Click here to load reader

Porsche Times · Porsche Times Prinzip Porsche. Leistung. Technik. Umwelt. Ausgabe November/Dezember 2007 Prinzip Taiga. Rallye Transsyberia. Prinzip Stangl. Mit dem Porsche 911

  • View
    221

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Porsche Times · Porsche Times Prinzip Porsche. Leistung. Technik. Umwelt. Ausgabe...

  • Porsche Times

    Prinzip Porsche.Leistung. Technik. Umwelt.

    Ausgabe November/Dezember 2007

    Prinzip Taiga. Rallye Transsyberia.

    Prinzip Stangl.Mit dem Porsche 911 zum Wilden Kaiser.

    Prinzip Polo. Rolex Crown Cup auf Gut Aspern.

    Porsche Zentrum Hamburg Nord-West

  • Impressum

    Porsche Times erscheint beim Porsche Zentrum Hamburg Nord-West,Nedderfeld 2, 22529 Hamburg, Tel. 0 40/55 77 68-0, Fax 0 40/55 77 68-22.www.porsche-hamburgnordwest.de, [email protected]

    Chefredaktion: Jan Geschke, UCA Geschke, Pufe, www.u-c-a.com

    Für unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte wird keine Haftung übernommen.

    Inhalt

    Der AvD-Old-timer-Grand-Prix 2007 –dem MythosPorsche auf der Spur.Mit mehr als 65.000 begeisterten

    Zuschauern und rund 650 historischen

    Rennwagen war der 35. AvD-Oldtimer-

    Grand-Prix, der vom 10. bis 12. August

    2007 auf dem Nürburgring stattfand,

    auch in diesem Jahr eine gute Gelegen-

    heit, die Faszination Rennsport zu erle-

    ben: Mit vielen spannenden Motorsport-

    attraktionen, jeder Menge Abwechslung

    und der Möglichkeit, dem Mythos Porsche

    auf die Spur zu kommen.

    Auf einem für Porsche reservierten Areal mit

    einer Gesamtfläche von 14.000 Quadrat-

    metern war einmal mehr deutlich zu spüren,

    was Porsche ausmacht und welchen Stellen-

    wert Motorsport und Historie im Unter-

    nehmen haben.

    So konnten in diesem Jahr auf den nach

    Modellen gegliederten Porsche Parkflächen

    mehr als 480 Porsche Fahrzeuge bestaunt

    werden, die fast die gesamte Markenhistorie

    widerspiegelten. Und gleich nebenan, keinen

    Steinwurf entfernt, konnten sich alle

    Besucher des Oldtimer-Grand-Prix einen

    Einblick in zahlreiche Unternehmensbereiche

    von Porsche verschaffen: Die Abteilung

    Exclusive und Tequipment präsentierte das

    Porsche Zubehörprogramm, und die Mit-

    35. AvD-Oldtimer-Grand-Prix.

    2 35. AVD-Oldtimer-Grand-Prix.Dem Mythos Porsche auf der Spur:

    der AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2007.

    2 AvD-Oldtimer-Grand-Prix. 4 Der neue 911 GT2.

    5 Cayman S Porsche Design Edition 1.

    10 Cayenne Gebrauchtwagen Leasing.

    12 Rad ab im Winter.

    14 Rolex Crown Cup.

    15 Porsche 911 Turbo Cabriolet.

    16 Porsche Design Driver's Selection.

    18 Gebrauchtwagen.

    5 911 GT2. 6 Cayenne GTS.

    6 Cayman S Porsche Design Edition 1.

    7 Cayenne GTS.

    8 Mit dem Porsche 911 zum Kaiser.

    Die Ausnahme unter den Ausnahmen.

    Vollendetes Design.

    Kompromisslos sportlich.

    Porsche Ziele:

    Am Wilden Kaiser läßt sich's leben.

    Konditionsstark.

    Unsere Angebote für die heisseste

    Jahreszeit.

    Vier Hufe statt vier Räder.

    Inoffizielle Weltpremiere.

    Schöne Bescherung.

    Der Gentleman kauft pre-owned.

    7 Cayenne mit Hybrid-Antrieb.In Sichtweite.

    19 7000 km Sibirien.Durch halb Asien auf der Rallye Transsyberia

    mit dem Cayenne S.

  • arbeiter der weltweiten Clubbetreuung der

    Porsche AG und der Porsche Deutschland

    GmbH standen für Fragen zum Thema

    „Porsche Club“ zur Verfügung.

    Im Mittelpunkt des Porsche Auftritts stand

    in diesem Jahr eine Motoren-Ausstellung,

    mit der das Kundenzentrum-Classic seine

    ganze Kompetenz im Bereich Wartung,

    Aufarbeitung, Überholung und Instandsetzung

    von Porsche Motoren eindrucksvoll unter

    Beweis stellte. So konnten im Messezelt ins-

    gesamt acht Motoren aus den Jahren 1966

    bis 1998 besichtigt werden. Eine Rarität

    unter den ausgestellten Triebwerken war

    dabei der halbseitig im Schnitt restaurierte,

    110 PS starke Motor eines 911 T 2.0

    (Modelljahre 1968-69). Ein weiterer Höhe-

    punkt der Ausstellung: das Schnittmodell

    eines 300 PS starken 3,3 Liter Turbomotors

    (Modelljahre 1983-89) mit Getriebe, Abgas-

    anlage und K-Jetronic.

    Darüber hinaus war – wie in jedem Jahr –

    noch einiges mehr geboten: so konnten sich

    die Besucher zum Beispiel mit Hilfe eines

    Kranes 50 Meter in die Höhe befördern

    lassen und den herrlichen Ausblick über den

    Nürburgring genießen. Für das leibliche Wohl

    der über 800 Gäste wurde im Porsche

    Hospitality Zelt gesorgt, in dem am Samstag

    auch eine gelungene Abendveranstaltung

    stattfand: mit Barbecue, Quizrunde,

    Tombola, vielen attraktiven Preisen und einer

    Band, die für ausgelassene Stimmung im

    Zelt sorgte.

    Liebe Leserinnen, liebe Leser,

    kaum zu glauben, der Winter und die

    Weihnachtszeit stehen schon wieder vor

    der Tür. Denken Sie daran, rechtzeitig die

    Winterräder und, bei Bedarf, das Hardtop

    montieren zu lassen. Driften macht Spaß

    bei der Rallye Transsyberia, aber nicht auf

    Hamburgs Straßen.

    Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen,

    Dr. Erik Brandenburg zu gratulieren für die

    Leistung bei der Transsyberia – alle

    Achtung, Respekt!

    Waren Sie eigentlich beim AvD-Oldtimer-

    Grand-Prix am Nürburgring? Dort gab es

    eine Menge Klassiker zu sehen. Wenn nicht,

    sollten Sie sich das für das nächste Jahr

    vormerken. Lassen Sie schon einmal vorab

    die Impressionen aus diesem Jahr auf sich

    wirken.

