Click here to load reader

Stadtmagazin Markranstädt 2006 - Firmenportraits ......Leben vor den Toren der Stadt Leipzig Stadtmagazin Markranstädt 5 Vorwort 4 unser neues Stadtmagazin 2006 liegt nun vor. Es

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Stadtmagazin Markranstädt 2006 - Firmenportraits ......Leben vor den Toren der Stadt Leipzig...

  • Unser

    Markranstädt

    Stadtmagazin 2006

    Unser

    Markranstädt

    Stadtmagazin 2006

  • Inhaltsverzeichnis

    3Stadtmagazin Markranstädt

    Impressum

    Markranstädt in Wort und BildVorwort der Bürgermeisterin . . . . 4Leben vor den Toren Leipzigs . . . . 5Liebenswerter Ort . . . . . . 6-7Stadtverwaltung . . . . . . 9DKW – Das kleine Wunder . . . . 15Rundes Eisenbahnjubiläum . . . . 17Ärzteverzeichnis . . . . . . 18Spiel- und Sportverein Markranstädt . 22-23Vereiensregister . . . . . . 24-26Kinderfest in Markranstädt . . . . 27Branchenverzeichnis . . . . 30-32Wo Pfeffer in der Luft liegt . . . . . 34Partnerstadt in NRW . . . . . 35Aus achtzehn wurde eins . . . 36-37StraßenplänederOrtsteile . . . . 38-39Stadtplan Markranstädt . . . . . 40Unternehmen in der RegionApotheke . . . . . . . . . . 22Architekten . . . . . . . 2, 3Autogas . . . . . . . . 14Autohaus . . . . . . 14, 16Banken . . . . . . 31Baustoffe . . . . . . . 28Bauunternehmen . . . . . . 12, 13, 27Bowlingcenter . . . . . . . 33Bus- & Taxiunternehmen . . . . 2, 16Bestattungsinstitute . . . . . 18, 20Dachdecker . . . . . . . 12Druckerei . . . . . . . . 12Etikettendruck . . . . . . 31Gastronomie . . . . . . . 28, 33Gebäudemanagement . . . . 29Gesundheitsstudio . . . . . . 21Gewürze . . . . . . . 34Glaserei . . . . . . . 26Handwerkerhof . . . . . . . 29

    Hundeausbildung&Pension . . . . 33Kerzenmanufaktur . . . . . 28Krankenhaus . . . . . . 19Modelleisenbahnen . . . . . 16Möbelhaus . . . . . . . 10, 28Natursteine . . . . . . 8Pflegedienst . . . . . . 18, 20Physiotherapie . . . . . . 21Rechtsanwalt . . . . . . . 10Reisebüro . . . . . . . 25Swimmingpools . . . . . . 12Telefon-Shop . . . . . . . 8Versicherer . . . . . . 10, 16Verteilunternehmen . . . . . 29Wasserwerke . . . . . . . 11

    Stadtmagazin Markranstädt, 3. Auflage 2006© Stadtmagazinverlag AS GmbH, AltlandsbergHerausgegeben von der Stadtmagazinverlag AS GmbH inZusammenarbeit mit der Stadt MarkranstädtAlle Rechte by Stadtmagazinverlag AS GmbH. Nachdruck,Übertragung auf digitale Medien, sowie fotomechanischeund jede sonstige Wiedergabe, auch auszugsweise, nur mitGenehmigung des Herausgebers.RedaktionHartmut Moreike, Petra Pfahls, Günther KlugeFotosHartmut Moreike, Stadtarchiv, Ursula Drechsel, Stadt Mett-mann, Lietzow/Villière, SSV Markranstädt, ArchivPR-Redaktion und FotosVolkmar SchneiderSatz und ProduktionAnna-Christine Klinger, Marco KellerDruckereiDecker Offset Druck GmbH, Zwenkau

    AnschriftenStadtmagazinverlag AS GmbHLandsberger Straße 4515 345 AltlandsbergTel. 03 34 39/7 79 47Fax 03 34 39/7 79 48E-Mail [email protected]

    GeschäftsführerAndreas Schönstedt

    Die Verzeichnisse beruhen auf den Angaben der Stadt Markran-städt. Der Verlag übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeitkeine Gewähr. Die Broschüre wird von der AMA Marketing GmbHkostenlos an die Haushalte der Stadt Markranstädt verteilt.

    Büro Berlin/BrandenburgFrankfurter Chaussee 44b15 730 Fredersdorf/VogelsdorfTel. 03 34 39/5 47 40Fax 03 34 39/54 74 29

    ArchitekturbüroBernd Fischbach

    Architekturbüro Bernd FischbachErnst-Thälmann-Straße 4404 420 MarkranstädtOT SeebenischTel. 034205/423070

    4

    Service in Markranstädt

    2 Stadtmagazin Markranstädt/Anzeigen

    Mit nunmehr neun Mitar-beitern ist das Architek-turbüro Dipl.-Ing. ThomasNäther seit 1997 erfolgreich inMarkranstädt tätig. Dabeihatte alles mit zwei Mitarbei-tern klein angefangen. Mit derEntwurfsplanung der Stadt-halle Markranstädt war dieAufgabe dabei durchaus einegroße Herausforderung. MitFreude und Stolz blicken dieMitarbeiter auf die Entwick-

    lung ihrer Stadt, an der siedurch verschiedene Pla-nungsleistungen Anteil hat-ten. Zur Zeit entsteht in derLeipziger Straße nach Plänendes Büros die neue Sporthalleals Heimstätte für den VCMarkranstädt und andere Ver-eine der Stadt. Längst er-streckt sich das Betätigungs-

    feld des Architekturbürosweit über die Grenzen desLeipziger Landkreises undsogar Deutschlands, wie fol-gende ausgewählte Referen-zen beweisen: Sport undSchwimmhalle der Psycholo-gischen Klinik Leipzig 2002;Finanzamt Plön in Schleswig-Holstein 2003; Sportkomplexin Grimma 2004 sowie im Jahr2005 eine Schule in Osterholz-Scharmbeck bei Bremen undder Kultur und SportkomplexMaardu in Estland.

    Heimatverbunden und international

    ArchitekturbüroDipl.-Ing. Thomas Näther

    Krakauer Straße 8/Teichweg04 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/5 89 95Fax 03 42 05/5 89 96

    [email protected]

    Stadion am Bad

    Studie für die neue Sporthallein Markranstädt

    „Auf Ihre individuellenWünsche eingestellt",sind der Geschäftsführer desBusunternehmens, Hans-Jür-gen Riebe und seine Frau Inis.Anfangs im Taxi- und Behin-dertenfahrdienst unterwegs,entwickelte sich das Unterneh-men fortan zu einem kompe-tenten Partner. „Die Pro-grammgestaltungen unsererReisen und Fahrten bestim-men nicht wir, sondern einzigund allein die Gruppe. Daskönnen vier aber auch schonmal 1200 Gäste auf einmalsein“, so der Geschäftsführer.Inzwischen verfügt das Busun-ternehmen im Fuhrpark über45 Fahrzeuge unterschiedli-cher Größen und Ausstattun-gen. Die 60 Mitarbeiter sindständig bemüht, allen Aufga-

    ben und Anforderungen ge-recht zu bleiben. Diesbezüg-lich betreut seit 1995 dieDEKRA Leipzig das Team ganzim Sinne einer ständigen

    Gewährleistung und Erfüllungder sicherheitstechnischenund arbeitsmedizinischen Auf-lagen. Ob Stadtrundfahrtenmit Gästeführer, Flughafenzu-bringer, Hotel- und Kongress-shuttle, Seniorenreisen, Klas-sen-, Sportler- und Vereins-fahrten, behindertengerechte

    Beförderungen oder Taxiservi-ce – es werden Fahrten fürJedermann nach Wunsch aus-geführt, ebenso Feiern jegli-cher Art. Gern vereinbart dieJuniorchefin Patricia Riebeeinen persönlichen Beratungs-termin im neuen Bushof.

    Seit 1990 unterwegs

    BusunternehmenHans-Jürgen Riebe e.K.

    Plautstrasse 4604179 Leipzig

    Tel. 03 42 05/1 82 22Fax 03 42 05/5 94 93

    Mobil 01 73/2000 200www.Busunternehmen-Riebe.de • [email protected]

    Das Unternehmen verfügt überhochmoderne Fahrzeuge

    Taxiruf: 0172 57 040 57

  • Leben vor den Toren der Stadt Leipzig

    5Stadtmagazin Markranstädt

    Vorwort

    4

    unser neues Stadtmagazin 2006 liegt nun vor. Es belegteinmal mehr, wie interessant und anziehend Markran-städt mit seinen Ortsteilen ist, wie engagiert unsere Men-schen beim Gestalten des Zusammenlebens tätig sind undunsere Verwaltung effektiver und bürgerfreundlicherwird.

    Das Magazin erinnert an einige interessante Momenteder ereignisreichen Geschichte. In der Gegenwart wirdallein durch viele neue Wohnstandorte deutlich, wielebenswert und familienfreundlich unsere Stadt im Grü-nen und ihre Ortsteile sind. Und Markranstädt wächstweiter. Mit der Eingemeindung kamen am Jahresbeginndie Ortsteile Großlehna und Altranstädt hinzu, nicht nurgeschichtsträchtige Gemeinden.

    Als Bürger, insbesondere als Neubürger, werden Sie feststellen, wasMarkranstädt zu bieten hat, von Kindergärten bis zum Gymnasium, vonden sportlichen Angeboten bis zum attraktiven Umland mit vielfältigenFreizeitofferten. Allen Menschen soll es bei uns gut gehen, den Kindernund Jugendlichen, den Familien und den Senioren.Das Gemeinwesen von Markranstädt wird getragen von vielen ehren-amtlich engagierten Mitbürgern, die sich aktiv in unsere zahlreichen Ver-eine und Verbände einbringen, einige werden vorgestellt.

    Ausdruck des unternehmerischen Engagements unserer Bürger sind dievielen kleinen Porträts von Firmen und Dienstleistern im Magazin, dieweit über unsere Stadt hinaus und zu unserem Wohl wirken.

    Wir alle sind nun herausgefordert, gemeinsam unsere liebens- undlebenswerte Stadt weiter nach vorne zu bringen – für uns selbst, die Men-schen in Markranstädt.

    In diesem Sinne grüße ich Sie freundlich und wünsche Ihnen eine guteZeit.

    Ihre

    Carina RadonBürgermeisterin

    Liebe Markranstädterinnen und Markran-städter, liebe Gäste und Freunde, Wo einst hochhaushoheTagebauriesen die Erde

    kirchturmtief abbaggertenund nach kostbarem braunenGold durchwühlten, wo Hal-den wie Mondlandschaftenzurückblieben, ist das Landum Markranstädt nicht wie-derzuerkennen. Mit 17 Seenvon insgesamt 59 Quadratkilo-meter nimmt hier seit Endeder 60er Jahre eine einzigarti-ge Seenlandschaft Gestalt an.Perle dieses Landstriches nachder Kohle ist unbestritten derKulkwitzer See, der Hausseeder Markranstädter. Rund 150Hektar groß und bis zu 36Meter tief sind seine Ufer,Schilfgürtel und Feuchtbioto-pe heute Rückzugsgebiet vie-ler geschützter Tiere undPflanzen der Roten Liste. Un-vorstellbar, dass hier noch bis1963 Braunkohle gefördertwurde. Die Abraum-Hochkip-pen sind mit Wald bepflanzt,der ständig weiter aufgeforstetund einmal Markranstädt alsgrüner Gürtel umarmen wird.Insgesamt 26,8 KubikmeterGrund- und Niederschlags-

    wasser haben diesen kristall-klaren See gebildet, ein Eldo-rado für Taucher aus ganzDeutschland. Immerhin ist dieSicht hier fünfzehn und mehrMeter weit und Schulen von

    Barschen und Rotfedern sindebenso anzutreffen wie Karp-fen und Hechte. Beliebt istauch das Weihnachtstauchenund Eisbaden der „LeipzigerPinguine und Delfine“.Zum ersten Saale-Kahn, der„Alten Frieda“, die dreigeteiltauseinander geschweißt 1972hier ankam und als Schiffs-gaststätte MS Leipzig denBetrieb aufnahm, kamen neuegastronomische Einrichtun-gen. Aus Frieda wurde einechinesische Dschunke undnachdem sie 2002 abgebranntwar, baute man sie als gestran-detes italienischen Restaurantwieder auf. So hat „Kulki“, wieder 2,7 Kilometer lange und

    über 1 Kilome-ter breite Seeliebevoll ge-nannt wird, sei-ne Geschichteund Geschicht-chen.1973 wurde das450 Hektar gro-ße Erholungs-gebiet zwischenLeipzig undMarkranstädteröffnet. Auf

    zwei Campingplätzen mitrund 400 Stellplätzen schlagenUrlauber ihre Zelte auf, par-ken den Caravan oder kom-men in Bungalows und Finn-hütten unter. Wanderer und

    Pedalritter umrunden den Seemit knapp zehn KilometernUferlänge, an denen Anglervor Sonnenaufgang ihre Rutenauswerfen, bevor im Sommerdas laute Treiben auf dem Seeund an den Stränden Lausen,Göhrenz und Markranstädtbeginnt. Neben Segelregatten

    gehören auch Marathon- undTriahtlonwettkämpfe am Seezu den sportlichen Saisonhö-hepunkten.Übrigens ist der KulkwitzerSee nicht mit dem KulkwitzerLachen zu verwechseln, einemkleinen Naturschutzgebiet, indem seltene Amphibien lebenund das seit über zehn jahrenvom Landesverband Sachsendes NABU betreut wird.

