Click here to load reader

Porsche Zentrum Karlsruhe...Porsche Times erscheint beim Porsche Zentrum Karlsruhe, Autohaus-Gramling Sportwagen GmbH, Schenkenburgstraße 1, 76135 Karlsruhe, Tel. +49(0)721/1201-911,

  • View
    5

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Porsche Zentrum Karlsruhe...Porsche Times erscheint beim Porsche Zentrum Karlsruhe,...

  • Purist. Der neue Porsche Panamera GTS.

    Porsche Zentrum Karlsruhe

    In Szene gesetzt.Gelungener Auftritt für den neuen Porsche 911 in der Messe Karlsruhe.

    Qualitätsoffensive.Verbesserung und Optimierung der Servicequalität.

    Pors

    che

    Zent

    rum

    Kar

    lsru

    he •

    Sch

    enke

    nbur

    gstr

    aße

    1 •

    7613

    5 K

    arls

    ruhe

    • w

    ww

    .por

    sche

    -kar

    lsru

    he.d

    e

    Kraf

    tsto

    ffve

    rbra

    uch

    in l/

    100

    km: I

    nner

    orts

    16,

    1 (1

    5,8)

    * •

    Auß

    eror

    ts 8

    ,0 (7

    ,8)*

    Kom

    bini

    ert 1

    0,9

    (10,

    7)*

    • C

    O2-

    Emis

    sion

    in g

    /km

    256

    (251

    )* •

    Eff

    izie

    nzkl

    asse

    G (F

    )* *

    In V

    erbi

    ndun

    g m

    it 19

    -Zol

    l-All-

    Seas

    on-R

    eife

    n (ro

    llwid

    erst

    ands

    optim

    iert

    ).

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 2 Seite 3 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11

    Porsche Automobile sind Spitzenprodukte in Sachen Technik, Innovation und Design. Sie waren und sind immer wieder Referenz für die gesamte Branche.

    Dies ist uns im Porsche Zentrum Karlsruhe Verpflichtung, Sie als Porsche Kunden exzellent zu betreuen. Es beginnt mit der kompetenten Beratung im Verkauf von neuen und gebrauchten Porsche und setzt sich fort in einer enga-gierten und qualifizierten Betreuung, solange SieIhren Porsche fahren.

    Wir fahren deshalb eine Qualitätsoffensive in allen Berei-chen der Kundenbetreuung, und mit Erfolg. So haben wir 2010 den Porsche Service Excellence Award gewonnen und sind auch dieses Jahr wieder unter den Besten der Porsche Zentren in Deutschland.

    Was für uns alles zu einer perfekten Kundenbetreuung gehört und in welchen Bereichen wir deshalb für Sie in-vestiert haben, lesen Sie auf den folgenden Seiten. Und ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir und unseremengagierten Team weiterhin Ihr Vertrauen schenken.

    Herzlichst

    Ihr

    Wolfgang HahnGeschäftsführer Porsche Zentrum Karlsruhe

    Liebe Porsche Freunde,

    Qualitätsoffensive.Verbesserung und Optimierung der Servicequalität.

    Ihr Besuch in unserem Haus.Transparente Abläufe und komfortable Abwicklung.

    Drei neue Gesichter.Unsere Aufgaben wachsen. Unser Service-Team wächst mit.

    Porsche Zentren belegen bei Händlertest ersten Platz.Porsche ist die Nummer 1.

    Ganzjähriger Fahrspaß mit unseren Tequipment Produkten.Winterschlaf? Doch nicht für Wintersportler!

    Mit Panamera Power in der Nordschleife.Lebensretter im Porsche.

    Das Porsche Zentrum Karlsruhe sponsert den Nachwuchs.Luke Wankmüller trifft seine großen Formel-1-Vorbilder.

    Porsche Identität.Der neue 911 ist da.

    In Szene gesetzt.Gelungener Auftritt für den neuen Porsche 911 in der Messe Karlsruhe.

    Genialer Fahrwerksspezialist und Rennleiter.Peter Falk – der Mann hinter den drei legendären Ziffern.

    Die neuen Porsche 911 Carrera Cabriolet Modelle. Offen in die Zukunft.

    Gemeinsamkeiten machen eine Familie stark. Unterschiede interessant.Der neue Panamera GTS.

    Begeisterung schenken mit der Porsche Design Driver’s Selection.Unterm Baum wird’s sportlich.

    4-Tages-Ausfahrt in den Bayerischen Wald.Erneuter Ausflug in die Heimat des Weltmeisters.

    Events, Messen, Modell-Highlights.Das Porsche Jahr 2011 im Rückspiegel.

    Wenn Ihr erster Porsche ein gebrauchter ist.Unser Gebrauchtwagen-Team betreut Sie bestens.

    Nie hat es mehr Freude gebracht, in die Jahre zu kommen.Die Porsche Classic Card.

    Benefiz-Golfturnier „Karlsruher Clubs helfen Karlsruher Kindern“ .24 000 Euro für den Karlsruher Kindertisch e. V.

    Automobilsommer 2011. 125 Jahre Automobil. 63 Jahre Porsche.Karlsruhe ist fasziniert vom Porsche Mythos.

    Volles Programm.Viel Innovation, viel Service, viel Kommunikation im Jahr 2012.

    Schöne Bescherung.Schon wieder ist ein spannendes und ereignisreiches Jahr vorbei.

    3

    20

    4

    8

    26

    10

    28

    11

    29

    12

    30

    6

    22

    7

    24

    13

    32

    17

    35

    18

    35

    Impressum Porsche Times erscheint beim Porsche Zentrum Karlsruhe, Autohaus-Gramling Sportwagen GmbH, Schenkenburgstraße 1, 76135 Karlsruhe, Tel. +49 (0) 72 1 / 12 01 - 9 11, Fax +49 (0) 72 1 / 12 01 - 9 30, www.porsche-karlsruhe.de, [email protected], Auflage: 4.000 Stück. Redaktionsanschrift: pandesign GmbH, Frankenstraße 4, 76137 Karlsruhe, www.pandesign.deFür unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Die Verantwortung für die redaktionellen Inhalte und Bilder dieser Ausgabe übernimmt das Porsche Zentrum. Ausgenommen davon sind die offiziellen Seiten der Porsche Deutschland GmbH.

    4/11PORSCHE INTERNINHALT EDITORIAL

    Heute wollen wir Ihnen die ver-schiedenen Maßnahmen vor-stellen, die wir für Sie bereits reali-siert haben. Maßnahmen, die vor allem dazu dienen, dass Sie sich bei uns im Haus bei allen Fragen rund um Ihren Porsche kompetent, freundlich und sorgfältig betreut fühlen.

    Bei Ihren Besuchen in unserer Werkstatt legen wir großen Wert auf Transparenz unserer Service-leistungen und wollen Ihnen bei den damit eventuell verbundenen „Ausfallzeiten“ Ihres Porsche helfen, mobil zu bleiben.

    Serviceannahme

    Ihr Besuch in unserem Haus be-ginnt in der Regel bei der Service-annahme. Dieser erste Kontakt kann selbstverständlich auch tele-fonisch erfolgen. Unsere Mitarbei-terinnen und Mitarbeiter werden

    mit Ihnen einen passenden Werk-statttermin finden und mit Ihnen besprechen, wie Sie in dieser Zeit mobil bleiben können.

    So bleiben Sie mobil

    Wir bieten Ihnen zum Beispiel ein Ersatzfahrzeug an, dieses kann dann sofort für Sie disponiert werden. Vielleicht nutzen Sie dabei die Gelegenheit, ein neues Porsche Modell zu testen. Wenn Sie kein Ersatzfahrzeug benötigen, kann Sie unser Hol- und Bringservice nach Hause oder an Ihren Arbeits-platz fahren und Sie wieder abho-len, wenn Ihr Porsche wieder zur Verfügung steht. Alternativ bieten wir Ihnen auch einen Taxigutschein an, den Sie in jedem Taxi einlösen können. Und wenn das Wetter mit-macht, können Sie ja mal eines un-serer E-Bikes testen, die wir Ihnen ab nächstem Frühjahr gerne aus-leihen.

    Um dies zu erreichen, haben

    wir in den vergangenen

    Monaten in unsere Infra-

    struktur und unser Personal

    investiert, diesen Prozess

    werden wir auch in Zukunft

    kontinuierlich fortsetzen.

    Qualitätsoffensive.

    Im Dialog mit Ihnen wollen wir kontinuierlich unsere Servicequalität optimieren und verbessern.

    Herzlich willkommen in unserem neu gestalteten Kundenbereich.

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 4 Seite 5 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 PORSCHE INTERNPORSCHE INTERN

    Fahrzeug-Direktannahme

    Es ist uns wichtig, dass für Sie über unsere Service-Leistungen an Ihrem Porsche Transparenz herrscht. Deshalb wird der für Ihren Auftrag zuständige Service- Mitarbeiter mit Ihnen zusammendirekt am Fahrzeug alle erforder- lichen Maßnahmen besprechen und Ihre Fragen beantworten, bevor der Auftragsumfang festgelegt wird. So wissen Sie klipp und klar, welcher Aufwand und welche Kos-ten auf Sie zukommen werden.

    der zahlreichen Zeitschriften blät-tern, sich über die Porsche Tequip-ment-Angebote informieren oder sich die Produkte der Porsche Design Driver’s Selection ansehen. Da gibt es schöne Dinge, die man sich selbst oder anderen schenken kann.

    Wir halten Sie auf dem Laufenden

    Auch ein Porsche hat seine festen Termine. Zum Beispiel der Besuch beim TÜV (natürlich in unserem Hause) oder zu den wichtigen, werterhaltenden Wartungen, die

    Wenn Ihre Zeit es nicht erlaubt, bei dieser Inspektion dabei zu sein,informieren wir Sie natürlich auch gerne telefonisch. Und auch hierbei können Sie unseren Mitarbeitern vollständig vertrauen. Denn wir wollen ja, dass Sie uns lange treu bleiben.

    Fahrzeug-Rückgabe

    Wenn Ihr Porsche seinen Werkstatt-aufenthalt beendet hat, wird erIhnen von Ihrem Service-Betreuer persönlich übergeben. Und selbst-

    auch für den Garantieerhalt sor-gen. Über diese Termine informie-ren wir Sie rechtzeitig. Wobei wir natürlich bei Vielfahrern nicht un-bedingt wissen können, wann die nächste kilometerbedingte War-tung anfällt.

    Sie wissen, wer Sie betreut

    Wenn Sie Ihren ersten Porsche bei uns abholen, stellen wir Ihnen unser Service-Team vor. Damit Sie von Anfang an wissen, wer sich um Ihren Porsche kümmert.

    verständlich wird über alle Maßnah-men berichtet. Wenn erforderlich, erhalten Sie hierbei noch wichtige oder hilfreiche Tipps. Und Sie er-halten auf jede Frage rund um Ihren Porsche eine kompetente Antwort.

    Wenn Sie mal warten müssen

    Es ist immer unser erstes Ziel, die Wartezeiten für Sie so kurz wie möglich zu halten. Aber für den Fall der Fälle können Sie in unserem Bistro-Bereich bei einem Kaffee oder Erfrischungsgetränk in einer

    Sie können uns unterstützen

    Wenn wir Ihre Wünsche kennen, können wir noch individueller da-rauf eingehen und unsere Service-Qualität weiter verbessern und optimieren. Jeder in unserem Team hat dafür immer ein offenes Ohr. Und freut sich natürlich besonders, wenn er von Ihnen hört, dass Sie rundum zufrieden waren.

    Denn das ist unser Ziel.

    Ihr Besuch in unserem Haus.

    Transparente Abläufe und komfortable Abwicklung.

    Unser Team ist gewachsen:Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen wir Ihnen auf den Seiten 6 und 28 vor.

    Unsere Mitarbeiter im Service sind von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr für Sie da.

