Commerzbank ideas daily – DAX: abwärts/seitwärts ?· DAX gab belastet von globalen Konjunktursorgen…

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • 16. April 2013 Ausgabe 1967 - Seite 1 von 4

    Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschlielich die Meinung oder Einschtzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen knnen.

    www.zertifikate.commerzbank.de

    Ihr tglicher Infobrief fr Optionsscheine und Zertifikate

    Impressum/Disclaimer

    Werbemitteilung

    + + + Faktor-Zertifikate auf den DAX-Future mit den Hebeln 2, 3, 4, 5 und 6 sowohl als Long- als auch als Short-Variante erhltlich + + +

    MarktberblickRote Vorzeichen prgten zum Wochenauftakt das Bild an den Aktien- und Rohstoffmrkten. Der deutsche Blue-Chip-Index DAX gab belastet von globalen Konjunktursorgen um ver-gleichsweise moderate 0,41 Prozent auf 7.713 Punkte nach. In China hatten Daten zum Bruttoinlandsprodukt und der Indus-trieproduktion die Markterwartungen enttuscht. Sie reihten sich damit in die zuletzt ebenfalls schwachen Einkaufsmanager-indizes und Arbeitsmarktdaten aus den USA und der Eurozone ein und lieferten Wasser auf die Mhlen der Konjunkturskepti-ker. Anleger trennten sich daher vor allem von konjunktursen-siblen zyklischen Titeln. Die Infineon-Aktie notierte mit minus 3,97 Prozent am DAX-Ende. VW und ThyssenKrupp folgten mit Abschlgen von fast 2 Prozent. Gegen den Trend waren in ers-ter Linie defensive Werte gesucht. Bayer rckte an der Index-spitze um 1,58 Prozent vor. An der Wall Street beschleunigten die Indizes die Abwrtsbewegung im Handelsverlauf. Der Dow Jones Index schloss 1,78 Prozent tiefer bei 14.599 Zhlern. Die Stimmung der US-Investoren wurde von schwachen hei-mischen Konjunkturdaten (siehe S. 3 Unter der Lupe) und einem Bombenanschlag in Boston getrbt.

    Der panikartige Ausverkauf an den Rohstoffmrkten spitzte sich am Berichtstag weiter zu. Der 24 Rohstoffe umfassende S&P GSCI Index brach um 2,30 Prozent auf ein Neunmonat-stief bei 608,83 Punkte ein. Brent-l verbilligte sich um 3,13

    Indexstnde

    Indizesletzter

    Schlusskurs

    Vernderung zum Vortag

    absolut prozentual

    Aktienmrkte weltweit

    DAX30 7.712,63 -32,14 -0,41%

    MDAX 13.188,20 -119,69 -0,89%

    TecDAX 923,93 -5,38 -0,57%

    EURO STOXX 50 2.624,71 -8,76 -0,33%

    Dow Jones 14.599,20 -265,86 -1,78%

    Nasdaq 100 2.797,47 -59,01 -2,06%

    S&P 500 1.552,36 -36,49 -2,29%

    Nikkei 225 13.249,16 -26,50 -0,20%

    Whrungen

    EUR/USD 1,3022 -0,0089 -0,68%

    EUR/JPY 125,82 -3,19 -2,47%

    EUR/GBP 0,8528 -0,0018 -0,22%

    EUR/CHF 1,2143 -0,0019 -0,16%

    USD/JPY 96,60 -1,77 -1,80%

    Rohstoffe

    l (WTI) 05/13 88,34 USD -3,12 -3,51%

    l (Brent) 06/13 100,39 USD -3,08 -3,13%

    Gold 06/13 1.363,30 USD -142,90 -9,50%

    Silber 05/13 23,22 USD -3,22 -12,92%

    Bund Future 146,17 EUR +0,29 +0,20%

    Prozent auf 100,39 USD. Den Edelmetallsektor traf es am hr-testen. Gold kollabierte an der Comex bei Rekordumstzen um 9,50 Prozent auf 1.363 USD. Dies war der prozentual grte Tagesverlust seit dem 17. Mrz 1980. Silber brach nach dem Rutsch unter die wichtige technische Untersttzung bei 26 USD um 12,92 Prozent auf 23,22 USD ein. Der Euro wertete gegenber allen anderen Hauptwhrungen ab. EUR/USD no-tierte am Abend bei 1,3022 USD. Der Yen war den zweiten Tag in Folge als sicherer Hafen gesucht.

