Wander, Wein und Weitblicke

  • View
    229

  • Download
    11

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Die Broschre informiert auf 44-Seiten ber 15 Tourentipps. Bonifatius-Route, Taunus-Rundwanderweg Wiesbaden, Mhlen-Wanderweg Walluftal, Kiedricher Waldwanderweg, Eltviller Klosterweg, Fltenweg Oestrich-Winkel, Mhlenweg im Elsterbachtal, Historienweg Rdesheim, Weinerlebnisweg Oberer Rheingau, Geologischer Rundwanderweg Lorch, WispertalSteig, Rheingauer Riesling Routen, Rheinsteig, Aar-Hhenweg und Regionalpark Rundroute Rhein-Main werden vorgestellt. Je auf einer Doppelseite befinden sich Textbeschreibung der Tour, Hhenprofil und ein kleiner Kartenausschnitt.

Transcript

  • 1www.kulturland-rheingau.de

    Wandern, Wein und Weitblicke

    Ein Pocketguide derZeitschriftEin Pocketguide der

  • 2 26.04.-05.05.2013 Rheingauer Schlemmerwochen 06.-08.09.2013 Tage der offenen Weinkeller

    Johannisberg bis Lorchhausen 13.-15.09.2013 Tage der offenen Weinkeller

    Wicker bis Winkel

    Kulinarische Streifzge durch den Rheingau Entdecken Sie unsere Strauwirtschaften und Gutsausschnke.

    ffnungszeiten und Adressen nden Sie unter:www.kulturland-rheingau.de/strausswirtschaften

  • 3Einleitung Rheingau

    1. Auf der Bonifatius-Route von Mainz nach Wicker

    2. Taunus-Rundwanderweg Wiesbaden Stadtwandern

    3. Mhlen-Wanderweg Walluftal Durch das Tal der Walluf

    4. Kiedricher Waldwanderweg Wald, Wein und Gotik

    5. Eltviller Klosterweg Von der Wein- und Rosenstadt zum Kloster Eberbach

    6. Fltenweg Oestrich-Winkel Rebenhopping

    7. Der Mhlenweg im Elsterbachtal Mhlen, Klster und Weinberge

    bersichtskarte der Region Rheingau

    Inhalt >>>4-5

    6-7

    8-9

    10-11

    12-13

    14-15

    16-17

    18-19

    20-21

    8. Historienweg Rdesheim Reben, Wald und steile Hnge

    9. Weinerlebnisweg Oberer Rheingau Im Dreieck von Rhein und Main

    10. Geologischer Rundwanderweg Lorch Im Welterbeweinberg

    11. WispertalSteig Lorch In Stille wanderbar

    12. Rheingauer Riesling Routen Von Kaub bis Wicker

    13. Rheinsteig im Rheingau Von Wiesbaden nach Kaub

    14. Aar-Hhenweg Von Taunusstein nach Diez

    15. Regionalpark Rundroute Rhein-Main Durch die Rhein-Main-Region

    Service und Kontaktstellen

    Impressum

    22-23

    24-25

    26-27

    28-29

    30-31

    32-33

    34-35

    36-37

    38

    43

    3

  • 4Rhein in die Natur! Der Rheingau liegt im Herzen Deutschlands und bietet inmit-ten der Weinberge und entlang der Fls-se Main und Rhein Wanderfreuden pur. Kultur, Wein und Natur werden in den hiesi-gen Stdten, wie Rdesheim, Eltville, Hoch-heim und der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden, ideal verbunden.

    Der Rheingau ist das Kronjuwel unter den deutschen Weintourismusregionen, denn hier sind die berhmten Riesling-Weine zu Hause. Wegen seiner edlen Tropfen, aber insbesondere auch wegen seiner attrak-tiven Aktivmglichkeiten von Wandern, ber Radfahren bis hin zu Nordic Walking sollte das Kulturland Rheingau Ihr nchs-tes Urlaubsziel sein!

    Entdecken Sie die Wanderwege im Rhein-gau. Es erwarten Sie lange Routen, wie der Rheinsteig, die Rheingauer Riesling Routen, der Leinpfad oder die Bonifatius-Route, sowie krzere Themenwege rund um den Wein, die Geschichte, Mhlen, Klster und Wlder. Fr Radwanderer eignet sich besonders die RegionalPark Rundroute Rhein-Main.