    Von links nach rechts:Reiner Meinzer, Markus Kurzund Ralf Friedl

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 6PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 6PORSCHE INTERN Seite 7 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 PORSCHE INTERN

    Das bestätigt der renommierte „auto motor und sport Händlertest 2011“: Die Porsche Zentren wurden im Verkauf als beste Händlerbetriebe in Deutsch-land ausgezeichnet. In den Kate-gorien Beratungsqualität, Verkäu-ferverhalten, Gesprächsatmos- phäre, Eindruck Geschäftsräume sowie Abschlussorientierung und Nachverfolgung sind die Porsche Zentren alleiniger Spitzenreiter. Für diese Untersuchung wurden insgesamt 2.300 Handelsbetriebe in der Bundesrepublik in 15 Rubri-ken bewertet und 34 der verkaufs-

    Perfektion, Leidenschaft, Begeisterung – das macht die Faszination Porsche aus. Und dieses

    einzigartige Erlebnis fängt nicht erst auf dem Asphalt an. Unsere Mitarbeiter im Porsche

    Zentrum Karlsruhe haben es sich zur täglichen Aufgabe gemacht, Sie in angenehmer

    Atmosphäre perfekt zu beraten, mit leidenschaftlichem Engagement zu betreuen und Sie von

    unserem Service rundum zu begeistern. Mit Erfolg!

    Porsche Zentren belegen bei Händlertest ersten Platz.

    Porsche ist die Nummer 1.

    stärksten Automarken in Deutsch-land berücksichtigt.

    Dieser erste Platz macht uns stolz. Weil zufriedene Kunden unser größtes Lob sind. Klaus Zellmer, Vorsitzender der Ge-schäftsführung Porsche Deutsch-land GmbH: „Es freut mich sehr, dass wir unsere Kunden sowohl mit unseren Fahrzeugen als auch mit der Betreuungsleistung unse-rer Händler überzeugen können. Genau das zeichnet eine starke Marke aus.“

    Herausragende Leistungen bedeu-ten natürlich auch immer die Herausforderung, noch besser zu werden. Und diese Herausforde-rung nehmen wir mit Begeisterung an.

    Unser Team aus „alten“ und neuen Mitarbeitern freut sich auf Ihren nächsten Besuch bei uns im Porsche Zentrum Karlsruhe.

    Dirk Zimmermann Verkauf NeuwagenTel.: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 23E-Mail: [email protected] porsche-karlsruhe.de

    Ulf Kröhnert Verkauf NeuwagenTel.: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 15E-Mail: [email protected] porsche-karlsruhe.de

    Pascal Müller Verkauf GebrauchtwagenTel.: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 14E-Mail: [email protected] porsche-karlsruhe.de

    Mike Hausner Verkauf NeuwagenTel.: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 22E-Mail: [email protected] porsche-karlsruhe.de

    Ihr Verkaufsteam im Porsche Zentrum Karlsruhe

    Reiner Meinzer hat nach seiner Ausbildung zum Kfz-Elektriker,zum Kfz-Technikermeister und schließlich zum zertifizierten Service-berater mit langjähriger Berufser-fahrung seine neue Herausforde-rung bei uns gefunden. Von seinen Rennradtouren durch die Alpen er-holt er sich am heimischen Kamin. Tel.: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 16 E-Mail: [email protected] porsche-karlsruhe.de

    Jaqueline Wetzel ist gelernte Auto-mobilkauffrau. Bei uns im Porsche Zentrum Karlsruhe ist sie für Sie oft die erste Ansprechpartnerin am Telefon oder am Empfang und sorgt dafür, dass Ihr Anliegen gleich in die richtigen Hände kommt.

    Tel.: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 11E-Mail: [email protected]

    Markus Kurz hat nach seiner Aus-bildung zum Kfz-Mechatroniker und vier Jahren Tätigkeit im Fahrzeug-Tuning 2008 seinen Kfz-Meistergemacht. Seit Juni 2011 ist derbegeisterte Snowboard-Fahrer bei uns im Team des Porsche Zentrum Karlsruhe.

    Tel.: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 24E-Mail: [email protected]

    Drei neue Gesichter.

    Unsere Aufgaben wachsen. Unser Service-Team wächst mit.

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 8 PORSCHE SERVICEPORSCHE SERVICE Seite 9 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 2/10PORSCHE TIMES | AUSGABE 2/10 | Seite 8PORSCHE PLUS PORSCHE PLUSSeite 9 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 2/11 PORSCHE PLUS

    Ganzjähriger Fahrspaß mit unseren Tequipment Produkten.

    Winterschlaf? Doch nicht für Wintersportler!

    InterieurpflegesetBestehend aus Veloursreiniger, Lederreinigerund -pflege, Innenscheibenreiniger und Zubehör.

    Artikel-Nr. 955 044 000 81EUR 47,60*

    Gummi-Fußmatten4 passgenaue Fußmatten in ansprechendem Design mit Fahrzeugsilhouette. Verrutsch-sicher, wasserführend und wasserundurch-lässig.

    Für Fahrzeuge ohne 4-Zonen-Klimaautomatik: Artikel-Nr. 958 044 800 51 EUR 119,00*

    Outdoor-Car-CoverPassgenaue Outdoor-Fahrzeugabdeckung aus wasserabweisendem Material. Mit farbigem Porsche Wappen und Schriftzug. Inkl. Diebstahl-sicherung. Hinweis: nicht in Verbindung mit SportDesign Paket.

    Boxster: Artikel-Nr. 987 044 000 13, Cayman: Artikel-Nr. 987 044 000 11, 911: Artikel-Nr. 997 044 000 11 (für Fahrzeuge ohne Aerokit Cup) EUR 285,60* 911 Turbo Modelle: Artikel-Nr. 997 044 000 10 (für Fahrzeuge ohne Aerokit Turbo), Panamera: Artikel-Nr. 970 044 000 31, Cayenne: Artikel-Nr. 958 044 000 09 EUR 297,50*

    EiskratzerMit Teleskopgriff aus Aluminium und integrierter Gummilippe. Artikel-Nr. 955 044 000 02 EUR 13,09*

    Klirrende Kälte, Schnee und Eis – Zeit für einen Ausflug mit Ihrem Porsche. Denn Ihr Sportler ist

    bestens eingestellt auf eisige Bedingungen, erst recht mit unseren Porsche Tequipment Produk-

    ten für einen erlebnisreichen, komfortablen Winter. Fahrspaß inklusive. Überlassen Sie den

    Garagenplatz ruhig anderen Fahrzeugen.

    KofferraumwanneWasserundurchlässig und abwaschbar. Boxster, Cayman, 911 (nur Carrera, Carrera S, Carrera Cabriolet, Carrera S Cabriolet): Artikel-Nr. 997 044 000 04 Kofferraumwanne, vorne 911 (außer Carrera, Carrera S, Carrera Cabriolet, Carrera S Cabriolet): Artikel-Nr. 997 044 000 01 EUR 148,75* Panamera: Artikel-Nr. 970 044 000 15 EUR 154,70*

    Dachbox, schmalAbschließbare Kunststoff-Box in Silbergrau mit ca. 310 Liter Volumen und integriertem Skihalter. Beidseitig zu öffnen (Länge 2.260 mm, Breite 550 mm, Höhe 380 mm). Artikel-Nr. 955 044 002 15 EUR 595,00*

    Dachbox, breitAbschließbare Kunststoff-Box in Schwarz Hochglanz mit ca. 520 Liter Volumen und integriertem Skihalter. Beidseitig zu öffnen (Länge 2.180 mm, Breite 895 mm, Höhe 400 mm). Artikel-Nr. 955 044 002 12 EUR 862,75*

    SchneekettenSpeziell auf Porsche Modelle abgestimmte Versionen mit feingliedrigerKette und geringer Auftragestärke. Nicht in Verbindung mit Distanz-scheiben. Es wird empfohlen, Schneeketten an allen Rädern zu montieren. Bei Cayenne Modellen mit 19- und 20-Zoll-Rädern dürfen nur an der Hinterachse Schneeketten montiert werden.

    Cayenne für Reifen 255/55 R 18: Artikel-Nr. 958 044 600 13, EUR 476,00*Cayenne für Reifen 265/50 R 19 und 275/45 R 20Artikel-Nr. 958 044 600 14, EUR 589,05*

    Ski-/SnowboardhalterErhältlich in zwei Ausführungen: für bis zu vier Paar Ski oder bis zu zwei Snowboards bzw. für bis zu sechs Paar Ski oder bis zu vier Snowboards.

    Artikel-Nr. 955 044 000 23 (schmal) EUR 89,25*Artikel-Nr. 955 044 000 24 (breit) EUR 101,15*

    Basisträger DachtransportsystemAuf ihm lassen sich alle Transportaufsätze von Tequipment für unter-schiedliche Anforderungen anbringen. Stabile Sicherungsklappen und Schlösser bieten einen effektiven Diebstahlschutz.

    Cayenne (Dachlast bis zu 100 kg): Artikel-Nr. 958 044 000 10, EUR 261,80*Panamera (Dachlast bis zu 75 kg): Artikel-Nr. 970 801 111 00, EUR 410,55*

    PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 8PORSCHE PLUS Seite 9 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 PORSCHE PLUS

    Sobald der erste Schnee fällt, locken die Berge. Jetzt müssen Sie nur noch den Zünd-schlüssel umdrehen und sich auf den Weg machen.

    Ihre verlässlichen Begleiter für ei-nen winterlichen Wochenend-Trip finden Sie in unserem Porsche Tequipment Programm. Funktio-nal, aber eben nicht nur reines

    Zubehör. Produkte, die für mehr Komfort, gesteigerte Alltagstaug-lichkeit, mehr Sicherheit sorgen. Und dabei immer den Charakter Ihres Porsche unterstreichen.

    *Alle Preise inkl. MwSt.

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 10 Seite 11 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 10PORSCHE LIVE

    Mit Panamera Power in der Nordschleife.

    Lebensretter im Porsche.Porsche – seit Jahrzehnten Garant für legendäre Rennsiege.

    Was liegt da näher, als die Kraft, Dynamik und Schnelligkeit

    der Sportwagen-Ikone für Notfälle auf der Strecke einzu-

    setzen? Beim diesjährigen Porsche Carrera World Cup Rennen

    auf dem Nürburgring gab ein zum Rettungswagen (R-Wagen)

    umgebauter Porsche Panamera Turbo sein Debüt.

    Der R-Wagen begleitet als Nach-hut des Starterfelds die Fahrer während ihrer Einführungsrunde vor dem Rennen. Denn diese Runde gilt erfahrungsgemäß als eine der unfallträchtigsten Phasen eines Rennens. Und was zeichnet einen R-Wagen insbesondere aus? „Um so schnell wie möglich an der Unfall-stelle zu sein, ist vor allem eine überzeugende Performance ge-fragt“, erklärt Peter Lux, Urgestein der Rettungsstaffel des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB).

    Treffender lässt sich die Leistungs-fähigkeit des Porsche Panamera

    Turbo nicht beschreiben: Der mit 368 kW/500 PS ausgestattete Sportwagen fährt eine Höchstge-schwindigkeit von 303 km/h und beschleunigt von 0 auf 100 km/h in gerade einmal 4,2 Sekunden.

    Pure Porsche Power ...Über die Piste gelenkt von einem erfahrenen Rennfahrer. Auf dem Bei-fahrersitz der Rennarzt und im Fond die komplette Notfallausrüstung. Denn Sicherheit hat im Motorsport oberste Priorität. Deswegen sind nicht nur die wichtigsten medizini-schen Geräte mit an Bord, sondern auch Werkzeuge für alle Eventualitä-

    ten zur Bergung des Verunglückten und Sicherung der Unfallstelle. Ret-tungsspreizer, Zangen und stabile Blechscheren, ein Notstromgenera-tor, zwei Feuerlöscher, Warnlampen, Benzinkanister sowie einige Kilo Öl-bindemittel befinden sich anstelle der Rücksitze auf einer Trägerplatte.

    ... und maximales Platzangebot.Für dieses umfangreiche Gerät brauchen die Lebensretter vor al-lem eines: Raum. Ein weiteres Argu-ment für den Panamera Turbo – weil die Porsche Panamera Modelle nicht nur mit bester Performance, sondern auch mit einem komfortab-len Platzangebot überzeugen.

    „Für die Porsche AG ist es schon eine über lange Jahre hinweg gerne gepflegte Tradition, die Strecken- sicherungsstaffel des DMSB mit adäquaten Fahrzeugen zu unterstüt-zen“, so Oliver Hilger, Leiter der Porsche Motorsportpressestelle.

    Porsche und Motorsport – eine sichere Sache.