    Und, wie gesagt, kaum zu glauben:

    Weihnachten steht vor der Tür! Genießen

    Sie die Zeit und machen Sie sich ein paar

    schöne Stunden nicht nur in der Garage,

    sondern auch mit Ihrer Familie.

    Noch eine Bitte: Um Sie noch besser

    zu betreuen und gezielter zu unseren

    Veranstaltungen einzuladen, würden wir uns

    freuen, wenn Sie beiliegende Fragebögen an

    uns zurücksenden. Dafür herzlichen Dank!

    Ihr

    Wilfried Hallier

    EditorialSeite 3Seite 3

  • Der neue 911 GT2. Seite 4

    Er ist die Ausnahme unter den Aus-

    nahmen: der neue 911 GT2. Entwickelt

    und gebaut aus der Erfahrung von mehr

    als 40 Jahren Rennsport bringt er all das

    auf die Straße, was ein echter Spitzen-

    sportler bieten muss: einzigartige Fahr-

    leistungen, maximalen Fahrspaß und

    uneingeschränkte Alltagstauglichkeit.

    In der Tradition der 911 GT Modelle wurde

    auch der neue 911 GT2 als straßentaugli-

    ches Rennfahrzeug konzipiert. Mit anderen

    Worten: Viele Elemente wurden direkt aus

    dem Rennsport abgeleitet und sorgen damit

    für den einmaligen Charakter und die

    Leistungsfähigkeit des neuen 911 GT2. Mit

    390 kW (530 PS) und einem maximalen

    Drehmoment von 680 Nm ist nicht nur eine

    Höchstgeschwindigkeit von 329 km/h mög-

    lich, sondern der neue 911 GT2 schafft den

    Sprint von 0 auf 100 in sensationellen 3,7

    Sekunden. Was diese Zahlen wirklich wert

    sind, zeigt allerdings erst der direkte Ver-

    gleich mit anderen Spitzensportlern, die zum

    Teil auf mehr als 600 PS zurückgreifen kön-

    nen: So hat der neue 911 GT2 nicht nur bei

    den Rundenzeiten auf der Nordschleife die

    Nase deutlich vorn, sondern überzeugt auch

    durch den niedrigsten Verbrauch und das

    beste Leistungsgewicht im direkten Wettbe-

    werbsumfeld.

    Möglich wurde dies einmal mehr durch die

    Porsche typische Konzeptharmonie: Neben

    der ungezähmten Kraft eines Bi-Turbo-Trieb-

    werkes und Abgasturboaufladung mit variab-

    ler Turbinengeometrie (VTG) kommt im neuen

    911 GT2 auch eine neu entwickelte Expan-

    sionssauganlage mit einmaligem Funktions-

    prinzip zum Einsatz. Das serienmäßig zwei-

    stufig deaktivierbare Fahrstabilisierungs-

    system Porsche Stability Management (PSM),

    die serienmäßige Keramik-Bremsanlage

    Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB)

    und der erstmalige Einsatz eines Launch

    Assistant bei einem Porsche Straßenfahr-

    zeug tragen ebenfalls zu den hervorragen-

    den Fahrleistungen des neuen 911 GT2 bei.

    Als stärkster straßenzugelassener Porsche

    bietet er aber nicht nur auf öffentlichen

    Straßen maximalen Fahrspaß und überlegene

    Fahrleistungen, sondern ist auch auf den

    Rennstreckeneinsatz bestens vorbereitet: Mit

    neuen, serienmäßigen Sportschalensitzen

    und durch Einstellmöglichkeiten bei Höhe,

    Sturz, Spur sowie Stabilisatoren an Vorder-

    und Hinterachse. Aber: Achtung – die extre-

    me Sportlichkeit des 911 GT2 verlangt vom

    Fahrer nicht nur Erfahrung, sondern auch

    Respekt. Denn der neue 911 GT2 ist ein

    Porsche, der kompromisslos bis an die

    Grenzen des Möglichen geht. Und wer ihn

    fährt, wird mit einem extremen Fahrerlebnis

    belohnt. Bei jeder Fahrt aufs Neue.

    Achtung. Der neue 911 GT2.

    CO2-Emissionen (g/km): kombiniert 298Verbrauch (Liter/100 km): innerstädtisch 18,8 außerstädtisch 8,9 kombiniert 12,5

  • Cayman S Porsche Design Edition 1. Seite 5

    Vollendetes Design.Cayman S Porsche Design Edition 1.Der Cayman S Porsche Design Edition 1 –

    als Highlight der Porsche Design Edition 1

    Kollektion vereint er die Philosophie von

    Porsche und Porsche Design – zweier

    Partner, deren Produkte vor allem eines

    gemeinsam haben: überzeugende Technik,

    gepaart mit einzigartiger Optik. Gleich-

    zeitig erfüllt er eine weitere hohe Anforde-

    rung: die Erfolgsgeschichte des Porsche

    Design Studios zu würdigen und sein 35-

    jähriges Jubiläum angemessen zu feiern.

    Der Cayman S Porsche Design Edition 1

    steht für kompromisslose Sportlichkeit und

    puristisches Design und ist – als Hommage

    an den Porsche Design Chronograph 1 –

    nahezu komplett in schwarz gekleidet. Als

    Highlight der Jubiläums-Kollektion vereint er

    überzeugende Technik mit einzigartiger Optik.

    Und seine äußerst begrenzte Stückzahl –

    lediglich 777 Stück sollen gefertigt werden –

    verleiht ihm ein besonderes Maß an Exklusi-

    vität. Angetrieben wird der Cayman S von

    einem 3,4-Liter-Boxermotor, mit 217 kW

    (295 PS) mit einem maximalen Drehmoment

    von 340 Nm. Den Sprint von 0 auf 100

    schafft er bequem in 5,4 Sekunden und die

    Höchstgeschwindigkeit ist bei 275 km/h

    angesiedelt. Die um 10 mm tiefer gelegte

    Karosserie, 19-Zoll Turbo Räder mit 5-mm-

    Distanzscheiben und der beeindruckende

    Sound des Triebwerkes runden den sport-

    lichen Auftritt ab.

    Beim Cayman S Porsche Design Edition 1

    wurden viele designspezifische Elemente kon-

    zeptionell aufeinander abgestimmt: Buglippe,

    Türgriffe, seitliche Lufteinlässe und

    Lackierung – alles in schwarz; dezent unter-

    brochen von Designstreifen in Mattschwarz.

    Und: durch einen integrierten Graukeil fügt

    sich auch die Windschutzscheibe harmonisch

    in das Gesamtbild ein. Für eindrucksvollen

    Kontrast sorgen rote Heckleuchten, graue

    Seitenblinker und verchromte, innen

    geschwärzte Sportendrohre.

