of 50/50
FRAKTA Vertriebs GmbH Modulare Lösungen zur Ansteuerung von Brandschutz- und Entrauchungsklappenantrieben November 2017 1 FRAKTA Vertriebs GmbH M60

FRAKTA Vertriebs GmbH · • Fernzugriff für vielseitige Funktionen via WiFi oder via SIM-Karte (Option) • Integrierte Busüberwachungsfunktion November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH

  • View
    217

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of FRAKTA Vertriebs GmbH · • Fernzugriff für vielseitige Funktionen via WiFi oder via SIM-Karte...

  • FRAKTA Vertriebs GmbH

    Modulare Lösungen zur Ansteuerungvon Brandschutz- und

    Entrauchungsklappenantrieben

    November 2017 1FRAKTA Vertriebs GmbH M60

  • Produkte im Detail

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 2

  • Intelligenter Regler M60

    November 2017 3FRAKTA Vertriebs GmbH M60

    Steuerung und Überwachung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen

  • Intelligenter Regler M60

    November 2017 4FRAKTA Vertriebs GmbH M60

    Steuerung und Überwachung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen

  • RS485

    Modbus/BACnet

    Alarm

    Ventilator Ein/Aus

    Reset/Clear

    Alarm

    Klappen Auf/Zu

    Ventilator Ein/Aus

    Übergeordnete Ebene

    = Einbindung in Gebäudeautomation

    RS485 Zone/Net 1

    BACnet/Modbus

    UFC Adr. 1-60

    Alarm

    Ventilator Ein/Aus

    Reset/Clear

    Alarm

    Klappen Auf/Zu

    Ventilator Ein/Aus

    RS485 Zone/Net 2

    BACnet/Modbus

    UFC Adr. 61-120

    Spannungsversorgung 5V DC

    M60 B&E System Konzept

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 14

    Ein- / Ausgänge = Potentialfreie Kontakte

    Au

    ton

    om

    e Lö

    sun

    g, S

    tan

    d A

    lon

    e

    Zone 2

    Zone 1

    OptionalFernzugriff via

    Cloud

    Optional

  • M60 Details

    • “Plug and Play” Lösung, Applikationssoftware im M60 integriert und

    getestet

    • Direkt und einfach integrierbar (Sub-Controller) in ein übergeordnetes

    System mittels Standard Schnittstellen (Modbus, BACnet)

    • Intuitive Bedienung, hochauflösender Touchscreen

    • Vorprogrammierte Brandschutz- und Entrauchungsanwendung – keine

    Programmierungskenntnisse notwendig

    • Automatische Erkennung/Adressierung der angeschlossenen UFC-Geräte

    • Steuert und überwacht bis zu 240 Stk Brandschutz- und / oder

    Entrauchungsklappen sowie bis zu 120 Rauchmelder und

    Thermoelektrische Auslöser via Modbus RTU und BACnet MS/TP

    November 2017 15FRAKTA Vertriebs GmbH M60

  • M60 Details

    • 2 Zonen Brandschutz- und/oder Entrauchung

    • Automatische Testläufe inkl. Testberichte dank integrierter Echtzeituhr

    • Direkter Zugriff auf die angeschlossenen UFC‘s direkt von der

    Gebäudeautomation über Standard-Protokolle

    • Autonome Funktion inklusive Ansteuerung der Ventilatoren, Alarmsignale

    etc (über DI / DO)

    • Fernzugriff für vielseitige Funktionen via WiFi oder via SIM-Karte (Option)

    • Integrierte Busüberwachungsfunktion

    November 2017 16FRAKTA Vertriebs GmbH M60

  • M60 B&E System Konzept Modbus

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 17

    Anschlusskonzept Modbus

    Addressen 1 - 60 Modbus UFC24 –Max 60 Stk.

    Modbus UFC24 –Max 60 Stk.

