of 64 /64
STADTMAGAZIN·GÖPPINGEN·AUSGABE 188·AUGUST 2014 GABRIELE ZULL Die burgermeisterin im Gespach uber Nachtleben/Chapel/ gemeinschaftsschule Taschen Kaufrausch-hast du denn schon alle Taschen im Schrank? Stadtgesprach INDISCHES RESTAURANT EROFFNET SOMMERNACHTSFEST RECHBERGHAUSEN FILMPROJEKT UBER FRISCH AUF! SOMMER DER VERFUHRUNG

PIG Stadtmagazin August 2014

Embed Size (px)

DESCRIPTION

GABRIELE ZULL - Die Bürgermeisterin im Gespräch über Nachtleben / Chapel / Gemeinschaftsschule TASCHEN - KAUFRAUSCH Hast Du denn schon alle Taschen im Schrank STADTGESPRÄCH Indisches Restaurant eröffnet Sommernachtsfest Rechberghausen Filmprojekt über Frisch Auf! Sommer der Verführung

Text of PIG Stadtmagazin August 2014

  • ........

    77

    S T A D T M A G A Z I N G P P I N G E N A U S G A B E 1 8 8 A U G U S T 2 0 1 4

    GABRIELE ZULLDie burgermeisterin im Gespach uberNachtleben/Chapel/gemeinschaftsschule

    TaschenKaufrausch-hast du denn schonalle Taschen im Schrank?

    StadtgesprachINDISCHES RESTAURANT EROFFNETSOMMERNACHTSFEST RECHBERGHAUSENFILMPROJEKT UBER FRISCH AUF!SOMMER DER VERFUHRUNG

  • VORWORT

    MENSCHEN DIESER AUSGABE

    LIEBE TIPP-WELTMEISTER,

    PIG-Ausgabe April:

    PIG-Ausgabe Juni:

    Meinen Bundesliga Meister-Tipp fr die Saison 2014/15 ist gegen Hchstgebot abzugeben. Interessenten knnen sich unter melden.

    Mehr gibt es in diesem Monat nicht zu sagen.

    Benjamin Staubach

    [email protected]

    Charlotte Monat unser Cover. Seite 1

    ziert in diesem

    Gabriele Zull trafen wir zum Gesprch ber das Nachtleben, die Chapel und die Schulsituation. Seite 46

    SOUNDTRACK DIESER AUSGABEDiese Songs hrten wir letzten Monat besonders gern:

    C2C - ArcadesSteil, aber durchaus hrenswert. (Benny)

    Kazim Akboga - Is Mir EgalMein Motto.(Goran)

    Mando Diao - litaStarkes Album - vom ersten bis zum letzten Song.(Dejan)

    Alles - auer Helene Fischer(Dirk)

  • CHEFREDAKTION (V.i.S.d.P.): Dejan Vasic, Dirk Biniek

    REDAKTION: Benjamin Staubach (bs), Armin Linder (al), Frank Ulreich (fu), Anne Posthoff (ap), Lou Singer (ls), Dijana Covic (dc)

    E-Mail an die Redaktion:[email protected]

    Herausgeber:R2 Medien & KommunikationDirk Biniek und Dejan Vasic GbRHohenstaufenstr. 973033 GppingenFon: (0 71 61) 96 58 50Fax: (0 71 61) 96 58 [email protected]

    Anzeigenleitung:Dirk Biniek, Dejan [email protected]

    Anzeigenpreise www.pig-online.de

    Facebook: www.facebook.com/pig.stadtmagazin

    Auflage: 15.000 Exemplare

    Druck: 4c Printworks GmbH, Stuttgart

    Verteiler: An rund 350 Stellen im Land-kreis Gppingen, sowie in allen Filialen der Volksbank Gppingen, ist das PIG kosten-los erhltlich.

    INHALT

    PIG 08/2014 AUSGABE 188

    06 PIG FRAGT Was hat Dich am meisten an der WM genervt?

    08 FAVORITEN Der persnliche Monats-Guide.

    10 STADTLEBEN Neuigkeiten aus der Stadt.

    26 NOSTALGIE Heute vor fnf Jahren.

    30 MUSIK Unsere Platten des Monats.

    40 SPIELE Neue Games.

    34 KINO Film-Highlights im August.

    38 BCHER Frischer Lesestoff.

    54 RCKBLICK Partybilder aus dem Juli.

    58 TERMINKALENDER Was ist los im August?

    63 DAS LETZTE WORT ...hat Fabio Coppolino

    46 IM GESPRCHWir trafen Erste Brgermeisterin Gabriele Zull zum Interview.

    28 KAUFRAUSCHTrendtaschen.

    10 STADTLEBENNeuigkeiten aus Gppingen.

    42 FASHIONCovergirl Charlotte prsentiert Mode von Campus.

    4 PIG STADTMAGAZIN

  • DAVID LA GRUTTA (24)

    UHINGEN Die korrupten Schiedsrichter.

    VANESSA FARCAS (19)

    GAMMELSHAUSEN

    Smtliche Posts auf Facebook nach den Spielen.

    TANJA LEICHMANN(41)

    GPPINGEN

    Dass man viel zu selten heie Sambatnzerinnen gesehen hat.

    TIMO KUDURO (28)

    GPPINGEN

    Dass Kevin Grokreutz nie-manden mit einem Dner be-worfen hat.

    MAX YILMAZEL (25)

    SPARWIESEN

    Bela Simon und Steffen Rethy - bei der Geburt getrennte Zwillinge.

    CHRIS WERNER (26)

    UHINGEN

    Mich nervt am meisten, dass man sich stndig ber andere Spieler oder Mannschaften lustig macht, wenn diese aus dem Turnier rausfliegen (Ronaldo, Spanien, Italien & Co.) Ich finde das respektlos und einfach unntig!

    LAUREEN TENZER (20)

    GPPINGEN

    Wenn man sich mehr ber die Niederlage der anderen Mannschaft, als ber den Sieg des eigenes Landes freut.

    FELIX FITZ (20)

    WANGEN

    Dieser korrupte Haufen, wie hieen die doch gleich ? Ach ja - FIFA...!

    WAS HAT DICH AM

    MEISTEN AN DER WM

    GENERVT?

    Auf unserer PIG Facebook Seite stellen wir euch

    Anfang August die nchste Frage.

    WWW.FACEBOOK.COM/PIG.STADTMAGAZIN

    Like us on

    Facebook

    6 PIG STADTMAGAZIN

  • DAVID LA GRUTTA (24)

    UHINGEN Die korrupten Schiedsrichter.

    VANESSA FARCAS (19)

    GAMMELSHAUSEN

    Smtliche Posts auf Facebook nach den Spielen.

    TANJA LEICHMANN(41)

    GPPINGEN

    Dass man viel zu selten heie Sambatnzerinnen gesehen hat.

    TIMO KUDURO (28)

    GPPINGEN

    Dass Kevin Grokreutz nie-manden mit einem Dner be-worfen hat.

    MAX YILMAZEL (25)

    SPARWIESEN

    Bela Simon und Steffen Rethy - bei der Geburt getrennte Zwillinge.

    CHRIS WERNER (26)

    UHINGEN

    Mich nervt am meisten, dass man sich stndig ber andere Spieler oder Mannschaften lustig macht, wenn diese aus dem Turnier rausfliegen (Ronaldo, Spanien, Italien & Co.) Ich finde das respektlos und einfach unntig!

    LAUREEN TENZER (20)

    GPPINGEN

    Wenn man sich mehr ber die Niederlage der anderen Mannschaft, als ber den Sieg des eigenes Landes freut.

    FELIX FITZ (20)

    WANGEN

    Dieser korrupte Haufen, wie hieen die doch gleich ? Ach ja - FIFA...!

    WAS HAT DICH AM

    MEISTEN AN DER WM

    GENERVT?

    Auf unserer PIG Facebook Seite stellen wir euch

    Anfang August die nchste Frage.

