career 0512

  • View
    223

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

Text of career 0512

  • Wir investieren bewusst in den Wohlfhlfaktor im Unternehmen

    BUMCHEN WECHSLE DICH

    Menschen kommen zu Unternehmen, aber trennen sich von Vorgesetzten Seite 73

    BESSERER JOB, MEHR GEHALT

    Alumni-Befragung: Studieren an der WU Executive Academy zahlt sich aus Seite 75

    FERN-FH KARIN

    WALDHERR Petra

    Spi

    ola

    W

    U E

    .A./b

    ernh

    ardl

    uck

    medianet INSIDE yoUR bUSINESS. toDAy. fREItAg, 5. DEZEMbER 2014 71

    Profil Der gelernte Hotel kaufmann Mar-

    cus Weixelberger hat die Gekko it-

    solutions GmbH als besten Arbeit-

    geber posi-tioniert. Seite 72Management

    Wie man die Individualisten

    von heute fhrt. Seite 74

    gekko/Daniel Nuderscher

    d

    pa/C

    hris

    tian

    Cha

    risiu

    s

    ALT, ABER JUNG

    Mehr Beschftigung fr die Generation 50+ als Hoffnungsschimmer fr den sterreichischen Arbeitsmarkt. Seite 75

    careernetwork

    Wien. Nach zwei Auszeichnungen von der Initiative Taten statt Worte zum frauen- und familien-freundlichsten Betrieb Wiens im Bereich Non-Profit-Unternehmen hat die ITSV GmbH nun auch das Grundzertifikat berufundfamilie durch Bundesministerin Sophie Karmasin verliehen bekommen.

    Mit der Teilnahme am Audit berufundfamilie wird der Kurs der familienbewussten Personal-politik und als attraktiver Arbei-tergeber konsequent fortgesetzt. So bietet die ITSV u.a. flexible Arbeitszeiten sowie Teleworking und frdert die Inanspruchnahme

    von Elternkarenz und -teilzeit, um den Mitarbeitern die Vereinbarkeit von privaten und beruflichen Ver-pflichtungen zu erleichtern.

    Positiv fr die ITSV GmbH ist natrlich die mit den gesetzten Manahmen verbundene Steige-rung der Mitarbeiterzufriedenheit im eigenen Unternehmen. Als Ar-beitergeber wie auch als Familien-mensch ist es mir wichtig, unseren Mitarbeitern optimale Rahmenbe-dingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie zur Verfgung zu stellen, sagt Geschftsfhrer Hubert Wackerle. (pj) www.itsv.at

    Zertifikat berufundfamilie fr ITSV GmbH Vorbildliche firma im Non-Profit-bereich

    Beruf und Familie vereinbaren

    Ministerin Sophie Karmasin (Mitte) mit ITSV-Geschftsfhrer Hubert Wackerle.

    H

    aral

    d S

    chlo

    ssko

    Stephan Huger

    Wenn

    ABSCHLUSSPOWER dann

    MAG. RUDOLF N. PORTILLO Training Coaching Powervortrge

    Tel. 01/481 76 10, Mobil 0 664 / 431 49 90

    easylearning@cnb.at, www.easy-learning.at

    550 betreute Unternehmen - 240 Seminartage pro Jahr

  • Wien. Im Mrz dieses Jahres zeich-nete das Great Place to Work-Insti-tut die besten Arbeitgeber ster-reichs aus und der Full-IT-Dienst-leister Gekko hatte allen Grund zum Jubeln: Auf Anhieb schaffte es das Wiener Unternehmen auf das Siege-spodest und holte in der Kategorie 20-49 Mitarbeiter den ersten Platz.

    Fr Gekko-Geschftsfhrer Marcus Weixelberger hat der Er-folg zwei klare Grnde: Wir geben viel Raum zur persnlichen und beruflichen Weiterentwicklung jeder Mitarbeiter verfgt ber

    ein Weiterbildungsbudget in der Hhe eines Monatsgehalts. Dieses steht jedem fr persnliche und fachliche Weiterbildung zur Verf-gung. Produktschulungen werden laufend von internen und externen Trainern durchgefhrt. So wird ge-whrleistet, dass alle Mitarbeiter einen hohen Ausbildungsstand ha-ben, zustzlich zu ihren jeweiligen fachlichen Qualifikationen.

