16
Historische Fahrzeuge haben Automobilgeschichte geschrieben, wecken Emotionen und bestechen nicht nur durch Lack und Chrom, sondern auch durch Wertbeständigkeit. Vom Liebhaberobjekt zur Investition. Oldtimer sind auch für Anleger interessant. Oldtimerindex Schön rentabel.

Vom Liebhaberobjekt zur Investition. - SÜDWESTBANK · Ω Auto Union (Audi, DKW, Horch, Wanderer) Ω BMW Ω Daimler-Benz Ω Messerschmitt Ω NSU Ω Opel Ω Porsche Ω Glas 4 ... der

Embed Size (px)

Citation preview

Historische Fahrzeuge haben Automobilgeschichte geschrieben, wecken Emotionen und bestechen nicht nur durch Lack und Chrom, sondern auch durch Wertbeständigkeit.

Vom Liebhaberobjekt zur Investition.Oldtimer sind auch für Anleger interessant.

Oldtimerindex

Schön rentabel.

„ Durch die Leidenschaften lebt der Mensch, durch die Vernunft existiert er bloß.“

Nicolas Chamfort (1741–1794), französischer Schriftsteller

Rollende RenditeOldtimer als Kapitalanlage

Mit Leidenschaft dem Anlagenotstand trotzenOldtimer erfreuen sich schon seit Jahren wachsender Beliebt‑ heit und rücken zunehmend auch als werthaltige Investition in den Fokus. Vor allem deutsche Marken steigen beständig im Wert. Zudem gewinnt die Investition in Sachanlagen angesichts der steigenden Staatsverschuldungen auch als Inflationsschutz an Relevanz.

Neben der emotionalen Bedeutung, der Begeisterung für motorisierte Legenden und der Leidenschaft für Fahrspaßgilt bei Oldtimern wie bei jeder Wertanlage: Das Verhältnis von knapper werdendem Angebot und steigender Nach‑ frage bestimmt den Preis. Dies sollte man möglichst frei von Emotionen betrachten. Wenn Sie sich für den Kauf eines historischen Fahrzeugs interessieren, empfehlen wir, einen erfahrenen Sachverständigen einzuschalten, der den Wagen auf Herz und Nieren prüft. Nur so können Sie sich vor unliebsamen Überraschungen schützen. Denn das begehrte H‑Kennzeichen wird erst nach einer technischen Unter‑suchung zugeteilt, die den originalen und guten Zustand des Fahrzeugs bestätigt.

Ein hilfreiches Instrument bei der Kaufentscheidung ist der Oldtimerindex (OTX) der SÜDWESTBANK. Er zeigt Ihnen die Wertentwicklung ausgewählter Fahrzeuge auf und hilft, das richtige Modell zu finden.

Ω Den Oldtimerstatus erlangt in Deutschland ein Auto nach 30 Jahren. Doch nicht allein das Alter, sondern auch die Nach- frage bestimmt den Wert.

1

Von Tüftlern und Erfi ndernDer Süden ist die Wiege des Automobils

Seit jeher ist der Süden Deutschlands die Heimat des Auto‑mobils. So schrieb Karl Benz Industriegeschichte, als er 1886 das erste Fahrzeug zum Patent anmeldete. Schon ein Jahr zuvor hatte Gottlieb Daimler für großes Staunen gesorgt, als er mit seinem Chefkonstrukteur Wilhelm Maybach einen „gasbetriebenen Reitwagen“ mit einer Höchstgeschwindig‑keit von 12 km/h von Cannstatt nach Untertürkheim und wieder zurück bewegte.

Auch die Entwicklungen von Ferdinand Porsche, der schon früh über die Konstruktion von Sportwagen nachdachte, zählen zu den Meilensteinen der Automobilgeschichte. Im September 1900 stattete er für die Renn‑ und Rekordzwecke des Briten E. W. Hart ein Fahrzeug zusätzlich zu den beiden Radnabenmotoren an den Vorderrädern mit Motoren an den Hinterrädern aus. So entstand erstmals ein allradgetriebener Wagen, der mit einem Höchstgeschwindigkeitspotenzial von unglaublichen 60 km/h auf die Strecke ging.

