Click here to load reader

Neckarblick Ihr 14-tägliches Infomagazin mit ... · PDF file Ihr 14-tägliches Infomagazin mit Informationen aus Wendlingen Köngen Wernau Unterensingen und Oberboihingen Wir suchen

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Neckarblick Ihr 14-tägliches Infomagazin mit ... · PDF file Ihr 14-tägliches...

  • N ec

    k a

    rb lic

    k N

    ec k

    a rb

    lic k

    N r.

    25 Sa

    m st

    a g,

    0 7.

    12 .2

    0 19

    Regio Medien

    Ih r

    14 -t

    ä g

    li ch

    e s

    In fo

    m a

    g a

    zi n

    m it

    I n

    fo rm

    a ti

    o n

    e n

    a u

    s W

    en dl

    in ge

    n K

    ön ge

    n W

    er na

    u U

    nt er

    en sin

    ge n

    un d

    O be

    rb oi

    hi ng

    en

    Wir suchen Gebrauchte:

    Jungtimer PKW LKW Busse Pi u s Geländewagen W nm ile Firmenfahrzeuge Bau und Landmas hinen Insolvenzfahrzeuge Nutzfahrzeuge

    nfallfahrzeuge und otors häden

    Inh li Kassem PKW+LKW An- und Verkauf Plochinger Straße 31 73779 Deizisau Tel. 01 60/5 57 99 99 E-Mail: [email protected] www.auto-verkaufen-esslingen.de

    Besi htigung und holung ei Ihnen

    K utomo ile itzen reise

    ei sofortiger

    Bezahlung

    Te l.

    07 11

    /7 4 0

    4 8 0 3

    6

    An - &

    V er

    ka uf

    NUSS GRÄB

    ER IM MOBI

    LIEN

    Seit 30 Jahre

    n Ihr r egion

    aler Pr ofi!

    WERNAU. Ausnahmsweise wurde das traditionelle Literarische Quartett der Stadt- bücherei Wernau im Wernauer Schlosskeller zum genauso dramatischen „Litera- rischen Duett“. Die Kommentare des Buchhändlers Bernd Muckenfuß und des Li- teraturliebhabers Günter Klein ergänzten sich bestens und widersprachen sich span- nend. Auch in diesem Jahr bekamen die Zuhörer viele heiße Lesetipps. Wenn einer achtsam leben will, sollte er sich vom Multitasking verabschieden. Immer eins nach dem anderen, auch wenn dabei mal eine Aufgabe liegenbleibt – vielleicht erledigt die sich ja inzwischen ganz von alleine. -Fortsetzung auf Seite 5-

    Foto: Dietrich

    Vom achtsamen Morden

    • KFZ- Reparaturen aller Marken • Unfall-Gutachten

    An- und Verkauf / Garantie und Finanzierung möglich Bara

    nkauf vo n

    KFZ aller Art

  • Exklusive Geschenkideen für Sie aus Ihrem Juwelier-Fachgeschäft

    Goldsc hmuck

    bis 15 % Rab

    att !

    Traurin ge Spe

    zialanf ertigun

    gen

    Trauringe in unendlicher Vielfalt.

    STUTTGARTER STR. 1 · 73230 KIRCHHEIM UNTER TECK TEL. 0 70 21/4 88 49 77 · FAX 0 70 21/4 88 49 76

    [email protected]

    ÖFFNUNGSZEITEN: MO. BIS SA.: 9.00 BIS 20.00 UHR

    1| D03-G05 | 585er Gelbgold | Brillant 0,13 Carat | tw/si | 389,– € 2| D03-G10 | 585er Gelbgold | Brillant 0,18 Carat | tw/si | 499,– € 3| D03-G15 | 585er Gelbgold | Brillant 0,23 Carat | tw/si | 639,– € 4| D03-G25 | 585er Gelbgold | Brillant 0,35 Carat | tw/si | 959,– € 5| D03-G50 | 585er Gelbgold | Brillant 0,60 Carat | tw/si | 2.849,– €

    Verlobungsringe für Sie angefertigt.