    Panamera Turbo Innerorts in l/100 km 17,0 (16,7*) Außerorts in l/100 km 8,4 (8,3*) Kombiniert in l/100 km 11,5 (11,3*) CO2-Emission in g/km 270 (265*)

    *In Verbindung mit 19-Zoll-All-Season-Reifen (rollwiderstandsoptimiert).

    PORSCHE PARTNER

    Luke Wankmüller trifft seine Idole Sebastian Vettel und Michael Schumacher.

    Luke Wankmüller: Mit Startnummer 7 im Rennen.

    Daumen hoch – das war spitze!

    Aufgeregt schaut Luke Wank-

    müller in die Kamera. Er kann

    es kaum glauben: Hinter ihm

    steht sein großes Vorbild

    Sebastian Vettel. Michael

    Schumacher steht genau da-

    hinter. Der Vettel, „der ist voll

    cool“, sagt Luke Wankmüller.

    Der zehnjährige Kart-Pilot

    aus Ellmendingen hat drei

    aufregende Tage hinter sich.

    Das Porsche Zentrum Karlsruhe sponsert den Nachwuchs.

    Luke Wankmüller trifft seine großen Formel-1-Vorbilder.

    Mit sieben Jahren – wie Sebasti-an Vettel – saß Luke zum ers-ten Mal in einem Kart. Seit dieser Saison fährt er für das Team Sol-gat-Motorsport aus Birkenfeld Ren-nen in der Bambini-Klasse. Bei den DMV-Championships und in der ADAC-Masters-Serie gibt Luke fast jedes Wochenende Vollgas.

    Am 22. August 2011 ging die Reise nach Kerpen. Luke hatte sich erfolg-reich für das Nachwuchsrennen beim Jubiläum von Michael Schumachers Kartbahn in Kerpen beworben.

    Montags Anfahrt, dienstags erstes Training, in der Qualifikation lande-te er später auf Platz zwei. Im Rennen selbst lief es dann nicht so geschmiert. Starker Regen machte die Strecke rutschig, so dass Luke kurz nach dem Start von der Strecke flog.

    Doch die Enttäuschung hielt sich in Grenzen, denn viel aufregender als das Rennen war hinterher die Be-gegnung mit Sebastian Vettel und Michael Schumacher in der Boxen-gasse. Ein kurzer Händedruck, ein Foto, eine Unterschrift auf dem Rennanzug – Luke Wankmüller war völlig von den Socken. „Die beiden sind total nett“, sagt der talentierte Rennfahrer.

    Mit den Erinnerungen dreier auf-regender Tage in Kerpen ist Luke dann am Mittwoch mit seinenEltern wieder heimgekehrt.Die Unterschriften von Vettel und Schumi schaut er sich auf demAnzug jeden Tag an und träumtdavon, irgendwann mal so schnell und so erfolgreich wie die beiden Formel-1-Stars zu sein.www.lukeracing.de

    28. – 29. JanuarWinterpokal in Kerpen 8. AprilDMV KART Championship in Kerpen14. – 15. AprilADAC Kart Masters in Oschersleben12. – 13. MaiADAC Kart Masters in Ampfing20. MaiDMV KART Championship in Wackersdorf2.– 3. JuniADAC Kart Masters in Kerpen24. JuniDMV KART Championship in Wittgenborn8. JuliDMV KART Championship in Oppenrod14. – 15. JuliADAC Kart Masters in Liedolsheim12. August DMV KART Championship in Hahn26. August DMV KART Championship in Urloffen22. – 23. SeptemberADAC Kart Masters in Wackersdorf30. September DMV KART Championship Goldpokal Ampfing

    Termine 2012

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 2/11 | Seite 12PORSCHE PLUS Seite 13 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 2/11 PORSCHE PLUSPORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 12PORSCHE LIVE Seite 13 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 PORSCHE LIVE

    Der um 100 Millimeter verlän-gerte Radstand und die redu-zierte Höhe bilden zusammen mit bis zu 20 Zoll großen Rädern die Basis für einen athletischen Auf-tritt. Gleichzeitig wurden die sport-wagentypischen kompakten Außen-maße beibehalten. Von vorne fallen die Porsche 911 typischen über-wölbten Kotflügel ins Auge. Sie betonen die breitere Spur vorne, sodass die neuen Porsche 911 Carrera Modelle noch satter auf der Straße stehen. Die neu geform-ten Außenspiegel sind auf der Tür-brüstung und nicht wie bisher im Spiegeldreieck angebracht. Das bietet nicht nur aerodynamische Vorteile, sondern unterstreicht die neue Designlinie und die optische Breite.

    Die völlig neue Leichtbau-Karosse-rie entsteht in intelligenter Alu- minium-Stahl-Bauweise. Sie leistet einen erheblichen Anteil an der Gewichtsreduktion von bis zu45 Kilogramm. Und das bei deutlich höheren Steifigkeiten.

    Passend zum modernen Exterieur-Design entwarfen die Porsche Designer einen Innenraum, dessen Architektur sich an der des Porsche Carrera GT orientiert.

    machte er seine Rennfahrer-Lizenz und nahm unter anderem am 24-Stunden-Rennen am Nürburgring teil.

    Seit 2007 moderiert er das Format „GRIP – Das Motormagazin“ bei RTL II, das er maßgeblich mitent-wickelt hat. Matthias Malmedie ist außerdem Chef vom Dienst und Testfahrer in Personalunion.

    Für „GRIP – Das Motormagazin“ prüft er die neuesten Automodelle, die schnellsten Motorräder sowie außergewöhnliche Fortbewegungs-mittel wie den Ariel Atom oder die Brütsch Mopetta auf Herz und Nie-ren.

    Sebastian Hempfling ist Moderator und Trainer. Grundlage seiner Kompetenz ist das Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln, das er 2001 mit dem Diplom abschloss. Seitdem ist er freiberuflich tätig. Vom charmanten Gastgeber über den launigen Conferencier bis zum journalistisch-neugierigen Intervie-wer: Sebastian Hempfling mag das intensive persönliche Gespräch und die Kommunikation mit seinen

    Gästen! Zum Beispiel mit Jürgen Klinsmann oder Wladimir Klitschko, Dirk Nowitzki, Steffi Nerius, Rosi Mittermaier und Christian Neu-reuther war es ein besonderes Vergnügen auf der Bühne.

    Frei nach dem Motto „immer schön flexibel bleiben“ ist die Bandbreite seiner Kundenaufträge groß. Be-sonders schätzt er die damit ver-bundenen sehr unterschiedlichen Inhalte und Anforderungen. Als Dirigentensohn, als Athlet und als Fragensteller hat er gelernt, die Perspektiven zu wechseln. Voraus-setzung für ihn dabei: sehr gute Recherche, Verbindlichkeit und Vor-freude. Die Faszination Sportwa-gen pulsiert nicht erst seit seinen Moderationen für die DTM in ihm. Sein Einstieg in das Thema Kur-vengeschwindigkeit war das Kett-car.

    Mit Matthias Malmedie arbeitete er u. a. im Rahmen des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring zusam-men und hatte das Privileg, als Beifahrer seine Qualität hinterm Steuer zu erleben. Hempflings Erkenntnis seither: „Matthias Malmedie, der kann fahren. Ich habe lediglich einen Führerschein.“

    Mit 48 Jahren ist der Porsche

    911 Carrera jünger denn je:

    Die völlig neu entwickelte

    Generation der Sportwagen-

    Ikone tritt mit einer flach ge-

    streckten Silhouette, span-

    nungsgeladenen Flächen und

    präzise gestalteten Details

    ins Rampenlicht und bleibt

    doch auf den ersten Blick

    unverkennbar ein Porsche

    911. Ganz in der Tradition

    des Porsche 911 drückt die

    unverwechselbare Porsche

    Formensprache mit ihren

    Sehnen und Muskeln Kraft

    und Eleganz aus.

    Am 2. Dezember 2011 war

    für den neuen Porsche 911

    der große Showdown in der

    Messe Karlsruhe. Eingeladen

    hat das Porsche Zentrum

    Karlsruhe. Und gekommen

    sind nahezu 900 Porsche

    Freunde, die sich dieses

    Event nicht entgehen lassen

    wollten.

    Perfekt moderiert war der

    Auftritt des neuen Porsche

    911 von den beiden bekann-

    ten Moderatoren Matthias

    Malmedie (links) und Sebasti-

    an Hempfling (rechts).

    Porsche Identität.

    Der neue 911 ist da.In Szene gesetzt.

    Gelungener Auftritt für den neuen Porsche 911 in der Messe Karlsruhe.

    Verbrauch/Emissionen:

    Porsche 911 Carrera Innerorts in l/100 km 12,8 – 11,2Außerorts in l/100 km 6,8 – 6,5 Kombiniert in l/100 km 9,0 – 8,2 CO2-Emission in g/km 212 – 194Effizienzklasse G – F

    Porsche 911 Carrera S Innerorts in l/100 km 13,8 – 12,2Außerorts in l/100 km 7,1 – 6,7 Kombiniert in l/100 km 9,5 – 8,7 CO2-Emission in g/km 224 – 205Effizienzklasse G

    Durch die nach vorne ansteigende Mittelkonsole mit dem rennsport-typisch hoch-, besonders nah am Lenkrad liegenden Schalt- oder Wählhebel wird der Fahrer jetzt noch stärker in das Cockpit inte-griert. Wie im Exterieur finden sich auch innen klassische Porsche Elemente wieder: das Kombiinstru-ment mit fünf Rundinstrumenten – eines davon ein hochauflösender Multifunktionsbildschirm, der zent-rale Drehzahlmesser sowie das Zündschloss links vom Lenkrad. Seit Generationen Maßstab seiner Klasse, legen der neue 911 Carrera und der 911 Carrera S die Messlat-te bei Performance und Effizienz noch einmal höher. Im Vergleich zum Vorgänger sinken Verbrauch und Emissionen um bis zu 16 Pro-zent.

    Die für den Porsche 911 seit jeher typische Spreizung zwischen scheinbar gegensätzlichen Eigen-schaften wie Performance und Effi-zienz, Sportlichkeit und Alltags-tauglichkeit konnte beim neuen Modell also noch weiter verbreitert werden. Der neue Porsche 911 ver-bindet Tradition mit Innovation. Da-für steht Porsche. Dafür steht der 911.

    Matthias Malmedie interessierte sich schon früh für schnelle Motoren und quietschende Reifen. Seinen ersten Drift machte er mit 18 Jahren in einem 5er BMW. Seine Leidenschaft hat er zum Beruf ge-macht und beschäftigt sich seither auch im Fernsehen mit Autos.

    Der passionierte Autofahrer hat un-ter anderem die Formate „Tuning TV“ und „Sport Auto TV“ entwickelt und redaktionell betreut. 2001

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 2/11 | Seite 14PORSCHE PLUS Seite 15 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 2/11 PORSCHE PLUSPORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 14PORSCHE LIVE Seite 15 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 PORSCHE LIVE

    Die Zeit bis zum pünktlichen Start der Präsentation um 19:11 Uhr verging wie im Flug: Viele kannten sich, freuten sich über ein Wiedersehen und fanden schnell jede Menge Gesprächs- themen.

    Dann: Der Porsche 911 im Film. Die Geschichte einer Legende, kurz und prägnant. Wolfgang Hahn, der Geschäftsführer des Porsche Zentrum Karlsruhe, konnte bei seiner Begrüßung auf ein bestens eingestimmtes Publikum setzen. Und damit zum Höhepunkt des Abends überleiten, der Präsen- tation des neuen Porsche 911.

    Das Gespann Hempfling/Malmedie hat heute beste Voraussetzungen: Ein begeistertes Publikum und ein begeisterndes Auto. Über das es faszinierendes, erwartetes und un-erwartetes zu berichten gibt. Zum Beispiel dass 90% und damit nahe-zu jedes Bauteil des Porsche 911 neu ist oder grundlegend überar-beitet wurde. Und dennoch so ver-traut erscheint. Eben seine Gene zeigt, eindeutiger denn je.

