Schriftenverzeichnis L. Mأ¼ller ¼ller...آ  Un dibattito trentennale su fondamenti e metodo della canonistica

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Schriftenverzeichnis L. Mأ¼ller ¼ller...آ  Un dibattito trentennale su fondamenti e metodo...

  • 1

    Schriftenverzeichnis Ludger Müller

    Stand: 9. April 2018

    1) Selbständige Publikationen

    Monographien:

    1. Kirche, Staat, Kirchenrecht. Der Ingolstädter Kanonist Franz Xaver Zech SJ (1692– 1772), Regensburg 1986 (Eichstätter Studien N. F. 22).

    2. Kirchenrecht – analoges Recht? Über den Rechtscharakter der kirchlichen Rechtsord- nung, St. Ottilien 1991 (Dissertationen, Kanonistische Reihe 6).

    3. Gemeinsam mit Reinhild Ahlers und Libero Gerosa, Ecclesia a Sacramentis. Theo- logische Erwägungen zum Sakramentenrecht, Paderborn 1992, darin: Weihe, 103–123; Die Kirche als Wurzelsakrament, 125–135; gemeinsam mit Reinhild Ahlers und Li- bero Gerosa, Einleitung, 11 f.

    4. Der Rechtsbegriff im Kirchenrecht. Zur Abgrenzung von Recht und Moral in der deutsch- sprachigen Kirchenrechtswissenschaft des 19. und 20. Jahrhunderts, St. Ottilien 1999 (Münchener Theologische Studien III. Kanonistische Abteilung 52).

    5. Gemeinsam mit Stephan Leimgruber: Religionsunterricht zwischen Norm und Wirk- lichkeit, Paderborn 2000 (Kirchenrecht im Dialog 2).

    6. Gemeinsam mit Eugenio Corecco, Antonio María Rouco Varela und Libero Ge- rosa: Chiesa e diritto. Un dibattito trentennale su fondamenti e metodo della canonistica. Prefazione di Zenon Grocholewski, Pregassona (Lugano) 2002, darin: gemeinsam mit Libero Gerosa, Chiesa senza diritto? Situazione attuale e compiti futuri della cano- nistica, 65–106.

    7. Gemeinsam mit Libero Gerosa: Kirche ohne Recht? Stand und Aufgaben der Kirchen- rechtswissenschaft heute, Paderborn 2003 (Kirchenrecht im Dialog 3).

    8. Fede e Diritto. Questioni Fondamentali del Diritto Canonico, Lugano 2006 (Biblioteca Teologica. Sezione Canonistica 2).

    9. Gemeinsam mit Wilhelm Rees: Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche. Kanonistische Klärungen zu den pastoralen Initiativen der Österreichischen Bischofskonferenz, hrsg. vom Generalsekretariat der Österreichischen Bischofskonferenz, Wien 2010 (Die österreichischen Bischöfe 10), darin: Konsequenzen des weltlich-rechtlichen Kirchen- austritts im kirchlichen Eherecht? Thesen zur Reform einer Reform, 62–75; Der Kir- chenaustritt – ein Delikt?, 76–88.

    10. Gemeinsam mit Winfried Aymans unter Mitarbeit von Christoph Ohly: Aymans – Mörsdorf – Müller, Kanonisches Recht. Lehrbuch aufgrund des Codex Iuris Canonici,

  • 2

    Band IV: Vermögensrecht, Sanktionsrecht und Verfahrensrecht, Paderborn – München – Wien – Zürich 132013.

    11. Aymans – Mörsdorf – Müller, Kanonisches Recht. Lehrbuch aufgrund des Codex Iuris Canonici, Ergänzungsband: Das kirchliche Ehenichtigkeitsverfahren nach der Reform von 2015, Paderborn 2017.

