Vierte Dimension 4/2017 - wiki.forth-ev.de 4d2017-04.pdfmail@ ... 4/2017 Forth–MagazinVierteDimension

  • View
    214

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Vierte Dimension 4/2017 - wiki.forth-ev.de 4d2017-04.pdfmail@ ... 4/2017...

Vierte Dimension 4/2017Das ForthMagazin

fr Wissenschaft und Technik, fr kommerzielle EDV,fr MSRTechnik, fr den interessierten Hobbyisten

In dieser Ausgabe:

Clock Works 5 Die UTC Wanduhr

Lunar Lander

How noForth is made

Recognizer 3

EuroForth 2017 in Bad Vslau

33. Jahrgang Ausg. 4/2017 4,e Organ der ForthGesellschaft e.V.

Dienstleistungen und Produkte frdernder Mitglieder des Vereins

tematik GmbHTechnischeInformatik

Feldstrae 143D22880 Wedel

Fon 04103 808989 0Fax 04103 808989 9

i@ .e tamti dl kam ewww.tematik.de

Seit 2001 entwickeln und vertreiben wir unter dem Mar-kennamen Servonaut Baugruppen fr den Funktions-modellbau wie Fahrtregler, Lichtanlagen, Soundmoduleund Funkmodule. Unsere Module werden vorwiegend inLKW-Modellen im Mastab 1:14 bzw. 1:16 eingesetzt,aber auch in Baumaschinen wie Baggern, Radladern etc.Wir entwickeln mit eigenen Werkzeugen in Forth frdie Freescale-Prozessoren 68HC08, S08, Coldfire sowieAtmel AVR.

LEGO RCXVerleih

Seit unserem Gewinn (VD 1/2001 S.30) verfgt unsereSchule ber so ausreichend viele RCXKomponenten,dass ich meine privat eingebrachten Dinge nun Anderen,vorzugsweise Mitgliedern der ForthGesellschaft e.V.,zur Verfgung stellen kann.

Angeboten wird: Ein komplettes LEGORCXSet, sowie es fr ca. 230,e im Handel zu erwerben ist.

Inhalt:

1 RCX, 1 Sendeturm, 2 Motoren, 4 Sensoren und ca.1.000 LEGO Steine.

Anfragen bitte an.r e .li n-tBt eo i en nrt t d@Ma i

Letztlich enthlt das Ganze auch nicht mehr als einenMikrocontroller der Familie H8/300 von Hitachi, einpaar Treiber und etwas Peripherie. Zudem: dieses Teilist narrensicher!

RetroForthLinux Windows Native

Generic L4Ka::Pistachio Dex4uPublic Domain

http://www.retroforth.orghttp://retro.tunes.org

Diese Anzeige wird gesponsort von:EDVBeratung Schmiedl, Am Bruweiher 4, 93499Zandt

Ingenieurbro Tel.: (0 82 66)36 09 862Klaus KohlSchpe Prof.HampStr. 5

D87745 Eppishausen

FORTHSoftware (volksFORTH, KKFORTH und vie-le PDVersionen). FORTHHardware (z.B. Super8)und Literaturservice. Professionelle Entwicklung frSteuerungs und Metechnik.

KIMA Echtzeitsysteme GmbH

Gstener Strae 72 52428 JlichTel.: 02463/9967-0 Fax: 02463/996799www.kimaE.de kf m di a .o e@ Ein

Automatisierungstechnik: Fortgeschrittene Steuerungenfr die Verfahrenstechnik, Schaltanlagenbau, Projektie-rung, Sensorik, Maschinenberwachungen. Echtzeitrech-nersysteme: fr Werkzeug und Sondermaschinen, FuzzyLogic.

FORTecH Software GmbHEntwicklungsbro Dr.Ing. Egmont WoitzelBergstrae 10 D18057 RostockTel.: +49 381 496800-0 Fax: +49 381 496800-29PCbasierte ForthEntwicklungswerkzeuge, comFORTH frWindows und eingebettete und verteilte Systeme. Softwa-reentwicklung fr Windows und Mikrocontroller mit Forth,C/C++, Delphi und Basic. Entwicklung von Gertetreibernund Kommunikationssoftware fr Windows 3.1, Windows95und WindowsNT. Beratung zu Software/Systementwurf.Mehr als 15 Jahre Erfahrung.