    Modbus Master = GebäudeautomationIntegration M60 als Slave in ein Modbus-System möglich; Modbus Register = Basis für die Integration, volle Transparenz der 120 Slaves

    Zone 1

    Addressen 61 - 120Zone 2

    Zone 3 Modbus SlaveModbus für BMS

  • M60

    M60 B&E System Konzept Modbus

    November 2017 18FRAKTA Vertriebs GmbH M60

    GebäudeautomationModbus Regler

    Master

    Mo

    db

    us

    Slav

    eM

    od

    bu

    s M

    aste

    r

    Zone Nr. 1 Zone Nr. 2

    Max 60 UFC24Max 60 UFC24

    ♯1 ♯2 ♯3

    ♯m

    ♯x ♯y

    Brandsch. ODER Entr.

    Zon

    e 3

    Zon

    e 1

    un

    d 2

    Der M60 ist Modbus Slave der Gebäudeautomation sowie Modbus Master für die max 120 Stk. UFC24. Für die Einbindung des M60 in ein Gebäudeautomationssystem steht ein Modbus Register zur Verfügung

    Brandsch. ODER Entr.

    Modbus RTU

  • M60 B&E System Konzept BACnet

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 19

    Anschlusskonzept BACnet

    M60 ist Teilnehmer im

    BACnet MS/TP

    System

    BMS – HMI Main Software

    Zone 1 – BACnet MS/TP

    Zone 2 – BACnet MS/TP

    BACnetRouter IP zu

    MS/TP

    BACnetRouter IP zu

    MS/TP

    Ethernet

    BACnet – UFC24Max 60 Stk.

    BACnet – UFC24Max 60 Stk.

  • M60 B&E System Konzept BACnet

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 20

    Anschlusskonzept BACnet

    M60 ist ein Teilnehmer

    im BACnet MS/TP

    System

    Kann als Sub-

    Controller oder als

    MMI für die

    angeschlossenen

    UFC’s verwendet

    werden

  • M60 B&E Anschlusskonzept

    Ko

    mm

    un

    ikation

    60 Stk – UFC

    2

    Zone 1

    Zone 2

    VentilatorNot Aus

    Öffnen alleKlappen

    Reset/Clear Status

    Ventilator / Not Aus

    Öffnen alleKlappen

    Reset/Clear Status

    Reset/Clear Status

    Ventilator

    Error/Alarm

    KlappenOffen/Gesch

    lossen

    Ventilator

    Zone 3EingangModbusGebäude-automation (Slave)

    Error/Alarm

    KlappenOffen/Gesch

    lossen

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M6021

    Spannungsversorgung

    00 0+5V

    60 Stk – UFC

    0

    Zon

    e 1 –

    Digitale

    Eingän

    ge

    Zon

    e 1

    –D

    igit

    ale

    Au

    sgän

    geZo

    ne

    2 –

    Dig

    ital

    e A

    usg

    änge

    Zon

    e 2

    –D

    igit

    ale

    Ein

    gän

    ge

  • M60 F&S Anschlusskonzept

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 22

    Dip Switch Zone 1 (Net 1)1- Alarm alle Zonen (Standard Off O eine Zone)2-Zone – Brandsch. oder Entr. (Standard Off = BS)3-Baud Rate (Interne Verwendung)4-Interne Verwendung

    Dip Switch (Net 3)Für internen Gebrauch

    Dip Switch Zone 2 (Net 2)1- Alarm alle Zonen (Standard Off O eine Zone)2-Zone – Brandsch. oder Entr. (Standard Off = BS)3-Baud Rate (Interne Verwendung)4-Interne Verwendung

  • System Layout M60

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 23

    Upon request SMT supplies the functional profile of the UFC24 for easy integration into any Modbus or BACnetcontroller

    UFC-devices also available for the connection of 110-230V actuators (FSC-UFC24-230, FSC-UFC24-230-2)