    Außergewöhnliches Design findet sich auch

    im Innenraum: hochwertige Materialien wie

    schwarzes Leder, Alcantara und in Exterieur-

    farbe lackierte Applikationen verleihen dem

    Cayman S Porsche Design Edition 1 seine

    ganz besondere Optik. Einen exklusiven

    Akzent setzt dabei das Kombiinstrument mit

    Zifferblättern im Porsche Design Chrono-

    graph Look. Etwas ganz Besonderes bleibt

    noch zu erwähnen: Wenn Sie die Heckklappe

    öffnen, finden Sie einen hochwertigen Koffer

    mit ausgesuchten Produkten der Porsche

    Design Edition 1 Kollektion. Dabei besticht

    jedes Teil durch unverwechselbares, zeitloses

    Design, hohe Qualität und hervorragende

    Verarbeitung. Genauso, wie der Cayman S

    Porsche Design Edition 1 selbst.

    CO2-Emissionen (g/km): kombiniert 254Verbrauch (Liter/100 km): innerstädtisch 15,3 außerstädtisch 7,8 kombiniert 10,6

  • Porsche in Reinkultur: der neue Cayenne GTS. Seite 6

    Kompromisslos sportlich: der neue Cayenne GTS.„GTS“ – die Kombination aus 2 Kürzeln,

    die bei Porsche Geschichte geschrieben

    haben. Sie vereinen die Kompromisslosig-

    keit der motorsportnahen GT-Modelle mit

    der Sportlichkeit der S-Modelle. Heute

    stehen diese 3 Buchstaben vor allem für

    eines: das Streben unserer Ingenieure,

    ihre Träume in die Realität umzusetzen.

    Der Antrieb dafür? Vorwärtsdrang.

    Das Ergebnis: der neue Cayenne GTS.

    Kompromisslos sportlich. Gebaut für die

    Straße.

    Schon auf den ersten Blick wird deutlich,

    welche Kraft im neuen Cayenne GTS steckt.

    Die groß dimensionierten Lufteinlässe und

    stabförmigen Leuchteinheiten mit integrierten

    Blinkern und Begrenzungsleuchten in den

    äußeren Lufteinlässen sorgen für einen eigen-

    ständigen optischen Auftritt. Bug- und

    Heckpartie stammen vom Cayenne Turbo.

    Dabei sorgen die serienmäßig in Exterieur-

    farbe lackierten Bug- und Heckunterteile und

    die aerodynamisch optimierten Schweller-

    verkleidungen zusätzlich für einen betont

    dynamischen Auftritt. 21-Zoll Cayenne Sport

    Räder und die Sportabgasanlage mit 2 inte-

    grierten verchromten Doppelendrohren tun

    ein Übriges.

    Und das Triebwerk? Der neue Cayenne GTS

    verfügt über einen leistungsgesteigerten

    4,8-Liter-V8-Saugmotor mit Benzindirektein-

    spritzung – in Zahlen: 298 kW (405 PS) bei

    6.500 1/min und ein maximales Drehmoment

    von 500 Nm bei 3.500 1/min.

    Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h

    dauert mit 6-Gang-Schaltgetriebe nur 6,1 s

    und die Höchstgeschwindigkeit beträgt

    253 km/h. Auf Wunsch ist auch eine 6-Gang

    Tiptronic S Schaltung erhältlich. Sie bringt

    das gesamte Leistungspotenzial harmonisch

    und automatisch auf die Straße. Und die

    Sportabgasanlage sorgt für den unverwech-

    selbar kernigen Sound.

    CO2-Emissionen (g/km): kombiniert 361Verbrauch (Liter/100 km): innerstädtisch 22,6 außerstädtisch 10,9 kombiniert 15,1

    Der Innenraum des neuen Cayenne GTS ist

    besonders sportlich gestaltet, was schon die

    Türeinstiegsleisten aus Edelstahl mit

    „Cayenne GTS“ Schriftzug zeigen. Die Leder-

    ausstattung, die auch Teile der Schalttafel,

    der Mittelkonsole, der Türverkleidungen

    sowie das Lenkrad-Airbag-Modul umfasst, ist

    serienmäßig. Eine weitere Besonderheit:

    neue, elektrisch verstellbare 12-Wege-

    Sportsitze, die dem neuen Cayenne GTS vor-

    behalten sind. Und weitere Details, wie etwa

    das Aluminium-Paket „Sport“ mit Zierblenden

    in der Instrumententafel und in den Türen,

    verstärken die sportliche Ausstrahlung des

    Cayenne GTS zusätzlich.

    Kurz: Bei der Entwicklung des neuen Cayenne

    GTS konnten unsere Ingenieure ihren Vorlie-

    ben technisch und optisch freien Lauf lassen:

    für mehr Leistung, mehr Agilität und einen

    besonders sportlichen optischen Auftritt.

    Der neue Cayenne GTS – ein kompromisslos

    sportliches Fahrzeug. Gebaut für die Straße.

  • Der Cayenne mit Hybrid-Antrieb. Seite 7

    In Sichtweite: der Cayenne mit Hybrid-Antrieb.Noch bis Ende dieses Jahrzehnts soll ein

    Cayenne mit Hybrid-Antrieb – also der

    Kombination aus Verbrennungs- und

    Elektromotor – in Serie gehen. Anvisiert

    ist ein Verbrauch von weniger als 9 Liter,

    also mit einer „8“ vor dem Komma, was

    in dieser Fahrzeugkategorie einen Spitzen-

    wert darstellt.

    Porsche setzt beim Cayenne auf einen Voll-

    hybrid, ein Konzept, bei dem das Fahrzeug

    auch vollständig vom zusätzlichen Elektro-

    motor angetrieben werden kann. Während bei

    Wettbewerbern ein System zum Einsatz

    kommt, bei dem Verbrennungs- und Elektro-

    motor über ein Planetengetriebe zusammen-

    geschaltet werden, hat Porsche einen ande-

    ren Weg gewählt. Beim Cayenne sitzt das

    Hybridmodul direkt im Antriebsstrang; das

    Zu- und Abschalten der Aggregate besorgt

    eine Trennkupplung. Diese Trennkupplung

    arbeitet in der Praxis so präzise, dass der

    völlig ruckfreie Wechsel zwischen Verbren-

    nungs-, Elektro- oder Kombiantrieb nur am

    Motorsound zu bemerken ist. Die Start-Stopp-

    Automatik schaltet den Motor beim Halt voll-

    ständig aus. Beim sanften Anfahren und bei

    konstantem Tempo wird der Cayenne nur

    vom gut 34 kW starken Elektromotor ange-

    trieben, der den Benzinmotor auch beim

    Beschleunigen unterstützt – weshalb der

    Cayenne mit Hybrid-Antrieb trotz 150 kg

    Mehrgewicht mit niedrigerem Verbrauch und

    besserer Fahrdynamik aufwartet. Die knapp

    70 kg schwere, in der Ersatzradmulde unter-

    gebrachte Batterie, wird vom Verbrennungs-

    motor, vor allem aber von der beim Bremsen

    zurückgewonnenen Energie gespeist. Allein

    diese so genannte Rekuperation spart bis zu

    einem Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer.