Weitlstrae 140Cornu GmbH 80995 Mnchen

Ingenieurdienstleistungen uc n d.o@sel rs eaElektrotechnik www.cornu.de

Unser Themenschwerpunkt ist automotive SW unterAutoSAR. In Forth bieten wir u.a. Lsungen zur Verar-beitung groer Datenmengen, Modultests und modell-getriebene SW, z.B. auf Basis eCore/EMF.

Hier knnte Ihre Anzeige stehen!

Wenn Sie ein Frderer der ForthGesellschaft e.V. sindoder werden mchten, sprechen Sie mit dem ForthBrober die Konditionen einer festen Anzeige.

r re oc d.-r hy f eta @ eteS v

2 ForthMagazin Vierte Dimension 4/2017

http://www.tematik.dehttp://www.retroforth.orghttp://retro.tunes.orgwww.kimaE.dehttp://www.cornu.de

Inhaltsverzeichnis

Leserbriefe und Meldungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

Clock Works 5 Die UTC Wanduhr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6Erich Wlde

Lunar Lander . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14Rafael Deliano

How noForth is made . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22Albert Nijhof

Recognizer 3 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26Matthias Trute

EuroForth 2017 in Bad Vslau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28Bernd Paysan

Titelbild Apollo 11: Schema des historischen Landeanflugs auf dem Mond.Quelle: NASA Apollo 11 Press Kit, S.46https://www.history.nasa.gov/alsj/a11/Apollo11_Press-Kit_restored.pdfhttps://www.hq.nasa.gov/alsj/a11/A11_PressKit.pdf

4/2017 ForthMagazin Vierte Dimension 3

https://www.history.nasa.gov/alsj/a11/Apollo11_Press-Kit_restored.pdfhttps://www.hq.nasa.gov/alsj/a11/A11_PressKit.pdf

ImpressumName der ZeitschriftVierte DimensionHerausgeberinForthGesellschaft e. V.Postfach 32 01 2468273 MannheimTel: +49(0)6239 9201-85, Fax: -86EMail: hy@e d-c ea tt . evor f rS re

r ek r v-r h e.fmt o@ do ie ti uDBankverbindung: Postbank Hamburg

BLZ 200 100 20Kto 563 211 208

IBAN: DE60 2001 0020 0563 2112 08BIC: PBNKDEFF

Redaktion & LayoutBernd Paysan, Ulrich HoffmannEMail: o e d.tr v@ -h ef4d

AnzeigenverwaltungBro der Herausgeberin

RedaktionsschlussJanuar, April, Juli, Oktober jeweilsin der dritten Woche

Erscheinungsweise1 Ausgabe / Quartal

Einzelpreis4,00e + Porto u. Verpackung

Manuskripte und RechteBercksichtigt werden alle einge-sandten Manuskripte. Leser-briefe knnen ohne Rcksprachewiedergegeben werden. Fr diemit dem Namen des Verfassersgekennzeichneten Beitrge ber-nimmt die Redaktion lediglichdie presserechtliche Verantwor-tung. Die in diesem Magazinverffentlichten Beitrge sindurheberrechtlich geschtzt. ber-setzung, Vervielfltigung, sowieSpeicherung auf beliebigen Medien,ganz oder auszugsweise nur mitgenauer Quellenangabe erlaubt.Die eingereichten Beitrge mssenfrei von Ansprchen Dritter sein.Verffentlichte Programme gehen soweit nichts anderes vermerktist in die Public Domainber. Fr Text, Schaltbilder oderAufbauskizzen, die zum Nicht-funktionieren oder eventuellemSchadhaftwerden von Bauele-menten fhren, kann keine Haftungbernommen werden. SmtlicheVerffentlichungen erfolgen ohneBercksichtigung eines eventuellenPatentschutzes. Warennamenwerden ohne Gewhrleistung einerfreien Verwendung benutzt.