    Alltagstauglichkeit und sportliche Höchstleistungen waren schon im-mer die Merkmale des des

    Flüssiges Aluminium. Gänzendes Metall. Bewegung. Der Einspieler auf der Videowand leitete über zur getanzten Performance. Wieder Metall, zunächst fließend, dann Kontur entwickelnd. Die Körper schienen mit den noch verdeckten Porsche 911 Modellen zu ver-schmelzen. Und dann der mit Spannung erwartete Moment: Die Hüllen fielen. Beifall.Und in dieser Sekunde: Der ver-traute Sound des Elfers. Matthias Malmedie fährt den dritten Porsche 911 in die Halle.

    Erwartungsvoll strömten die

    Gäste in die Messe Karlsruhe:

    Ab 18 Uhr begrüßte das Team

    des Porsche Zentrum Karls-

    ruhe mit Glühwein, Schupf-

    nudeln und Bratwurst im

    „Hüttendorf“ die nahezu

    900 Porsche Freunde, die

    nach und nach ihren Weg in

    die Aktionshalle fanden.

    Für alle, die am 2. Dezember 2011 nicht dabei sein konnten: Ein Stimmungsbild der gelun-genen Veranstaltung.

    Den Porsche 911 zum „Anfas-sen“ gibt es natürlich ab jetzt bei uns im Porsche Zentrum Karlsruhe.

    Porsche 911. Und die neue Genera-tion setzt mit ihren Verbesserun-gen wieder Maßstäbe, macht den Porsche 911 zum „best in class“: Auf der Nordschleife des Nürburg-rings mit 7:40 Minuten 17 Sekun-den schneller als sein Vorgänger. Mit seinem verlängerten Radstand komfortabler und dennoch fahrsta-biler unterwegs. Und trotz einer hö-heren Leistung dank Innovationen wie zum Beispiel dem PDK oder dem „Segeln“ mit bis zu 16 Prozent weniger Verbrauch zufrieden. Also mehr Fahrfreude auf allen Ebenen.

  • Seite 17 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11

    Genialer Fahrwerksspezialist und Rennleiter.

    Peter Falk – der Mann hinter den drei legendären Ziffern.

    „Mein erster Fahreindruck vom 911 im Winter 1962/63 war einfach grauenhaft – das Auto torkelte, hatte keinen Geradeauslauf, übersteuerte viel zu stark, reagierte giftig auf Lenkbewegungen und war extrem seitenwindempfindlich. Ich hatte ein deutliches Aha-Erlebnis. Allerdings in negativer Richtung“, so Falk. Von da an war die Mission des Fahrwerksspezialisten klar: dem 911 das Fahren beizubringen. Mit unerschütterlichem Enthusias-mus, nächtelanger Arbeit und unzäh-ligen Testfahrten brachte er 1964 gemeinsam mit Herbert Linge und einem kleinen Team den 911 schließ-lich zur Serienreife. Sein nächstes Ziel? Wie bei Porsche üblich, die kon-tinuierliche Weiterentwicklung der neuen Konstruktion. Und weil Peter Falk nicht nur Theoretiker, sondern auch begeisterter Praktiker ist, setzt er sich dafür gleich selbst hinters Steuer. Als Co-Pilot von Herbert Linge bei der Rallye Monte Carlo im ersten 911, der im Motorsport ein-gesetzt wird. Damit steht Peter Falk auch für die Grundfeste der Porsche Philosophie: Der Rennsport ist die Plattform zur Serienentwicklung. Überraschend fahren die beiden In-genieure auf Platz fünf des Gesamt-klassements – so nimmt nicht nur der 911, sondern auch die Karriere von Peter Falk richtig Fahrt auf. Wie Peter Falk Rennen gewinnt? Mit einem Blick unter die Motor-haube!1969 wird Porsche unter Falk zum ersten Mal Sportwagen-Weltmeister,

    worauf seine Beförderung zum Lei-ter der Abteilung Vorentwicklung und Rennen folgt. Der nächste Triumph lässt natürlich nicht lange auf sich warten: 1970 fährt Porsche den ers-ten Gesamt-Sieg beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans ein. Auf diesen Moment hat Peter Falk jahrelang hingearbeitet. Grandiose Erfolge, die darin begründet sind, dass Falk das perfekte Zusammenspiel von Theo-rie und Praxis beherrscht. Die Sieger-Gene „seiner“ Fahrzeuge ent-wickelt er nicht nur am Zeichenbrett oder Computer, der Blick in die offe-ne Motorhaube gehört immer dazu. Durch Erfahrung und mit Intuition trifft er die richtigen Entscheidun-gen, auch entgegen jeder rechne- rischen Gleichung. Falk hat einfach Benzin im Blut – und die Gabe strate-gisch zu denken. Es verwundert da-her kaum, dass Porsche seine bes-ten Rennsportjahre in den 70er und 80er Jahren mit ihm als Rennleiter erlebt. Insbesondere den Dreifach-sieg von Le Mans mit dem radikal neuen Porsche 956 und den überle-genen Sieg des 911 SC 4x4 bei der Rallye Paris-Dakar 1984 bezeichnet er als Höhepunkte seiner Laufbahn.

    Als Porsche 1988 den Ausstieg aus dem Rennsport bekannt gibt, widmet sich Falk wieder der Fahrwerksent-wicklung und betreut die Serienent-wicklung diverser Modelle. Heute stehen seine Familie und seine zahlreichen Hobbys im Vordergrund. Bis zum vergangenen Jahr war Falk außerdem der sportliche Leiter der Oldtimer-Rallye Silvretta Classic – die Leidenschaft gehört eben zu Legenden wie der 911 zu Porsche.

    Vita1932: in Athen als Sohn eines Archäologen geboren1959: nach einem Maschinenbaustudium mit Spezialgebiet

    Kraftfahrzeugtechnik Ingenieur im Fahrversuch1969–1982: Leiter der Abteilung Vorentwicklung und Rennen1982–1988: Rennleiter. In Falks Ära fällt die erfolgreichste

    Zeit des Porsche Rennsports.1988–1993: Leiter der Fahrwerksentwicklung bis zu seinem

    Ruhestand. Falk verantwortet die Serienentwicklung des 964 Turbo sowie der Modelle 944, 968 und 928.

    Der Porsche 911 Carrera ist der Sportwagen schlechthin.

    Die erste „Begegnung“ mit der Porsche Ikone hinterlässt

    auch bei Peter Falk, damals Ingenieur im Fahrversuch,

    bleibende Erinnerungen. Allerdings andere als erwartet.

    PO

    RS

    CH

    E LE

    GE

    ND

    EN

    PORSCHE TIMES | AUSGABE 2/11 | Seite 16PORSCHE PLUS PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 16PORSCHE LIVE

    Es ist inzwischen 20 Uhr. Zur Be-sichtigung freigegeben und sofort in Beschlag genommen sind die drei Stars des Abends, die neuen Porsche 911 Modelle. Fragen über Fragen, kompetent beantwortet von den Mitarbeitern des Porsche Zentrum und den beiden Moderato-ren Sebastian Hempfling und Mat-thias Malmedie, die sich auch sicht-lich über das große Interesse und die Begeisterung des Publikums freuten.

    Allmählich wandten sich die Gäste auch den kulinarischen Genüssen zu. Das großzügige Buffet ver-wöhnte mit einer winterlichen Salattheke, Lachs, Geflügel- und Wildpasteten und einer schönen Auswahl an italienischen Vorspei-sen. Wer Lust auf mehr hatte, den erwartete zum Beispiel ein saftiges Ribeye oder eine Auswahl an Pasta

    mit Wintertrüffel und Steinpilzen. Alles abgerundet durch die Des-serts – winterlicher Apfelkuchen oder Pina Colada Panna Cotta mit Beerenragout.

    Das Weingut Faubel tat mit seinen Weinen ein Übriges, um die hervor-ragende Stimmung noch lange anhalten zu lassen. Es war gegen Mitternacht, als die letzten Gäste den Weg nach Haus antraten. Zufrieden und begeistert. Vom neuen Porsche 911. Und einem Abend in der Gesellschaft von Gleichgesinnten – Porsche Freun-den, Sportwagen-Fans und einfach netten Menschen.

    PORSCHE INTERN

    Im Jahr 2012 geht es weiter mit dem neuen 911:Freuen Sie sich auf die neuen Porsche 911 Carrera Cabriolet Modelle!

    Verbrauch/Emissionen:

    Porsche 911 Carrera Innerorts in l/100 km 12,8 – 11,2Außerorts in l/100 km 6,8 – 6,5 Kombiniert in l/100 km 9,0 – 8,2 CO2-Emission in g/km 212 – 194Effizienzklasse G – F

    Porsche 911 Carrera S Innerorts in l/100 km 13,8 – 12,2Außerorts in l/100 km 7,1 – 6,7 Kombiniert in l/100 km 9,5 – 8,7 CO2-Emission in g/km 224 – 205Effizienzklasse G

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 18 Seite 19 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11PORSCHE PUR PORSCHE PUR

    Gemeinsamkeiten machen eine Familie stark. Unterschiede interessant.

    Der neue Panamera GTS.

    Was alle Porsche

    Panamera Modelle ge-

    meinsam haben: Fahr-

    spaß, Komfort und All-

    tagstauglichkeit. Trotz-

    dem bringt jeder Panamera

    seine ganz eigenen Quali-

    täten mit in die Familie.

    Der Panamera Diesel:

    überzeugt durch die Kom-

    bination von Sportlichkeit

    und Wirtschaftlichkeit.

    Der Panamera S Hybrid:

    vereint Effizienz, Luxus

    und einzigartige Perfor-

    mance. Und der Jüngste?

    Sorgt natürlich für die

    meiste Aufregung. Weil er

    Sportlichkeit noch mal

    steigert. Der Panamera

    GTS.

    Aber von Sportlichkeit reden kön-nen viele. Puristen wie er las-sen lieber Fakten sprechen. 4,8-Li-ter-Saugmotor in Leichtbauweise, 316 kW (430 PS) Leistung, und da-mit 22 kW (30 PS) mehr als der Panamera 4S sowie ein um 20 Nm höheres Drehmoment. Eine speziell für den Panamera GTS modifizierte Motorsteuerung ermöglicht ein spürbar direkteres Ansprechverhal-ten des Motors. Oder – durch die kurzzeitige, partielle Zylinderab-schaltung bei Schaltvorgängen – noch schnellere Schaltzeiten. Das macht ihn noch dynamischer. Und das Erlebnis: purer.

    Fakten, die Emotionen wecken.

    Aber nicht nur die Fakten. Auch das Design geht direkt unter die Haut. Ausgewählte Details, die in Schwarz Hochglanz lackiert sind, unterstrei-chen sein sportlich-edles Aussehen: die seitlichen Luftauslässe hinter den Vorderrädern, die Seitenscheiben-

    leisten, die Abdeckungen der Schein-werferreinigungsanlage, die Zierleis-te am Heck sowie der Heckdiffusor. Ein weiteres sportives Detail: der Heckspoiler, der ab 90 km/h nicht nur nach oben, sondern auch nach rechts und links ausfährt. Für mehr Anpressdruck und Fahrstabilität im Hochgeschwindigkeitsbereich.

    Der Panamera GTS vermittelt pure Sportlichkeit bereits beim Einstei-gen: Auf den Kopfstützen der adap-tiven Sportsitze ist das GTS-Zeichen eingestickt. Die Sitze sind in Alcan-tara gehalten, wie andere ausge-wählte Details des Lederinterieurs. Das SportDesign-Lenkrad mit Schaltpaddles macht das Erlebnis optisch, haptisch und funktional perfekt.

    Ohne Umwege zu mehr Effizienz.

    Die Effizienz steckt wie in allen Panamera Modellen auch im Panamera GTS. Seine Karosserie

    Verbrauchswerte/Emissionen

    Kraftstoffverbrauch in l/100 kmInnerorts 16,1 (15,8)* • Außerorts 8,0 (7,8)* Kombiniert 10,9 (10,7)* • CO2-Emission in g/km 256 (251)* • Effizienzklasse G (F)*

    Unsere Leasingangebote.

    Alle Preisangaben inkl. MwSt.

    Es gelten die Bedingungen der Porsche Financial Services GmbH (Stand: 19.09.2011).

    * Ein Angebot der Porsche Financial Services GmbH & Co. KG; gültig bei Vertragsabschluss bis 31.12.2011 und Fahrzeugübernahme bis 31.03.2012 in teilnehmenden Porsche Zentren. Preis-angaben inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Überführungskosten.

