of 32/32
Chiari- Chiari- Malformation Malformation Syringomyelie Syringomyelie

Chiari-Malformation Syringomyelie. Grundlagen normaler Liquorfluß

  • View
    227

  • Download
    5

Embed Size (px)

Text of Chiari-Malformation Syringomyelie. Grundlagen normaler Liquorfluß

  • Chiari-Malformation Syringomyelie

  • Grundlagen

  • normaler Liquorflu

  • Pathophysiologie - Hypothesen 12 verbreitete Hypothesen1. Dysraphische Hypothese2. Neoplastische Hypothese3. Inflammatorische Hypothese4. Ischmische Hypothese5. Hmatomyolische Hypothese6. Sekretorische Hypothese7. Transudation Hypothese8. Hydrodynamische Hypothese9. Druck Dissoziation Hypothese10. Transmedullre Hypothese11. dem Hypothese12. Chronisches Interstitielles dem Hypothese(Gardners Hypothese)

  • Entstehungsmechanismen Syringomyelie : nur 3 Theorien akzeptiert !nicht wirklich verstanden !!!nicht eigenstndig !!!Behinderung Liquor-Fluss !!!

  • Chronisches Interstitielles demSystole - VolumenanstiegCSF von intracraniell nach spinalECF von ECS zum SAS

  • ECF ist gefangenChronisches interstitielles demAlle Ursachen fr eine Syringomyelie knnen erklrt werdenChronisches Interstitielles dem

  • Chiari Malformation

    Chiari ITiefstand > 5 mm der Tonsillen

    Chiari IITiefstand von Kleinhirnteilen und 4. Ventrikel

    Chiari IIIoffenes KleinhirnChiari IVKleinhirnminderanlage

  • Chiari Malformation Typ 0

  • Chiari Malformation Typ 0Verschluss IV. VentrikelZu kleine hintere SchdelgrubeKein Tonsillentiefstand

    nach Iskandar, pd. NS AANS, Dec. 1997

  • Diagnostik(Minimalanforderung)

    MRT Kopf mit LF

    MRT HWS/BWS/LWS mit KM/LF

    (CT craniocervikaler bergang)

    Augenhintergrund

  • Chiari I Malformation

  • Chiari I Malformation

  • Chiari Malformation-post OP

  • Chiari I - Malformation

  • Chiari I Malformation

  • Chiari I Malformation - post OP

  • Chiari II Malformation

  • Syringomyelie spinaler Ursache

  • Syringo-peritonealer Shunt

  • Entstehungsmechanismen Syringomyelie : nur 3 Theorien akzeptiert !nicht wirklich verstanden !!!nicht eigenstndig !!!Behinderung Liquor-Fluss !!!

  • Lokalisation

    der

    Ursache

  • Myelographie/Postmyelographie-CT bei posttraumatischer Syringomyelie

  • Beispiel Phasen-Kontrast-MRT

  • Liquorpulsationsdarstellung:typische Flussbehinderung

  • Myelographie/postmyelographie CT80% Patienten falsch negativ

  • Arachnolyse

  • Typischer intraoperativer Befund

  • Duraerweiterungs-Plastik

  • Operation bei SyringomyelieEntlastung des Wirbelkanals

    Lsen von Verwachsungen

    Vermeiden neuer Verwachsungen

  • Arachnoidale Verwachsungen in Hhe der Syringomyelie

  • Arachnoidale Verwachsungen distal der Syringomyeliepostoperativ

  • Entstehungsmechanismen Syringomyelie : nur 3 Theorien akzeptiert !nicht eigenstndig !!!Behinderung Liquor-Fluss !!!

    ********************************