Click here to load reader

Paracelsus- Bildungsakademie · denen die Paracelsus-Kliniken seit annähernd 50 Jahren wachsen. Nur wer tief und gesund verwurzelt ist, wird langfristig Zukunft haben. Wir bei den

  • View
    3

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Paracelsus- Bildungsakademie · denen die Paracelsus-Kliniken seit annähernd 50 Jahren wachsen....

  • Offen für

    externe

    Teilnehmer

    Paracelsus- Bildungsakademie

    Fort- und Weiterbildungsprogramm

    der Paracelsus-Kliniken 2018

    NATI ON AL ER

    ARBE ITGEBE R

    2018

    DEUTSCHLANDS IM

    VERGLEICH

    IN KO OPE R AT I O N MI T

    FOCUS–BUSINESS

  • Inhaltsverzeichnis

    Vorwort 5

    Personalentwicklung 7

    Organisatorische Hinweise 8

    Fort- und Weiterbildungsprogramm

    Kinaesthetics-Grundkurs 10

    Kinaesthetics-Aufbaukurs 11

    Grundkurs Basale Stimulation 12

    Kompetenznetztreffen OP-Planung und OP-Management 13

    Grundlagen des kinesiologischen Tapens 14

    Kompetenzworkshop Onkologie 15

    Kompetenzworkshop Orthopädie 16

    Grundlagen der Rehabilitation und des Sozialrechts 17

    3. Tag der Hygiene (Ärzte) 18

    1. Tag der Hygiene (Pflege) 19

    Grundkurs für Hygienebeauftragte in der Pflege 20

    Grundkurs zum hygienebeauftragten Arzt 21

    3. Tag der Hygiene (Hygienefachkräfte) 22

    G-DRG-Update 2019 23

    Kompetenznetztreffen Kodierung (konservative & operative Fachrichtungen) 24

    Führungskräfteworkshop – Grundlagenkurs 25

    Führungskräfteworkshop – Aufbaukurs 26

    Kompetenznetztreffen Gebäudemanagement 27

    Kenntniskurs für Ärzte nach der RöV 28

    Kenntniskurs Teleradiologie für Ärzte 29

    Grundkurs Strahlenschutz 30

    Spezialkurs Röntgendiagnostik 31

    Kenntniskurs für OP- und Funktionspersonal (20h) nach RöV 32

    Kenntnisaktualisierung für nicht-ärztliches medizinisches Personal nach RöV 33

    Fachkundeaktualisierung für ärztliches und nicht-ärztliches medizinisches Personal 34

    Kombinierte Aktualisierung der Fachkunden und Kenntnisse für ärztliches &

    nicht-ärztliches medizinisches Personal nach RöV & StrlSchV 35

    SP Expert für Professionals 36

  • e-learning Angebote – TÜV Rheinland 37

    Studiengänge & Hochschulzertifikatskurse

    Hochschulzertifikatskurse an der APOLLON Hochschule 38

    Hochschulkurse mit Zertifikat – Fernstudium an der Euro-FH 39

    Studiengänge der praxisHochschule – University of Applied Sciences 40

  • Vorwort

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Paracelsus-Kliniken haben seit jeher eine Maxime: Wir achten

    nicht ausschließlich auf die Rendite. Natürlich wollen und müssen

    wir Gewinn machen. Aber mit dem Geld, das wir verdienen, be-

    dienen wir keine Anteilseigner. Unser verdientes Geld investieren

    wir unter anderem darin, ein guter Arbeitgeber zu sein. Dass uns

    dies offensichtlich gelingt, zeigt die aktuelle Focus-Rankingliste:

    Dort sind wir im zweiten Jahr in Folge unter der Kategorie »Ge-

    sundheit und Soziales« auf Plätzen unter den ersten zehn

    gelistet. Vor allen anderen großen – und börsennotierten

    – Krankenhausunternehmen.

    Mein Erfolgsrezept: Als Arzt und gleichzeitig Vorsitzender der Gesellschafterversammlung ist

    mir Rendite allein zu wenig. Eine gute Krankenhausumgebung, modernste Medizintechnik

    sowie herausragend geschultes Personal sind mir ein ebenso wichtiges Anliegen. Denn nur

    dann empfehlen uns die Menschen weiter. Und nur so ist Rendite in meinen Augen zukunfts-

    orientiert und mit gesunden Wurzeln ausgestattet. Das Wurzelgeflecht eines Unternehmens

    besteht aus vielen Teilen: Erfolgreiches Finanzmanagement ist ein wichtiger Teil.

    Kontinuierlich geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Jobs bestens qualifiziert

    und aus Überzeugung ausüben, sind aber eine mindestens ebenso wichtige Wurzel, mit

    denen die Paracelsus-Kliniken seit annähernd 50 Jahren wachsen. Nur wer tief und gesund

    verwurzelt ist, wird langfristig Zukunft haben. Wir bei den Paracelsus-Kliniken haben das

    verstanden.

    Dem neusten Ableger unseres Unternehmens – der Bildungsakademie der Paracelsus-

    Kliniken – wünsche ich eine ebenso gesunde wie stabile Zukunft.

    Ihr

    Dr. med. Manfred Georg Krukemeyer

  • Personalentwicklung

    Die Personalentwicklung gewinnt durch das sich wandelnde Gesundheitswesen immer mehr

    an Bedeutung. Auf der einen Seite ist es schwierig, Fachkräfte für das Unternehmen zu

    gewinnen und auf der anderen Seite steigen die normativen und fachlichen Anforderungen

    an die Mitarbeiter. Die Paracelsus-Kliniken greifen die Entwicklung auf, indem sie ein zentral

    geplantes und strategisch orientiertes Personalentwicklungsprogramm erstellt haben. Dabei

    stehen vor allem der Kompetenzerwerb und auch der Kompetenzerhalt aller Mitarbeiter im

    Fokus.

    Zum Nachweis der eigenen Fort- und Weiterbildungsaktivitäten sind Angebote in diesem

    Heft in der Regel bei den zuständigen Ärztekammern und/oder bei der Registrierung be-

    ruflich Pflegender akkrediert. Wir hoffen, dass Sie sich in diesem Fort und Weiterbildungs-

    programm wiederfinden und Maßnahmen entdecken, die Ihnen eine Hilfestellung in Ihrem

    Arbeitsalltag geben.

    Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

    Martin Schlie M.A.