  • Unsere Serviceleistungen: * Riesen Auswahl an Uhren und

    Schmuck * Partnerringe und Eheringe in Gold, Platin, Silber und Edelstahl * Reparatur von Uhren und

    Schmuck durch Meisterwerkstatt * Ohrlochstechen mit medizini-

    schem Stecker * Gravurservice * Uhrenbänder Leder / Stahl * Batteriewechsel (Qualitätsbatterie incl. reinigen

    und abdichten)

    Kostenlose Prüfung Ihrer

    Schmuckstücke. Wir sichern

    Ihnen seriöse und diskrete

    Abwicklung zu. Vertrauen Sie

    Ihrem Fachgeschäft!

    Wir kaufen zum Tageshöchstkurs

    - Zahngold (auch mit Zähnen)

    - Altgold (Ketten, Ringe, Armbänder etc.)

    - Münzen (Gold-, Silber- und Gedenkmünzen)

    - Golduhren (auch Luxusuhren)

    - Silberschmuck (auch mit Zähnen)

    - Silberbesteck (auch versilbert)

    - Zinngeschirr

  • 4 Samstag, 7. Dezember 2019

    WERNAU. Am dritten Adventssonntag, den 15. Dezember 2019, lädt die Stadtkapelle Wernau unter der Leitung des Städtischen Musikdirektors Paul Jacot zur diesjährigen Öffentlichen Weih- nachtsfeier der Stadt Wernau im Quadrium ein. Die Orchester des Musikvereines präsentieren an diesem Abend die Vielfalt der sinfonischen Blas- musik. Fanfarenklänge, Vertonungen von Fan- tasy-Motiven und moderne, jazzige Rhythmen sind Teil des vielseitigen Konzertabends. Ein Ar- rangement traditioneller Weihnachtslieder wird ebenfalls dabei sein. Mit der diesjährigen Öffentlichen Weihnachts- feier möchten sich die Musikerinnen und Musi- ker bei Paul Jacot für zehn Jahre aktive gesamtmu- sikalische Leitung bedanken. Neben der Stadtka- pelle ist er für den Ausbildungsbereich und die Jugendorchester des Musikvereins verantwort- lich. In den vergangenen Jahren entwickelte er die musikalischen Fähigkeiten der Stadtkapel- le kontinuierlich und professionell weiter und setzte innovative Konzepte für die Jugendausbil-

    dung um. Die erzielten Erfolge bei Wettbewer- ben und Wertungsspielen zeugen vom Erfolg sei- nes Arbeitens. Die Kinder des Piccolo-Orche- sters spielen seit September 2018 in ihrer aktu- ellen Besetzung zusammen. Sie freuen sich sehr darauf, ihre musikalischen Fortschritte vorstel- len zu können. Seit rund zwei Jahren musizieren die Jugend- lichen des JugendBlasOrchesters miteinander. Sie möchten an diesem Abend mit „Bohemian Rhap- sody“, „Bilder einer Ausstellung“ und „Tempest Rising“ eine Freude bereiten. Den musikalischen Auftakt der Stadtkapelle stellt das Stück „Music for a Festival” von Phil- lip Sparke dar. Der Brite komponierte das Werk 1985 anlässlich der National-Brass-Band-Mei- sterschaft in seiner Heimat Großbritannien. Es umfasst drei Sätze, die jedoch ohne Unterbre- chung gespielt werden. Der erste Teil wird von einer Fanfare eröffnet und mündet in ein leb- haftes Jazz-Thema. Im zweiten ruhigen Teil steht ein musikalisches Quartett im Vordergrund, das