    Parallel control of 2 dampers together with the FSC-UFC24

    Individual control of 2 dampers together with the FSC-UFC24-2

    *

    **

    ***

    ****

  • November 2017 24FRAKTA Vertriebs GmbH M60

    ♯121 ODER 122 ♯1 ♯2 ♯61 62♯

    Controller M60 Konzept BACnet

    ♯63 ♯4 ♯64

    3♯

    ♯ ♯

    IXI-R120

    UFC 24

    UFC 24

    Gebäudeautomation BACnet Controller IP > MS/TP

    Zone Nr. 1 und 2BACnet MS/TP

    Wenn < 60 Geräte eingesetzt werden wird nur 1 Buskabel benötigt. Zuteilung der UFC24 IO automatisch über die Adressierung (Brandschutz und Entrauchung)

    Brandschutz oder Entrauchung

    Der M60 Controller ist Teilnehmer im MS/TP Netzwerk

  • M60 F&S Anschluss Konzept

  • M60 B&E Funktionalität

    Adressierungskonzept (Auto-Adressierung):

    • M60 wird zusammen mit den UFC24 und UFC...-2 verwendet

    • (Vor)Adressierung der UFC Modbus Adresse via Dip Schalter

    • Anschluss des Bus-Kabels vom M60 zu allen Bus-Geräten

    • Das System erkennt automatisch alle UFC‘s, welche an diesem M60 angeschlossen sind

    • Information welche Adressen angeschlossen sind

    • Information, wenn eine Adresse in der Adressierungskette fehlt

    • Kann zu jedem Zeitpunkt erneut gemacht werden => Systemerweiterung jederzeit möglich!

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 26

  • M60 B&E Funktionalität

    Erhältliche Informationen

    • Bus Verbindung / Kommunikation

    • Klappenposition für jede Adresse

    • Funktionalität RLT-Anlage

    • Alarme

    • Ort und Art des Alarms

    • etc

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 27

  • M60 NEWS

    • Implementation der UFC24-2 and UFC230-2 Geräte abgeschlossen ende

    September 2017

    • SW Version 5.0 oder höher

    • Applikation Version 12.0 oder höher

    • Adaptation/Verbesserungen der Android Plattform (Software)

    • Neue Plattform ermöglicht neuer Aufbau des MMI: direkte

    Spannungsversorung, keine Batterien mehr implementiert

    November 2017 28FRAKTA Vertriebs GmbH M60

  • M60 NEWS Verfügbarkeit

    November 2017 29FRAKTA Vertriebs GmbH M60

    Juli 17 Ende Sept 17

    UFC24 und UFC…-2 mit integrierter BACnet Logic Alarm Funktionalität für M60 UND offene BACnet Systeme(Bus-Monitoring)

    M60 mit UFC...-2 integriert UNDLogic Alarm Funktionalität(Bus Monitoring)

    M60 mit direkter Spannungsversor-gung (keine Batterie)

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI

    Startbildschirm M60

    • Einfaches Customizing gemässkundenspezifischem Corporate Design(Logo)

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 30

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI

    Startbildschirm Applikation

    • Klare, einfache Übersicht

    • Zusammenfassung der aktuellen Situation

    • Farbcode für ok ( grün), Alarm ( rot) und testen

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 31

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI

    Startbildschirm Applikation

    • Klare, einfache Übersicht

    • Zusammenfassung der aktuellen Situation

    • Farbcode für ok ( grün), Alarm ( rot) und testen

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 32

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI

    Zone

    • Status individuelle Klappe in Zone

    • Farbcode

    • Die wichtigsten Informationenübersichtlich und auf einen Blick

    • Mittels Touch-Screen (auf / ab) gelangt man zu den weiterenKlappen

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 33

    Status Klappe =

    Klappe offen

    Adresse

    UFC / Klappe

    erkannt resp.

    angeschlossen

    Kein UFC / Klappe

    erkannt resp.

    angeschlossen

  • M60 User Interface / HMI

    Zone

    • UFC…-2: eine physische Adresse, es werden IMMER 2 Einheiten angezeigt

    • Wenn nur 1 Klappe benötigt wird ist die Verwendung des UFC24 empfohlen

    • Brücke kann für Meldung ‘offen’ eingesetzt werden => muss bei Testläufen berücksichtigt werden!