    Nicht nur Leipzigs kristallklare Badewanne

    Segelrevier „Kulki“ mit der beliebten Nikolausregatta

    Der „Kulki“ mit dem „Wohngebiet am See“

    Die letzte Windmühle am See

  • 6

    Markranstädt hat viel zu bieten

    7Stadtmagazin Markranstädt

    Der mittelalterliche Kernmit der St. Laurentiuskir-che und dem Rathaus belegteine vielhundertjährige Ge-schichte der erstmals 1285erwähnten Stadt an der ViaRegia. Das nahe KlostergutAltranstädt war wohl Namens-geber für „Ranstedte villaforensis“, wie Markranstädtfrüher genannt wurde. Denndie Mönche aus Ranstedtbegriffen sehr schnell, dass miteinem Marktflecken an derKönigsstraße von Lyon überLeipzig nach Kiew ein gutesGeschäft zu machen war. Dasshier schon früher gesiedeltwurde, ergaben Grabungenund Bodenfunde in der Umge-bung des Pritschenborns. Auchder Burgwall bei Schkölen, dasals Zcolini 993 in Chronikenauftaucht und Schkeitbar, dasseit 1008 als Zutibure ge-schichtlich belegt ist.Kriege und Plünderungen,Brandschatzungen und Peste-pedemien ziehen sich wie einroter Faden durch die Stadtge-schichte und die der umliegen-

    den Dörfer. Sie künden vomÜberlebenswillen, der Tat-

    kraft und dem Schöp-fertum ihrer Bür-

    ger, die Stadt

    und Land zu dem machten, wassie waren und heute heutesind.

    Einst Wiege der Automobilin-dustrie, Kohleproduzent, Zen-trum der Rauchwarenverarbei-tung (hier gab es Deutschlandserste Nutriazucht) und Zucker-industrie prägen heute Hand-werk und Gewerbe sowiemoderne Dienstleistungen wieim Gewerbegebiet RanstädterMark oder im GewerbegebietKulkwitz die Stadt, in der Altes

    und Neues, die St. Lau-rentius ausdem 16.

    Jahrhundert und die modernenMarkt-Arkaden, das alte Rats-gut und die Stadthalle von 1999das Gesicht von Markranstädtbestimmen. Der EhrenbürgerGünther Kluge und HannaKämmer haben MarkranstädtsGeschichte und Geschichtenbemerkenswert beschriebenund dafür den Historikerpreis„Ur-Krostitzer Jahresring“ 2005erhalten.Wie jung und familienfreund-lich Markranstädt dennoch ist,belegen nicht nur die LeipzigerFamilien, die hier in die neuenWohngebiete „RanstädterMark“ und „Am See“ zuzogen,die Naturnähe mit den An-nehmlichkeiten einer Klein-stadt mit kurzen Wegen ver-binden. Auch die großzügigenKinderspielplätze, Kindergär-ten und von der Grundschulenbis zum Gymnasium, Bustrans-fer, sichere Radwege, ein viel-seitiges Freizeitangebot vomKochkurs bis zum Computer-klub zeigen MarkranstädtsFürsorge für seine jüngstenBürger. Das bleibt nicht ohneWirkung. Die Mädchen und

    Jungen derStadt erwie-sen sich als

    wissensfest und gehörten imPisatest zu den Besten im Frei-staat Sachsen. Übrigens ist seitgenau 160 Jahren das Markran-städter Kinderfest ein kulturel-ler Höhepunkt für Klein undGroß im Stadtkalender.

    Markranstädt ist heute aucheine Stadt im Grünen am See.Nur zehn Kilometer von Leip-zig entfernt, verfügte das Um-land nur über ein paar Teicheund Fließe, wie die Renne, derZschampert oder der Wiesen-graben, dominierte der Braun-kohletagebau die Landschaft,verpesteten Kokereien, Schwe-lereien und Brikettfabriken dieLuft. Die Kohlefunde in derAlbersdorfer Flur 1864 gestalte-ten eine seit der Eiszeit beste-hende Landschaft komplettum. Der Abbau der Braunkohleim Tagebau zwischen 1936 und1962, Lohn und Brot für viele

    Markranstädter, hinterließMondlandschaften und Restlö-cher. Durch Rekultivierungund Flutung erstreckt sich seit1972 auf 150 Hektar der Kulk-witzer See zwischen der Leipzi-ger Straße und Göhrenz, einer

    der schönsten Seender Region. EinKleinod der Naher-holung im Leipzi-ger Neuseenlanddirekt vor derHaustür, ein klei-nes Paradies fürWassersportler undAngler, für Camperund Badelustige,umrahmt von ei-nem grünen Gür-tel, der mit EU-Mit-

    teln ständig weiter aufge-pflanzt wird.Auch der Ruf als Sportstadtwird selbst von Leipzigernnicht in Frage gestellt, erfahrensie doch gerade im Volleyballund im Handball in der Bun-desliga schmerzlich die Klasseder Ballkünstler aus Markran-städt. Seit 1861 wird schongeturnt, anfangs sogar imRathaussaal und ab1913auchmitFrau-en-

    riegen, dann geboxt, Fußballund Handball gespielt, seit1938 Leichtathletik betrieben,gesegelt, gepaddelt, Rad gefah-ren und im Saal des HotelsRosenkranz, in dem Napoleoneinmal geruhte zu frühstücken,alle Neune gekegelt, auf derJudomatte gestanden oder amBadmintonnetz. In dreizehnVereinen sind über 1.600 Mark-ranstädter mehr oder wenigeraktiv, die mit der Stadthalle,

    bald der neuen Sporthalleund dem Stadion am

    Stadtbad modernsteSportstätten nutzen.

    Ein liebenswerter Ort mit vielen Attributen

    Arkaden mit Kinderfestbrunnen

    Lebensfreude pur nicht nur fürden MCC und die 5. Jahreszeit

    Moderne Eigenheime naturnah „Am See“

  • Vorwort

    9Stadtmagazin Markranstädt8

    Service in Markranstädt Stadtverwaltung Markranstädt

    Stadtmagazin Markranstädt/Anzeigen

    Stadtverwaltung MarkranstädtMarkt 1 • 04 420 Markranstädt

    Tel. 03 42 05/6 10 • Fax 03 42 05/8 82 46Öffnungszeiten der Ämter:

    Di 8.30-11.30 Uhr & 13.30-17.30 Uhr • Do 8.30-11.30 Uhr & 13.30-16.30 Uhr • Fr 8.30-11.30 UhrÖffnungszeiten Bürgerbüro • Markt 11 • 04 420 Markranstädt

    Mo & Mi 8.30-14.30 Uhr • Di 8.30-19.30 Uhr • Do 8.30-17.30 Uhr • Fr 8.30-11.30 Uhr • Sa 9.00-11.00 Uhr

    BürgermeisterinFrau Carina Radon 6 12 20E-Mail: [email protected] BeigeordneterHerr Heiner König 6 12 33

    Fax 6 12 34E-Mail: [email protected] BürgermeisterFrau K. Rabe 6 12 21Frau P. Ratzsch 6 12 23Fachbereich IAllgemeine VerwaltungBürgerangelegenheten (Wahlen) Fachbereichsleiterin/ stellv. FachbereichsleiterinFrau C. Stephan 6 11 73Frau F. Poser 6 11 30PersonalamtFrau M. Kühling 6 11 62Zentrale 6 10HauptamtFrau Schramm 6 11 71OrdnungsamtHerr R. Reuter 6 11 80Frau K. Hermann 6 11 83VollzugsbediensteteFrau H. Heine 6 11 81Herr R. Becher 6 11 81Bürgerbüro • FeuerwehrFrau I. Hertzsch 6 11 43Frau J. Haetscher 6 11 42Frau S. Keil 6 11 41Frau N. Hoch 6 11 40Standesamt • UrkundenstelleFrau R. Messinger 6 11 70Archivüber Bauamt Frau Simon 6 12 40Fachbereich IIFinanzenstellv. FachbereichsleiterinFrau Vogel 6 11 20

    KämmereiFrau U. Sperling 6 11 90Frau M. Litke 6 11 91Frau S. Kunth 6 11 12Stadtkasse • VollstreckungFrau S. Herrmann 6 11 10Frau S. Schurig 6 11 11Frau H. Schindler 6 11 12SteuernFrau S. Sieczka 6 11 00Frau I. Krobitzsch 6 11 01Fachbereich IIIBau • LiegenschaftenFachbereichsleiterHerr H. König 6 12 33stellv. FachbereichsleiterHerr S. Vitz 6 11 03BauverwaltungFrau B. Sander 6 12 31Frau M. Simon 6 12 40Frau P. Prauser 6 12 36Frau U. Schütze 6 12 38Frau I. Rocha 6 12 42Frau R. Marschall 6 12 90TiefbauFrau B. Mack 6 12 37HochbauHerr M Greiner 6 12 41BauplanungHerr H. Kauschke 6 12 32Herr C. Lübke 6 12 30Park- & Gartenanlagen • SpielplätzeHerr M. Ifland 6 12 39LiegenschaftenHerr S. Vitz 6 11 03Frau I. Schoppa 6 11 06Fachbereich IVWirtschaftsförderung • Kultur • Schulen • KitasFachbereichleiterinFrau M. Pfahls 6 11 02Herr M. Hanich 6 11 61Frau K. Hübler 6 11 13

    BürgerbüroMarkt 11 • 04420 Markranstädt

    Öffnungszeiten: Di 8.00-12.00 Uhr & 12.30-18.00 Uhr, Do 8.00-12.00 Uhr & 12.30-16.00 Uhr

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind per E-Mail wie folgt zu erreichen:[email protected]

    Naturstein hat seinen ganzbesonderen Reiz. Solide,schön und nahezu unverwüst-lich wird dieses Material seitJahrtausenden vom Menschengenutzt. Dabei ist jedes Stückeinmalig in Farbe und Struk-tur. Unter den geschicktenHänden von Manfred Schurigentstehen unter anderem ein-malige Treppenanlagen, Fuß-

    böden, Terrassen und Fenster-bänke. Sein Unternehmen ar-beitet für Privatkunden, Fir-men und öffentliche Auftrag-geber. In und um Markran-städt hat sich die 1998 gegrün-dete Firma einen guten Rufgeschaffen. Ob der kompletteUmbau, Innenausbau oder dieRenovierung im Wohnbereich,die Neugestaltung des Bades

    mit individuellen Fliesenlege-arbeiten – hier hat man einekompetente Adresse. Erneue-rungen von Fassaden oderPflasterarbeiten von Zufahrtenund Wegen der verschiedens-ten Art werden genau wie alleanderen Leistungen gewissen-haft ausgeführt. „Eine freund-liche, fachgerechte und seriöseBeratung sowie die zuverlässi-ge Ausführung der mir anver-trauten Aufgaben sind Vor-aussetzung für zufriedeneKunden“, so FirmeninhaberManfred Schurig.

    Schön, einmalig & nahezu unverwüstlich

    NatursteineManfred Schurig

    Südstraße 1404 420 Markranstädt

    OT GroßlehnaTel. 03 42 05/5 91 70Fax 03 42 05/5 91 71

    Mobil 01 72/3 43 60 63Manfred Schurig fertigt zeitlose Stücke aus Naturstein

    Beim Team, des am 2. Mai2006 in der Leipziger Stra-ße neueröffneten Telefon-Shops können Markranstädter

    seit nunmehr sechs Jahren dieaktuellsten Mobiltelefone er-werben. Neuverträge der An-bieter E-Plus, Vodafone, O2, T-Mobile, Talkline und nunmehrauch für Debitel und ThePhone House, sowie deren Ver-tragsverlängerungen kannman hier abschließen bezie-hungsweise durchführen. Kos-tenvoranschläge für Reparatu-ren, Software Updates für Mo-biltelefone sowie sämtlichesMobilfunkzubehör gehörenebenfalls zum Angebot. Durchdie Firmenphilosophie, sichfür jeden Kunden die notwen-dige Zeit zu nehmen, konntebisher ein großer und zufrie-dener Stammkundenkreis auf-gebaut werden. Durch ver-schiedene Serviceangebotewie zum Beispiel die Annah-me zur Reparatur aller Mobil-

    funktelefone auch wenn diesein einem anderen Geschäftgekauft worden sind, kostenlo-se Bereitstellung eines Leihte-lefones sowie der vor Ort Ser-vice beim Kunden. Auch imFestnetzbereich kann der Kun-de zwischen verschiedenenAnbietern wie zum BeispielArcor oder T-Com wählen.„Durch die persönliche undstets freundliche Nähe zumKunden, haben wir uns einenguten Namen gemacht“,ergänzt Inhaber Volker Dey.

