplan

    Ausgabe Termine Schwerpunkt Produkte / Systeme Messen

    4 April

    Anzeigenschluss:21.03.2016

    Erscheinungs termin:15.04.2016

    Gebäudehülle Für Wohn- und Nichtwohngebäude: Energieoptimierte ein- und zweischalige Außenwandsysteme, Dämmfassaden, Wärme-dämmgläser für Fassaden und Fenster, Dachdämmsysteme, Dämmmaterialien für außen und innen, Luftdichtung für Gebäude und Gebäudeöffnungen, Geräte für die Strahlungstemperatur- und Luftdichtheitsmessung, energieeffiziente Wärmeerzeugungs- und Kühlsysteme, Lüftungs- und Klimaanlagen und deren Kombi-nationen mit erneuerbaren Energiesystemen, energiesparende Lichtsysteme, Sonnenschutz, Energiecontracting, Regelungen, Software zur energetischen Berechnung, Energiepass

    IFH/Intherm 05.-08. 04.2016, Nürnberg Fireprotec, 20.-21. 04.2016, Frankfurt am Main Energy HANNOVER MESSE, 25.-29. 04.2016, Hannover

    5 Mai

    Anzeigenschluss:22.04.2016

    Erscheinungs termin:17.05.2016

    Städtebau Nachhaltig Bauen mit, in und für Kommunen, Bürgerprojekte, Infrastruktur und Stadtfreiräume, Mobilität, Straßen- und Brücken-bau, Planung, Bau und Unterhalt von Bahntrassen, Wasserstraßen-bau, barrierefreies Bauen, Lückenbebauung, Infrastruktur- und Sanierungskonzepte, Quartiersmanagement, Finanzierungskon-zepte, Energieversorgungs-, Haustechnik- und Wassernutzungs-konzepte, Gebäudebetrieb, Beton, Ziegel, Porenbeton, Kalksand-stein, Trockenbausysteme, Trennwände und Decken, Bodenbe-läge, Abdichtung, Putze und Farben, Aufzüge, Dämmsysteme, Dachsanierung und -begrünung, Armaturen, Sanitärraumausstat-tung, öffentliche und Gebäude-Sicherheitssysteme, Wasser- und Abwasser, Außenleuchten, Stadtmöbel, Beleuchtung, Bauproduk-te für die Außenraumgestaltung und barrierefreies Bauen

    IEX, 11.-12.05.2016, Köln (früher ISO) CEB Clean Energy Building, 11. - 13.05.2016, Stuttgart IFAT, 30.0.5. - 03. 06.2016, München

    Änderungen vorbehalten!

  • 4

    Zeitschrift für BauingenieureTFachzeitschriftTermin- und Themenplan

    Ausgabe Termine Schwerpunkt Produkte / Systeme Messen

    6 Juni

    Anzeigenschluss:23.05.2016

    Erscheinungs termin:17.06.2016

    Nachhaltig planen und bauen

    Energieeffiziente ökologische Konzepte für Gebäude mit ressour-censchonenden, gesundheitlich unbedenklichen Materialien wie Holz und Holzwerkstoffen, Ziegeln, Kalksandstein, Porenbeton, Leichtbeton, Blähton, mineralischen Putzen, Keramik, Fliesen, Naturstein, Stahl und Glas für Gebäudehülle und Innenausbau, für den baulichen Wärme-, Schall- und Brandschutz, für Fenster, Türen und Außenanlagen, für Abdichtungen und Beschichtungen; Solar- und PV-Anlagen, Wärmepumpen, Grauwassernutzungssysteme, energieeffiziente Lichtsysteme, Fahrtreppen und Aufzüge, Gebäu-de automations- und -sicherheitssysteme; kontrollierte Heiz-, Kli-ma- und Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung, Dach- und Fassadenbegrünungen, Sonnenschutzanlagen, Immobilien-Wert-zuwachs durch Nachhaltigkeitszertifikate

    Interschutz, 09.-11.06.2106, Hannover Morgenstadt Urban Solution, 21.-23. 06.2106, Stuttgart Intersolar Europe Messe + Kongress, 22.-24. 06.2106, München

    7-8August

    Anzeigenschluss:22.07.2016

    Erscheinungs termin:16.08.2016

    Ingenieurbau Stahlbeton- und Spannbetonbau, Stahl- und Stahlverbundbau, Montageelemente, Beton- und Verbundfertigteile, Fundamente, Spezialbetone und -mörtel, Betonsanierung; Befestigungstech-nik, Lager, Ankerschienen, Konsolen; Zugstabsysteme; Beweh-rungen und -anschlüsse, Fugenprofile, Verbindungstechnik; Dichtstoffe, Klebstoffe, Beschichtungen; Lager- und Deponie- und Entwässerungstechnik, Schacht- und Lüftungsabdeckungen; Komponenten für erdbebensicheres Bauen, Schwingungsdämp-fer, Dehnungsfugenmaterialien, Bauwerksverstärkungen; Bau-stoffe für den Verkehrs- und Wegebau, für Lärmschutz, Geokunst-stoffe; Schalungen und Gerüste, Software

    Änderungen vorbehalten!

  • 5

    Zeitschrift für BauingenieureTFachzeitschriftTermin- und Themenplan

    Ausgabe Termine Schwerpunkt Produkte / Systeme Messen

    9Septem-ber

    Anzeigenschluss:22.08.2016

    Erscheinungs termin:16.09.2016

    Haus- und Gebäudetechnik

    Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Kälte-, Telekommunikations-, Infor-mations- und Netzwerktechnik, Elektro- und Lichttechnik, Gebäu-deautomation, Regelungstechnik; Wärmeversorgungs- und Brauchwassererwärmungsanlagen; Solaranlagen, PV-Anlagen und Wechselrichter; Wärmepumpen, Wärme- und Stromspeicher; raumlufttechnische Anlagen, Blitzschutz- und Erdungsanlagen; Funksysteme; Aufzüge, Gefahrenmelde- und Überwachungsanla-gen für innen und außen; Installationsmaterial; Brandschutz und Sicherheitstechnik, Zutrittskontrolle, Anlagenvernetzung, Sanitär- und Bädertechnik, Wasserversorgung, Abwassertechnik

    60. NordBau, 09.-13.09.2016, Neumünster glasstec, 20.-23.09.2016, Düsseldorf Security, 27.-30.09.2016, Essen

    10Oktober

    Anzeigenschluss:22.09.2016

    Erscheinungs termin:17.10.2016

    Objektbau Roh- und Ausbau mit Mauerwerk, Beton, Stahl, Stahlverbund- und Trockenbauelementen, Modulbau, Decken-, Dach- und Fassaden-elemente, Befestigungs-, Verbindungs- und Schaltechnik, Grün- und Solardächer, Fenster, Türen, Tore, Produkte für barrierefreies Bauen, für Operations- und Reinräume, für Parkhäuser und Sport-anlagen; Aufzüge und Fahrtreppen; Bodenbeläge und -beschich-tungen; Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Beleuchtungssysteme; Energiecontracting; Brand-, Schall- und Wärmeschutz, Kommuni-kations-, Gebäude- und Sicherheitstechnik, Blitzschutz- und Erdungsanlagen, Gefahrenmelde- und Überwachungsanlagen, Zutrittskontroll- und Sicherheitsleitsysteme für innen und außen, Wasserversorgungs- und Abwassersysteme; SiGeKo, Consulting, PPP, Wirtschaftlichkeit bei Bau und Nutzung

    EXPO REAL, 5.-7.10.2016 München belektro, 11.-13. 10.2016, Berlin Chillventa, 11.-13. 10.2016, Nürnberg INTERGEO, 11.-13. 10.2016, Hamburg

    Änderungen vorbehalten!

