Click here to load reader

Praxiswissen Rendering - Palette · PDF file Palette CAD Anwendertage 2014 • Lichtquellen haben unterschiedliche Lichtstärken – wichtig für Zusammenspiel von Tageslicht und künstlichen

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Praxiswissen Rendering - Palette · PDF file Palette CAD Anwendertage 2014 • Lichtquellen...

  • Hintergründe und Tipps für beeindruckende

    fotorealistische Bilder mit Palette CAD 8.1

    Praxiswissen Rendering

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

  • 10. Palette CAD Anwendertage 2014

    Ambientes Licht

    Aquarell

    MarkerVirtuelle Realität

  • Ambientes Licht

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    … so heißt die fotorealistische Darstellung seit Palette CAD 7.1

    – weiche Schatten und indirektes Licht

    – vielseitige Materialeigenschaften

    – hilfreiche Funktionen aus der Fotografie

  • ERSTE SCHRITTE

    Ambientes Licht

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

  • Erste Schritte

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • mit Standardeinstellungen anfangen

    • neu in Palette CAD 8.1: Tageslicht

    • man erhält eine einfache Beleuchtungssituation...

    ...die als Ausgangspunkt für speziellere Einstellungen dient

  • 10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Umgebungslicht

    – erzeugt Grundhelligkeit

    – ist ein weiches Licht von „außen“

    – entspricht dem Tageslicht an einem bedeckten Tag

    • Sonnenlicht

    – ist ein sehr helles Licht

    – Richtung des Sonnenlichtes frei einstellbar

    – harte oder weiche Schatten möglich

    Erste Schritte

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Farbton von Umgebungslicht und Sonnenlicht einsetzen

    – um Farbkontraste zu erzeugen

    – um Tageszeiten nachzubilden

    – Kamerahintergrund oder Kulissen anpassen nicht vergessen!

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Farbton von Umgebungslicht und Sonnenlicht einsetzen

    – um Farbkontraste zu erzeugen

    – um Tageszeiten nachzubilden

    – Kamerahintergrund oder Kulissen anpassen nicht vergessen!

  • BELEUCHTUNG

    Ambientes Licht

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

  • Künstliche Lichtquellen

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Realistische Beleuchtung nachbilden

    – Decken- und Wandleuchten

    – Stehlampen, Tischlampen

    – Möbelbeleuchtung

    – Indirekte Beleuchtung

    • In-Szene-Setzen

    – Farbkontraste einfügen

    – Glanzlichter kontrollieren

    – Bildbereiche hervorheben

    – Akzente setzen

  • 10. Palette CAD Anwendertage 2014

    Strahler Leuchtstoffröhre

    LED Band

    Material mit

    Eigenleuchten

    Sonnenlicht

    Strahler

  • Künstliche Lichtquellen

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Lichtquellen sind einstellbar via

    – Objektcontroller (neu in Palette CAD 8.1)

    – Intelligenz der Lichtquelle

    • Eigenleuchten von Material via

    – Materialeditor

    – hier Unterscheidung von Eigen- helligkeit und Eigenleuchten

    • neu in Palette CAD 8.1:

    Echtzeitvorschau im VR Modus

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • künstliche Lichtquellen sparsam / mit Bedacht einsetzen

    – nicht um Ressourcen oder Rechenzeit zu sparen, sondern...

    … Beleuchtungssituation muss kontrollierbar bleiben!

    • Lichtquellen in Ebenen organisieren

    – dadurch einfache Selektion möglich

    – schnelles bearbeiten mehrerer Lichtquellen gleichzeitig

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Lichtquelle oder Eigenleuchten?

    – Eigenleuchten ist für besondere Situationen geeignet

    – kompakte Objekte, die weiches Licht erzeugen sollen

    • ansonsten sollten die künstlichen Lichtquellen verwendet werden

    – glattere Farbverläufe

    – besser kontrollierbar

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    Quader mit Eigenleuchten leicht fleckiger Farbverlauf – das Eigenleuchten stößt an seine Grenzen

    Leuchtstoffröhre weicher, glatter Farbverlauf

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Wie erzeuge ich einen Wandstrahler?

