Untersuchung mittels Optischer Kohärenz Tomographie (OCT) .Anatomie des Auges Anatomie des Auges

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Untersuchung mittels Optischer Kohärenz Tomographie (OCT) .Anatomie des Auges Anatomie des Auges

  • Untersuchung mittels Optischer Kohrenz Tomographie (OCT)

  • Anatomie & Funktion des Auges

    Glaukom (Grner Star)

    Altersbedingte Makuladegeneration (AMD)

    Themenauswahl

    Unklare Sehstrungen

    navto://Glaukom1navto://Glaukom1navto://Anatomienavto://Anatomienavto://Kontaktnavto://AMD1navto://AMD1navto://Sehstrungen1navto://Sehstrungen1
  • Anatomie des Auges

    Anatomie des Auges

    Vordere Augenkammer

    Hintere Augenkammer

    Das Auge besteht aus zwei Abschnitten: Dem vorderen und dem hinteren Augen-abschnitt.

    navto://Kontaktnavto://Anatomienavto://Menu
  • Anatomie des Auges

    Anatomie des Auges

    Vordere Augenkammer

    Hintere Augenkammer

    Der vordere Augenabschnitt besteht aus der transparenten Hornhaut (Kornea), der Pupille und der Iris (Regenbogen-haut).

    Die darunter liegende Augenlinse ist von einer feinen Membran umgeben und rechts und links ber die sogenannten Zonulafasern direkt mit dem Ziliarmuskel verbunden.

    navto://Kontaktnavto://Anatomienavto://Menu
  • Anatomie des Auges

    Anatomie des Auges

    Vordere Augenkammer

    Hintere Augenkammer

    Im hinteren Augenabschnitt wird der grte Teil des Auges von dem soge-nannten Glaskrper ausgefllt.

    Am Augenhintergrund befindet sich die Netzhaut (Retina), die aus Millionen Nervenzellen (Zapfen und Stbchen) besteht. In der Mitte der Netzhaut liegt die Makula, welche den Bereich des scharfen Sehens darstellt. Dicht daneben liegt der Blinde Fleck, die Austrittsstelle des Sehnerven aus dem Auge.

    Glaukom AMD

    navto://Kontaktnavto://Anatomienavto://Menunavto://Glaukom1navto://AMD1
  • Funktion des Auges

    Funktion des Auges

    Altersweit- sichtigkeit

    Kurzsichtigkeit Weitsichtigkeit

    Das Auge funktioniert hnlich wie eine Kamera.

    In der Auenwelt reflektiertes Licht wird durch Hornhaut, vordere Augenkammer, Pupille, Linse und Glaskrper weiter zur Netzhaut geleitet. Dabei funktioniert die Augenlinse wie ein Kameraobjektiv, wel-ches das Licht bndelt. Die Iris dient als Blende, die sich je nach Intensitt der Lichteinstrahlung enger zusammenzieht oder weitet.

    Idealerweise wird das Licht in der Linse so gebrochen, dass der Brennpunkt des einfallenden Lichts genau auf der Netz-haut liegt.

    navto://Kontaktnavto://Anatomienavto://Menu
  • Funktion des Auges

    Funktion des Auges

    Altersweit- sichtigkeit

    Kurzsichtigkeit Weitsichtigkeit

    Beim kurzsichtigen Auge (Myopie) liegt der Brennpunkt vor der Netzhaut.

    Gegenstnde in der Nhe knnen da-durch scharf gesehen werden, weiter entfernte Gegenstnde werden dagegen unscharf wahrgenommen.

    navto://Kontaktnavto://Anatomienavto://Menu
  • Funktion des Auges

    Funktion des Auges

    Beim weitsichtigen Auge (Hyperopie) ist es umgekehrt: Der Brennpunkt liegt hin-ter der Netzhaut.

    Somit erscheinen Gegenstnde in der Nhe unscharf, wohingegen weit ent-fernt liegende Gegenstnde scharf gese-hen werden knnen.