  • 6

    Zeitschrift für Bauingenieure

    FachzeitschriftTermin- und Themenplan T

    Ausgabe Termine Schwerpunkt Produkte / Systeme Messen

    11November

    Anzeigenschluss:21.10.2016

    Erscheinungs termin:15.11.2016

    Umnutzung und Sanierung

    Bauvorhaben, ästhetische, energetische und ökologische Anfor-derungen der Planer und Gesetzgeber, Projektsteuerung, Quali-tätsmanagement, Planung, Durchführung, Bauphysik, Statik, Cont-rolling, Zeitmanagement, SiGeKo, Baustoffe, Haustechnik, Sanitär-technik; Blitzschutz und Erdungsanlagen; Sicherheitstechnik, Tele-kommunikation, Anlagenvernetzung; Aufzüge und Fahrtreppen; Brand-, Wärme- und Schallschutz; Schalungen, Gerüste und Ar-beitsbühnen, Logistik, Container, Baustelleneinrichtungen und -absicherungen, SiGeKo

    denkmal, 10. bis 12. 11.2016, Leipzig GET Nord, 17.-19.11.2016, Hamburg Composites Europe, 29.11.-01.12.2016, Stuttgart

    12Dezember

    Anzeigenschluss:21.11.2016

    Erscheinungs termin:16.12.2016

    Energie und Bau Niedrig- und Plusenergiekonzepte, Energieerzeugung, Energie-transport, Energiespeicherung, energetisch optimierte Bauteile, -systeme und -konstruktionen, Zertifizierung, Ziegel, Sandwich-Elemente, Beton, Porenbeton, KS, Fenster, Türen, Tore, Wärme-schutzglas, Passivhauskomponenten, sommerlicher Wärme-schutz, Rolläden und Sonnenschutz, Dämm- und Abdichtungs-materialien, Solarthermie- und PV-Anlagen, Wärmepumpen, KWK, Blockheizkraftanlagen, Brennwertkessel, Windenergie- und Wasserkraftanlagen, Geothermie, Lüftungs-, Klima- und Kühltechnik, Messtechnik, Installationskomponenten, technische Isolierung, Energiespeicherung, -rückgewinnung, -umwand-lung, -versorgung, Energiecontracting, Fördermittel, Qualitäts-sicherung, Bauwerksdokumentation

    ELTEC 11.01-13.01.2016, Nürnberg BAU, 16.-21. 01.2017, München ISH, 14.03.-18.03.2017, Frankfurt am Main

    Änderungen vorbehalten!

  • 7

    Ausgabe Termine Schwerpunkt Produkte / Systeme

    3März

    Anzeigenschluss:22.02.2016

    Erscheinungstermin:17.03.2016

    Hard- und Software / IT 1

    Software für Büromanagement und Controlling, Bauablaufplanung und Ressourcenmanagement, Facility Management, Planen, Visualisieren, Berechnen, Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung, Baumängel- und Bauschäden-Dokumentation, Plan- und Dokumentenmanagement, Energienetzwerke und -effizienz, Hardware

    4April

    Anzeigenschluss:21.03.2016

    Erscheinungstermin:15.04.2016

    Energieeffizentes Bauen

    Solares Bauen und regenerative Energie in Planung und Anwendung bei Gebäuden und in der Stadtentwicklung. Symbiose vom Bau und regenerativen Energiesystemen, klimagerechtes Bauen, künstliches Licht für innen und au-ßen, Wirtschaftlichkeit und Fördermöglichkeiten, Baustoffe für den Mauerwerksbau, Verbundwerkstoffe, Solarther-mie- und PV-Module für Dächer und Fassaden, regenerative Energietechnik, Hybridanlagen, Lüftungs-, Klima- und Kühltechnik, Energiespeicher, Dämmstoffe, Glas, Fassadenelemente, Fenster und Türen, LEDs, Gründächer und -fas-saden

    5Mai

    Anzeigenschluss:22.04.2016

    Erscheinungstermin:17.05.2016

    Brandschutz 1 Komponenten für die Anlagentechnik: Brandmelde-, Lösch- und Sprinkleranlagen, Rauch- und Wärmeabzugs-anlagen, Brand- und Rauchmelder, transportable und stationäre Feuerlöschsysteme, Vernetzung der Anlagen-technik, Gebäudeautomation; Baustoffe für den baulichen Brandschutz: Rauch- und Feuerschutzschutztüren und -tore, Brandschutzglas, Brandschotte, Revisionsklappen, Kabelboxen, Brandwände und -decken, Brandschutzbe-schichtungen, Planungssoftware, Brandschutzmanagement, Rettungswege, vernetzte Gebäudesicherheitssysteme, Wartungstechnik

    6Juni

    Anzeigenschluss:23.05.2016

    Erscheinungstermin:17.06.2016

    Dämmtechnik 1 Konventionelle und alternative Dämmstoffe und Dämmverbundelemente für Fassaden, Dächer, Böden, Keller, Fundamente, für Industriehallen, Gewerbebauten, öffentliche Bauten, denkmalgeschützte Gebäude, für Rollläden, Türen, Tore, Fenster, für außen und innen, Vakuumisolationspaneele, WDV-Systeme, Dämmglas, Dämmziegel, Passivhaus-Komponenten, Isoliermaterialien für die Anlagen-, Kälte- und Klimatechnik, sommerlicher Wärme-schutz, Brand- und Schallschutz, Normen und Regelwerke

    bauplaner-special ist ein integrierter Bestandteil in der Zeitschrift Deutsches Ingenieurblatt (DIB) und erscheint in der Regel in jeder Ausgabe dieser Zeitschrift mit Ausnahme des Monats Februar. Im Gegensatz zum Deutschen Ingenieurblatt selbst, wo in jeder Ausgabe neben dem jeweiligen Schwerpunktthema ein möglichst breites Themenspektrum für alle Bau-Planer und -Vorlageberechtigte angeboten wird, fokussiert jedes Special nur ein Thema. Dieses jedoch in größerem redaktionellen Umfang. Alle Media-Daten des Deutschen Ingenieurblattes einschließlich der Anzeigen-Preise, -Schlusstermine und Erscheinungstermine gelten auch für das bauplaner-special.

    Änderungen vorbehalten!

    TFachzeitschriftTermin- und Themenplan-special Supplement im Deutschen Ingenieurblatt

  • 8

    Ausgabe Termine Schwerpunkt Produkte / Systeme

    7-8August

    Anzeigenschluss:22.07.2016

    Erscheinungstermin:16.08.2016

    Massivbaustoffe Ziegel, Kalksandstein, Porenbeton, Beton, Leichtbeton und Naturstein für Außen- und Innenmauerwerk in Neubau, Sanierung und Denkmalpflege, Fertigteile und Deckenelemente, zweischaliges Mauerwerk, Sichtmauer-werk, Energiespar-Mauerwerk, Mörtel und Putze, Stürze, Ringanker, Eckschutzschienen und Putzarmierungen, Anker, Befestigungs- und Verbindungselemente, Isolierungen und Abdichtungen, Dränagen, Kellerfenster-schächte, Materialien für die Mauerwerkssanierung, Wirtschaftlichkeit, Feuchte-, Schall- und Brandschutz, Logistik

    9Septem-ber

    Anzeigenschluss:22.08.2016

    Erscheinungstermin:16.09.2016

    Das Ingenieurbüro Büromöbel, Hardware, Software für Büromanagement und Controlling, Telekommunikation, Information- und Netzwerktechnik, Heizungs- und Klimatechnik, Licht, Sanitärtechnik, Verschattungs- und Verdunklungssysteme, Bodenbeläge, Tapeten, Farben, Büroausstattung, KFZ

    10Oktober

    Anzeigenschluss:22.09.2016

    Erscheinungstermin:17.10.2016

    Hard- und Software / IT 2

    Software für Büromanagement und Controlling, Bauablaufplanung und Ressourcenmanagement, Facility Management, Planen, Visualisieren, Berechnen, Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung, Baumängel- und Bau-schäden-Dokumentation, Plan- und Dokumentenmanagement, Energienetzwerke und -effizienz, Hardware

    11Novem-ber

    Anzeigenschluss:21.10.2016

    Erscheinungstermin:15.11.2016

    Brandschutz 2 Komponenten für die Anlagentechnik: Brandmelde-, Lösch- und Sprinkleranlagen, Rauch- und Wärmeabzugs-anlagen, Brand- und Rauchmelder, transportable und stationäre Feuerlöschsysteme, Vernetzung der Anlagen-technik, Gebäudeautomation; Baustoffe für den baulichen Brandschutz: Rauch- und Feuerschutzschutztüren und -tore, Brandschutzglas, Brandschotte, Revisionsklappen, Kabelboxen, Brandwände und -decken, Brandschutz-beschichtungen, Planungssoftware, Brandschutzmanagement, Rettungswege, vernetzte Gebäudesicherheits-systeme, Wartungstechnik

    12Dezember

    Anzeigenschluss:21.11.2016

    Erscheinungstermin:16.12.2016

    Dämmtechnik 2 / Bau 2017

    Konventionelle und alternative Dämmstoffe und Dämmverbundelemente für Fassaden, Dächer, Böden, Keller, Fundamente, für Industriehallen, Gewerbebauten, öffentliche Bauten, denkmalgeschützte Gebäude, für Roll-läden, Türen, Tore, Fenster, für außen und innen, Vakuumisolationspaneele, WDV-Systeme, Dämmglas, Dämm-ziegel, Passivhaus-Komponenten, Isoliermaterialien für die Anlagen-, Kälte- und Klimatechnik, sommerlicher Wärmeschutz, Brand- und Schallschutz, Normen und Regelwerke, Qualitätssicherung, Neuentwicklungen

    Änderungen vorbehalten!