    – neu in Palette CAD 8.1 : Strahler mit bis zu 180° Öffnungswinkel

    – Strahlertyp und Bündelung bestimmen das Lichtmuster

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Lichtquellen haben unterschiedliche Lichtstärken

    – wichtig für Zusammenspiel von Tageslicht und künstlichen Lichtquellen

    – Tageslicht kann künstliche Lichtquellen „überdecken“

    – es hat die 50-fache Lichtstärke der künstlichen Lichtquellen

    kein Tageslicht,

    nur Eigenleuchten

    normales Tageslicht mit Sonne

    starkes Tageslicht

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Lichtquellen haben unterschiedliche Lichtstärken

    – wichtig für Zusammenspiel von Tageslicht und künstlichen Lichtquellen

    – Tageslicht kann künstliche Lichtquellen „überdecken“

    – es hat die 50-fache Lichtstärke der künstlichen Lichtquellen

  • BELICHTUNGSMESSUNG

    Ambientes Licht

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

  • Automatische Belichtungsmessung

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • berechnet die „optimale“ Helligkeit für ein Bild automatisch...

    ... ähnlich wie beim Automatikmodus einer Fotokamera

    • dadurch bleibt ein Bild stets gleich hell, auch wenn man...

    – Lichtquellen heller oder dunkler macht

    – Lichtquellen hinzufügt oder löscht

    – das Tageslicht verändert

  • Automatische Belichtungsmessung

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • man muss sich nicht um die Helligkeit kümmern

    • hilfreich, denn...

    – es gibt sehr viele unterschiedliche Beleuchtungssituationen

    – jede Planung ist anders: Sonnenlicht, Fensterfläche, Raumgröße, Lichtquellen, Materialien u.s.w.

  • Automatische Belichtungsmessung

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    Umdenken:

    Mit Lichtquellen beeinflussen wir nicht die Helligkeit des Bildes...

    ...vielmehr gestalten wir die Beleuchtungssituation!

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Sonderfall: zu wenig Licht

    – Blitzlicht wie bei der Fotokamera

    • Blitzlicht heißt Studiobeleuchtung – wird automatisch zugeschaltet

    – neutrales Licht mit weichen Schatten

    • hilft bei geschlossenen oder verwinkelten Räumen, die unzureichend beleuchtet sind

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Überbelichtung

    – Ursache ist eine ungleichmäßige Beleuchtungssituation

    – Grundhelligkeit hinzufügen

    • Tageslicht anwenden

    • mit anderen Lichtquellen kombinieren

    – mit Lichtfarbe arbeiten

    • Palette CAD 8.2 kann überstrahlte Bereiche wesentlich besser zeichnen

  • PRÄSENTATIONS- EINSTELLUNGEN

    Ambientes Licht

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

  • Präsentationseinstellungen

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Qualität einfach einstellbar

    – beeinflusst die Berechnungszeit

    – Kantenglättung

    – matte Spiegelung und Transparenz

  • Präsentationseinstellungen

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    Qualität „schnell“

    26.8s

    Qualität „gut“

    316.4s

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Vorschaubild mit niedriger Qualität und Auflösung rechnen

    – Beleuchtungssituation beurteilen

    • Lichtquellen ausrichten im VR-Modus

    – Echtzeitdarstellung des Lichtverlaufes und Schattenwurfes

    – keine fotorealistische Darstellung

    – VR-Modus ist keine Vorschau des Ambienten Lichtes

  • Präsentationseinstellungen

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Tiefenunschärfe

    – zeichnet Vordergrund oder Hintergrund unscharf dar

    – Blick des Betrachters lenken

    – Planung muss eine Tiefen-staffelung aufweisen

  • Präsentationseinstellungen

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

  • Präsentationseinstellungen

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

  • Präsentationseinstellungen

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Sichtbares Licht

    – Stilmittel um den Lichtverlauf sichtbar zu machen

    – vergleichbar mit Nebeleffekt

  • Präsentationseinstellungen

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Sichtbares Licht

    – Kamera ausserhalb des Lichtverlaufes platzieren

    – Blickrichtung sollte Lichtverlauf schneiden

  • PRAXIS TIPP

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • Sichtbares Licht

    – Kamera ausserhalb des Lichtverlaufes platzieren

    – Blickrichtung sollte Lichtverlauf schneiden

  • VERSION 8.2

    Ambientes Licht

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

  • Ambientes Licht in der Version 8.2

    10. Palette CAD Anwendertage 2014

    • neue Lichtquelle: das Lichtband

    • Überstr

Search related