    Alles für die Mobil-Telefonie

    Telefon-Shop-MarkranstädtInhaber Volker DeyLeipziger Straße 1b04 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/4 48 40Fax 03 42 05/4 48 41

    Mobil 01 78/4 20 83 [email protected]

    Geschäftsführer Volker Deykennt sich rund um das ThemaMobilfunk sehr gut aus

  • Saubere Sache

    11Stadtmagazin Markranstädt/Anzeigen

    Service in Markranstädt

    10

    Eine der modernsten Klär-anlagen in Deutschlandsteht in Markranstädt. Die1998 gebaute Anlage ging imJahr 2000 nach komplettemNeubau in Betrieb und kombi-niert seitdem die Vorteile einerbiologischen Reinigung mitder der Mikrofiltration. BeideVerfahren stellen sicher, dassin den Vorfluter – den RotenGraben – nur einwandfreigereinigtes Wasser gelangt.In der Kläranlage der Kom-munalen Wasserwerke Leip-zig werden die kommunalenund gewerblichen Abwässerder Stadt Markranstädt gerei-nigt. Pro Tag fließen etwa 2000Kubikmeter Abwasser in dieKläranlage und werden dortumweltgerecht behandelt. Ineinem ersten Schritt wird beider mechanischen Reinigung– also mittels eines Rechensund im Sandfang – sprich-wörtlich das „Gröbste“ ausdem Abwasser gefischt.Danach gelangt das Abwasserin die biologische Reinigung,wo komprimiert und zeitopti-miert der „Selbstreinigungs-prozess“ eines Flussesnachempfunden wird. DasBesondere an der Markran-

    städter Kläranlage– eine von insge-samt 23 Anlagen,die durch die Kom-munalen Wasser-werke Leipzigbetreut werden – istdie Membrantech-nik. Die Membra-nen oder Mikrofil-ter ähneln großenBündeln von „Mak-karoni“ und sind inder Biologie (Bele-bung) installiert. Auf der Ober-fläche der Membranen befin-den sich eine Vielzahl von klei-nen Poren. Diese sind ohneMikroskop nicht sichtbar. DasAbwasser wird nach der biolo-gischen Reinigung durch dieseMembranen filtriert. Dabeigelangen keine Schlammflo-cken und Bakterien in denAblauf, da diese größer als diePoren sind.Positiv wirkt sich die Mem-brantechnik der KläranlageMarkranstädt auch auf dieKeime im Abwasser aus. Denn:Die Mikrofiltration sichert eineweitestgehende Entkeimungdes Abwassers. Das Membran-belebungsverfahren gilt alsjunges Verfahren der Abwas-

    serbehand-lung. Auch inder KläranlageMarkranstädtwerden daherdie Prozesseweiter opti-miert. Im Jahr2006 steht eineweitere Opti-mierung derKläranlage an.In einem An-bau werdennotwendigen

    Feinsiebe untergebracht, mitdem Ziel den Betriebsaufwandweiter zu senken sowie dieLebensdauer der Filter zuerhöhen.Die Kläranlage in Markran-städt ist ein eindrucksvollesBeispiel für die erfolgreichenund umfangreichen Investitio-nen der Kommunalen Wasser-werke Leipzig in die Abwas-serbehandlung. Allein in dieMarkranstädter Anlage flossenbislang mit Hilfe der Europäi-schen Union etwa sechs Millio-nen Euro. Das geschieht nichtnur, um die Gewässer spürbarund dauerhaft zu entlasten,sondern hat auch finanzielleVorteile. Denn seit 1999 konn-ten die Kommunalen Wasser-werke Leipzig die Abwasser-abgabe von jährlich 11,1 Millio-nen Euro auf 5,7 MillionenEuro in 2004 verringern.

    Markranstädt hat eine dermodernsten Kläranlagen Deutschlands

    Kommunale WasserwerkeLeipzig, Kundencenter

    Johannisgasse 704 103 Leipzig

    Tel. 03 41/9 69 22 22Öffnungszeiten:

    Mo-Do 8-18 Uhr, Fr 8-14 Uhr24-Stunden-Entstörungsdienst:

    Tel. 03 41/9 69 21 00www.wasser-leipzig.de

    Die Kläranlage Markleeberg fügt sich har-monisch in die Landschaft ein

    Jens Meyer macht die Betreuung der kompli-zierten Membrantechnik Spaß

    Fachkundige Beratung,schnelle Hilfe im Scha-densfall und vertrauensvolleBetreuung vereint SteffiDegenkolb-Winter, Versiche-rungsfachfrau der GothaerVersicherungsbank VvaG.Durch ihre langjährige Tätig-keit im Versicherungswesenverbindet sie fachliche Kom-petenz mit einem hohes Maßan Einfühlungsvermögen.Aus dem so gewonnenen Ver-trauen wachsen Autorität undAnziehungskraft ihres Unter-nehmens stetig weiter. Aufihre Kunden zugeschnitteneindividuelle Vorsorgestrate-gien und Finanzplanungenaus einer Hand bilden denSchwerpunkt ihrer Tätigkeit.Dazu gehören alle Sachversi-cherungen wie beispielsweiseGebäude-, Hausrat-, Kfz- und

    Rechtsschutz- sowie Kranken-versicherungen dazu Finan-zierungen und Bausparen.Auch Geldanlagen im Invest-mentbereich und Anlagen zurprivaten Altersvorsorge sindmöglich. Die Perikon-Risiko-

    versicherung, ein speziellesProdukt der Gothaer Versi-cherung, bietet beispielsweiseeinen besonderen Schutz fürHerzinfarkt- und Schlaganfallgefährdete Personen, aberauch insbesondere eine Absi-cherung für Personen inmedizinischen Bereichen. Fürprivate Haushalte und kleine-re Mittelständige Unterneh-men werden spezielle Versi-cherungspakete angeboten.Bei Steffi Degenkolb-Winterist Jeder daher in den bestenHänden.

    Rundum gut ver- und abgesichert

    GothaerHauptgeschäftsstelle

    Steffi Degenkolb-WinterLeipziger Straße 63b04 420 Markranstädt

    Tel. & Fax 03 42 05/4 28 92Mobil 01 72/9 97 92 40

    Steffi Degenkolb-Winter ist fürkompetente Beratung bekannt

    „Ich möchte mit meinem Anwalt sprechen“,hört man längst nicht nur noch im Fernse-hen. In den verschiedensten Situationen desLebens kann ein Rechtsbeistand enorm wich-tig sein. Vertrauensvollen Rat und Hilfe gibtRechtsanwältin Bianca Taubert.Tätigkeits- undInteressenschwer-punkte ihrer Kanz-lei sind Verkehrs-,Miet- und Familien-recht sowie Schuld-ner- und Insolvenz-beratung. Sie sam-melte jahrelang Er-fahrungen in ver-schiedenen Kanz-leien und legt viel Wert auf Individualität beider Betreuung ihrer Mandanten und der Bear-beitung der einzelnen Fälle. „Kein Fall gleichteinem anderen, auch wenn es auf den erstenBlick so scheint“, weiß Bianca Taubert.

    Alles rechtens?

    Rechtsanwältin Bianca TaubertLeipziger Straße 2 • 04 420 Markranstädt

    Tel. 03 42 05/97 95 50 • Fax 03 42 05/97 95 60

  • Bauen & Wohnen

    13Stadtmagazin Markranstädt/Anzeigen

    Service in Markranstädt

    12

    Wer den Bau seines Hau-ses selbst in die Handnimmt, kann sehr viel Geldsparen. Doch der Gedanke andie körperliche Schwerstar-beit mit „normalen“ Steinenschreckt ab. Oder man trautsich das nötige handwerkli-

    che Geschick nicht zu. Mitdem umweltfreundlichen Bau-system von isorast ist dasalles leicht vergessen. isorastBausteine sind federleichteSchalungselemente aus Poly-styrol-Hartschaum, beispiels-weise Styropor von BASF. Siewerden einfach zusammen-gesteckt und etagenweise mitBeton verfüllt. Eine Kombi-nation mit IsoBouw - Selbst-tragenden EPS Fertigbau -Verbundplat-tensys-tem

    als Haupttra-gekonstrukti-on für Wand-und Dachan-wendungengeeignet, stel-len die idealeAlternative

    zum her-kömmlichenHolzrahmen-bau dar. Wersich für solchein Hausinteressiert,ist das Inge-nieur-Büroum Heinz-

    Peter Heinecke in Markran-städt der richtige Ansprech-partner. Im 15-jährigenBestehen des Büros wurdenetwa 750 Objekte vom einfa-chen bis zum hochwertigenEinfamilienhaus geplant undbetreut. Die Firma zeichnetsich besonders durch seinenService aus. Dazu zählen:• Beratung, Planung und

    Bauüberwachung,

    • Bauausführung durch orts-ansässige bekannte Firmen

    • kurze Bauzeiten,• geringer Energieaufwand

    durch niedrige U-Werte,• Beschaffung der Finanzie-

    rung einschließlich• Fördermittelbeschaffung

    oder Hilfe bei deren Bean-tragung

    Mit dem richtigen Partner ander Seite ist der Traum vomeigenen Zuhause vielleichtbald Realität.

    Die Grundsteine zum Wohlfühlen

    Ingenieur-Büro HeineckeBauplanung-Bauüber-

    wachung-WertermittlungLützner Straße 20

    04 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 71 37Fax 03 42 05/1 82 81

    Mobil 01 72/3 96 48 91

    Kompetente Beratung und Betreuung in allenPhasen des Baus ist Heinz-Peter Heineckeselbstverständlich

    Oft kann allein durch den Einsatz der Mieteverbunden mit einer Finanzierung der Traumvom eigenen Heim Realität werden

    Willkommen in der POOLWELT !Das ist man hier in der über 1.000 Quadrat-meter großen ständigen Ausstellung derFirma Geyger POOLWELT mit vier verschie-denen Schwimmbecken, vier TROPICA-Pool-überdachungen, vier Saunen, viel Technik undZubehör. Schwimmen ist eines der beliebtes-ten Freizeitvergnügen. Seit über 25 Jahren bie-tet der Fachbetrieb seinen Kunden hier amFirmensitz ein umfangreiches Programm zumEntspannen und Relaxen für die ganz persön-liche Wohlfühloase. Beratend steht man gern

    begleitend in derHalle oder zu Hau-se zur Verfügung.Die ersten Informa-tionen erhält auchman unterwww.poolwelt.de.

    Geyger POOLWELTDruckereistraße 9 • 04159 Leipzig-StahmelnTel. 0341/4680180 • Fax 0341/46801822

    Die Druckerei im Leipziger WestenDie Druckerei Berger ist seit Jahrzehnten in Leipzig ansässig und derPartner in der Druckindustrie. 1990 wurde von Buch- auf Offsetdruckumgestellt und 1996 erfolgte der Umzug in die neu errichtete Druckereinach Markranstädt. Das Unternehmen stellt nach einer individuellen Be-ratung ein- und mehrfarbige Druckerzeugnisse – Plakate, Formulare, Werbe-, Haftpapier- undFoliendrucksachen, Kataloge und vieles mehr – her. Gedruckt wird auf Maschinen der Firma Hei-delberg und der Firma KBA Planeta. Es gibt eine firmeneigene Buchbinderei.

    DRUCKEREI BERGER Inhaber Peter Berger e.K.Nordstraße 27 • 04 420 Markranstädt • Tel. 03 42 05/8 74 14 • Fax 03 42 05/8 69 56

    www.druckerei-berger.de • [email protected]

    Das wirdman beiMike Hof-mann, wennes um dieReparatur,die Neuein-deckung oderAltbausanie-

    rung von Dächern geht. Der mittelständischeHandwerksbetrieb wurde 1998 gegründet. Inhöchster Güte und Qualität, fachgerecht undkompetent werden die Arbeiten rund umsDach erledigt. Zum vielfältigen Leistungs-spektrum zählen sämtliche Dachdecker- undKlempnerarbeiten. Durch eine enge Zusam-menarbeit mit namhaften Herstellern sindfaire Preise möglich. Eine Finanzierung kanndurch die Vermittlung eines Braas-Dachkre-dites unterstützt werden.

    Gut bedacht

    Kulkwitzer Dachdecker GmbHStraße der Einheit 5

    04 420 Markranstädt OT KulkwitzTel. 03 42 05/8 30 99 • Fax 03 42 05/8 30 97

    Das Bauge-schäft AchimSucha gegründet1990, steht füraußerordentlicheQualität, Zuver-lässigkeit undLeistungsfähig-keit. GrößterWert wird auf die Zufriedenheit der Kundengelegt. Neben vielseitigen Service und indivi-dueller Beratung bei Bauvorhaben jeglicherArt, kann auf die jahrzehntelange Berufserfah-rung der Mitarbeiter gesetzt werden. Das Profildabei umfasst Um-, Aus- und Neubauarbeitenjeglicher Art. Sonderleistungen, wie beispiels-weise Entrümpelung; Entsorgung und Con-tainerbereitstellung und Grünanlagenpflegekomplettieren das Angebot.

    Um-, Aus- & Neubau

    Baugeschäft Achim SuchaZum Wasserwerk 5 a

    04 420 Markranstädt OT PriesteblichTel. 03 42 05/5 91 54 • Fax 03 42 05/4 21 30

    Mobil 01 70/2 00 83 11

  • Die ehemalige Autostadt Markranstädt

    15Stadtmagazin Markranstädt

    Auto & Verkehr

    14 Stadtmagazin Markranstädt/Anzeigen

    Was Porsche und Merce-des heute in und umLeipzig produzieren, daskonnte Markranstädt schonlange. Denn hier stand eineder Wiegen sächsischer Auto-mobilindustrie. Heute erinnertnur noch ein langgestreckterroter Fabrikbau in der Ziegel-straße an die Autostadt Mark-ranstädt. Bereits 1908 gründeteder MaschinenbauingenieurHugo Ruppe dort die Mark-ranstädter Automobilfabrik,kurz die „MAF“. In den Hallenentstanden einfache, robusteKleinwagen mit luftgekühltemViertaktmotor und zunächst 12PS. Der Preis und dieSolidität der vombegabten Motoren-und Autokonstrukteurentwickelten Automo-bile sicherten einenbeachtlichen Abneh-merkreis. Dazu trugenauch Erfolge beiZuverlässigkeitsfahr-ten und internationa-len Rennen bei. Soraste der kleinste MAF5/12 PS mit 97 km/h als Siegerüber die Brooklands-Bahn inLondon. Die luftgekühltenPKW aus Markranstädt erwie-sen sich auch in der glühendenHitze Afrikas überlegen. Von1908 bis 1921 rollten MAF-

    Typen zwi-schen 1290und 3410ccm Hub-raum bis zu35 PS ausden Werk-hallen.Doch so be-schlagenund innova-tiv Ruppeauf technischem Gebiet war,so schlecht war er als Kauf-mann. 1911 mußte die Firmavor dem Bankrott mit Fremd-kapital saniert werden, dochder geschäftliche Erfolg stellte

    sich nicht ein. Im 1. Weltkriegwurde Hugo Ruppe einberu-fen und sah nun seinen vonihm entwickelten 35-40 PS-Königswellenmotor in Klein-Lastwagen mit Verwundetenoder Munition. Nach dem

    Krieg lockteRuppe einAngebotnach Zscho-pau, wo er inden späterbekanntenDKW- undMZ-Werkeneinen luftge-kühltenKleinstmotormit 25 ccmHubraum als

    Zeitakter entwickelte, der alsSpielzeugmotor unterm Mar-kennamen „Des KnabenWunsch (DKW)“ verkauftwurde. Ruppe entwickeltespäter in Berlin und in der

    TschechoslowakeiMotorräder, auch fürden Rennsport undstarb 1949 verarmt inZschopau.Nicht aber vergessen,denn die autobegeis-terten Brüder Zscha-lig aus Frankenheimmachten unterstütztdurch die Stadtväterdie MAF-Geschichtewieder lebendig. 1999

    gelang es nach aufwendigenRecherchen und langwierigenVerhandlungen zwei Oldtimeraus holländischem Privatbe-sitz zu erwerben. Auf Initiativeder Zschalig-Brüder wurde imMärz 2000 der „Markran-städter Oldtimerverein e.V.“gegründet. Sein Ziel, dasAndenken an Hugo Ruppe zuehren sowie die historischeTechnik wiederherzustellenund zu warten. Die liebevollrestaurierten MAF kehren soin die Werkhallen zurück, indenen sie einst zusammenge-schraubt wurden und heuteder Verein sein Domizil hat.Nach Huge Ruppe wurde analter Wirkungsstätte eine Stra-ße benannt.