    Altersweit- sichtigkeit

    Kurzsichtigkeit Weitsichtigkeit

    navto://Kontaktnavto://Anatomienavto://Menu
  • Funktion des Auges

    Funktion des Auges

    Als Alterserscheinung tritt zudem hu-fig die sogenannte Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) auf. Sie entsteht durch das Nachlassen der Linsenelastizitt im Alter und beginnt meist ab dem 40. Lebens-jahr.

    Dadurch wird es zunehmend schwieri-ger in der Nhe scharf zu sehen, sodass meist eine Lesebrille erforderlich ist. Die Altersweitsichtigkeit verstrkt sich mit zunehmendem Alter und sollte mit vor-anschreitender Verschlechterung durch Korrekturglser ausgeglichen werden.

    WeitsichtigkeitKurzsichtigkeitAltersweit- sichtigkeit

    navto://Kontaktnavto://Anatomienavto://Menu
  • Was ist ein Glaukom?

    Glaukom: Information

    Therapie

    Gesichtsfeld

    Nervenfaserschicht

    AugeninnendruckAugen- innendruck

    Das Glaukom (Grner Star) bezeichnet eine Reihe von Augenerkrankungen, die verschiedene Ursachen haben knnen.

    Ein Risikofaktor hierfr ist ein erhhter Augeninnendruck.

    navto://Kontaktnavto://Glaukom1navto://Menunavto://Glaukom2
  • Was ist ein Glaukom?

    Glaukom: Information

    Therapie

    Gesichtsfeld

    Nervenfaserschicht

    Augeninnendruck

    OCT-Aufnahme vom Sehnervenkopf

    Beim Glaukom nimmt die Dicke der obersten Netzhautschichten in einem langsam voranschreitenden Verlauf ab. Dies zeigt sich blicherweise durch einen Verlust von Nervenfasern und einem dadurch in der Struktur ver- nderten Sehnervenkopf.

    navto://Kontaktnavto://Glaukom1navto://Menunavto://Glaukom2
  • Was ist ein Glaukom?

    Glaukom: Information

    Therapie

    Gesichtsfeld

    Nervenfaserschicht

    Augeninnendruck

    Bei fortschreitendem Krankheitsverlauf entstehen Gesichtsfeldausflle, die im Extremfall zu einer Erblindung des be-troffenen Auges fhren knnen.

    navto://Kontaktnavto://Glaukom1navto://Menunavto://Glaukom2
  • Was ist ein Glaukom?

    Glaukom: Information

    ChirurgischMedikaments

    Therapie

    Gesichtsfeld

    Nervenfaserschicht

    Augeninnendruck

    Mit freundlicher Genehmigung von Pharm-Allergan GmbH.

    Wird ein Glaukom frhzeitig erkanntund behandelt, kann das Fortschreitender Erkrankung in den meisten Fllenaufgehalten werden.

    Oft kann ein Glaukom medikaments mit Augentropfen behandelt werden.

    navto://Kontaktnavto://Glaukom1navto://Menunavto://Glaukom2
  • Was ist ein Glaukom?

    Glaukom: Information

    Chirurgisch

    Therapie

    Medikaments

    Gesichtsfeld

    Nervenfaserschicht

    Augeninnendruck

    In manchen Fllen ist auch ein operativer Eingriff notwendig.

    Dieser kann in Form einer Laseroperation oder operativen Druckminderung (z. B. Trabekulektomie, Iridektomie, etc.) erfol-gen.

    navto://Kontaktnavto://Glaukom1navto://Menunavto://Glaukom2
  • Wichtige Risikofaktoren

    Glaukom: Information

    Augeninnendruck Veranlagung Alter

    Hohe Kurzsichtigkeit Hornhautdicke Niedriger Blutdruck

    navto://Kontaktnavto://Glaukom3navto://Glaukom1navto://Glaukom1navto://Menu
  • Frherkennung

    Glaukom: Information

    Augendruckmessung + Funduskopie Gesichtsfelduntersuchung Hornhautdickenmessung

    HRT-Untersuchung OCT-Untersuchung

    navto://Kontaktnavto://Glaukom4navto://Glaukom4navto://Glaukom1navto://Menunavto://Glaukom2
  • Die OCT-Untersuchung