    Leiter Personalmanagement

    [email protected]

    T 0541 6692-216

    Ina Ewerth

    Assistentin Personal

    [email protected]

    T 0541 6692-211

    mailto:[email protected]:[email protected]

  • Organisatorische Hinweise

    Anmeldungen

    Sie können sich jederzeit für eine Fort- oder Weiterbildungsveranstaltung der Paracelsus-

    Bildungsakademie anmelden. Bitte melden Sie sich für das jeweilige Kursangebot separat

    über die Website der Paracelsus-Kliniken unter www.paracelsus-kliniken.de oder über die

    E-Mail-Adresse [email protected] an. Für die Anmeldung per E-

    Mail bitten wir Sie, folgende Angaben zu beachten:

    • Vor- und Zuname

    • Dienstart/Qualifikation oder Ausbildung/derzeitige Tätigkeit

    • E-Mail-Adresse

    • Übernachtungswunsch unter Angabe der An- und Abreise

    Für auftretende Fragen stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

    Paracelsus-Bildungsakademie

    Ina Ewerth

    T 0541 6692-211

    [email protected]

    Die Veranstaltungen sind zur besseren Übersicht in 3 Bereiche aufgeteilt:

    Präsenzveranstaltungen

    e-learning

    Hochschulzertifikatskurse und Studiengänge

    http://www.paracelsus-kliniken.de/mailto:[email protected]:[email protected]

  • Kinaesthetics-Grundkurs

    Kursleitung: Martin Schlie M.A. Kursnummer: 3-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Dreitägiges Seminar

    Datum: 28.8.2018 29.8.2018 30.8.2018

    Uhrzeit: 9.00 -16.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 12 Teilnehmer (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 400,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Fortbildung: 12 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    Zielgruppe:

    Pflegekräfte

    Inhalt:

    Kinaesthetics in der Pflege ermöglicht eine gezielte und systematische Hilfe zur Selbsthilfe.

    Im Mittelpunkt des Programms stehen die alltäglichen Aktivitäten der Pflege und Betreuung.

    Durch die Sensibilisierung für die eigene Bewegung und die des Gegenübers lernt die Pfle-

    gende, jede Unterstützung an die Situation angepasst und in einer Interaktion mit der pfle-

    gebedürftigen Person lern- und gesundheitsfördernd zu gestalten. Der Kursteilnehmer lernt,

    Menschen bei Aktivitäten wie Essen, Aufsitzen, Aufstehen oder beim Bewegen im Bett so zu

    unterstützen, dass diese ihre Bewegungsmöglichkeiten so weit wie möglich ausschöpfen und

    ihre Bewegungskompetenz erhalten und erweitern können.

    Referent:

    • Michael Lilienkamp (Kinaesthetics Trainer Stufe 3)

  • Kinaesthetics-Aufbaukurs

    Kursleitung: Martin Schlie M.A. Kursnummer: 4-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Dreitägiges Seminar

    Datum: 16.7.2018 17.7.2018 18.7.2018

    Uhrzeit: 9.00 -16.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 12 Teilnehmer (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 400,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Fortbildung: 12 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    Zielgruppe:

    Pflegekräfte

    Inhalt:

    Der Kinaesthetics-Aufbaukurs ist eine Fortsetzung zum Grundkurs und soll die dort erlernten

    Kenntnisse vertiefen. Themenschwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit der Bedeutung der

    Bewegungskompetenz für Lern- und Gesundheitsprozesse. Es werden Kinaesthetics-Konzepte

    vermittelt, durch die alltäglichen Tätigkeiten gezielt erfahren, analysiert und dokumentiert

    werden.

    Konzepte sind unter anderem:

    • Konzept Interaktion

    • Konzept funktionale Anatomie

    • Konzept Anstrengung

    • Konzept Umgebung

    Referent:

    • Michael Lilienkamp (Kinaesthetics Trainer Stufe 3)

  • Grundkurs Basale Stimulation

    Kursleitung: Martin Schlie M.A. Kursnummer: 13-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Dreitägiges Seminar

    Datum: 12.6.2018 13.6.2018 14.6.2018

    Uhrzeit: 9.00 -17.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 12 Teilnehmer (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 300,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Fortbildung: 12 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    12 Punkte für den therapeutischen Dienst

    Zielgruppe:

    Pflegedienst

    Inhalt:

    In diesem Grundkurs werden die zentralen Ziele der basalen Stimulation vermittelt.

    Themenschwerpunkte:

    • Einführung in die basalen Elemente menschlichen Lebens: Wahrnehmung, Bewegung und

    Kommunikation

    • Kennenlernen der menschlichen Wahrnehmungsbereiche

    • Praktische Selbsterfahrungsübungen und deren Auswertung

    Nach Abschluss dieses Grundkurses kennen Sie Pflegemaßnahmen sowohl für wahrnehmungs-

    eingeschränkte Menschen als auch für weitere Patientengruppen und können diese in die

    Pflegemaßnahmenplanung und Interventionsdurchführung integrieren.

    Referent:

    • Höher Management GmbH ®

  • Kompetenznetztreffen OP-Planung und OP-Management

    Kursleitung: Angelika Witte Kursnummer: 14-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Zweitägiges Seminar

    Datum: 22.10.2018 23.10.2018

    Uhrzeit: 13.00 -17.00 Uhr 8.00 -12.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 20 Teilnehmer

    Kosten: 100,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Fortbildung: 8 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    Zielgruppe:

    OP-Leitungen und stellv. OP-Leitungen, Mitarbeiter aus dem OP

    Inhalt:

    Die unterschiedlichen Interessen der Mitarbeiter und der einzelnen Fachabteilungen sowie

    die Verdichtung der Arbeit im OP auch im Hinblick auf eine längere und vor allem optimierte

    Auslastung der Säle, sorgen für immer neue Herausforderungen für die Leitungskräfte im OP.

    Deshalb findet durch das Kompetenznetztreffen ein Austausch für alle Beteiligten statt.

    Themenschwerpunkte:

    • Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten und Implantaten – wie haben Sie das geregelt?

    • Hygieneanforderungen und -mythen im OP

    • Kennzahlenerhebung und Auswertung im OP

    • Dienstplangestaltung bei verlängerten Saalbelegungen

    Referentin:

    • Angelika Witte (Gesamt OP-Leitung, Paracelsus-Klinik Osnabrück)

  • Grundlagen des kinesiologischen Tapens

    Kursleitung: Martin Schlie M.A. Kursnummer: 16-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Zweitägiges Seminar

    Datum: 30.10.2018 31.10.2018

    Uhrzeit: 9.00 -18.00 Uhr 9.00 -16.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 15 Teilnehmer (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 325,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Fortbildung: 10 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    10 Punkte für den therapeutischen Dienst

    Zielgruppe:

    Therapeutischer Dienst, Pflegedienst

    Inhalt:

    Themenschwerpunkte:

    • Theoretische Grundlagen der Kinesio-Taping Therapie

    • Vorstellung der vier Grundlagentechniken

    • Anwendung der erlernten Grundlagen

    Referent:

    • Perfect Therapy Academy

  • Kompetenzworkshop Onkologie

    Kursleitung: Tobias Brockmann Kursnummer: 17-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Zweitägiges Seminar

    Datum: 13.9.2018 14.9.2018

    Uhrzeit: N.N.