    DKW – Das Kleine Wunder Markranstädts

    Im April 1999 waren die „Holländer“ zu Hause

    Der MAF-Erstling originalgetreu aufgebaut

    Die Wiege der Markranstädter Automobile

    Wer will das nicht: BeimTanken nur 50 Prozentbezahlen.Wieder mehr Freudeam Auto fahren ohne ständigan die Spritkosten denken zumüssen. Ein verlockenderGedanke beispielsweise über5.000 Euro in vier Jahren spa-ren zu können. Wie das gehterklärt Jörg Tippner, Ge-schäftsführer der A.R.T.U.S-Kfz dem Autogas-Umrüstzen-trum Leipzig: „Die Bundesre-gierung unterstützt Autogasdurch eine reduzierte Mineral-ölsteuer. Dadurch ist der LiterAutogas etwa 50 Cent preis-werter als Benzin. Autogas istFlüssiggas und ist besondersschadstoffarm.“ So wird dasAutofahren neben billigerauch umweltfreundlicher. Da-bei hält sich der Leistungsab-fall, dank der modernen Tech-

    nologie in Grenzen – alsoFahrspaß ohne Einschrän-kung! Als Partnerbetrieb fürAutohäuser, Kfz-Werkstättenund Autohändler im Groß-raum Leipzig und in den

    angrenzenden Regionen hatsich das Unternehmen einenguten Ruf erarbeitet und vieleFahrzeuge bereits umgerüstet.Selbstverständlich werden alleeingebauten Anlagen ord-nungsgemäß vom TÜV abge-nommen und jedes Fahrzeugerhält die entsprechendenProtokolle. Eine umfassendeBeratung zu den Vorteileneiner Umrüstung ist selbstver-ständlich.

    Mit Autogas günstiger ans Ziel

    AUTOGAS-Umrüstungszentrum Leipzig

    A.R.T.U.S. – KfzSandberg 39

    04178 Leipzig/RückmarsdorfTel. 03 41/94 41 50

    Mobil 01 72/2 17 67 06

    Werkstatt: Edisonstraße 1204 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/4 21 50

    Professionell umgebaut – billi-ger Fahren mit A.R.T.U.S.

    Wo man andernorts noch tief in die Brief-tasche greifen muss, gibt es in einemKIA schon fast alles serienmäßig, was desAutofahrers Herz begehrt: Klimaanlage, elek-trische Fensterheber, Nebelscheinwerfer undABS. KIA-Fahrzeuge sind aufgrund eines opti-malen Preis-Leistung-Verhältnises eine zu-nehmend begehrte Automarke in Deutsch-land. Die Markranstädter müssen dazu nichteinmal sehr weit fahren, dass nächste KIA-Autohaus ist ganz in der Nähe – AutohausDöhlen in Quesitz. Inhaber Ulrich Pahlke han-delt nicht nur mit Neu- und Gebrauchtwagen,sondern bietet vor allem einen umfangreichen Service für alle Marken. Dazu zählen Repara-turen an Motor, Karosserie und Lack ebensowie im Schadensfall die komplette Abwick-lung nach einem Unfall nebst Ersatzwagen.Kein Kunde muss sich um Öffnungszeiten sor-gen, denn von 6 – 18 Uhr ist immer jemandansprechbar und danach gibt es einen24-Stunden-Briefkastenservice. Einfach Zulas-sung und Schlüssel in den Kasten und derMeister kümmert sich am nächsten Tag um das

    defekte Fahrzeug. Kostenloser Hol- und Bring-dienst sowie TÜV und AU ergänzen das Ser-vicepaket.

    Autos müssen nicht teuer sein

    KIA MOTORSAutohaus Döhlen • Inhaber: Ulrich Pahlke

    Lindenstraße 204 420 Markranstädt OT Quesitz

    Tel. 03 42 05/8 82 12

    Ulrich Pahlke (r.) schwört auf KIA – zuverlässi-ge und preiswerte Wagen aus Fernost

  • Aus der Verkehrsgeschichte

    17Stadtmagazin Markranstädt

    Service & Verkehr

    16 Stadtmagazin Markranstädt/Anzeigen

    Am letzten Wochenende imMärz 2006 ließen dieMarkranstädter noch einmalrichtig Dampf ab. Mit eineralten Dampflok der 52er Bau-reihe und einem zünftigenBahnhofsfest wurde das 150.Jubiläum des Tages gefeiert, andem zum ersten Mal ein Zugin Markranstädt auf der neuenVerbindung Corbetha-Leipzighielt. Das war genau der 22.März 1856. Zwei Jahre zuvorbegannen die Bauarbeiten ander 31,92 km langen Strecke.Die Markranstädter Gasthöfeund Zimmervermieter ver-dienten nicht schlecht an „Kostund Logis“ für die auswärti-gen Bauarbeiter, die meist ausdem Thüringischen kamenund zwei Jahre blieben.Ein trügerischer Trost, dennmit der Bahn, und das war nunallemal ein Grund zum Feiern,geriet das Leben in Markran-städt auf ein völlig neuesGleis. Vor den Dampfrössernwar die Stadt zu den LeipzigerMessen letzte Ausspanne, woWagen und Ladungen über-prüft wurden und die Zugtiereeine Pause und neue Hufeisenbekamen. Die Hotels undGasthöfe brummten und somancher Becher wurde auf daskommende Geschäft geleert.

    Der Zug war 1856 abgefahren,der Postkutschen- und Fracht-wagenbetrieb wurde bald ein-gestellt. Die Kaufleute trans-portierten nun ihre Waren mitder Eisenbahn und Hoteliers,Verrmieter, Stellmacher undSchmiede am Wege hattenihre lukrativsten Zeiten hintersich. Aber was dem einen sinUhl ist dem anderen die Nach-tigall. Die Bahn stellte die Sig-nale aufGrün für ei-nen unge-heurenproduktivenAufschwung .Auf preis-günstigemBaulandschossenFabriken wiePilze aus demBoden. Undmit ihnenwuchs dieBevölkerung,so dass mit dem wirtschaftli-chen Aufschwung auf den Fel-dern zwischen der einstigenStadtgrenze und dem Bahnhofneue Straßen angelegt wur-den, Wohnhäuser und Gewer-behöfe in die Höhe wuchsen.Hatte die Stadt 1858 nur 1.307Einwohner, so waren es 1885

    bereits 4005.Die Fabri-ken beka-men schnellund kosten-günstig überdie SchieneRohwarenund konn-ten die Fer-tigware lan-desweit lie-fern. Essiedeltenvor allem

    fellverarbeitende Unterneh-men in Markranstädt an, diedas deutsche Rauchwarenzen-trum Leipzig versorgten. Auchdie Kohle profitierte von demkonkurrenzlos billigen Men-genversand, wie auch dieKalkbrennerei und Ziegelei,die Zuckerfabrik und späterdie Maschinenfabriken. Sehrschnell wude die Eisenbahn inBesitz genommen, machte sie

    die Fahrten von und nachLeipzig kurz und bequem.Viele Anekdoten wurden amFestwochenende erzählt, etwawie der volltrunkener Fuhr-werkslenker Wölbeling 1868auf die Gleise geriet. Der Zugzerschmetterte Wagen undPferde. Der Trunkenbold lan-dete unverletzt auf den Puf-fern der Lok. Ein Pony stoppteeinmal den Zug und ein Perso-nenzug fuhr seinem Schaffnerdavon. Ein alter Eisenbahnererinnerte sich noch daran, alsim August 1935 der sensatio-nelle, 160 Kmh erreichendeberühmte Triebwagen BR SVT137 von Berlin nach Frankfurtam Main durchrauschte. Fahr-zeit für die 550 Kilometer-Stre-cke damals 5 Stunden und 6Minuten, der ICE ist heute nureine Stunde schneller.

    Das runde Eisenbahnjubiläum

    Historischer Stich des ersten Zuges im Jahre 1856

    Seit 1990 ein gewohntes Bild: Superschnelle ICEfahren regelmäßig durch Markranstädt

    Ein Markranstädter für die Markranstädter –unter diesem Motto betreibt AlexanderKöberich seinen Omnibusbetrieb. AlexanderKöberich ist seit 1994 in der Reisebranche tätig,seit 2002 organisiert er Fahrten mit drei Reise-bussen aus dem eigenen Fuhrpark. Schwer-punkte sind Klassenfahrten und Ferienreisenfür Kinder und Jugendliche, die für die FirmaJugendtours Halle/Saale durchgeführt werdenund die Omnibusvermietung an Schulen,Verei-ne, Firmen sowie Privatpersonen. Neu in die-sem Jahr sind eigenveranstaltete Tagesfahrten.Zu den Reisezielen gehören neben Städtereisenauch Einkaufs-, Freizeit- und Programmfahr-ten. Höhepunkte werden im Juni 2006 eine Kon-zertfahrt zu Angela Wiedl und im August zur„Musikantenscheune“ im Schloß Diedersdorfmit den Moderatoren Petra Kusch-Lück &Roland Neudert sein. Bei allen Fahrten hat sichdas Team um Alexander Köberich das Zielgesetzt, diese zur großen Zufriedenheit seinerFahrgäste durchzuführen. Dazu gehört dasrichtige Preis-Leistungsverhältnis, die Sicher-heit und natürlich auch der gute Service des

    Busunternehmens. Das aktuelle Tagesfahrten-programm kann der Reisende per Telefonanfordern. Es wird dann kostenfrei und unver-bindlich zugesandt. Und noch etwas zumSchluss: gegen Vorlage dieses Stadtmagazinserhält man einmalig drei Euro Rabatt auf eineTagesfahrt der Wahl. Also informieren, anmel-den und los geht es.

    Der Markranstädter

    Busunternehmen Alexander KöberichHeidestraße 1 • 04 420 Markranstädt

    Tel. 03 42 05/4 44 37 • Fax 03 42 05/4 44 38

    Das Team des Busunternehmens von AlexanderKöberich

    „Kunden-zufrie-denheit istuns sehr wich-tig, fachkom-petenter undumfassenderService liegtuns besondersam Herzen“, so der Geschäftsführer des Auto-hauses Quesitz GmbH Wolfgang Mieth. Derhohe Stammkundenanteil kommt nicht vonungefähr. Im mehrfach ausgezeichnetenAutohaus erfolgt seit 15 Jahren eine fachmän-nische, korrekte und freundliche Beratung.Seit Jahren werden Lehrlinge ausgebildet. Alslangjähriger Partner von VW, Audi und Skodawird der komplette Fachwerkstatt-Servicegeboten, Automobile welche mit ausgereifterTechnik und hoher Qualität begeistert.

    Kunde ist König

    Autohaus Quesitz GmbHLützner Straße 143

    04 420 Markranstädt OT QuesitzTel. 03 42 05/72 00 • Fax 03 42 05/7 20 22

    Die DEVK ist ein leis-tungsstarker, preis-werter Versicherer undbietet einen guten Ser-vice. Die ganze Band-breite des Versicherungs-schut-zes erhält man bei Ramona Sedlatschek.

    Versichert?

    DEVK Beratungsstelle Ramona SedlatschekLeipziger Straße 10 • 04 420 Markranstädt

    Tel. 034205/44888 • Mobil 01 77/5 47 09 72

  • 19Stadtmagazin Markranstädt/Anzeigen

    Ärzteverzeichnis

    18

    Würdig Abschied nehmenAuch wir Menschen können uns dem Ende desLebens nicht entziehen. Ist nun der Moment unse-res letzten Herzschlages gekommen, sorgen Bestat-tungsunternehmen für die letzte Ruhestätte, nehmenden Verwandten die wichtigen Formalitäten ab undspenden Trost in der schwersten Stunde. Das für dieseTätigkeit erforderliche Fachwissen haben sich die Mit-arbeiter des Bestattungsinstitut Zetzsche erworben.Sie erledigen ihre Arbeit gewissenhaft und pietätvoll.Vor allem halten sie Aufwand und Kosten im unbe-dingt notwendigen Rahmen.

    Bestattungsinstitut ZetzscheLützner Straße 13 • 04420 Markranstädt

    24-Stunden-Tel. 03 42 05/8 45 23

    Gute Pflege muß nicht teuer seinDer Pflegedienst von Birgit Oehm und Heike Oehlert hat folgendeDienstleistungen im Angebot und das rund um die Uhr: • Pflegeversicherung, alle Leistungskomplexe laut Katalog• Urlaubsvertretung,Verhinderungspflege • Alle Leistungen der Behandlungspflege laut Vertrag• Direkte Abrechnung mit der Pflegekasse • Hauswirtschaftliche Versorgung • Personenbeförderung, Hilfsmittelverleih• Mittagessenversorgung sowie ein vielfältiges kulturelles

    und sportliches Angebot.Zu allen Zeiten ist eine erfahrene Pflegefachkraft erreichbar.