Editorial

Liebe Leser,

mein Vater prophezeite mir vor wirklich vielen Jahren, dassjedes Jahr ein bisschen schneller zu vergehen scheint, als dasJahr davor. An diesen Satz muss ich in letzter Zeit fterdenken. So ist dieses Jahr eben doch vorber, bevor das vierteHeft die Druckerei erreicht. So sitzen Bernd, Martin und ichhier auf den 34C3 in Leipzig und ttigen ein paar Handgriffe nein, fertig wurden wir nicht. Michael liest aus der Fernemit und Fred lauert unseren Schreibfehlern auf. Vielen Dank an alle Autoren,Hinweisgeber, Mitmacher.

Auf dem 34C3 in Leipzig haben wir mit vielen Leuten gesprochen und versucht,ihnen Forth schmackhaft zu machen. Wir hatten einen ausgezeichneten Platzund jede Menge Publikum. Einer hat uns mitgeteilt, dass wir ihm das vor zweiJahren beigebracht htten, und jetzt htte er auch ein Projekt damit in Arbeit.Ein anderer kam kurz vor dem offiziellen Schluss noch einmal vorbei und bedanktesich dafr, dass wir ihm eine so interessante Sprache gezeigt htten. Allen, diedabei waren, ein herzliches Dankeschn!

Die Recognizer sind ein von Anton Ertl anno 2007 vorgeschlagenes Konzept,welches mindestens in AmForth und Gforth Einzug gehalten hat. Auerdemwurden die Recognizer in den vergangenen Jahren im StandardKomitee behan-delt und haben jetzt den Stand eines Committee supported proposal erreicht. Dasist ein historisches Ereignis das StandardKomitee hat hiermit zum ersten Maletwas klar definiert, bevor es in den offiziellen ForthStandard aufgenommenwird. Das heit sinngem: Wenn jemand das implementieren will, dann bitte so.

Rafael Deliano hat einen detailreichen Beitrag zu einer Simulation geschrieben,die aussieht wie ein Spiel. Da soll jemand behaupten, nicht einmal Spielen knneman mit Forth. Albert Nijhof erklrt die Innereien von noForth, und meinUhrenfimmel erhlt eine weitere Ausbaustufe.

Das Thema Anfnger aus dem letzten Editorial hat bislang keinerlei Reaktionhervorgerufen. Das ist schade. Gebt Euch einen Ruck! Ich warte . . .

Ich wnsche allen viel Spa beim Lesen und ein gutes neues Jahr 2018.

Erich Wlde

Nachruf

Unser Vereinsmitglied und unser Bergmann, der Fritz Friederich Prinz ist am29.11.2017 im Alter von 62 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. DieUrnenBeisetzung fand am 14.12.2017 in NeukirchenVlyn im engsten Kreisstatt. Viele von uns werden ihn in guter Erinnerung haben, privat ebenso wievon unseren Tagungen und der lokalen Forthgruppe Moers, die er ins Lebengerufen hatte. Mitglied seit 1988 hat er dem Verein immer die Treue gehalten,war Editor unserer Zeitschrift, im Direktorium und im Drachenrat. Er liebte denGedankenaustausch bei den Treffen, philosophierte gern, immer getragen vonseiner aufrichtigen, festen christlichen Einstellung.

Fritz, wir vermissen Dich.

Die Quelltexte in der VD mssen Sie nicht abtippen. Sie knnen sie auch vonder WebSeite des Vereins herunterladen.http://fossil.forth-ev.de/vd-2017-04

Die ForthGesellschaft e. V. wird durch ihr Direktorium vertreten:Ulrich Hoffmann Kontakt: vt@i et Fmk oo -r ee r .r hu diDBernd PaysanEwald Rieger

4 ForthMagazin Vierte Dimension 4/2017

http://fossil.forth-ev.de/vd-2017-04

Leserbriefe und Meldungen

AmForth 6.6 erschienen

Am 3. Oktober 2017 hat Matthias Trute die Versi-on 6.6 von AmForth freigegeben. Damit sind weiterenderungen zum Thema Interrupt Bearbeitung eingeflos-sen, die mit der Clock Works Geschichte aufgefallen sind.Es gibt einen weiteren deferred prompt namens .INPUT.Diese Funktion wird im ueren Interpreter QUIT nachREF