of 6 /6
Master of Science – 4 Semester, berufsbegleitend www.donau-uni.ac.at/pk MSc Politische Kommunikation

MSc Politische Kommunikation - Renner-Institut€¦ · Politische Kommunikation umfasst politische Information, politische Partizipation und politische Kommunikation im engeren Sinne

  • Author
    others

  • View
    2

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of MSc Politische Kommunikation - Renner-Institut€¦ · Politische Kommunikation umfasst politische...

  • Master of Science – 4 Semester, berufsbegleitend

    www.donau-uni.ac.at/pk

    MSc

    Politische Kommunikation

    Folder Politische Kommunikation DUK 03.14_: 06.05.14 10:58 Seite 3

  • Information – Partizipation – Kommunikation

    Politische Kommunikation umfasst politische Information, politische Partizipation und politischeKommunikation im engeren Sinne als Kampagnenarbeit.

    Der Masterlehrgang „Politische Kommunikation“ geht neue Wege in der Annäherung von vermeint-lich konträr agierenden ExpertInnen der Demokratievermittlung. Er wendet sich gleichermaßen an SpezialistInnen des Politik-Marketings und JournalistInnen der politischen Redaktionen. Mit diesemdualen Ansatz hat er sich seit der Erstkonzeption im Jahre 2005 als Fortbildungsangebot in seinemBereich etabliert. Dabei geht es nicht um unprofessionelle persönliche Verquickungen, sondern theo-retisch fundiertes Verständnis für die jeweils andere Seite von SenderInnen und VermittlerInnensowie die EmpfängerInnen all ihrer Botschaften – die BürgerInnen. Für größtmögliche Authentizitätsorgen neben den Lehrenden aus führenden Positionen in Wissenschaft und Praxis die zahlreichenvertraulichen Gespräche mit höchstrangigen VertreterInnen von Politik und Medien: Bundespräsidentund MinisterInnen, CEO und ChefredakteurInnen, ORF-General und ZIB-Macher.

    Internationale Exkursionen zu Politik- und Medienzentren begleiten diese gleichermaßen hochwer-tige wie hautnahe Weiterbildung zum Wechselspiel von Politik und Medien – StrategInnen der Bundestagsparteien, Zeitungsredaktionen und Fernsehstudios in Berlin, Think Tanks, BeraterInnen,KorrespondentInnen und WissenschafterInnen zur Wahlzeit in Washington D.C.

    Folder Politische Kommunikation DUK 03.14_: 06.05.14 10:58 Seite 4

  • ModulePolitische und mediale Rahmenbedingungen

    Politische Kultur

    Methoden empirischer Sozialforschung

    Praxisfelder der politischen Kommunikation

    Funktionsweise der Massenmedien

    Kampagnenführung und Entwicklung politischer Strategien

    Studienreise Berlin

    Medienwirkungen, Markt- und Meinungsforschung in der Politik

    Strukturen, Formen und Praxis der journalistischen Politikvermittlung

    Politische Öffentlichkeit

    Europäische Öffentlichkeit

    Instrumente des Lobbying

    Neue Formen durch das Internet

    Studienreise Washington D. C.

    Medientraining

    >>>>>>>>>>>>>>>

    > Struktur und Organisation der Politikberichterstattung> Redaktions- und Informationsmanagement> Rollenverständnis und journalistische Ethik> Berichterstattungsmuster, Vermittlungs- und Fachkompetenz

    > Externe und interne Kommunikation> Politik- und Medienberatung> Mediale Inszenierung und Umgang mit JournalistInnen> Kommunkationsstrategien und Marketing

    > Verhalten politischer Akteure> Redaktionsmanagement und Politikberichterstattung im Auslandsressort> Korrespondententätigkeit> Kriegsberichterstattung

    > Abgrenzung und Überschneidung von PR, Lobbying und Public Affairs> Funktion und Geschichte von Lobbying> Networking und Netzwerkanalyse