    WWW.FACEBOOK.COM/PIG.STADTMAGAZIN

    Like us on

    Facebook

    PIG STADTMAGAZIN 7

  • FAVORITEN

    Mein Monat. Der Au-gust ist wirklich mein Monat. In diesem wundervollen, som-merlichen Monat bin

    ich vor 30 Jahren geboren worden. Dazu aber gleich mehr. Mein Juli en-dete mit einer tollen Hochzeit (al-lerdings nicht meine), vielen Freunden und natrlich auch viel Alkohol. Deswe-gen starte ich in den August entspannt und werde am er-sten Wochenende einfach mal (1)nichts tun. Danach geht es weiter mit einem Besuch auf dem (2)Kirchheimer Wein-dorf. Dort gibt es neben leckeren Wein auch reichlich zu essen - genau mein Ding. Am 09. August ist dann D-Day. Ich feiere in meinen (3)30 Geburtstag und hoffe, dass ich mich nach Mitternacht immer noch so fhle wie jetzt und nicht in einer schlagartigen Midlife-Crises versin-ke und meine Gste deswegen heim-schicke. Aber das wird schon! Am 11. August wird dann gleich weiter ge-

    MEIN AUGUSTDie PIG-Redaktion fhrt euch durch den neuen Monat. Dieses Mal mit Benjamin Staubach, der seinen perfekten August verrt.

    feiert, denn mein Sohn, (4)Emi-lian, hat Geburtstag und hofft auf viele Geschenke, die er sicherlich auch bekommen wird. Leider gibt es in diesem Jahr keinen Sommerur-laub, was nicht zuletzt daran liegt, dass ich mich mittlerweile mitten in

    der selbststndigen Arbeits-welt befinde und mich dar-

    um kmmere, dass es mit meiner kleinen Agentur vorwrts geht. Am 22. August beginnt

    dann endlich, nach der unertrglich langen Pause

    seit der Weltmeisterschaft, die neue (5)Bundesliga Saison. Endlich wieder Fuball, Emotionen und einen triftigen Grund den Sams-tag vor dem Fernseher zu verbrin-gen. Den Abschluss im August macht einen Besuch beim (6)Club Rouge Reopening mit Kid Chris am 30. August. Mal schauen, wen wir da alles antreffen werden. Ich hoffe, ihr geniet den August genau-so wie ich und wnsche Euch viel Spa, bei allem was ihr so macht.

    ITS

    ALL ABO

    UT

    30

    1

    5

    44

    3

    2

    3

    6

    8 PIG STADTMAGAZIN

  • STADTLEBEN

    DIE ZNDENDE IDEEAuch in diesem Jahr frdert die Brgerstiftung gute Ideen, die das Leben in Gppingen besser machen und benachteiligte Menschen helfen soll.

    GPPINGEN | Die Brgerstiftung in Gppingen ist ei-ne wichtige Institution wenn es um das Ehrenamt in der Stadt geht. Zahlreiche Projekte, die die Hohen-staufenstadt noch lebenswerter machen sollen, unter-sttzt die Stiftung. Auch in diesem Jahr sind wieder neue Ideen gefragt. Hierbei verfgt die Initative ber Stiftungskapital in Hhe von ber eine Million Euro. Die Summe wurde nicht zuletzt durch zahlreiche Zustiftungen von Privatpersonen und Unternehmen er-mglicht. Die Brgerstiftung ruft deswegen die Gppinger Brgerinnen und Brger, Gruppen und Organisationen auf, Vorschlge und Ideen einzurei-chen. In erster Linie frdert die Stiftung folgende Projekte:

    ! Projekte mit einem gemeinntzigen Zweck aus den Bereichen Soziales und Kultur, etwa Jugend- und Altenhilfe, Bildung und Erziehung, Vlkerverstn-digung Jugendlicher und junger Erwachsener

    ! Projekte, die sozial benachteiligte Einwohner der Stadt Gppingen untersttzen

    ! Projekte, die das ehrenamtliche Engagement der Gppinger Brgerinnen und Brger frdern.

    Insbesondere werden Projekte gefrdert, bei denen eh-

    renamtliche Engagierte langfristig mit eingebunden werden. So soll die Chance erhht werden, Projekte ber viele Jahre hinweg durchfhren zu knnen.Die Ideen fr Projekte mssen schriftlich bis zum 30. September eingereicht werden. Im Antrag sollte das Projekt kurz erlutert werden. Wichtig sind dabei die Skizzierung der Idee, Angaben zur Umsetzung und per-sonellen Ausstattung, zu den Zukunftsperspektiven so-wie zum Bedarf an finanziellen Mitteln. Das Formular und weitere Informationen erhlt man bei der Geschftsstelle der Brgerstiftung, Kirchstrae 11, 73033 Gppingen, Telefon 07161 650-355, E-Mail [email protected] oder im Internet unter www.buer-gerstiftung.goeppingen.de. Darber hinaus kann sich jeder an der Brgerstiftung beteiligen: mit Ideen, mit Engagement und mit Geld. Das Prinzip der Brgerstiftung ist die Nachhaltigkeit. Es wird sicher in-vestiert und bleibt ber Generationen erhalten, denn die Stiftung arbeitet ausschlielich mit den Ertrgen und Spenden. Wer sich daran mit einer Spende beteili-g e n m c h t e , k a n n d i e s u n t e r f o l g e n d e r Bankverbindung tun: Bankhaus Gebrder MartinBLZ 610 300 00, Nummer 79 20.

    WWW.BUERGERSTIFTUNG.GOEPPINGEN.DE

    10 PIG STADTMAGAZIN

  • WWW.KICKTIPP.DE/PIGBL2014

    STADTLEBEN

    bot besticht vor allem durch eine hohe Besucherfrequenz, eine star-ke Nutzung der virtuellen Angebo-te, lange ffnungszeiten und einen aktuellen Bestand. Hier gibt es klare Vorteile im Vergleich mit an-deren Bibliotheken. Die jhrlichen immer besser werdenden Ergebnis-se zeigen einen positiven Trend in Gppingen und gibt der Stadtbib-liothek die Mglichkeit, ihre Leis-tungen als kommunales Bildungs- und Kulturzentrum transparent zu machen. Alle Ergebniss des BIX 2014 sind bersichtlich aufgelistet im Internet zu finden. (bs) WWW.BIX-BIBLIOTHEKSINDEX.DE

    GPPINGEN | Die Stadtbibliothek am Kornhausplatz arbeitet stetig an der Verbesserung ihrer Angebo-te. Seit 1999 beteiligt sie sich jhr-lich am bundesweiten Bibliotheks-vergleich BIX regelmig mit gu-tem Erfolg. In diesem Jahr erreich-te in Baden-Wrttemberg neben Gppingen auch die Bibliotheken in Tbingen und Waiblingen Gold in den vier Leistungskategorien Angebot, Nutzung, Effizienz und Zukunftsorientierung. Fr den nationalen Vergleich werden die Daten aller Bibliotheken in ganz Deutschland gesammelt und ausgewertet. Das Gppinger Ange-

    DIE STADTBIBLIOTHEK VERZEICHNET TOP-ERGEBNISSEDEM TREND FOLGEN

    INTERN | Wir haben einen Gewinner! Na gut, eigentlich ja zwei. Nachdem Deutschland das spannenste Finale seit langem, zumindest aus unserer Sicht, fr sich entschieden hat, war auch klar wer den PIG-WM-Kicktipp gewonnen hat. Der User Crizz hat mit 149 Punkten die Tipprunde fr sich entschieden. berragend, allein 40 Punkte hat er bei den Bonusfragen sich sichern knnen. Wir gratulieren Christian Leu aus Gppingen fr das tolle Ergebnis und weisen diskret auf unsere neue Tipprunde hin. Am 22. August startet die neue Bundesliga-Saison mit dem Spiel Bayern Mnchen gegen Wolfsburg - gleichzeitig auch die PIG-Tipprunde. (bs)

    DER TIPP-WELTMEISTERDer PIG-WM-Kicktipp ist mit dem Finale Deutschland gegen Argentinien zu Ende gegangen.

    INTERN | Ihr habt Lust auf ein komplettes Styling und ein professionelles Foto-shooting? Dann werdet PIG Cover- und Fashiongirl und schickt uns eure Be-werbung mit mindestens einem Ganzkrperbild und euren Maen noch heute zu! [email protected] ODER PER POST AN PIG STADTMAGAZIN, HOHENSTAUFENSTR.9, 73033 GPPINGEN

    COVER- UND FASHIONGIRL

    PIG STADTMAGAZIN 11

  • STADTLEBEN

    NEU IN DER STADTDAS INDIAN PALACE HAT ERFFNET.

    GPPINGEN | Nach langer Renovierungsphase hat das Indian Palace in der Kirchstrae 28 erffnet. Wie der Name schon sagt, hat sich das Team auf indische Gerichte spezialisiert. Zwei Kche, die mit Erfahrung aus einer 5-Sterne-Gastronomie auftrumpfen knnen, kochen die exotischen Speisen in speziellen fen nach traditioneller Art. Neben einem wechselnden Mittagstisch, hat das Restaurant auch Abends geffnet. Somit hat die Hohenstaufenstadt wieder ein indisches Restaurant und die Gste eine neue kulinarische Alternative. (bs)

    EIN VOLLES PROGRAMMDer Sommer der VerFhrung feiert in diesem Jahr sein 10-jhriges Jubilum.