    TFachzeitschriftTermin- und Themenplan-special Supplement im Deutschen Ingenieurblatt

  • 9

    Zeitschrift für Bauingenieure

    Farbe Farbe wird über Farbzuschlag berechnet, der nicht rabattierbar ist. Zuschlag für Sonderfarben je Farbe 1.972,– Metall- und Leuchtfarben auf Anfrage

    Farbzuschlag Normalfarben (Euro-Skala) in Euro:

    Format Für Anzeigen über Satzspiegel wird 10 % vom s/w-Grundpreis Anschnittzuschlag erhoben (nicht rabattierbar).

    FachzeitschriftPreisliste Nr. 23, gültig ab 01.01.2016 P

    1 Anzeigenpreise und Formate (Preise in Euro zzgl. MwSt., Zuschläge nicht rabattierbar): tvA: 48.211 Exemplare

    Format Satzspiegel-Formate Breite x Höhe in mm

    Anschnitt-Formate Breite x Höhe in mm*

    ZuschlagAnschnitt

    Grundpreise s/w

    Zuschlag 2c

    Preise 2-farbig

    Zuschlag 3c

    Preise 3-farbig

    Zuschlag 4c

    Preise 4-farbig

    1/1 183 x 264 210 x 297 599,90 5.999,- 785,- 6.784,- 1.570,- 7.569,- 2.355,- 8.354,-

    2/3 hochquer

    120 x 264183 x 177

    135 x 297210 x 197

    405,30 4.053,- 689,- 4.742,- 1.378,- 5.431,- 2.067,- 6.120,-

    1/2 hochquer

    90 x 264183 x 132

    102 x 297210 x 153

    306,80 3.068,- 561,- 3.629,- 1.122,- 4.190,- 1.683,- 4.751,-

    1/3 hochquer

    58 x 264183 x 87

    70 x 297210 x 108

    207,20 2.072,- 493,- 2.565,- 986,- 3.058,- 1.479,- 3.551,-

    1/4 2-spaltighochquer

    90 x 132 43 x 264183 x 64

    102 x 149 55 x 297210 x 84

    155,80 1.558,- 430,- 1.988- 860,- 2.418,- 1.290,- 2.848,-

    1/8 2-spaltighochquer

    90 x 64 43 x 132183 x 30

    78,20 782,- 333,- 1.115,- 666,- 1.448,- 999,- 1.781,-

    1/1 Seite 2/3 Seite 1/2 Seite 1/3 Seite 1/4 Seite 1/8 Seite

    2c 785,- 689,- 561,- 493,- 430,- 333,-

    3c 1.570,- 1.378,- 1.122,- 986,- 860,- 666,-

    4c 2.355,- 2.067,- 1.683,- 1.479,- 1.290,- 999,-

    * zzgl. 3 mm Beschnitt

    Millimeter-Preis bei 3-spaltiger Seite = mm pro Spalte 8,23 einer Spalte: bei 4-spaltiger Seite = mm pro Spalte 6,06 Es werden nur seitenteilige Formate veröffentlicht.

    2 Zuschläge: Platzierung 2., 3., 4. Umschlagseite 6.599,- andere bindende Platzierungen (ab 1/4 S.) mit 10 %

    Zuschlag auf den entsprechenden s/w-Formatpreis (nicht rabattierbar)

    Weitere Formate auf Anfrage.

    -specialSupplement im Deutschen Ingenieurblatt

  • 10

    Zeitschrift für Bauingenieure

    FachzeitschriftPreisliste Nr. 23, gültig ab 01.01.2016 P

    Beilagen Preise je 1.000 St., zzgl. Portokostenanteil

    Gewicht Preis/‰ Gewicht Preis/‰ bis 25 g 217,- bis 45 g 247,- bis 35 g 229,- bis 55 g 265,-

    Preise für Beilagen mit höherem Gewicht, auf außergewöhnlich dünnem Papier (unter 65 g/m2) und mehr als 4 Seiten Umfang auf Anfrage bzw. gemäß Postzulassungsordnung

    Vorlage eines Musters vor Auftragsannahme erforderlich

    Teilbeilagen: (begrenzt möglich und nicht rabattierbar) sind nach Bundesländern möglich. Teilbeilagen-Erschwernis-Zuschlag 18,- je ‰ (Mindestauflage 3.000)

    Aufgeklebte Postkarten: (begrenzt möglich, nicht rabattierbar) Maschinell aufgeklebte Postkarten (parallel zum Bund, kein Schräg stand) im Format DIN A 6 bis 5 g Gewicht in Verbindung mit mindestens einer 1/2-seitigen Anzeige oder einem Einhefter: 25 % vom Netto-Seitenpreis s/w, zuzüglich Porto-kostenanteil, zu-züglich Klebekosten von 33,- je ‰. Platzierungsmöglichkeiten auf Anfrage

    Weitere Sonderwerbeformen, z.B. Titelfensteranzeigen, Insel-anzeigen, Pagina-Zeilenanzeigen, Advertorial-Booklets etc., auf Anfrage

    6 Kontakt: Ansprechpartner siehe Seite 1

    7 Zahlungs- 14 Tage nach Rechnungsdatum netto, bei Zahlung innerhalb von bedingungen: 8 Tagen nach Rechnungsdatum 2 % Skonto Gerichtsstand ist Berlin-Charlottenburg.

    USt-Ident-Nr. DE 136628795

    3 Rabatte: Abnahme innerhalb von 12 Monaten (Insertionsjahr):

    Malstaffel Mengenstaffel bei 3 Anzeigen 3 % 2 Seiten 3 % bei 6 Anzeigen 5 % 3 Seiten 5 % bei 9 Anzeigen 12,5 % 6 Seiten 10 % bei 12 Anzeigen 15 % 9 Seiten 12,5 %

    auf Farb-/Anschnittzuschläge, Ad Specials und Beilagen kein Nach-lass, Kombi-Rabatte bei Crossmedia-Kampagnen auf Anfrage

    Kombinationsrabatt: Anzeigen im „Deutschen Ingenieurblatt“ kombiniert mit Anzeigen in „greenbuilding“ zusätzlich 10 % Sonder-rabatt bei gleicher Belegung (Anzeigenfläche) beider Titel innerhalb eines Insertionsjahres

    4 Rubriken: Stellen- und Gelegenheitsanzeigen s. Seite 11

    5 Sonderwerbe- Beihefter formen: nach Papiergewicht 80-134 g/m2 135-159 g/m2 160-180 g/m2

    1 Blatt = 2 Seiten 5.904,- 6.495,- 1 7.381,- 2 Blatt = 4 Seiten 9.065,- 9.971,- 11.332,- 3 und mehr Blatt auf Anfrage

    Vor Auft ragsannahme ist die Vorlage eines Musters erforderlich.

    Rabatte nach Mal- und Mengenstaffel, auch in Kombination mit Anzeigen:

    1 Blatt = 1,0 Anzeigenseite 2 Blatt = 1,5 Anzeigenseiten 3 Blatt = 2,0 Anzeigenseiten 4 Blatt = 2,5 Anzeigenseiten

  • 11

    Zeitschrift für Bauingenieure

    FachzeitschriftPreisliste Nr. 23, gültig ab 01.01.2016 P

    1Formatabweichende Millimeter-Anzeigen: EUR 3,40 (Stellenan-gebote etc.) bzw. EUR 2,22 (Stellengesuche) pro mm/Spalte zzgl. MwSt.2Stellenangebote in Kombination mit JOBBÖRSE online: zzgl. 10 % des s/w-Formatpreises, mindestens EUR 50,00 zzgl. MwSt.

    4 Rubriken: Stellen- und Gelegenheitsanzeigen

    Stellenangebote2,

    Seminare, Schulungen, Wettbewerbe, An- und Verkäufe

    Stellengesuche

    Format1 Satzspiegel-Formate Breite x Höhe in mm

    Preise s/w in Euro zzgl. MwSt.