    > Kommunkationsbeschleunigung und Demokratisierung der Information> SMS-Mobilisierung, Newsletter und Weblog> Facebook, Twitter & Co als Instrumente politischer Kommunikation> Politikkabine und Wahlbörsen> Spielerische Polit-Interaktivität

    > Differenzierung der Auftritte> Politische Interviews> Krisenmanagement> Presse- und Medienarbeit

    Studienschwerpunkte

    > Politik und Medien im internationalen Vergleich> Demokratie, Teledemokratie und Mediokratie> Parteienförderung und -finanzierung> Politische Information, Partizipation und Kommunikation

    > Meinungen, Einstellungen, Werte> Wahlsysteme und Wahlarithmetik> Wahlverfassung und Wahlrealität> Wahlkampf

    > Formate der Werbung und Formen von Kampagnen> Politische Rhetorik und Coaching> Agenda Setting, Surfing und Cutting> Strategieentwicklung und Spins

    > Öffentlicher Auftrag und kommerzielle Interessen> Medienmanagement und Publizistik> Publikumsorientierung und Messinstrumente> Presseförderung und rechtliche Grundlagen

    > Koordination zwischen AuftraggeberIn, Agentur und BeraterIn> Mediaplanung aufgrund von Mediaforschung> Fundraising> Leitmedium Fernsehen und Erklärmedium Tageszeitung

    > Marktanalysen, Umfragen und Fokusgruppen> Repräsentativität und Signifikanzniveau> Medieneinflüsse auf Meinungen und Wahlverhalten> Rohdaten, Interpretationen und Moderation

    Folder Politische Kommunikation DUK 03.14_: 06.05.14 10:58 Seite 5

  • Plattform für Politische Kommunikation

    Information – Partizipation – Kommunikation

    Politische Kommunikation umfasst politische Information, politische Parti-zipation und politische Kommunikation im engeren Sinne als Kampagnen-arbeit. Die Schwerpunkte der Plattform beinhalten dementsprechendLehre, Forschung und Beratung in folgenden Bereichen:

    > Die Politische Bildung und Politikvermittlung in der Informationsgesell- schaft unter besonderer Berücksichtigung des Verhältnisses von Politik und Medien und des Einsatzes neuer Informations- und Kommunikati- onstechnologien,> Wahlen und andere Formen politischer Beteiligung als zentrales Element der Demokratie sowie> die Vertretung öffentlicher Anliegen der Politik jenseits von Partei- interessen.

    Unser Ziel ist eine interdisziplinäre Verknüpfung von Fachwissen und so-zialer Kompetenz, um politische Prozesse und Zusammenhänge transpa-rent und demokratisch beeinflussbar zu machen.

    netPOL – Internationales und interuniversitäres Netzwerk politische Kommunikation

    Der Lehrgang „Politische Kommunikation“ ist Teil des universitären Aus-bildungsangebots des Netzwerks.

    Das internationale und interuniversitäre Netzwerk Politische Kommuni-kation netPOL wurde 2010/11 als Zusammenarbeit der Donau-Universi-tät Krems und Universitäten aus Deutschland, Ungarn und Rumäniensowie externen Netzwerkpartnern aus dem tertiären Bildungssektor konzipiert.

    Erklärtes Ziel von netPOL ist es, durch die Zusammenarbeit zwischenden Partnern und Partneruniversitäten den Lehr- und Forschungsbereichder Politischen Bildung und Kommunikation zu stärken, auszubauen undin den Fokus eines breiteren und internationalen Interessentenkreises zu rücken.