    KREIS GPPINGEN | Der Sommer der VerFhrung ist mittlerweile fester Bestandteil der Veranstaltungsreihen im Landkreis. In diesem Sommer ge-stalten ber 300 reizvolle und originelle Angebote das Programmheft. Ne-ben den etablierten Highlights wie auergewhnliche Kunstausstellungen und literarische Wanderungen, gibt es in diesem Jahr eine Premiere. Bei den Kulinarischen VerFhrungen machen ber 35 Gastronomiebetriebe aus dem Landkreis mit und prsentieren zu einem Einheitspreis von 10,00 Euro ihre Kochknste. Aufgrund der groen Nachfrage sind jetzt schon einige Fhrungen, wie z.B. die Baustellenfhrung der Erlebnisregion Albtrauf, ausgebucht. Der Sommer der VerFhrung geht noch bis zum 14. September.(bs) WWW.LANDKREIS-GOEPPINGEN.DE/SdV

    KEINE LANGEWEILE IM SOMMERBEIM SCHLERFERIENPROGRAMM GIBT ES JEDE MENGE SPORTLICHE UND KREATIVE AKTIVITTEN.

    statt. In der letzten Ferienwoche werden wieder Lernhilfen fr verschiedene Fcher und Klassenstufen angeboten. Nhere In-formationen zu den Programmen findet

    ihr online unter: und in den Programm-

    heften, die in den Schulen verteilt worden sind. Anmelden knnt ihr euch direkt bei

    den jeweiligen Veranstaltern. In diesem Sinne, wnschen wir allen Schlern schne

    und erholsame Tage, mit vielen unterschiedli-chen neuen Eindrcken und Erfahrungen. (ap)

    www.goeppingen.de/ Bildung/Schulen

    GPPINGEN | Das Schuljahr neigt sich dem Ende, die Hausaufgaben und Klassenhefte fin-den den Weg ins Archiv (Altpapiersammlung) und die Zeugnisse sind vergeben. Nun beginnt die Planung fr die kommenden sechs Wochen ohne Unterrichtsstunden und Lernstress. Bis zum 13. September bietet die Stadt Gp-pingen mit ber 200 verschiedenen Sport-angeboten, Workshops, Ausflgen und Besichtigungen ein interessantes, span-nendes und aktives Sommerferienpro-gramm an. Die Ferienbetreuung fr Grund-schulkinder findet an allen Tagen in den Sommerferien

    WWW.INDIANPALACE-GP.DE

    Bild

    : Lan

    drat

    sam

    t G

    ppi

    nge

    n

    12 PIG STADTMAGAZIN

  • STADTLEBEN

    SCHLOSSPLATZ 2.0ES GEHT VORANGPPINGEN | Die Bauarbeiten auf dem Schlossplatz laufen planmig. Ende Juli begann der Ausbau im westlichen Teil, der voraussichtlich bis Mitte Oktober abgeschlossen sein soll. Die Zufahrt ber die Schlossstrae zum Schlossplatz und die Ausfahrt ber die Pfarrstrae sind vorerst nicht mehr mglich. Gut auf dem Bild zu erkennen sind die zuknftigen Baumstandorte. Ebenso ist eine neue Gastronomie am Schlossplatz geplant. (bs)

    ES WIRD GEKICKERTGPPINGEN | Ab dem 09. August wird bei der Firma Bertz in der Fu-gngerzone das erste Tischkicker-Familien-Turnier ausgetragen. Die Eltern-Kind-Teams spielen in drei Vorrunden-Spielen um den Einzug in die Finalrunde. Dem Gewinnerteam winkt ein groes Fami-lien-berraschungspaket. Anmelden kann man sich direkt im Bertz oder ber die Facebookseite. (bs) WWW.BERTZ.DE

    WWW.GOEPPINGEN.DE

    MICHAEL KRAUS WURDE VORLUFIG SUSPENDIERT

    GPPINGEN | Ende Juli kam die Meldung, dass Michael Kraus mir sofortiger Wirkung suspendiert worden ist. Der Hintergrund ist, die Anti-Doping-Kommission (ADK) des Deutschen Handball-

    bundes hat als zustndiges Diszi-plinarorgan gegen Kraus wegen des Vorwurfes von drei Meldepflicht- und Kontrollversumnissen inner-halb 18 Monaten ein Disziplinar-verfahren eingeleitet. Der DHB stimmt hier vollauf mit der Null-Toleranz-Linie im Anti-Doping-Kampf. Zu betonen ist, dass Kraus nicht wegen einer positiven Dopingkontrolle suspendiert wor-den ist, sondern wegen der Melde-pflicht der NADA. Hier mssen sich alle Athleten jeweils zum 25. des Monats Angaben ber Aufent-haltsort und Erreichbarkeit in das Anti-Doping Management System eintragen.(bs)

    WWW.FRISCHAUF-GP.DE

    NULLTOLER-ANZ

    WERNER HAUSER GEWHLT

    NEUER

    LEITERGPPINGEN | Der Gemeinderat whlte Werner Hauser Ende Juli zum neuen Chef des Fachbereichs Tiefbau, Umwelt und Verkehr. Hauser beerbt den bisherigen Lei-ter Helmut Renftle, der in Zukunft das Amt des Baubrgermeisters bernehmen wird. Auf die Stellen-ausschreibung der Fhrungsposi-tion gingen zwlf Bewerbungen ein. Fnf Bewerber stellten sich dem Gemeinderat in nichtffent-licher Sitzung vor. Werner Hauser setzte sich im ersten Wahlgang durch. (bs)

    Foto:Maurer

    Bild

    : FR

    ISC

    H A

    UF!

    14 PIG STADTMAGAZIN

  • GPPINGEN | Normalerweise ist Manuela Kenner von kleinen Kindern um-geben und geht ihren Beruf als Erzieherin nach. Jetzt wird sich allerdings ein-iges ndern. Die sympathische 27-Jhrige macht bei der neuen RTL Sendung Rising Star mit. Das besondere an dem Format ist, dass die Zuschauer per eigenen App live bestimmen knnen, ob der Kandidat eine Runde weiter kommt. Hinzu kommt eine hochkartige Jury, bestehend aus Joy Denalane, Gentleman, Sasha und Anastacia, die auch mitbestimmen knnen, allerdings nur mit einem fnf-prozentigen Stimmanteil pro Juror. Dir grte Macht ha-ben immer noch die Zuschauer. Die erste Sendung wird am 28. August um 20.15 Uhr ausgestrahlt, ob Manuela dort schon zu sehen sein wird, ist noch nicht ganz sicher, allerding wird sie in einer der ersten Sendungen zu sehen sein. Wir wnschen viel Erfolg! (bs)

    STADTLEBEN

    GPPINGEN | Die Weichen fr den Umbau der alten Halle in der Nhe des Sportplatzes vom SV Gppingen in eine reine Indoor Soccer Halle sind gestellt. Mittler-weile haben auch die erste Umbau-manahmen begonnen, bald soll dann auch der Kunstrasen verlegt werden, auf dem in Zukunft das runde Leder rollen wird. Wir blei-ben weiterhin fr Euch am Ball und berichten, sobald es Neuigkeiten gibt. (bs)WWW.INDOORSOCCERGP.DE

    DAS RUNDE LEDER KOMMTDie Indoor Soccer Halle in der Pesta-lozzistrae nimmt langsam Gestalt an.

    EIN AUFGEHENDER STARMANUELA KENNER AUS GPPINGEN MACH BEI DER RTL SHOW RISING STAR MIT.

    Die PIG-Redaktion meldet sich zu Wort.

    Manuel Neuer Roman Weidenfeller Ron-Robert Zieler Jrome Boateng

    Erik Drum Matthias Ginter Kevin Grokreutz

    Benedikt Hwedes Mats Hummels Philipp Lahm Shkodran Mustafi

    Julian Draxler Mario Gtze Sami Khe-dira Christoph Kramer

    Toni Kroos Thomas Mller Mesut zil Lukas Podolski Andr Schr r l e Bas t i an Schweinsteiger Miroslav Klose Joachim Lw Hans-Dieter Flick Oliver Bierhoff Andreas Kpke

    Weltmeister sein

    Sich ber den Gaucho-Tanz aufregen Mozilla Thun-derbird FIFA Face-book-Seiten fr das eigene Haustier Leichenbilder auf Facebook Luis Suarez Lieder mitsingen /mitsummen deren Text/ Me-lodie man gar nicht kennt

    Heuschnupfen

    GEHT GUT+++

    GEHT GAR NICHT

    ++++++

    +++ ++++++

    +++ ++++++

    ++++++ +++

    ++++++

    +++ ++++++ +++

    ++++++

    ++++++ +++

    ++++++

    +++ +++

    ++++++ +++

    ++++++

    +++

    +++ +++

    Foto

    : RT

    L/G

    rego

    row

    ius

    16 PIG STADTMAGAZIN

  • Phone Housein GppingenSchtzenstr. 14Tel. 07161-968179

    ALLNET-FLAT

    IM NETZ IHRER WAHL!

    AB19.99

    WIR BERATEN& UNABHNGIGFAIR

    PHONE HOUSE: ALLESUNTER EINEM DACH

    Vertragsverlngerung in jedem Netz! Wir erinnern Sie rechtzeitig.

