Click here to load reader

Bison Highlight Winter 2009

  • View
    214

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Bison Highlight ist die Kundenzeitschrift der Bison Schweiz AG.

Text of Bison Highlight Winter 2009

  • HIGHLIGHT

    Wett-

    bewerb:

    Seite 12

    2/2009

    Rutz Kse AG Klosterkse und GreenaxSeite 4/5

    1183

    Neuer Kunde: Brli AGSpiel- und Sportgerte

    Hgli Gruppe setzt auf alpha.px2Expansion ins Ausland geplant

    IBM-Regatta in PortsmouthMedulla nimmt Bison an Bord

  • Rudolf FehlmannCEO Bison

    Verehrte Leserinnen und Leser

    Mit unseren Produkten durften wir unsere Kunden trotz schwieriger Wirtschafts-lage in den vergangenen Monaten bedienen. Auch mit unserem jngsten ProduktGreenax haben wir verschiedene Projekte umgesetzt.

    So konnten wir gemeinsam mit unserem Partner onsite partner ag einen gutenStart der Greenax Finanzlsung bei der Firma Rutz Kse AG realisieren. Mehr zudiesem Thema und was ein Kloster mit Kse zu tun hat, lesen Sie auf Seite 4/5.

    Spannend lesen sich auch die beiden Greenax Fachartikel. Wie trgt Greenaxentscheidend zum Erfolg von Unternehmen bei und welches sind die wesentli-chen Herausforderungen bei der Entwicklung von Business Software? Antwortenzu diesen Fragen liefern die beiden Fachartikel auf den Seiten 6 und 7.

    Gemeinsam mit unserem Partner Medulla Solutions haben wir Kurs Richtungenglischsprachigen Markt aufgenommen. Anlsslich der IBM-Regatta in Ports-mouth konnte die Bison-Medulla-Crew ihre gemeinsame Wettertauglichkeittesten.

    Mit unserem Produkt alpha.px2 drfen wir uns ber zufriedene Kunden freuen.Gerne stellen wir Ihnen das Projekt der Hgli Gruppe, eines mittelstndischgeprgten Unternehmens der Nahrungsmittelindustrie, vor und blicken auf denKundentag alpha.px2 zurck, anlsslich dessen wir die Modernisierung derBusiness Software prsentiert haben.

    Last but not least steht seit dem zweiten Halbjahr 2009 ein neues mobilesDatenerfassungsgert als Grundlage fr knftige mobile Datenerfassungsprozessefr die LANDI-Lden im Einsatz.

    Wir wnschen Ihnen unterhaltsame Minuten beim Lesen des Highlight sowie vielGlck beim Wettbewerb.

    Inhalt

    3 Greenax: Neukunde Brli AG

    4/5 Klosterkse von Rutz Kse AG

    6 Kriterien der Leistungsfhigkeit

    7 Bausteine der Prozesse

    8 Erfolgreich mit alpha.px2

    9 Facelifting fr alpha.px2

    10 Mobile Datenerfassung

    11

    12

    12

    Die Segel sind gesetzt

    Kurznotizen

    Wettbewerb

    HIGHLIGHT 2/2009

    2 Editorial / Inhalt

  • Die Brli Spiel- und Sportgerte AG inSt. Erhard bei Sursee, verspricht sich mit demEinsatz von Greenax verstrkte Flexibilitt,aktuellere Daten und eine modernereArbeitsweise. Bei seinen Kunden hat sich Brlieinen Namen gemacht, der fr Termintreue,Innovation, Langlebigkeit und Service steht.Eigenschaften, die auch fr die zuknftigeBusiness Software bei Brli fr reibungsloseArbeitsablufe und Auftragsadministrationstehen sollen. In einer Evaluationsphase hatBrli genau diese Voraussetzungen in derBusiness Software Greenax gefunden undsich entschlossen, das bestehende, beral-terte System abzulsen. Bei Brli kommtGreenax-Standard mit folgenden Modulenzum Einsatz:Supply Chain ManagementCustomer Relationship ManagementBusiness Process IntegratorRich-/Workbench ClientFinance, Controlling + Asset ManagementFinance Business Data IntegratorProfessional Reporting

    Werner Felder, Sales Representative bei Bison:Wir freuen uns, mit Brli ein bekanntesUnternehmen aus der unmittelbaren

    Umgebung als Neukunden mit Greenaxausrsten zu drfen. Insbesondere werdenwir diese Lsung auch im Hinblick fr weiterehnlich gelagerte Projekte im KMU-Umfeldals Referenz auffhren knnen.