    Teilnehmeranzahl: 40 Teilnehmer

    Kosten: Kostenübernahme/-umlage durch Regionaldirektion Rehabilitation

    Fortbildung: CME-Punkte werden beantragt

    10 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    10 Punkte für den therapeutischen Dienst

    Zielgruppe:

    Mitarbeiter der am Kompetenznetz beteiligten Rehabilitations-Kliniken

    Inhalt:

    Der Kompetenznetz-Workshop Onkologie dient dem fachlichen Austausch zwischen den

    onkologischen Kliniken/Abteilungen innerhalb der Rehabilitationssparte. Einmal jährlich kom-

    men Ärzte und Vertreter aller relevanten Berufsgruppen zusammen, um in Kleingruppen mit

    vorgeschaltetem Vortrag aktuelle Themen im Bereich der Onkologie zu erörtern. Es werden

    jeweils aktuelle Themen, wie z.B. die Einhaltung von Reha-Therapiestandards bzw. Erfassung

    von KTL-Leistungsdaten, aber auch jeweils aktuelle Entwicklungen in der Rehabilitationsbran-

    che allgemein thematisiert.

    Referent:

    Die Namen der Referenten ergeben sich zu einem späteren Zeitpunkt, sobald die aktuellen/

    relevanten Themen definiert sind.

  • Kompetenzworkshop Orthopädie

    Kursleitung: Tobias Brockmann Kursnummer: 18-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Zweitägiges Seminar

    Datum: N.N.

    Uhrzeit: N.N.

    Teilnehmeranzahl: 40 Teilnehmer

    Kosten: Kostenübernahme/-umlage durch Regionaldirektion Rehabilitation)

    Fortbildung: CME-Punkte werden beantragt

    10 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    10 Punkte für den therapeutischen Dienst

    Zielgruppe:

    Mitarbeiter der am Kompetenznetz beteiligten Rehabilitations-Kliniken

    Inhalt:

    Der Kompetenznetz-Workshop Orthopädie dient dem fachlichen Austausch zwischen den

    orthopädischen Kliniken/Abteilungen innerhalb der Rehabilitationssparte. Einmal jährlich kom-

    men Ärzte und Vertreter aller relevanten Berufsgruppen zusammen, um in Kleingruppen mit

    vorgeschaltetem Vortrag aktuelle Themen im Bereich der Orthopädie zu erörtern. Es werden

    jeweils aktuelle Themen, wie z.B. die Einhaltung von Reha-Therapiestandards bzw. Erfassung

    von KTL-Leistungsdaten, aber auch jeweils aktuelle Entwicklungen in der Rehabilitationsbran-

    che allgemein thematisiert.

    Referent:

    Die Namen der Referenten ergeben sich zu einem späteren Zeitpunkt, sobald die aktuellen/

    relevanten Themen definiert sind.

  • Grundlagen der Rehabilitation und des Sozialrechts

    Kursleitung: Dr. Dieter Küch Kursnummer: 19-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Zweitägiges Seminar

    Datum: 17.10.2018 18.10.2018

    Uhrzeit: 14.00 -19.30 Uhr 9.00 -17.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 20 Teilnehmer (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 350,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Fortbildung: CME-Punkte werden beantragt

    12 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    12 Punkte für den therapeutischen Dienst

    Zielgruppe:

    Pflegedienst

    Inhalt:

    Ziel des Seminars ist es, über das Arbeitsumfeld Rehabilitation mit seinen rechtlichen und

    inhaltlichen Besonderheiten zu informieren.

    Themenschwerpunkte sind unter anderem:

    • Darstellung der Aufgaben der Rehabilitation mit ihren sozialrechtlichen Grundlagen

    • Zentrale rehabilitationsspezifische Begriffe wie ICF, KTL, RTS u.a.

    • Unterschiede der ambulanten und stationären Rehabilitation

    • Besonderheiten der Rehabilitationspsychologie einschließlich der Bedeutung von Edukation

    und Patientenschulung

    • Spezielle Formen der Rehabilitation wie MBOR, VMO unter anderem mit ihren Besonder-

    heiten

    Referent:

    • Dr. Dieter Küch (Leitender Psychologe, Paracelsus-Klinik an der Gande Bad Gandersheim)

  • 3. Tag der Hygiene (Ärzte)

    Kursleitung: Priv.-Doz. Dr. med. habil. Johannes Hallauer Kursnummer: 20-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Eineinhalbtägiges Seminar

    Datum: 30.5.2018 31.5.2018

    Uhrzeit: 13.00 -17.00 Uhr 8.00 -12.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 30 Teilnehmer

    Kosten: 100,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Fortbildung: CME-Punkte werden beantragt

    Zielgruppe:

    Hygienebeauftragte Ärzte

    Inhalt:

    Die unterschiedlichen Interessen der Mitarbeiter und der einzelnen Fachabteilungen sowie

    die Verdichtung der Arbeit im OP auch im Hinblick auf eine längere und vor allem optimierte

    Auslastung der Säle, sorgen für immer neue Herausforderungen für die Leitungskräfte im OP.

    Deshalb findet durch das Kompetenznetztreffen ein Austausch für alle Beteiligten statt.

    Themenschwerpunkte:

    • Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten und Implantaten- wie haben Sie das geregelt?

    • Hygieneanforderungen und -mythen im OP

    • Kennzahlenerhebung und Auswertung im OP

    • Dienstplangestaltung bei verlängerten Saalbelegungen

    Referenten:

    • Priv.-Doz. Dr. med. habil. Johannes Hallauer (Chefarzt Zentralinstitut für Krankenhaus-

    hygiene, Paracelsus-Kliniken)

    • Priv.-Doz. Dr. med. Karolin Graf (Zentralinstitut für Krankenhaushygiene, Paracelsus-Kliniken)

    • Dr. med. Katharina Hendrich (Zentralinstitut für Krankenhaushygiene, Paracelsus-Kliniken)

  • 1. Tag der Hygiene (Pflege)

    Kursleitung: Priv.-Doz. Dr. med. habil. Johannes Hallauer Kursnummer: 21-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Eineinhalbtägiges Seminar

    Datum: 29.5.2018 30.5.2018

    Uhrzeit: 13.00 -17.00 Uhr 8.00 -12.00 Uhr 13.00 -17.00 Uhr 8.00 -12.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 20 Teilnehmer

    Kosten: 100,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Fortbildung: 8 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    Zielgruppe:

    Hygienebeauftragte Pflegekräfte

    Inhalt:

    In den letzten Jahren konnten wir im Unternehmen über 130 Mitarbeiter zu Hygienebeauftrag-

    ten in der Pflege qualifizieren. Die Landeshygieneverordnungen sehen für diesen Personenkreis

    regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen vor, deshalb werden für die bereits qualifizierten

    Hygiene-beauftragten in der Pflege an zwei Alternativterminen »Jahresfortbildungsveranstaltun-

    gen« angeboten.

