Click here to load reader

Renault CLIO · PDF fileDiese am Fahrzeug angebrachten Symbole weisen darauf hin, dass Sie hinsichtlich detaillierter Informationen zur Ausstattung des Fahrzeugs und/oder etwaigen

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Renault CLIO · PDF fileDiese am Fahrzeug angebrachten Symbole weisen darauf hin, dass Sie...

  • Renault CLIO Bedienungsanleitung

  • Leistungen mit Leidenschaft

    ELF Partner von

    RENAULT empfiehlt ELF Als Partner im High-Tech Automotive-Bereich vereinen Elf und Renault ihr Know-how auf der Renn- strecke sowie in der Stadt. Durch diese langjährige Zusammenarbeit stehen Ihnen Schmiermittel zur Verfügung, die perfekt auf Ihren Renault abgestimmt sind. Dauerhafter Schutz und optimale Leistungen Ihres Motors sind gewährleistet. Für den Ölwechsel oder zum Nachfüllen: Um herauszu- finden, welches ELF-Schmiermittel am besten für Ihr Fahrzeug geeignet ist, wenden Sie sich an Ihren Renault-Vertragshändler oder lesen Sie die Wartungsunterlagen Ihres Fahrzeugs durch.

    www.lubricants.elf.com

    Eine Marke von

    2016-Elf-DEU.indd 1 18/05/2016 14:21

  • 0.1

    Aus dem Englischen übersetzt. Nachdruck oder Übersetzung sind auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung durch den Hersteller des Fahrzeugs gestattet.

    Willkommen an Bord Ihres Fahrzeugs.

    Den Ausführungen in dieser Bedienungsanleitung liegen die technischen Spezifikationen der beschriebenen Fahrzeugmodelle am Tage der Er- stellung zu Grunde. Es werden alle möglichen Ausrüstungen für die einzelnen Modelle beschrieben (Serienausstattung oder Optionen); der Lieferumfang der einzelnen Fahrzeuge ist abhängig vom Modell, den gewählten Optionen und dem jeweiligen Vertriebsland. In der Bedienungsanleitung werden u. U. auch Ausrüstungen beschrieben, die erst im Laufe des Modelljahres lieferbar sein werden. Die Grafiken in der Bedienungsanleitung dienen als Beispiele.

    Wir wünschen Ihnen gute Fahrt am Steuer Ihres Fahrzeugs.

    Diese Bedienungs- und Wartungsanleitung beinhaltet die für Sie nützlichen Informationen, damit: – Sie Ihr Fahrzeug richtig kennen lernen und seine Funktionen und die fortschrittliche Technik unter allen Einsatzbedingungen voll nutzen. – sein optimaler Betrieb durch die genaue Beachtung der Wartungshinweise gewährleistet ist – Sie kleine Pannen ohne großen Zeitverlust selbst beheben können Die kurze Zeit für die Lektüre dieser Anleitung lohnt sich: Sie werden zahlreiche technische Neuerungen entdecken. Sollte die eine oder andere Unklarheit bestehen bleiben, werden die Fachkräfte des Netzes Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die folgenden Symbole dienen zu Ihrer Unterstützung:

     und  Diese am Fahrzeug angebrachten Symbole weisen darauf hin, dass Sie hinsichtlich detaillierter Informationen zur Ausstattung des Fahrzeugs und/oder etwaigen zu beachtenden Beschränkungen hinsichtlich des Betriebs dieser Ausstattung die Bedie- nungsanleitung des Fahrzeugs konsultieren sollten.

    ➥ an beliebiger Stelle im Handbuch gibt eine Übertragung auf eine Seite an.

    Dieses an verschiedenen Stellen in der Bedienungsanleitung auftretende Symbol weist auf Gefahren und Sicherheitsemp- fehlungen hin.

  • 0.2

    AUßEN

    Fensterheber ➥ 3.17 Wisch-Waschanlage vorne ➥ 1.92 und ➥ 1.97 Beschlagentfernung ➥ 3.5 und ➥ 3.9

    Beleuchtung: Bedienung ➥ 1.84 Beleuchtung: Austausch ➥ 5.14

    L Betanken des Fahrzeugs ➥ 1.99

    Die Reifen ➥ 5.11

    Pflege der Karosserie ➥ 4.14

    Rückspiegel ➥ 1.82

    Schlüssel/Fernbedienung ➥ 1.2 –Karte ➥ 1.6 Verund Entriegeln der Türen/ Hauben/Klappen ➥ 1.15