    Flavio Dorizzi,Head of Business Development>> [email protected]

    Spielgerte Brli mit GreenaxDer Spiel- und Sportgerte-Hersteller Brli, ein typisches Schweizer KMU, hat sich nacheinem Business-Software-Workshop bei Bison fr den Einsatz von Greenax entschieden. Diebestehende langjhrige Lsung wird durch Greenax abgelst, inklusive CRM und Finanzen. Ende Oktober 2009 wurde ein Business

    Partner Meeting bei Bison in Surseedurchgefhrt.

    Anlsslich dieser Veranstaltung erhieltendie anwesenden Vertriebs-, Entwicklungs-und Systempartner einen kurzenRckblick auf die ersten drei Quartale in2009. Gleichzeitig wurde ber dieAussichten von Greenax fr die kommen-den Monate, Greenax Erweiterungen wieSpider, Business Process Integrator (BPI)und Bereiche des Customization Layerssowie ber diverse Neufunktionalitten,Referenzen und Projekte informiert.

    CroCrossssgagatete ststelelltlt sisichch vovorrRen Nies, Projektverantwortlicher beiCrossgate AG, stellte anlsslich des BisonPartner Events das Unternehmen und seinProdukt etwas nher vor. Die 2001gegrndete Crossgate entwickelte sichinnert kurzer Zeit zum fhrendenAnbieter fr transaktionsbasierteEDI-Services in Deutschland. Crossgate istder weltweit erste Anbieter einesBusiness-Ready-Networks, das direkt einehundertprozentige Integration vonGeschftspartnern, Kunden und Lieferan-ten garantiert. Einmal an das Crossgate-Netzwerk angeschlossen, knnenUnternehmen Daten in allen Formatenund ber alle Mediengrenzen hinweg mitbeliebigen Geschftspartnern elektronischaustauschen. Ren Nies zeigte anhandvon Beispielen, dass EDI-Services nichtnur beste Voraussetzungen bieten, umdas Daily Business ber alle Mediengren-zen und Formatbrche hinweg voran zutreiben, sondern auch sofort fr jedenneuen Kunden verfgbar sind.

    Christoph FreyLeiter Partner Management>>>> [email protected]@bisoson-n-grgrououp.p.comcom

    BusBusininesesss PaPartrtnenerrMeMeetetinging inin SuSursrseeee

    Sicher und andersBrli die exklusiven Spiel- und Sportge-rte, die sich anders prsentieren als alleanderen: besser, kreativer, lustiger undanregender. Das klare Konzept sowie dieFormen sprechen eine Sprache, die jedesKind versteht. Die auserlesenen Farbensind der Natur entnommen, den Blumenund dem Regenbogen. Brli Spielgertebertragen das Gefhl von Geborgenheit,Verstanden werden und Wrme. Ein Um-feld also, in dem jedes Kind aufwachsensollte, frei von jeder Aggression und bereitfr die Aufnahme von allem Positivem undSchnem.

    HIGHLIGHT 2/2009

    33Aktuell

  • HIGHLIGHT 2/2009

    44 Branchenlsung

    Der Bison Partner onsite partner ag wurde von seinem Kunden RutzKse AG in Wittenbach mit der Planung, Realisierung und Einfhrungder Business Software Lsung Greenax beauftragt. Im Rahmen derGreenax Einfhrung durch onsite fhrte Bison die Finanzlsung alsTeilprojekt ein.