    Themenschwerpunkte:

    • Neue Vorgaben durch Gesetzgebung, KRINKO und ART

    • Ergebnisse der Surveillance von multiresistenten Erregern in den Paracelsus-Kliniken

    • Vorstellung der Impfkampagne 2018 für Krankenhausmitarbeiter

    • Erfahrungsaustausch

    Referenten:

    • Priv.-Doz. Dr. med. habil. Johannes Hallauer (Chefarzt Zentralinstitut für Krankenhaus-

    hygiene, Paracelsus-Kliniken)

    • Priv.-Doz. Dr. med. Karolin Graf (Zentralinstitut für Krankenhaushygiene, Paracelsus-Kliniken)

    • Dr. med. Katharina Hendrich (Zentralinstitut für Krankenhaushygiene, Paracelsus-Kliniken)

  • Grundkurs für Hygienebeauftragte in der Pflege

    Kursleitung: Priv.-Doz. Dr. med. habil. Johannes Hallauer Kursnummer: 22-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Fünftägiges Seminar

    Datum: 25.6.2018 26.6.2018 27.6.2018 28.6.2018 29.6.2018

    Uhrzeit: 13.00 -18.30 Uhr 8.00-18.30 Uhr 8.00-12.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 25 Teilnehmer (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 225 € für Mitarbeiter der Paracelsus-Kliniken

    350 € für externe Teilnehmer

    Fortbildung: 14 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    Zielgruppe:

    Pflegekräfte

    Inhalt:

    Durch die Landeshygieneverordnung werden die Krankenhäuser verpflichtet im Bereich der

    Pflege Hygienebeauftragte zu qualifizieren. Der 40-stündige Grundkurs qualifiziert für die

    Benennung der Hygienebeauftragten in der Pflege.

    Themenschwerpunkte:

    • Gesetzliche Regelungen und Aufgaben des Hygienefachpersonals

    • Grundlagen und Überwachung von nosokomialen Infektionen

    • Händehygiene

    • Ausbruch-Management

    • Prävention von nosokomialen Infektionen

    • Hygieneanforderungen in besonderen Risikobereichen

    • Desinfektions- und Sterilisationsmaßnahmen

    • Personalschutz

    • Technische Hygiene

    Referenten:

    • Priv.-Doz. Dr. med. habil. Johannes Hallauer (Chefarzt Zentralinstitut für Krankenhaus-

    hygiene, Paracelsus-Kliniken)

    • Priv.-Doz. Dr. med. Karolin Graf (Zentralinstitut für Krankenhaushygiene, Paracelsus-Kliniken)

    • Dr. med. Katharina Hendrich (Zentralinstitut für Krankenhaushygiene, Paracelsus-Kliniken)

  • Grundkurs zum hygienebeauftragten Arzt

    Kursleitung: Priv.-Doz. Dr. med. habil. Johannes Hallauer Kursnummer: 23-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Fünftägiges Seminar

    Datum: 6.11.2018 7.11.2018 8.11.2018 9.11.2018 10.11.2018

    Uhrzeit: 13.00 -18.30 Uhr 8.00 -18.30 Uhr 8.00-12.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 25 Teilnehmer (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 250 € für Mitarbeiter der Paracelsus-Kliniken

    400 € für externe Teilnehmer

    Fortbildung: CME-Punkte werden beantragt

    Zielgruppe:

    Ärzte

    Inhalt:

    Der Gesetzgeber hat den Krankenhäusern vorgegeben hygienebeauftragte Ärzte zu benennen

    und zu qualifizieren. Mit dem 40-stündigen Grundkurs in Krankenhaushygiene können klinisch

    bereits erfahrene Ärzte zum hygienebeauftragten Arzt qualifiziert werden. Grundsätzlich sollte

    jede bettenführende Abteilung einen hygienebeauftragten Arzt ausweisen. Um den Bedarf

    decken zu können wird deshalb ein entsprechender Kurs angeboten, das Curriculum folgt den

    Vorgaben der Bundesärztekammer.

    Referenten:

    • Priv.-Doz. Dr. med. habil. Johannes Hallauer (Chefarzt Zentralinstitut für Krankenhaus-

    hygiene, Paracelsus-Kliniken)

    • Priv.-Doz. Dr. med. Karolin Graf (Zentralinstitut für Krankenhaushygiene, Paracelsus-Kliniken)

    • Dr. med. Katharina Hendrich (Zentralinstitut für Krankenhaushygiene, Paracelsus-Kliniken)

  • 3. Tag der Hygiene (Hygienefachkräfte)

    Kursleitung: Priv.-Doz. Dr. med. habil. Johannes Hallauer Kursnummer: 24-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang:

    Datum:

    Zweitägiges Seminar

    N.N.

    Uhrzeit:

    Teilnehmeranzahl:

    13.00 -17.00 Uhr

    15 Teilnehmer

    8.00 -12.00 Uhr

    Kosten: 125 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Fortbildung: 8 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    Zielgruppe:

    Hygienefachkräfte

    Inhalt:

    Die Hygienefachkräfte stellen den Kern des Hygienefachpersonals dar. Auf Grund der Vorga-

    ben der KRINKO wurde für alle Standorte die Kapazität an HFK berechnet und besetzt. Mit

    dem 3. Tag der Hygiene setzen wir die Reihe der »Jahresfortbildungen« für Hygienefachkräfte

    unseres Unternehmens fort.