  • 0.3

    FAHRGASTRAUM

    Einstellen der Sitzposition ➥ 1.22

    Auf dem Vordersitz / den Vordersitze(n) ➥ 1.20 Kopfstützen vorne ➥ 1.19

    Auf den Rücksitzen ➥ 1.33

    Ablagefächer, Ausstattung Fahrgastraum ➥ 3.23

    Ausstattung/Ausrüstung des Ge- päckraums ➥ 3.33

    Rücksitzbank ➥ 3.30 Kopfstützen hinten ➥ 3.29

  • 0.4

    FAHRERPOSITION

    Instrumententafel ➥ 1.54

    Start-Stopp-Taste des Motors ➥ 2.5

    Bordcomputer-Bedienelemente ➥ 1.65

    Tempomat (Regler-Funktion) ➥ 2.83 Geschwindigkeitsbegrenzer ➥ 2.79

    Entriegelung der Motor- haube ➥ 4.2

    Äußere Fahrzeugbeleuchtung ➥ 1.84

    Einstellung des Lenkrads ➥ 1.80

    Zündschloss ➥ 2.3

    Heizung/Klimaanlage ➥ 3.5

    Multimedia-Frontpartie ➥ 3.15

    Schalthebel. ➥ 2.15

    Parkbremse ➥ 2.16

    Sitzheizung(en) ➥ 1.20

    Mob i l te le fon-Ladebere ich ➥ 3.23

  • 0.5

    FAHRHILFEN

    Überprüfung ESP (elektronisches Stabilitätsprogramm) Bremsassistent Berganfahrhilfe ➥ 2.33

    Funktion Stop and Start ➥ 2.8 Warnung Reifendruckverlust ➥ 2.29

    Geschwindigkeitsbegrenzer ➥ 2.79

    Warnmeldung bei Spurverlassen ➥ 2.38

    Warnhinweis toter Winkel ➥ 2.47

    Erkennung von Verkehrszeichen ➥ 2.75

    Tempomat (Regler-Funktion) ➥ 2.83

    Einparkhilfe ➥ 2.88

    Rückfahrkamera ➥ 2.93

    Parkassistent ➥ 2.95 Warnmeldung Sicherheitsabstände ➥ 2.54

    360-Grad-Kamera ➥ 2.58

    Spurhalteassistent ➥ 2.42

    Aktiver Notbremsassistent ➥ 2.67

  • 0.6

    SICHERHEIT AN BORD

    Frontairbags ➥ 1.26 Deaktivierung des Beifahrer- frontairbags ➥ 1.47

    Seitenairbags ➥ 1.31

    Sicherheitsgurte ➥ 1.22

    Windowbags ➥ 1.31

  • 0.7

    IDENTIFIKATION EINES FAHRZEUGS - AUFKLEBER

    Motortypenschild ➥ 6.3

    Überprüfung einer Fahrgestellnummer ➥ 6.2

    Reifendruck-Etiketten ➥ 2.29 ➥ 4.10

    Fahrzeugtypenschild ➥ 6.2

  • 0.8

    DER MOTORRAUM (Routinewartung)

    Öffnen der Fronthaube ➥ 4.2

    Kühlflüssigkeit ➥ 4.7

    Motoröl-Einfüllverschluss ➥ 4.5 Motorölmessstab ➥ 4.4

    Scheibenwaschflüssigkeit ➥ 4.7

    Bremsflüssigkeit ➥ 4.7

    Batterie: ➥ 4.12

  • 0.9

    PANNENHILFE

    Austausch der Wischerblätter vorne ➥ 5.33

    Sche inwer fer -Glüh- lampen austauschen ➥ 5.14

    Abschleppflansch vorne ➥ 5.35

    Austausch des Heckschei- ben-Wischerblatts ➥ 5.33

    Rückleuchten-Glüh- lampen austauschen ➥ 5.15

    Abschleppflansch hinten ➥ 5.35

    Sicherungen ➥ 5.29

    Reifenpanne: Werkzeug ➥ 5.7 Reserverad ➥ 5.2 Radwechsel ➥ 5.9

  • 0.10

  • 0.11

    Machen Sie sich mit Ihrem Fahrzeug vertraut ...........

    Fahrhinweise  ...............................................................

    Für Ihr Wohlbefinden  ..................................................

    Wartung  .......................................................................

    Praktische Hinweise  ...................................................

    Technische Daten  ........................................................

    Stichwortverzeichnis  ..................................................

    Kapitel

    1

    I N H A L T

    2

    3

    4

    5

    6

    7

  • 0.12

  • 1.1

    Kapitel 1: Machen Sie sich mit Ihrem Fahrzeug vertraut

    Schlüssel, Funk-Fernbedienung: Allgemeines, Verwendung, Spezial-Verriegelung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.2 Keycard: Allgemeines, Verwendung/Spezial-Verriegelung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.6 Öffnen und Schließen der Türen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.13 Ver- und Entriegeln der Türen, Hauben, Klappen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.15 Automatische verriegelung der türen/Hauben/Klappen während der fahrt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.18 Kopfstützen - Sitze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.19 Sicherheitsgurte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.22 Zusätzliches Rückhaltesystem . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.26

    zu den vorderen Sicherheitsgurten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.26 zu den hinteren Sicherheitsgurten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.30 seitlich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.31

    Kindersicherheit: Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.33 Wahl der Kindersitzbefestigung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.36 Einbau des Kindersitzes, Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.39

    Kindersitze: Befestigung mit Sicherheitsgurt oder Isofix-System . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.41 Deaktivierung, Aktivierung des Beifahrerairbags. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.47

    Armaturenbrett und Betätigungen . . . . . . . . . . .

Search related