Wohnungsmarktdaten aus dem Zensus Erste Erfahrungen aus der Wohnungsmarktbeobachtung des Landes und der St¤dte Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen

  • View
    104

  • Download
    2

Embed Size (px)

Text of Wohnungsmarktdaten aus dem Zensus Erste Erfahrungen aus der Wohnungsmarktbeobachtung des Landes und...

  • Folie 1
  • Wohnungsmarktdaten aus dem Zensus Erste Erfahrungen aus der Wohnungsmarktbeobachtung des Landes und der Stdte Wohnungsmarktbeobachtung Nordrhein-Westfalen Tagung der AG Nordwest im VDSt am 21./22. November 2014 in Gttingen
  • Folie 2
  • 2 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus berblick 1. Erkenntnisgewinne einige Auswertungsbeispiele 2. Kritikpunkte von NRW.BANK und Kommunen 3. Wnsche
  • Folie 3
  • 3 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus Erkenntnisgewinn durch Zensusdaten 1. neue Daten fr Themen, zu denen es keine o. nur veraltete Daten gibt Haushalte + Haushaltstypen Miete/Eigentum, Art der Eigentmer Leerstand, Ferienwohnungen Baualter der Wohnungen, Heizungsart 2. Kommunale/kleinrumige Analysen zu bislang kaum regionalisierbaren Daten (EVS, Mikrozensus) 3. Verschneidungsmglichkeiten (GWZ-Merkmale untereinander und mit Haushalte) 4. Bezugsgre fr andere Daten (fr Raten, Gewichtungen etc.), auch wenn nicht mehr aktuell
  • Folie 4
  • 4 19. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus Anteil der Haushalte mit mindestens einer Person im Alter von 65 Jahren oder mehr an allen Haushalten 9. Mai 2011 z.B. Seniorenhaushalte
  • Folie 5
  • z.B. Mietwohnungen In den Grostdten und deren Umland ist stellen vermietete Wohnungen bei weitem den grten Teil des gesamten Wohnungsangebots aber auch in den lndlicheren Regionen Nordrhein-Westfalens stellen Mietwohnungen mind. ein Drittel aller Wohnungen (darunter viele vermietete Einfamilienhuser) 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus 5
  • Folie 6
  • z.B. Leerstnde 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus 6 Strukturen besttigen die Ergebnisse anderer Erhebungen (MZ, Empirica- Index), auch wenn Hhe abweicht
  • Folie 7
  • Wem gehren die Mietwohnungen? Wichtige Information fr Kreise und Kommunen ber ber Struktur des Wohnungsbestands vor Ort sinnvolle Kooperations- partner z.B. fr Wohnungsversor- gung von Hartz-IV- Empfngern (Wohnungsgren) energetische Sanierung (Baualter) 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus 7
  • Folie 8
  • Marktanteil + Nutzung 8 NRW: 23% aller Wohnungen (im Neubau 44 % der Geschosswohnungen) davon 53 % vermietet (+3 % leerstehend) 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus z.B. Eigentumswohnungen
  • Folie 9
  • z.B. Ein- und Zweifamilienhuser Neubau + Bestandskufe 9 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus GWZ-Daten als Bezugsgre aus GWZ: Einfamilienhuser nach Baualter
  • Folie 10
  • z.B. Mieten Gewichtung von Angebotsmieten fr NRW-Mittel 10 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus GWZ-Daten als Bezugsgre
  • Folie 11
  • 11 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus Kritische Punkte 1. Differenz zwischen Zensusdaten und bisheriger Fortschreibung 2. Differenz zwischen vorlufigen und endgltigen Daten (GWZ)
  • Folie 12
  • 12 z.B. Bruch in Bevlkerungs-Zeitreihe Basis VZ 1987Basis Zensus 2011 Einwohnerzahl Nordrhein- Westfalen 1987 bis 2013 (Datenquelle: IT.NRW) 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus
  • Folie 13
  • 13 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus Einwohnerzahl: Differenz Zensuszahl / bisherige Fortschreibung In den meisten Kommunen weniger Einwohner, aber nicht durchgngig (Qualitt der Melderegister) eher in sehr kleinen Kommunen mehr Einwohner als bisher angenommen Erhebungsmethode?
  • Folie 14
  • 14 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus Anzahl der Wohnungen: Differenz bisherige Fortschreibung/ vorlufige Zensusdaten Erwartung: Bestands- fortschreibung in den Stdten zu hoch (Zweckentfremdung) im lndlichen Raum evtl. zu niedrig (Untererfassung Neubau) Zensus (vorl.): fast berall mehr Wohnungen vor allem in Nicht- Wohngebuden
  • Folie 15
  • 15 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus Anzahl der Wohnungen: Differenz vorlufige / endgltige Zensusdaten nach Abgleich mit Haushalten sind die meisten zustzlichen Wohnungen wieder weg Abgleich umstritten Karte: deutlicher Zusammen- hang mit Leerstandsquote Bereinigung auf Kosten der Leerstnde?
  • Folie 16
  • 16 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus Anzahl der Freizeit-Wohnungen: Differenz vorlufige / endgltige Zensusdaten Rckgang um 5 - 100 % gegenber vorluf. Zahlen Was sind / was waren das fr Wohnungen?
  • Folie 17
  • 17 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus Kritische Punkte 1. Differenz zwischen Zensusdaten und bisheriger Fortschreibung 2. Differenz zwischen vorlufigen und endgltigen Daten (GWZ) 3. keine Mglichkeit zur Korrektur der kommunalen Datenstze (Grundsteuerdatei, Melderegister, Gebude-/Wohnungsdatei) 4. Geheimhaltungsverfahren okay, aber schwierig zu kommunizieren 5. Verfgbarkeit Online-Datenbank mit eingeschrnkten Mglichkeiten zur Kreuztabellierung, insbesondere bei Spezialfragen Lange Wartezeiten bis zur Verffentlichung und bei Bestellung zur Lieferung hohe Kosten Herumprobieren nicht mglich Verfgbarkeit kleinrumiger Daten
  • Folie 18
  • 18 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus Wnsche 1. Daten 2011 Bessere Auswertungsmglichkeiten online, oder z.B. Sonderauswertungen per vom Nutzer erstellter Statistiksoftware- Codes 2. Nchster Zensus: Mehr Merkmale, insbesondere Mieten, sowie die Zukunftsthemen energetischer Standard und Barrierefreiheit Beseitigung der datenschutzrechtlichen Hemmnisse bei der Korrektur kommunaler Daten kleinrumige Daten im rumlichen Raster zur Verfgung stellen
  • Folie 19
  • 19 Kontakt NRW.BANK Ulrich Kraus Wohnungsmarktbeobachtung 101-86503 Kavalleriestrae 22 40213 Dsseldorf Tel.: +49 211 91741-7656 Fax: +49 211 91741-5153 E-Mail und Web: wohnungsmarktbeobachtung@nrwbank.de http://www.nrwbank.de http://www.wohnungsmarktbeobachtung.de 20. November 2014NRW.BANK WohnungsmarktbeobachtungUlrich Kraus