    In der Praxis fährt der Cayenne mit Hybrid-

    Antrieb gut die halbe Zeit ohne Verbrennungs-

    antrieb. Dies stellt jedoch hohe Anforderun-

    gen an viele verschiedene Fahrzeugkompo-

    nenten, die auf permanente Energiezufuhr

    angewiesen sind: Bremskraftverstärker,

    Servolenkung, Klimakompressor oder auch

    die Ölpumpe fürs Getriebe mussten deshalb

    zu Elektroversionen umgebaut werden – was

    zum Teil zu einer zusätzlichen Kraftstoff-

    ersparnis geführt hat.

    Aber ob im Testbetrieb auf den Straßen rund

    um Stuttgart oder im europäischen bezie-

    hungsweise im amerikanischen Fahrzyklus:

    Die Porsche Entwickler haben den Verbrauch

    beim Cayenne mit Hybrid-Antrieb schon rund

    um ein Viertel gesenkt. Und ein Versuch auf

    dem Rollprüfstand zeigt, dass auch der

    restliche Weg noch zu schaffen ist: Nach

    einer dreiminütigen Testfahrt mit gasgeben,

    dahingleiten und bremsen ist der Durch-

    schnittsverbrauch sogar noch besser als

    angestrebt.

  • Porsche Ziele. Seite 8

    Im Porsche 911 zum Kaiser.Es gibt ja einige Orte auf der Welt, die

    einen konsequent daran erinnern, dass

    die Schöpfung eigentlich anders, besser

    gemeint war. Einen davon finden wir in

    ca. acht Stunden mit dem Porsche 911,

    achteinhalb mit dem Cayenne, in Going,

    auf der Rückseite vom Wilden Kaiser.

    Auf der anderen Seite vom Berg, der ähnlich

    gute Vibrations abgibt wie ein Boxster Motor

    bei 7000 U/min, aber weniger Sprit ver-

    braucht, liegt Kitzbühel, aber das braucht man

    gar nicht, nasdrovje. Denn alles, was des

    Porsche Fahrers Herz begehrt, gibt es hier, im

    Stanglwirt beim Stanglwirt. Und alles ist Bio!

    Bio sind die Himbeeren und Brombeeren und

    Erdbeeren zum Frühstück, angesichts deren

    Fülle man staunt, daß es irgendwo überhaupt

    soviel Bio geben kann. Bio sind die Fleisch-

    pflanzerl bei der Jause. Bio sind die vielen

    gut selektierten österreichischen und interna-

    tionalen Weine, die sehr hölzernen Telefone

    auf den Nachttischen und die sehr liebreizend

    bedirndlten Kellnerinnen, von denen es ein

    Nest geben muß, irgendwo zwischen

    Lipizzanerzuchtreitstall und Hochgebirgs-

    simulationsbadelandschaft. Letztere beglückt,

    im krassen Gegensatz zu den meisten

    Hotelanlagen dieser Art, wirklich Körper und

    Geist, mit diversen Saunen und Dampfbädern,

    Jacuzzis und echten Haifischen (getrennte

    Becken). Liebevoller als hier, wo sogar die

    Bio-Hotel StanglwirtKaiserweg 1, A-6353 Going/TirolTel: +43-5358-2000, Fax:+43-5358-2000-31 www.stanglwirt.com, eMail: [email protected]

  • Porsche Ziele. Seite 9

    Saunatürschließungen durch Wackersteine

    über Seilzüge vorgenommen werden, kann

    man so etwas einfach nicht machen.

    Gar nicht.

    "Wenn Sie nichts zu tun haben, tun Sie es

    hier." verkündet ein unaufdringlicher Sinn-

    spruch an der international westeuropäisch

    wohlfrequentierten Bar, "Gott verläßt die

    Seinen nie", konstatiert befriedigt ein ande-

    rer. Das würden wir an seiner Stelle auch

    nicht tun, angesichts fabelhaft gemütlicher

    Zimmer und Suiten mit auratisch extremku-

    schelnden Zirbenholzbetten, unkaputtbarem

    Naturpurausblick aufs Wilde-Kaiser-Massiv

    (Rückseite buchen!) und einer Reithalle, auf

    die man in manchem Edelreitclub stolz wäre,

    wenn man nicht zu stolz wäre. "Das Glück

    der Pferde ist der Reiter auf der Erde" mahnt

    ein weiteres Schild vor den Stables; das

    Glück der Porsche Fahrer jedenfalls muß man

    nicht lange suchen, "daheim beim Stanglwirt"

    liegt es nur eine schöne, konzentrierte Tages-

    fahrt entfernt.

    Familienhotel ForsthofgutHütten 2, A-5771 LeogangTel: +43 6583 8561, Fax: +43 6583 741977www.forsthofgut.at, eMail: [email protected]

    Im Winter kann man gelegentlich

    auch mal ein Viertelstündchen weiter

    fahren, da gibt es das Forsthofgut,

    das an einem großen Forst liegt.

    Einen Hof mit hindurchlaufender Skipiste

    hat und gut ist, wie der Name schon sagt.

    Der Chefkoch hat eine Allergieausbildung,

    oder heißt das Antiallergieausbildung, sowas

    wird ja immer wichtiger. Die Zimmer sind

    schön und neu, der Hauptskilift von Leogang

    gegenüber der Haustür.

  • Seite 10Cayenne Gebrauchtwagen-Leasing.

    Cayenne Gebrauchtwagen-Leasing.Konditionsstark.Die Cayenne Modelle sind Ausnahmefahrzeuge,

    die onroad mit herausragenden Fahreigen-

    schaften zu über zeugen wissen.

    Weil sie Porsche sind. Zudem glänzen sie bei

    den unterschiedlichsten Offroad-Disziplinen.

    Ebenfalls, weil sie Porsche sind.

    Ein Widerspruch? Mitnichten. Wurden sie

    doch in Weissach entwickelt. Von Porsche

    Ingenieuren. Jede Aktion des Fahrers nehmen

    sie präzise an und setzen sie sofort um.

    Auf nahe zu jedem Untergrund.

    Ganz gleich, für welches Cayenne Modell

    Sie sich entscheiden – alle 3 haben Charakter.

    Porsche Charakter.

    Der Cayenne mit V6-Saugmotor steht für

    Emotion und unverfälschten Fahrspaß. Er ist

    ein echter Porsche mit einer echten Porsche

    Ausstattung.

    Der Cayenne S mit V8-Saugmotor verspricht

    Leistung und Dynamik pur.

    Der Cayenne Turbo mit aufgeladenem V8

    schließlich verkörpert das Prinzip Turbo.

    Kompromisslos.* Ein Angebot der Porsche Financial Services GmbH & Co. KG;

    gültig vom 8.10.2007 bis 31.12.2007 in teilnehmenden Porsche Zentren. Preisangaben inkl. Mehrwertsteuer.