    Themenschwerpunkte:

    • Neue Vorgaben durch Gesetzgebung; KRINKO und ART

    • Ergebnisse der Surveillance von multiresistenten Erregern in den Paracelsus-Kliniken

    • Vorstellung der Impfkampagne 2018 für Krankenhausmitarbeiter

    • Erfahrungsaustausch

    • Aktuelle Erkenntnisse vom 14. Kongress für Krankenhaushygiene der DDKH im März 2018

    in Berlin

    Referenten:

    • Priv.-Doz. Dr. med. habil. Johannes Hallauer (Chefarzt Zentralinstitut für Krankenhaus-

    hygiene, Paracelsus-Kliniken)

    • Priv.-Doz. Dr. med. Karolin Graf (Zentralinstitut für Krankenhaushygiene, Paracelsus-Kliniken)

    • Dr. med. Katharina Hendrich (Zentralinstitut für Krankenhaushygiene, Paracelsus-Kliniken)

  • G-DRG-Update 2019

    Kursleitung: Stephan Malorny Kursnummer: 25-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Eintägiges Seminar

    Datum: 4.12.2018

    Uhrzeit: 9.00 -17.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 20 Teilnehmer

    Kosten: 150,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Zielgruppe:

    Kodierfachkräfte, MDK-Manager

    Inhalt:

    Die Schulung informiert über die Veränderungen und Anpassungen der Abrechnungsregel-

    werke durch das InEK für das Jahr 2019.

    Dabei werden unter anderem folgende Themenbereiche behandelt:

    • G-DRG 2019 Systementwicklung/Sicht des InEK

    • Klassifikationen 2019

    • Abrechnung 2019

    • Prüfverfahrensvereinbarungen

    • G-DRG-Zuordnung 2019

    Referent:

    • epos Beratungsgesellschaft

  • Kompetenznetztreffen Kodierung (konservative und

    operative Fachrichtungen)

    Kursleitung: Stephan Malorny Kursnummer: 26-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Eintägiges Seminar

    Datum: 28.8.2018

    Uhrzeit: 9.00 -17.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 10 Teilnehmer

    Kosten: 200,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Zielgruppe:

    Kodierfachkräfte, MDK-Manager

    Inhalt:

    Kursziel ist die Auffrischung und Vertiefung von Kenntnissen und Fähigkeiten für die Ko-

    dierung im Bereich der konservativen & operativen medizinischen Fachrichtungen. Dabei geht

    es um eine detailliertere und wiederholende Auseinandersetzung mit den Regelwerken aus

    den konservativen Fachbereichen wie Kodier-Richtlinien, OPS- und ICD-Katalogen oder

    Mindest- merkmalen von Komplexbehandlungen.

    Fragen aus dem eigenen Arbeitsalltag sollen gestellt werden können. Konkrete Probleme in

    der Abrechnung sollen anhand von mitgebrachten Fallbeispielen aus dem Arbeitsalltag der

    Teilnehmer diskutiert werden.

    Referent:

    • Stephan Malorny (Leiter Medizin-Controlling, Paracelsus-Kliniken)

    • epos Beratungsgesellschaf

  • Führungskräfteworkshop – Grundlagenkurs

    Kursleitung: Martin Schlie M.A. Kursnummer: 34-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Zweitägiges Seminar

    Datum: 26.6.2018 27.6.2018

    Uhrzeit: 9.00 -17.00 Uhr 8.00-16.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 12 Teilnehmer

    Kosten: 400,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Fortbildung: 10 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    10 Punkte für den therapeutischen Dienst

    Zielgruppe:

    Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte

    Inhalt:

    In dieser praxisorientierten Veranstaltung erweitern und professionalisieren Führungskräfte den

    eigenen Führungsstil mit Hilfe des international anerkannten DiSG® Verhaltensprofil sowie

    spezifischer Führungsstile. Die Teilnehmer erhalten ein Tool, mit dem sie sich selbst und ihre

    Mitarbeiter einschätzen können und ihr Führungsverhalten auf Basis eigener Stärken und

    Schwächen sowie den erkannten »Mitarbeiter-Typen« adaptieren lernen. Die Ausbildung ist in

    4 aufbauende Module gegliedert. Das erste Modul wird im Grundlagenkurs vermittelt.

    Themenschwerpunkte:

    1. »Knowing me, knowing you« vermittelt DiSG®-Grundlagen und hilft sich und den

    Mitarbeiter einzuschätzen

    2. Das DiSG®-Verhaltensprofil

    Referent:

    • Frank Janzik (Leiter EDV-Abteilung, Paracelsus-Kliniken)

  • Führungskräfteworkshop – Aufbaukurs

    Kursleitung: Martin Schlie M.A. Kursnummer: 35-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Zweitägiges Seminar

    Datum: 29.8.2018 30.8.2018

    Uhrzeit: 9.00 -17.00 Uhr 8.00-16.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 12 Teilnehmer

    Kosten: 100,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Fortbildung: 10 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    10 Punkte für den therapeutischen Dienst

    Zielgruppe:

    Führungskräfte, Nachwuchs-Führungskräfte

    Inhalt:

    Der Aufbaukurs des Führungskräfteworkshops ist das zweite Modul des DiSG®-Verhaltens-

    profil. Das Modul »Mitarbeiterführung mit DiSG®« vermittelt die Grundlagen der Mitarbeiter-

    führung mit DiSG® und baut auf dem ersten Modul des Führungskräfteworkshops auf.

    Folgende Trainingsinhalte werden thematisiert:

    • DiSG®-Stil-gerechte Mitarbeiterführung: Stil-individuelle Bedürfnisse, Motivatoren,

    Stressoren etc. von Mitarbeitern und daraus resultierende Führungsstrategien

    • Stärken der Mitarbeiter stärken und Schwächen beherrschen

    • Mitarbeitergespräche »stil-gerecht« führen

    • Feedbackgespräche gestalten (Kritik und Anerkennung)

    • Planung von Zielen und Maßnahmen und Aufgabendelegation

    Referent:

    • Frank Janzik (Leiter EDV-Abteilung, Paracelsus-Kliniken)

  • Kompetenznetztreffen Gebäudemanagement

    Kursleitung: Thomas Küsters Kursnummer: 36-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Zweitägiges Seminar

    Datum: 11.9.2018 12.9.2018

    Uhrzeit: 13.00 -17.00 Uhr 8.00-12.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 20 Teilnehmer

    Kosten: 125,00 € (inkl. Speisen & Getränke)

    Zielgruppe:

    Mitarbeiter des technischen Dienstes

    Inhalt:

    Bei dieser Veranstaltung werden die folgenden Schwerpunkte thematisiert:

    • Medizinische Druckluftversorgung

    • Trinkwasserhygiene, Planung, Wartung, Prioritäten

    • Verwendung zugelassene Lüftungsfilter nach neuer DIN ISO

    • Gesetzliche Prüfungen

    • Rahmenverträge bestehende/neue

    • Dokumentationsanforderungen

    • Einsparprojekte

    a) BHKW

    b) Pumpen

    c) Lüfter

    d) Beleuchtung

    Referenten:

    • Thomas Küsters (Facility Management, Bauabteilung, Paracelsus-Klinken)

    • Pall GmbH

    • Planungsgruppe VA GmbH

  • Kenntniskurs für Ärzte nach der RöV

    Kursleitung: Dr. med. Andreas Jagenburg M.A.