    Die fernstlichen Aktienmrkte tendierten heute frh aufgrund der schwachen Vorgaben der Wall Street sdwrts, konnten sich jedoch zumeist von den im frhen Geschft notierten Ta-gestiefs erholen.

    Produktideen

    Silber (Spot) BEST Unlimited Turbo BEST Unlimited Turbo

    Typ Bull Bear

    WKN CZ24U5 CZ5H8V

    Laufzeit open end open end

    Basispreis 15,50 USD 29,89 USD

    Barriere 15,50 USD 29,89 USD

    Hebel* 3,0 3,2

    Preis* 5,77 EUR 5,50 EUR

    Mar

    ktb

    erbl

    ick

    DA

    X 3

    0 C

    hart

    -Ana

    lyse

    Mar

    ktid

    ee

    *indikativ

    http://zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductSearchAdvanced.aspx?pc=228&at=0&a=15739971http://zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductDetails.aspx?c=0&p=315658197&pc=47http://zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductDetails.aspx?c=0&p=148562646&pc=47

  • 16. April 2013 Ausgabe 1967 - Seite 2 von 4

    Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschlielich die Meinung oder Einschtzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen knnen.

    www.zertifikate.commerzbank.de

    Ihr tglicher Infobrief fr Optionsscheine und Zertifikate

    Impressum/Disclaimer

    Werbemitteilung

    DAX 30 Chart-Analyse Produktideen

    Der DAX orientierte sich am Montag bis zum frhen Nachmit-tag sdwrts und markierte bei 7.652 Punkten das Tagestief. Anschlieend gelang mit einer Erholungsbewegung eine Ein-grenzung der Verluste.

    Der Index nhert sich wieder dem bisherigen Korrekturtief vom 9. April bei 7.608 Punkten an. Knapp darber befindet sich eine weitere Untersttzungszone bei 7.628-7.652 Punkten. Sie resultiert aus der flachen Aufwrtstrendlinie vom Tief am 6. Februar, dem Stundenchart-Gap vom vergangenen Mittwoch und dem gestrigen Tagestief. Es bleibt noch abzuwarten, ob

    Long-Plays

    Turbo Classic Unlimited Turbo Optionsschein

    Typ Bull Bull Call

    WKN CZ5QP6 CZ2ZFF CK988X

    Laufzeit 22.05.13 open end 24.07.13

    Basispreis 7.450,00 P. 7.098,59 P. 7.650,00 P.

    Barriere 7.450,00 P. 7.200,00 P. --

    Hebel/Omega* 34,8 13,8 14,2

    Preis* 2,20 EUR 5,56 EUR 2,84 EUR

    Short-Plays

    Turbo Classic Unlimited Turbo Optionsschein

    Typ Bear Bear Put

    WKN CZ6WQP CK9T3F CK98CS

    Laufzeit 22.05.13 open end 24.07.13

    Basispreis 7.880,00 P. 8.279,02 P. 7.650,00 P.

    Barriere 7.880,00 P. 8.190,00 P. --

    Hebel/Omega* 32,9 13,4 13,6

    Preis* 2,33 EUR 5,73 EUR 2,68 EUR

    Trading-Termine

    Uhrzeit Ereignis Schtzg.