    PH-14-07-0465-24_Goeppingen_A6_PIG_August.indd 1 25.07.14 12:49

  • STADTLEBEN

    GPPINGEN | Ultimate Frisbee ist in Deutschland eher unbekannt und wird vor allem von Studenten gespielt. Umso erfreulicher ist es, dass es nun mit den Flying Lotus das erste Ultimate Frisbee Team in der Hohenstaufenstadt gibt. Ziel des Spiels ist es, die von einem Mitspieler geworfene Frisbee in der gegner-ischen Endzone zu fangen, hierfr gibt es einen Punkt. Dabei wird jeglicher Krperkontakt als Foul gewertet. Der Spieler, der die Frisbeescheibe in der Hand hlt, darf sich nicht von der Stelle bewegen und muss auf seine laufstarken Mannschaftskameraden setzen. Hierbei steht der Fair Play Gedanke an erster Stelle, denn es gibt keine Schiedsrichter, alle Entscheidungen werden von den beteiligten Spielern getroffen. Die Flying Lotus trainieren zurzeit drei Mal die Woche und jeder ist Willkommen. Am besten aber vorher kurz auf der Homepage informieren, welche aktuellen Trai-ningstage bevorstehen. (bs)WWW.FLYING-LOTUS.DE

    FLIEGENDE

    SCHEIBEN

    GEMEINDERAT BESCHLISST NEUES RATHAUSABGENICKT

    GPPINGEN | Vor den Ferien hat der Gemeinderat zu einem groen, neuen Projekt zugestimmt. Am ehe-maligen Gterbahnhof soll ein neues Rathaus entste-hen. Hiermit mchte man die kleineren, bisher in der ganzen Stadt verteilten stdtischen Dienststellen sowie das Technische Rathaus in einer neuen Verwal-tungszentrale zusammenfassen. Das Projekt ist mit rund 30 Million Euro eingestuft und soll in Zukunft moderne Arbeitspltze in einem attraktiven Umfeld bieten. Dies soll auch der Startschuss fr die Neu-gestaltung des Areal um den Bahnhof sein. (bs)

    Am 14. August startet das Sommernachtskino auf dem Martinskirchplatz in Kirchheim. Wir verlosen 2 x 2 Eintrittskarten fr eine Filmvorstellung unter freiem Himmel am 19. August auf unserer Facebookseite. Wenn Du dabei sein mchtest - Augen offen halten.

    Der Club Rouge feiert nach seiner Sommperause am Samtag den 30. August sein Reopening mit Kid Chris, Lars Nixxon und DJ Blackflash. Zu diesem Anlass verlosen wir am 27. August 2 x 2 Gstelistepltze auf unserer Facebookseite.

    WIN!TICKETS, GSTELISTEPLTZE - WIR VERLOSENAlle Verlosungen findet ihr auf: www.facebook.de/pig.stadtmagazin

    18 PIG STADTMAGAZIN

  • STADTLEBEN

    OHNE WORTE Diesen Monat: Thomas (Offline)

    SUPER ODER E10? WAS IST DAS NEUE

    SCHWARZ?

    DEIN

    LIEBLINGSSTCK?

    FEIERN UNDGENIESSENErlesene Weine in gemtlicher AtmosphreDas Kirchheimer Wein-dorf ldt ein.

    KIRCHHEIM | Das Weindorf in Kirchheim unter Teck ist nicht nur fr Weinliebhaber ein unbedingtes Muss. Vom 07. bis 24. August bieten die Winzer auf dem Rollschuhplatz im Herzen der Stadt wieder so manchen edlen Tropfen an. In den liebevoll dekorierten Wein-dorflauben kann man verschiedene wrttembergische, badische und internationale Weine sowie kulinarische Kstlichkeiten wie Maultaschen, Kssptzle, Schnitzel und Spezialitten aus dem Elsass, raffinierten Pastagerich-ten und leichte, mediterrane Sommerspeisen. genieen. Die malerische Kulisse der alten Stadtmauer und die ural-ten Bume verleihen dem Weindorf eine nostalgische Atmosphre, in der man gerne die Zeit vergisst. (ap)

    GPPINGEN ENTDECKENGPPINGEN | In und um Gppingen gibt es vieles zu entdecken, deswegen bietet die Stadt verschiedene Fhrungen fr Einheimische wie fr Gste an. Am Donnerstag den 07. August gibt es fr Schler zwischen zwlf und 14 Jahren eine Hohenstaufenrallye, bei der man in Eigenarbeit die Geschichte rund um die Burg Hohenstaufen und die Staufer erforschen kann. Eine weitere, sicherlich interessante Fhrung, findet eine Woche spter am 14. August statt. Dr. Erwin Singer fhrt durch ehemalige Bierkeller, Weinkeller und private Keller und erzhlt dazu passende Geschichten. Zu beiden Fhrungen kann man sich im ipunkt am Rathaus oder unter Telefon 07161/650292 anmelden. (bs)

    WWW.WEINDORF.TV

    Unser sprachloses Interview.

    20 PIG STADTMAGAZIN

  • STADTLEBEN

    SOMMER - BLTEN - TRUMEEin faszinierendes Lichtermeer in Rechberghausen.

    sorgen fr eine gute Stimmung. Abgerundet wird der Abend durch das vielseitige Gastronomiepro-gramm. Von der Cocktailbar bis zur Essensausgabe gibt es allerlei kulinarische Kstlichkeiten. Krn-ender Abschluss wird das Feuer-werk, das den Himmel ber dem Landschaftspark Grne Mitte mit unzhligen Farben erleuchten wird, sein. (ap)

    Die Badearena in den Barba-rossa-Thermen ist bis ein-schlielich Sonntag den 14. September geschlossen. Hof-fen wir mal auf Freibadwetter.

    Die nchste Musiknacht in Gppingen ist fr den 18. Ok-tober geplant.

    Die Termine im zweiten Halbj-ahr der 30 Clubbing im Werftclub sind am 04. Oktober und 06. Dezember.

    Der Club Rouge feiert am Samstag den 15. November sein zehnjhriges Jubilum.

    TERMINVORSCHAU:

    +++

    +++

    +++

    FR NACHTSCHWRMERFilme, Popcorn und viel mehr bietet das 12. Sommernachtskino.

    KIRCHHEIM | Der Innenhof des Martinskirchplatz in der Kirchheimer Innenstadt verwandelt sich vom Donnerstag den 14. August bis Sonntag den 07. September in ein atmosphrisches Open Air Kino. Auch in diesem Jahr werden verschiedene Filme aus vllig unterschiedlichen Genres gezeigt. Neben Blockbustern wie Fack Ju Ghte, Gravity oder auch The Wolf of Wall Street werden auch eine Reihe an Kinderfilmen und Dokumentationen gezeigt. Ebenso bietet das Sommernachtskino eine gastronomische Vielfalt an, die den Kinobesuch unter freiem Himmel noch interessanter machen soll. Verschiedene Currywurst-Variationen, indische Spezialitten und typischen Kinosnacks wie Popcorn und Natchos stehen ebenfalls zum Kauf bereit wie erlesene Weine und hochwertige Kaffee- und Espresso-Spezialitten. Die Tickets fr die Vorstellungen kann man unter anderem ber die Sommernachts-kino Homepage bestellen, im Vorverkauf kostet ein Ticket 8,00 Euro. Die Filme beginnen jeweils um 21.00 Uhr, um 19.30 Uhr Einlass. (bs) WWW.SOMMERNACHTSKINO.COM

    WWW.RECHBERGHAUSEN.DE

    TICKER

    RECHBERGHAUSEN | Sowohl Jung als auch Alt kommen am 09. August auf ihre Kosten, egal ob bei einer faszinierenden Lichterfhr-ung fr Kinder, Lasershow oder einer Feuershow und Ballonglhen - das Sommernachtsfest bietet viele Highlights. Aber auch musi-kalisch wird viel geboten. Die Live Band Boppin B, die Tanzgruppe 7 down und Peer Pressure

    22 PIG STADTMAGAZIN

  • .......................................... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    Hohenstaufenstrasse 116, Gppingen | Parkpltze vorhandenwww.platzhirsch-goeppingen.de | Telefon: 07161 307 90 55

    facebook.com/Platzhirsch.Goeppingen

    BURGER DONNERSTAG

    Jeder XL Burger mit Pommes und einem Hacker Pschorr 0,5 L oder

    einem alkoholfreien Getrnk

    ab 9,90 EUR

    BESUCHEN SIEAUCH UNSERE

    SONNENTERRASSE

    SCHNITZEL-DIENSTAG

    Verschiedene leckere Schnitzel-kreationen mit Beilagen

    ab 6,90 EUR

    WILLKOMMEN

    ab 5,90 EUR

    MITTAGSTISCHWchentlich wechselnde

    Mittagsgerichte. Mo.-Fr. 11.30-14.30 Uhr

    SPORTSBARDie WM ist vorbei, die Bundesligabeginnt. Alle Spiele, alle Tore Liveim Platzhirsch dazu leckeres Bier,

    Schnitzel, Burger & Co.

    COCKTAILS 5,50 EUR

    ALKOHOLFREI 4,50 E

    UR

    COCKTAIL

    HAPPY HOUR

    Einfach, Ehrlich, Schwbisch

    & tglich

    von 17-20.00 Uhr frisch gemix

    te Cocktails.

    NEU!