    Preise s/w in Euro zzgl. MwSt.

    1/1 Seite 183 x 264 3.254,- 2.174,-

    1/2 Seite 2-spaltig 1/2 Seite 4-spaltig

    90 x 264 183 x 132

    1.657,- 1.082,-

    1/4 Seite 2-spaltig 1/4 Seite 4-spaltig

    90 x 132 183 x 64

    828,- 540,-

    1/8 Seite 2-spaltig 90 x 64 414,- 271,-

    3/16 Seite 2-spaltig 90 x 96 621,- 407,-

    1/16 Seite 1-spaltig 1/16 Seite 2-spaltig

    43 x 64 90 x 32

    207,- 135,-

    1/32 Seite 1-spaltig 1/32 Seite 2-spaltig

    43 x 32 90 x 16

    104,- 68,-

    3/32 Seite 1-spaltig 43 x 96 311,- 205,-

    3/64 Seite 1-spaltig 43 x 48 156,- 101,-

    Chiffregebühr incl. Offertenporto: EUR 9,70 zzgl. MwSt.

    Nachlässe für Gelegenheitsanzeigen: (unverändert wiederholte Gelegenheitsanzeigen) 10 % bei zweimaligen Erscheinen, 15 % bei dreimaligem Erscheinen

    Farbzuschlag: 50 % vom Farbzuschlag, Normalfarben, Seite 9

  • 12

    Zeitschrift für BauingenieureFFachzeitschriftFormate und technische Angaben

    1 Zeitschriftenformat: 210 mm breit x 297 mm hoch, DIN A4 unbeschnitten: 216 mm breit x 303 mm hoch

    Satzspiegel: 183 mm breit x 264 mm hoch 3-spaltiger Teil je Spalte 58 mm Breite 4-spaltiger Teil je Spalte 43 mm Breite

    2 Druck- und Bindeverfahren: Rollenoffsetdruck,Klebebindung

    3 Datenübermittlung: DieAnlieferungvonAnzeigendatenmitmehrals8MBbittemitCDoderzumschnellenUploadgrößererDatenmengenüber unseren FTO-Server: http://80.83.108.182:8080/fto_server/ User:schiele-schoen Passwort: fto_gast

    4 Datenformate: BitteüberliefernSieIhreDatenindigitalerFormalsCom-posite-PDF1.3druckoptimiert.AlleverwendetenSchriften(Fonts)müssenindasPDFeingebettetsein.Bilddatenin300dpi-Auflösung,nichtvorsepariert,OPI-Informationensindnichtzulässig.AlleFarbenundBildermüssenimPDFindenDruckfarbenCMYKangelegtsein.Schmuckfarbensindnichtzulässig.Duplex-,Triplex-undQuadruplex-BildermüssenimCMYK-Modusumgewandeltsein.PDFimmerüberPostscript,nichtausderApplikationerstellen.Allge-meineFarbprofilesolltennichtverwendetwerden. VerwendenSiezumVersandbitteunbedingtdasFormblatt„RichtlinienfürdieÜbernahmedigitalerAnzeigen“,daswir Ihnengernezufaxen.SiefindendiesesFormblattauchaufderWebsitewww.deutsches-ingenieurblatt.deinderRub-rik„Mediadaten“.BeimPostversandfügenSiediesesFor-mularbitteIhrerCD-ROMbei.BenachrichtigungmittelsFormblatt über Fax: +49 (0)30 25 37 52-88

    5 Farben: Farbprofil:ISOCoatedv2(ECI)

    Druckfarben(CMYK)nachISO12647-2(PSO),Sonderfarben(HKS,Pantoneetc.)werdendurchZusammendruckdieserFarbenerzielt.Eswerdendanndieentsprechendverwen-detenFarbenberechnet(Ausnahmen:HKS2+HKS3=100%Yellow;HKS13+HKS14=100%Magenta+100%Yellow;HKS27=100%Magenta;HKS47=100%Cyan).Bittebeach-tenSie,dassdergenaueFarbtoneinerSonderfarbedurchZusammendruckausderEuroskalanurinwenigenFällenexaktzuerreichenist.DieKonvertierungIhrerVorlagenkön-nenwirnurdannübernehmen,wenndieSonderfarbenin100%Volltonangelegtsind.

    6 Proof: FarbverbindlichesProofnach„MedienstandardDruck“(bvdm).DigitalerstelltePrüfdruckemüssenzurKontrollederFarbverbindlichkeitdenFOGRAMedienkeilenthalten(kostenpflichtigzubeziehenbeiwww.fogra.org).AndruckemüsseneinenoffiziellenDruckkontrollstreifenaufweisen.

    7 Datenarchivierung: Datenwerdenarchiviert,unveränderteWiederholungensinddeshalbinderRegelmöglich.EineDatengarantiewirdjedochnichtübernommen.

    8 Gewährleistung: BeiAnlieferungvonunvollständigenoderabweichendenDaten(Texte,Farben,Abbildungen)übernehmenwirkeineHaftungfürdasDruckergebnis.FehlbelichtungenaufgrundvonunvollständigenoderfehlerhaftenDateien,falschenEinstellungenoderunvollständigenAngabenwerdenbe-rechnet.DiesgiltauchfürzusätzlicheSatz-oderReproarbei-tensowiefürdieErstellungfehlerhafterProofs.

    9 Kontakt: GabrieleStrauchmann Tel.: +49 (0)30 25 37 52-43

  • 13

    Zeitschrift für BauingenieureFFachzeitschriftFormate und technische Angaben

    Anzeigenformate im Anschnitt: alle Formate (außer 1/8 Seite) zzgl. 3 mm Beschnittzugabe an allen Seiten. Sonderformate auf Anfrage

    Satzspiegel: B x H: 183 mm x 64 mm Anschnittformat: B x H: 210 mm x 84 mm

    1/4 Seite quer

    Satzspiegel: B x H: 90 mm x 132 mm Anschnittformat: B x H: 102 mm x 149 mm

    1/4 Seite 2spaltig

    Satzspiegel: B x H: 43 mm x 264 mm Anschnittformat: B x H: 55 mm x 297 mm

    1/4 Seite hoch

    Satzspiegel: B x H: 183 mm x 87mm Anschnittformat: B x H: 210 mm x 108 mm

    1/3 Seite quer

    Satzspiegel: B x H: 58 mm x 264 mm Anschnittformat: B x H: 70 mm x 297 mm

    1/3 Seite hoch

    Satzspiegel: B x H: 183 mm x 132 mm Anschnittformat: B x H: 210 mm x 153 mm

    1/2 Seite quer

    1/2 Seite hoch

    Satzspiegel: B x H: 90 mm x 264 mm Anschnittformat: B x H: 102 mm x 297 mm

    Anzeigenformate

    Satzspiegel: B x H: 183 mm x 177 mm Anschnittformat: B x H: 210 mm x 197mm

    2/3 Seite quer

    Satzspiegel: B x H: 183 mm x 264 mm Anschnittformat: B x H: 210 mm x 297 mm

    1/1 Seite

    Satzspiegel: B x H: 183 mm x 30 mm 2-spaltig: 90 mm x 64 mm 1-spaltig: 43 mm x 132 mm

    1/8 Seite quer

    1/8 2-sp.

    1/8 1-sp.

  • 14

    Zeitschrift für Bauingenieure

    Folgende Ausführungen von Beiheftern und Beilagen kön-nen in der Regel maschinell verarbeitet werden. Zur Ab-klärung ist die Vorlage eines Muster erforderlich. a) 2-seiti-ge Beihefter oder Beilagen (1 Blatt), auch mit aufgekleb-ter oder anhängender Antwort karte oder Warenmuster; b) 4- und mehrseitige Einhefter (2 oder mehr Blatt), auch mit aufgeklebter oder anhängender Antwortkarte oder Wa renmus ter. Bei Beiheftern mit aufgeklebter Postkarte oder Waren muster müssen die Klebekanten in Bundrich-tung liegen. Desgleichen sollte die Papierlaufrichtung grundsätzlich parallel zum Bund liegen.

    Versandanschrift: Teilen wir bei Auftragsbestätigung mit.

    Beihefter Formate und technische Angaben

    434mm

    217 unbeschnitten

    307

    mm

    2- und 4-seitig Falz Bund

    210 beschnitten

    297

    mm

    bes

    chni

    tten

    5 mm2 mm

    5 mm

    Beihefter: oder auch Einhefter genannt sind feste Bestandteile der Zeitschrift. Einzelblätter lassen sich nur bei Klebebindung beiheften und können nicht als erstes oder letztes Blatt platziert werden. Für die Verarbeitung in Klebebindung ist immer eine zusätzliche Fräskante von 2 mm im Bund zu be-rücksichtigen.