    Und Grund zwei? Weixelberger: Ganz wichtig ist fr uns auch der interne Zusammenhalt. Egal welche Position oder welches Alter jemand hat, neue Ideen und eine offene Kommunikation sind bei uns aus-drcklich erwnscht! Wir vereinen hier langjhrige IT-Erfahrung und

    Professionalitt mit einem lockeren Umgang untereinander. Schon im Bewerbungsgesprch ist man per Du, wenn ein Mitarbeiter oft m-de aussieht, frage ich ihn, ob wir etwas im Arbeitsumfeld ndern knnen. Man muss sich individuell mit den Mitarbeitern auseinander-setzen; 80 Prozent des Jobs mssen ihnen Spa machen!

    Auch auf die Gesundheit wird stark geachtet. Zweimal im Monat besucht eine Physiotherapeutin das Unternehmen und behandelt Mitarbeiter kostenlos. Obst, Ge-mse, Kaffee und Schokokekse sind ebenfalls gratis. Fr die Seele und ein starkes Team-Building gibt es immer wieder Grillfeiern auf der groen Bro-Terrasse, schmunzelt Weixelberger.

    Insgesamt flieen zweieinhalb Prozent des Jahresbudgets in frei-willige Sozialleistungen und 15% des Gekko-Jahresgewinns werden an die Mitarbeiter ausgeschttet.

    Noch mehr Freirume

    Das neue Arbeiten darf nicht fr mehr Arbeitsbelastung ausge-nutzt werden, fordert Weixelber-ger. Schon den Begriff Work-Life-Balance halten wir fr falsch, denn mssen wir wirklich zwischen Ar-beit und Leben ausbalancieren?

    Seit dem 16. Oktober knnen die Gekkos noch besser balancieren an diesem Tag wurde mit rund

    100 Gsten der Abschluss des Broumbaus in Wien-Liesing be-schlossen. Wir sind damit neue Wege in der Arbeitsgestaltung gegangen und haben noch mehr Freirume fr unsere Mitarbeiter geschaffen, sagt Weixelberger.

    Mit der Broerweiterung setzt Gekko it-solutions jedenfalls das Wachstum fort. Das neue Bro berzeugt durch kologische Nachhaltigkeit sowie moderne Arbeits- und Freizeitrume, den Mitarbeitern stehen u.a. ein Kom-munikationsbereich im Stil eines Kaffeehauses sowie Innovations- und Entspannungsrume zur Ver-fgung. Wir investieren bewusst in den Wohlfhlfaktor, denn zu-friedene und motivierte Mitar-beiter sind unsere wertvollste Ressource. Sie erbringen die ho-

    he Qualitt und Leistung, die uns auszeichnen, berichtet Weixel-berger, der seine Karriere in der Tourismusbranche gestartet und offensichtlich den unbedingten Dienstleistungsgedanken und Ser-vicecharakter dieser Branche in die IT mitgenommen hat.

    Die Cloud fr KMU

    Hchst frisch ist auch das neu-este Software as a Service-Pro-dukt: Mit der Gekko Cloud offe-rieren wir KMU eine professionelle Cloud-Lsung, die geringe Kosten und hohe Flexibilitt miteinander verknpft, verspricht Weixelber-ger. Die Gekko Cloud startet ab 15 pro User und Monat, die Nutzer-zahl kann monatlich flexibel ange-passt werden.