    PflegedienstB. Oehm & H. Oehlert GbR

    Tel. 034203/62495Fax 034203/62496

    Die HELIOS Kliniken Leipziger Land verfü-gen über neun medizinische Kliniken, diein Borna und Zwenkau angesiedelt sind. Siestellen flächendeckend die medizinische Ver-sorgung des Landkreises Leipziger Landsicher und bieten in den Fachabteilungen überdas Maß der Grund- und Regelversorgunghinaus stationäre und zunehmend ambulantemedizinische Leistungen an.

    Moderne Innere und Intensivmedizin

    Die HELIOS Klinik Zwenkau steht für einumfassend ausgestattetes Fachkrankenhausfür Innere Medizin, das in den vergangenenJahren neu strukturiert wurde.Die Klinik versorgt ein breites Patientenspek-trum: Es gibt eine Endoskopieabteilung, dienahezu alle modernen Endoskopieverfahrenanbietet (z. B. endoskopische Gallensteinent-fernung, Blutstillung, Polypabtragung), einenComputertomographen für die Schlaganfall-und Tumordiagnostik, eine Intensivstation mitsechs Betten, einschließlich vier Beatmungs-plätzen. Darüber hinaus sind neben der Dia-betesberatung viele neue Behandlungsverfah-ren etabliert worden, u. a. der Ultraschall desHerzens von der Speiseröhre aus, Leberpunk-tionen und eine Vielzahl von neuen Untersu-chungsmethoden bei Magen-Darm-Erkran-

    kungen.

    Im Dienste älterer Menschen

    Das HELIOS Geriatriezentrum Zwenkau bie-tet als erste Klinik der Region eine speziell aufdie Bedürfnisse älterer Menschen abgestimm-te ganzheitlichefunktionsorien-tierte Rehabili-tation. Insbe-sondere dieMenschen, diedurch akuteund chronischeKrankheitenvom Verlustihrer Selbst-ständigkeit undAlltagskompe-tenz sowie vonzunehmendemPflegebedarfbedroht sind,bedürfen geria-trietypischerBehandlungsangebote. Ein interdisziplinäresÄrzteteam, ein erfahrenes Therapeutenteam,qualifiziertes Pflegepersonal, Sozialarbeiter,Psychologen und Diätassistenten garantiereneine fachlich hochqualifizierte individuellemedizinische Betreuung.

    Kompetenz in Medizin: HELIOS in Zwenkau

    HELIOS Klinik Zwenkau undHELIOS Geriatriezentrum Zwenkau

    Pestalozzistraße 9 • 04 442 ZwenkauTel. 03 42 03/40 • Fax 03 42 03/4 21 41

    [email protected]

    Liebevolle Hilfe bei der All-tagsbewältigung im HELIOSGeriatriezentrum Zwenkau

    Krankenhaus für die Region

    Ärzteverzeichnis von MarkranstädtAllgemeinmediziner, praktische ÄrzteDipl.-Med. A. Bilke 04 420 Markranstädt OT Räpitz Schkeitbarer Straße 10 03 44 44/2 05 54Dr. med.V. Kirschner 04 420 Markranstädt Schkeuditzer Straße 5 03 42 05/8 72 70Dr. med. H. Klenner 04 420 Markranstädt Heidestraße 18 03 42 05/8 71 78Dr. med.V. Sperling 04 420 Markranstädt Eisenbahnstraße 10 03 42 05/8 82 21Dr. med. P. Hillebrand 04 420 Markranstädt OT Seebenisch E.-Thälmann-Straße 22 03 42 05/5 98 28AugenarztDr. med. P. Fehre 04 420 Markranstädt Eisenbahnstraße 10 03 42 05/8 82 61FrauenarztDr. med. G. Seidel 04 420 Markranstädt Eisenbahnstraße 10 03 42 05/8 83 98Hals-, Nasen- und OhrenarztDr. med. C. Dietel 04 420 Markranstädt Lützner Straße 1 03 42 05/8 31 83InternistDr. med. M. Gryga 04 420 Markranstädt Leipziger Straße 2 03 42 05/5 85 02Neurologe/PsychiaterDr. med. I. Baumann 04 420 Markranstädt Eisenbahnstraße 10 03 42 05/8 40 73Orthopädie und SportmedizinDr. med. S. Schauer 04 420 Markranstädt Eisenbahnstraße 10 03 42 05/456 66ZahnärzteDipl.-Stom. H. Goebel 04 420 Markranstädt Lützner Straße 1 03 42 05/8 82 48Dr. med. M. Hauck 04 420 Markranstädt Parkstraße 10 03 42 05/8 71 71Dr. B. Nemcek 04 420 Markranstädt Eisenbahnstraße 10 03 42 05/8 84 79Dr. med. dent. J. Rhone 04 420 Markranstädt Leipziger Straße 41 03 42 05/8 82 76Dipl.-Stom. A. Scharf 04 420 Markranstädt Eisenbahnstraße 10 03 42 05/8 85 47Dr. med. E.Thieme 04 420 Markranstädt Leipziger Straße 2 a 03 42 05/8 63 91KieferorthopädieH. Pierschel-Franke 04 420 Markranstädt Lützner Straße 1 03 42 05/1 85 10KrankenhausHelios-Klinik Zwenkau 04 442 Zwenkau Pestalozzistraße 9 03 42 03/40TierärzteH. Gent 04 420 Markranstädt OT Göhrenz Privatstraße 4 03 42 05/8 85 79Dr. O. Gorzny 04 420 Markranstädt Edisonstraße 20 03 42 05/4 24 90U. Rau 04 420 Markranstädt OT Thronitz Ringstraße 41 01 73/3 88 41 41

  • Gesundheit & Schönheit

    21Stadtmagazin Markranstädt/Anzeigen

    Hilfe & Betreuung

    20

    Jedes Leben geht einmal zuEnde, doch wir Menschentun uns recht schwer damit.Wenn ein Familienmitgliedoder lieber Verwand-ter von uns gegan-gen ist, brau-chen wir

    in solch einer schweren Stun-de Trost und Beistand. Bestat-tungsunternehmen können

    uns dabei helfen,die nötigen

    Formali-täten abzu-

    wickeln.

    Ein solches Unternehmen istdie Firma Vetter. Mit mehrals 75 Jahren Erfahrung imUmgang mit dem Ende desLebens kümmern sich dieMitarbeiter fachmännischum alle Belange, egal obFeuer-, Erd- oder Seebestat-tung. Sie organisieren Trau-erfeiern, erledigen denBehördengang und helfenbei Beantragung von Wit-wenrenten.Zum Service zählt unteranderem auch der eigeneAufbahrungsraum sowieeine Sterbevorsorge, die manschon zu Lebzeiten für sichselbst regeln kann.

    Einfühlsamer Trost im Trauerfall

    VETTER BestattungenLeipziger Straße 3604 420 Markranstädt

    24h-Dienst 03 42 05/8 84 07Die Mitarbeiter der Firma Vetter stehen in schwerenStunden hilfreich und beratend zur Seite.

    Der Pflegedienst „Engel“ wurde im Febru-ar 1997 durch Gisela Magli gegründet.Die über 80 Mitarbeiter des Unternehmensverfügen über eine fundierte Ausbildung undviel Erfahrung im Umgang mit älteren undpflegebedürftigen Menschen und sind in undum Markranstädt, Schkeuditz, Leipzig, Rade-feld und Radeburg bei Dresden unterwegs.Das Angebot der „Engel“ beinhaltet zumeinen die Pflege zu Hause, welche unter an-derem die Krankenhausnachbetreuung, dieGrund- und Intensivpflege, Injektionen, denVerbandwechsel, Blutzuckerkontrolle undvieles mehr beinhaltet und zum anderen dasBetreute Wohnen, das eine der individuells-ten Wohnformen für einen angenehmenLebensabend bietet. Bei beiden Formen wirdviel Wert auf die persönlichen Bedürfnisseder Patienten gelegt. Der Pflegedienst „En-gel“ bietet auch in Markranstädt die Möglich-keit sich in einer Seniorenwohnanlage einzu-mieten. Es stehen Ein- bis Dreizimmer-Woh-nungen mit Fahrstuhl in zentraler Lage zurVerfügung.

    Die Schwestern, Pflegerinnen und Pfleger, dieFachkräfte für Hauswirtschaft und die Azubissind rund um die Uhr darauf bedacht, diePatienten kompetent, freundlich und ver-ständnisvoll zu betreuen.

    Die „Engel“ – die pflegen und betreuen

    Pflegedienst EngelLeipziger Straße 2 a • 04 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/9 92 33 • Fax 03 42 05/9 92 34

    Das Team des Pflegedienst Engel ist in und umMarkranstädt unterwegs

    Villa Vital bietet Erholung,Entspannung, Sport undSpaß und verschafft Gesund-heit und Vitalität.Seit dem 17.04.1999 wird mandurch ein fachlich ausgebilde-tes und freundliches Team imFigur- und Bewegungsstudioauf über 200 Quadratmeterbegrüßt. Den Willen, wirklichetwas für die Gesundheit zutun haben alle Besuchergemeinsam, ob bei derRückenschule, der Wasser-gymnastik, der Wirbelsäulen-gymnastik und den Bauch –Beine – Po – Kursen im großenTanz- und Gymnastiksaal.Auch Kindershowtanz, Kids–Club und Kinderturnen, ob abdrei Jahre alt oder über 80Jahre jung, jeder findet hierseine Betätigung. Eine Spezia-lität wird im Slender You –

    Studio geboten, hier werdenauf sechs medizinischenÜbungstischen die einzelnenKörperregionen gezielt mas-siert und trainiert. Dies emp-

    fiehlt sich besonders beiArthritis, Arthrose und Asth-ma sowie bei Bandscheiben-und Herz-Kreislauf-Proble-men.

    Shiatsu & Massagen

    Andrea Lindemann – Mobil0175–4945245 – ist freiberufli-che Physiotherapeutin undhat diese traditionelle chinesi-sche Behandlung im Angebot,wie Wohlfühlmassagen zurEntspannung sowie therapeu-tische Massagen gegenGelenk- und Muskelschmer-zen.

    Gesund durch Bewegung

    Villa VitalGesundheits- & Bewegungsstudio

    Nordstraße 804 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 33 70Fax 03 42 05/8 33 71

    Janette Wagner und AndreaLindemann sind das perfekteTeam für die Vitalität

    Diesen Eindruck erhältman schon beim Betretender Physiotherapie von AnetKind. Durch das freundlich-helle Ambiente der Praxisentspannt man sich schonunwillkürlich im Wartezim-mer. Sorgsam und mit hoherfachlicher Kompetenz küm-mern sich zwei Therapeutenund die Chefin um die Pro-bleme und speziellen Wün-sche ihrer Patienten. So wer-den zum Beispiel manuelleTharapie und Krankengym-nastik nicht nur für Erwachse-ne, sondern auch für Kinderund Säuglinge angeboten.Junge Mütter können unterfachkundiger Anleitung Ba-bymassagen erlernen. Einetherapeutische Kletterwandgewährleistet eine abwechs-lungsreiche Krankengymnas-

    tik. Weitere Angebote sindeine spezielle Schmerzbe-handlung in Form der Trig-gerpunkttherapie, Kieferge-lenkbehandlung, Kranken-gymnastik auf neurophysiolo-

    gischer Grundlage und vielesmehr. Um eine optimaleBehandlung der Patienten zugewährleisten, erfolgt einekompetente individuelle Be-ratung. Eine aktive Betätigungwird in der Praxis selbstver-ständlich auch in Form von

    Kursen wie Rückenschu-le, Bauch-Beine-Po- oder

    Kinderturnen angeboten.

    Eine Oase für Körper & Seele

    Physiotherapie Anet KindLeipziger Straße 2

    04 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/9 90 30Fax 03 42 05/9 90 31www.physio-kind.de

    Hier sorgt Chefin AnetKind und ihr Team fürWohlbefinden

  • Sportstadt Markranstädt

    23Stadtmagazin Markranstädt22

    Unter den rund zweidutzend Sportverei-nen in Markranstädt undUmgebung, von Anglernbis zu den Bundesliga-Volleyballern, hat sichder Sport- und Spielver-ein Markranstädt e.V. vorallem dem Breitensportverschrieben.