    Formate: unbeschnitten in mm Breite x Höhe 1 Blatt (= 2 Seiten) 217 x 307 2 Blatt (= 4 Seiten) 434 x 307 3 Blatt (= 6 Seiten) 620 x 307 4 Blatt (= 8 Seiten) = 2 x 2 Blatt

    Papiergewicht: Beihefter sollten folgende Papiergewichte nicht unterschreiten: 1 Blatt (2 Seiten) 120 g/m2 2 u. 3. Blatt (4-6 Seiten) 80 g/m2

    4 Blatt (8 Seiten) 50 g/m2

    Benötigte Menge: ca. 49.000 – 51.000 Exemplare, genaue Menge teilen wir bei Auftragsbestätigung mit.

    Technische Angaben: Beihefter müssen in der Art und Ausführung so beschaffen sein, dass eine zusätzliche Aufbereitung und Bearbeitung entfällt. Erschwernisse und zusätzliche Falz- und Klebe-arbeiten werden gesondert berechnet. Vor Auftragsan-nahme ist – auch für Aufkleber und aufgeklebte Waren-proben – die Vorlage eines verbindlichen Musters, notfalls eines Klebemusters mit Größen- und Gewichtsangabe, er-forderlich. Bei Beiheftern mit aufzuklebender Warenprobe wird vor Produktionsbeginn ein Probelauf mit ca. 1.000 Exemplaren durchgeführt.

  • 15

    Zeitschrift für Bauingenieure

    Beilagen, Aufgeklebte WerbemittelFormate und technische Angaben

    Aufgeklebte Werbemittel: Aufgeklebte Postkarten auf Anzeigen siehe Seite 10.

    Maschinell aufgeklebte Postkarten auf Beiheftern werden wie folgt berechnet: 33,- € pro Tausend Klebekosten, zzgl. Portokostenanteil. Manuelles Aufkleben pro Tausend 57,- € zzgl. Portokostenanteil.

    Maschinelles Aufkleben ist bei paralleler Klebekante zum Bund und mind. 30 mm Entfernung vom Bund in variabler Höhe möglich (s. Skizze, graue Fläche ist beklebbar).

    Weitere Werbemittel (Warenmuster, CD/DVD etc.) werden als Beilage berechnet. Klebekosten auf Anfrage mit Vor-lage eines verbind lichen Musters. Aufkleben ist bei paralle-ler Klebekante zum Bund und mind. 30 mm Entfernung vom Bund in variabler Höhe möglich.

    Benötigte Auflage: 49.000 - 51.000 Exemplare, genaue Menge teilen wir mit bei Auftragsbestätigung mit.

    Versandanschrift für aufgeklebte Werbemittel: Teilen wir bei Auftragsbestätigung mit.

    Beilagen: Bedingung für die Auftragsannahme und -bestätigung durch den Verlag ist die Vorlage eines verbindlichen Musters, notfalls eines Blindmusters mit Größen- und Gewichtsangabe.

    Beilagenhinweis: Ein Beilagenhinweis wird kostenlos im Anzeigenteil aufgenommen.

    Benötigte Auflage: ca. 49.000 – 51.000 Exemplare, genaue Menge teilen wir bei Auftragsbestätigung mit.

    Anliefertermin: bis 14 Tage vor Erscheinen der vereinbarten Ausgabe

    Format: maximal 200 mm breit x 287 mm hoch, minimal jedoch 105 mm breit x 148 mm hoch

    Versandanschrift: Teilen wir bei Auftragsbestätigung mit.

    Technische Angaben: Beilagen müssen in der Art und Ausführung so beschaffen sein, dass eine zusätzliche Aufbereitung und Bearbeitung entfällt. Erschwernisse und zusätzliche Falz- und Klebe-arbeiten werden gesondert berechnet. Vor Auftragsan-nahme ist – auch für Aufkleber und aufgeklebte Waren-proben – die Vorlage eines verbindlichen Musters, notfalls eines Klebe musters mit Größen- und Gewichtsangabe, er-forderlich. Bei Beilagen mit aufgeklebter Warenprobe wird vor Produk tionsbeginn ein Probelauf mit ca. 1.000 Exemplaren durchgeführt. Folgende Ausführungen von Beilagen können in der Regel maschinell verarbeitet wer-den. Zur Abklärung ist die Vorlage eines Musters erforder-lich. a) 2-seitige Beilagen (1 Blatt), auch mit aufgeklebter oder anhängender Antwortkarte oder Warenmuster; b) 4- und mehrseitige Beilagen (2 oder mehr Blatt), auch mit auf -geklebter oder anhängender Antwortkarte oder Wa-renmus ter.

    30 mm

    Kleb

    ekan

    te

    5 mm

    5 mm

    65 mm70 mm

  • Zeitschrift für Bauingenieure

    Anteil an tatsächlich verbreiteter Auflage

    % ExemplareBremen 1,1 577Hamburg 1,1 529Niedersachsen 13,5 6.490Schleswig-Holstein 1,9 913Nordrhein-Westfalen 22,9 11.088Hessen 4,3 2.067Rheinland-Pfalz 4,4 2.115Saarland 1,0 481Baden-Württemberg 6,5 3.125Bayern 13,3 6.394Berlin 6,9 3.317Brandenburg 4,2 2.019Mecklenburg-VP 3,5 1.683Sachsen-Anhalt 4,7 2.259Sachsen 6,9 3.317Thüringen 3,7 1.779Tatsächlich verbr. Inlands-Auflage (tvA) 100 48.072

    16

    FachzeitschriftAuflagen- u. Verbreitungsanalyse 2

    1 Auflagenkontrolle:

    2 Auflagen-Analyse: Exemplare pro Ausgabe im Jahresdurchschnitt (1. Juli 2014 bis 30. Juni 2015)

    3 Geografische Verbreitungs-Analyse:

    Druckauflage 48.658

    Tatsächlich verbreitete Auflage (tvA):

    48.211 davon Ausland: 139

    Verkaufte Auflage: 47.228 davon Ausland: 134

    Abonnierte Exemplare: 47.225 davon Mitgliederstücke: 46.988

    Einzelverkauf: 3

    Sonstiger Verkauf: –

    Freistücke: 983

    Rest-, Beleg- und Archivexemplare:

    447

    Wirtschaftsraum

    Anteil an tatsächlich verbreiteter Auflage

    % Exemplare

    Inland 99,7 48.072

    Ausland 0,3 139

    Tatsächlich verbreitete Auflage (tvA) 100,0 48.211

    Kurzfassung der Erhebungsmethode

    1. Methode: Empfänger-Struktur-Analyse durch Dateiauswertung – Totalerhebung

    2. Grundgesamtheit: tvA Inland 48.072

    3. Stichprobe: Totalerhebung

    4. Zielperson der Untersuchung: Die in der Datei erfassten persönlichen Empfänger

    5. Zeitraum der Untersuchung: 1. Juli 2014 bis 30. Juni 2015

    6. Durchführung der Untersuchung: Fachverlag Schiele & Schön GmbH

    3.1 Verbreitung nach Bundesländern

  • 17

    Zeitschrift für Bauingenieure3-LFachzeitschriftLeser-Struktur-Analyse

    Kurzfassung zur Erhebungsmethode zur 3-L und 3-R siehe Seite 20

    1.1.2 Objektbereiche

    1.1 Branchen/Wirtschaftszweige/Unternehmenstypen 1.1.1 Branchen/Wirtschaftszweige

    Anteil der ermittelten Leser (WLK)

    % Projektion (circa)

    Wohnungsbau 82 18.450

    Veranstaltungsbau 19 4.310

    Bildungsbauten 39 8.820

    Büro-/Verwaltungsbauten 50 11.360

    Krankenhäuser 25 5.660

    Industrie-/Gewerbebauten 56 12.540

    Sport-/Freizeitbauten 31 6.910

    Gastronomiebauten/Hotels 24 5.380

    Statik/Tragwerksplanung 55 12.450

    Mehrfachnennungen (100 % = 22.550 Leser)