    • Dunkelgrau zeigt das UFC…-2 an

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 34

    Integriertes

    UFC...-2

    (2 Klappen)

    UFC24

    (1 Klappe)

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI

    Ebene einzelne Klappe

    Keine Schreibrechte (nur lesen)

    • Status der einzelnen Klappe und den, an das UFC24 angeschlossenen, Geräten (manuelle Übersteuerung, Rauchmelder, Thermoauslöser)

    • Farbcode

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 35

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI

    Level Einzelne Klappe UFC…-2

    (Techniker Log In)

    • Status der einzelnen Klappen

    • Farbcode

    • Einstellugnen Logic Alarm

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 36

    Anzeige

    Klappe 1 oder

    2

    Anzeige

    Busüberwachun

    gs-Funktion für

    jede Klappe

    einzeln

  • November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 37

    Level Individual Damper UFC…-2

    (view technician)

    • Settings Logic Alarm

    Einstellung für

    jede einzelne

    Klappe

    (ein/aus)

    Einstellungen

    Zeitverzögerung

    – Klappe fährt in

    Sicherheitspositi

    on

    M60 Benutzeroberfläche / HMI

  • Zonen Einstellungen Busüberwachung

    Einstellungen M60

    • Neue Menu-Zeile ‘Busüberwachung’

    • Hier kann die Busüberwachung für alleUFC’s in der Zone aktiviert werden

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 38

  • Aktivierung pro Zone

    • Hier kann die Busüberwachung für alleUFC’s in der Zone aktiviert werden

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 39

    Zonen Einstellungen Busüberwachung

  • Aktivierung pro Zone

    • Zone 1: Aktiviert, Verzögerungszeit 120 sec (Basiseinstellung)

    • Zone 2: Nicht aktiviert, Verzögerungszeit geändert auf 30 sec (Minimum)

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 40

    Zonen Einstellungen Busüberwachung

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI

    Ebene einzelne Klappe

    Keine Schreibrechte (nur lesen)

    • Status der einzelnen Klappe und den, an das UFC24 angeschlossenen, Geräten (manuelle Übersteuerung, Rauchmelder, Thermoauslöser)

    • Farbcode

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 41

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI Ebene Einstellungen

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 42

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI Benutzer wechseln (Passwort geschützt)

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 43

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI Individuelle Beschriftung der einzelen Klappen (Passwort geschützt)

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 44

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI Test Einstellungen – neuen Test hinzufügen (Passwort geschützt)

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 45

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI Testberichte

    • Testberichte werden im Protokoll angezeigt

    • Wenn Cloud Funktion aktiviert ist, können Testberichte und Meldungen (Alerts) an definierte Empfänger (E-mailadresse) geschickt werden

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 46

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI Test Einstellungen – neuen Test hinzufügen (Passwort geschützt)

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 47

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 48

    Test Reports

    • Test Reports werden im Log File gespeichert und angezeigt

    • Wenn die Cloud-Funkion aktiviert ist werden Testberichte und Alarmmeldungen per e-mail an die definierten Empfänger geschickt

  • M60 Funktionalität Inputs/Outputs

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 49

    NormschemaZone 3 – Modbus Anschluss zu weiteren Systemen

    Zone 1 –RS485 Anschlüsse

    Zone 1 –RS485 Anschlüsse

    5 V DC SpannungsversorgungStecker an 230V Netzwerk verfügbar

    120 Ohm End Widerstand wenn M60 das letzte Gerät im RS485 Strang ist

    Alarm Input

    Feedback ein/Aus

    Reset

    Zon

    e 2

    : In

    pu

    ts

    Phase 24V AC/DC

    Fan Start

    Alarm Aktiv

    Dampersoffen/geschlossen

    Zon

    e 2

    : Ou

    tpu

    ts

    Alarm Input

    Feedback on/off

    Reset

    Zon

    e 1

    : In

    pu

    ts

    Phase 24V AC/DC

    Fan Start

    Alarm Aktiv

    Dampersoffen/geschlossen

    Zon

    e 1

    : Ou

    tpu

    ts

  • M60 Funktionalität Inputs/Outputs

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 50

    Funktionalität normale Anwendung

    Input on/off

    Aus

    Ein

    Klappen

    Zu

    Offen

    Ventilator

    Aus

    Ein

    10 sec

    Anlage ein: • Klappen öffnen, Start Intervall von Klappe zu Klappe Intervall von 2 Sekunden um Spannungsspitzen

