MGO Druckereien INSIDE Ausgabe 2

  • View
    219

  • Download
    3

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Das Kundenmagazin der Mediengruppe Oberfranken Druckereien

Text of MGO Druckereien INSIDE Ausgabe 2

  • Augmented

    Real

    itySie werden Ihren Augen nicht trauen!

    Erleben Sie Print in einer neuen Dimension

    KATALOGE NEU GEDACHTSo werden Produkte interaktiv erlebbar

    EISHOCKEY-LEGENDE KRUPPErfolg hat man selbst in der Hand

    NEUE DRUCKMASCHINE, NEUES UNTERNEHMENDas Druckzentrum Oberfranken geht an den Start

  • inha

    lt titelstory AR was ist das?titelstory Ihr Weg zu Augmented Realitytitelstory Anwendungsbeispiel 1: 3D-Maschinenmodelltitelstory Anwendungsbeispiel 2: Konfigurierbarer Artikel titelstory Anwendungsbeispiel 3: Buchkatalog 2.0titelstory Film ab!agentur Content ist Kingcrossmedia-publishing Vielfltige Mglichkeiten durch perfekte Vernetzungproduktportfolio Vier Produktwelten unendlich viele Mglichkeitenanzeigenproduktion Interview mit Geschftsfhrer Oliver Dillerwerbe- und verlagsdruck Neue Zeitungsdruckerei geht an den Startwerbe- und verlagsdruck creo: BeeinDRUCKend andersexklusiv-interview Uwe Krupp: Lass niemals einen Lehrer entscheiden, wie viel Du lernstreisetipp Dubai oder Leipzig?zu guter letzt Baumann Druck in Zahlenkontakt Ihre Ansprechpartner in den Mediengruppe Oberfranken Druckereien

    478

    10121416

    18

    2022

    2427

    RckseiteAuflage: 2.500 ExemplareHerausgeber: Mediengruppe Oberfranken Druckereien GmbH & Co. KGLeitung: Simon Stark, Leiter Marketing Grafik: Ines Mller, Eva Bumel, Christian Giehl

    HOCHVIER GmbH & Co. KG, BambergDruck: creo Druck & Medienservice GmbH, BambergFotos: fotolia, Anna Schweinsberg, Jana LehnhardE-Mail: druckereien@mgo-druckereien.de

    Impressum

    Das Magazin der Mediengruppe Oberfranken DruckereienGutenbergstr. 1 96050 Bamberg

    NSIDE

    303239

  • edito

    rial

    heute darf ich Ihnen die zweite Ausgabe unseres Kundenmagazins inside prsentieren. Ein Jahr ist seit dem Start des Magazins vergangen, und wir durften uns seither ber viel positives Feedback freuen. Hierfr mchte ich mich herzlich bedanken. Gleichzeitig spornen uns die Rckmeldungen an, jede neue Ausgabe noch ein bisschen besser zu machen. Natrlich immer verbunden mit dem Versprechen, Sie ber aktuelle Entwick lungen und Neuerungen in den Mediengruppe Oberfranken Druckereien zu informieren.

    Sie werden Ihren Augen nicht trauen, so heit das Titelthema der vorliegenden Ausgabe. Und das drfen Sie ruhig wrtlich nehmen. Wir garantieren Ihnen, dass Sie Print ganz neu erleben werden dank Augmented Reality (AR). Mit Hilfe dieser Technologie laden wir Sie auf ein virtuelles Abenteuer ein und zeigen Ihnen zahlreiche Anwendungsbeispiele fr die Kundenkommunikation. Verschiedene Inhalte unseres Magazins haben wir mit AR aufbereitet und durch virtuelle Zusatzinformationen ergnzt. Diese liegen in einer speziell dafr konzipierten App, die Sie bequem auf Ihr Smartphone oder Ihren TabletPC herunterladen und mit der Sie die zustzlichen Inhalte sichtbar machen knnen.

    Viel mehr mchte ich an dieser Stelle nicht verraten, sondern Ihnen jetzt viel Spa beim Entdecken dieser besonderen Ausgabe wnschen. Selbstverstndlich freuen wir uns auch diesmal wieder

    auf Ihre Rckmeldungen.

