RZ Turbo Protect Plus - Home RZ DE .333 RZ Turbo Protect Plus Wasserbasierter 2-Komponenten Versiegelungslack

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of RZ Turbo Protect Plus - Home RZ DE .333 RZ Turbo Protect Plus Wasserbasierter 2-Komponenten...

333

RZ Turbo Protect PlusWasserbasierter 2-Komponenten Versiegelungslack fr elastische Bodenbelge

Produktbeschreibung:Wasserbasierter 2-Komponenten Versiegelungslack fr extremen Langzeitschutz zur Ersteinpflege und Sanierung von elastischen Bo-denbelagsoberflchen.

Technische Daten:Gebindeart: PE-Kanister/ PE-FlascheGebindegre: 4 l + 1 lLagerfhigkeit: 12 MonateReichweite: Wohnbereich: 100 m, Objekt: 50 mMischungsverhltnis: 4:1Topfzeit: 60 Minuten bei 20 C / 60 % rel. LuftfeuchteBegehbar: Nach 12 StundenEndfestigkeit: 7 TageGlanzgrad: MattVerarbeitungstemperatur: 18-25 CGISCODE: W2/DD+

Geeignet fr: Vinyl PVC CV Linoleum Kautschuk mit glatter bzw. leicht strukturierter Oberflche

Wichtige Hinweise: Verschlossene Originalgebinde trocken bei 5 30 C lagern. Um einen Glanzgradunterschied zu vermeiden ist unbedingt auf Chargengleichheit beim Einsatz mehrerer Gebinde zu achten ! Der Hrter darf nicht in Kontakt mit Feuchtigkeit kommen. Ange-brochene Gebinde sofort nach Produktentnahme wieder dicht ver-schlieen. Gebinde mit Komponente A und B (Hrter)-Mischung nicht dicht verschlieen, da Reaktionsgase entstehen. Die Mischung aus den Komponenten A und B (Hrter) hat bei der vorgeschriebenen Verar-beitungstemperatur eine Offenzeit von 60 Minuten. Angemischten Lack vor dem Aufbringen sorgfltig durchsieben um Festkpereinschlsse auf der Flche zu vermeiden. Fr ausreichende Belftung sorgen, Zugluft und direkte Sonnen-bestrahlung vermeiden, Fubodenheizung rechtzeitig ausschalten. Durch mechanische Einflsse whrend der Nutzung kann die RZ Turbo Protect Plus-Beschichtung abgenutzt, verkratzt, oder besch-digt werden. Durch diese Verschleierscheinungen kann eine teil-weise oder vollflchige Sanierung erforderlich werden.

Bestimmte Flecken, wie z.B. Haarfrbemittel, farbgebende Wund-desinfektionsmittel etc. sind unmittelbar zu entfernen, da diese sich bei lngerer Einwirkzeit auf der Oberflche festsetzen und dann nur noch schwierig, bzw. nicht mehr vollstndig zu beseitigen sind. Nicht geeignet fr leit- bzw. ableitfhige Bodenbelge. VOC-Gehalt Grenzwert gem 2004/42/EG fr das Produkt (Kat.A/j) 140 g/l (2007/2010). Das gebrauchsfertige Produkt enthlt 20 g/l VOC.

Produktvorteile / Eigenschaften: Kosten-/Zeitersparnis durch nur einmaligen Auftrag Erleichtert die Unterhaltsreinigung Hervorragende Wiederanschmutzungsbestndigkeit Hervorragende Bestndigkeit gegenber Handdesinfektionsl-sungen

Zertifiziert fr:

Rutschhemmung R 9 nach DGUV-Regel 108-003 (ehemals BGR 181)* Chemikalienbestndigkeit nach DIN 68861 Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung (ABZ) (-Zeichen: Z-157.20-160) Speichel- und schweiecht nach DIN 53160 Sportboden geeignet nach DIN 18032

Spielzeug geeignet EN71-3

*Zur Erzielung der Rutschhemmung R10 ist die Zugabe des Additivs RZ Grip erforderlich.