    zu vermeiden• Wenn alle Klappen Position ‘offen’ erreicht haben: Start VentilatorAnlage aus:• Ventilator Stopp• Nach 10 Sekunden schliessen die Klappen, Intervall 2 Sekunden

    Alarm

    Aus

    Ein

  • M60 Funktionalität Inputs/Outputs

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 51

    Funktionalität Feueralarm (Externes Input Signal, Internes Bus Signal)

    Input on/off

    Aus

    Ein

    Dampers

    Zu

    Auf

    Ventilator

    Aus

    Ein

    10 sec

    Alarm Ein: • Ventilator Stopp, Alarm LED ein• Nach 10 Sekunden schliessen alle Klappen, kein Intervall

    Alarm

    Aus

    Ein

  • M60 Funktionalität Inputs/Outputs

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 52

    Funktionalität Alarm Entrauchung (Externes Input Signal)

    Input Ein/Aus

    Aus

    Ein

    Klappen

    Zu

    Auf

    Ventilator

    Aus

    Ein

    Alarm Ein: • Klappen öffen, Intervall 2 Sekunden von Klappe zu Klappe• Ventilator startet sobald die erste Klappe geöffnet ist

    Alarm

    Aus

    Ein

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 53

    Fernzugriff

  • M60 Benutzeroberfläche / HMI Vorteile Cloud:

    • Zugang zu jedem Projekt jederzeit ohne phyische Anwesenheit => Anfragen für Unterstützung und Reklamationen

    • Testberichte und Alarmmeldungen (inkl. Alerts) können automatich an definierte e-mail Adressen gesandt werden

    • Für den jährlichen Klappentest ist nur noch eine Person erforderlich (Bestätigung während der physischen Inspektion über das Mobiltelefon => automatisches logging)

    November 2017 FRAKTA Vertriebs GmbH M60 54

  • Konzept Ring Struktur RS-485

    November 2017 55FRAKTA Vertriebs GmbH M60

    Ringstruktur-Modul FSC-A-RSM

    • Sicheres RS-485 Hub und Repeater Modul mit Umwandlung der Standard Bus-Topologie in Stern- oder Ring-Topologie

  • Konzept Ring Struktur RS-485

    November 2017 56FRAKTA Vertriebs GmbH M60

    Anwendungsbereich FSC-A-RSM

    • Das RSM ist ein intelligenter 3 Kanal Hub Treiber für RS-485 Netzwerke

    • Ringstruktur mit einem RS-485 Kabel

    • Alle Kanäle werden zu jeder Zeit auf Kabel- Unterbrüche und Kurzschlüsse überwacht

    • Durch die galvanische Trennung aller Kanäle wird eine maximale Sicherheit bei Störungen im Netzwerk bewirkt

    • Das Ringstruktur-Modul kann auch zur Erweiterung von bestehenden RS485 Netzwerke verwendet werden

  • Anwendung SMT Controller M60

    November 2017 57FRAKTA Vertriebs GmbH M60

    Ringstruktur mit dem M60 Controller

    • Funktionalität für die Anwendung der Ringstruktur bereits im M60 enthalten

    • Mit dem Dipschalter 3 kann ein Ring pro Zone erstellt werden

  • Anwendung SMT Controller M60

    November 2017 58FRAKTA Vertriebs GmbH M60

    Zone 2RS-485

    Zone 1RS-485

  • Anwendung mit einem beliebigen Controller

    November 2017 59FRAKTA Vertriebs GmbH M60

    Prinzip

    Zone 1RS-485