  • STADTLEBEN

    Hallo Jochen, erklr uns doch kurz, wie die Idee zu der Dokumentation FRISCH AUF! ein Neues ent-stand? Ich spiele selbst Handball und man sieht selten Filme, bei denen man auch mal einen tieferen und nhe-ren Einblick in einen Sportverein bzw. eine Mannschaft bekommt. Bei FRISCH AUF! war zu-dem klar, dass mit Magnus Andersson ein neuer Trainer eine neue ra einleiten soll und die Vorbereitungsphase ist fr ihn und die Mannschaft dabei eine sehr wichtige Phase.ber sieben Wochen begleitet ihr die Mannschaft. So ein groer Aufwand ist si-cherlich mit enormen Kosten verbunden, wie wird das Projekt finanziert? Zum einen bekommen wir ein kleines Budget und auch die aufwendige Technik von der Filmakademie gestellt. Aber der lange Zeitraum erfordert in der Tat ein greres Budget, deshalb haben wir auf Startnext (

    ) eine Crowdfun-ding-Kampagne gestartet, bei www.startnext.de/frisch-auf-ein-

    neues

    Zurzeit wird eine Dokumentation ber die Bundesliga-Handballmannschaft von FRISCH AUF! gedreht.

    GPPINGEN | Ein Filmteam der Filmakademie Baden-Wrttemberg begleitet seit Juli die Handball-Bundesligamannschaft von FRISCH AUF! Gppingen whrend ihrer Saisonvorbereitung. Unter dem Motto FRISCH AUF! ein Neues soll die Dokumentation einen umfassenden Blick hinter die Kulissen des Profi-Sportvereins zeigen. Das Team um Regisseur Amon Barth und Produzent Jochen Masching wird bei allen Manahmen und Trainingseinheiten whrend der Vorbereitung dabei sein. Mit dem neuen Trainer Magnus Andersson, der ein komplett anderer Trainertyp wie Velimir Petkovic ist, beginnt eine neue Zeitrechnung in Sachen Handball in der Hohenstaufenstadt, die den 60-mintigen Film sicherlich noch interessanter macht. Aktuelle Infos gibt es auch auf der neu eingerichteten Facebookseite. (bs) WWW.FACEBOOK.COM/FAEINNEUES

    EIN NEUER ANFANG

    dem jeder, dem das Projekt gefllt, die Mglichkeit hat uns zu untersttzen.Du hast unsere Spieler ja nun kennengelernt, wie schlagen sie sich vor der Kamera? Super! Die Jungs

    sind unheimlich authentisch und kommen glau-be ich auch so rber. Natrlich macht der ein oder andere vielleicht den einen oder anderen Scherz mehr vor der Kamera, aber man merkt, dass der Fokus ganz auf der Saisonvorbereitung liegt, was fr den Film auch sehr wichtig ist um am Ende authentisch zu sein.Kann man schon mit einem ungefhren

    Erscheinungstermin der Dokumentation rechnen und wird der Film auch irgendwo ausgestrahlt? Wir hoffen den Film Anfang November fertig zu haben. Einen Ausstrahlungstermin gibt es noch nicht, doch wir sind sehr optimistisch, dass der Film am Ende auch eine TV-Verwertung bekommen wird. Und auf DVD wird er natrlich auch zu haben sein.

    DIE JUNGS SIND UNHEIMLICH AUTHENTISCHNACHGEFRAGT bei Jochen Masching (Produzent FRISCH AUF! ein Neues.)

    24 PIG STADTMAGAZIN

  • AUGUST 2009 - In Kalifornien wten die schlimmsten Waldbrnde seit Jahren, Usain Bolt stellt einen neuen Weltrekord im 100-m-Lauf auf, die deutsche Frauen-Nationalmannschaft wird Europameister und in Rechberghausen rockt es.UND SONST Das Warten hat ein Ende. Am 15. und 16. August findet der Rock in Rechberghausen statt. Mit dabei: Bonnie Tyler, Mia, Die Happy und Jennifer Rostock. Wre heutzutage auch mal wieder schn.+++ Das Da Damiano erffnet am Schillerplatz. +++ Pakis vom Rock Cafe mchte nicht lnger auf die Stadt warten und hat ein Konzept zum Umbau des Kornhausplatzes erarbeitet. +++ Die Alte Station in Rechberghausen erff-net nach einer viermonatigen Renovierung. +++ Im City Pool bleibt eben-falls kein Stein auf dem anderen. Auch hier wird umgebaut. +++ FRISCH AUF! Trainer Velimir Petkovic verlngert sein Vertrag bis 2011. +++ Barbecue, Burger und Bullriding gibt es beim Sommerfest des New York Diner in Albershausen. +++ Das Hendrix Bowlingcenter feiert seinen zwei-ten Geburtstag an zwei Tagen. +++ Die Stadtbibliothek belegt den ersten Platz im bundesweiten BIX-Vergleich. +++ Platten des Monats: A Tribute to Die Fantastischen Vier von den Fantastischen Vier, Born in 69" von Bob Sinclar, Iz On von den Shnen Mannheims und Lasso von 2Raumwoh-nung

    HEUTE VOR 5 JAHREN

    SOMMER,

    SONNE, PARTY

    Rocken in Rechberghausen.

    Wird neu gestaltet.

    Petko bleibt.

    !

    mies macht amerikanische Gangstergeschichte lebendig. In Coco Chanel wird die Geschichte um die Modeschpferin erzhlt und in G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra wird krftig geballert.

    DAS LIEF IM KINO Ein absoluter Kassenschlager: Inglourious Basterds begeistert die Kinobesucher. Public Ene-

    26 PIG STADTMAGAZIN

  • AUGUST 2009 - In Kalifornien wten die schlimmsten Waldbrnde seit Jahren, Usain Bolt stellt einen neuen Weltrekord im 100-m-Lauf auf, die deutsche Frauen-Nationalmannschaft wird Europameister und in Rechberghausen rockt es.UND SONST Das Warten hat ein Ende. Am 15. und 16. August findet der Rock in Rechberghausen statt. Mit dabei: Bonnie Tyler, Mia, Die Happy und Jennifer Rostock. Wre heutzutage auch mal wieder schn.+++ Das Da Damiano erffnet am Schillerplatz. +++ Pakis vom Rock Cafe mchte nicht lnger auf die Stadt warten und hat ein Konzept zum Umbau des Kornhausplatzes erarbeitet. +++ Die Alte Station in Rechberghausen erff-net nach einer viermonatigen Renovierung. +++ Im City Pool bleibt eben-falls kein Stein auf dem anderen. Auch hier wird umgebaut. +++ FRISCH AUF! Trainer Velimir Petkovic verlngert sein Vertrag bis 2011. +++ Barbecue, Burger und Bullriding gibt es beim Sommerfest des New York Diner in Albershausen. +++ Das Hendrix Bowlingcenter feiert seinen zwei-ten Geburtstag an zwei Tagen. +++ Die Stadtbibliothek belegt den ersten Platz im bundesweiten BIX-Vergleich. +++ Platten des Monats: A Tribute to Die Fantastischen Vier von den Fantastischen Vier, Born in 69" von Bob Sinclar, Iz On von den Shnen Mannheims und Lasso von 2Raumwoh-nung

    HEUTE VOR 5 JAHREN

    SOMMER,

    SONNE, PARTY

    Rocken in Rechberghausen.

    Wird neu gestaltet.

    Petko bleibt.

    !

    mies macht amerikanische Gangstergeschichte lebendig. In Coco Chanel wird die Geschichte um die Modeschpferin erzhlt und in G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra wird krftig geballert.

    DAS LIEF IM KINO Ein absoluter Kassenschlager: Inglourious Basterds begeistert die Kinobesucher. Public Ene-

    PIGCARD

    EINE GEME

    INSAME AKT

    ION VON

    EINE GEMEINSAME AKTION VON

    WWW.PIGCARD.DE

    Die aktuellen Angebote unter

    WWW.PIGCARD.DE

    SATTE

    RABATTE

    HOL DIR JETZT DIE PIG CARD UND NUTZE DIE VORTEILE!

  • TASCHENKAUFRAUSCH - Habt Ihr denn schon alle Taschen im Schrank? Falls nicht, liefern wir Euch hier die coolsten, geilsten, grsten, praktisten, stylisten Utensilien-Behltnisse fr Dinge ohne Frau nicht aus dem Haus gehen kann.

    SOPA ~ Poststrae 49

    HPPEL ~ Lange strae 19

    MARBY ~ Lange strae 2

    PIECES34,95

    PIECES49,95

    REHARD279,00

    LIEBESKIND199,90

    LIEBESKIND229,00

    LIEBESKIND249,00

    TASCHENDIEB199,00

    B.BELT329,00

    FREDS BRUDER199,00

    3RD FLOOR375,00

    TYOULIP SISTERS279,90

    PIECES39,95

    OFFLINE ~ Poststrae 44

    28 PIG STADTMAGAZIN

  • TASCHENKAUFRAUSCH - Habt Ihr denn schon alle Taschen im Schrank? Falls nicht, liefern wir Euch hier die coolsten, geilsten, grsten, praktisten, stylisten Utensilien-Behltnisse fr Dinge ohne Frau nicht aus dem Haus gehen kann.