    Wie gut es um die Kondition der Cayenne

    Modelle bestellt ist, wissen Sie.

    Lernen Sie nun Ihre Konditionen kennen.

    Was die Cayenne Modelle zu leisten vermö-

    gen, wissen Sie? Theoretisch oder auch

    praktisch?

    Hürden gibt es keine. Das Leasing Ihres

    Cayenne lässt sich bequem und einfach

    gestalten. Besuchen Sie uns – wir beraten

    Sie gerne über unsere attraktiven Leasing-

    angebote. So gesehen befinden Sie sich

    bereits kurz vor der Zielgeraden.

    Die folgenden Cayenne Gebrauchtfahrzeug-

    Leasingangebote gelten für alle Cayenne

    Modelle bis Modelljahr 2007.

    Ein Beispielangebot: Laufleistung pro Jahr:

    15.000 km. Laufzeit: 36 Monate.

    Beispiel-Leasingangebote*:

    Cayenne – Euro 399,- monatliche Rate (Anzahlung: Euro 10.757,-; Höhe der An zah-

    l ung hängt vom Fahrzeugwert ab, im vorliegen-

    den Beispiel: Euro 43.000,-)

    Cayenne S – Euro 499,- monatliche Rate (Anzahlung: Euro 14.127,-; Höhe der An zah-

    l ung hängt vom Fahrzeugwert ab, im vorliegen-

    den Beispiel: Euro 55.000,-)

    Cayenne Turbo – Euro 699,- monatliche Rate (Anzahlung: Euro 18.662,-; Höhe der An zah-

    l ung hängt vom Fahrzeugwert ab, im vorliegen-

    den Beispiel: Euro 75.000,-)

  • Bauchgefühl. Man darf gar nicht drüber nachdenken, weil da wirst Du ja irre, wie die Leute zum Inneren pilgern und weil der nix findet, macht hundertfünfzig Euro, privatverunsichert, weil der eh nix findet und seine drei Kollegen danach erst recht nicht, gehen sie zum Homöopathen und zum Osteopathen und zum Psychopathen, aber die Leere in der Mitte kurz unterm Schlüsselbein, dieses Gefühl, daß einem was Essentielles fehlt irgendwie, sinnhaft, die bleibt, als ob man keine Crème Catalan mehr essen könnt, nimmer, je, dabei müßt man sich nur so ein Paar

    se komplett abgelebten Töne, aufgenommen 1956 im Wohnzimmer vonRudy van Gelder in Hackensack New Jersey mit einem einzigen ver-schissnen Mikrophon, machen was mit einem, daß es hüpft wie einjunges Zicklein, tief drinnen, und das von Hand ganz weit oben amSkagerrak (56°42‘27“ Nord, 9°37‘43“ Ost) liebevollst geschreinerte Kirsch-holzgehäuse und die ganze kassenpatientenrahmensprengende dänischeTechnik da drin ist einem völlig egal, undwenneinemdaseinerrecht-zeitiggesagthätt, und wenn man das Dali-Buch gelesen hätt in denHerbstferien, das einem Dali um nix schickt, email genügt, [email protected],und eine Dali CD gibt‘s, wenn sie noch da ist, auch dazu, weil die so einquasi missionarisches Sendungsbewußtsein haben, dann hätt man einefabelhafte Antwort gehabt auf die dumme alte Frage, Warum?, keineallgemeingültige Antwort, aber eine die hilft.

    Danish Audiophile Loudspeaker Industries, since 1983, www.dali.dk/deDaliphilie in Hamburg: Hifi Studio am Hofweg, Hofweg 11, Uhlenhorst, Tel. 22 28 13

    verschärfter Dalis ins Wohnzimmer stellen und seine Dosis Chet oder Miles hören, täglich, und trotz der ganzen Misere, oder vielleicht wegen, ist da auf einmal wieder ein Funken Leben in einem, und ja, der Blutdruck geht gefühlt auch senkrecht südwärts, ir-gendwas mit dem vegetativen Nerven-system, und diese paar Töne, diese hergerotzten und rausgeseufzten, die-

    Porsche_Times_11.indd 11 16.10.2007 14:47:50 Uhr

  • Tequipment. PDDS. Seite 12

    Rad ab im Winter.

    Die demnächst vielleicht beste Porsche Verkäuferin Deutschlands.Kerstin Emmerichs, 35, ist zwar ein

    neues Gesicht im Porsche Zentrum

    Hamburg Nord-West, genießt aber seit

    fast zehn Jahren einen hervorragenden

    Ruf in Hamburgs Autowelt.

    In der Lüneburger Heide geboren und

    auch aufgewachsen, hat sie schon sehr

    früh angefangen, die Autos ihrer Eltern

    liebevoll zu putzen und auch schon mit

    zarten 16 Jahren an Autos herumge-

    schraubt.

    1988 konnte man leider als Frau noch

    keine Ausbildung zum Mechaniker machen.

    Da hat sie nämlich eine Ausbildung zur

    Bekleidungsschneiderin angefangen und

    diese mit Auszeichnung bestanden.

    Sie hat dann noch zwei Jahre in der Textil-

    branche gearbeitet, wollte dann aber lieber

    ihre kaufmännische Seite weiterentwickeln.

    Seit letztem Jahr ist in Deutschland

    falsche Bereifung bei winterlichen

    Strassenverhältnissen strafbar.

    Darüber hinaus riskieren Sie, selbst bei

    Vollkasko, Ihren Versicherungsschutz.

    Damit Ihr Porsche auch im Winter über

    optimale Fahreigenschaften und vorbildliches

    Bremsverhalten verfügt – und Sie nicht auf

    kompromisslos sportliches Design verzichten

    müssen, bieten wir Ihnen ein umfangreiches

    Angebot an Winterkomplettradsätzen an.

    Und natürlich überwintern Ihre Sommerräder

    im Porsche Zentrum Hamburg Nord-West bei

    fachgerechter Lagerung.

    In dieser Zeit ist sie auch nach Hamburg

    gezogen. Sie war dann 7 Jahre in der

    Versicherungsbranche tätig, natürlich in der

    Sparte Kfz und Oldtimer.

    Und als sie dann meinte, sie wäre alt genug

    für die Autobranche, hat sie sich ihren sehn-

    lichsten Wunsch erfüllt und eine Ausbildung

    zur Juniorverkäuferin absolviert. Bei VW und

    Audi hat sie Benzinluft geschnuppert und

    ist nach ihrer Ausbildung und Zertifizierung

    zur geprüften Automobilverkäuferin noch 2

    Jahre im Unternehmen geblieben, was für den

    Absatz von Neu- und Gebrauchtwagen eine

    segensreiche Wirkung hatte.

    Richtig bekannt geworden ist sie aber durch

    den Wechsel zu "Mini", was auch daran liegt

    daß sie in den 6 Jahren dort zur besten

    "Mini"-Verkäuferin Deutschlands wurde.

    Diejenigen unter uns, die ihre Gattin zum

    Zweitwagenkauf begleiten, kennen Frau

    Emmerichs deshalb alle schon.

    Die anderen dürfen sich wirklich auf sie

    freuen: Wieviele durch und durch sportliche

    Frauen teilen schon von Herzen unsere

    Faszination an Porsche und Geschwindigkeit?

  • zuverlässig • flexibel • professionell

    040.70 70 88 90 oder 0800- JETFLUG

    www.air-hamburg.de

    Wir fliegen Siepersönlich

    AZ_2007.indd 1 11.10.2007 17:19:11 Uhr

  • Rolex Crown Cup. Seite 14

    Der Rolex Crown Cup auf Gut Aspern.Der Rolex Crown Cup, eines der exklusiv-

    sten Turniere des Jahres, fand erstmalig

    auf Gut Aspern statt. Am Donnerstag, den

    31. August 2007, starteten die insgesamt

    sechs Vorrundenspiele, wobei die Teams

    von Rolex, Julius Bär, Lanson, König Pilse-

    ner, Deilmann und Porsche um den Einzug

    ins Finale kämpften.

    Der Moderator David Andrews aus Palm

    Beach, der stets Regeln und Gepflogen-

    heiten des Polosports mit humorigen

    Sprüchen erläuterte, sorgte dafür, dass

    auch Neulinge im Polosport schnell das

    Spiel verstanden.

    Wohingegen sich das Team Porsche im Spiel

    gegen König Pilsener den 3. Platz sichern

    konnte, schafften es die Teams Julius Bär

    und Rolex, in das Finale einzuziehen und um

    die Rolex Uhr zu spielen.

    Die beiden Teams boten den Zuschauern

    ein rasantes Kopf- an Kopfrennen im Finale.

    Zunächst ging das blau gekleidete Team der

    Schweizer Privatbank in Führung, doch die

    grünen Vertreter des Uhrenherstellers konter-

    ten, wehrten einen Strafstoß ab und waren

    gleich darauf zurück im Spiel. Im zweiten

    Chukka beinahe eingeholt, gingen Christopher

    Kirsch und seine Mitstreiter in Führung. Das

    Spiel schien so gut wie zu Rolex Gunsten

    entschieden. Doch mit einer beeindruckenden

    Aufholjagd schaffte es das Team Julius Bär,

    die Partie mit 8 : 5 Punkten für sich zu ent-

    scheiden.

    Die knapp 2000 Zuschauer des Turniers

    waren jedoch nicht nur von den gebotenen

    Spielen fasziniert. Das Ambiente stimmte,

    das Wetter spielte mit, und die Gäste flanier-

    ten über die idyllische Anlage des Gutes

    Aspern, vorbei an zahlreichen Verkaufständen

    und ließen sich Bratwurst, aber auch Cham-

    pagner schmecken. In den Spielpausen sind

    die Zuschauer nach guter alter Tradition

    über das Spielfeld gelaufen, um tiefe Hufein-

    drücke zu glätten.

    Es wurde für jedermann etwas geboten,

    sogar um die Kinder kümmerte man sich

    liebevoll in der Spielecke, mit Kinder-

    schminken und Hüpfburg.

  • Stadtparkrevival 2007. Seite 15

    Youngster trifft auf Oldtimer –Inoffizielle Weltpremiere des 911 Turbo Cabriolet in Hamburg.Vier Tage vor der offiziellen Weltpremiere

    auf der IAA in Frankfurt präsentierte das

    Porsche Zentrum Hamburg Nord-West das

    neue Flagschiff der Baureihe 911 exklusiv

    auf dem Stadtparkrevival 2007 in Hamburg.

    Brise im Haar, Hurrikan im Heck – Die

    Urgewalt des Porsche 911 Turbo lässt sich

    künftig auch wieder offen genießen.

    Wo präsentiert man so einen Supersportler

    am Besten? Bei einem exklusiven Motor-

    sportevent! Am 8. und 9. September 2007

    stellte Wilfried Hallier im Rahmen des tradi-

    tionellen Hamburger Oldtimer-Rennens des

    Stadtparkrevivals das neue Aushängeschild

    von Porsche vor: das 911 Turbo Cabriolet.

    Der Hochleistungssportwagen mit 480 PS

    und einer Beschleunigung von nur 3,8 Se-

    kunden auf 100 km/h begeisterte nicht nur

    Old- und Youngtimer-Fans, sondern auch

    prominente Gäste wie Schauspielerin Maria

    Ketikidou, Ex-Miss Germany Claudia Ehlert

    und Rennfahrpilot Dr. Erik Brandenburg.

    Sie nutzten – wie auch viele andere der

    20.000 Besucher des Stadtparkrevivals – die

    Gelegenheit, sich den neuen Porsche von

    Wilfried Hallier zeigen zu lassen.

    Ein besonderes Highlight ist das Stoffver-

    deck, das sich auf Knopfdruck in nur zwanzig

    Sekunden öffnen und selbst bei einem

    Tempo von 50 km/h bei Bedarf auch wieder

    schließen lässt.

    Um die Vorzüge des neuen Modells genauer

    zu studieren, stand auch das Vormodell des

    911 Turbo Cabriolet bereit.

    In Kooperation mit Prototyp, dem Automuse-

    um in der Speicherstadt, wurde der Porsche

    Event-Bereich erweitert, um den Gästen

    und Zuschauern einen besonderen Rahmen

    zu bieten: Die Geschäftsführer von Prototyp,

    Thomas König und Oliver Schmidt, stellten

    einige ihrer besonderen Oldtimer-Schmuck-

    stücke, darunter natürlich auch Porsche

    Modelle, aus und machten die Präsentation

    des 911 Turbo Cabriolet so zu einem be-

    sonderen Erlebnis.

    Für das leibliche Wohl sorgte das Catering

    des Automuseums, das die Gäste mit frisch

    Gegrilltem verwöhnte. Für die Porsche Lieb-

    haber gab es ein weiteres Highlight: Britta

    Hallier von Porsche Design stellte exklusiv

    das neue Porsche Handy P‘9521 von Sagem

    vor. Auch ausgewählte Kollektions-Highlights

    wie Sonnenbrillen, Uhren und Organizer von

    Porsche Design wurden präsentiert.

  • PDDS. Seite 16

    *Alle Preisangaben inkl. 19% Mehrwertsteuer.

    Schöne Bescherung.

    | 3 |

    | 6 |

    | 2 | Basic Strickmütze (ohne Abb.).Edle Strickmütze aus 100% Merino extrafein.

    Passend zum Strickschal. Porsche Schrift-

    zug auf Metallplakette. In Dunkelbraun.

    Einheitsgröße.

    WAP 080 074 18 | Euro 41,65

    | 3 | Basic Strick-schal.Edel verarbeiteter Strick-

    schal aus 100% Merino

    extrafein. Passend zur

    Basic Strickmütze.

    Porsche Schriftzug auf

    Metallplakette. In

    Dunkelbraun. Größe: 150 cm x 30 cm.

    WAP 080 073 18 | Euro 82,11

    | 8 | Porsche Kinderbob.Hochwertiger Kinderbob mit Lenker,

    Dämpfung, Metallkufen und Hupe.

    Verschiedene, an das Design des Porsche

    911 angelehnte Sticker. Grundfarbe Silber,

    Lenker in Rot. Alter: ab 3 Jahre.

    WAP 040 300 18 | Euro 77,35

    | 4 | Cayenne Jacke.Modische, wattierte Freizeitjacke aus wind-

    und wasserabweisendem Material mit auf-

    gesetzten Außentaschen. Abnehmbarer

    Fleecekragen. Großer Porsche Schriftzug auf

    dem Innenfutter. Zwei-Wege-Reißverschluss.

    In Dunkelbraun. Größen: S, M, L, XL, XXL.

    WAP 970 00-XXL 18 | Euro 355,81

    | 5 | Cayenne Damen Jacke.Modische, wattierte Freizeitjacke aus wind-

    und wasserabweisendem Material für Sie.

    Mit aufgesetzten Außentaschen. Integrierter

    Gürtel für optimale Taillierung. Abnehmbarer

    Fleecekragen. Zwei-Wege-Reißverschluss.

    Großer Porsche Schriftzug auf dem Innen-

    futter. Passend zur Cayenne Fellmütze.

    In Naturweiß. Größen: XS, S, M, L, XL.

    WAP 971 0XS-0XL 18 | Euro 355,81

    | 7 | Fellmütze.Hochwertig verarbeitete

    Mütze mit Fellimitat.

    Ohrenwärmer zum Hoch-

    klappen. Passend zur

    Cayenne Damen Jacke.

    In Naturweiß. Größen:

    S (Kopfumfang 56), M (Kopfumfang 58).

    WAP 080 00S-00M 18 | Euro 65,45

    | 4 |

    | 5 |

    | 7 |

    | 8 |

    | 6 | Tischuhr.Tischuhr mit Porsche 911 Carrera Motor-

    sound als Alarmsignal. Gehäuseform und

    Ziffernblattdesign in Anlehnung an das Instru-

    mentendesign des Porsche 911. Analoge

    und digitale Zeitanzeige, Weckfunktion, zwei-

    te Zeitzone, Kalender und Timerfunktion.

    Stabiles Aluminiumgehäuse mit entspiegel-

    tem Glas. Durchmesser: 100 mm.

    WAP 070 100 18 | Euro 177,31

    | 1 | Damen Pullover mit Swarovski Kristallen.Exklusiver Damen Pullover. Leicht tailliert.

    Porsche Schriftzug auf dem Rücken und

    Applikationen an Ellenbogen, besetzt mit

    echten Swarovski Kristallen. Edles Samt-

    band mit Porsche Schriftzug am Saum.

    In Schwarz. 100% Baumwolle.

    Größen: XS, S, M, L, XL.

    WAP 791 0XS-0XL 18 | Euro 153,51

    | 1 |

  • Porsche in Reinkultur: der neue Cayenne GTS. Seite 17Unser Global Luxury Zertifikat ist Privatsache.

    > Vom Trend der erhöhten Nachfrage nach Luxusgütern profitieren.

    Geld ist Privatsache.

    Die Privatbank Hesse Newman hat ein Zertifikat entwickelt, welches Anlegern einen direkten und transparenten Zugang zu einem besonders chancenreichen Investmentbereich eröffnet. Mit dem Global Luxury Zertifikat setzen Sie auf einen Aktienkorb von 10 Un-ternehmen, die vom Boom bei Luxusgütern profitieren können. Mit dem Global Luxury Zertifikat bietet sich dem Investor die Chance, in einem Umfeld niedriger Kapitalmarktzinsen, eine überdurchschnittliche Rendite des eingesetzten Kapitals zu erzielen. Es gewährt darüber hinaus einen vollständigen Schutz vor Verlust des eingesetzten Kapitals.

    Frei von Konzerninteressen. Frei von Vertriebsvorgaben. Mit den Instrumenten und dem Know-how aus 230 Jahren Privatbankerfahrung. Sprechen Sie mit unseren Experten: (040) 3 39 62 - 444, oder [email protected]

    Geld ist Privatsache.

    Den allein verbindlichen Prospekt und die endgültigen Bedingungen erhalten Sie bei der Privatbank Hesse Newman & Co. AG, Gorch-Fock-Wall 3, 20354 Hamburg, www.hesse-newman.de

    Zeichnungsfrist bis 6.12.2007

    > Chance auf attraktive Renditen und hohe langfristige Sicherheit:Hesse Newman Global Luxury Zertifikat.

  • Seite 18Gebrauchtwagen. Seite 18

    Das Prinzip Individualität.Der Gentleman kauft pre-owned. Das komplette Angebot: www.porsche-hamburgnordwest.de

    Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Angebote freibleibend. Zwischenverkauf vorbehalten. *MwSt. ausweisbar

    | 2 | Boxster S (987), arctissilbermet./Verd. schwarz, Leder schwarz, EZ: 01.12.06, 3082 km, 19“ Sport-Design Rad, PCM inkl. DVD, Radnabenabdeckung, Sound Package Plus inkl. CD-Ablage, Bi-Xenon-Scheinwerfer, 3-Speichen-Sportlenkrad Leder, Klimaautom., Edelstahlendrohr verchromt, inkl. Gebrauchtwagengarantie Euro 61.500,-*

    | 1 | Boxster (987), schwarz/Verdeck schwarz, Teilleder schwarz, EZ: 13.09.05, 39.417 km, Klimaautomatik, Bordcomputer, Bi-Xenon-Scheinwerfer, 2. Hand, PSM, 18“ Boxster S Rad, inkl. Gebrauchtwagengarantie Euro 39.900,-

    | 3 | 911 Carrera Coupé (996), schwarz, Ganzleder schwarz, EZ: 14.06.02, 56.814 km, PSM, 18“ Turbo Look I Rad, Klangpaket, PCM I / Navigation, Passivhörer, Bordcomp., Klimaautom., Bi-Xenon-Scheinwerfer,inkl. Gebrauchtwagengarantie Euro 52.900,-*

    | 4 | 911 Carrera S Coupé (997), sealgraumet., Naturleder schwarz, EZ: 10.11.04, 13.880 km, PSM, 19“ Carrera Classic Rad, Sportsitze, Sportfahrwerk 20 mm inkl. Hinterachsquersperre, DVD-Navigationsmod. f. PCM, Bordcomp., Tel.-Modul f. PCM, Klimaautom., Bi-Xenon-Scheinwerfer, Parkassistent, Home-Link, Mittelkons. hinten in Leder, Einstiegsblenden in Carbon, Schaltwegverkürzung, Ziffernblätter schwarz, Porsche Ceramic Composite Break, SportChronoPaket Plus, inkl. Gebrauchtwagengarantie Euro 87.900,-*

    | 5 | 911 Carrera Cabriolet (996), Tiptronic, arktissilber/Verd. schwarz, Ganzleder schwarz, EZ: 01.09.1999, 78.464 km, 18” Turbo Look Rad, Klangpaket, PCM I / Navigation, Bordcomp., CD-Wechsler, Tempomat, Hardtop, 3-Speichen-Airbaglenkrad, Einstiegsblenden Edelstahl, Zifferblätter Aluoptik,inkl. Gebrauchtwagengarantie Euro 44.900,-*

    | 6 | 911 Carrera Cabriolet (996), sealgraumet./Verd. schwarz, Ganzleder schwarz, EZ: 01.10.04, 46.137 km, 18“ Carrera Rad, Sportsitze, Sportfahrwerk 10 mm, PSM, Klangpaket, Bordcomp, PCM II / Navigation, Tel.-Modul, Passivhörer, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Parkassistent, Hardtop, Schaltwegverkürzung,inkl. Gebrauchtwagengarantie Euro 66.900,-*

    | 7 | 911 Carrera S Cabriolet (997), carraraweiss/Verd. Metropolblau, Leder Seeblau (Nähte in weiss), EZ: 07.09.06, 52.530 km, 19“ Sport Rad (Felgenstern lackiert), RDK Adaptive Sportsitze, PASM-Fahrwerk, Schalthebel in Aluoptik, BOSE, DVD-Navigationsmodul f. PCM, Tel.Modul, Passivhörer, Bordcomp., CD-Wechsler, PSM, Klimaautom., Tempomat, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Parkassistent, Endrohre verchromt, Keramikbremse, Mittelkonsole carraraweiss lackiert, HomeLink, Sport ChronoPaket Plus, Fahrtenbuch elektr., PCM-Paket Leder, Türtafelteile in Leder, Blende Schalthebel Leder, Sonnenblende Leder, inkl. Gebrauchtwagengarantie Euro 109.900,-*

    | 9 | 911 Carrera 4 Cabriolet (996), Tiptronic, arktissilber/ Verd. metropolblau, Ganzleder metropolblau, EZ: 14.01.1999, 83.015 km, PSM, 18” Turbo Look Rad, Klangpaket, PCM I / Navigation, Bordcomp., CD-Wechsler, Passivhörer, Klimaautomatic, Tempomat, Litronic, Regensensor, autom. Spiegel, Hardtop, Mittelkonsole hinten arktissilber lackiert, inkl. Gebrauchtwagengarantie Euro 45.900,-*

    | 10 | 911 Turbo S Coupé (996), Tiptronic, nachtblaumet., Raffleder schwarz, EZ: 17.02.05, 33.103 km, 18” Turbo Look II Rad / GT silber lackiert, BOSE, CD-Wechsler, Bordcomp. PCM II / Navigation, Telefonmodul, Klimaautom. Tempomat, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Regensensor, autom. Spiegel, Heckscheibenwischer, Parkassistent, Porsche Ceramic Composite Break, inkl. Gebrauchtwagengarantie Euro 96.900,-*

    | 1 |

    | 2 |

    | 3 |

    | 4 |

    | 5 |

    | 6 |

    | 7 |

    | 8 |

    | 9 |

    | 10 |

    | 8 | 911 Carrera 4 Coupé (997), atlasgraumet., Ganzleder schwarz, EZ: 07.04.06, 32.815 km, PSM, 18“ Carrera III Rad, Klimaautom., PCM / DVD-Navigation, Tel.-Modul, Bordcomp., CD-Wechsler, Tempomat, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Regensensor, autom. Spiegel, Parkassistent, inkl. Gebrauchtwagengarantie Euro 77.900,-*

  • Ausblicke. Seite 19

    Die erste Offroad Rallye im Kundensport-

    programm von Porsche führte gleich

    durch halb Asien. Die Teams aus USA,

    Italien, Deutschland und vielen anderen

    Ländern setzten auf den neuen Cayenne S.

    Und der Preis für Originalität ging einmal

    mehr an Dr. Erik Brandenburg.

    Endlose Weiten. Schnurgerade Straßen.

    Wogendes Steppengras und Birken bis zum

    Abwinken. Wenn die Wasserdurchfahrten

    nicht gewesen wären, hätte man fast an

    Mecklenburg-Vorpommern denken können.

    So erwiesen sich manche Sonderprüfungen

    als unpassierbar, manche mußte gar ab-

    gesagt werden.

    Russische Polizisten achteten penibel auf

    Speedlimits und Einnahmequellen, ein Etap-

    pensieg ging an die Crew, die schlauer-

    weise im Tross eines Ex-Generals mitge-

    schwommen war. Und in der Mongolei

    gaben die Piloten dann richtig Gas.

    Auf Kosten der Reifen - und gelegentlich

    der Ölkühler oder sonstiger exponierterer

    Cayenne Aggregate.

    Die Teams Christian Pfeil-Schneider/Claus

    Vatter und Paul Watson/Neil Hopkinson

    knallten erst ins Flußbett und danach in

    ärztliche Behandlung. Erik Brandenburgs

    150.000 € preiswerter Paris-Dakar

    Replica Carrera, flachstes Fahrzeug im

    Feld, schlug sich wacker und ging sogar

    vorübergehend in Führung. Als Einziger

    übernachtete er nicht an einsamen Seen

    sondern in ihnen, was der Sauberkeit

    von Fahrzeug und Hemden direkt zugute

    kam. Ein High-Speed Überschlag des

    Teams Schwarz/Hilger ging dank des

    Überrollkäfigs im Cayenne S trotz vier-

    facher Rolle glimpflich ab; von den 33

    gestarteten Teams erreichten immerhin

    29 die mongolische Hauptstadt Ulan

    Bator auf eigenen Pneus.

    Würdiges Siegerpaar waren die Ameri-

    kaner Rod Millen (mehrfacher US-

    Rallyemeister und Pikes-Peak-Sieger)

    und Richard Kelsey, vor Antonio Tognana

    und Carlo Cassina aus Italien, alle auf

    Cayenne S.

    Ein für Porsche letzendlich erfreuliches

    Ende eines großen sibirischen

    Abenteuers. Und wer für 2008 eine

    Weltpremiere anpeilen möchte:

    ein Boxster war bisher noch nicht im

    Feld dabei.

    7000 Kilometer Sibirien. Mit dem Cayenne S auf der Rallye Transsyberia 2007.

    www.transsyberia-rallye.com

  • God can see you

    better.

    Porsche ZentrumHamburg Nord-West

    Raffay Automobil-Handelsges.Nord-West mbH & Co.Nedderfeld 2 · 22529 HamburgTel.: 040/55 77 68 0Fax: 040/55 77 68 [email protected]