    Glaukom: OCT-Untersuchung

    Erkennung Gesichtsfeldschden

    Frhzeitige Diagnose

    Strukturen des Sehnervenkopfes

    Die Optische Kohrenz Tomographie, auch OCT genannt, ist ein modernes, bildgebendes Verfahren zur Darstellung der verschiedenen Strukturen des Auges, welche durch ein Glaukom verndert sein knnen. Das ist im Besonderen der Sehnervenkopf.

    navto://Kontaktnavto://Glaukom3navto://Glaukom1navto://Menunavto://Glaukom5
  • Die OCT-Untersuchung

    Glaukom: OCT-Untersuchung

    Erkennung Gesichtsfeldschden

    Frhzeitige Diagnose

    Strukturen des Sehnervenkopfes

    Der Sehnervenkopf, die Nervenfaser-schicht und die Ganglienzellschicht sind kleine Strukturen, die durch ein Glaukom verndert sein knnen.

    Durch die przise OCT-Untersuchung las-sen sich krankhafte Vernderungen an diesen Strukturen im Gegensatz zu b-licherweise verwendeten Verfahren oft frhzeitig erkennen.

    navto://Kontaktnavto://Glaukom3navto://Glaukom1navto://Menunavto://Glaukom5
  • Die OCT-Untersuchung

    Glaukom: OCT-Untersuchung

    Erkennung Gesichtsfeldschden

    Frhzeitige Diagnose

    Strukturen des Sehnervenkopfes

    Die OCT-Untersuchung spiegelt frhzei-tig beginnende Schden im Gesichtsfeld wider.

    navto://Kontaktnavto://Glaukom3navto://Glaukom1navto://Menunavto://Glaukom5
  • Die OCT-Untersuchung

    Glaukom: OCT-Untersuchung

    Optimale Therapieanpassung

    Przise Verlaufskontrolle

    Wurde bereits ein Glaukom festgestellt, so knnen mittels der OCT-Untersu-chung sehr przise Verlaufskontrollen durchgefhrt werden.

    navto://Kontaktnavto://Glaukom6navto://Glaukom1navto://Menunavto://Glaukom4
  • Die OCT-Untersuchung

    Glaukom: OCT-Untersuchung

    Optimale Therapieanpassung

    Przise Verlaufskontrolle

    Durch sehr przise Verlaufskontrollen mit dem OCT knnen Vernderungen er-kannt und damit die Therapie der Erkran-kung optimal gestaltet werden.

    navto://Kontaktnavto://Glaukom6navto://Glaukom1navto://Menunavto://Glaukom4
  • Vorteile der OCT-Untersuchung

    Kurze Untersuchungszeit

    Schmerzfrei und berhrungslos

    Keine Beeintrchtigung nach der Untersuchung (Ohne Weittropfen)

    Sensitive Methode zur Erkennung von Vernderungen

    Komplette Analyse des Sehnerven- kopfes, der Nervenfaser- und der Ganglienzellschicht in einer Unter- suchung

    Glaukom: OCT-Untersuchung

    navto://Kontaktnavto://Glaukom5navto://Glaukom1navto://Menu
  • Was ist eine Makuladegeneration?

    AMD: Information

    Gesichtsfeld

    Feuchte AMD

    Trockene AMD

    Die Makula ist eine kleine Stelle der Netz-haut, die fr das scharfe Sehen beson-ders wichtig ist.

    Bei der Altersbedingten Makuladegene-ration (AMD) ist dieser Bereich krankhaft verndert.

    navto://Kontaktnavto://AMD1navto://Menunavto://AMD2
  • Was ist eine Makuladegeneration?

    AMD: Information

    Gesichtsfeld

    Feuchte AMD

    Trockene AMD

    Bei der trockenen Form der AMD kommt es zu zunehmenden Stoffwechselstrun-gen unter der Netzhaut, sodass die Funk-tion der Sehzellen beeintrchtigt wird.

    Diese Form der AMD entwickelt sich meist unbemerkt in einem schleichenden Prozess und kann zu deutlichen Beein-trchtigungen des Sehvermgens fhren.

    navto://Kontaktnavto://AMD1navto://Menunavto://AMD2
  • Was ist eine Makuladegeneration?

    AMD: Infor