    Wandern Sie vorbei an historischen Bauten, wie dem Zisterzienserkloster Eberbach, der Abtei St. Hildegard (Kloster Eibingen), der Kurfrstlichen Burg Eltville oder den Schls-sern Johannisberg und Vollrads! Kehren Sie ein in die liebevoll eingerichteten Strau-wirtschaften und Weingter mit herrlichem Blick auf die Landschaft! Erleben Sie unver-gessliche Ein- und Ausblicke! Wandern Sie auf den Spuren Goethes durch den Rhein-gau und das UNESCO-Welterbe Oberes Mit-telrheintal! Lernen Sie die Gastfreundschaft und Lebensfreude der Rheingauer kennen und bernachten Sie in den wanderfreund-lich zertifizierten Unterkunftsbetrieben oder direkt auf dem Winzerhof!

    Bedeutende Veranstaltungen, wie das Rheingau Musik Festival, die Rheingauer Schlemmerwochen oder die vielen Wein-, Straen- und Hoffeste, laden darber hi-naus ebenso wie spezielle Wanderver-anstaltungen das ganze Jahr ber ein.

    Gehen Sie wandern denn es gibt viel zu ent-decken im Kulturland Rheingau!

    Wandern im Rheingau >>>

    Foto: Rdesheim Tourist-AG

  • 5Burg Ehrenfels Historische Ruine am Hang des Rdesheimer Berges

    Der Rheingau Kronjuwel des Weintourismus

    Foto: Rdesheim Tourist-AG Fotos: Wandermagazin

  • 6Wegescout: Natalie Glatter (Wegescouting erfolgte im September 2012)

    Auf rund 180 km verbindet die Bonifatiusroute die Domstdte Mainz und Fulda. Sie folgt den Spuren des Trauerzugs des Hl. Bonifatius vom heutigen Rhein-Maingebiet ber die Wetterau und den Hohen Vogelsberg. Es war sicher kein leichter Weg, den die Trauergemeinde 754 n. Chr. zurcklegen musste. Frhmittelalterliche Straenverhltnisse, die Gefahren der Wildnis und drohende berflle, auerdem Wind und Wetter ohne moderne Schutzkleidung heutige Pilger haben es si-cher einfacher. Passendes Schuhwerk, ein bequemer Ruck-sack, die gute Wegemarkierung und nicht zuletzt die Vielfalt der Kultur- und Naturlandschaften machen eine Pilgerwan-derung auf der Bonifatiusroute zu einem schnen Erlebnis mit vielen Mglichkeiten zur Besinnung und inneren Einkehr. Fr kulturelle, geistliche und naturrumliche Hhepunkte sollten Wanderer und Pilger auf der hier beschriebenen ersten Etappe von Mainz nach Wicker gengend Zeit einplanen.

    Wegbeschreibung / Sehens-, Wissenswertes Die Bonifatius-Route beginnt in Mainz bei der St.Johanniskirche am Leichhof (S) am Rand der Altstadt. Von hier geht es im Bo-gen um den Mainzer Dom (1) und ber den Domplatz, dann ber den Liebfrauenplatz und das Fischtor zum Rheinufer. Links ab verluft die Bonifatiusroute auf dem Uferweg bis zur Theodor-Heuss-Brcke (2), mit der man auf die ande-re Seite des Rheins wechselt. Mit Blick auf das kurfrstliche Schloss, den Landtag und die Trme des Doms verlsst der Weg die rheinland-pflzische Landeshauptstadt. Rechts am Rheinufer geht es ber eine Fugngerbrcke auf die Maar-aue, eine vorgelagerte Insel im Mndungsdreieck des Main. Parallel zum Fu- und Radweg beschreibt die Bonifatius-Route einen Bogen zur Mainmndung (3) und von dort main-aufwrts. Nach Queren der Brcke kann man sich rechts auf

    1 Oberer Rheingau17,2 km / 5-6 Std.

    MaRkieRung

    StaRt: Am Leichhof, Mainz

    Ziel: St. Katharina, Kirchstrae, Wicker

    an-, abReiSePNV: Hbf Mainz oder S-Bf Flrsheim, von dort Bus nach Wicker. PKW: Diverse Autobahn-anschlsse nach Mainz-Zentrum, B40, L432 (Rheinstr.), Heugasse, Grebenstr., Heiliggrab-gasse, Leichhof. Nach Wicker ber die A3/A66 AS Wallau-Massenheim, L3017 durch Massen-heim nach Wicker.Parken: Diverse Park-huser in der Mainzer Innenstadt

    Auf der Bonifatius-Route VoN MAINZ NAcH WIcKeR

    WeinbergfreudenWicker

    Foto: Wandermagazin/N. Glatter

  • 7einem Fuweg durch eine kleine Allee halten. An der Kirche St. Kilian vorbei und immer am Mainufer entlang geht es durch ein Industriegebiet bis zum Ortsrand. Immer geradeaus fhrt der Weg nun unter Bahngleisen und der A671 hindurch, bevor Hochheim am Main erreicht wird, wo seinerzeit der Leichnam des Bonifatius mit dem Schiff an Land gebracht wurde. Am Ortseingang links fhrt der Mainweg zur S-Bahnstation Hoch-heim (4), durch eine Unterfhrung geht es hinter dem Bahnhof rechts und wieder links ber die Bahnhofstrae. Zur Kirche St. Peter und Paul (5), in welcher restaurierte Deckenfresken von Johannes Baptist Enderle zu bewundern sind. Nach einer kleinen Runde durch die historische Altstadt ber die Kirch-strae auf gleichem Weg zurck, um erneut an St. Peter und Paul vorbei links in die Weinberge abzubiegen und ein Stck parallel zum Weinerlebnisweg Oberer Rheingau oberhalb des Maintals zu wandern. Dort, wo der Weg auf eine Baumgruppe mit Bnken trifft, knickt die Route links ab, quert die L3028 und fhrt nun ber freies Feld und erstmals auf unbefestigten Wegen in Richtung Norden. An einer Weggabelung auf freiem Feld fhrt die Bonifatius-Route nach rechts auf einem Feldweg ins Tal des Wickerbaches, dann links auf Asphalt zum Gasthof Wiesenmhle. Eine Treppe fhrt rechts hinauf zur St. Annen-kapelle (6), von hier kann der Blick weit zurck bis ins Rheintal schweifen. ber Feldwege verluft der Pilgerweg weiter bis zur Flrsheimer Warte (7), wo ein Besuch im Biergarten mit herrlicher Aussicht ber die Weinberge lockt, bevor die Etap-pe etwa 1 km weiter an der Pfarrkirche St. Katharina (8) in Wicker endet. Die Bonifatius-Route fhrt von hier weiter ber Bad Weilbach, Eschborn und Frankfurt in Richtung Wetterau. Tageswanderer knnen entweder zu Fu durch die Weinberge zum Bf Flrsheim gelangen oder mit dem Bus zum Bf Flrs-heim und von dort zurck nach Mainz fahren.

    Wandermagazin 2013. Rheingau: Auf der Bonifatiusroute, Haftungsausschluss: s. Impressum Kartengrundlage: Alpstein Tourismus GmbH & co. KG, Geoinfo: BKG und Landesvermessungsmter

    tOuRplanung Zahlreiche einkehrmg-lichkeiten in Mainz, Hoch-heim, Flrsheim und Wicker. einfache Wander-kleidung ist ausreichend.

    tipp deS autORS Flrsheimer Warte auf dem Geiberg bei Wi-cker. Der Wachturm wur-de 1484 zum Schutz Kur-mainzer Drfer gebaut. 1996 rekonstruiert, be-herbergt der Turm seit 2001 Restaurant und Biergarten mit regiona-len Weinen, Spezialitten und herrlichem Blick ber die Weinberge und das Rheintal.

    inFOVerein Bonifatius- Route e.V.Postfach 1163675 Schottenwww.bonifatius-route.de

    0

    150

    300

    m

    km 2 4 6 8 10 12 14 16

    17,2 km Lnge 156m 102m

    B455

    B43

    B40

    B9

    671

    66

    3

    6060

    Rhein

    Rhein

    Main

    WeisenauBcklersiedlung

    GustavsburgKeramag/Falkenberg

    WickerAmneburg

    Am Fort Biehler Massenheim

    Hochfeld Wallau

    Bauschheim

    Bischofsheim

    KostheimKastel

    Hochheim am Main

    Delkenheim

    Erbenheim Nordenstadt

    Mainz

    5 km0

    eRlebniSpROFilKulturlandschaft oberer RheingauAusblicke ber die Weinberge ins MaintalMainzer Dom, Kirche St. Peter und Paul in Hochheim

    kaRten / liteRatuR Die Wanderkarte zur Bonifatius-Route (1:50.000) ist in den RMV-Mobilittszentralen kostenlos erhltlich: freizeit@rmv.dewww.rmv.deFr 10 ist ein Wander-paket mit Wanderfhrer, Karte und Stempelaus-weis erh