    12. Gemeinsam mit Christoph Ohly: Katholisches Kirchenrecht. Ein Studienbuch, Pa- derborn 2018 (UTB).

    Herausgebertätigkeit:

    Zeitschriften und Reihen

    1. Gemeinsam mit Libero Gerosa: Kirchenrecht im Dialog, Paderborn 1998 ff. 2. Gemeinsam mit Libero Gerosa: Kirchenrechtliche Bibliothek, Münster 1999 ff. 3. Gemeinsam mit Libero Gerosa und Antonio Neri: Annuario DiReCom, Lugano

    2002–2009. 4. Gemeinsam mit Libero Gerosa und Silvio Ferrari: Veritas et Jus. Semestrale inter-

    disciplinare di Lugano, Lugano (CH) – Gavirate (I) 2010–2012 (seitdem Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von veritas et ius).

    5. Kirchenrecht konkret, Münster (in Vorbereitung).

    Einzelwerke

    1. Gemeinsam mit Libero Gerosa: Eugenio Corecco, Ordinatio Fidei. Gesammelte Schrif- ten zum kanonischen Recht, Paderborn – München – Wien – Zürich 1994.

    2. Gemeinsam mit Libero Gerosa: Antonio Rouco Varela und Eugenio Corecco, Sakra- ment und Recht – Antinomie in der Kirche?, Paderborn 1998 (Kirchenrecht im Dia- log, Heft 1).

    3. Gemeinsam mit Peter Krämer, Sabine Demel und Libero Gerosa: Universales und partikulares Recht in der Kirche – konkurrierende oder integrierende Faktoren?, Pader- born 1999.

    4. Gemeinsam mit Winfried Aymans und Libero Gerosa: Antonio María Rouco Vare- la, Schriften zur Theologie des Kirchenrechts und zur Kirchenverfassung, Paderborn – München – Wien – Zürich 2000.

    5. Gemeinsam mit Libero Gerosa, Sabine Demel und Peter Krämer: Patriarchale und synodale Strukturen in den katholischen Ostkirchen, Münster 2001 (Kirchenrechtliche Bibliothek 3).

    6. Gemeinsam mit Sabine Demel, Libero Gerosa und Peter Krämer: Im Dienst der Gemeinde. Wirklichkeit und Zukunftsgestalt der kirchlichen Ämter, Münster 2002 (Kirchenrechtliche Bibliothek 5).

    7. Péter Erdő, Geschichte der Wissenschaft vom kanonischen Recht. Eine Einführung, Münster 2006 (Kirchenrechtliche Bibliothek 4).

    8. Gemeinsam mit Alfred E. Hierold, Sabine Demel, Libero Gerosa und Peter Krä- mer: „Strafrecht“ in einer Kirche der Liebe – Notwendigkeit oder Widerspruch?, Müns- ter 2006 (Kirchenrechtliche Bibliothek 9).

  • 3

    9. Gemeinsam mit Peter Krämer, Sabine Demel, Libero Gerosa und Alfred E. Hierold, Recht auf Mission contra Religionsfreiheit? Das christliche Europa auf dem Prüfstand, Berlin 2007 (Kirchenrechtliche Bibliothek 10).

    10. Gemeinsam mit Sabine Demel: Krönung oder Entwertung des Konzils? Das Verfas- sungsrecht der katholischen Kirche im Spiegel der Ekklesiologie des Zweiten Vatikani- schen Konzils, Trier 2007.

    11. Im Dienst von Kirche und Wissenschaft. Festschrift für Alfred E. Hierold zur Vollen- dung des 65. Lebensjahres, hrsg. von Wilhelm Rees, Sabine Demel und Ludger Müller, Berlin 2007 (Kanonistische Studien und Texte 53).

    12. Gemeinsam mit Libero Gerosa, Katholische Kirche und Staat in der Schweiz, Wien – Zürich – Berlin 2010 (Kirchenrechtliche Bibliothek 14).

    13. Rechtsschutz in der Kirche, Wien – Berlin 2011 (Kirchenrechtliche Bibliothek 15). 14. Gemeinsam mit Zenon Kard. Grocholewski, Friedrich Bechina und Martin Krutz-

    ler, Katholisch-Theologische Fakultäten zwischen „Autonomie“ der Universität und kirchlicher Bindung, Heiligenkreuz 2013.

    15. Gemeinsam mit Libero Gerosa, Politik ohne Religion? Laizität des Staates, Religions- zugehörigkeit und Rechtsordnung, Paderborn 2014.