Vorbereitung:Der Bodenbelag muss vor der Versiegelung mit Turbo Protect Plus zwingend mit dem RZ Turbo Protect Sanierpad grau grndlich maschinell mit einer Einscheibenmaschine grundgereinigt werden. Bei elastischen Belgen ist dazu RZ Grundreiniger bzw. bei Linoleumbel-gen RZ Lino Grundreiniger einzusetzen. Starke Aufschichtungen mit dem RZ Turbo Aktiv Grundreiniger vorreinigen und je nach Belagsart mit RZ Grund- bzw. RZ Lino Grundreiniger intensiv nachreinigen und Altbeschichtungen komplett entfernen. Danach ist der Boden mehr-mals mit klarem Wasser ausreichend zu neutralisieren und trocknen zu lassen. Der Untergrund muss sauber, trocken und frei von Trenn-mitteln sein. Entfernbares werkseitig aufgebrachtes Pflegefinish, muss entfernt sein.

333

Mit dem Erscheinen dieses Produktdatenblattes verlieren alle vorausgegangenen Produktda-tenbltter ihre Gltigkeit. - 13.02.18

Anwendung: Beide Gebinde vor Gebrauch auf die empfohlene Raumtempera-tur kommen lassen. Komponente A grndlich aufschtteln, anschlieend Komponente B (Hrter) im Verhltnis 4:1 zufgen. Unmittelbar danach Kanister wieder verschlieen und grndlich vermischen. Erst danach Ein-steckfilter in den Kanister der Komponente A einsetzen. RZ Turbo Protect Plus-Mischung gleichmig mit der RZ Turbo Protect Lackwalze unter leichtem Druck aufrollen. Das Material ist dabei in Querrichtung zu verteilen und unmittel-bar im 90 Winkel in Lngsrichtung gleichmig zu verschlichten. Pftzenbildung und Anstze mssen vermieden werden. Bei 20C/100ml/m Auftrag ist die Beschichtung nach ca. 12h be-gehbar, nach einem Tag leicht belastbar. Volle Endfestigkeit nach ca. 7 Tagen.

Arbeits- und Umweltschutz:

GISCODE W2/DD+ - Wassersiegel mit isocyanathaltigem Hrter, Lsemittelg. bis 5%, N-Methylpyrrolidonfrei. Komp. A: Keine Gefahrenmerkmale. Komp. B: Enthlt Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Gesundheitsschdlich beim Einatmen, Gefahr ernster Gesundheitsschden bei lngerer Exposition. Darf nicht in die Hnde von Kindern gelangen. Reizt die Augen, Atmungsorgane und die Haut. Sensibilisierung durch Einatmen und Hautkontakt mglich. Bei der Verarbeitung gut lften, Hautschutzcreme, Schutzhand-schuhe und Schutzbrille verwenden. Bei Berhrung mit der Haut sofort mit viel Wasser und Seife abwaschen. Bei Berhrung mit den Augen sofort mit Wasser splen und Arzt aufsu-chen. Zu beachten sind u.a.: Vorschriften der GefStoffV, Gefahren-/ Sicherheitshinweise auf dem Gebindeetikett, Sicherheitsdatenblatt, Produktgruppen-information und Musterbetriebs-anweisung der Bau-BG fr Produkte mit GISCODE W2/DD+. Nach Erhrtung geruchsneu-tral sowie kologisch und physiologisch unbedenklich.

Entsorgung:

Produktreste mglichst sammeln und weiter verwenden. Nicht in die Kanalisation, in Gews-ser oder ins Erdreich gelangen lassen. Restentleerte, ausgekratzte bzw. tropffreie Kunststoffgebinde sind recyclingfhig. Gebinde mit flssigem Restinhalt sowie gesammelte, flssige Produktreste sind Sonderabfall. Gebinde mit ausgehrtetem Restinhalt sind Bau-stellenabfall.

RZ Turbo Protect Plus