Wissenschaftliches Arbeiten Wissenschaftliches Arbeiten Wissenschaftliche Qualitأ¤tskriterien SS 2015

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Wissenschaftliches Arbeiten Wissenschaftliches Arbeiten Wissenschaftliche Qualitأ¤tskriterien SS...

  • © SS 2015 Prof. Dr. S. Sachweh

    University of Applied Sciences and Arts Dortmund

    Wissenschaftliches Arbeiten

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Erstes Hilfsmittel für Studierende der FH DO

    [BSS+08] SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 2

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Agenda

    § Wissenschaft – Was ist das? § Qualitätskriterien wissenschaftlichen Arbeitens

    § Forschen – aber wie?

    § Literaturarbeit in Phasen (R. Meyer)

    § Quellenanforderungen

    § Quellensuche

    § Zitieren

    § Literatur- und Quellenverzeichnis

    § Formaler Aufbau (Form)

    § Stil

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 3

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Wissenschaft – Was ist das?

    § Wissen in organisierter Form • erwerben • vermehren • weitergeben

    § sich mit den Wissensschaẗzen in einem Fachgebiet vertraut machen • selbst neues Wissen und neue Produkte schaffen

    § Fertigkeiten trainieren • Informationen sammeln • Gegenstandsbereiche erforschen und durchdringen • Material auswerten, erweitern und weitergeben

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 4

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Wissenschaft – Was ist das?

    Wissenschaftliches Arbeiten ist …

    § … ein Vorgang, bei dem ein Thema oder ein Problem auf wissenschaftliche Art und Weise, d.h. nach wissenschaftlichen Standards und Prinzipien mit wissenschaftlichen Verfahren und Techniken, behandelt und zu lösen versucht wird [Pete94]

    § … planvoll geordnetes Vorgehen mit dem Ziel, neue Erkenntnisse und neues Wissen zu gewinnen sowie Praxisprobleme zu lösen [BSS+08,S.6]

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 5

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Wissenschaft – Was ist das?

    § Voneinander lernen – weltweiter Austausch • Wissen wird transportiert von einem Kopf zum anderen:

    interdisziplinar̈, interkulturell und international

    § Wissenschaftlich arbeiten bedeutet • lernen, konstruieren, fortschreiten • international anerkannte, wissenschaftliche Spielregeln und

    Qualitaẗskriterien sind einzuhalten • nur wertvolles und nach wissenschaftlichen Kriterien gepruf̈tes Wissen

    soll nutzbar gemacht werden

    § Nutzen stiften • zur Vermehrung des Wissens in einem Fachgebiet beitragen

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 6

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Wissenschaft – Was ist das?

    § Was gehört zum wissenschaftlichen Arbeiten?

    • Zugriff auf einen bereits vorhandenen Wissensschatz

    • Verknüpfung von eigenem und fremden Wissen

    • Suche nach neuen Erkenntnissen

    • Auseinandersetzung mit dem gewonnenen Material in einem analytischen und kreativen Prozess

    • Entwicklung von Arbeitsprodukten

    • Präsentation und Veröffentlichung in nachvollziehbarer und verständlicher Form

    [BSS+08, S.6]

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 7

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Agenda

    § Wissenschaft – Was ist das? § Qualitätskriterien wissenschaftlichen Arbeitens § Forschen – aber wie?

    § Literaturarbeit in Phasen (R. Meyer)

    § Quellenanforderungen

    § Quellensuche

    § Zitieren

    § Literatur- und Quellenverzeichnis

    § Formaler Aufbau (Form)

    § Stil

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 8

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Wissenschaftliche Qualitätskriterien

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 9

    wissenschftliche Qualitätskriterien

    Objektivität

    Ehrlichkeit

    Überprüfbarkeit

    Reliabilität

    Validität

    Verständlichkeit

    Relevanz

    Logische Argumentation

    Originalität

    Nachvollziehbarkeit

    Unabhängig von der eigenen Meinung

    Inhalte müssen glaubwürdig sein!

    Aussage muss geprüft werden können

    Zuverlässige Messinstrumente

    Gültige Ergebnisse

    einfach, geordnet, prägnant, stimulierend

    hoher Informationswert

    Prämisse und Konklusion

    „Wenn ..., dann ...“

    Ursprünglichkeit, Echtheit

    Inhalt und Vorgehen erschließt sich dem

    Leser

    Quelle: [BSS+08, S.10ff]

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Wissenschaftliche Qualitätskriterien

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 10

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    § Grobe Verstöße gegen die Qualitätskriterien

    § Mangelnde Korrektheit • Fehlende Sorgfalt bei der Durchführung der wissenschaftlichen Arbeit