    1.2.1 Größe der Wirtschaftseinheit nach Beschäftigten

    Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    1 Beschäftiger 8 1.750

    2 - 4 Beschäftige 21 4.650

    5 - 9 Beschäftige 28 6.210

    10 - 19 Beschäftige 26 5.960

    20 - 49 Beschäftige 13 2.930

    50+ Beschäftige 4 990

    Rundungsdifferenz 60

    ∅ Betriebsgröße 100 22.550

    1.2.2 Größe der Wirtschaftseinheit nach betreutem Bauvolumen in Mio.

    Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    unter 0,5 Mio. E 4 860

    0,5 bis unter 1,0 Mio. E 9 1.920

    1,0 bis unter 2,5 Mio. E 11 2.470

    2,5 bis unter 5,0 Mio. E 20 4.430

    5,0 bis unter 25 Mio. E 31 7.040

    25 bis unter 50 Mio. E 13 2.900

    50 Mio. und mehr 6 1.450

    Rundungsdifferenz 6 1.480

    ∅ Bauvolumen 100 22.550

    WZ 2008 Code

    Empfängergruppen

    (lt. Klassifikation der Wirtschaftszweige 2008)

    Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    71.11.1 Architekturbüros 5 1.220

    71.12.1 Architektur- und Bauingenieurbüros 57 12.870

    – Bauplanungsabeteilung von Industrie, Banken, etc. 2 450

    84.11 Planungsabteilung der Hochbauämter 3 740

    41.10.3 41.20.1

    Bau- und Siedlungsgesellschaft / Hochbauunternehmen ab 50 Beschäftigte

    10

    2.360

    71.12.2 Fachingenieurbüros für Statik/Tragwerksplanung 22 4.910

    Rundungsdifferenz 1

    100 22.550

  • 18

    Zeitschrift für Bauingenieure

    2.1 Tätigkeitsmerkmale 2.1.1 Tätigkeitsmerkmal nach Funktion

    Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    Büro- / Amtsleitung 62 14.060

    Planung 68 15.310

    Entwurf 51 11.400

    Ausschreibung, Disposition 44 9.820

    Bauleitung 61 13.730

    Projektmanagement / Projektleitung 54 12.170

    Fachplanung 47 10.690

    Energieplanung 30 6.720

    Sonstige 4 840

    Mehrfachnennungen (100 % = 22.550 Leser)

    2.1.2 Tätigkeitsmerkmal nach Stellung im Beruf

    Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    Inhaber / Mitinhaber o. Geschäftsführer 57 12.830

    Amtsleiter in einer Behörde 2 380

    Leiter einer Bauabteilung 7 1.480

    Abteilungsleiter 16 3.600

    Projektmanager, Projektleiter 40 9.110

    Fachplaner 21 4.740

    Sonstige 2 510

    Mehrfachnennungen (100 % = 22.550 Leser)

    3-LFachzeitschriftLeser-Struktur-Analyse

  • 19

    Zeitschrift für Bauingenieure

    2.1.3 Tätigkeitsmerkmal nach Berufsstatus 2.2. Sozio-Demografie 2.2.1 Geschlecht

    2.2.2 Alter

    Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    selbstständig/freiberuflich 51 11.560

    Angestellter 47 10.590

    Beamter 2 410

    Rundungsdifferenz -10

    100 22.550

    K1 Wert = 22.550 Bauingenieure

    Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    männlich 91 20.590

    weiblich 9 1.960

    100 22.550

    Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    bis 29 Jahre 1 300

    30 - 39 Jahre 22 4.960

    40 - 49 Jahre 33 7.350

    50 - 59 Jahre 34 7.630

    65 Jahre und älter 10 2.320

    Rundungsdifferenz -10

    100 22.550

    3-LFachzeitschriftLeser-Struktur-Analyse

  • 20

    Zeitschrift für Bauingenieure

    Kurzfassung der Erhebungsmethode

    1. Methode: Reichweitenuntersuchung gem. agla a+b, durch telefonische Interviews mit Visualisierung von Befragungsunterlagen am Bildschirm des Befragten via Internet, Stichprobenerhebung

    2. Grundgesamtheit: 105.400 Architekten und Bauingenieure, davon 56.300 Architekten und 49.100 Bauingenieure (lt. Kontakterhebung)

    3. Stichprobe: 1.201 Interviews, 70 % Ausschöpfung, Random-Auswahl

    4. Zielperson der Untersuchung: Hochbauplanende Architekten und Bauingenieure

    in der Bundesrepublik Deutschland, die in den letzten zwölf Monaten im Hoch- bau planend tätig waren oder in den letzten zwölf Monaten mehrfach an Sys-tem-, Produkt- oder Markenentscheidungen im Rahmen von Hochbauprojekten beteiligt waren

    5. Zeitraum der Untersuchung: Die Durchführung der Interviews erfolgte vom 10. Januar 2012 bis 4. Mai 2012

    6. Durchführung der Untersuchung: TNS Emnid, Bielefel Die detaillierte Beschreibung der Erhebungsmethode kann unter www.agla-ab.de/analyse eingesehen werden.

    1.1 Reichweite

    Grundgesamtheit = 49.100 Bauingenieure Tausender-Leser-Preis

    Basis: Tarif Nr. 23, 1/1 Seite s/w 5.999,-% Projektion (circa)

    Weitester Leserkreis (WLK)

    mindestens eine Ausgabe von 12 gelesen

    57,1 28.040 213 ,94

    K1-Wert, Leser einer durchschnittlichen Ausgabe 45,9 22.550 266,03

    K1 nach Teilbereichen Grundgesamtheit = 105.400 Architekten und Bauingenieure

    Tausender-Leser-Preis

    Basis: Tarif Nr. 23, 1/1 Seite s/w 5.999,-% absolut

    Architekten 5,3 2.980 2.013,09

    Bauingenieure 45,9 22.550 266,03

    K1 Reichweite nach Belegung von 1 bis 12 Ausgaben

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

    47 % 50 % 52 % 53 % 54 % 55 % 56 % 56 % 56 % 57 % 57 % 57 %

    Reichweitenwachstum

    Basis: Tatsächlich verbreitete Auflage (tvA) lt. Ziffer 2 = 48.079 Expl.

    3-LFachzeitschriftReichweiten-Analyse

  • 21

    Zeitschrift für Bauingenieure

    FachzeitschriftLeser-Blatt-Bindung 4

    Nutzung

    Seitenkontaktchance Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    (fast) keine Seite 0 0

    nur wenige Seiten 8 1.850

    etwa ein Viertel der Seiten 20 4.570

    etwa die Hälfte der Seiten 23 5.180

    etwa drei Viertel der Seiten 22 4.950

    (fast) alle Seiten 26 5.940

    Rundungsdifferenz 1 100

    60 22.550

    Seitenkontaktchance: 60,2 %

    Lesedauer Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    bis 10 Minuten 9 1.930

    11 bis 20 Minuten 15 3.270

    21 bis 30 Minuten 21 3.940

    31 bis 60 Minuten 36 8.200

    61 Minuten und länger 23 5.140

    Rundungsdifferenz 100

    70 22.550

    Durchschnitt: 62,3 %

    Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    fachlich kompetente Beiträge 84 19.050

    besonders aktuell 39 8.730

    bringt Hintergrundinformationen 33 7.340

    problemorientiert 28 6.220

    kritisch 17 3.840

    gut recherchierte Themen und Beiträge 44 9.860

    liefert Ideen 29 6.480

    Mehrfachnennungen

    Bezugsgröße: 22.550 Leser (K1) Bauingenieure

    Titelprofil (1)

    Kurzfassung der Erhebungsmethode siehe Seite 20 Quelle: Reichweitenanalyse agla a+b 2012 TNS-EMNID-Institut, Bielefeld

  • 22

    Zeitschrift für Bauingenieure

    Titelprofil (2)

    Archivierungsverhalten Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    ganze Hefte werden archiviert 63 14.170

    einzelne Beiträge werden archiviert 23 5.230

    das Heft geht in den Umlauf 49 10.970

    das Heft wird weggeworfen 14 3.100

    Mehrfachnennungen

    Nähe zum Titel Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    Skalenwert A (7): „steht mir sehr nahe“ 7 1.690

    Skalenwert B (6): 21 4.670

    Skalenwert C (5): 38 8.610

    Skalenwert D (4): 23 5.140

    Skalenwert E (3): 7 1.650

    Skalenwert F (2): 3 650

    Skalenwert G (1): „steht mir sehr fern“ 1 140

    Rundungsdifferenz 100 22.550

    Titelbeurteilung und Leser-Blatt-Bindung

    Wichtigkeit von Themenbereichen Anteil der ermittelten Leser (K1)