    ** In Verbindung mit 19-Zoll-All-Season-Reifen (rollwiderstandsoptimiert).

    besteht zu 23 % aus Leichtmetallen. Benzindirekteinspritzung (DFI), Auto Start-Stop-Funktion und Bordnetzre-kuperation, bei der die Batterie vor-wiegend während der Bremsphasen geladen wird, machen ihn nicht nur zu einem sportlichen, sondern auch überaus effizienten Begleiter auf der Straße.

    Temperamentvolle Familie

    Seine Leistung haben wir gesteigert – den Verbrauch niedrig gehalten. Wir nennen das Porsche Intelligent Per-formance. Die Maxime, nach der wir arbeiten, seit der erste 356 in Zuffen-hausen vom Band lief. Aber bleiben wir doch in der Gegenwart. Im Jahr 2011. Da hatte Porsche mit dem Panamera Turbo S, dem Panamera Diesel und dem Panamera S Hybrid gleich zu Beginn den fulminanten Auf-takt geliefert. Und drei neue Erfolgs-geschichten geschrieben.

    „Nachdem Porsche mit dem Turbo S die Leistungsspitze für den

    Panamera definiert hat, zeigen die Schwaben ab August, dass sie sich auch bei großen Fahrzeugen auf Effizienz verstehen“, schrieb Focus Online über den Panamera Diesel. Dass der Fahrspaß keineswegs zu kurz kommt, bestätigt auto motor und sport: „Fahrdynamik und Tem-perament des Panamera Diesel sind Porsche typisch.“

    Vor allem aber die Kunden und Porsche Fans reagieren mit dem, was uns am wichtigsten ist: Begeis-terung. Und nicht mit weniger auf den Panamera S Hybrid.

    „Sie sind beeindruckt und fasziniert. Sie schwärmen vom Design und der Fahrdynamik. Der Gran Turismo setzt im Segment der Luxusklasse neue Akzente und bietet sportwa-gentypische Fahrleistungen – bei niedrigen Verbrauchs- und Emissi-onswerten“, weiß Klaus Zellmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH, aus der jüngsten Erfahrung. Und bei

    der Umweltrallye Bibendum trium-phiert der langstreckentaugliche Gran Turismo mit Bestwerten – und beweist, dass Umweltverträglichkeit keineswegs Verzicht bedeutet. Zumindest nicht bei Porsche. „Das zeigt, dass Porsche Intelligent Performance in allen unseren Fahrzeugen steckt und so einen wichtigen Wettbewerbsvorteil darstellt.“

    Die Leserwahl um die begehrte „Auto Trophy 2011“ konnte der Panamera Turbo S in der Kategorie Luxuslimousinen für sich entschei-den. Und reiht sich damit nahtlos in das Panamera Erfolgsjahr ein. Damit bleibt Ihnen vor allem eins: die Qual der Wahl. Denn exklusive Sportwa-gen der Luxusklasse sind alle Panamera Modelle. Und doch ist je-des auf seine Art und Weise einzig-artig. Erfahren Sie mehr über den Panamera GTS und lernen Sie die anderen Familienmitglieder kennen. Bei einem Besuch bei uns im Porsche Zentrum.

    Porsche Panamera DieselUVP: EUR 80.183,00

    Kraftstoffverbrauch in l/100 kmInnerorts 8,1 (7,8)** • Außerorts 5,6 (5,5)**Kombiniert 6,5 (6,3)**CO2-Emission in g/km 172 (167)**Effizienzklasse C (B)**

    Kraftstoffverbrauch in l/100 kmInnerorts 16,0 (15,7)** • Außerorts 7,9 (7,7)**Kombiniert 10,8 (10,6)**CO2-Emission in g/km 254 (249)**Effizienzklasse G (G)**

    Unser Leasingangebot:Einm. Sonderzahlung: EUR 10.400,00Laufzeit: 36 MonateLaufleistung p.a.: 20.000 kmMonatl. Leasingrate: EUR 990,00*

    Unser Leasingangebot:Einm. Sonderzahlung: EUR 10.870,00Laufzeit: 36 MonateLaufleistung p.a.: 15.000 kmMonatl. Leasingrate: EUR 1.290,00*

    Kraftstoffverbrauch in l/100 kmInnerorts 16,1 (15,8)** • Außerorts 8,0 (7,8)**Kombiniert 10,9 (10,7)**CO2-Emission in g/km 256 (251)**Effizienzklasse G (F)**

    Unser Leasingangebot:Einm. Sonderzahlung: EUR 13.950,00Laufzeit: 36 MonateLaufleistung p.a.: 15.000 kmMonatl. Leasingrate: EUR 1.390,00*

    Kraftstoffverbrauch in l/100 kmInnerorts 7,6 (7,4)** • Außerorts 6,8 (6,6)**Kombiniert 7,1 (6,8)**CO2-Emission in g/km 167 (159)**Effizienzklasse B (A)**

    Unser Leasingangebot:Einm. Sonderzahlung: EUR 11.200,00Laufzeit: 36 MonateLaufleistung p.a.: 15.000 kmMonatl. Leasingrate: EUR 1.390,00*

    Porsche Panamera 4SUVP: EUR 104.281,00

    Porsche Panamera GTSUVP: EUR 116.716,00

    Porsche Panamera S HybridUVP: EUR 106.185,00

    * In Verbindung mit 19-Zoll-All-Season-Reifen (rollwiderstandsoptimiert).

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 20 Seite 21 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 PORSCHE PURPORSCHE PUR

    Mit neuem Design, weiterentwickelten Motoren und intelligenten Effizienztechnologien haben wir den neuen 911 gebaut. Dabei zeigt die neueste Generation der Sportwagen-Ikone, wie gut sich Tra-dition und Innovation verbinden lassen. Das Ergebnis ist Faszination, die nur noch durch ein Erlebnis gesteigert werden kann: Frühlingsgefühle. In den neuen Porsche 911 Carrera Cabriolet Modellen.

    L eistungsstärke definiert sich durch Zahlen. Außer man erlebt sie in den neuen Porsche 911 Carrera Cabriolet Modellen. Dann werden aus Zahlen einmalige Emotionen. Kraft, die im Fahrtwind einzigartige Begeisterung auslöst.

    Die Fakten: Das 911 Carrera Cabriolet leistet mit einem 3,4-Li-ter-6-Zylinder-Boxermotor 257 kW (350 PS) und erreicht eine Höchst-geschwindigkeit von 286 km/h. Das 911 Carrera S Cabriolet bringt dank des 3,8-Liter-Motor mit Ben-zindirekteinspritzung eine Höchst-geschwindigkeit von 301 km/h und 294 kW (400 PS) auf die Stra-ße. Der um 100 mm verlängerte Radstand verbessert Fahrstabilität

    und Kurvendynamik. Die verringer-te Fahrzeughöhe und die verbrei-terte Spurweite sorgen für noch mehr Sportlichkeit. Das Erlebnis: mit Worten nicht zu beschreiben, aber in den ersten Sonnenstrahlen zu erfahren.

    Offenheit ist unsere Tradition.

    Offen in die Zukunft zu fahren, be- deutet auch, offen für neue Wege zu sein. Anders zu denken, schein-bare Gegensätze zu vereinen und trotzdem seine Identität zu bewah-ren. Das beste Beispiel: Porsche Intelligent Performance. Mehr Leistung bei geringerem Ver-brauch, mehr Effizienz und weni-

    ger CO2-Emissionen. Deswegen glänzt das 911 Cabriolet mit ei-nem um bis zu 15 % gesenktem Verbrauch und CO2-Ausstoß im Vergleich zum Vorgängermodell. Das nennen wir Zukunft gestalten – und erhalten.

    Wie uns das gelingt? Mit überzeu-gender Technik: die Auto Start-Stop-Funktion, die Bordnetzreku-peration und das intelligente Thermomanagement sind echte Energiesparer. Für eine weitere Verbrauchsreduzierung ist in Ver-bindung mit dem Porsche Doppel-kupplungsgetriebe (PDK) das so-genannte Segeln möglich. Dabei wird der Motor abgekoppelt und so seine Bremswirkung vermie-

    den. Das Fahrzeug nutzt seine Be-wegungsenergie optimal aus und kann eine längere Strecke rollen.

    Außerdem haben wir uns vonüberflüssigem Ballast getrennt: Der Motor genau wie der Rohbau sind aus besonders leichten Mate-rialien gefertigt. Das grundlegend überarbeitete Stoffverdeck über-zeugt natürlich optisch, aber vor allem mit seinen inneren Werten. Es umfasst neben der festen Glas-Heckscheibe stützende Elemente aus leichtem Magnesium. Dadurch wird es noch stabiler und spart zu-sätzlich Gewicht. Geschlossen er-gibt sich ein aerodynamisches Profil mit minimalem Strömungswi-derstand und maximaler Energie-einsparung.

    Für höchsten Fahrkomfort sorgt das neue integrierte Windschott. Direkt hinter der Fahrgastzelle in-tegriert, ist es bei jeder Geschwin-

    digkeit elektrisch ausfahrbar. So schützt es effektiv vor Luftverwir-belungen – Windgeräusche passen eben nicht zu unserer Idee von der offenen Zukunft. Im Gegensatz zu Individualität.

    Individualität und Identität – Porsche Prinzipien.

    Die Porsche 911 Carrera Cabriolet Modelle sind mehr als nur Fahrzeu-ge, sie haben Charakter. Genau wie Sie.

    Ihre ganz persönlichen Vorstellun-gen zu verwirklichen, ist unser An-spruch. Mit dem Car Configurator können Sie Ihr individuelles Porsche 911 Carrera Cabriolet entwerfen. Ausstattungsdetails, Interieuroptionen, verschiedene Sportsitze und Felgen – Offenheit bedeutet bei Porsche eben auch immer Wunscherfüllung. Und Vor-freude. Auf Frühling hautnah.

    Die neuen Porsche Carrera Cabriolet Modelle.

    Offen in die Zukunft.

    Verbrauchswerte/Emissionen

    Porsche 911 Carrera Cabriolet

    Innerorts in l/100 km: 13,1 – 11,4

    Außerorts in l/100 km: 7,0 – 6,7

    Kombiniert in l/100 km: 9,2 – 8,4

    CO2-Emissionen in g/km: 217 – 198

    * Mit Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK).

    Effizienzklasse: G (F*)

    Porsche 911 Carrera S Cabriolet

    Innerorts in l/100 km: 14,1 – 12,4

    Außerorts in l/100 km: 7,2 – 6,9

    Kombiniert in l/100 km: 9,7 – 8,9

    CO2-Emissionen in g/km: 229 – 210

    Effizienzklasse: G

    Für immer jung. Er wiegt und verbraucht weniger, leistet aber mehr und geht besser – eine Ikone ohne Verfallsdatum.(Auto Bild)

    Was kann er? Sportwagen sein wie kein anderer. Faszinierend zu spüren, wie die Ingenieure an der kleinsten Schraube gedreht ha-ben, um das typisch direkte 911er-Gefühl herauszuarbeiten.(Stern)

    Ein Klangbild zum Niederknien, ein akustischer roter Teppich für ein Spurtvermögen, das einem den Atem raubt und dem Alten die Schau stiehlt.(www.auto-motor-und-sport.de)

    Die Silhouette des neuen 911er wirkt graziler – und das ist nicht nur ein optischer Effekt. Während er in Außenmaßen, Leistung und Ausstattung zulegt, haben sich sein Gewicht und Verbrauch dank vieler Aluminiumbauteile verringert.(AD Architectural Digest)

    Der neue Elfer setzt Maßstäbe bei der Effizienz.(Focus online)

    Er ist Gold wert!Bereits vor der Markteinführung hat der neue Porsche 911 Carrera den ersten Preis gewonnen: Die siebte Generation der Sportwagen- Ikone ist von der größten internationalen Leser-Jury der Welt mit dem renommierten „Goldenen Lenkrad 2011“ ausgezeichnet worden. Begeisterung, die sich auch in den Pressestimmen widerspiegelt:

    QR-Code aktivieren:Scannen Sie den QR-Code mit einer Handykamera. Um die Inhalte anzuzeigen, muss ein Reader, z. B. I-Nigma (kostenlos), auf dem Smart-phone installiert sein.