    „Eine Bereicherung durch das neu geknüpfte Netz-werk, eine Vertiefung bestehenden Wissens bis hin zum Kennenlernen einer anderen Perspektive auf meine tägliche Arbeit.“Sarah UhlPressesprecherin der Klubobfrau des steirischen ÖVP-LandtagsklubsAbsolventin 07/08

    „Mehr Wissen über Politik und Medien heißt mehrErfolg im Beruf.“Eva Schantl-WurzWiener StadtschulratsdirektorinAbsolventin 07/08

    „Nach 10 Jahren in der Politik wurde der Wunschimmer größer, mir einen Reflexionsraum neben dempolitischen Tagesgeschäft zu schaffen. Über denTellerrand zu blicken, internationale Entwicklungenverstärkt wahrzunehmen und vor Ort hinterfragen zu können, Literatur zu lesen, für die sonst immer zu wenig Zeit bleibt, das macht den Reiz des Lehr-gangs aus.“Dieter BroszAbgeordneter zum Nationalrat Medien- und Sportsprecher des Grünen-Parlamentklubs Absolvent 09/10, Lehrender 11/12 und 13/14

    „Der Masterlehrgang für Politische Kommunikationvertieft theoretisches Wissen mit praktischen Erfah-rungswerten und vermittelt den notwendigen Einblickin den Aufbau politischer Strategien und Handlungs-maximen.“Heidi Glückgeschäftsführende Gesellschafterin Heidi Glück, spirit & supportLehrende 07/08, 09/10, 11/12 und 13/14

    „Politische Kommunikation zu studieren bedeutet, sichauf einen interdisziplinären Austausch einzulassen. Die klassische PR-Managerin einer großen Agenturträgt hier ebensoviel bei, wie der selbstständige Mi-crotargeting-Spezialist oder die Leiterin der innenpo-litischen Redaktion einer großen Tageszeitung. Siealle lernen vom Kampagnenplaner einer Partei, vonder lose organisierten Netzaktivistin und vom alteinge-sessenen Nationalratsabgeordneten. Die Vielfalt derErfahrungen von TeilnehmerInnen und ReferentInnenmacht letztendlich die Qualität des Lehrgangs aus“Lisa FuchsPressesprecherin des Bundesministers für Gesundheit Absolventin 09/10

    „Gerade in Zeiten, da Medienverlage sparen undjournalistische Qualität eingefordert wird, ist fürmich die inhaltliche Auseinandersetzung über dasVerhältnis von Medien und Politik besonders wichtigund wertvoll.“Hannes GaischRedakteur der Kleinen Zeitung Absolvent 07/08

    Folder Politische Kommunikation DUK 03.14_: 06.05.14 10:58 Seite 6

  • <

    ZulassungsvoraussetzungenAbgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichzuhaltende Qualifika-tion. Mindestens vier Jahre Berufserfahrung sowie die positive Beurtei-lung durch die Lehrgangsleitung im Zuge des Bewerbungsverfahrens.

    ZielgruppePraktikerInnen aus den Bereichen Politik und Medien.

    ModuleOhne die Karriere zu unterbrechen absolvieren Sie innerhalb von zweiJahren zehn Wochenend- und drei Wochenveranstaltungen sowie zweiExkursionen zu den internationalen Politik- und Medienzentren Berlinund Washington D.C. (siehe Beiblatt).

    Master-ThesisNeben sechs schriftlichen Querschnittprüfungen und drei umfangrei-chen Arbeit jeweils zum Ende der ersten drei Semester verfassen Sieeine Master-Thesis und absolvieren eine mündliche Gesamtprüfungzum Abschluss des Lehrgangs.

    SpracheDeutsch

    VeranstaltungsorteDonau-Universität Krems, Wien, Berlin, Washington D.C.

    Start23. Februar 2015

    AbschlussMaster of Science (MSc)

    Dauer4 Semester berufsbegleitend

    ECTS-Punkte90 ECTS

    TeilnahmegebührEUR 16.200,- (oder EUR 4.050,- pro Semester)für das gesamte Programm inklusive Studienreisen

    Studierende mit Berufserfahrung

    Die Studierenden der Donau-Universität Krems sind Studierende mit hohen Ansprüchen. Sie sind durchschnittlich 40 Jahre alt, ver-fügen über mehrjährige Berufserfahrung und in der Regel übereinen höheren Bildungsabschluss (Universität, Fachhochschule oder Akademie).

