Salzburg Tennis 1 2015

  • View
    232

  • Download
    4

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Zeitschrift des Salzburger Tennisverbandes

Text of Salzburg Tennis 1 2015

  • SalzburgTennis

    SalzburgTennis1 2015M

    annschaf

    ts-

    meisters

    chaft

    Florian Kiss undBenedikt EmeszdominierenBewerb U16

    Sparkasse Jugend Cup Winter:

    2015

    Seiten 1

    0+11

    LM Damen+Herrenindoor Seite 18

    LM Jugend indoorSeite 19

    LM Kids indoorSeite 25

    Sparkasse Jugend Cup Seite 23

    Sparkasse Kids Cup Seite 25

    Nadja Ramskogler /Arabella Koller

  • Nadja Ramskogler undArabella Koller waren auchbeim RL-Turnier in Ober-pullendorf erfolgreich.Im Finale Einzel gewannKoller gegen Ramskogler,im Doppel siegten sie ge-meinsam. (Foto: privat)

    1 2015 5SalzburgTennisSalzburgTenniswww.salzburgtennis.at

    Worte des Prsidenten

    Liebe Tennisfreunde!

    Der erste Frhling meiner Amts-zeit als Prsident des STV ziehtins Land. Auch wenn wir unserenSport ganzjhrig schtzen undausben, so bt doch der Beginnder Freiluftsaison eine besondereAnziehungskraft aus. Diese Auf-bruchsstimmung ist derzeit auchim Salzburger Tennisverband zu spren, das im November neugewhlte Team ist auf gutem Wege, auf verschiedenen Gebie-ten die Strukturen des Tennissports weiter zu entwickeln. Nut-zen Sie den Saisonbeginn in Ihrem Verein auch gleich fr einenImpuls nach auen, durch die Teilnahme am Aktionstag Ganzsterreich spielt Tennis, welcher heuer am Samstag, 25.April stattfinden wird.

    Wichtig ist uns dabei immer der enge Kontakt zu Ihnen, zu denvielen ehrenamtlichen Funktionren im ganzen Land. Bei dendrei Tennis-Stammtischen im Pinzgau, Pongau/Lungau undSalzburg Nord haben im Februar 47 Funktionre aus 30 Mit-gliedsvereinen die Gelegenheit genutzt, mit uns intensiv zu dis-kutieren, herzlichen Dank dafr! Viele Anregungen gab es dabeifr die Weiterentwicklung der Mannschaftsmeisterschaft, diesich der aufgewertete Wettspielausschuss mit Michael Minichberger an der Spitze zur Aufgabe gestellt hat. WertvolleAnregungen fr die vereinsinterne Jugendarbeit wurden eben-falls vermittelt, drei von Manfred Schmller organisierte Aus-bildungen fr Jugendbetreuer in den Vereinen waren imMrz sehr gut besucht.

    Sehr erfreulich ist weiterhin die Entwicklung im Jugend-Leistungstennis. Eine Reihe von Jugendlichen ist in densterreichischen Ranglisten ganz vorne dabei, ein Teil davonmchte den Tennissport in Zukunft professionell ausben. Hierfreuen wir uns, durch die Kooperation mit der European TennisBase die Heimtrainer und die stark beanspruchten Eltern unter-sttzen zu knnen. Hochinteressant war auch die von JohannesLandlinger organisierte Fortbildung zum Thema Ernhrung.Seit 1. Mrz hat auch der sterreichische Tennisverband eineneue Fhrung und es ist fr den STV und auch fr mich alsPerson eine Anerkennung, dass ich als Vizeprsident desTV dem neuen Prsidium angehre. Mein Ziel bei dieserneuen Aufgabe ist es, in offener und wertschtzender Kom-munikation mit allen Beteiligten und mit klar strukturierter He-rangehensweise an die Herausforderungen auch national einenpositiven Beitrag zur Weiterentwicklung des Tennissports zuleisten.

    In diesem Sinne wnsche ich Ihnen einen erfolgreichen Start indie Freiluftsaison und freue mich auf ein Wiedersehen!

