2007_05 tipps vista

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Der groesste Konkurrent zu Vista kommt von Microsoft selbst. Windows XP laeuft im Grossen und Ganzen so problemlos, dass sich die meisten Anwender mit der alten Vorgaengerversion zufrieden geben. Probieren Sie doch einmal Vista aus, ohne es gleich dauerhaft zu installieren! Mit Hilfe der Virtualisierungstechnik koennen Sie sich gefahrlos einen Eindruck von den neuen Funktionen des XP-Nachfolgers machen. Das Dokument erklaert Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Windows Vista als virtuelle Maschine nutzen.

Text of 2007_05 tipps vista

NR. 5/2007 MRZ | APRIL | MAI 2007Deutschland 7,60 | Schweiz sfr 15,20 sterreich 8,60 | Benelux 8,60 www.pcwelt.de

DT-Controlgeprft: Beiliegender Datentrger ist nicht jugendbeeintrchtigend

Tipps&TricksBrandaktuelle Spezial-Treiber fr Vista

Sonderheft

CD

So bringen Sie Ihr neues Windows richtig in Fahrt! Profi-System-Tools Der ultimative Werkzeugkasten fr Vista Security Tool-Kit Diese Sicherheits-Tools mssen Sie haben!

Tipps&Tricks

VistaSchritt fr Schritt So steigen Sie ohne Probleme auf das neue Windows um

Microsoft Windows NEU! Der offizielle Startup-Guidevon PC-WELT

Einrichten Anpassen Optimieren

Komplettschutz fr VistaDatenrettung, Virenschutz & Sicherheit im WebGeheim: Was Microsoft verschweigt

45

Problem-LsungenFragen & Antworten zu Vista

Vista perfekt tunen!So drehen Sie an den Leistungsschrauben

Editorial

Auf Heft-CD: Vista-Tools und Spezial-TreiberDie Heft-CD enthlt eine Sammlung wichtiger System- und Sicherheits-Tools, mit denen Sie Vista optimieren und verbessern. Dazu gibt's brandaktuelle Spezial-Treiber, mit denen Sie Ihre Hardware ausnutzen.

Das neue WindowsWindows Vista bietet mehr als eine schicke neue Optik. Fr mehr Sicherheit und Nutzen hat sich Microsoft beim XP-Nachfolger einiges einfallen lassen.

Service fr die Heft-CDFalls Sie einen Defekt der Heft-CD vermuten, wenden Sie sich fr Ersatz bitte direkt an den PC-WELT-Leserservice, Tel. 0711/7252 -277. Mail: shop@pcwelt.de. sterreich: Tel. 01/2195560. Schweiz: Tel. 071/31406-15. Manche schnellen DVD-Laufwerke lesen nicht alle CDs auf Anhieb. Meist funktioniert es aber nach einigen Anlufen.

Das Warten hat ein Ende Vista ist endlich da! Wer sich jetzt einen neuen Rechner zulegt, bekommt das neue Windows in aller Regel vorinstalliert, allen brigen Windows-Nutzern legt Microsoft den Umstieg nahe. Weil, so verkndet das jedenfalls der Software-Branchenprimus, der PC mit dem neuen Betriebssystem natrlich besser, schneller und sicherer laufen soll. Wie Sie Ihr nagelneues Vista-System optimieren oder ob es sich fr Nutzer lterer Windows-Versionen lohnt umzusteigen, darber informieren wir Sie in diesem PC-Welt-Sonderheft. Mehr Leistung Microsoft hat sich mchtig ins Zeug gelegt: Eine Vielzahl neuer Funktionen und Elemente soll die Bedienerfhrung einfacher und intuitiver gestalten. Eine verbesserte Suchfunktion und die coole Aero-Glass-Optik mit praktischer Sidebar sind nur einige der Highlights der neuen Vista-Oberflche. Doch Vista bietet mehr als hbsche, durchsichtige Fenster: Unter der Haube stecken einige Funktionen, die die Hardware optimal nutzen und das System beschleunigen. Wir zeigen, wie Sie noch mehr Performance herauskitzeln. Vista virtuell Der grte Konkurrent zu Vista kommt von Microsoft selbst. Windows XP luft im Groen und Ganzen so problemlos, dass sich die meisten Anwender mit der sechs Jahre alten Vorgngerversion zufrieden geben. Probieren Sie doch einmal Vista aus, ohne es gleich dauerhaft zu installieren! Mit Hilfe der Virtualisierungstechnik knnen Sie sich gefahrlos einen Eindruck von den neuen Funktionen des XP-Nachfolgers machen. Wir erklren Ihnen Schritt fr Schritt, wie Sie Windows Vista als virtuelle Maschine nutzen. Viel Spa mit Vista!