Mit der ersten Serienproduktion besiegelte Karl Benz 1894 die Vorreiterstellung Süddeutschlands innerhalb der Auto‑mobilbranche, die sich mit Innovationen wie dem Airbag, der 1971 von Mercedes‑Benz entwickelt wurde, bis in die Gegenwart fortsetzt.

2

50km

100km

150km

200km

250km

Historische Fahrzeuge sind eine Kapital‑anlage mit hohem emotionalem Mehrwert. Mit einer Aktie oder Anleihe lässt sich schließlich keine Fahrt ins Grüne unter‑nehmen.

Der Oldtimerindex der SÜDWESTBANK trägt dieser Tatsache Rechnung und dokumentiert die Wertentwicklung einiger der attraktivsten Automobile, die im Süden Deutschlands je geschaffen wurden.

3

Zentralen süddeutscher Automobilhersteller

Audi

BMW

Daimler-Benz

Opel

Porsche

Rüsselsheim

Stuttgart

Baden-Württemberg

Hessen

BayernMünchen

Ingolstadt

Die Besten aus dem Süden im FokusDer Oldtimerindex der SÜDWESTBANK

Unser im Jahr 2010 aufgelegter Oldtimerindex* zeigt die Wertentwicklung von insgesamt 20 Modellen süddeut‑ scher Hersteller aus Baden‑Württemberg, Bayern und dem südlichen Hessen zwischen dem 1. Januar 2005 und dem 1. Januar 2017 auf. Hierfür wurden zunächst sämtliche Nach‑ kriegsmodelle, die vor dem 1. Januar 1987 in Deutschland zugelassen wurden und zum Stichtag 1. Januar 2017 noch zugelassen waren, überprüft. Als süddeutsch gelten alle Hersteller, die ihren Hauptsitz in Baden‑Württemberg, in Bayern oder im südlichen Hessen haben oder hatten.

Ausgewertet wurden die Fahrzeuge von insgesamt acht Herstellern

Ω Auto Union (Audi, DKW, Horch, Wanderer)

Ω BMW

Ω Daimler-Benz

Ω Messerschmitt

Ω NSU

Ω Opel

Ω Porsche

Ω Glas

4

* Berechnet seit dem 1.1.2005

Eine solide BerechnungsgrundlageNach der Auswertung von Preisangaben des renommierten Fachmagazins „Motor Klassik“ des Motor Presse Verlags sowie der zugehörigen Zulassungszahlen des Kraftfahrt‑ bundesamtes schafften es schließlich die 20 Modelle mit der höchsten Relevanz in den Index der SÜDWESTBANK. Die Relevanz der einzelnen Modelle wurde über den durch‑schnittlichen Preis, multipliziert mit der Anzahl der zugelas‑senen Fahrzeuge je Modell, ermittelt. Eine Gewichtung der im Index befindlichen Modelle wird nicht vorgenommen. Durch die spezielle Konstruktion des Index kann es jedes Jahr zu einem Austausch von einem oder mehreren Modellen kommen. Damit trägt der Oldtimerindex der SÜDWESTBANK den aktuellen Entwicklungen im Oldtimermarkt Rechnung. Bei einem Fahrzeugwechsel wird das neu aufgenommene Fahrzeug so behandelt, als sei es schon seit Beginn der Indexberechnung dabei. Dies sorgt für größtmögliche Nach‑vollziehbarkeit und Transparenz. Aktuell bildet der Index die Wertentwicklung von Fahrzeugen der Hersteller BMW, Daimler‑Benz, Porsche und Opel ab.

5

Süddeutsche Automobile zählen schon seit Anbe-ginn zur Weltspitze – das spricht für die hohe Wertentwicklung der Klassiker aus dieser Region.

Schon die Position des Zündschlosses links vom Lenkrad vermag Geschichten herauf‑ zubeschwören – von Rennen vergangener Tage, bei denen die Fahrer erst zu ihren Wagen laufen und sie dann starten mussten.