    SOPA ~ Poststrae 49

    HPPEL ~ Lange strae 19

    MARBY ~ Lange strae 2

    PIECES34,95

    PIECES49,95

    REHARD279,00

    LIEBESKIND199,90

    LIEBESKIND229,00

    LIEBESKIND249,00

    TASCHENDIEB199,00

    B.BELT329,00

    FREDS BRUDER199,00

    3RD FLOOR375,00

    TYOULIP SISTERS279,90

    PIECES39,95

    OFFLINE ~ Poststrae 44

    PIG STADTMAGAZIN 29

  • MUSIK

    BEATSTEAKS von den Beatstaks ist unsere Platte des Monats. Die trauen sich was! Oft werden die Monate Juli und August fr wichtige Verffentlichungen groer Bands und Plattenfirmen ausgespart. Die Alben, die dann anstehen wrden, erscheinen eher gleich im Herbst. Schlielich ist im Sommer jeder im Urlaub und vergisst danach ja, Platten zu kaufen. So entsteht blicherweise das, was man "Sommerloch" nennt. Und genau am 1. August verffentlichen die Beatsteaks ihr neues Werk. Weil die Berliner wissen: Egal, wo die Fans den Sommer verbringen, sie drsten schon lange nach neuen Songs. Und holen sich das Ding. Vorab hatten sich die Beatsteaks ins Gedchtnis gerufen. Den Song "DNA" verschenkten sie, einen gut gelaunten Uptempo-Kracher. Der andere Vorab-Track ist der bessere: "Gentleman of the year" geht eben nicht den Weg straight nach vorne, schlngelt sich erst durch eine verquere Strophe und kommt mit einem zurckhal-tenden, aber um so wirkungsvolleren Refrain aus. "Keep on rollin' high, when you feel alive." Ein bisschen Reggae in "Pass the message", Vollgas in "Wicked witch", mit dem wiederholten Slogan "You can have it all": Die

    Beatsteaks knnen und wollen sich weiterhin nicht festlegen, nehmen alles mit, was geht. Und zum Schluss gibt's noch zwei weitere Highlights: das sanfte "Creep magnet" und "I never was", eine ganz groe Hymne. "I never was an acrobat, I'll always be a dancer", singt Arnim Teutoburg-Wei. Fr solche Momente werden die Berliner geliebt, und jede neue Platte bedeutet ja weitere gute Nachrichten in Form von vielen, vielen Tourdaten. Vielleicht ist das Verffentlichungsdatum ja doch Kalkl das Cover inbegriffen. Ghettoblaster geschnappt, "Beatsteaks" rein, und dann ab an den Baggersee.(al)

    ALLES ISTZU WENIG

    KEEP ON

    ROLLIN HIGH

    MUSIKNEWS-TICKER Ebenfalls mit neuen Alben: Robin Thicke, Example, Pennywise, Manic Street Preachers, Sia, La Roux, Jason Mraz, Tom Petty und Angus & Julia Stone. +++ Ramones-Mitbegrnder Tommy Ramone ist im Alter von 65 Jahren gestorben. +++ Pink Floyd wollen im Oktober ihr erstes Studioalbum seit 20 Jahren verffentlichen. +++ Ein Textentwurf von Bob Dylan zu "Like a rolling stone" ist fr 1,5 Millionen Euro versteigert worden. +++ Gute Idee: Cro hat seinen Auftritt beim "Splash"-Festival wegen des WM-Finales nach hinten verschoben. Ach: Auch der PIG-Musik-beauftragte freut sich frs DFB-Team und gratuliert zum Titel. +++ Neues von Britney: Per Twitter-Selfie in seinem Arm dementiert sie die Trennung von ihrem David Lucado. +++ Grund zur Vorfreude: Interpol verffentlichen bald "El pintor"

    Foto

    : Pau

    l Rip

    ke

    30 PIG STADTMAGAZIN

  • RISE AGAINST- The Black Mar-ketBinnen eines Monats erschei-nen mit dieser hier und dem The-Gaslight-Anthem-Album gleich zwei Platten, auf die die Genre-Klientel seit Jahren war-tet. Das Duell endet unentschie-

    den. Auch Rise Against wissen, was sie zu tun haben knackige Songs, vielleicht etwas poppiger als zuvor. Highlight kurz vor Schluss: "People live here", eine unfassbar gefhlvolle Ballade. Wenn ein Song die Welt retten knnte, dann dieser. (al)

    MORRISSEY - World Peace is none of your BusinessWahrscheinlich hat sich Morris-sey in seinem Keller ein Rumc-hen eingerichtet, gemtlich mit Ohrensessel und Teppich. Da geht er dann tglich zum Lachen hin. Auch auf der neuen Platte

    der Musiklegende gibt's wenig Humor, dafr aber fiese, hintergrndige Ironie. Dazu mit "Staircase at the university" einen bersong. Beschwingt singt er Zeilen wie "She threw herself down and her head split three ways". Noch Fragen? (al)

    ROCK

    5 SECONDS OF SUMMER - 5 Sec-onds of SummerEin guter Song ist ein guter Song ist ein guter Song! "She looks so perfect" ist so einer, auch wenn es die Boyband-Version von Punkrock ist. Aber dieser Re-frain schlichtweg unwider-

    stehlich. Allerdings ist es bezeichnend, dass die Australien-Bubis One Direction auf Tour supportet haben. Mehr als zwei, drei Tracks am Stck kann man unmglich hren. Ein Scheialbum ist ein Schei-album ist ein Scheialbum.(al)

    KLANGKARUSSELL - NetzwerkElektronische Musik komplett ohne Vocals ist kommerziell er-folgreich wie selten siehe etwa "Sonnentanz" von Klangkaru-ssell. Doch das Duo aus ster-reich kann auch anders. Das zeigt die starke Nachfolge-

    Single "Netzwerk (Falls like rain)". Auf dem Album wird immer wieder der Mund aufgemacht zum Gesang. Oder er steht beim Hrer offen ob der tollen Sound-flchen. Ein Album, perfekt zum Durchhren an einem spten Sommerabend. (al)

    VARIOUS ARTISTS - Bravo Hits 86So schmeckt der Sommer: Was Herr Bravo nicht schon auf den Vorgnger kompiliert hatte, gibt es hier in geballter Form: die Nummer 1 "Prayer in C", dazu die ebenfalls bekannten Chart-

    strmer von Cro, Jason Derulo, Alle Farben, Bakermat, OneRepublic, Calvin Harris, Ariana Grande, Ed Sheeran, Coldplay, Avicii und Mark Forster. Und das immer noch wundervolle "Calm after the storm" von The Common Linnets wird erfreulicherweise auch gewrdigt. Hits, Hits, Hits! (al)

    POP

    THE GASLIGHT ANTHEM - Get HurtPunkrock trifft Bruce Spring-steen so lassen sich The Gas-light Anthem seit jeher beschrei-ben. Auch auf "Get hurt" (ab 8.8. im Handel) ist alles beim Alten, doch wie schon der Vorgnger

    "Handwritten" scheitert auch das neue Album an der Messlatte, die einst "The '59 sound" gelegt hat. "Stay vicious" ist deftig, "Red violins" wie aus einem Guss. Und "Get hurt" ein gutes Album. Aber die Herren waren halt mal viel mehr als gut. (al)

    MUSIK

    HOUSEPUNKROCK

    HIT-COMPILATIONPUNKROCK

    32 PIG STADTMAGAZIN

  • Wir freuen uns auf deinen Besuch!

    facebook.sushisamurai-gp.de

    Tripadvisor.sushisamurai-gp.de

    www.sushisamurai-gp.de

    Sushi Samurai

    Poststrasse 48

    73033 Gppingen

    Wir freuen uns auf deinen Besuch!Wir freuen uns auf deinen Besuch!Wir freuen uns auf deinen Besuch!Wir freuen uns auf deinen Besuch!Wir freuen uns auf deinen Besuch!Wir freuen uns auf deinen Besuch!Wir freuen uns auf deinen Besuch!Wir freuen uns auf deinen Besuch!Wir freuen uns auf deinen Besuch!

  • ACTION, SCI-FI

    GUARDIANS OF THE GALAXY Nachdem The Avengers 2012 die Leinwand eroberten, schickt Marvel nun die nchste Comic-Allianz ins Kino. Im Gegensatz zu Hochglanz-Helden wie Captain America, Iron Man oder Thor kommt diese Truppe allerdings deutlich verwegener daher: Die Guardians of the Galaxy sind ein bunt zusammen gewrfelter Haufen von zwielichtigen und unangepassten Gestalten, die sich oft mehr schlecht als recht als Gruppe beweisen. Die Geschichte dreht sich um den Menschen Peter Quill, der als Kind ins All entfhrt wurde und dort unter Schmugglern und Taugenichtsen aufwuchs. Als selbst ernannter Star-Lord hlt er sich mit kleineren Straftaten ber Wasser, bis er eines Tages eine geheimnisvolle Kugel stiehlt, die ihm deutlich mehr Aufmerksamkeit sichert, als ursprnglich gedacht. Gemeinsam mit dem waffenverliebten Waschbren Rocket, dem Ent-hnlichen Baumgewchs Groot, der rtselhaften Gamora um dem muskelbepackten Drax the Destroyer versucht er, die Kugel vor dem Bsewicht Ronan the Accuser zu retten und gert dabei in allerlei galaktische Abenteuer.(ls)

    Regie: James GunnBesetzung: Chris Pratt, Dave Bautista, Zoe Saldana, Bradley Cooper, Michael Rooker, Ophelia LovibondStart: 28. August 2014www.marvel.com/guardians

    MEHR FILMSTARTSIM AUGUSTKINOAB 07.08.