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 22 Seite 23 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11PORSCHE PLUS PORSCHE PLUSPORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 22

    Begeisterung schenken mit der Porsche Design Driver’s Selection.

    Unterm Baum wird’s sportlich.

    Egal, wen Sie beschen-

    ken: ob jung oder alt, ob

    Ihre Familie oder Freun-

    de. Mit der Porsche

    Design Driver’s Selection

    steuern Sie direkt aufs

    Ziel: Begeisterung. Mit

    Stil. Und mit Sportlichkeit.

    Das ideale Weihnachtsge-schenk ist: edel, zeitlos, individuell. Und ganz einfach zu finden – wir haben Ideen, die garantiert für ein Lächeln sorgen.

    Überraschen Sie mit hochwer-tigem Design unterm Baum.

    Für die Erwachsenen: formschöne Lifestyle-Produkte. Die Kinder: dür-fen jetzt schon von einer Motor-sportler-Karriere träumen. Und Sie freuen sich über die strahlenden Gesichter beim Auspacken.

    Wenn es doch einmal zu spät ist für das perfekte Geschenk: eben-

    Porsche Kalender 2012 „Unlimited Fascination“. Freuen Sie sich auf die komplette Modell-Range, völlig neu in Szene gesetzt. Mit exklusiver Sammelmünze. Maße: 59 x 55,5 cm. Bestell-Nr. WAP 092 001 0C EUR 39,00

    USB-Stick 911 Turbo. Im Design des 911 Turbo. 2 GB Speicher-kapazität. Schiebemechanismus auf der Unterseite zum Ausfahren des Sticks. Ver-chromt, mit Scheinwerferkontrollleuchten. Bestell-Nr. WAP 040 713 0B EUR 29,00

    falls kein Problem. Denn auch nach Weihnachten sind die exklusi-ven Highlights aus der Porsche Design Driver’s Selection begehr-te Stücke, die Ästhetik und Funk- tionalität stilsicher vereinen. Umtausch ausgeschlossen? Nein. Aber äußerst unerwartet.

    PORSCHE PLUS PORSCHE PLUS

    Alle Preise inkl. MwSt.

    Rennbahn Set 911 GT3 Cup. Komplettset der Carrera® DIGITAL 143 mit zwei exklusiven Porsche 911 GT3 Cup Fahrzeugen im Maßstab 1:43. Individuelle Streckenführung mit zwei Loopings und zwei Weichen. Digitaltechnik für taktisches Rennbahnspielen durch Spurwechsel und Überholmanöver. Für bis zu drei Fahrzeuge gleichzeitig auf der Bahn. Mit Transformator und drei Geschwindigkeitsreglern. Gesamtlänge: ca. 8,3 m. Material: Kunststoff. Geeignet für Kinder ab 8 Jahren. Bestell-Nr. WAP 026 601 0B | EUR 175,00

    Babydecke. Exklusive, feine Babydecke mit Plüschapplikationen des Porsche Motorsportbären. Wattierung der gesamten Decke. Ideal auch auf Reisen. 100 % Baumwolle. Maße ca. 100 x 75 cm. Waschbar bei 40 °C. Bestell-Nr. WAP 040 009 0B | EUR 79,00

    917 Salzburg Tasche. Mit All-over-Motiv an Anlehnung an den Porsche 917 Team Salzburg. Großes Hauptfach mit Zwei-Wege-Reißverschluss. Innentasche mit 917 Salzburg Motiv-druck. Mit Tragegurt. Aus hochwertigem PU-Material. In Rot.Maße 55 x 37 x 25 cm.Bestell-Nr. WAP 035 007 0C | EUR 149,00

    917 Salzburg Computermaus. Im Design des Porsche 911. Mit aufgedrucktem Porsche Schriftzug. Entworfen im Design Studio von Porsche Weissach. Kompatibel für PC und Mac. Aluminium-Scrollrad, hochauflösender 2.000-dpi-Sensor, 2,4 GHz Technik sowie Plug-&-play-Installation. In Rot. Mit besonders kleinem, sehr leistungsfähigem Dongle.Bestell-Nr. WAP 040 811 0C | EUR 89,00

    Porsche Bike S*. Hochleistungsrahmen aus Aluminium 7005 Hydro- forming. Starrgabel aus Carbon, Shimano-11-Gang Nabenschaltung Alfine. Verschleißarmer Zahnriemen- antrieb. Hydraulische Scheibenbremsen (Magura). 29-Zoll-Laufräder (DT Swiss) mit leicht rollender Bereifung. Gewicht: ca. 11 kg. Größen S, M, L.Bestell-Nr. WAP 020 014 0C (S) | EUR 3.300,00Bestell-Nr. WAP 020 024 0C (M) | EUR 3.300,00Bestell-Nr. WAP 020 034 0C (L) | EUR 3.300,00

    Bikerjacke. Aus hochwertiger extrafeiner Merinowolle. Schräg ver-laufender Reißverschluss und passende Reißverschlüs-se an den Ärmeln. Kleiner Stehkragen mit Kreuznieten und Druckknopf am Riegel. Zwei seitliche Eingriff- taschen mit Reißverschluss und Kreuznieten. Elegantes Webband mit Swarovski-Niete und Porsche Schriftzug am Saum des Rückenteils. 100 % Merino Wolle. In Schwarz. Größen XS, S, M, L, XL, XXL.Bestell-Nr. WAP 678 0XS-XXL 0C | EUR 299,00

    Print-T-Shirt Damen. Mit Applikation auf der Brust. Glamorous Speed Schrift-zug mit Swarovski-Nieten und -Kristallen. Elegantes Webband mit Swarovski-Niete und Porsche Schriftzug am Saum. In feinem Organza-Säckchen verpackt. 100 % Viskose. In Schwarz. Größen XS, S, M, L, XL, XXL.Bestell-Nr. WAP 674 0XS-XXL 0C | EUR 79,00

    Schal. Mit Swarovski-Nieten und -Kris-tallen. Elegantes Webband mit Swarovski-Niete und Porsche Schriftzug. In feinem Organza-Säckchen verpackt. 100 % Visko-se. In Schwarz. Einheitsgröße.Bestell-Nr. WAP 677 010 0CEUR 59,00

    * Das Porsche Bike S ist aufgrund seiner Konzeption und Ausstattung nicht für den Einsatz auf öffentlichen Straßen zugelassen.

    Mini Motorsportbär. Plüschbär mit einem dem Original nachempfundenen Porsche Motorsport Overall sowie einem Porsche Cap. Saugnapf zur Befestigung an glatten Oberflächen. Höhe: ca. 12 cm. Bestell-Nr. WAP 040 012 0C | EUR 15,00

    Spielauto 911 GT3 Cup Porsche Design.Kindgerechtes Spielauto des Porsche 911 GT3 Cup Porsche Design. Aus robustem Kunststoff mit leistungsstarkem Rückziehmotor. Maßstab 1:64. Geeignet für Kinder ab 3 Jahren. Bestell-Nr. WAP 040 008 0B | EUR 5,90

    FÜR UNSEREN JÜNGSTEN PORSCHE FANS

    Mousepad. Aus Original Fahrzeuginterieurleder in Wappenform. Geprägter Porsche Schriftzug. In Schwarz. Maße: 185 x 240 x 10 mm. Bestell-Nr. WAP 050 099 0C EUR 69,00

    Organizer. Aus Fahrzeuginterieurleder. Schwarzer Reißverschluss mit Druckknopf zum Ver-schließen. Porsche Wappen auf der Front. Silberfarbene Kippmechanik. Belederte Ringung. Zwei fliegende Wände, zwei Klemmfächer, vier Visitenkartenfächer und Quereinschub. Auslieferungsumfang: 50 Notizseiten. Schutzblatt mit farbigem Porsche Wappen. In Schwarz. Außenmaße: 260 x 210 x 35 mm. Bestell-Nr. WAP 030 008 0C EUR 249,00

    Seite 23 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11

  • Seite 25 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 24PORSCHE LIVE PORSCHE LIVE

    Am 2. Juni machten sich dreizehn Porsche Besatzungen auf den langen Weg in Richtung Bayeri-scher Wald. Die schöne Landschaft und das gute Wetter sorgten für

    Der nächste Morgen begann nach dem Frühstück mit einer Ausfahrt auf kleinsten Straßen über Furth im Wald und die tschechische Grenze Richtung Bayerisch Eisenstein. Auf

    Nachdem das Wochenende mit dem zweifachen Rallyeweltmeister Walter Röhrl in St. Englmar

    im letzten Jahr für die angereisten 22 Mitglieder des PC Südliche Weinstraße nicht gerade

    vom Wetter begünstigt war, wurde im Juni 2011 ein neuer Anlauf gestartet. Und siehe da:

    auch der Sonnenschein war mit dabei!

    4-Tages-Ausfahrt in den Bayerischen Wald.

    Erneuter Ausflug in die Heimat des Weltmeisters.PORSCHE-CLUB-SÜDLICHE-WEINSTRASSE e. V.Gutenbergstraße 1076761 Rülzheim Tel.: +49 (0) 72 72 / 98 89 57Fax: +49 (0) 72 72 / 93 37 13www.pcsü[email protected]üw.de

    einem Parkplatz dann die (geplan-te) Überraschung: Walter Röhrl und seine Frau Monika kamen mit dem brandneuen Porsche 911 GT3 RS 4.0 zu uns, um nach einigen Ben-zingesprächen eine gemeinsame kleine Wanderung zum Schwell-häusl mit bayerischen Schmankerln zu machen. Auf der Rückfahrt zum Hotel lotste uns der Weltmeister

    gekonnt durch seine Heimat. Am dritten Tag führten uns kleine, hügelige Straßen zu einem Besuch des Museumsdorfes in Tittling. Der Spaß bei den Fahrten mit unseren Porsche in dieser tollen Gegend ist einfach unbeschreiblich. Beim Abendessen kamen die Röhrls wie-der dazu, seit vielen Jahren haben einige Mitglieder des Porsche Club

    Südliche Weinstraße gute persön- liche Kontakte zum Weltmeister, der ja auch in unserer Gegend le-gendäre Rallyes gefahren ist. Am Rückreisetag wurde noch bei Re-gensburg die Walhalla besichtigt, um dann die Heimreise mit vielen neuen Eindrücken anzutreten.

    Ein tolles Wochenende!

    gute Stimmung und das gut ge-wählte Hotel Birkenhof in Grafen-wiesen wartete am Abend mit ei-nem leckeren 6-Gang-Menü auf.

  • Seite 27 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 26PORSCHE LIVE PORSCHE LIVE

    Das Jahr 2011 war für

    uns im Porsche Zentrum

    Karlsruhe ganz beson-

    ders ereignisreich. Wir

    bedanken uns herzlich

    für die zahlreichen ge-

    lungenen Veranstaltun-

    gen und freuen uns jetzt

    schon, mit Ihnen ge-

    meinsam auch 2012 die

    Faszination Porsche zu

    erleben. Selbstverständ-

    lich informieren wir Sie

    rechtzeitig über alle an-

    stehenden Events.

    Events, Messen, Modell-Highlights.

    Das Porsche Jahr 2011 im Rückspiegel.

    Die limitierte Sonderedition 911 Black Edition (Coupé oder Cabrio-let) sorgt für Aufsehen.

    Im Porsche Zentrum Karlsruhe begannen wir das neue Jahr beieinem Brunch mit den Porsche Clubs Baden und Südliche Wein-straße.

    Januar

    Noch mehr schwarze Anzie-hungskraft mit dem exklusiven Sondermodell Boxster S Black Edition.

    Februar

    Das neue Topmodell der Gran Turismo-Baureihe Porsche Panamera Turbo S verbindet Leistung und Effizienz, Fahrdyna-mik und Komfort.

    Viel Zuspruch fand unser Früh-jahrs-Service mit attraktivenAngeboten rund um Service und Fahrzeugpflege.

    März April

    Die neue Cayman S Black Edition, der Langstreckenläufer Panamera Diesel, der emissionsarme Panamera S Hybrid und der 911 Carrera 4 GTS betreten die Porsche Bühne.

    Mai

    Weltpremiere des neuen Porsche 911 Carrera auf der IAA in Frankfurt.

    Wir waren dabei und konntenmit einigen Interessierten die Premiere „aus der ersten Reihe“ erleben.

