ekey lock ?· de│5 Optional: Passendes Zubehör: -ekey lock Antenne lang; -ekey lock Aktivtransponder…

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • BEDIENUNGSANLEITUNGde 01

    ekey lock

  • de1

    Deutsch Originalbetriebsanleitung ID204/447

    Inhaltsverzeichnis

    Allgemeines ...................................................................................2

    Lesehinweis ................................................................................. 2 Produkthaftung und Haftungsbeschrnkung ..................................... 2 Gewhrleistung und Herstellergarantie ............................................ 2

    Hinweise, Symbole und Abkrzungen ............................................2 Sicherheitshinweise .......................................................................3

    Lebensgefahr durch Strom ............................................................ 3 Sicherheit gegen Manipulation ....................................................... 3

    Produktbeschreibung .....................................................................4

    Systembersicht .......................................................................... 4 Lieferumfang ............................................................................... 4 Bestimmungsgemer Gebrauch und Einsatzgebiet .......................... 5 Funkzylinder ................................................................................ 5 Aktivtransponder .......................................................................... 6

    Technische Daten ..........................................................................7 Installation ....................................................................................8 Inbetriebnahme .............................................................................9

    Gerte in Betrieb nehmen ............................................................. 9 Anwendung .................................................................................10

    Tr ffnen ................................................................................. 10 Software updaten ....................................................................... 11

    Notffnung durchfhren ..............................................................11

    Leere Batterien .......................................................................... 11 Stromausfall oder technischer Defekt ............................................ 12

    Fehleranzeigen und -behebung ....................................................13 Instandhaltung ............................................................................14

    Batterien ................................................................................... 14 Entsorgung ..................................................................................16 Konformittserklrung ................................................................16 Urheberschutz .............................................................................16

  • 2de

    Allgemeines

    ekey biometric systems GmbH betreibt ein Qualittsmanagementsystem

    nach EN ISO 9001:2008 und ist zertifiziert.

    Diese Anleitung ist ein Teil des Produktes. Bewahren Sie sie sorgfltig auf.

    Fr weitere Informationen zum Produkt, kontaktieren Sie Ihren

    Fachhndler.

    In den folgenden Fllen knnen der sichere Betrieb und die Funktion der

    Gerte beeintrchtigt sein. Die Haftung aufgrund von Fehlfunktionen geht

    in diesem Fall an den Betreiber/Nutzer ber:

    Die Systemgerte werden nicht entsprechend der Anleitungen

    installiert, benutzt, gewartet und gereinigt;

    Die Systemgerte werden auerhalb des bestimmungsgemen

    Gebrauches eingesetzt;

    An den Systemgerten werden vom Betreiber unautorisierte

    Modifikationen vorgenommen.

    Diese Bedienungsanleitung unterliegt keinem nderungsdienst. Optische

    und technische nderungen, Irrtmer, Satz- und Druckfehler bleiben

    vorbehalten.

    Generell gelten unsere allgemeinen Geschfts- und Lieferbedingungen in

    der Fassung des Kaufdatums. Siehe http://www.ekey.net.

    Hinweise, Symbole und Abkrzungen

    HINWEIS

    Bezeichnet weiterfhrende Informationen und ntzliche Hinweise.

    GEFAHR

    Bezeichnet eine unmittelbare drohende Gefahr, die zum Tod oder

    schwersten Verletzungen fhrt.

    ACHTUNG

    Bezeichnet einen mglichen Sachschaden, in deren Folge keine

    Personenschden auftreten knnen.

    Lesehinweis

    Produkt-

    haftung und

    Haftungs-

    beschrnkung

    Gewhr-

    leistung und

    Hersteller-

    garantie

    http://www.ekey.net/

  • de3

    Symbole:

    1. Schritt-fr-Schritt Handlungsanweisungen

    Verweise auf Abschnitte dieser Anleitung

    Verweise auf die Montageanleitung

    Verweise auf den Verkabelungsplan

    Auflistungen ohne festgelegte Reihenfolge, 1. Ebene

    Anzeigewert Anzeigewerte

    ekey lock

    Funkmodule

    3.0

    Produktnamen

    Taste Tasten

    Abkrzungen und Begriffe

    Funkzylinder Funktionierende Einheit, die aus elektronischem Knauf,

    Funksendemodul und mechanischem Knauf mit fest

    montiertem Zylinder besteht.

    Sicherheitshinweise

    GEFAHR

    Alle ekey lock Gerte sind mit Schutzkleinspannung zu betreiben.

    Versorgen Sie sie ausschlielich mit Netzteilen der Schutzklasse 2

    lt. VDE 0140-1.

    Bei Missachtung besteht Lebensgefahr durch elektrischen Schlag.

    Nur Elektrofachkrfte drfen den elektrischen Anschluss

    durchfhren!

    Montieren Sie die ekey lock Funkmodule 3.0 im sicheren Innenbereich. Sie

    vermeiden damit Manipulationen von auen.