    Priv.-Doz. Dr. Burkhard Ostertun

    Kursnummer: 39-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Klinikindividuelle Planung

    Datum: Klinikindividuelle Planung

    Uhrzeit: Klinikindividuelle Planung

    Teilnehmeranzahl: unbeschränkt (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 80 € (e-learning) zzgl. Kosten für die praktische Unterweisung

    Fortbildung: CME-Punkte werden beantragt

    Zielgruppe:

    Ärzte, die eine Fachkunde im Strahlenschutz erwerben möchten

    Inhalt:

    Die Kenntnisse im Strahlenschutz sind das gesetzlich geforderte Minimalwissen, um als Arzt

    ionisierende Strahlen unter Aufsicht und Verantwortung eines Fachkundigen am Menschen

    anwenden zu dürfen. Zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz muss ein Kurs von vier

    Unterrichtsstunden Theorie und eine ebenfalls vierstündige praktische Unterweisung absolviert

    werden. Die Theorie kann in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner ccm-

    Campus® in Form von e-learning absolviert werden. Die Präsenzphase von 50% wird in

    zentralen Präsenzveranstaltungen heimatnah erfolgen.

    Der Kurs verfügt über eine bundesweite Genehmigung und Gültigkeit und kann in der gesam-

    ten Bundesrepublik durchgeführt werden.

    Referent:

    • Dr. med. Andreas Jagenburg M.A. (ccm-Campus®)

  • Kenntniskurs Teleradiologie für Ärzte

    Kursleitung: Dr. med. Andreas Jagenburg M.A. Priv.-

    Doz. Dr. Burkhard Ostertun

    Kursnummer: 40-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Klinikindividuelle Planung

    Datum: Klinikindividuelle Planung

    Uhrzeit: Klinikindividuelle Planung

    Teilnehmeranzahl: unbeschränkt (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 100 € (e-learning) zzgl. Kosten für die praktische Unterweisung

    Fortbildung: CME-Punkte werden beantragt

    Zielgruppe:

    Ärzte, die Kenntnisse in der Teleradiologie erwerben möchten

    Inhalt:

    Durch den Kenntniskurs in der Teleradiologie ist es möglich, dass im Notdienst der fachkundi-

    ge Arzt nicht unmittelbar vor Ort sein muss, die Anwesenheit eines Arztes mit Kenntnissen in

    der Teleradiologie reicht aus. Zum Erwerb der Kenntnisse in der Teleradiologie ist ein Kurs von

    vier Unterrichtsstunden Theorie, eine vierstündige praktische Unterweisung und ein 14-tägiges

    Praktikum zu absolvieren. Die Theorie kann in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspart-

    ner ccm-Campus® in Form von e-learning absolviert werden. Die Präsenzphase von 50% wird

    in zentralen Präsenzveranstaltungen heimatnah erfolgen.

    Der Kurs verfügt über eine bundesweite Genehmigung und Gültigkeit und kann in der gesam-

    ten Bundesrepublik durchgeführt werden.

    Referent:

    • Dr. med. Andreas Jagenburg M.A. (ccm-Campus®)

  • Grundkurs Strahlenschutz

    Kursleitung: Dr. med. Andreas Jagenburg M.A.

    Priv.-Doz. Dr. Burkhard Ostertun

    Kursnummer: 41-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Ein Tag e-learning & ein Tag Präsenzveranstaltung

    Datum: Voraussichtlich 4. Quartal 2018

    Uhrzeit: N.N.

    Teilnehmeranzahl: 25 Teilnehmer (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 350 €

    Fortbildung: CME-Punkte werden beantragt

    Zielgruppe:

    Ärzte, die eine Fachkunde im Strahlenschutz erwerben möchten

    Inhalt:

    Der Grundkurs im Strahlenschutz stellt neben den Kenntnissen im Strahlenschutz die allgemei-

    ne Qualifikationsgrundlage der Ärzte auf dem Weg zur Fachkunde dar – sowohl nach Röntgen-

    verordnung (RöV), als auch nach Strahlenschutzverordnung (StrlSchV).

    Der Kurs wird unterteilt in 12 Einheiten Theorie, die in Form von e-learning absolviert werden

    können. Daran schließen sich 12 Einheiten Präsenzveranstaltung mit einer schriftlichen Prüfung

    an.

    Der Kurs verfügt über eine bundesweite Genehmigung und Gültigkeit und kann in der gesam-

    ten Bundesrepublik durchgeführt werden.

    Referenten:

    • Dr. med. Andreas Jagenburg M.A. (ccm-Campus®)

    • Priv.-Doz. Dr. med. Burkhard Ostertun (Chefarzt Röntgendiagnostik, Paracelsus-Klinik

    Osnabrück)

    • Felix Pascher (Medizinphysiker, Strahlentherapie,

    Paracelsus-Klinik Osnabrück)

  • Spezialkurs Röntgendiagnostik

    Kursleitung: Dr. med. Andreas Jagenburg M.A.

    Priv.-Doz. Dr. Burkhard Ostertun

    50-51

    Kursnummer: 42-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Ein Tag e-learning & ein Tag Präsenzveranstaltung

    Datum: Voraussichtlich 4. Quartal 2018

    Uhrzeit: N.N.

    Teilnehmeranzahl: 25 Teilnehmer (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 350 €

    Fortbildung: CME-Punkte werden beantragt

    Zielgruppe:

    Ärzte, die Kenntnisse in der Teleradiologie erwerben möchten

    Inhalt:

    Ärzte, die alleinverantwortlich ionisierende Strahlen am Menschen einsetzen möchten, benöti-

    gen die Fachkunde im Strahlenschutz. Zum Fachkundeerwerb bedarf es nach dem Grundkurs

    der Teilnahme an einem Spezialkurs.

    Der Kurs wird unterteilt in zehn Einheiten Theorie, die in Form von e-learning absolviert wer-

    den können. Daran schließen sich zehn Einheiten Präsenzveranstaltung mit einer schriftlichen

    Prüfung an.

    Der Kurs verfügt über eine bundesweite Genehmigung und Gültigkeit und kann in der gesam-

    ten Bundesrepublik durchgeführt werden.

    Referenten:

    • Dr. med. Andreas Jagenburg M.A. (ccm-Campus®)

    • Priv.-Doz. Dr. med. Burkhard Ostertun (Chefarzt Röntgendiagnostik, Paracelsus-Klinik

    Osnabrück)

    • Felix Pascher (Medizinphysiker, Strahlentherapie,

    Paracelsus-Klinik Osnabrück)

  • Kenntniskurs für OP- und Funktionspersonal (20h)

    nach RöV

    Kursleitung: Dr. med. Andreas Jagenburg M.A.