    AB 14.08.

    AB 21.08.

    AB 28.08.

    KINONEWS-TICKER Der Drehstart zur neuen deutschen Komdie Traumfrauen wurde begonnen +++ Drehstart fr den zweiten Einsatz von Rico und Oskar +++ Die Fuballweltmeister kommen ins Kino mit einer Dokumentation zur Weltmeisterschaft +++ Nach dem Kinoerfolg von Bibi & Tina wurden nun die Dreharbeit fr den zweiten Teil begonnen +++ Die Marvel Helden von Guardians of the Galaxy kommen auch fr Disney Infinity 2.0 +++

    34 PIG STADTMAGAZIN

  • DIE CAFE BAR AM MARKTPLATZ

    FACEBOOK.COM/GILO.BAR

    JOBS

    D I E T A G E S B A R

    ESPRESSO CAPPUCCINO LATTE MACCIATOHOT CHOCOLATE TEA SHAKES SMOOTHIESPROSECCOSCHORLE PROSECCO APEROLHUGO SPRITZ VINO BIER TOATS

    CROISSANTS COOKIES

    DU HAST LUST AUF NETTE MENSCHEN UND HAST GASTRO-ERFAHRUNG?

    DANN BIST DU GENAU DAS WAS WIR SUCHEN. KOMM EINFACH INS GILO UND BEWERBE DICH.FROZEN YOGURT EIS

  • SCI-FI, DRAMA Start: 07. August

    PLANET DER AFFEN - REVOLUTIONZehn Jahre nach den Ereignissen in Planet der Affen - Prevolution steht es nicht gut um die Menschheit, sie wurden um ein vielfaches dezimiert und von Luxusgtern wie Strom beraubt. Doch den intelligenten Affen unter Fhrung von Caesar (Andy Serkis) geht es dagegen besser als je zuvor: Sie schufen sich ihr Zuhause in den Red Woods und leben friedlich von der Jagd und wissen dabei nicht das es irgendwo noch Menschen gibt. Eines Tages kommt es zwischen berlebenden und den Affen im Wald zu einer Konfrontation, da die Menschen den darauf aus sind den alten Staudamm fr die Energiegewinnung fit zu machen. Die Situation knnte geschlichtet werden, wre da nicht Koba der die Dinge nicht vergessen kann, die ihm menschliche Wissenschaftler einst antaten. (ls)

    SCI-FI, THRILLER Start: 14. August

    LUCY

    ACTION Start: 21. August

    THE EXPENDABLES 3Das Team trifft dieses Mal auf Conrad Stonebanks, der Jahre zuvor die Expendables mitbegrndet hat. Doch dieser wurde mit der Zeit zu einem rcksichtslosen Waffenhndler und jemand, den Barney gezwungen war zu tten - so dachte er zumindest. Stonebanks konnte dem Tod bereits einmal entfliehen und hat nun die Mission die Expandables zu eliminieren, doch das Team hat natrlich anderes im Sinn. Sie entschlieen sich, altes Blut mit neuem Blut zu bekmpfen und ziehen mit einer neuen ra Expendables in die Schlacht, die schneller und technikorientierter ist. In dem wohl persnlichsten Kampf der Expendables trifft somit Old School auf High Tech-Erfahrung! (ls)

    THRILLER, HORROR Start: 28. August

    KATAKOMBENMit Devil Fahrstuhl zur Hlle schuf Regisseur John Erik Dowdle 2010 bereits eine Horrorstory, die sich auf engstem Raum abspielt jetzt legt der Amerikaner mit Katakomben nach. Ein Team amerikanischer und britischer Forscher ist in Paris, um die unter der Stadt gelegenen Katakomben zu untersuchen. Doch die Gruppe ahnt nicht, was sie dort unten zu wecken droht: Eine dstere Macht bewacht die Toten in den Kammern und ist den Eindringlingen alles andere als freundlich gesinnt. Besonders durch die Horror-typischen Footage-Aufnahmen und die dstere Szenerie entfaltet der Film echtes Grusel-Potenzial. Nichts fr schwache Gemter! (ls)

    KINO

    Eine junge Frau wird fr Drogenschmuggel missbraucht und dreht den Spie um, als die gefhrliche Fracht durch ein Missgeschick in ihren Blutkreislauf gelangt und ihr bernatrliche Fhigkeiten verleiht. Fortan hat Lucy (Scarlett Johansson) telepathische Krfte, kann gedanklich in der Zeit zurckreisen und sprt unter anderem keinen Schmerz mehr. Sie macht sich auf die Suche nach den weiteren Schmuggel-Paketen und versucht gleichzeitig herauszufinden, was genau in ihrem Krper vorgeht nicht jedoch, ohne die neu gewonnenen Mglichkeiten auch ausgiebig zu nutzen Wie bereits in Regisseur Luc Bessons Meisterwerk "Len Der Profi" ist der eigentliche Star hier die weibliche Hauptrolle. (ls)

    36 PIG STADTMAGAZIN

  • BCHER

    BUCH DES MONATS

    SZCZEPAN TWARDOCH

    MORPHINWarschau 1939: Leutnant Konstanty Willemann, vor dem Krieg ein Bonvivant und Dandy, streift durch die zerbombte, soeben noch blhende Stadt, in der die deutsche Besatzung alle Freiheit erstickt. Konstanty betubt sich mit Alkohol und Morphin, denn er ist zerrissen zwischen seinem versehrten Vater und seiner fanatischen Mutter, und er ist noch mehr zerrissen zwischen seinem unsteten Leben mit rauschhaften Nchten bei der jdischen Edelprostituierten Salom und der Sorge um die Zukunft seiner Familie, um seine Ehefrau und den vergtterten kleinen Sohn."Morphin" ist ein virtuoser, atemloser Roman mit einem faszinierenden Helden und zugleich ein gewaltiges Panorama vom Vorabend des Zweiten Weltkriegs.Rowohlt-Verlag, 592 Seiten, 22,95 EURISBN 978-3-87134-779-5

    DIANA GABALDONEIN SCHATTEN VON VERRAT UND LIEBEDie Highland-Saga geht weiter.Die entscheidende Schlacht des amerikanischen Unabhngigkeitskrieges steht bevor. Als der totgeglaubte Rebell Jamie Fraser an die Seite seiner Frau Claire zurckkehrt, muss ihre Liebe erneut der Gewalt ihrer Zeit trotzen. Kann ihre durch zwei Jahrhunderte voneinander getrennte Familie allen Gefahren widerstehen?Das nchste groe Abenteuer um Verrat und Vershnung, Gefahr und Tod sowie Liebe und Loyalitt einer Familie zwischen allen Fronten.Blanvalet-Verlag, 992 Seiten, 24,99 EURISBN 978-3-7645-0304-8

    MICHELLE KNIGHTDIE UNZERBRECHLICHEElf Jahre in Gefangenschaft.Michelle Knight ist 21 Jahre alt, als sie entfhrt wird; ihr Martyrium wird elf Jahre dauern. Der Schulbusfahrer Ariel Castro hlt sie und spter zwei weitere Frauen in seinem Haus in Cleveland gefangen, wo er sie psychisch und physisch unvorstellbar misshandelt.Was sie in dieser Zeit an krperlichen und seelischen Qualen durchlitt, beschreibt sie in ihrem Buch. Und was ihr half, diese Zeit zu berleben und nie die Hoffnung aufzugeben, dass sie eines Tages wieder ein normales Leben fhren wrde...Lbbe-Verlag, 284 Seiten, 19,99 SeitenISBN 978-3-7857-2518-4

    Prsentiert von der BARBAROSSA-Buchhandlung

    38 PIG STADTMAGAZIN

  • SPIELE

    ODDWORLD: NEW N TASTYAbe meldet sich zurck, mit einem neu aufgesetzten doch alt bekannten Abenteuer "Oddworld: New'n'Tasty". Nach seinem Erfolg in den spten 90igern, der sogar den Weg in ein Musikvideo gefunden hat, ganz wie seine Sony-Kollegin Lara Croft sucht er wieder seinen Weg an die Jump n Run Spitze mit kniffligen Rtseln. Nach gut 15 Jahren erscheint die neuauflage des Klassikers Abe's Oddysee welcher auf der PS 1 erschien. Doch diesesmal findet er sich auf allen Konsolen wieder sowie dem PC. Aber was wre ein Sony Held wenn er nicht zuerst auf der PS4 erscheinen wr-de. Auch wenn Level-Design und Rtsel in weiten Teilen identisch zum Klassiker sind, sollen auch vollkommen neue Inhalte den Weg ins Remake finden.(ls)WWW.ODDWORLD.COM