    % Projektion (circa)

    Entwurf 16 3.000

    Planung 31 7.030

    Berufspolitik / Verbandsnachrichten 43 9.760

    Produkte / Produktanwendungen 48 10.840

    Architekturdokumentation 4 870

    Grundlagen der Architektur 4 880

    Bautechnik 77 17.300

    Baukonstruktion 79 17.790

    Lösungen von Baudetails 43 9.730

    Objektausstattung / Innenarchitektur 2 410

    Architekturkritik 2 430

    Wettbewerb / Ausschreibungen 5 1.030

    Stellenmarkt 8 1.790

    Baurecht 71 15.990

    Allg. u. spezielle Büroorganisation 18 3.970

    Mehrfachnennungen

    Bezugsgröße: 22.550 Leser (K1) Bauingenieure

    Erwartungen

    FachzeitschriftLeser-Blatt-Bindung 4

  • 23

    Zeitschrift für Bauingenieure1WebsitePorträt

    1 Web-Adresse: www.deutsches-ingenieurblatt.de www.bauplaner-special.de

    2 Kurzcharakteristik: umfangreiche Internet-Angebote mit den vollständigen In-halten der aktuellen Ausgabe wie auch aller bisher erschie-nenen Ausgaben des Deutschen Ingenieurblatts bzw. des bauplaner-specials, Artikel archiv mit Volltextrecherche.

    3 Zielgruppe: Bauingenieure, d.h. Hoch- und Tiefbauplaner sowie alle Fachplaner

    4 Verlag: Fachverlag Schiele & Schön GmbH, Markgrafenstr. 11, 10969 Berlin

    Ansprechpartner

    Online-Werbung: Bianca Stecker, Tel.: +49 (0)30 25 37 52-52 [email protected]

    1 Super Banner / Billboard

    2 Full Banner / Leaderboard

    3 Wide Skyscraper

    4 Skyscraper

    5 Rectangle

    3

    5

    1

    2 2

    3

    4

    4

    1

    2 2

    5

  • 24

    Zeitschrift für BauingenieurePWebsitePreise / Werbeformen

    1 Preise und Werbeformen:

    3 Zahlungs- bedingungen: 14 Tage nach Rechnungsdatum netto, bei Zahlung innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsdatum 2 % Skonto

    Werbeform Platzierung Format/Größe in Pixel

    Datenvolumen bis Preis in €/Zeiteinheit

    Super Banner Startseite, inkl. Unterseiten 728 x 90 150 KB 1.074,- / p. Monat

    Billboard Startseite, inkl. Unterseiten 728 x ab 90 150 KB ab 1.074,- / p. Monat

    Full Banner/Leaderboard Startseite, inkl. Unterseiten 468 x 60 150 KB 474,- / p. Monat

    Wide Skyscraper Startseite, inkl. Unterseiten 160 x 600 150 KB 1.580,- / p. Monat

    Skyscraper Startseite, inkl. Unterseiten 120 x 600 150 KB 1.185,- / p. Monat

    Rectangle Startseite inkl. Unterseiten 300 x 250 150 KB 1.233,- / p. Monat

    2 Rabatte: Abnahme innerhalb von 12 Monaten (Insertionsjahr) auch in Kombination mit greenbuilding (www.greenbuilding-magazin.de):

    Malstaffel bei 13 Schaltungen 5 % bei 16 Schaltungen 7 % bei 19 Schaltungen 10 % bei 12 Schaltungen 15 %

    Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. Sonderwerbeformen, wie Aufmacher, Tipp der Redaktion, Advertorial, Messeticker, u.a. auf Anfrage

  • 25

    Zeitschrift für BauingenieureFWebsiteFormate und technische Angaben

    1 Dateiformate: GIF, JPG max. 150 KB HTML-Code max. 150 KB

    Die für jedes Werbemittel angegebenen KB-Angaben sind Maximalgrößen und verstehen sich als die Gesamt-summe aller Daten, die das Werbemittel definieren (inkl.nachzuladende Dateien, Bilder etc.).

    2 Lieferadresse: siehe Ansprechpartner

    3 Lieferfrist: 5 Werktage vor Freischaltung

    4 Ansprechpartner: Gabriele Strauchmann, Tel.: +49 (0)30 25 37 52-43 [email protected]

    Rotierung mit max. 2 Werbepartner unter Umständen möglich

    weitere Formate auf Anfrage

    5 Bannerformate:

    Platzierung: Startseite inkl. Unterseiten Format/Größe: 468 x 60 Pixel Datenvolumen bis: 150 KB

    Full Banner

    Platzierung: Startseite inkl. Unterseiten Format/Größe: 728 x 90 Pixel Datenvolumen bis: 150 KB

    Super Banner/Billboard

    Platzierung: Startseite inkl. Unterseiten, rechts vertikal Format/Größe: 120 x 600 Pixel Datenvolumen bis: 150 KB

    Skys

    cape

    r

    Platzierung: Startseite inkl. Unterseiten, vertikal Format/Größe: 160 x 600 Pixel Datenvolumen bis: 150 KB

    Wid

    e Sky

    scap

    er

    Platzierung: Startseite inkl. Unterseiten, vertikal Format/Größe: 300 x 250 Pixel Datenvolumen bis: 150 KB

    Rectangle

  • 26

    Zeitschrift für Bauingenieure1NewsletterPorträt

    1 Name: Newsletter Deutsches Ingenieurblatt, [email protected] Newsletter bauplaner-special, [email protected]

    2 Kurzcharakteristik: Themen der Heftausgabe, aktuelle Meldungen, Hinweise auf neue Produkte und Systeme, Fachveranstaltungen, Messen u.v.m.

    3 Zielgruppe: Alle Bauplaner einschließlich Fachplaner und am Fachgebiet Interessierte, die sich für den Bezug des Newsletters per Double-opt-in-Verfahren angemeldet haben.

    4 Erscheinungsweise: 10 x p.a.

    5 Verlag: Fachverlag Schiele & Schön GmbH, Markgrafenstr. 11, 10969 Berlin

    Ansprechpartner Redaktion: Bianca Stecker Telefon: +49 (0)30 25 37 52-52 [email protected]

    Anzeigen: Gabriele Strauchmann Telefon: +49 (0)30 25 37 52-43 [email protected]

    1 Bild + Textanzeige

    2 Textanzeige

    3 Banner

    3

    3

    1

    1

    2

    2

  • 27

    Zeitschrift für BauingenieurePNewsletterPreise / Werbeformen

    1 Werbeformen und Preise:

    2 Rabatte: Abnahme innerhalb von 12 Monaten (Insertionsjahr) auch in Kombination mit dem Newsletter greenbuilding: Malstaffel bei 3 Schaltungen 15 % bei 6 Schaltungen 17 % bei 9 Schaltungen 10 % bei 12 Schaltungen 15 %

    3 Zahlungs- bedingungen: 14 Tage nach Rechnungsdatum netto, bei Zahlung innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsdatum 2 % Skonto

    Werbeform Platzierung Format in Pixel Datenvolumen bis Preis in €

    Full Banner bestmöglich 468 x 60 150 KB 480,-

    Special Banner bestmöglich 580 x 90 150 KB 740,-

    Text bestmöglich maximal 400 Zeichen 150 KB 500,-

    Text/Bild bestmöglich maximal 400 -500 Zeichen + Bild 150 KB 580,-

    Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. Sonderwerbeformen, Sponsoring, Advertorial, Logo Platzierung u.a. auf Anfrage.

  • 28

    Zeitschrift für BauingenieureFNewsletterFormate und technische Angaben

    1 Dateiformate: GIF, JPG max. 7150 KB HTML-Code max. 7150 KB

    Auflösung bei 72 dpi. Bitte geben Sie bei der Datenanlieferung die gewünschte Verlinkung (z.B. Internet adresse) an.

    Die für jedes Werbemittel angegebenen KB-Angaben sind Maxi mal größen und verstehen sich als die Gesamtsumme aller Daten, die das Werbemittel definieren (inkl. nachzu-ladende Dateien, Bilder, etc.).

    2 Format des Newsletters: HTML

    3 Lieferadresse: siehe Ansprechpartner

    4 Lieferfrist: 5 Arbeitstage vor Erscheinungstermin

    5 Ansprechpartner: Gabriele Strauchmann Telefon: +49 (0)30 25 37 52-43 [email protected]

  • 29

    1. „Anzeigenauftrag“ im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Ge schäftsbedingungen ist der Vertrag über die Ver öff ent lichung einer oder mehrerer Anzeigen eines Werbungtreibenden oder sonstigen Inserenten in einer Druckschrift zum Zwecke der Verbreitung. Ein solcher Anzeigenauftrag liegt auch dann vor, wenn Beihefter, Beilagen oder Beikleber der Druckschrift beigegeben werden.