    Priv.-Doz. Dr. Burkhard Ostertun

    Kursnummer: 43-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Ein Tag e-learning & ein Tag Präsenzveranstaltung

    Datum: Voraussichtlich 1. Quartal 2018

    Uhrzeit: N.N.

    Teilnehmeranzahl: 25 Teilnehmer (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 350 €

    Fortbildung: 12 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    Zielgruppe:

    Nicht ärztliche medizinische Mitarbeiter, die im OP oder Funktionsdienst tätig sind

    Inhalt:

    Um als Person mit einer medizinischen Ausbildung Röntgeneinrichtungen auf direkte Anwei-

    sung des unmittelbar anwesenden fachkundigen Arztes bedienen zu dürfen, sind Kenntnisse

    im Strahlenschutz erforderlich.

    Die vorgeschriebene Kursdauer beträgt 20 Unterrichtsstunden, einschließlich einer vorge-

    schriebenen Prüfung, einer praktischen Unterweisung sowie weitere Übungen. Die 20 Unter-

    richtsstunden sind unterteilt in 10 Einheiten Theorie, die in Form von e-learning absolviert

    werden können. Daran schließen sich 10 Einheiten Präsenzveranstaltung mit einer schriftlichen

    Prüfung an.

    Der Kurs verfügt über eine bundesweite Genehmigung und Gültigkeit und kann in der gesam-

    ten Bundesrepublik durchgeführt werden.

    Referenten:

    • Dr. med. Andreas Jagenburg M.A. (ccm-Campus®)

    • Priv.-Doz. Dr. med. Burkhard Ostertun (Chefarzt Röntgen-

    diagnostik, Paracelsus-Klinik Osnabrück)

    • Felix Pascher (Medizinphysiker, Strahlentherapie,

    Paracelsus-Klinik Osnabrück)

  • Kenntnisaktualisierung für nicht-ärztliches

    medizinisches Personal nach RöV

    Kursleitung: Dr. med. Andreas Jagenburg M.A.

    Priv.-Doz. Dr. Burkhard Ostertun

    52-53

    Kursnummer: 44-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Ein viertel Tag e-learning & ein viertel Tag Präsenzveranstaltung

    Datum: Klinikindividuelle Planung

    Uhrzeit: Klinikindividuelle Planung

    Teilnehmeranzahl: Unbeschränkt (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 100 € (e-learning) zzgl. Kosten für die praktische Unterweisung

    Fortbildung: 4 Punkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP)

    Zielgruppe:

    Ärzte, die Kenntnisse in der Teleradiologie erwerben möchten

    Inhalt:

    Für den Erhalt der Kenntnisse im Strahlenschutz ist alle fünf Jahre die Teilnahme an einem

    Aktualisierungskurs erforderlich. Dieser Aktualisierungskurs sorgt für den Erhalt der Kenntnisse

    von Personen, die ausschließlich einfache Röntgeneinrichtungen auf direkte Anweisung des

    unmittelbar anwesenden Arztes bedienen.

    Für die Aktualisierung sind vier Unterrichtseinheiten notwendig. Zwei Einheiten werden mittels

    e-learning durchgeführt und zwei Einheiten in Form eines Präsenzseminar mit einer schriftlicher

    Prüfung.

    Der Kurs verfügt über eine bundesweite Genehmigung und Gültigkeit und kann in der gesam-

    ten Bundesrepublik durchgeführt werden.

    Referent:

    • Dr. med. Andreas Jagenburg M.A. (ccm-Campus®)

  • Fachkundeaktualisierung für ärztliches und

    nicht-ärztliches medizinisches Personal

    Kursleitung: Dr. med. Andreas Jagenburg M.A.

    Priv.-Doz. Dr. Burkhard Ostertun

    Kursnummer: 45-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Ein halber Tag e-learning & ein halber Tag Präsenzveranstaltung

    Datum: Klinikindividuelle Planung

    Uhrzeit: Klinikindividuelle Planung

    Teilnehmeranzahl: Unbeschränkt (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 140 € (e-learning) zzgl. Kosten für die praktische Unterweisung

    Fortbildung: CME-Punkte werden beantragt

    Zielgruppe:

    Ärzte und medizinische Fachangestellte, die ihre Fachkunde oder 90h-Kurs aktualisieren müs-

    sen (alle fünf Jahre)

    Inhalt:

    Für den Erhalt der Fachkunde im Strahlenschutz ist alle fünf Jahre die Teilnahme an einem

    Aktualisierungskurs erforderlich. Dieser Aktualisierungskurs sorgt bei Ärzten für den Erhalt der

    Fachkunde nach RöV. Des Weiteren müssen Medizinische Fachangestellte ihre erworbenen

    Kenntnisse (90h) nach RöV ebenfalls alle fünf Jahre aktualisieren, was durch diesen Kurs mög-

    lich ist.

    Für die Aktualisierung sind acht Unterrichtseinheiten notwendig. Vier Einheiten werden mittels

    e-learning durchgeführt und vier Einheiten in Form eines Präsenzseminar mit einer schriftlicher

    Prüfung.

    Der Kurs verfügt über eine bundesweite Genehmigung und Gültigkeit und kann in der gesam-

    ten Bundesrepublik durchgeführt werden.

    Referent:

    • Dr. med. Andreas Jagenburg M.A. (ccm-Campus®)

  • Kombinierte Aktualisierung der Fachkunden und

    Kenntnisse für ärztliches & nicht-ärztliches

    medizinisches Personal nach RöV & StrlSchV6

    Kursleitung: Dr. med. Andreas Jagenburg M.A.

    Priv.-Doz. Dr. Burkhard Ostertun

    54-55

    Kursnummer: 46-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Ein dreiviertel Tag e-learning & ein dreiviertel Tag Präsenzveranstaltung

    Datum: Klinikindividuelle Planung

    Uhrzeit: Klinikindividuelle Planung

    Teilnehmeranzahl: Unbeschränkt (offen für externe Teilnehmer)

    Kosten: 180 € (e-learning) zzgl. Kosten für die praktische Unterweisung

    Fortbildung: CME-Punkte werden beantragt

    Zielgruppe:

    Ärzte, Medizinphysikexperten, MTRA

    Inhalt:

    Für den Erhalt der kombinierten Kenntnisse und der Fachkunde im Strahlenschutz nach Rönt-

    gen- und Strahlenschutzverordnung ist alle fünf Jahre die Teilnahme an einem Aktualisierungs-

    kurs erforderlich. Dieser Aktualisierungskurs sorgt für den Erhalt der kombinierten Fachkunden

    und bei anderem nicht ärztlichen Personal für den Erhalt der entsprechenden Kenntnisse.