    „Unser Verein hat eine langeTradition“, erzählt PräsidentMichael Urlaub. Der Rechtsan-walt aus Essen wurde 2003gewählt und ist ein begeister-ter Skifahrer. Dass er nicht nurStraßenfußball mit Konserven-dosen wie alle Jungen gespielthat, sondern auch das Sport-gymnasium

    besucht und Volleyball gespielthat, erwähnt er nur nebenbei.Vor 88 Jahren wurde der SSV-Vorläufer feierlich in der„Alten Börse“ als „Fußball-Club Markranstädt 1912gegründet. „Unsere Elf siegtein ihrem erstes Spiel wenigeTage nach der Gründunggegen Merkur I Schkeuditzdeutlich mit 3:1, ein vielver-sprechender Anfang. Heutekicken die Erste Männermann-schaft und die A-Jugend in derLandesliga Sachsen. Die Erstehat einen beachtlichen Durch-marsch bis in diese Spielklassegemacht, wenn wir nun nochden Einzug in die Oberligaschaffen würden, wäre das die

    Sensation !“,meint derPräsident.Er undalle Verantwortlichen wünsch-ten sich, dass mehr Markran-städter dem eige-nen Team beiHeimspielen im modernenStadion am Bad, das seit 2003

    eine Flutlichtanlage hat, denRücken stärkten. Das Stadionist so gut und die SSV-Fußbal-ler nicht minder, dass Spitzen-mannschaften gern zu Freund-schaftsspielen kommen, wieBorussia Mönchengladbach

    oder

    Roter Stern Belgrad. Auch zurWM werden, da ist sich Micha-el Urlaub sicher, Auswahl-teams diesen hervorragendenPlatz im Süden von Leipzigzum Training nutzen.Wenn auch Fußball die größteAbteilung ist, so sind es geradedie vielseitigen Sportarten, dieden SSV zum mitgliederstärks-ten Verein machen. Denn auch

    die Badmintonspieler, einefröhliche Mischung aus ausHobbyspielern und Mann-schaften im Punktspielbetriebsind in Sachsen eine Macht,Judokas trainieren um denhöchs-ten

    Dan, die beiden AllgemeinenSportgruppen, die Frauen- unddie Männersektion von denFreizeitvolleyballern eifernihren Profis nach. Nicht zu ver-gessen die Abteilungen Tisch-tennis, Hallenradsport sowieTurnen und Gymnastik, dieschon 1914 auf sich aufmerk-sam machten. „Weit mehr alsein Drittel unserer organisier-ten Sportfreunde sind Kinderund Jugendliche“, erläutertPräsident Urlaub. „Neben dersportlichen Seite erfüllt unserVerein eine wichtige Funktionbei der Erziehung und sinnvol-len Freizeitgestaltung hunder-ter Heranwachsender und so

    ist unser Verein aus dem All-tag der Stadt nicht

    mehr wegzudenken.“Das wohl bekannteste Mitglieddes SSV war sicher der gebür-tige Markranstädter RudiGlöckner, der sich als FIFA-Schiedsrichter einen Namenmachte. Schließlich pfiff erneben 230 Oberligaspielen inder DDR 1970 in Mexiko dasWM-Endspiel Italien gegenBrasilien. Sehr zum Ärger derniederländischen Nachbarn,die bis heute nicht vergessenkönnen, dass Glöckner ineinem Länderspiel 1966 denspäteren Fußballer Europasund Nationaltrainer Cruyffvom Platz stellte und damitHollands erste Rote Karteverteilte.

    Fußball war die Wiege des SSV

    SSV-Präsident Michael Urlaub

    300 Kinden und Jugendliche spielen in zehn Nachwuchsmannschaften

    Sportbegeisterung auch bei den Kleinsten – die SSV-Cheerleader

    Seit 2001 steht die neue Tribüne

  • Fernweh ?

    25Stadtmagazin Markranstädt/Anzeige

    Vereine in Markranstädt

    24 Stadtmagazin Markranstädt

    Verein zur Förderung derFreiwilligen Schwerpunkt-und der JugendfeuerwehrHerr VetterLeipziger Straße 3604 420 Markranstädt

    Sportvereine

    SG Räpitz 1948 e.V.Dirk WangRäpitzer Straße 2904 420 Markranstädt/Räpitz

    Kanu- und FreizeitclubMarkranstädt e.V.Petra SchneiderFalkenhain 3104 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 85 63Reit-, Fahr- undSportverein Räpitz e.V.Sandra KnielingHunnenstraße 1804 420MarkranstädtOT SchkölenTel. 03 44 44/2 17 45

    VolleyballclubMarkranstädt e.V.Gerd RüdigerBraustraße 1504 420 Markranstädt

    Ringerverein Großlehna e.V.Frau RadonSchkeuditzer Straße 1604 420 MarkranstädtOT GroßlehnaTel. 03 42 05/6 12 21

    Schachklub GroßlehnaFrank SchmiedelBahnhofstraße 1204 420 MarkranstädtOT GroßlehnaTel. 03 42 05/8 88 30

    AnglervereinGroßlehna e.V.Matthias PrautzschLindenstraße 2404 420 MarkranstädtOT AltranstädtTel. 03 42 05/8 78 14

    1. Reit- & Fahrverein Groß-lehna/ Altranstädt 1999 e.V.Dieter VoigtLindenstraße 2204 420 MarkranstädtOT AltranstädtTel. 03 42 05/8 80 04

    TSG Blau Weiß Großlehna 1990 e.V.Helmut BraukhoffNordstraße 3604 420 MarkranstädtOT GroßlehnaTel. 03 42 05/8 80 86

    Gartenvereine

    Kleingartenverein „Kippe1950“ Markranstädt e.V.Werner JägerZwenkauer Straße04 420 Markranstädt

    SiedlervereinMarkranstädt West e.V.Helge MeißnerWeststraße 15104 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 73 92

    Gartenverein„Feierstunde“ e.V.Heidemarie FeustelErnst-Thälmann-Straße 5a04 420 MarkranstädtOT Gärnitz

    Interessengemeinschaft73/74 e.V.Bernd ReißmannRehpfad 17/1904 420 MarkranstädtOT SeebenischGartenverein 32 –Anton Vockert 1894 e.V.Ingrid PfefferkornBraustraße 1604 420 Markranstädt

    KGV Anton Vockert –neue Anlage e.V.Herr SchillingWeststraße 4004 420 Markranstädt

    Volleyballverein„Die Wachberger“ e.V.Rainer GruschkaFranzosenfeld 1304 430 BienitzTel. 03 41/9 41 32 13

    Gartenverein „ReichsbahnMarkranstädt“ e.V.A. Gelowitz04 420 Markranstädt

    TCM TennisclubMarkranstädt e.V.Matthias KrausIm Brauhof 2304 420 Markranstädt

    Sport- und SpielvereinMarkranstädt e.V.Michael Urlaub04 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 41 06Abteilung FußballReinhard ReuterOststraße 7a04 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 50 92Abteilung Turnen und GymnastikInes BrauerZwenkauer Straße 1204 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 72 13Abteilung BadmintonManfred LauxAm Anger 404 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 73 71Abteilung JudoHelmut SeifertParkstraße 504 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 51 94Abteilung TischtennisKarsten KroneLindenstraße 4204 420 MarkranstädtOT DöhlenTel. 03 42 05/8 63 05Abteilung HallenradsportSven HödtAlbertstraße 3204 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/1 81 38Allgemeine Sportgruppe(Volleyball gemischt)Oliver DrechslerBaumweg 18a04 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 50 88Allgemeine Sportgruppe(Volleyball Frauen)Monika KrügerOststraße 1704 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 71 94

    Sportclub Markranstädt e.V.PiranhasAndre KohlammLeipziger Straße 6304 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/4 59 71

    TauchvereinHerr Liebmann04 420 MarkranstädtTel. 03 41/4 80 38 26

    SG LVB e.V.- Abt. SegelnClaus EisoldLeipziger Straße 9204 420 MarkranstädtTel. 03 41/4 92 21 36

    Boxclub Markranstädt e.V.Gerald AltnerSchönauer Straße 704 420 MarkranstädtOT LindennaundorfTel. 03 41/9 41 12 13

    HDBK 2000 e.V.Knut SonnabendLeipziger Straße 2904 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/4 28 44

    Sportkegler 1990 e.V.Herr GoldmannWeststraße 2404 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 46 19

    AnglervereinMarkranstädte.V.Dieter SchulzeAm kleinen Feld 5004 205 LeipzigTel. 03 41/9 41 91 88

    Spiel- und SportvereinKulkwitz e.V.Heinz LohseAlbersdorfer Straße 2404 420 MarkranstädtOT SeebenischTel. 03 42 05/5 88 86

    Kleingartenverein „Ost“Markranstädt e.V.Detlef JescheHordisstraße 4904 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 77 90

    Förderverein zur Erhaltungder St. LaurentiuskircheMarkranstädt e.V.Krakauer Straße 34a04 420 MarkranstädtBurkhard SchmidtTel./Fax 03 42 05/8 72 93

    Fördervereine

    SchulfördervereinGymnasium MarkranstädtFrau NeidhardParkstraße 904 420 Markranstädt

    Förderverein der Grund-schule Markranstädt04 420 MarkranstädtFrau Dörner

    Kleingartenverein „Am Gläschen“ e.V.Jürgen HinrichsenPotschkaustraße 3404 209 LeipzigTel. 0341/4 11 86 03

    Kleingartenverein „Zur Erholung“ e.V.Roswitha PetzoldAlbertstraße 4004 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 78 42

    Heimatvereine

    Heimatverein Frankenheim-Lindennaundorf e.V.Bernd HerrmannPriesteblicher Straße 1104 420 MarkranstädtOT Lindennaundorf

    Heimatverein Räpitz e.V.Siegward VitzDorfstraße 604 420 Markranstädt/RäpitzTel./Fax 0 34 44/2 19 42

    Vereinsregister der Stadt Markranstädt

  • Tradition in Markranstädt

    27Stadtmagazin Markranstädt

    Vereine in Markranstädt

    26

    Glück und Glas brechenbekanntlich leicht. Beiletzterem hilft GlasermeisterFalk Bogen schnell und ist imNotfall umgehend beim Kun-den vor Ort. Der Meisterbe-trieb wurde 1910 gegründetund wird heute in vierterGeneration geführt. Zu denTätigkeitsschwerpunkten ge-hören Reparaturverglasungenbei Fenster und Türen sowiedie Lieferung und Montagevon Fenster und Türen ausHolz, Kunststoff und Alumini-um sowie Innentüren. Viele

    Kunden verlassen sich seitJahren auf die kompetenteBeratung. Glasermeister Bo-gen legt bei seiner Arbeithöchsten Wert auf eine män-gelfreie und termingerechteArbeit. Ein Reparaturschnell-service wird unter der Num-mer 01 71/7 32 40 44 gewähr-leistet.

    Schnelle Hilfe bei Glasschäden

    Glaserei Falk BogenInnungsbetriebParkstraße 12

    04 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/8 82 90

    Scheibe kaputt? – Glaserei FalkBogen ist schon unterwegs...

    Es gibt wohl im ganzen Frei-staat kein Kinderfest, mit soeiner langen Tradition an demseit 160 Jahren Klein und Großihren Spaß haben. Am27.09.1846 organisierte derSchulmeister Ganz das ersteFest mit Spielen, sportlichenWettstreit, Kaffee und Ku-

    chen. Ur-sprünglichals einma-lige Sachegeplant,erfreute essich sol-chen Zu-spruchs,dass esbeinahejährlichwieder-holt wur-de. Es gabfliegendeHändlerfür Spei-sen undGetränke,Souvenirsund Be-

    lustigungen. Eine neue Quali-tät wurde 1872 beim 25. Kin-derfest mit einem Festzuger-reicht, den ein Herold an-

    führte. 1890 fuhrenerstmals geschmück-te Wagen im Festzugmit, an der Spitze einBlumenwagen mitZiegenbock und Kin-dern. Im gleichenJahr feierte eine Fest-schrift die erste Auf-lage. Das Kinder-spektakel war fest imkulturellen leben derStadt etabliert undso ist es bis heute.Um 1900 eröffneteeine Ansprache des Bürger-meisters das frohe Treiben. Ab1904 begleitete das Fest einFeuerwerk. Höhepunkt in derlangen Geschichte bildete dasFest von 1908, zu dem rund22.000 Besucher kamen.Nach dem 1. Weltkrieg wurdedas Fest 1921 auf dem größerenPlatz zwischen der Ziegelstra-ße und den Bahngleisen stetsunter einem Motto fortgesetzt.1929 dehnte sich das Fest aufsportliche Wettkämpfe im Sta-dion am Bad aus und ab 1939gab es einen Rummelplatz aufder Festwiese am Stadtpark.Das erste Kinderfest nach demZweiten Weltkrieg 1946 standunter dem Motto: „Wir bauen

    auf“. In den folgenden Jahrenwurde das fröhliche Fest, wiezuvor auch unter der braunenDiktatur politisiert. 1976 wurdedieses traditionsreiche Kinder-fest ganz gestrichen. Dank desrührigen Kinderfestvereins,der 1992 neu gegründet wurde,ist die Tradition heute wiederlebendig.

    Ein ewig junger Verein wird 160 Jahre alt

    Kinderfestbrunnen von Bruno Kubas

    Kinderfest in Markranstädt feiertheut’ die ganze Welt.Nachmittags der Festzug rollt,das Wetter ist ja wie bestellt.Abends auf dem Rummelplatzamüsieren wir uns auf’s Best’,schaukeln hier, trinken Bierfür den Durst, dann ‘ne Wurstin Markranstädt zum Kinderfest.

    Die Wanderburschen vom Kinderfest 1955

    Qualität rund ums Haus –zufriedene Kunden, dasist der Wahlspruch des Mau-rerhandwerksbetriebes vonRobert Engelmann.Im März 1998 gegründet, seitSeptember 2001 als Einzelun-ternehmen geführt, werdengegenwärtig sechs Mitarbei-ter beschäftigt. Zum Leis-tungsangebot des Teamsgehört der Neu-, Um- undAusbau, Reparaturen, Voll-wärmeschutz, Beton-, Putz-und Estricharbeiten sowieTrockenbau und Fliesenarbei-

    ten. Abriss- und Pflasterarbei-ten runden das Komplettan-gebot von Maurerarbeitenaller Art ab. Von der Leis-tungsfähigkeit des Unterneh-mens zeugt eine stattlicheReferenzliste von Objekten inMarkranstädt, Leipzig undUmgebung.

    Auf Engelmann kann man bauen !