    September

    Trackday Hockenheimring am4. Juli: Zweifellos eines der sportlichen Highlights, das wie in jedem Jahr einen großen Zuspruch unter unseren Kunden fand.

    Karlsruher Clubs helfen Karlsru-her Kindern: Das Porsche Zent-rum Karlsruhe unterstützt die-ses Benefiz-Golfturnier auf Hofgut Scheibenhardt unter der Schirmherrschaft von Hubertus Graf von Hardenberg. Ergebnis: 24.000 Euro Spendenerlöse für den Karlsruher Kindertisch.

    Juni

    Der Porsche Club Baden beteiligt sich am 18. Juni mit einer faszi-nierenden Porsche Ausstellungan der Veranstaltung „125 Jahre Automobil“ im Rahmen des Auto-mobilsommers auf dem Fried-richsplatz in Karlsruhe, einem Event, das von der Graf Harden-berg Gruppe großzügig unter-stützt wurde.

    Sehr gut angenommen wurde unser „Boxenstopp“: Wir werden den Service-Tag rund um das Thema Reifen im Jahr 2012 des-halb sowohl im Frühjahr als auch im Herbst anbieten.

    Das Dezember-Highlight war auch das Highlight des Jahres: Nahezu 900 Gäste kamen zuunserer Präsentation des neuen 911 in die Messe Karlsruhe und feierten bis Mitternacht begeis-tert den neuen Elfer.

    Juli

    Im Rahmen unserer Service-Offensive haben wir kräftiginvestiert und unser Team ver-größert: Damit wir Sie in Zukunft rund um Ihren Porsche noch besser betreuen können.

    Juli Oktober November Dezember

    Der Rennsportler 911 GT3 RS 4.0 begeistert die Motorsportwelt.

    Die Motorsport-Fans unter unse-ren Kunden – und das sind nicht wenige – freuen sich auf spannen-de Events, zum Beispiel den Por-sche Sports Cup in Hockenheim.

    Porsche Cayenne Kraftstoffverbrauch in l/100 km*:Innerorts 15,9 – 8,5Außerorts 8,5 – 6,5Kombiniert 11,5 – 7,2CO2-Emissionen in g/km 270 – 189*

    Porsche Panamera Kraftstoffverbrauch in l/100 km*:Innerorts 18,8 – 7,6Außerorts 8,9 – 5,6Kombiniert 12,5 – 6,5CO2-Emissionen in g/km 293 – 167*

    Porsche Boxster Kraftstoffverbrauch in l/100 km*:Innerorts 14,4 – 13,6Außerorts 7,2 – 6,5Kombiniert 9,8 – 9,1CO2-Emissionen in g/km 230 – 214*

    Porsche 911 Carrera Kraftstoffverbrauch in l/100 km*: Innerorts 13,8 – 11,2 Außerorts 7,1 – 6,5 Kombiniert 9,5 – 8,2CO2--Emissionen in g/km 2 224 – 194*

    Porsche Cayman Kraftstoffverbrauch in l/100 km*:Innerorts 14,4 – 13,6Außerorts 7,2 – 6,5Kombiniert 9,8 – 9,1CO2-Emissionen in g/km 230 – 214*

    *Baureihenspezifische Verbrauchswerte. Je nach Motorvariante und Ausstattung variieren die Verbrauchswerte der einzelnen Fahrzeuge.Angegeben sind jeweils der niedrigste und der höchste Wert innerhalb einer Baureihe.

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 28 Seite 29 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11

    Ein Traumauto sollte man nur

    in die besten Hände geben.

    Hände, die sich schon seit

    Jahrzehnten um Schmuck-

    stücke wie Ihres kümmern.

    Mit technischem Know-how,

    der Erfahrung des Porsche

    Service und der Porsche

    Classic Card sorgen wir

    dafür, dass Ihr Porsche das

    bleibt, was er ist: Ein Klassi-

    ker. In erstklassigem Zustand.

    Ihr kompetenter Ansprech-partner für alle Fragen rund um die Porsche Classic Card:Ralf FriedlTel.: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 17E-Mail: [email protected] porsche-karlsruhe.de

    Tatjana RuhTel.: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 12E-Mail: [email protected] porsche-karlsruhe.de

    Arndt MetzerathTel.: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 11E-Mail: [email protected] porsche-karlsruhe.de

    Nie hat es mehr Freude gebracht, in die Jahre zu kommen.

    Die Porsche Classic Card.

    * Ausschlaggebend ist das Jahr der Erstzulassung.

    ** Ausgenommen: Fahrzeug-Checks, Aktionsangebote (z.B. Boxenstopp), Festpreisangebote, Dyna mic Repair, Car Cosmetic, Race Check, Tequipment und Porsche Design Driver‘s Selection Produkte, Nachrüstung, Reifen, Aggregatereparatur.

    *** Bei Unfall oder Diebstahl organisieren wir die Leistungen ohne Kostenübernahme.

    Die Porsche Classic Card ist eine Leistung der Porsche Deutschland GmbH und gilt bei allen teilnehmen-den Porsche Partnern. Nachlässe sind unverbindliche Empfehlungen der Porsche Deutschland GmbH.

    W ir bieten Ihnen mehr als eine Werkstatt. Denn unsere Service Mitarbeiter investieren nicht nur ihre Expertise und Kompetenz in Ihren Porsche, sondern auch ihr Herzblut und ihre Leidenschaft. Damit er stets in gewohntem Glanz erstrahlt – und schnell wieder dort ist, wo er hingehört: auf die Straße. Und deshalb erhalten Sie bei uns im Porsche Zentrum die Porsche Clas-sic Card für Ihren Klassiker.

    Schließlich ist in Form bleiben nur eine Frage der Kondition. Mit der Porsche Classic Card erhalten Besit-zer eines Porsche, der neun Jahre*

    und älter ist, bei uns im Porsche Zentrum besondere Konditionen. Abhängig vom Alter Ihres Porsche räumen wir Ihnen beispielsweise einen Preisvorteil auf die Werkstatt-rechnung bei Wartungs- und Repara-turarbeiten** ein, der mit dem Fahr-zeugalter steigt. Ist Ihr Porsche neun Jahre alt, bekommen Sie einen Preisvorteil von 9 %, bei einem Alter von zwölf Jahren sind es 12 % – bis zu einem Maximum von 20 %. Außerdem erhalten Sie im Falle ei-ner Panne, eines Unfalls oder Dieb-stahls schnelle und umfassende Hil-fe im Rahmen der Mobilitätsgarantie Porsche Classic Assistance. Europa-weit, 365 Tage im Jahr***.

    Wie Sie in den Genuss der Porsche Classic Card kommen? Ganz einfach durch die Durchführung einer War-tung bei uns im Porsche Zentrum. Nach zwölf Monaten können Sie die Porsche Classic Card auf Wunsch – nach einer erneuten Wartung oder einem bestandenen 33-Punkte-Check um ein weiteres Jahr verlän-gern. So pflegen Sie zusätzlich ein wertvolles Gütesiegel für Ihr Schmuckstück, das sich sicherlich auszahlen wird. Zum Beispiel bei einem Weiterverkauf. Denn der neue

    Besitzer kann Ihre Porsche Classic Card mit der restlichen Laufzeit und allen aktuellen Leistungen überneh-men – sofern das neue Porsche Zentrum die Porsche Classic Card ebenfalls anbietet.

    Ganz gleich, welchen Porsche Sie Ihr Eigen nennen: In unserem Porsche Zentrum genießen Sie nicht nur die Vorteile einer perfekt ausge-statteten Werkstatt. Sie profitieren auch vom technischen Know-how und der Erfahrung unseres Werk-statt-Teams sowie unserer Freude daran, Ihren Klassiker noch lange auf der Straße zu sehen.

    PORSCHE LIVE PORSCHE PLUS

    Arndt Metzerath verstärkt unser Team im Gebrauchtwagen-Verkauf. Als zertifizierter Porsche Verkaufs-berater mit langjähriger Porsche Erfahrung kennt er den Markt und findet für Sie bestimmt Ihren Wunsch Porsche. Sodass auch Ihr Gebrauchter genau Ihren Vorstel-lungen entspricht. In Ausstattung und selbstverständlich auch in Sa-chen Qualität. Auch in der Freizeit spielen Automobile eine Rolle:Neben Ski fahren, Wandern und Reisen stehen Oldtimer-Rallyesregelmäßig auf dem Programm.

    Tatjana Ruh, geborene Pfälzerin, war als gelernte Kauffrau im Groß- und Außenhandel schon mehrere Jahre in der Automobilbranche tä-tig, bevor sie ihren Weg ins Porsche Zentrum Karlsruhe gefun-den hat. Hier kümmert sie sich um die Disposition der gebrauchtenPorsche und ist dabei auch mal als Scout unterwegs, um Ihren Wunsch Porsche für Sie zu finden. In ihrer Freizeit schwärmt sie für alles aus den 50er Jahren und – US-Car Treffen.

    Wenn Ihr erster Porsche ein gebrauchter ist.

    Durch unser Gebrauchtwagen-Team sind Sie bestens betreut.

    Porsche Automobile haben bekanntlich ein langes Leben.

    Und deshalb ist ein gebrauchter Porsche aus unserem Haus immer eine gute Wahl.

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 30 Seite 31 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11PORSCHE LIVE PORSCHE LIVE

    Unter der Schirmherrschaft von Hubertus Graf von Hardenberg fand das Turnier am 16. Juli 2011 statt. Bei strahlendem Sommer-wetter spielten 88 Teilnehmer um die Plätze. Sozial engagierte Spon-soren und die teilnehmenden Golfe-rinnen und Golfer unterstützten mit großzügigen Geld- und Sachspen-den das Charity-Event.

    Nach der Siegerehrung betonte Graf von Hardenberg in seiner An-sprache, wie wichtig es sei, dass der Charity-Gedanke in unserer Gesellschaft gelebt wird. Es freute ihn sehr, dass der gesamte Erlös direkt den Karlsruher Kindern zugute kommt.

    Der Karlsruher Künstler OMI Rieste-rer stiftete eine Holzskulptur „Wür-fel mit Durchblick“, die erfolgreich von Ingo Wellenreuther versteigert wurde. Bei der Abendveranstaltung konnten Michael Danzeglocke, Vize-präsident des Golfclubs Hofgut Scheibenhardt und Marita Kunz-mann, Präsidentin des Porsche Club Baden, zur großen Freude und Überraschung aller Anwesenden einen Scheck in Höhe von 21 700 Euro an den Verein übergeben. Der 1. Vorsitzende, Ingo Wellenreuther, Christel Amann, 2. Vorsitzende, und die Geschäftsführerin Ursula Leuchte-Wetterling des Karlsruher Kindertisch e. V. waren überwältigt von der Summe und dankten im

    Namen des Vereins den Veranstal-tern für ihr großes Engagement und die hervorragende Organi- sation des Turniers.

    Der gemeinnützige Verein Karls- ruher Kindertisch e. V. ist eineInitiative Karlsruher Bürger, die schnell und vor allem unbürokra-tisch helfen. Mit den eingegange-nen Spenden unterstützt der Verein gezielt Kinder in der Region durch einen Zuschuss oder die Kosten-übernahme für das Mittagessen in Schulen, Kindergärten und Partner-gaststätten. Im vergangenen Schul-jahr versorgte der Verein 205 Kinder an 13 Schulen.

    Kontakt

    1. Vorsitzender Ingo Wellenreuther2. Vorsitzende Christel Amann

    Sitz des VereinsKarlsruher Kindertisch e.V. c/o Acabelle de Fleur GmbH Seniorenpflege in der Residenz Kriegsstraße 83 • 76133 Karlsruhe

    Karlsruher Kindertisch e.V. Kto: 300 916 12 BLZ: 661 900 00 • Volksbank Karlsruhe www.karlsruher-kindertisch.de [email protected]

    Sie erreichen uns überAcabelle de Fleur GmbH Seniorenpflege in der Residenz Kriegsstraße 83 • 76133 Karlsruhe Telefon 0721 / 98 444-0

    Ich bin dabeiWerden Sie Mitglied unseres Vereins, oder fördern Sie unsere Idee durch Ihre Spende (gegen Spendenbescheinigung).