    Herzliche Gre, Ihr

    Jrg Schild-MllerGeschftsfhrer MGO Druckereien

    Sehr geehrte Kunden, Partner und Freunde der Mediengruppe Oberfranken Druckereien,

  • Stellen Sie sich vor, Sie nehmen Ihr Smartphone oder Tablet in die Hand und halten es ber eine aufgeschlagene Seite unseres Kundenmagazins: Direkt auf dem Papier baut sich pltzlich unsere neue Zeitungsdruckerei auf. Sie knnen sie von allen Seiten dreidimensional betrachten und sogar ins Innere schauen. Sie blttern weiter, und wie scheinbar aus dem Nichts startet un-ser Imagefilm. All das und vieles mehr ist nun mglich, dank Augmented Reality (AR). Anhand dieser Technologie zeigen wir Ihnen in die- sem Magazin eine neue Dimension von Print. Lassen Sie sich von AR faszinieren und begeben Sie sich gemeinsam mit uns auf eine virtuelle Reise. Wir versprechen: Sie werden Ihren Augen nicht trauen!

    was ist das?

    4

    titel

    stor

    y

  • Augmented Reality meint die computergesttzte Erweiterung der Realitt. Dabei werden Printprodukte um virtuelle Zusatzinformationen ergnzt. Dies knnen zum

    Beispiel 3-D-Animationen, Grafiken oder Videos sein. Der Nutzer kann so in Echtzeit zwischen den beiden Welten interagieren. Die Ein-

    satzbereiche ziehen sich quer durch alle Branchen, vom Handel ber Verlage bis hin zur Industrie. Dabei ist AR keine bloe Spielerei.

    Die erweiterte Realitt schafft, intelligent eingesetzt, einen echten Mehrwert fr den Nutzer. AR vermag es, ein Produkt emotional aufzuladen, es anschaulich darzu- stellen und damit die Kaufentscheidung positiv zu beeinflussen. Komplexe Produkte oder Dienstleistun- gen werden mit Hilfe von Augmented Reality ein-fach und doch eindrucksvoll erlutert. So viel zur grauen Theorie. Blttern Sie um und tauchen Sie mit uns in die bunte Praxis ein ...

    5

  • So funktioniert's:Der schnellste Weg zu Ihrer myAR-App.

    Folgen Sie dazu einfach den Anweisungen in den Schritten 1 -4 .

    Laden Sie sich unsere App myAR Augmented Reality kostenlos im App-Store (Apple) oder Play-Store (Google) herunter.

    1

    ffnen und verwenden Sie die App berall dort im Magazin, wo das myAR-Logo abgebildet ist.

    2

    Halten Sie Ihr Smartphone oder Ihren Tablet-PC mit der Kamera ber die entsprechenden Seiten dieses Magazins.

    3

    Lassen Sie sich faszinieren! Auf diesen Seiten finden Sie AR-Inhalte: 7, 8/9, 10/11, 12/13, 15, 17, 25, 38.

    4

    Oder gehen Sie direkt in den App-Store oder Play-Store und geben Sie in die Suchmaske myAR ein.

    titel

    stor

    y

    Fr Apple-GerteHIER SCANNEN:

    Fr Android-GerteHIER SCANNEN:

    Einen kostenlosen QR-Code-Scanner finden Sie im

    App-Store Ihres mobilen Gerts.

    Die App myAR ist fr die aktuelle Smartphone- und Tablet-Generation optimiert. Bei lteren Modellen oder Gerten mit einem weniger leistungsstarken Prozessor kann die Darstellung der AR-Inhalte fehlerhaft sein bzw. nicht funktionieren.

    6

  • Sie mchten mit Ihrem Unternehmen selbst in die Welt von Augmented Reality eintauchen? Wir machen es mglich. Mit unserer App myAR bieten wir Kunden eine Plattform fr kleinere Augmented Reality-Anwen-dungen. Fr komplexere Aufgaben stellen wir eigene Unternehmens-Apps zur Verfgung, mit der Sie AR im greren Umfang umsetzen knnen.