    2. Anzeigen sind im Zweifel zur Veröffentlichung innerhalb eines Jahres nach Vertragsabschluss abzurufen. Ist im Rahmen eines Abschlusses das Recht zum Abruf einzelner Anzeigen eingeräumt, so ist der Auftrag innerhalb eines Jahres seit Er schei nen der ersten Anzeige abzuwickeln, sofern die erste Anzeige innerhalb der in Satz 1 genannten Frist abgerufen und veröffentlicht wird.

    3. Jeder Auftrag wird erst nach schriftlicher Bestätigung durch den Verlag rechtsverbindlich.

    4. Bei Abschlüssen ist der Auftraggeber berechtigt, innerhalb der vereinbarten bzw. der in Ziffer 2 genannten Frist auch über die im Auftrag genannte Anzeigenmenge hinaus weitere Anzeigen abzurufen. In diesem Fall wird der sich möglicherweise er ge bende höhere Rabatt dem Auftraggeber gutgebracht.

    5. Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber, unbeschadet et waiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme ent spre chen den Nachlass dem Verlag zu erstatten. Die Erstattung entfällt, wenn die Nichterfüllung auf höherer Gewalt im Ri si ko be reich des Verlages beruht.

    6. Aufträge für Anzeigen und Fremdbeilagen, die erklärtermaßen ausschließlich in bestimmten Nummern, bestimmten Aus ga ben oder an bestimmten Plätzen der Druckschrift veröffentlicht werden sollen, müssen so rechtzeitig beim Verlag eingehen, daß dem Auftraggeber noch vor Anzeigenschluss mitgeteilt werden kann, wenn der Auftrag auf diese Weise nicht auszu füh ren ist. Rubrizierte Anzeigen werden in der jeweiligen Rubrik abgedruckt, ohne dass dies der ausdrücklichen Ver ein ba rung bedarf.

    7. Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als Anzeigen erkennbar sind, werden als solche vom Verlag mit dem Wort „Anzeige“ deutlich kenntlich gemacht.

    8. Der Verlag behält sich vor, rechtsverbindlich bestätigte Aufträge sowie einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen des Ver lages abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Ver öff ent li chung für den Verlag unzumutbar sind. Dies gilt auch für Aufträge, die bei Geschäftsstellen, Annahmestellen oder Vertretern aufgegeben werden.Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und dessen Billigung bindend. Beilagen, die durch Format oder Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteils der Zeitung oder Zeitschrift erwecken oder Fremd anzeigen enthalten, werden nicht angenommen. Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich mit geteilt.

    9. Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigentextes und einwandfreier Druckunterlagen oder der Beilagen ist der Auf trag geber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen fordert der Verlag unverzüglich Ersatz an.Der Verlag behält sich bei Abweichung der Lithos oder Vorlagen in Bezug auf Farben, Anschnitt oder Textumfang zur Auf trags be stätigung die Möglichkeit einer Auftragsänderung vor. Der Verlag gewährleistet die für den belegten Titel übliche Druck qua lität im Rahmen der durch die Druckunterlagen gegebenen Möglichkeiten.

    10. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck der Anzeige An spruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der An zeige beeinträchtigt wurde. Lässt der Verlag eine ihm hierfür gestellte angemessene Nachfrist verstreichen oder ist die Er satz an zeige erneut nicht einwandfrei, so hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder Rückgängigmachung des Auf trages. – Bei telefonisch aufgegebenen Anzeigen oder telefonisch erteilten Korrekturen sind Ansprüche gegen den Ver lag we gen unrichtiger Wiedergabe ausgeschlossen.Scha denersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung sind – auch bei telefonischer Auftragserteilung – ausgeschlossen.Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Scha dens und auf das für die betreffende Anzeige oder Beilage zu zahlende Entgelt. Dies gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahr läs sig keit des Verlegers, seines gesetzlichen Vertreters und seines Erfüllungsgehilfen.

    Im kaufmännischen Geschäftsverkehr haftet der Verlag darüber hinaus auch nicht für grobe Fahrlässigkeit von Er fül lungs ge hil fen; in den übrigen Fällen ist gegenüber Kaufleuten die Haftung für grobe Fahrlässigkeit auf den voraussehbaren Schaden bis zur Höhe des betreffenden Anzeigenentgeltes beschränkt.Reklamationen müssen – außer bei nicht offensichtlichen Mängeln – innerhalb von vier Wochen nach Eingang von Rechnung und Beleg geltend gemacht werden.

    11. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die Rich tig keit der zurückgesandten Probeabzüge. Der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm innerhalb der bei der Über sen dung des Probeabzuges gesetzten Frist mitgeteilt werden.

    12. Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die nach Art der Anzeige übliche, tatsächliche Abdruckhöhe der Berechnung zugrunde gelegt.

    13. Falls der Auftraggeber nicht Vorauszahlung leistet, wird die Rechnung sofort, möglichst aber vierzehn Tage nach Ver öff ent li chung der Anzeige übersandt. Die Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen, vom Aus stel lungs datum an lau fenden Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall eine andere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart ist. Et wai ge Nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste gewährt.

    14. Verkürzung der Vorinformationsfrist im SEPA-Lastschriftverfahren: Wurde zur Begleichung der Rechnung das Lastschriftverfahren vereinbart, so ist der Verlag dazu verpflichtet, dem Kunden Betrag und Belastungsdatum im Vorfeld mitzuteilen. Die Vorabinformation (Pre-Notification) erfolgt vom Fachverlag Schiele & Schön GmbH spätestens 2 Tage vor Kontobelastung in Form der Rechnung.

    15. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen in Höhe von 6 % über dem jeweils gültigen Diskontsatz der Europäischen Zentralbank sowie Einziehungskosten berechnet. Dem Kunden bleibt der Nachweis eines geringeren Verzugsschadens vorbehalten. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen. Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers ist der Verlag berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das Erscheinen weiterer Anzeigen ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages und von dem Ausgleich offenste-hender Rechnungsbeträge abhängig zu machen.

    16. Der Verlag liefert mit der Rechnung auf Wunsch einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzei-genauftrages werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechtsverbindliche Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige.

    17. Kosten für die Anfertigung von Druckvorlagen sowie für vom Auftraggeber gewünschte oder zu vertretende erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Auftraggeber zu tragen.

    18. Ein Rücktritt von einem vom Verlag bestätigten Anzeigen- oder Beilagenauftrag durch den Auftraggeber ist nur bis zu dem im Erscheinungsplan genannten Anzeigenschlusstermin möglich. Ein Rücktritt von einer bestätigten Titelseitenbelegung ist ausgeschlossen.

    19. Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns an. Einschreibbriefe und Eilbriefe auf Ziffernanzeigen werden nur auf dem normalen Postweg weitergeleitet. Der Verlag behält sich im Interesse und zum Schutz des Auftraggebers das Recht vor, die eingehenden Angebote zur Ausschaltung von Missbrauch des Zifferndienstes zu Prüfzwecken zu öffnen. Zur Weiterleitung von geschäftlichen Anpreisungen und Vermittlungsangeboten ist der Verlag nicht verpflichtet.

    20. Druckunterlagen werden nur auf besondere Anforderung an den Auftraggeber zurückgesandt. Die Pflicht zur Aufbewahrung endet drei Monate nach der Veröffentlichung, sofern nicht ausdrücklich eine andere Verein-barung getroffen worden ist.

    21. Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages. Gerichtsstand ist, soweit das Gesetz zwingend nichts anderes vorsieht, der Sitz des Verlages. Für den Fall, dass der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist, sowie für den Fall, dass der Auftraggeber nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist als Gerichts-stand der Sitz des Verlages vereinbart.

    Allgemeine Geschäftsbedingungen (In Anlehnung an die Allgemeinen GeschäftsbedingungenAllgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen in Zeitungen und Zeitschriften des ZAW)

  • Fachverlag Schiele & Schön GmbH Markgrafenstr. 11 10969 Berlin Telefon +49 (0)30 25 37 52-0 Telefax +49 (0)30 25 37 52-88 Internet www.deutsches-ingenieurblatt.de www.schiele-schoen.de

    Zeitschrift für Bauingenieure