    § Mangelnde Ehrlichkeit • Falsche oder Fehlende Daten (Messdaten, …)

    § Mangelnde Nachvollziehbarkeit • Ergebnisse können nicht von anderen Personen überprüft werden

    § Mangelnde Eigenständigkeit Plagiate: Kopieren von Textpassagen, Abbildungen, Tabellen etc. ohne Kennzeichnung als wörtliches Zitat bzw. ohne Quellenangabe

    à Täuschungsversuch : Note 5,0

    Wissenschaftsbetrug

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 11

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Wissenschaftsbetrug: Beispiel GuttenPlag Wiki

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 12

    Quelle: http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/GuttenPlag_Wiki (letzter Zugriff: 17.11.2014)

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Was ist ein Plagiat?

    „Wer einen fremden Text wörtlich oder inhaltlich übernimmt und ihn als seinen eigenen ausgibt, betrügt den Leser und macht sich des Plagiats schuldig.“[EM04]

    § Totalplagiat: Ub̈ernahme eines ganzen Textes § Teilplagiat:

    Ub̈ernahme einzelner Saẗze / Halbsaẗze oder von Ideen eines anderen Autors

    § U ̈bersetzungsplagiat § Copy, Shake & Paste:

    Ub̈ernahme und Zusammenfügen von Passagen aus einzelnen Arbeiten

    jeweils ohne Quellenangabe

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 13

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Was ist ein Plagiat?

    „Wer einen fremden Text wörtlich oder inhaltlich übernimmt und ihn als seinen eigenen ausgibt, betrügt den Leser und macht sich des Plagiats schuldig.“[EM04]

    § Totalplagiat: Ub̈ernahme eines ganzen Textes § Teilplagiat:

    Ub̈ernahme einzelner Saẗze / Halbsaẗze oder von Ideen eines anderen Autors

    § U ̈bersetzungsplagiat § Copy, Shake & Paste:

    Ub̈ernahme und Zusammenfügen von Passagen aus einzelnen Arbeiten

    jeweils ohne Quellenangabe

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 14

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Beispiel

    § Original „Bei der einfachen Zufallsstichprobe hat jedes Element der Grundgesamtheit die gleiche Chance ausgewaḧlt zu werden und damit in die Stichprobe zu gelangen. [...]“

    § Plagiat? Ja! Bei der einfachen Zufallsstichprobe haben alle Elemente der Grundgesamtheit die gleiche Chance ausgewaḧlt zu werden und damit in die Stichprobe zu gelangen [Meie07].

    § Plagiat? Nein! Für alle Untersuchungseinheiten besteht bei der einfachen Zufallsauswahl die gleiche Wahrscheinlichkeit in die Stichprobe aufgenommen zu werden [Meie07].

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Folgen

    Was passieren kann, wenn man plagiiert ... § negativer Eindruck beim Dozenten § Arbeit neu anfertigen § mangelhaftes Verstan̈dnis für prüfungsrelevanten Stoff

    Schlimmstenfalls § Exmatrikulation § Nicht-Anerkennung der Abschlussarbeit § Aberkennung des akademischen Titels

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Agenda

    § Wissenschaft – Was ist das? § Qualitätskriterien wissenschaftlichen Arbeitens § Forschen – aber wie? § Literaturarbeit in Phasen (R. Meyer)

    § Quellenanforderungen

    § Quellensuche

    § Zitieren

    § Literatur- und Quellenverzeichnis

    § Formaler Aufbau (Form)

    § Stil

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 17

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Forschen – aber wie?

    3 Forschungsprozesse/-ansätze

    § Explorative Forschung strukturiert und identifiziert neue Probleme

    § Konstruktive Forschung entwickelt Lösungen zu einem Problem

    § Empirische Forschung testet die Durchführbarkeit einer Lösung durch empirische Beweise

    typische Arbeit bei uns

    SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 18

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Forschungsfrage

    Ausgangspunkt ist immer eine Fragestellung § Beispiel

    Lässt sich ein skalierbarer Ansatz für das parallele regelbasierte Schließen finden?

    published: 11th Extended Semantic Web Conference, May 2014, Anissaras, Crete, Greece SS 2015 § ©Prof. Dr. S. Sachweh § Folie 19

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Forschen – aber wie?

    Vorgehen (grobe Beschreibung)

    § Schritt 1: Formulierung und Begründung des Forschungsziels

    § Schritt 2: Abgrenzung des Forschungszieles

    § Schritt 3: Auswahl und Begründung der anzuwendenden

    Forschungsmethode(n)

    § Schritt 4: Konzeption des Forschungsvorhabens

    § Schritt 5: Durchführung des Forschungsvorhabens

    § Schritt 6: Auswertung und Pras̈entation