    Die in den Brorumlichkeiten stehenden Server werden ins High-End-Rechenzentrum im 19. Wiener Gemeindebezirk ausgelagert, wo-durch Anschaffungs-, Wartungs- und Betriebskosten eingespart werden. Auf Kundenwunsch ist ein Managed Server bestellbar, womit der Kunde ber einen eige-nen Server verfgt, der von Gekko betrieben und berwacht wird. Zudem besteht die Mglichkeit, die gesamte Hardware wie Com-puter, Notebooks oder Drucker von Gekko zu mieten und warten zu lassen. Redundante Standorte fr Datenhaltung und Backup sorgen

    fr hchste Ausfallsicherheit. Wir haben eine hochskalierbare IT-Architektur aufgebaut und knnen dadurch unsere Leistungen absolut bedarfsorientiert und kostengns-tig anbieten. Fr den reibungs-losen Betrieb der IT-Systeme sorgt das Gekko Support-Team. Die Gekko Cloud Services stehen Win-dows- und Apple-Benutzern zur Verfgung und lassen sich auch auf mobilen Endgerten nutzen.

    Insgesamt arbeitete Gekko drei Jahre an der Entwicklung der Cloud, erinnert sich Weixelber-ger. Die grte Herausforderung des Projekts war es, eine tatsch-lich kostengnstige und einfach zu bedienende Lsung fr sterrei-chische KMUs herzustellen. Unsere Kunden knnen jeden Monat einen Fixbetrag einplanen und mssen sich keine weiteren Gedanken mehr ber die IT-Infrastruktur machen und genau das spart sehr viel Zeit und Geld! www.gekko.at

    72 careernetwork Career portrait Freitag, 5. Dezember 2014

    G

    ekko

    /Dan

    iel N

    uder

    sche

    r

    Ein (fast) perfekter ArbeitgeberBei Gekko schieen die Mitarbeiter schon mal aufeinander aber nur mit Moosgummi-Pfeilen und natrlich zum Spa.

    Grnder und Geschftsfhrer Marcus Weixelberger (41) hat es seit heuer schriftlich, dass er der Beste ist.

    PAUL CHRISTIAN JEZEK 10 FragenaN MarCUS WeiXeLBerGer

    Als Kind wollte ich immer schon unabhngig sein.

    Erfolg ist Zeit fr die Familie zu haben.

    Fr die Karriere ist wichtig Ausdauer, Ehrgeiz und Gelassenheit.

    Mein Lebensmotto: Geht nicht, gibt es nicht!

    Jungen Menschen wrde ich raten ihre Freude am Beruf zu entdecken.

    Die Bedeutung von Geld ist: genug zu haben, um sein Leben gestalten zu knnen.

    Ein Buch, das mich berhrt hat: das Kinderbuch Der Glckliche Lwe von Louise Fatio.

    Wohin ich unbedingt reisen mchte berall dorthin, wohin uns unser Wohnwagen fhrt.

    Woran ich glaube Alles im Leben hat einen Sinn, nur manchmal versteckt sich dieser ber viele Jahre.

    In 20 Jahren werde ich Grovater sein :-)

    Kompetente

    Mit arbeiter sind die

    wichtigste Ressource

    im IT-Geschft.

    MARCUS WEIXELBERgER

    ZUR PERSoN

    Marcus Weixelberger (geb. am 13.2. 1973) hat nach der Basisausbildung bei den Schulbrdern die Hotelfachschule Modul abgeschlossen und ist somit Hotel-kaufmann. In den Neunzigern startete er seine Berufskarriere daher auch im Hotel Mercure, ehe er das Metier wechselte:1996/97 Consultant bei Horwath, 1180 Wien: Finance & Controlling (Erstellung von Excel Budget-Tools, Installation von MIS (Management Information System auf Pro-fessional Planner), Coaching der Finance & Controlling-Abteilung fr 60 Hotelbetriebe in Istrien und Dalmatien. Bei Horwath lernte Weixelberger seinen Partner Johannes Kunschert kennen.19972000 Kunschert & Weixelberger EDV Beratung OEG, 1030 Wien; Geschftsfhren-der Gesellschafter Programmierung von Gastronomietools, Budgetsimulationen sowie Controllingtools auf MS-Excel19972001 Weixelberger & Kunschert Gastronomiebetriebs GmbH, 1030 WienGeschftsfhrender GesellschafterRestaurantbetrieb fr ein italienisches Lokal mit gesamt 150 Sitzpltzenseit 2000 Gekko it-solutions GmbHGeschftsfhrender Gesellschafter Schwerpunkt Vertrieb,