Performance und LeidenschaftMit beträchtlicher Wertsteigerung

Eine Investition, die Spaß machtDer Anfangswert des Oldtimerindex im Jahr 2005 betrug 100 Punkte. Seitdem erhöhte sich der Wert der im Index enthaltenen Autoklassiker durchschnittlich pro Jahr um 12,73 Prozent.

Auch im Jahr 2016 stiegen die Preise der meisten Oldtimer aus dem OTX. Der Trend der Vorjahre, dass bereits hochprei‑sige Fahrzeuge überproportional an Wert zulegten, setzte sich allerdings nicht fort. So verlor das mit Abstand teuerste Fahrzeug, der Mercedes 300 SL, fast ein Viertel an Wert. Nach den deutlichen Zuwächsen des OTX in den vergange‑nen Jahren lag die Wertentwicklung 2016 bei – 3,93 Prozent und somit erstmals spürbar im negativen Bereich. Insgesamt stieg der Bestand an Pkw‑Oldtimern 2016 in Deutschland um 10,99 Prozent auf 601.540 Fahrzeuge und wird in den kommenden Jahren weiter wachsen.

Nach wie vor gelten Oldtimer als wertstabile Investition. Dies zeigt der Vergleich mit Aktien und deutschen Staatsanleihen: Während der deutsche Leitindex DAX seit 2005 um rund 169,76 Prozent wuchs und der EURO‑STOXX‑50‑Performance‑ Index um 59,98 Prozent anstieg, legte der OTX um 321,39 Prozent zu. Der REX‑P für deutsche Staatsanleihen stieg in diesem Zeitraum um 59,75 Prozent.

6

7Einzelposten des Oldtimerindex und Vergleich mit dem Deutschenund Europäischen Aktienindex sowie dem Rentenindex

SÜDWESTBANK-OTX Baujahr*

Zugelassene Fahrzeuge

in der BRD**Wert am 1. 1. 2017

Performance*** 2005–2017

BMW 503 / 507/ 3200 CS 1956 –1965 131 537.500 EUR 641,38 %

Porsche 911 Kategorie 1964 –1989 14.524 120.962 EUR 629,96 %

BMW 6er (E24) 1976 –1989 2.022 17.400 EUR 349,03 %

BMW (E21) 1975 –1983 3.512 12.300 EUR 327,83 %

OTX-Index – – 421 Punkte 321,39 %

Mercedes 300 SL W198 1954 –1963 258 812.667 EUR 300,99 %

Porsche 356 B 1960 –1965 797 112.500 EUR 265,85 %

BMW O2 1966 –1977 3.927 20.739 EUR 243,08 %

Mercedes W111/ W112 Coupé und Cabrio 1961 –1971 1.097 80.250 EUR 226,35 %

Porsche 944 1981 –1988 2.349 15.325 EUR 222,63 %

ASCONA B / MANTA B 1975 –1984 4.945 5.600 EUR 220,00 %

Mercedes W116 1972 –1980 4.330 16.667 EUR 185,73 %

BMW 2000 C bis 3.0 CSL 1965 –1975 1.416 20.437 EUR 170,25 %

DAX 30 (Deutscher Aktienindex) – – 11.481 Punkte 169,76 %

Mercedes Strichacht W114 / 115 Kategorie 1967 –1976 9.184 10.150 EUR 161,94 %

Mercedes W108 / W109 1965 –1972 5.763 22.730 EUR 155,39 %

Mercedes 190 SL W121 1955 –1963 1.261 83.500 EUR 153,03%

Mercedes Pagoden SL W113 1963 –1971 4.446 61.333 EUR 140,52 %

Mercedes SL W107 1974 –1989 13.796 23.167 EUR 139,67 %

Opel KADETT C 1974 –1982 4.630 11.450 EUR 134,87 %

Mercedes W123 Kategorie 1976 –1985 25.904 7.012 EUR 128,94 %

Mercedes SLC W107 1974 –1981 3.234 15.275 EUR 100,33 %

EURO STOXX 50 (Europäischer Aktienindex) – – 6.457 Punkte 59,98 %

REX-P (Rentenindex) – – 485 Punkte 59,75 %

Quellen: Kraftfahrt-Bundesamt; Motor Klassik; Berechnungen Asset Management SÜDWESTBANK, Mai 2017.* Für die Berechnungen wurden nur Fahrzeuge mit Erstzulassung vor dem 1.1.1987 berücksichtigt.** Zum 1.1.2017 *** Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

8

9

Bei einem historischen Fahrzeug geht es um Emotionen, Leidenschaft und den Spaß am Autofahren.Und es geht um nachhaltige Wertsteigerung.

