Postproduktion Vorlesung WS11. Umfangreiches Hintergrundwissen / Neugier Mathematik: Rechnen mit Potenzen 2^16 Boolsche Algebra Hardware Digitaltechnik

  • View
    103

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Postproduktion Vorlesung WS11. Umfangreiches Hintergrundwissen / Neugier Mathematik: Rechnen mit...

  • Folie 1
  • Postproduktion Vorlesung WS11
  • Folie 2
  • Umfangreiches Hintergrundwissen / Neugier Mathematik: Rechnen mit Potenzen 2^16 Boolsche Algebra Hardware Digitaltechnik Prozessoren / Rechner-Architektur Speicher Software Betriebssysteme MAC OS X Windows 7 Anwendungsprogramme
  • Folie 3
  • Warum Boot Camp Es wird nichts emuliert Software fr jeweiliges Betriebssystem Das Betriebssystem luft direkt auf Prozessor Keine Zwischenschritte MAC PRO verhlt sich tatschlich wie ein PC
  • Folie 4
  • Windows 7 Enterprise 64 Bit auf Mac Pro MAC Boot Camp-Assistent ausfhren Kleine Schwierigkeit mit Folgen Neustart mit Auswahltaste nach TON
  • Folie 5
  • Vorgehensweise: Installation Dozentenrechner Dokumentation parallel durch Studierende Installation der einzelnen Studentenrechner in Zweiergruppen nach der vorher erstellten Dokumentation
  • Folie 6
  • Ergebnis: MAC OS X Windows 7 Netzwerkanschluss - Internet
  • Folie 7
  • Virenschutz! Symantec V11 x64 Installiert und Scan ber Nacht durchgefhrt.
  • Folie 8
  • Postproduktion Produktionsumgebung xHz A nwendung der Produktionsumgebung KulturMediaTechnologie KMT
  • Folie 9
  • Produktionsumgebung Datenbank xHz Themendatenbank HD-Campus-TV Kameras EX3: 1080p Computer Laufwerk E: Rohdaten Laufwerk D: fertige Projekte HIT-Encoder HTML-Vorlage Beitrag Sicherung der Projekte
  • Folie 10
  • Nutzen Produktionsumgebung Verschiedene Ausspielkanle: Internet (1000kbps, 5000kbps, 8000kbps) RSS-FEEDs Fernseher Informationssystem Hochschule Regionalfernsehen TV-Baden, bwfamily, Rhein-Neckarfernsehen HD-Campus Sparda-HDTV
  • Folie 11
  • Endgerte Produktionsumgebung Computer PC+Apple iPad iPhone Handy 3GP Fernsehen SD HD Kino - Schauburg
  • Folie 12
  • NAMEN!!! Projektnummer wird durch Datenbank vergeben Alle Dateien beginnen mit der Projektnummer Pxxx_Namen drfen NICHT gendert werden!
  • Folie 13
  • WICHTIGE Vorbereitung ALLE ROHDATEN DES PROJEKTES LIEGEN IM ORDNER/Laufwerk E:/Capture: Pxxxx-Projektname KAM##_SD_A BPAV-Ordner ausschneiden KAM##_SD_B BPAV-Ordner ausschneiden Fertige Projekte auf D:
  • Folie 14
  • Lautstrken Musik Intro -18dB Musik Klassisch -12dB Sprache: mittlerer Pegel 9dB Maximaler Pegel -3dB
  • Folie 15
  • Export Premiere Arbeitsbereich einstellen
  • Folie 16
  • Zugriffsrechte KMT Capture E: Vollzugriff Projekte D: Lesen
  • Folie 17
  • bergabe Lernradio-HIT-Studio ftp. hit-karlsruhe. de Eintragung in Datenbank
  • Folie 18
  • HD-Campus Nachrichten aus Wissenschaft und Hochschule xHz-info Ca. 3 Minuten Playout-Center
  • Folie 19
  • 6.11.2011 Postproduktion Schnitt mit Premiere
  • Folie 20
  • Lernziele Schnitt mit Premiere Einfach Voraussetzungen Welches Format? 16:9 1080p 25 Frames / s EX3 Aufnahme Intro Outro Bisherige Folgen anschauen
  • Folie 21
  • Ordnung ;-) Zeitlich Alphabetisch Zahlen Formaten
  • Folie 22
  • Wer im Internet der Erste ist: Gewinnt
  • Folie 23
  • ALLE ROHDATEN AUF DEN EIGENEN RECHNER Laufwerk E: !!!!!!!!
  • Folie 24
  • REDHELP http://info.hit-karlsruhe.de/ http://193.196.117.25
  • Folie 25
  • Installation Redhelp http://info.hit-karlsruhe.de/Info-WS09/xHz- RedHelp/index.htm http://info.hit-karlsruhe.de/Info-WS09/xHz- RedHelp/index.htm Installation http://info.hit-karlsruhe.de/Info-WS09/xHz- RedHelp/data/Win7%2064Bit/setup.exe http://info.hit-karlsruhe.de/Info-WS09/xHz- RedHelp/data/Win7%2064Bit/setup.exe rechte Maustaste Speichern unter Laufwerk D:/Installation/redhelp ___________________________________________ Als Administrator ausfhren Regedit (ausfhren)
  • Folie 26
  • Installation Redhelp 2 Installation ber obigen Link Benutzern Vollzugriff auf folgende Schlssel in Regedit gewhren: (TIPP: Rechte Maustaste) HKEY_CLASSES_ROOT\Redaktions.Helfer.Project HKEY_CLASSES_ROOT\.redhelp
  • Folie 27
  • Was ist hngen geblieben? Podcast Stephane Hessel FAZ 1. Emprt 2. Engagiert Neues Studienjahr Alte gehen Neue kommen Neubau KMT Erweiterung Kooperation Rektor Prof. Hartmut Hll
  • Folie 28
  • Was ist hngen geblieben vom Bild? Kein einziger Schnitt whrend der Rede Spiegelung im Hintergrund? Intro Outro Hintergrund Statisch Goldener Schnitt Wahrscheinlich vom Prompter
  • Folie 29
  • H. Hll - Schnitt Themendatenbank: Projekt eintragen Rohdaten auf E:/
  • Folie 30
  • 07.11.2011 Postproduktion Schnitt in Premiere Podcast Rektor Prof. Hartmut Hll November 2011
  • Folie 31
  • Programm: Podcast fertigstellen! Fertig: Schnitt Teasertext Encodierung Ins Internet
  • Folie 32
  • Wichtige Tipps Sichten! Dateinamen von Kamera nur erweitern Schnitt in mindestens zwei Spuren Vorschnittfenster benutzen
  • Folie 33
  • Die notwendigsten Audio Funktionen Audioverstrkung Pegel Gummiband Rechte Maustaste Normalisieren: Rechte Maustaste
  • Folie 34
  • Stereo aus Mono Rechts ausfllen Links ausfllen Letzte Aktion rckgngig ctrl + z
  • Folie 35
  • Pegel GrenzwerteHchster Pegel-3dB Sprache:mittlerer Pegel 9dB Musik Klassikmittlerer Pegel 12dB Popmittlerer Pegel 18dB
  • Folie 36
  • Pegel - Shit in Shit out! Pegel zu niedrig: Rechte Maustaste auf Tonspur Verstrkung Rauschfilter anwenden Gummiband bis 6dB Verstrkung Kopfhrer verwenden
  • Folie 37
  • Die notwendigsten Videofunktionen + vergrern im Schnittfenster - verkleinern im Schnittfenster Pfeil links, rechts
  • Folie 38