    Unser Spezialgebiet ist Print-to-Web: So knnen Kunden die Inhalte ihrer unternehmenseigenen Printprodukte beispielsweise durch Videos, Animationen oder 3D-Mo-delle ins Web verlngern. Dafr stellen wir nicht nur die Technik bereit, sondern kmmern uns auch um die Konzeption und die Umsetzung der AR-Anwendungen in Audio, 3D oder Bewegtbild.

    Noch dazu sind die einmal generierten Inhalte unendlich oft und ohne weitere Kosten multiplizierbar: Sie liegen gespeichert in der App, vergleichbar mit einer Cloud. So knnen Sie, wenn Sie einmal ein Foto per AR mit Ihrem Firmenvideo verknpft haben, dieses Bild immer wieder verwenden in Broschren, auf Plakaten oder sogar auf Lkw-Planen. Und jedes Mal wird dank AR Ihr Unterneh-mensfilm zu sehen sein. Faszinierend, oder?

    Simon Stark Leiter Agentur / MarketingTelefon: 09 51 / 1 88-1 88 E-Mail: s.stark@hoch-vier.de

    Ihr Weg zu Augmented Reality

    Unsere App myAR machts mglich

    Mchten Sie jetzt mehr erfahren? Wir beraten Sie gerne persnlich auf Ihrem Weg zu Augmented Reality.

    Achten Sie im Heft auf dieses Sym-bol: Hier knnen Sie unsere AR-App testen, indem Sie die entsprechen-den Objekte auf der jeweiligen Seite abscannen.

    BEDIENTIPP: Berhren Sie das

    3D-Abbild von Simon Stark.

    Sie werden staunen, was dann passiert!

    Scannen Sie einfach mit Ihrem Smartphone oder Tablet-PC das Bild von Simon Stark und erwe-cken Sie es zum Leben.

    7

  • titel

    stor

    y

  • Anwendungsbeispiel 1: 3D-MaschinenmodellMit Augmented Reality wird die Er-klrung von komplexen Produkten in Kundenbroschren oder Katalogen deutlich erleichtert. Animationen lassen sonst unattraktive 2D-Abbil-dungen lebendig werden. berzeugen Sie sich selbst und scannen Sie diese Seite mit der myAR-App!

  • 10

    titel

    stor

    y

  • Anwendungsbeispiel 2: Konfigurierbarer ArtikelIn Katalogen lsst sich aufgrund des begrenzten Platzes oft nur eine Variante eines Artikels darstellen. Dabei sind Geschmcker bekannt-lich verschieden. Mit Augmented Reality knnen Kunden ein Produkt nun selbst konfigurieren. Probieren Sie es gleich selbst aus! Scannen Sie die Seite mit der myAR-App: BEDIENTIPP: Whlen Sie im Men ein Stoffmuster aus und tippen Sie dann auf die verschiedenen Couch- elemente, um das Design zu ndern.

    11

  • Anwendungsbeispiel 3: Buchkatalog 2.0Dank Augmented Reality wer-den Bcher in Katalogen oder Prospekten nun zum interaktiven Erlebnis. So knnen etwa Verlage ihren Kunden mittels AR direkt auf dem Papier Lese- und Hr-proben bieten. Mit einem Klick werden sie dann aus der App zum Online-Shop weitergeleitet.

    12

    titel

    stor

    y

  • 13

  • Film ab! Image- oder Produktfilme verbreiten Un-ternehmen heutzutage hauptschlich ber die sozialen Netzwerke oder die firmeneigene In-ternetseite.

    Zu herkmmlich, dachten wir uns. Schlielich knnen Videos mit der faszinierenden Augmen- ted-Reality-Technik direkt auf dem Papier abgespielt werden. So lassen sich Kunden nicht nur begeistern, sondern auch mit verkaufsfr-dernden Mehrwert-Informationen versorgen.

    Probieren Sie es doch selbst einmal aus und schalten Sie mit unserer App myAR den Fern-seher auf der rechten Seite ein.

    Wir finden: Besser als im Print knnen Filme kaum in Szene gesetzt werden.