    16. Gemeinsam mit Wilhelm Rees, Geist – Kirche – Recht. Festschrift fu ̈r Libero Gerosa zur Vollendung des 65. Lebensjahres, Berlin 2014 (Kanonistische Studien und Texte 62).

    17. Vermögen der Kirche – Vermögende Kirche? Beiträge zur Kirchenfinanzierung und kirchlichen Vermögensverwaltung, hrsg. von Ludger Müller, Wilhelm Rees, Martin Krutzler, Paderborn 2015.

    18. Gemeinsam mit Wilhelm Rees, Synodale Prozesse in der katholischen Kirche, Inns- bruck 2016.

    19. Gemeinsam mit Libero Gerosa, Johannes Paul II. – Gesetzgeber der Kirche, Pader- born 2017.

    Übersetzungen:

    20. Gemeinsam mit Libero Gerosa, Peter Krämer und Sabine Demel: Codex Canonum Ecclesiarum Orientalium – Gesetzbuch der katholischen Ostkirchen. Lateinisch- deutsche Ausgabe, Paderborn 2000.

    21. Schreiben des Päpstlichen Rates für die Gesetzestexte (vom 14. April 2010), in: Zuge- hörigkeit zur Katholischen Kirche. Kanonistische Klärungen zu den pastoralen Initiativen der Österreichischen Bischofskonferenz, hrsg. vom Generalsekretariat der Österreichischen Bischofskonferenz, Wien 2010 (Die österreichischen Bischö- fe 10), 9 f.

    22. Codex Canonum Ecclesiarum orientalium – Codex der Kanones der orientalischen Kir- chen. Lateinisch-deutsche Ausgabe, Paderborn (in Vorbereitung).

  • 4

    2) Unselbständige Publikationen

    Artikel:

    1. Das »Schöne« im Denken des Thomas von Aquin, in: Theologie und Philosophie 57 (1982) 413–424.

    2. Kirchenrecht in Bonn. Die Lehre des Kirchenrechts in der Katholisch-Theologischen Fa- kultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn von 1818 bis 1939, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Kanonistische Abteilung 71 (1985) 215–326.

    3. Theologische Aussagen im kirchlichen Gesetzbuch. Sinn – Funktion – Problematik, in: Münchener Theologische Zeitschrift (MThZ) 37 (1986) 32–41.

    4. Gilt das Verbot der Meßdienerinnen noch?, in: Archiv für katholisches Kirchenrecht (AfkKR) 155 (1986) 126–137.

    5. Der Fall Lefebvre. Chronik eines Schismas, in: Das Bleibende im Wandel. Theologi- sche Beiträge zum Schisma von Marcel Lefebvre, hrsg. von Reinhild Ahlers und Peter Krämer, Paderborn 1990, 11–34.

    6. Der Rechtscharakter der kirchlichen Rechtsordnung. Überlegungen zur These vom ana- logen Wesen des Kirchenrechts, in: AfkKR 159 (1990) 3–18.

    7. L’insegnamento religioso nella repubblica federale tedesca. Questione comune della Chie- sa e dello stato, in: Andrea Gianni, L’istruzione religiosa nelle scuole italiane. La nuova normativa secondo gli accordi fra stato e confessioni religiose, Cinisello Balsamo (Milano) 1991, 226–239.

    8. »Theologisierung« des Kirchenrechts?, in: AfkKR 160 (1991) 441–463. 9. Die Periodisierung der kirchlichen Rechtsgeschichte in der Auseinandersetzung zwi-

    schen Ulrich Stutz und Rudolph Sohm, in: Iuri Canonico Promovendo. Festschrift für Heribert Schmitz, hrsg. von Winfried Aymans, Karl-Theodor Geringer, Re- gensburg 1994, 621–644.

    10. Das Recht im Leben und in der Sendung der Kirche. Internationales kanonistisches Symposion vom 19. bis zum 24. April 1993 im Vatikan, in: AfkKR 162 (1993) 608–634.

    11. Ordo Ecclesiae. Theologische Grundlegung und Theologie des kanonischen Rechts nach Eugenio Corecco, in: AfkKR 163 (1994) 96–120. 11.a Ordo Ecclesiae. Fondazione teologica e teologia del diritto canonico secondo Eugenio