    Mit freundlichen Gren

    Mag. Werner Klausner, Prsident

    Florian Kiss (1.) und Benedikt Emesz (2.), beide 1. STC Stiegl, dominierten das Masters des Spar-kasse Jugend Cup Winter in Piding von 6.8. Mrzim Bewerb Burschen U16. (Foto: STV)

    Impressum:Offenlegung nach 25. Mediengesetz: Medieninhaber und Herausgeber:Salzburger Tennisverband A-5400 Hallein, Hartmannweg 4 Telefon (0 62 45) 88 3 00Fax (06245) 88 3 00-20 E-Mail: stv@salzburgtennis.at Homepage: www.salzburgtennis.atMeisterschaft: http://stv-austria.liga.nu Blattlinie: Informationen zum Tennissport in SalzburgRedaktionsleitung und f.d.I.v.: Mag. Erich Mild Mitarbeiter dieser Ausgabe: Hans Adrowitzer,Jrg Eberhardt, Daniel Geib, Katharina Kerbler, Mag. Werner Klausner, Wolfgang Sams, Mag. Manfred Schmller, Mag. Dieter Vock.

    InhaltsverzeichnisETB+STV: Untersttzung auf dem Weg zum Tennisprofi ........... 7NRNBERGER Versicherungscup Gastein: Die Siegerin pflanzt einen Baum ............................................... 9Gasteiner ITN-Turnier und Gasteiner Junior Sommer Cup 23.25. Juli ........................... 9MM Sommer 2015: Stabile Teilnehmerzahlen Gedanken zur Weiterentwicklung ........................................... 10BL 1. STC Stiegl: Salzburger Talente schnuppern Bundesliga-Luft! .................... 13BL TC Neumarkt: Daviscup-Feeling in Neumarkt am Wallersee! ......................... 15Guter Saisonstart fr Sandra Klemenschits ............................ 15STV Mannschafts-Wintercup und Junior Winter Cup 2014/15 .................................................... 16ROG Das STV Breitensportkonzept fr nachhaltige Jugendarbeit im Verein ........................................ 16LM Damen + Herren indoor im ULSZ Rif:Stephanie Vock und Daniel Geib triumphieren......................... 18Die Titel bei der LM Jugend indoor holen: Sismanovic, Jacoby, Moises (Burschen) / Piech, Kirchtag (Mdchen) ...........19Salzburger Tennis Wintercup: Nadja Ramskogler und Daniel Geib setzten sich in Szene ...... 21Sparkasse Jugend Cup: Adrian Weier, Florian Kiss und Valentina Ivankovic siegen bei Masters ............................ 23Sparkasse Kids Cup: Masters Siege fr Emil Krenek und Aleksandar Sismanovic ................................................... 25LM Kids indoor: Denise Chen, Emil Krenek, Emma Leitner, Aleksandar Sismanovic holen Titel .................. 25M Indoor und RL-Turniere: Salzburger Jugendliche feiern zahlreiche Erfolge! ................... 27ITN LM ber 35 indoor mit 60 Teilnehmern ......................... 28Helmut Obermair und Helmut Mayerhofer sterreichische Meister .......................................................... 28Klein aber fein! bungsleiterkurs Kindertennis 2015 ............... 294. WINWIN Wintertrophy 2014/15 im Pinzgau ........................ 29TC Strobl: Ein Club mit Herz und Engagement! ...................... 30Pinzgauer Wintercup 2014/15 ................................................ 31Veranstaltungen und Turniere April bis Juli 2015 .................. 31