Haftungsausschluss: Das Installieren der auf Heft-CD bereitgestellten Software erfolgt auf eigene Gefahr. PC-WELT bernimmt keine Gewhrleistung oder Haftung fr die Funktionsfhigkeit und etwaige Schden, die durch die Installation entstehen knnen. Die Haftung fr mittelbare Schden oder entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen.

Wolfgang Koser Stellvertreter des Chefredakteurs

TIPPS & TRICKS 5/2007

EDITORIAL

5

Inhalt Heft-CDAuf CD: Spezial-Treiber & Tools 8Die Heft-CD enthlt eine Reihe von SpezialTreibern fr Komponenten, zu denen Vista standardmig keine passende Untersttzung bietet. Dazu gibt's empfehlenswerte System-Tools

GrundlagenMit Vista durchstarten! 10Steigen Sie ein: Unsere groe bersichtsgrafik stellt die wichtigsten Vista-Neuerungen vor

Pro & contra Windows Vista

12

Wir sagen Ihnen, was fr und was gegen einen Wechsel zum neuesten Windows spricht

Vista optimal einrichten

18

Der Installationsratgeber zeigt detailliert, wie Sie Vista auf der Festplatte perfekt einrichten

GrundlagenAuspacken, einstecken luft! Doch Vista steckt bezglich Installation, Grundfunktionen, Explorer, Netzwerk und Spiele voll von Schtzen. Wir haben alle wichtigen Basics fr Sie zusammengestellt.

Vista ins Netzwerk nehmen

26

Netzwerk, Wireless LAN und Internet-Zugang schnell und sicher einrichten

Benutzer verwalten

30

ab Seite 10

Die Benutzerverwaltung ist das A und O, wenn Sie individuelle Zugriffsrechte vergeben wollen

Vista-Firewall am Anschlag

36

Lesen Sie, wie Sie die neuen Mglichkeiten der Zugriffskontrolle und Programmsperre nutzen

Das sind die Spiele in Vista

38

Fr Traditionalisten gibt es weiterhin Solitr und Minesweeper, dazu kommen neue Spiele

Das bringt Direct X 10

42

Die 3D-Grafikfunktionen von Direct X 10 zhlen zu den wichtigsten Neuerungen von Vista

In Vista steckt nur wenig .NET

44

Entgegen frheren Ankndigungen setzt Microsoft nicht komplett auf das .NET Framework

Office 2007: Das ist neu

46

Zu Vista bietet Microsoft auch ein aufpoliertes Office-Paket an, das groe nderungen bringt

Notfallrettung

50

Backups werden oft vernachlssigt. Wir zeigen, wie Sie in Vista den Daten-GAU vermeiden

RubrikenEditorial Impressum/Inserentenverzeichnis Vorschau 5 123 124

TuningIn Ihrem Betriebssystem steckt mehr, als Sie denken. Wir zeigen Ihnen, welche verborgenen Tempo-Optimierungsmglichkeiten es in Vista gibt und wie Sie sie nutzen knnen. ab Seite 54TIPPS & TRICKS 5/2007

6

INHALT

Inhalt TuningVista optimal 54Mit unserem Vista-Tuning arbeitet Ihr WindowsRechner schnell und komfortabel

Vista individuell

60

Wir zeigen, wie Sie mit geringstem Aufwand das Maximum aus dem Desktop herausholen

Vista-Start beschleunigen

66

Sparen Sie wertvolle Sekunden beim Hochfahren und Beenden des Betriebssystems

Eigene Setup-DVDs

70

Erstellen Sie eine auf Sie zugeschnittene SetupDVD fr Vista ohne berflssige Module