    MaurerhandwerksbetriebRobert EngelmannLeipziger Straße 1104 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/5 91 95Fax 03 42 05/5 91 94

    Ob Geschäfts- oder Wohn-haus, Kleinreparatur oderKommunales Bauvorhaben –termin- und fachgerechte Aus-führung sind bei Engelmannselbstverständlich

    TT-Modellbahnverein„Gotthardbahn“ e.V.Frank ScholzZiegelstraße 1204 420 Markranstädt

    Künstlerische Vereine

    SpielmannszugMarkranstädt 1949 e.V.Frank BabuckeKrakauer Straße 2604 420 Markranstädt

    Kulkwitzer CarnevalClub e.V.Wolfgang TretschockErnst-Thälmann-Straße 204 420 Markranstädt/Gärnitz

    PosaunenchorMarkranstädtBernd MeißnerKrakauer Straße 1504 420 Markranstädt

    Gemischter Chor Räpitz e.V.Birgit AdolphDorfstraße 2804 420 Markranstädt/Räpitz

    MarkranstädterCarneval-Club e.V.Uwe HeydelSchkeuditzer Straße 2804 420 Markranstädt

    Tiervereine

    Verein für DeutscheSchäferhunde e. V.Ortsgruppe MarkranstädtH. KoberBahnhofstraße 3904 420 Großlehna

    Rassegeflügel- und Rasse-kaninchen- Züchtervereine.V. SchkeitbarRudi MüllerDorfplatz 104 460 Kitzen

    RassegeflügelzuchtvereinGroßlehna undUmgebung e.V.Heinz StraubeOststraße 204 420 Markranstädt OT GroßlehnaTel. 03 42 05/8 59 08

    Chorgemeinschaft„Scharn-horst“ Großlehna e.VOlaf HertzLützner Straße 204 420 MarkranstädtOT GroßlehnaTel. 03 42 05/5 95 64

    KleintierzuchtvereinAltranstädt L 86 & S 522 e.V.Fred OstwaldLeipziger Straße 4604 420 Markranstädt OT GroßlehnaTel. 03 42 05/8 70 75

    Andere Vereine

    Markranstädter Oldtimer-verein e.V.Herr ZschaligWeißdornweg 1204 420 MarkranstädtOT Frankenheim

    DRKOrtsverein MarkranstädtMichael SzymanskiTeichweg 1604 420 Markranstädt

    Blinden- und Sehbehinder-tenverband Sachsen e.V.Johannes WernerAlbertstraße 704 420 Markranstädt

    Zweckverband Erholungs-gebiet Kulkwitzer SeeHerr BertholdSeestraße 104 207 Leipzig

    Wasserwacht/ OrtsgruppeKulkwitzer SeeAhornweg 1204 420 MarkranstädtOT GöhrenzTel. 03 42 05/9 98 88

    Traditionsverein Freiwilli-ge Feuerwehr Großlehna/Altranstädt e.V.Gerd DoantBahnhofstraße 5604 420 Markranstädt OT Großlehna

    Kindernest e.V.Gerhild LandeckNordstraße 4004 420 MarkranstädtJupiterstraße 3104 205 Leipzig

    MarkranstädterKinderfestverein e.V.Frau TeuscherPSF 1904 420 Markranstädt

    FeuerwehrvereinSeebenisch e.V.Wolfgang RackwitzBahnhofstraße 1104 420 MarkranstädtOT Seebenisch

    KulturvereinSeebenisch e.V.Stephan Schreiber,Alte Gärtnerei 704 420 MarkranstädtOT Seebenisch

    Quesitzer Traditions-verein 2000 e.V.Thomas MeißnerHauptstraße 6804 420 MarkranstädtOT QuesitzTel. 03 42 05/8 87 43

    DöhlenerVolksfestfreunde e.V.Karin RödgerAm Teich 104 420 MarkranstädtOT Döhlen

    Kulturverein Seebenisch e.V.Stephan SchreiberAlte Gärtnerei 704 420 MarkranstädtOT SeebenischTel. 03 42 05/8 76 85

    Heimatverein 91 e. V.Manfred DubeBahnhofstraße 3804 420 MarkranstädtOT GroßlehnaTel. 03 42 05/8 80 99

    Diese Übersicht erhebtkeinen Anspruch aufVollständigkeit. SolltenSIe Ihren Verein in die-ser Übersicht nicht wie-derfinden oder Anga-ben fehlerhaft sein,informieren Sie bitte dieStadtverwaltung Mark-ranstädt, damit in dernächsten Ausgabe desStadtmagazins dieDaten aktualisiert er-scheinen können.

  • Service für die Region

    29Stadtmagazin Markranstädt/Anzeigen

    Service an einem Platz – Handwerkerhof Markranstädt

    28

    Die Kerzenmanu-faktur Markran-städt wurde 1991 vonDetlef Kolloff gegrün-det. Hier werden Ker-zen aller Art für denPrivatverbraucher, denEinzel- und den Groß-handel in vielfältigenFormen und Farbenhergestellt. Die Manu-faktur produziert Kerzen für alle Gelegenhei-ten sowie Sonderanfertigungen wie Duft-,Zier-, Schwimm- und Figurenkerzen. Als High-light werden Fotokerzen gefertigt.Eine weitere Dienstleistung besteht im An-kauf von Schrott, Bunt-Metall und Altpapier –Detlef Kolloff steht für entsprechendeAbsprachen zur Verfügung.

    Zauber der Kerzen

    Kerzenmanufaktur MarkranstädtInhaber Detlef Kolloff

    An der Schachtbahn 1804 420 Markranstädt

    Tel. 03 42 05/8 82 26 • Fax 03 42 05/1 87 35

    Seit 2005 gibt es eineFiliale des Düssel-dorfer UnternehmensMöbel Mente inMarkranstädt. Hierkann man sich seinBüro mit Büromöbelnvon renommiertenHerstellern zu absolutfairen Preisen einrichten. Wie das? Ganz ein-fach: hier werden zum größten Teil gebrauch-te Möbel verkauft. Angeboten wird aber aucheine eigene Kollektion Aktenschränke, Regaleund Schreibtische. Möbelstücke, die sich opti-mal mit anderen Büromöbeln verschiedenerHolzdekore und Farben kombinieren lassen.Die Mitarbeiter des Hauses beraten fachkun-dig und helfen gern dabei, die passende Ein-richtung für das eigene Büro zu finden.

    Alles fürs Büro

    Möbel MenteAn der Schachtbahn 18 • im Hof

    04 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/4 56 77

    www.moebelmente.de

    Im Osten Markranstädts, zwischen der Stra-ße „An der Schachtbahn“ und der Oststraßegelegen, befindet sich der Handwerkerhof. Inden vergangenen Jahren hat sich dieser zueinem Zentrum für Klein- und MittelständigeUnternehmen entwickelt. Produktion, Lage-rung, Verkauf, Verwaltung – das alles „untereinem Dach“ und dazu der enge Kontakt zuanderen Unternehmen sind ausschlaggeben-de Gründe, für eine Anmietung im Handwerk-erhof. Im Bereich „An der Schachtbahn“ isteine Rampe vorhanden. In einigen Gebäude-teilen sind die Hallen zweigeschossig mitBüro- und Sozialräumen ausgebaut. Je nachNutzerwunsch ist eine Unterteilung bezie-hungsweise eine Zusammenlegung verschie-dener Hallen und Flächen möglich. Die Hallensind zwischen 300 und 2.500 Quadratmeterngroß. Zu den Hallenflächen stehen befestigteFreiflächen, zur Nutzung als Stell- oder Lager-flächen zur Verfügung. Derzeit sind 70 Prozentder Lager-, Produktions- und Verkaufsflächenvermietet. Die anderen 30 Prozent, suchennach einem Mieter.

    Auskünfte und Besichtigungstermine könnenmit dem Eigentümer Steffen Walther verein-bart werden.

    Handwerkerhof „An der Schachtbahn“

    Handwerkerhof MarkranstädtAnsprechpartner Steffen Walter

    Wintergartenstraße 12 • 04 103 LeipzigMobil 01 72/3 41 54 58 • Fax 03 41/2 14 74 78

    Der Handwerkerhof ist ein Zentrum für Klein-und Mittelständige Unternehmen geworden

    Informationenund Werbungmüssen denKunden errei-chen, sonst nüt-zen sie nichts.Prospekte, Bro-schüren, Flyeroder das Amts-blatt – Werbe-produkte jegli-cher Art für je-den Haushaltund jede Firmawerden vomTeam der AMA Marketing GmbH systema-tisch nach einem sicheren Verteilerplan injeden Briefkasten verteilt.Übrigens werden ständig neue Mitarbeiter imBereich der Verteilung gesucht – für Schüler,Hausfrauen und Rentner ein klasse Nebenjob.

    Für den Briefkasten

    AMA Marketing GmbHIndustriestraße 22 • 04 435 Schkeuditz

    Tel. 03 42 04/7 09 10 • Fax 03 42 04/70 91 20

    Beim BHM Baustoffhandel Markranstädtwerden Firmen und Heimwerker mit Bau-stoffen aus der vielfältigen Produktpaletteversorgt. Enga-gierte und ge-schulte Mitar-beiter beratenden Kundenfreundlich rundum das ThemaHaus und Gar-ten. In den gutsortierten Ver-kaufsräumenfindet man Holz- und Dachartikel, Putzmörtelund Pflastersteine aller Art, Artikel der Bau-chemie sowie Zäune, Türen und Fenster.Durch starke Nachfrage wird zur Zeit dasGartenprogramm noch weiter ausgebaut.

    Für Haus und Garten

    BHM Baustoffhandel MarkranstädtHandwerkerhof

    An der Schachtbahn 1804 420 Markranstädt

    Tel. 03 42 05/4 40 72 • Fax 03 42 05/4 41 85

    …die rustikale gemütliche Kneipe imMarkranstädter Handwerkerhof. ImApril 2003 wurde aus einer Halle, der ehema-ligen Schlosserei Kehr´s, ein Ort um nach Fei-erabend ein „Bierschen zu zischen“, sich mitFreunden zu treffen oder den kleinen Hungermit hausgemachten Leckereien zu stillen.

    Auch Feier-lichkeitenjeder Art fürbis zu 30 Per-sonen, sindim separatenRaum keinProblem. Ge-öffnet hat derHolzwurmwochentags

    von 11 bis 13 und ab 18 Uhr. Am Wochenendevon 11 bis 13 und ab 19 Uhr.

    Der Holzwurm

    HolzwurmAn der Schachtbahn 18 • im Hof

    04 420 MarkranstädtTel. 03 42 05/1 85 06

  • Service in Markranstädt

    31Stadtmagazin Markranstädt/Anzeigen

    Unternehmen in Markranstädt

    30 Stadtmagazin Markranstädt

    Die Genossenschaftsidee – durch Mitglieds-beiträge Eigenkapital zu schaffen, umFremdkapital aufnehmen zu können – entwi-ckelten die Gründerväter Friedrich WilhelmRaiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch vorüber 150 Jahren. Sie stellten die Förderung derMitglieder in den Mittelpunkt und formulier-ten die Prinzipien der solidarischen Selbsthilfeund Eigenverantwortung.Auch die Volksbank Leipzig eG entstand ausdieser Tradition. Heute ist sie ein Kreditinstitut,das Modernität mit Tradition verbindet und festin der Region verwurzelt ist. Als Universalbankbietet sie alle Finanzdienstleistungen rund umBeratung, Geldanlage und Finanzierung undstellt dabei nach wie vor die Förderung ihrerMitglieder in den Mittelpunkt des Handelns.Im Beratungs-Center Markranstädt werden dieKunden und Mitglieder von einem freundli-chen kompetenten Team betreut, das mit Herzund Verstand für seine Kunden da ist. Für dieBerater bedeutet Förderung konkret, für ihreKunden und Mitglieder Wegbegleiter in allenFinanzfragen zu sein. Deshalb steht im Mittel-

    punkt der Betreuung die Erstellung eines indi-viduellen VR Finanzplans. Dabei kommt allesauf den Prüfstand: Fragen der Liquidität, derVermögensbildung, der Risikovorsorge, Wün-sche nach den eigenen vier Wänden oder derpassenden Altersvorsorge. Im Ergebnis ent-steht ein individueller Finanzstatus und einepassende Strategie zur Erfüllung der eigenenZiele und Wünsche.

    Volksbank Leipzig – „Wir machen den Weg frei“

    Volksbank Leipzig e.G. MarkranstädtTel. 03 42 05/5 82 01 • Fax 03 42 05/5 82 06

    www.volksbank-leipzig.de

    Das Team des Beratungs-Centers Markranstädt

    „Unser Motto lautet – Alles aus einerHand, wenn es um Etikettierung geht“,so der Geschäftsführer der Clever EtikettenGmbH Peter Ellrich. Das Unternehmen ist seitJanuar 2004 im Gewerbegebiet Markranstädtansässig. Zuvor arbeitete es erfolgreich seit1995 in Böhlitz-Ehrenberg.Ziel der Firma ist es, dem Kunden eine umfas-sende, komplette Lösung seiner Problemerund um die Etikettierung zu bieten. Auch ausdiesem Grund sind die Standorte der Einzel-unternehmen, die Vorort den Kontakt halten,so gewählt, dass der Kunde vor Ort mit kürzes-ten Liefer- und Reaktionszeiten bedient wer-den kann. Wichtige Bestandteile dazu sind dieEtikettenherstellung im Hause CLEVER,höchste technische Kompetenz beispielsweisebei Etikettendrucksystemen im eigenen Hausund langjährige Erfahrung der Mitarbeiter imAußen- und Innendienst. Ein cleveres Teamfür clevere Lösungen. Erfolgreich arbeitet dasUnternehmen für Kunden aus dem Lebens-mittel-, Chemie-, Automobil-, Textil-, Kosme-tik-, Pharma- und Logistikbereich.