    InserentenverzeichnisHotel Norica Therme (www.thermenhotels-gastein.at) .............. 2Salzburger Sparkasse (www.salzburg.sparkasse.at) ................. 3Toyota Frey Salzburg (www.freynet.at/Salzburg) ....................... 4Amer Sports Austria GmbH Wilson (www.wilson.com) .......... 6Hotel Astoria (www.thermenhotels-gastein.at) .......................... 8Groglockner Hochalpenstraen AG (www.grossglockner.at) .. 12Hotel Alpina (www.thermenhotels-gastein.at) ......................... 14Romantikhotel Gmachl (www.gmachl.com) ............................ 20EUROELITE TENNIS (www.euro-elite.de) ............................... 20Hannes Zischka Sportreisen (www.zischka.at) ....................... 22Intersport Brndl (www.bruendl.at) ......................................... 22Brandsttter & Co. KG (www.tennis04.at) .............................. 24Sportbau HL GmbH (www.sportbau-hl.com) .......................... 24Bio Austria - Salzburg (www.bio-austria.at) ............................ 26Vita Club (www.vitaclub.at) ..................................................... 26Offset 5020 (www.offset5020.at) ............................................ 32

  • 1 2015 7SalzburgTennisSalzburgTenniswww.salzburgtennis.at

    European Tennis Base und Salzburger Tennisverband

    Untersttzung auf dem Wegzum Tennisprofi

    Antonia Lottner, deutsche Meisterin 2014. (Foto: ETB)

    Von Erich Mild

    Lehrgang ETB/STV am 25./26. April 2015 im ULSZ RifAm Wochenende 25./26. April wird imULSZ Rif ein gemeinsamer Lehrgang derETB und des STV stattfinden. Eingeladenzu diesem Lehrgang sind alle STV-Leis-tungsjugendlichen, welche den Weg zumTennisprofi einschlagen mchten bzw. imTV-Nationalkader stehen. Das Organisa-tionsteam besteht aus Gerald Mild und UlfFischer (Leiter der European Tennis Base)sowie von STV-Seite aus Harald Neumayer(Jugendwart), Mag. Martin Kondert sowieMag. Hubert Zoffl (LV-Trainer).In den Ablauf des Lehrgangs eingebundensind die Experten Broderick Dyke, ehema-lige Nr. 30 ATP, langjhriger Cheftrainer vonTennis Australia sowie Experte fr Video-Analysen, Richard Ruckelshausen, Trainerder ETB, Dr. Johannes Landlinger, Sportwis-senschaftler und Konditionstrainer, PatrikAichner, Profi Boxtrainer, Dr. Axel Mitterer,Mentalcoach.Ein wichtiges Element des Lehrgangs ist dieintensive Kommunikation mit den Heimtrai-nern der Jugendlichen, deren Teilnahme einwichtiges Erfolgskriterium ist. Ziel ist es, dieTennistechnik und Spielanlage sowie denkonditionellen Zustand gemeinsam mit denHeimtrainern zu diskutieren, bei Bedarf L-sungsvorschlge anzubieten und mit Rat

    und Tat zur Seite zu stehen. Fr die Eltern wirdes einen eigenen Termin mit wichtigen Infor-mationen zum professionellen Tennis geben.

    Kooperation STV/ETBmit Euroelite TennisDer frhere LV-Trainer Mike Andreasson istmit seiner Tennisakademie in Piding Mitglieddes Euroelite Tennis-Teams. Im Rahmen derKooperation mit dem STV-Jugendbereichund der ETB hat er Teilnahmemglichkeitenfr Salzburger Jugendliche und ETB-Spielerbei internationalen Turnierbetreuungen an-geboten. Zu fairen Preisen knnen sich Ju-gendliche bei internationalen Turnieren einer gemeinsamen Betreuung anschlieen unddamit Kosten sparen. Informationen dazusind online unter www.euroelite.info zu fin-den.

    Antonia Lottner erfolgreichDie 18-jhrige Antonia Lottner gilt als diederzeit grte deutsche Nachwuchshoff-nung im Tennis. Trotz ihrer Jugend kann siebereits auf eine Reihe von Erfolgen verwei-sen. 2012 erreichte sie die Halbfinali der Ju-niorenbewerbe der French Open und derUS Open. Es folgten eine Reihe von Erfol-gen bei ITF-Turnieren im Einzel und Doppel.Ihr bislang grter Erfolg im Doppel war mitPartnerin Anna Zaja der Einzug ins Halbfi-

    nale beim WTA-Premier-Turnier 2014 inStuttga