    Einmaliger Kse mit GeschichteSt. Galler Klosterkse, das wohl bekannteste Produkt des SchweizerFamilienunternehmens Rutz Kse AG, stammt aus einer Jahrhundertealten Tradition. Entwickelt wurde der St. Galler Klosterkse, wie wirihn heute kennen, vor ber 25 Jahren von Andreas Rutz. Heute gilt diehochwertige Ksespezialitt als eine der beliebtesten SchweizerKsesorten. Der traditionelle Halbhartkse berzeugt durch seinenbesonderen, mild-wrzigen Geschmack und sein eigenwilliges, volles

    Aroma. St. Galler Klosterkse geniesst man auf unterschiedliche Art:entweder bei einem Picknick mit Brot, als Delikatesse auf einerKseplatte angerichtet oder zum Zubereiten warmer Ksegerichte.

    St. Galler Klosterkse und Greenaxgehren zum tglichen Brot

    Ein wirklich guter Kse, bei dem man die natrlichen Noten der Milch und die vielschichtige Wrze nochschmeckt, kann nicht industriell hergestellt werden. Es braucht dazu die erfahrene Hand eines Ksers. Eineoptimal auf die Bedrfnisse eines Ksereibetriebes abgestimmte Business Software bedarf ebenfalls derFeinheiten von prozessorientierten Modulen, welche exakt auf die Anforderungen zugeschnitten werden.Genau so, wie dies fr die Greenax Lsung bei der Rutz Kse AG der Fall ist.

    Bison Partner mit langjhriger ErfahrungIm Bereich von Individual-Software entwickelt onsite partner agLsungen in Web- und Windows-Technologie. Im ERP-Bereichuntersttzt onsite ihre Kunden bei der Denition und systematischenDarstellung der Geschftsprozesse. Als Systemintegratorin bernimmtonsite die Einfhrung und den Support fr die Business SoftwareGreenax in den Branchen Nahrungs- und Genussmittel, Detailhandel,Logistik, Milchwirtschaft, Landwirtschaft und Panzenhandel.

  • HIGHLIGHT 2/2009

    5Branchenlsung

    Die Chronik des St. Galler Klosterkses reicht viele Jahrhundertezurck. Geschichtlich wurde er erstmals im Jahr 840 erwhnt undtauchte von diesem Zeitpunkt an immer wieder in berliefertenSchriften aus Klstern der Region auf. Geschichtlich belegt ist, dassbereits im 12. und 13. Jahrhundert Kselaibe aus dem Appenzellerlandin die Klosterabtei St. Gallen gebracht wurden. Aus dem Sptmittelal-ter ist berliefert, dass diesem Kloster 5000 Kse pro Jahr unteranderem als Zinsen abgegeben werden mussten. Kse gehrtedemnach fr die St. Galler Mnche tatschlich zum tglichen Brot.

    Greenax als perfekte LsungZum tglichen Brot unserer Zeit gehrt eine umfassende, auf die jewei-ligen Bedrfnisse und Anforderungen zugeschnittene BusinessSoftware Lsung. Die Firma Rutz Kse AG in Wittenbach entschiedsich 2008 fr den Einsatz von Greenax als zentrale und integrierteBusiness Software. Ein breites Ksesortiment muss erfasst undunterschieden werden je nach Sorte, Lagerung, Reifeprozess, Verede-lung oder Konfektionierung. Von Beginn weg wurde das Projekt durchdie beiden Inhaber und Geschftsfhrer Marco und Ralph Rutzbegleitet. Somit konnte jederzeit sichergestellt werden, dass dienotwendige Management Attention vorhanden ist.

    Roman Sutter, kaufmnnischer Leiter und Projektverantwortlicher beiRutz Kse AG, im Interview mit Highlight:

    Highlight: Herr Sutter, was war der ausschlaggebende Punkt fr dieEinfhrung der Business Software Greenax?Roman Sutter: Mit Blick in die Zukunft wollten wir mit einem durch-gngigen ERP-System arbeiten, welches die Module fr den Verkauf,die Auftragsabwicklung, die Produktionsplanung und das Rechnungs-wesen umfasst. Ein PPS-System im eigentlichen Sinne ist Gegenstandeines spteren Ausbaus. Wichtig war zudem, dass das System auchdie deutschen Richtlini