    Clevere Etiketten aus Markranstädt

    CLEVER ETIKETTEN GmbH LeipzigCelsiusstraße 18 • 04 420 Markranstädt

    Tel. 03 42 05/4 49 40 • Fax 03 42 05/44 94 44www.clever-etiketten.de

    Ein „CLEVER“-es Team, das sich unter Führungvon Peter Ellrich um die Etikettierung in ganzunterschiedlichen Industriezweigen kümmert

    ArchitektenArchitekturbüro Ernst-Thälmann-Straße 44 Tel. 03 42 05/423070 siehe Seite 3Bernd Fischbach 04 420 Markranstädt OT SeebenischArchitekturbüro Krakauer Strasse 8/Teichweg Tel. 03 42 05/5 89 95 siehe Seite 2

    Dipl.-Ing. Thomas Näther 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/5 89 96 [email protected] Quesitz GmbH Lützner Straße 143 Tel. 03 42 05/72 00 siehe Seite 16

    04420 Markranstädt OT QuesitzFax 03 42 05/7 20 22KIA MOTORS • Autohaus Döhlen Lindenstraße 2 Tel. 03 42 05/8 82 13 siehe Seite 14Ulrich Pahlke 04 420 Markranstädt OT QuesitzBankenVolksbank Leipzig e.G. Markranstädt Tel. 03 42 05/5 82 01 siehe Seite 31

    Fax 03 42 05/5 82 06 www.volksbank-leipzig.deBauen & BaustoffeBaugeschäft Zum Wasserwerk 5 a Tel. 03 42 05/5 91 54 siehe Seite 12Achim Sucha 04 420 Markranstädt OT Priesteblich Fax 03 42 05/4 21 30BHM Baustoffhandel Markranstädt An der Schachtbahn18 Tel. 03 42 05/4 40 72 siehe Seite 28

    04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/4 41 85Fliesen-Frommolt Schönauer Straße 14 Tel. 03 41/9 42 45 35 [email protected]örg Frommolt 04 420 Markranstädt OT Lindennaundorf Fax 03 41/9 42 45 36Maurerhandwerksbetrieb Leipziger Straße 11 Tel. 03 42 05/5 91 95 siehe Seite 27Robert Engelmann 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/5 91 94Ingenieurbüro Heinicke Lützner Straße 20 Tel. 03 42 05/8 71 37 siehe Seite 13

    04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/1 82 81 Mobil 01 72/3 96 48 91NSR Metallbau GmbH Edisonstraße 18 Tel. 03 42 05/4 41 28 www.nsr-metallbau.deNico Schwarz 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/4 41 26 [email protected] Zetzsche Lützner Straße 13 Tel. 03 42 05/84523 siehe Seite 18

    04 420 MarkranstädtVETTER Bestattungen Leipziger Straße 36 Tel. 03 42 05/8 84 07 siehe Seite 20

    04 420 MarkranstädtBowlingBowling-Center Dölzig Westringstraße 126 Tel. 03 42 05/1 82 48 siehe Seite 33

    04 435 Schkeuditz OT Dölzig www.bowlingcenter-doelzig.deBusunternehmenHans-Jürgen Riebe e.K. Plautstrasse 46 Tel. 03 42 05/1 82 22 siehe Seite 2Busunternehmen 04 179 Leipzig Fax 03 42 05/5 94 93 Mobil 01 73/2 00 02 00Busunternehmen Heidestraße 1 Tel. 03 42 05/4 44 37 siehe Seite 16Alexander Köberich 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/4 44 38DachdeckerbetriebKulkwitzer Dachdecker GmbH Straße der Einheit 5 Tel. 03 42 05/8 30 99 siehe Seite 12

    04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/8 30 97OT Kulkwitz

    Druckereien & WerbeagenturenCLEVER ETIKETTEN GmbH Leipzig Celsiusstrasse 18 Tel. 03 42 05/4 49 40 siehe Seite 31Peter Ellrich 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/44 94 44 www.clever-etiketten.deDesign & Druck Krakauer Straße 9 Tel. 03 42 05/8 85 74 [email protected] Pittner 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/8 85 74Druckerei Berger Nordstraße 27 Tel. 03 42 05/8 74 14 siehe Seite 12Inh. Peter Berger e.K. 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/8 69 56 www.druckerei-berger.deFahrradhandelFahrradservice Markranstädt Leipziger Straße 2 a Tel. 03 42 05/4 29 99

    04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/4 29 99Gastronomie & BeherbergungGasthof & Herberge An der Holländischen Mühle 2 Tel. 03 42 05/8 77 63 siehe Seite 33„Holländische Mühle“ 04 435 Schkeuditz OT Dölzig Fax 03 42 05/8 77 63 www.hollaendische-muehle.deGaststätte „Holzwurm“ An der Schachtbahn 18 (im Hof) Tel. 03 42 05/1 85 06 siehe Seite 28

    04 420 MarkranstädtRestaurant „PIRANHAS“ Leipziger Straße 4 Tel. 03 42 05/8 38 43 siehe Seite 33Ines Petronjic 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/8 38 43Gebäude- und Liegenschaftenmanagement Dussman AG & Co. KG aA Brühl 66 Tel. 03 41/2 18 87 50 siehe Seite 29

    04 109 Leipzig Fax 03 41/2 18 87 53 www.dussmann.deHandwerkshof Markranstädt Wintergartenstraße 12 Mobil 01 72/3 41 54 58 siehe Seite 29Sören Lardt 04 103 Leipzig Fax 03 41/2 14 74 78Gesundheits- & BewegungsstudioVilla Vital Nordstraße 8 Tel. 03 42 05/8 33 70 siehe Seite 21Janette Wagner 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/8 33 71 www.villa-vital.netGewürzherstellungGewürze Markranstädt GmbH Nordstraße 18 Tel. 03 42 05/8 84 64 siehe Seite 34

    04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/8 85 37GlasereiGlaserei Falk Bogen Parkstraße 12 Mobil 01 71/7 32 40 44 siehe Seite xx

    04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/1 85 33

  • 33Stadtmagazin Markranstädt/Anzeigen

    Unternehmen in Markranstädt

    32 Stadtmagazin Markranstädt

    Gastronomie & Beherbergung

    Vor den Toren Leipzigsfindet man eine Idyl-le, die man nicht erahnenwürde. Im historischenGasthof & Herberge Hol-ländische Mühle anno 1600 kann man die Seelebaumeln lassen. Als Familienbetrieb von quali-fizierten Gastronomen geführt, ist außerge-wöhnliche Gastlichkeit ein Grundsatz, der ge-lebt wird. Das Speiseangebot passt sich derKundenerwartung an. Hauseigene Schlach-tung, Grillabende und Räucherware aus demhistorischen Kamin unterstreichen den ländli-chen Charakter. Beim Besuch im Gasthof in Ver-bindung mit Bowling im Bowling-Center Döl-zig werden zehn Prozent Rabatt auf die Rech-nung in der Holländischen Mühle gewährt!

    Einkehr in Müller´sStuben

    An der Holländischen Mühle 204 435 Schkeuditz OT Dölzig

    Tel. & Fax 03 42 05/8 77 63www.hollaendische-muehle.de

    Offen täglich ab 11.30 Uhr

    Günstig BowlenJede Menge Spaß auf14 Bahnen, beim Bil-lard spielen oder ingemütlicher Atmosphä-re sitzen und feiern – alldas bietet das Bowling-Center in Dölzig. Zu den Top-Angeboten ge-hören der Familien-Spartag sonntags für achtEuro, freitags „Zahlen was die Uhr schlägt“ abfünf Euro und am Samstag für 14 Euro. DerBahnpreis von Dienstag bis Donnerstag beträgtjeweils sechs Euro. Die Preise gelten jeweils füreine Stunde je Bahn. Das Center hat dienstagsbis freitags von 17 bis 24 Uhr, samstags von 14bis 2 Uhr und sonntags von 14 bis 24 Uhr geöff-net. Bei Vorlage dieses Heftes kann man, außeram Samstag, bis zum 30.07.2006 eine Stundegratis bowlen. Für Feiern bis zu 50 Personensind Räumlichkeiten vorhanden.

    Bowling-Center DölzigGewerbegebiet Dölzig – Westringstraße 126

    04 435 Schkeuditz OT DölzigTel. 03 42 05/1 82 48

    www.bowlingcenter-doelzig.de

    Das Hundeausbil-dungszentrumund die dazugehöri-ge Pension bietenHilfe bei der Erzie-hung oder Betreu-ung des geliebtenVierbeiners. Die Ta-gesbetreuung von 7bis 22 Uhr als aucheine fachkundige Ur-laubsbetreuung, mitviel Auslauf auf der eingezäunten Hundewie-se stellen das Angebot von Horst Kober demBetreiber der Einrichtung dar. Weitere Leis-tungsschwerpunkte beinhalten Erziehungs-kurse zum verkehrssicheren Begleithund, sta-tionäre Ausbildung ohne Besitzer, Köhrung,Ausstellung sowie Angst und Aggressionsre-sozialisierung von Problem-Hunden.

    Begeisterte Hunde

    Hundeausbildungszentrum & PensionBahnhofstraße 39

    04 420 Markranstädt OT GroßlehnaTel. 03 42 05/5 83 46 • Mobil 01 73/4 81 38 37

    HeilpraktikerinNaturheilpraxis Gottfried-Glanz-Straße 5 Tel. 03 42 05/4 22 60

    04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/4 22 60HundeausbildungHundeausbildungszentrum Bahnhofstraße 39 Tel. 03 42 05/5 83 46 siehe Seite 33& Pension Horst Kober 04 420 Markranstädt OT Großlehna Mobil 0173/4813837KerzenmanufakturKerzenmanufaktur Markranstädt An der Schachtbahn 18 Tel. 03 42 05/8 82 26 siehe Seite 28Detlef Kolloff 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/1 87 35Kfz-Service & Reparatur AUTOGAS-Umrüstungszentrum Edinsonstraße 12 Tel. 03 42 05/4 21 50 siehe Seite 14A.R.T.U.S. - Kfz 04 420 MarkranstädtKfz-Sachverständigenbüro Braustraße 2 Tel. 03 42 05/8 87 77Bernd Schumann 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/8 42 50 [email protected] Ariane e.V. Hordisstraße 20 Tel. 03 42 05/5 82 60 [email protected]

    04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/68 90 29MalerbetriebMaler- & Bodenbelagsarbeiten Spechtstraße 17 Tel. 03 42 05/1 85 19 Mobil 01 71/6 24 99 57Helmut Strecker 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/1 85 29 www.maler-strecker.deModellbauTT-Koch Lausener Straße 21 Tel. 03 41/9 41 91 02 siehe Seite 16

    04 207 Leipzig www.tt-koch.deMöbelausstatter/MöbelhausMöbel Mente An der Schachtbahn 18 (im Hof) Tel. 03 42 05/4 56 77 siehe Seite 28

    04 420 Markranstädt www.moebelmente.deMöbelhaus Markranstädt Leipziger Straße 1 Tel. 03 42 05/8 85 91 siehe Seite 10

    04 420 MarkranstädtNatursteineNatursteine Südstraße 14 Tel. 03 42 05/5 91 70 siehe Seite 8Manfred Schurig 04 420 Markranstädt OT Großlehna Fax 03 42 05/5 91 71NaturheilpraxenNaturheilpraxis Fricke Gottfried-Glanz-Straße 5 Tel. 03 42 05/4 22 60Jürgen Fricke 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/4 22 60PflegedienstAmbulanter Pflegedienst Arthur-Mahler-Straße 9 Tel. 03 42 03/6 24 95 siehe Seite 18B. Oehm & H. Oehlert GbR 04 442 Zwenkau Fax 03 42 03/6 24 96ginkgo Pflege GmbH Am grünen Zweig 1 Tel. 03 42 05/7 46 00 www.seniorenpark-gruener-zweig.de

    04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/7 46 30 [email protected] Engel Leipziger Straße 2 a Tel. 03 42 05/9 92 33 siehe Seite 20

    04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/9 92 34PhysiotherapiePhysiotherapie Kind Leipziger Straße 2 Tel. 03 42 05/9 90 30 siehe Seite 21Anet Kind 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/9 90 31 www.physio-kind.deReisebüroHapag Lloyd TUI Miltitzer Straße 13 Tel. 03 41/9 41 00 30 siehe Seite 25Leisure Travel GmbH 04 178 Leipzig Fax 03 41/9 41 00 32 www.ferien.deRechtsanwaltRechtsanwältin Leipziger Straße 2 Tel. 03 42 05/97 95 50 siehe Seite 10Bianca Taubert 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/97 95 60Rechtsanwälte Leipziger Straße 29 Tel. 03 42 05/8 41 06Möllering, Thilo & Partner GbR 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/8 41 [email protected]/-Überdachungen/Saunen/Technik/ZubehörGeyger POOLWELT Druckereistraße 9 Tel. 03 41/4 68 01 80 siehe Seite 12

    04 159 Leipzig-Stahmeln Fax 03 41/46 80 18 22 www.poolwelt.deTelefon-ShoppingTelefon-Shop-Markranstädt Leipziger Straße 1b Tel. 03 42 05/4 48 40 siehe Seite 8Volker Dey 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/4 48 41 [email protected] & FinanzdienstleistungenAllianz Generalvertretung Zwenkauer Straße 5 Tel. 03 42 05/8 42 35Monika Kretzschmar 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/4 52 47 [email protected] & Finanzservice Hordisstraße 20 Tel. 03 42 05/5 82 60Birgit Barufke 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/68 90 29 [email protected] Leipziger Straße 10 Tel. 03 42 05/4 48 88 siehe Seite 16Ramona Sedlatschek 04 420 Markranstädt Mobil 01 77/5 47 09 72Gothaer Hauptgeschäftsstelle Leipziger Straße 63 b Tel. 03 42 05/4 28 92 siehe Seite 10Steffi Degenkolb-Winter 04 420 Markranstädt Fax 03 42 05/4 28 92 Mobil 01 72/9 97 92 40Versicherungsmakler Markranstädter Straße 14 Tel. 03 42 05/8 44 14 [email protected]é Dietrich 04 420 Markranstädt OT Großlehna Fax 03 42 05/8 44 13VertriebsunternehmenAMA Marketing GmbH Industriestraße 22 Tel. 03 42 04/7 09 10 siehe Seite 29

    04 435 Schkeuditz Fax 03 42 04/70 91 20WasserversorgungKommunale Wasserwerke Leipzig Johannisgasse 7 Tel. 03 41/9 69 22 22 siehe Seite 11

    04 103 Leipzig www.wasser-leipzig.de

    Das Restaurant mit Biss – Wenn ein Restau-rant Biss hat, dann kann das heißen, dasshier knackiges