    11:00 DE: ZEW, Index Konjunkturerwartungn April +43,0

    11:00 EU: Verbraucherpreise Mrz +1,2%

    13:30 US: Goldman Sachs, Ergebnis 1Q -

    13:30 US: Coca-Cola, Ergebnis 1Q -

    13:45 US: Johnson&Johnson, Ergebnis 1Q -

    14:30 US: Verbraucherpreise Mrz -0,1%

    14:30 US: Baubeginne/-genehmigungen Mrz +1,9%/+1,2%

    15:15 US: Industrieproduktion Mrz +0,3%

    22:01 US: Intel, Ergebnis 1Q -

    22:05 US: Yahoo!, Ergebnis 1Q -

    Technische Analyse

    Mar

    ktb

    erbl

    ick

    DA

    X 3

    0 C

    hart

    -Ana

    lyse

    Mar

    ktid

    ee

    hier bereits eine nachhaltige Stabilisierung und Bodenbildung gelingt. Wird die Marke von 7.608 Punkten unterschritten und der korrektive Abwrtstrend somit besttigt, stnde ein Test der bedeutsameren Untersttzung bei 7.537/7.562 Punkten auf der Agenda. Unter 7.537 Punkten wrde sich das mittelfristige Bild eintrben und ein potenzielles Kursziel bei 7.300/7.351 Punkten aktiviert. Nchste Widerstnde lassen sich fr heute bei 7.747, 7.766 und 7.782 Punkten ausmachen. Ein Break ber die letztgenannte Hrde (100-Stunden-Linie) wrde Erho-lungspotenzial in Richtung 7.821 oder 7.862 Punkte freisetzen. Um das kurzfristige Chartbild signifikanter aufzuhellen, wre ein Anstieg ber die Hochpunkte bei 7.885 und 7.953 Punkte erforderlich.

    *indikativ

    *indikativ

    + + + Faktor-Zertifikate auf den DAX-Future mit den Hebeln 2, 3, 4, 5 und 6 sowohl als Long- als auch als Short-Variante erhltlich + + +

    http://zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductDetails.aspx?c=0&p=158954008&pc=3http://zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductDetails.aspx?c=0&p=158954816&pc=4http://zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductDetails.aspx?c=0&p=286118963&pc=45http://zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductDetails.aspx?c=0&p=159023056&pc=45http://zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductDetails.aspx?c=0&p=318214062&pc=43http://zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductDetails.aspx?c=0&p=326252425&pc=43http://zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductSearchAdvanced.aspx?pc=228&at=0&a=15739971

  • 16. April 2013 Ausgabe 1967 - Seite 3 von 4

    Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschlielich die Meinung oder Einschtzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen knnen.

    www.zertifikate.commerzbank.de

    Ihr tglicher Infobrief fr Optionsscheine und Zertifikate

    Impressum/Disclaimer

    Werbemitteilung

    Marktidee: USD/CAD Unter der Lupe

    Der US-Dollar konnte seit dem Tief im September 2012 gegen-ber dem kanadischen Dollar aufwerten. Das Whrungspaar stieg seither vom Jahrestief bei 0,9633 CAD bis auf ein Hoch bei 1,0343 CAD. In den vergangenen Wochen etablierte der Kurs einen korrektiven Abwrtstrend. Ende der vergangenen Woche erreichte er ein Untersttzungscluster, welches sich aus der unteren Begrenzung des kurzfristigen Abwrtstrend-kanals, einem horizontalen Support sowie zwei Fibonacci-Retracements ableiten lsst. Im gestrigen Handel sprang die Notierung schlielich dynamisch ber die 50- und 20-Tage-Linien und nahm anschlieend den Widerstand der oberen

    Das von der Federal Reserve of New York berechnete Kon-junkturbarometer der Industrie im Groraum New York sig-nalisiert eine deutliche Abschwchung des Wachstums. Der Empire State Manufacturing Index fiel im April um 6,19 auf 3,05 Punkte. Die Konsensschtzung hatte bei einem modera-ten Rckgang auf 7,5 Punkte gelegen. Werte ber Null indizie-ren Expansion im verarbeitenden Gewerbe. Der Empire State Index liefert aufgrund des frhen Verffentlichungszeitraums die erste Indikation seitens einer regionalen Notenbank fr den jeweils laufenden Monat. Am Donnerstag wird sich der Blick auf den Philadelphia-Fed-Index richten. Schlechte Nachrichten gab es am Berichtstag daneben vom US-Immobilienmarkt. Der NAHB-Hausmarktindex gab im April auf 42 Punkte