    Ich möchte Mitglied werden (Jahresbeitrag € 24,–)

    Ich möchte die Idee unterstützen mit dem Betrag

    von € einmalig jährlich

    Name

    Straße

    PLZ, Ort

    E Mail Gerne möchte ich per Mail den aktuellen Newsletter erhalten

    Hiermit ermächtige ich den Verein Karlsruher Kinder-tisch e.V. bis auf Widerruf, den o.g. Mitglieds- /Förder-betrag von folgendem Konto abzubuchen

    Konto

    BLZ

    Bank

    Datum Unterschrift

    Spendenkonto bei ÜberweisungKarlsruher Kindertisch e.V. Kto: 300 916 12 BLZ: 661 900 00 • Volksbank Karlsruhe

    Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Amtsgericht Karlsruhe Vereinsregister 3402.

    Eine warme Mahlzeit am Tag

    Helfen Sie Karlsruher Kindern

    Unt

    erst

    ützt

    von

    adj

    ohns

    on K

    omm

    unik

    atio

    nsko

    nzep

    te K

    arls

    ruhe

    Bitte diesen Abschnitt abtrennen und in einem Kuvert zurückschicken an den Karlsruher Kindertisch e.V.Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

    Ich verzichte auf alle Weisheit, die nicht weinen, auf alle Philosophie,

    die nicht lachen, auf alle Größe, die sich nicht beugen kann -

    im Angesicht von Kindern. – Khalil Gibran –

    Golfen macht Spaß,

    golfen für einen guten

    Zweck macht noch

    mehr Spaß – getreu

    diesem Motto organi-

    sierten der Golfclub

    Hofgut Scheibenhardt

    und der Porsche Club

    Baden als gemeinsame

    Veranstalter ein Bene-

    fiz-Golfturnier zu Guns-

    ten des Vereins Karls-

    ruher Kindertisch e. V.

    Benefiz-Golfturnier „Karlsruher Clubs helfen Karlsruher Kindern“.

    24 000 Euro für den Karlsruher Kindertisch e. V.

    Durch die großzügige Unter- stützung der Graf-Hardenberg-Gruppe (insbesondere des Porsche Zentrum Karlsruhe) und der Schirmherrschaft von Hubertus Graf von Harden- berg wurde der große Erfolg der Veranstaltung möglich.

    Porsche und Sport gehören zusammen. Deshalb ließ es sich das Porsche Zentrum Karlsruhe

    auch nicht nehmen, bei der Präsentation der Turnierergebnisse der Golfturniere auf Hofgut

    Scheibenhardt ganz vorne dabei zu sein und sponserte das neue elektronische Leaderboard.

    Auf Augenhöhe mit den Siegern.

    Das neue Leaderboard im Golfclub Hofgut Scheibenhardt.

    Es kommt schick daher, ein Flachbildschirm mit 42 Zoll Dia-gonale. Prominent aufgehängt zwi-schen den Tafeln der Clubmeister. Ein Hingucker, der am Abend nach den Turnieren für strahlende und auch für bedröppelte Gesichter sorgt. Auf dem Monitor werden während des Turniertages die Startzeiten der Flights gezeigt, am Abend und den darauf folgenden Tagen die Ergebnisse des letzten Turniers. Und dazwischen natürlich die aktuellen Porsche Modelle.

    Zum System gehört auch ein Ter-minal, an dem sich die Mitglieder des Golfclubs für Turniere anmelden oder Startzeiten reservieren kön-nen. Bequem per Anmeldung mit ihrer Mitgliedskarte.

    Wir wünschen allen Turnierteilneh-mern auf Hofgut Scheibenhardteine erfolgreiche Saison 2012 und natürlich, dass sie häufig ganz oben auf dem Leaderboard stehen werden.

    Schönes Spiel!

    Die Spendensummeerhöhte sich im Nachhinein durch weitere Spenden aus den Reihen der Golfer noch auf über 24 000 Euro.

    B a d e n e . V .

    ClubPorsche

    www.hofgut-scheibenhardt.de

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 32 Seite 33 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11PORSCHE LIVE PORSCHE LIVE

    Zeitreise durch die sechzigjährige Porsche Geschichte auf dem Friedrichsplatz im Herzen der Fächerstadt

    Hier können Sie die Broschüre „Porsche – eine Zeitreise“ auf Ihr Smartphone laden:

    Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie unter www.porsche-club-baden.de

    Der in Karlsruhe geborene

    Carl Benz erfand vor 125

    Jahren das Automobil. Mit

    dieser bahnbrechenden Erfin-

    dung legte er den Grundstein

    für die weltweite Mobilität.

    62 Jahre später wurde der

    erste Porsche gebaut – der

    legendäre Porsche 356.

    Ferry Porsche setzte damit

    1948 einen weiteren Meilen-

    stein in der Automobilge-

    schichte. Der Porsche Mythos

    begeistert bis heute Men-

    schen in aller Welt.

    Automobilsommer 2011. 125 Jahre Automobil. 63 Jahre Porsche.

    Karlsruhe ist fasziniert vom Porsche Mythos.

    Mit dem Automobilsommer wür-digte Baden-Württemberg das 125-jährige Jubiläum. Am Stadtge-burtstag feierte die Fächerstadt mit vielen Veranstaltungen rund um die Mobilität „Karlsruhe nimmt Fahrt auf“.

    Ein echtes PS-Feuerwerk haben mehrere tausend Besucher am 18. Juni 2011 beim Karlsruher Stadtgeburtstag auf dem Fried-richsplatz erlebt. Der Porsche Club Baden e. V. und das Porsche Zentrum Karlsruhe veranstalteten im Rahmen des Automobilsom-mers 2011 eine spannende Zeit- reise durch die sechzigjährige Porsche Geschichte. Mehr als 40 Porsche mit knapp 10.000 PS, vom legendären Porsche 356 bis

    den, zahlreiche Porsche 911 Ikonen in allen Varianten sowie Porsche 914, 924, 928 und 944 aus den Siebzigern und Achtzigern, historische Rallye-Fahrzeuge, selte-ne Porsche RS-Modelle, rasante Porsche GT-Rennwagen, der ver-einseigene Porsche Club Baden Clubsportwagen 968, aktuelle Modelle mit innovativer Technik, Schlepper und neben weiteren Prachtstücken: der Einmillionste 911 – ein Polizei Porsche.

    In der begehrten Jubiläumsbro-schüre „Porsche – eine Zeitreise“ haben Sportleiter Kurt Schaber, Juliette Schaber und Rudolf Schei-pers alle Ausstellungs-Fahrzeuge mit technischen Daten, Histori-

    zum neuesten Porsche Panamera, sorgten für Begeisterung bei den Besuchern. Die nutzten die Gele-genheit, um auf Tuchfühlung mit den Raritäten zu gehen und sich mit den stolzen Besitzern auszu-tauschen. Die Oldtimer und Young-timer wurden von Mitgliedern des Porsche Club Baden, befreundeten Privatsammlern und vom Porsche Museum Zuffenhausen zur Verfü-gung gestellt, die Neuwagen vom Porsche Zentrum Karlsruhe.

    Nach einer ausgedehnten Besichti-gung eröffnete die Erste Bürger-meisterin Margret Mergen unter Beifall der Besucher die einzigarti-ge Porsche Ausstellung. Bewun-dert wurden Porsche 356 Legen-

    sches und Aktuelles rund um den Porsche Mythos sowie Firmenprä-sentationen als Erinnerung an den Automobilsommer 2011 verewigt.

    Die Präsidentin Marita Kunzmann dankte und würdigte in ihrer An-sprache das grandiose ehrenamt- liche Engagement des AMS-Organi-sationsteams, der Mitglieder und Freunde des Porsche Club Baden Baden sowie die großartige Zusam-menarbeit mit dem Geschäftsfüh-rer des Porsche Zentrum Karlsruhe, Wolfgang Hahn, und seinem tat-kräftigen Team. Ein großes Danke-schön ging an die privaten Aus- steller, das Porsche Museum Zuffenhausen und das Porsche Zentrum Karlsruhe für die pracht-

    vollen Fahrzeuge, an die Hand-werkskammer für die Gastfreund-schaft, an die Porsche Deutschland GmbH sowie an alle Sponsoren, Partnerfirmen und Mitwirkenden, die mit ihrer Unterstützung diese Porsche Ausstellung ermöglicht haben.

    Mit Freude begrüßte die Präsiden-tin zahlreiche Besucher und Ehren-gäste aus nah und fern. Anke Brauns, Martin Ditting und Andreas Kolbus überbrachten Grüße der Porsche Deutschland GmbH und waren begeistert von der Porsche Zeitreise in der Fächerstadt. Präsident Dr. Fritz Letters und Vor-standsmitglied Erwin Pfeiffer vom Dachverband Porsche Club

    Präsidentin Marita KunzmannTel.: +49 (0) 7 21 / 40 66 [email protected]

    B a d e n e . V .

    ClubPorsche

  • PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11 | Seite 34 Seite 35 | PORSCHE TIMES | AUSGABE 4/11PORSCHE LIVE PORSCHE INTERN

    Deutschland e. V. gratulierten eben-falls und dankten mit einem Gruß-wort für das tolle Engagement.Die Ausstellung mit ausgewähltem Rahmenprogramm zog die ganze Familie in ihren Bann. Die Graf Hardenberg Gruppe präsentierte weitere Automarken mit Fahrzeu-gen von gestern und heute. Ein-drucksvolle Modenschauen des Modehauses Schöpf und die Histo-

    rische Bürgerwehr entführten die Passanten auch abseits der Traum-wagen in die Vergangenheit. Der Nachwuchs kam bei der Michelin-Carrerabahn und dem Dekra-Fahr-simulator auf seine Kosten.

    Im Foyer der Handwerkskammer zogen historische Ausstellungs- tafeln und Modell Porsche die Blicke auf sich. Die Handwerks-

    kammer präsentierte ihr Beratungs- programm für Handwerk und Ausbildung. Zudem ließen sich die Besucher über Verkehrsrecht (Die Anwälte GGG) und Porsche Uhren und Brillen (Fischer GmbH) infor-mieren.

    Karlsruhe feierte 125 Jahre Auto-mobil und ließ sich vom Porsche Mythos verzaubern.

    Und damit ist die Zeit gekommen, Ihnen schöne Weihnachten

    und alles Gute für das neue Jahr zu wünschen.

    Schöne Bescherung.

    Schon wieder ist ein spannendes und ereignisreiches Jahr vorbei.

    Wir, das Team des Porsche Zentrum Karlsruhe, bedanken uns bei Ihnen für die gute und ver-trauensvolle Zusammenarbeit. Genießen Sie ein paar schöne Tage mit Ihrer Familie und Ihren Freun-den, lassen Sie die Seele baumeln und frohen Gedanken Platz. Kommen Sie gut ins neue Jahr, wir freuen uns 2012 wieder auf Sie!

    Volles Programm.

    Viel Innovation, viel Service, viel Kommunikation im Jahr 2012.Auch im Jahr 2012 werden wir Ihnen viel Gelegenheit geben, mit uns und bei uns rund um das Thema Porsche Automobile

    Interessantes zu erfahren und zu erleben.

    Ein kleiner Überblick:

    Motorsport pur: Fahren Sie mit uns und Gleichgesinnten zum Porsche Sports Cup nach Hockenheim.

    Frühjahrsservice: Winter ade und rein in Frühling und Sommer

    Innovation: Freuen Sie sich ab März auf die Vorstellung der neuen Porsche Modelle

    Boxenstopp: Unser Service-Angebot zum Thema Reifenwechsel – dieses Jahr im Frühling und im Herbst

    Tiptop: Erweiterte Serviceleistungen zum Thema Fahrzeugaufbereitung

    Wellness für Ihren Porsche: Service-Clinic mit Fahrzeug-Check und Pflegeprogramm

    Unter Freunden: Veranstaltungen mit den Porsche Clubs Baden und Südliche Weinstraße

    Wir werden Sie rechtzeitig zu den Terminen über die Veranstaltungen informieren.

  • Porsche Zentrum KarlsruheAutohaus-Gramling Sportwagen GmbHSchenkenburgstraße 176135 KarlsruheTel.: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 11Fax: +49 (0) 7 21 / 12 01 - 9 30www.porsche-karlsruhe.de

    Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr.