Click here to load reader

Persönlicher Rückblick zur Thingscon 2015

  • View
    48

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Persönlicher Rückblick zur Thingscon 2015

1. Persnlicher Rckblick Mario Leupold 2. Persnlicher Rckblick Mario Leupold 3. Hands on: Maker, Hacker und Entwickler bei der Arbeit 4. IoT mit den Hnden denken: Kreativworkshop 5. Der Open-Hardware-Plotter Grand Central schreibt Textnachrichten mit dem Edding. 6. Der Open-Hardware-Plotter Grand Central schreibt Textnachrichten mit dem Edding. 7. Aus der IoT-Spielzeug-Bazooka kann schnell blutiger Ernst werden. Hier dient sie der Kommunikation. 8. Riddle Box: Gamification als Kommunikationsanlass. 9. Das Projekt Juno der Hochschule Darmstadt will Partner in Fernbeziehungen emotional vernetzen. 10. Tuna Knobs: Dreidimensionale Tablet-Drehknpfe als Beispiel fr Design for Manufacturing 11. Bruce Sterling will in Mailand in einem Opensource- IoT-Haus wohnen. Aber: Es fehlen noch die Lsungen. 12. IoT ermglicht unglaubliche Maschinen aber ist das auch alles sinnvoll? 13. Marcus Gosling vom Hardware-Accelarator Highway1: Produktentwicklung verluft selten wie geplant. 14. Secret Wizards Of No Use.: Warren Ellis ber die ernsten Seiten des Internet of Things. 15. Das niederlndische Projekt Rural Spark bringt durch ein Verleihsystem Licht in nicht-elektrifizierte Haus- halte im lndlichen Indien. 16. So sieht uns der Computer: User Experience und Usability gehren zu den Kernaspekten des IoT. 17. Avoiding Thingclash: Wieviel Vernetzung tut uns gut, fragt Scott Smith. 18. Was wird eigentlich aus IoT-Produkten, wenn es kein Ersatz-Netzgert mehr gibt? 19. 10 Thesen fr das Design sinnvoller IoT-Produkte 20. Mario Leupold @leupoki

Search related