Vista-Dienste aufrumen

74

Mit einer optimierten Konfiguration der Systemdienste sparen Sie wertvolle Ressourcen

Tipps & TricksVista hat fr jeden Anwender viele Geheimnisse auf Lager. Nutzen Sie das Wissen der Profis, und verbessern Sie Ihre Systemkonfiguration anhand unserer Experten-Tipps. ab Seite 106

Schrauben an Ihrem System

78

Wer bei Vista oder XP unter die Haube schauen will, braucht dazu Spezial-Tools

Neue Firewalls bald fr Vista

84

Wir geben einen Ausblick auf alternative Desktop-Firewalls fr Windows-Systeme

Recovery und mehrWenn Ihnen Ihre Daten wichtig sind, helfen Tools, Ihre Platte im Auge zu behalten

90

Vista fr Notebooks

94

Mit ein paar Einstellungen an Vista reduzieren Sie den Stromverbrauch bei Notebooks

Virtuelles Vista

96

XP und Linux unter Vista laufen zu lassen oder Vista selbst im Fenster nutzen: ganz einfach!

Leistung im Schnell-Check

102

ber den Eintrag Zuverlssigkeit und Leistung in der Computerverwaltung behalten Sie die Leistung Ihres PCs im Auge und entdecken rechtzeitig mgliche Schwachstellen

Tipps & Tricks45 Fragen zu Vista 106Mit unseren FAQ bleibt keine wichtige Frage rund um Windows Vista mehr offen

So wird Vista bombensicherTrotz Verbesserungen im Sicherheitsring leistet sich Vista bei den Bordwerkzeugen viele kleine Sicherheitsschwchen. Wir zeigen Ihnen, wie ein professioneller Systemschutz mit Tools aussieht. ab Seite 112TIPPS & TRICKS 5/2007

Sicherheits-Toolkit

112

Mit unserem Sicherheitspaket fr Vista stopfen Sie die wichtigsten Schlupflcher

Tipps & Tricks zum IE 7

118

Der neue Internet Explorer kmpft mit einigen Eigenheiten, die Sie kennen solltenINHALT

7

Auf der CD

Treiber und Toolslen Fllen ein XP-Treiber. Hier ist allerdings nicht garantiert, dass die Komponente problemlos funktioniert. Vor allem TV-Karten und Audio-Adapter profitieren jedoch von Spezial-Treibern, die optimal an Vista angepasst sind. Auf C CD prsentieren wir Ihnen ein brandaktuelles Vista-Treiberpaket mit einigen ausgewhlten Spezial-Treibern. Unsere Sammlung umfasst die Rubriken Erweiterungskarten/Peripherie, Soundkarten und TV-Karten/Webcams. Enthalten sind beispielsweise Logitechs Setpoint-Treiber fr kabellose Eingabegerte und ein Cinergy-T-Treiber, mit dem Sie die verbreitete USB-TV-Karte von Terratec unter Vista zum Laufen bekommen.

Treiber mit ZertifikatOptimal fr das neue Windows sind Treiber mit dem Vista-WHQL-Zertifikat (Windows Hardware Quality Labs). Diese Zertifizierung von Microsoft erhalten Treiber, die bei Tests unter Vista stabil liefen. Die meisten Hersteller bieten passende Treiber zum kostenlosen Download an oder geben Infos ber die geplanten Treiber. Um zu prfen, welche Hardware Vista von Haus aus untersttzt, knnen Sie die Hardware-Kompatibilittsliste von Microsoft unter https://winqual.microsoft.com/HCL verwenden. Zustzliche Listen gibt es im PCWELT-Wiki unter http://pcwelt-wiki.de/ wiki/Kategorie:Vista.

Treiber und Tools fr VistaHelfen schnell, bringen viel das ist das Motto der SpezialTreiber und Tools auf der Heft-CD. Sie bietet tolle Programme, mit denen Sie viel Freude am neuen Windows haben.Von Ramon Schwenkr die Heft-CD haben wi