    im dritten Teil des Werkes von einem Galopp ab- gelöst wird. Am Ende ertönen wiederum Fanfa- renklänge als musikalisches Finale des Werkes. In der Sinfonie „Der Herr der Ringe“ vertonte Johan de Meij Motive und Figuren des weltbe- kannten Fantasy-Romans nach Tolkien, das als eines der erfolgreichsten Bücher des 20. Jahrhun- derts gilt. Bei dem 1988 uraufgeführten Werk des niederländischen Komponisten handelt es sich um dessen erste große Komposition für sin- fonisches Blasorchester, für die er einen renom- mierten Musikpreis gewann. Die Stadtkapelle Wernau gibt zwei der fünf Sätze der Sinfonie zum Besten. Im Satz „Gandalf“ spielt der edle, weise Zauberer die musikalische Hauptrolle. Im Satz „Hobbits“ deutet sich der sorgenfreie, op- timistische Charakter der Auenland-Bewohner in einem Volkstanz an, während Entschlusskraft und Edelmut des Volkes in einer strahlenden Hymne zum Ausdruck kommen. Die Suite „Saga Candida – Sieben Impressionen einer Hexenjagd“ des belgischen Komponisten Bert Appermont ist ein Arrangement mit den Höhepunkten des Freiluftmusicals „Die Saat des Satans“, das 2002 uraufgeführt wurde und über 10 000 Besucher begeisterte. Zentrale Themen der Suite sind Hexenwahn und Inquisition um 1600 in Flandern. Die Suite umfasst sieben Sze- nen während einer Hexenverfolgung und greift dabei unter anderem die Anklage, die Darstellung der Unschuld, einen Hexensabbat sowie Tod und Verwandlung einer Beschuldigten auf. Zum Abschluss des Konzertabends erklingt der „Wernauer Klassiker“. Im Stück „Frohe Weih- nacht“ hat der ehemalige Wernauer Dirigent Wil- helm Norbisrath traditionelle Weihnachtslieder zu einem festlichen Medley arrangiert. Die Stadtkapelle und die beiden Jugendorchester freuen sich sehr auf ihre Gäste. Das Konzert beginnt um 17 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    Öffentliche Weihnachtsfeier der Stadt Wernau 2019

    KÖNGEN. Der Jazz-Club „Schloss Kön- gen“ e.V. gibt das Programm der Konzertrei- he „Jazz im Schloss“ für das erste Halbjahr 2020 bekannt. Das neue Programm bietet einen Querschnitt durch die verschiedenen Strömungen und Stile des Jazz und überzeugt wieder durch Vielfältigkeit und Qualität. So kommen die Freunde des Oldtime Jazz so- wie die Anhänger modernerer Richtungen auf ihre Kosten. Das Köngener Schloss-Swingtett eröffnet am 24. Januar das Konzertjahr 2020. Mit der Budapest Ragtime Band aus Ungarn prä- sentiert sich am 28. Februar ein Septett, das sich auf vielen hochrangigen Jazzfestivals ei- nen Namen gemacht hat. Das Quartett Jazz á la flute um die Flötistin Isabelle Bodenseh

    ist ein weltweit sehr außergewöhnliches Jaz- zensemble in der Besetzung Querflöte, Ham- mond-Orgel, Gitarre (Lorenzo Petrocca) und Schlagzeug, das am 27. März erstmals im Jazzclub Köngen auftritt. Am 24. April präsentiert sich das Masha Bijls- ma Quintett mit dem herausragenden hol- ländischen Posaunisten Bart van Lier, der im Jahr 2015 als Posaunist der Sonderklas- se den ITA Award gewinnt. Klassischen Jazz im News Orleans Stil spielen die Hardt Sto- mpers am 29. Mai. Ellen & Bernd Marquart aus Wernau treten am 26. Juni mit zwei wei- teren absoluten Hochkarätern der Jazz-Sze- ne im Quartett auf: Willy Ketzer am Schlag- zeug (2003 als Schlagzeuger mit dem legen- dären Paul Kuhn Trio im Jazz-Club Köngen)

    Das Programm von Januar bis Juni 2020 für „Jazz im Schloss“ und Joel Locher am Bass. Die Konzerte fin- den jeweils am Freitag in der Schlosskapelle im Köngener Schloss statt. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Karten sind im Vorverkauf ab Montag, 2. Dezember 2019 im Rathaus Köngen (Rat- hauspforte) oder bei der Wendlinger Zei- tung für 18 Euro erhältlich (

Search related