    Innovation und höchste Qualitätsstandards

    Die Donau-Universität Krems widmet sich den gesellschaftlichen,organisatorischen und technischen Herausforderungen unserer Zeit und entwickelt innovative markt- und kundenorientierte Stu-dienangebote. Höchste Qualitätsstandards, die Verbindung vonWissenschaftlichkeit mit Praxisorientierung und der Einsatz inno-vativer Lehr- und Lernmethoden zeichnen alle Studienangebote aus.

    Forschung für die Lehre

    Die Donau-Universität Krems widmet sich in erster Linie der trans-ferfähigen und anwendungsorientierten Forschung in Spezialgebie-ten. Wissenschaftliche Erkenntnisse bilden die Basis für die praxis-bezogene Lehre. Zudem ermöglicht die Forschungsarbeit intensiveKooperationen mit Universitäten, Unternehmen und anderen öffent-lichen Institutionen.

    Einzigartige Lernumgebung

    Ihren Standort hat die Donau-Universität Krems – 80 km von Wienentfernt – in einer der schönsten Kulturlandschaften Europas, derWachau. Die modern adaptierte ehemalige Tabakfabrik Stein, eincharakteristischer Industriebau des beginnenden 20. Jahrhunderts,und die neuen Räumlichkeiten auf dem Campus Krems bieten eineoffene, innovations- und motivationsfördernde Umgebung.

    Donau-Universität KremsDie Universität für Weiterbildung

    Politische Kommunikation, MSc

    Folder Politische Kommunikation DUK 03.14_: 06.05.14 10:58 Seite 1

  • www.donau-uni.ac.at/pk

    ImpressumHerausgeber: Donau-Universität KremsFür den Inhalt verantwortlich: Plattform für Politische KommunikationFotos: Plattform für Politische Kommunikation, APA/Schlager, Glück/Wilke, Uhl/rothwangl photography, Brosz/Katharina Gossow, Gaisch/privat,Schantl-Wurz/Milisits, Peter Plaikner, S. Stöckl, H.Hurnaus; Druck: 03/2014; Alle Rechte vorbehalten. Änderungen vorbehalten.

    In Kooperation mit

    Information und Anmeldung

    Elisabeth NadlingerDonau-Universität KremsPlattform für Politische KommunikationDr.-Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems

    Tel. +43 (0)2732 893-2181Fax +43 (0)2732 [email protected]

    Wissenschaftliche Lehrgangsleitung

    Univ.-Prof. Dr. Peter FilzmaierDonau-Universität Krems

    Lehrgangsmanagement

    Peter Plaiknerplaiknerpublic medienarbeit

    Donau-Universität KremsDie Universität für Weiterbildung

    Die Donau-Universität Krems ist spezialisiert auf berufsbegleitende Weiterbildung undbietet exklusive Master-Studiengänge und Kurzprogramme in den Bereichen ● Medizin, Gesundheit und Soziales ● Wirtschaft und Unternehmensführung ● Recht, Verwaltung und Internationales ● Bildung, Medien und Kommunikation sowie ● Kunst, Kultur und Bau.Mit mehr als 7.000 Studierenden und 14.000 AbsolventInnen aus 80 Ländern ist sie einerder führenden Anbieter von Weiterbildungsstudien in Europa. Die Donau-Universität Kremsverbindet über 15 Jahre Erfahrung in postgradualer Bildung mit permanenter Innovation in Forschung und Lehre. Krems liegt in der einzigartigen Natur- und KulturlandschaftWachau, 80 km von Wien entfernt.

    Folder Politische Kommunikation DUK 03.14_: 06.05.14 10:58 Seite 2