    Für die Aktualisierung sind acht Unterrichtseinheiten notwendig. Vier Einheiten werden mittels

    e-learning durchgeführt und vier Einheiten in Form eines Präsenzseminar mit einer schriftlicher

    Prüfung.

    Der Kurs verfügt über eine bundesweite Genehmigung und Gültigkeit und kann in der gesam-

    ten Bundesrepublik durchgeführt werden.

    Referent:

    • Dr. med. Andreas Jagenburg M.A. (ccm-Campus®)

  • SP Expert für Professionals

    Kursleitung: Frank Janzik Kursnummer: 47-2018

    Eckdaten:

    Kursumfang: Eintägige e-learning Veranstaltung

    Datum: 5.6.2018

    Uhrzeit: 8.30-17.00 Uhr

    Teilnehmeranzahl: 15 Teilnehmer

    Kosten: 200 €

    Zielgruppe:

    Dienstplaner die SP-Expert verwenden

    Inhalt:

    Ziel dieser Schulung ist es, den Mitarbeitern ein vertieftes Wissen im Umgang mit SP Expert

    zu vermitteln. Nach einer Wiederholung der Grundlagen werden weiterführende Inhalte ver-

    mittelt:

    • Der eigene Aufbau von Planungsansichten

    • Verständnis von Buchungen hinsichtlich Zuschläge, Wechselschichtermittlung und

    automatische Umbuchungen

    • Erstellung eigener Makros und Auswertungskonfigurationen

    Mit praktischen Übungen wird das vermittelte Wissen gefestigt.

    Referent:

    • Christian Böcklein (fortytwo-consulting)

  • e-learning Angebote – TÜV Rheinland

    Mit einem umfassenden Lerndienstleistungsangebot im Bereich Digital Learning bietet Ihnen

    TÜV Rheinland Lösungen zu einfachem, flexiblem und ortsunabhängigem Lernen am Arbeits-

    platz oder von zu Hause aus.

    Aus 12 unterschiedlichen Themenbereichen, wie beispielsweise Gesundheit, Management

    oder auch Arbeits- & Gesundheitsschutz können verschiedenste Kurse ausgewählt und online

    absolviert werden.

    Alle e-learning Angebote und weiter Informationen finden Sie unter:

    www.tuv.com/digital-learning

    in Kooperation mit

    http://www.tuv.com/digital-learning

  • Hochschulzertifikatskurse an der

    APOLLON Hochschule

    Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft ist eine private Fernhochschule und

    hat sich auf Fernstudiengänge sowie Zertifikatskurse für das Gesundheits- und Sozialwesen

    spezialisiert. Neben den Studiengängen bietet die Hochschule auch gezielte Weiterbildungen

    auf akademischen Niveau an. Für eine Teilnahme an den Kursen gibt es keine Zulassungsvor-

    aussetzung, Sie können jederzeit starten!

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Maßnahmen erfolgreich planen und durchführen.

    Dauer: Drei Monate Kosten: 163,00 €/Monat | 489,00 € gesamt

    Business Planning

    Eignen Sie sich Experten-Know-how zur Existenzgründung an.

    Dauer: Vier Monate Kosten: 122,00 €/Monat | 488,00 € gesamt

    Changemanagement

    Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten.

    Dauer: Drei Monate Kosten: 163,00 €/Monat | 489,00 € gesamt

    Einführung in die Gesundheitswirtschaft

    Grundverständnis der volkswirtschaftlichen und gesundheitspolitischen Zusammen-

    hänge erhalten.

    Dauer: Vier Monate Kosten: 213,00 €/Monat | 639,00 € gesamt

    Grundlagenmedizin für Nichtmediziner

    Gesundheitsrisiken im Ausland kennen und verstehen.

    Dauer: Sechs Monate Kosten: 115,00 €/Monat | 690,00 € gesamt

    Projektmanagement

    Gestalten und entwickeln Sie Ihre Projekte effizient.

    Dauer: Drei Monate Kosten: 196,00 €/Monat | 588,00 € gesamt

    Rechtsfragen in der Pflege

    Die Antworten auf rechtlichen Fragen des Pflegeberufs kennen.

    Dauer: Vier Monate Kosten: 147,00 €/Monat | 588,00 € gesamt

    Diese und viele weitere Hochschulzertifikatskurse

    finden Sie unter: www.apollon-hochschule.de

    http://www.apollon-hochschule.de/

  • Hochschulkurse mit Zertifikat – Fernstudium an

    der Euro-FH

    Mit einem Hochschulkurs der Euro-FH erlangen Sie neben dem Beruf ein fundiertes Fach-wis-

    sen auf Hochschulniveau. Ein Zertifikatskurs der Euro-FH wird Ihnen für die berufliche Karriere

    von unmittelbarem Nutzen sein.

    Alle Hochschulkurse der Euro-FH sind staatlich geprüft und zugelassen.

    Moderation für Fach- und Führungskräfte (Geprüfter Moderator)

    Erlangen Sie das notwendige Know-how, um Gruppensituationen jedweder Art erfolgreich

    zu managen.

    (Dauer: Zehn Monate)

    Personal & Organisation

    Seien Sie den Herausforderungen gewachsen, denen sich Führungskräfte heute stellen

    müssen.

    (Dauer: Sechs Monate)

    Arbeitsrecht

    Erlangen Sie das für die tägliche Unternehmenspraxis notwendige Fachwissen im

    Arbeitsrecht.

    (Dauer: Fünf Monate)

    Diese und viele weitere Hochschulzertifikatskurse finden Sie unter: www.euro-

    fh.de

    http://www.euro-fh.de/http://www.euro-fh.de/

  • Studiengänge der praxisHochschule – University of

    Applied Sciences

    Die staatlich anerkannte praxisHochschule, ein Unternehmen der Stuttgarter

    Klett Gruppe, bietet an ihren Standorten in Köln und Rheine innovative duale

    Studiengänge im Gesund- heitswesen an, darunter den bundesweit

    einzigartigen Studiengang Dentalhygiene und Präventions-management (B. Sc).

    Die praxisHochschule bietet unter anderem folgende Studiengängen an:

    • Physician Assistance (B. Sc.)

    • Clinical Nutrition (B. Sc.)

    • Modellstudiengang Pflege (B. Sc.)

    • Interdisziplinäres Schmerzmanagement (M. Sc.)

    Durch die Studiengänge begleitet und befördert die praxisHochschule die

    Entwicklung und Zukunft des deutschen Gesundheitswesens.

    Weitere Studiengänge und Informationen finden

    Sie unter: www.praxishochschule.de

    http://www.praxishochschule.de/