    Lebensgefahr

    durch Strom

    Sicherheit

    gegen

    Manipulation

  • 4de

    Produktbeschreibung

    Abb. 1: bersicht des Systems

    1 Verbindungskabel Fingerscanner-Steuereinheit

    2 Netzteil

    3 Steuereinheit

    4 E-Verteiler 5 Integriertes Funksendemodul mit Antenne

    6 Funkstrecke

    7 Funkzylinder

    8 Schloss

    9 Fingerscanner

    ekey lock Funkmodule 3.0:

    - Elektronischer Knauf;

    - Funksendemodul;

    - kurze Antenne (41 mm);

    - RFID-Kartenset (Inbetriebnahme, Montage,

    Batterienwechsel);

    - zwei CR2-Batterien;

    - Batterienwechselklammer;

    - Linsenblechschraube;

    Mechanischer Knauf mit fest montiertem Zylinder und

    Stulpschraube;

    Bedienungsanleitungen;

    Zustzliche zwingend erforderliche Systemkomponente:

    - Erfassungseinheit

    - Steuereinheit

    System-

    bersicht

    Lieferumfang

  • de5

    Optional: Passendes Zubehr:

    - ekey lock Antenne lang;

    - ekey lock Aktivtransponder 3.0;

    - ekey lock E-ffner;

    - Netzteil;

    - Verbindungskabel.

    HINWEIS

    Bewahren Sie die RFID-Karten gut auf. Sie bentigen die mitgelieferten

    RFID-Karten, um die Knufe und den Zylinder zu demontieren oder um

    neue Transponder einzulernen. Sie knnen Sie die Knufe und den

    Zylinder nicht mehr zerstrungsfrei demontieren, wenn Sie diese Karten

    verlieren.

    Dieses Produkt ist eine Ergnzung zu einem Fingerscan- oder Pincode-

    Zutrittssystem. Das Produkt ist in das System eingebunden. Das System

    besteht aus Funkmodulen, einem mechanischen Knauf mit fest

    montiertem Zylinder, einer Erfassungseinheit und einer Steuereinheit.

    Das Zutrittssystem erfasst die Merkmale der Fingerlinien bzw. eingetippte

    Pincodes, vergleicht sie mit dem abgespeicherten Fingerbild bzw.

    Referenzcode und aktiviert den mechanischen Knauf, um die Tr zu

    entriegeln und zu ffnen.

    Das System dient primr der ffnung von Haustren, Wohnungstren,

    Garagentore und Brotren im Heim-, Gewerbe und Industriebereich.

    Der Funkzylinder besteht aus:

    einem abgedichteten, wassergeschtzten elektronischem Knauf

    einem Funksendemodul

    einem mechanischen Knauf mit fest montiertem Zylinder in

    Lngen von 30/30 bis 70/70 in 5 mm Schritten oder Schweizer

    Rundzylinder in Lngen von 32,5/32,5 bis 72,5/72,5 in 5 mm

    Schritten.

    Funktion des Funkzylinders

    1 Mechanischer Knauf

    2 Zylinder

    3 Elektronischer Knauf

    4 Antenne 5 Funksendemodul

    Abb. 2: Funkzylinder

    Der Funkzylinder empfngt das Signal vom Funksendemodul und koppelt

    mit dem Zylinder ein. Sie knnen dann die Tr durch Drehen des

    mechanischen Knaufes entriegeln.

    Bestimmungs-

    gemer

    Gebrauch und

    Einsatzgebiet

    Funkzylinder

  • 6de

    Bedienelemente des Funkzylinders

    Bedienelemente Funktion

    Andrehen des

    elektronischen

    Knaufs

    Aktivierung des elektronischen Knaufs.

    Kartenset Durchfhrung der entsprechenden Funktionen.

    Tabelle 1: Bedienelemente des Funkzylinders

    Optische und akustische Signale am Funkzylinder

    Elektronischer Knauf

    Der elektronische Knauf hat eine Status-LED fr den Betriebsstatus. Er

    sendet auch akustische Signale.

    1 Status-LED

    Abb. 3: Optische Signale am elektronischen Knauf

    Funksendemodul

    Das Funksendemodul hat eine Status-LED fr den Betriebsstatus.

    1 Status-LED

    Abb. 4: Optische Signale am Funksendemodul

    Der ekey lock Aktivtransponder 3.0 ist ein Zubehrteil des ekey lock

    Systems.

    Funktion des Aktivtransponders

    Mit dem ekey lock Aktivtransponder 3.0 knnen Sie Ihre mit dem

    Funkzylinder ausgerstete Tr auch ffnen, wenn der ekey Fingerscanner,

    das ekey keypad oder die ekey Steuereinheit nicht funktionsfhig sind.

    Dies kann whrend eines Stromausfalls oder wegen eines technischen

    Defektes der Fall sein.

    Aktiv-

    transponder

  • de7

    Bediene