Geldanlage mit GänsehautfaktorVom Prestige- zum Anlageobjekt

Das entscheidende Kriterium bei der Bewertung eines klassischen Fahrzeugs ist der Pflege- und Erhaltungszustand. Wertsteigerungen sind grundsätzlich bei allen Fahrzeugen möglich, die in einem hervorragenden Originalzustand sind. Auch die Historie, wie etwa die Teilnahme an Rennen, Siege und prominente Vorbesitzer, lässt den Preis steigen.

Die hohe Nachfrage aus dem Ausland hat in den vergange‑ nen Jahren zu starken Preisanstiegen bei vielen Oldtimer‑ modellen beigetragen. Auch für die Zukunft ist mit einer anhaltend großen Nachfrage aus dem asia tischen Raum zu rechnen. Nachdem dort schon lange Neuwagen der etablierten süddeutschen Hersteller hoch im Kurs stehen, entdeckt die zahlungskräftige Käuferschicht aus diesen Ländern mehr und mehr auch die automobilen Errungen‑schaften vergangener Jahrzehnte und sorgt somit für eine steigende Nachfrage.

10

Nur 254 Mal gebaut, ist der BMW 507 heute eine äußerst seltene Erscheinung und für viele nach wie vor eines der schönsten Fahrzeuge aller Zeiten. Spitzen- exemplare erzielen mittlerweile Preise von über 1,5 Mio. Euro.

11SWB-OTX, DAX, REX-P und EURO STOXX 50 – Wertentwicklung* 1.1.2005 – 1.1.2017

DAX REX-P SWB-OTX EURO-STOXX-50-Performance

* Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die Autoklassiker aus Süddeutschland, der Heimat des Automobils,schlagen Aktien und deutsche Staatsanleihen um Längen.

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

100 %

50 %

150 %

200 %

250 %

300 %

350 %

450 %

400 %

12

Chrom, Lack und LederGute Performance braucht Pflege

Bei aller Begeisterung für Legenden mit viel PS sollten Sie immer auch bedenken, dass bei einem historischen Automobil zusätzlich zu den Anschaffungskosten weitere Kosten für einen geeigneten Stellplatz, für Wartung, Reparatur, Pflege und Versicherung anfallen. Sprechen Sie mit uns darüber, ob diese wertbeständige Investition auch für Sie eine interes‑sante Alternative zu Aktien, Anleihen und Immobilien ist. Der Oldtimerindex der SÜDWESTBANK kann Ihnen bei der Wahl des Modells eine gute Orientierungshilfe sein.

Bei der SÜDWESTBANK profitieren Sie von umfassendem Wissen und langjähriger Erfahrung. Bei Fragen zum SÜDWESTBANK‑Oldtimerindex steht Ihnen unser Oldtimer‑experte Jens Berner jederzeit gerne zur Verfügung.

Asset ManagementJens Berner Telefon 0711 / 66 44‑18 [email protected]

Der Oldtimerindex der SÜDWESTBANK bietet eine seriöse Möglichkeit, die Investition in historische Automobile mit anderen Wertanlagen zu vergleichen.

Diese Publikation wurde von der SÜDWESTBANK AG erstellt. Die Informationen in diesem Dokument beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die wir für zuverlässig und korrekt halten. Die Publikation gibt die unverbindliche Auffassung der SÜDWESTBANK AG über den Markt und die Produkte zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses wieder. Eine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben können wir jedoch nicht übernehmen.

Schön rentabel.

Werte verbinden.

SÜDWESTBANK AG

Telefon 0800 / 30 30 855 (kostenfrei)[email protected]

BR

-OT

X-1

706