    THE LAST OF US REMASTEREDWie blich erscheinen in den Sommermonaten nicht gerade groe Kassenschlager, so prsentieren wir hier einen weiteren Remake, hierbei handelt es sich aber nicht um ein 15 Jahre altes Spiel. Von den Machern der beliebten "Uncharted" Reihe kommt nun die "The Last of Us" Remastered Version auf den Markt. Der beliebte Sony exclu-sive Titel, das grandiose Zombie Survivor in aufgewerteter Full HD Version fr die PS4. Abgesehen von der in 1080p spielbaren Grafik wird noch eine Einzelspieler-Erweiterung "Left Behind" mit eingebracht sowie zahlreiche Multiplayer features.Nun heit es nun in Full HD erneut in einer von Zombies berannten Welt zu berle-ben. (ls)WWW.THELASTOFUS.PLAYSTATION.COM

    PS3PS3

    PS3

    SACRED 3Sacred 3 die Fortsetzung der Rollenspielserie, kommt an den Start. Die ehemaligen Entwickler "Ascaron" sind daran allerding nicht mehr beteiligt, da dieses Studio so

    nicht mehr existiert, daher wir Sacred 3 vom ebenfalls deutschen Team "keengames" umgesetzt. Tausend Jahre nach den Ereignissen des ersten Sacred Teils fgt sich der dritte Teil in die Reihe ein. Zane mit seinem bsen Ashen-Imperium dienen als Gegner. Der Spieler macht sich auf die Suche nach dem Herz von Arcania, einem mchtigen Artefakt. In den Vorgngern galt es noch eine zusammenhngende Spielwelt zu erkunden und zu beweltigen, doch nun handelt es sich um einzelne Levels, ob wir das gut heien? Eher nicht. Ein gutes Rollenspiel macht eine riesige zusammenhngende Spielwelt aus. Auch gibt es kein bliches Steuersystem wie bei Rollenspielen seiner Art, durch klicken bewegt sich die Figur indirekt sondern durch direkte Steuerung ber wahlweise

    einem Gamepad wird die Figur gesteuert. Wie blich fr unsere Zeit liegt der Fokus auf den Koop-Modus, bis zu vier Spieler (auch mit KI-Begleitern belegbar) strzen sich in das Mythische Abenteur. In Sachen Spielbare Charakterklassen sind bisher nur der Safiri (ein blicher Krieger) und der Ancarian (ein Lanzentrger) bekannt. (ls)

    WWW.SACRED3-WORLD.COMXONE

    WIIU

    PC

    PS 4

    PS4

    PC

    Spiel des Monats

    40 PIG STADTMAGAZIN

  • SPIELE

    ODDWORLD: NEW N TASTYAbe meldet sich zurck, mit einem neu aufgesetzten doch alt bekannten Abenteuer "Oddworld: New'n'Tasty". Nach seinem Erfolg in den spten 90igern, der sogar den Weg in ein Musikvideo gefunden hat, ganz wie seine Sony-Kollegin Lara Croft sucht er wieder seinen Weg an die Jump n Run Spitze mit kniffligen Rtseln. Nach gut 15 Jahren erscheint die neuauflage des Klassikers Abe's Oddysee welcher auf der PS 1 erschien. Doch diesesmal findet er sich auf allen Konsolen wieder sowie dem PC. Aber was wre ein Sony Held wenn er nicht zuerst auf der PS4 erscheinen wr-de. Auch wenn Level-Design und Rtsel in weiten Teilen identisch zum Klassiker sind, sollen auch vollkommen neue Inhalte den Weg ins Remake finden.(ls)WWW.ODDWORLD.COM

    THE LAST OF US REMASTEREDWie blich erscheinen in den Sommermonaten nicht gerade groe Kassenschlager, so prsentieren wir hier einen weiteren Remake, hierbei handelt es sich aber nicht um ein 15 Jahre altes Spiel. Von den Machern der beliebten "Uncharted" Reihe kommt nun die "The Last of Us" Remastered Version auf den Markt. Der beliebte Sony exclu-sive Titel, das grandiose Zombie Survivor in aufgewerteter Full HD Version fr die PS4. Abgesehen von der in 1080p spielbaren Grafik wird noch eine Einzelspieler-Erweiterung "Left Behind" mit eingebracht sowie zahlreiche Multiplayer features.Nun heit es nun in Full HD erneut in einer von Zombies berannten Welt zu berle-ben. (ls)WWW.THELASTOFUS.PLAYSTATION.COM

    PS3PS3

    PS3

    SACRED 3Sacred 3 die Fortsetzung der Rollenspielserie, kommt an den Start. Die ehemaligen Entwickler "Ascaron" sind daran allerding nicht mehr beteiligt, da dieses Studio so

    nicht mehr existiert, daher wir Sacred 3 vom ebenfalls deutschen Team "keengames" umgesetzt. Tausend Jahre nach den Ereignissen des ersten Sacred Teils fgt sich der dritte Teil in die Reihe ein. Zane mit seinem bsen Ashen-Imperium dienen als Gegner. Der Spieler macht sich auf die Suche nach dem Herz von Arcania, einem mchtigen Artefakt. In den Vorgngern galt es noch eine zusammenhngende Spielwelt zu erkunden und zu beweltigen, doch nun handelt es sich um einzelne Levels, ob wir das gut heien? Eher nicht. Ein gutes Rollenspiel macht eine riesige zusammenhngende Spielwelt aus. Auch gibt es kein bliches Steuersystem wie bei Rollenspielen seiner Art, durch klicken bewegt sich die Figur indirekt sondern durch direkte Steuerung ber wahlweise

    einem Gamepad wird die Figur gesteuert. Wie blich fr unsere Zeit liegt der Fokus auf den Koop-Modus, bis zu vier Spieler (auch mit KI-Begleitern belegbar) strzen sich in das Mythische Abenteur. In Sachen Spielbare Charakterklassen sind bisher nur der Safiri (ein blicher Krieger) und der Ancarian (ein Lanzentrger) bekannt. (ls)

    WWW.SACRED3-WORLD.COMXONE

    WIIU

    PC

    PS 4

    PS4

    PC

    Spiel des Monats

  • FASHIONSTYLE CAMPUSFREIHOFSTR. 31, 73033 GPPINGEN

    MODEL CHARLOTT

    FOTO GORAN LONCAR

    HAIR AND MAKEUPNADINE KAISSER, BERND HAIRLINE

    42 PIG STADTMAGAZIN

  • FASHIONSTYLE CAMPUSFREIHOFSTR. 31, 73033 GPPINGEN

    MODEL CHARLOTT

    FOTO GORAN LONCAR

    HAIR AND MAKEUPNADINE KAISSER, BERND HAIRLINE

    PIG STADTMAGAZIN 43

  • FASHIONSTYLE CAMPUSFREIHOFSTR. 31,73033 GPPINGEN

    MODEL CHARLOTT

    FOTO GORAN LONCAR

    HAIR AND MAKEUPNADINE KAISSER,BERND HAIRLINE

    FASHION

    44 PIG STADTMAGAZIN

  • FASHIONSTYLE CAMPUSFREIHOFSTR. 31,73033 GPPINGEN

    MODEL CHARLOTT

    FOTO GORAN LONCAR

    HAIR AND MAKEUPNADINE KAISSER,BERND HAIRLINE

    FASHION

    PIG STADTMAGAZIN 45

  • Im Gesprch mit Erster Brgermeisterin Gabriele Zull.

    INTERVIEW: Benjamin StaubachFOTO: Goran Loncar

    ICH DENKE, WIR SIND GPPINGEN UND WIR MSSEN AN UNS ARBEITEN UND NICHT NUR AUF ANDERE SCHAUEN...

    46 PIG STADTMAGAZIN

  • Im Gesprch mit Erster Brgermeisterin Gabriele Zull.

    INTERVIEW: Benjamin StaubachFOTO: Goran Loncar

    ICH DENKE, WIR SIND GPPINGEN UND WIR MSSEN AN UNS ARBEITEN UND NICHT NUR AUF ANDERE SCHAUEN...

    PIG STADTMAGAZIN 47

  • Gabriele Zull besetzt seit 2011 das zweit-wichtigste Amt der Stadt Gppingen. Die Sozial- und Kulturbrgermeisterin ist in der Hohenstaufenstadt fr die unterschiedlichsten Themen und Inhalte verantwortlich. Wir trafen uns mit der Ersten Brgermeisterin zu einem In-terview im Rathaus und sprachen ber das Nacht-leben, die aktuelle Situation der Chapel sowie ber die Gemeinschaftsschule.

    Frau Zull, ich mchte Sie als erstes etwas fra-gen, was eine schlechte Interviewvorbereitung vermuten lsst, allerdings sicherlich nicht so ist. Ich denke nur, viele unserer Leser wissen gar nicht genau, was fr Aufgaben das Amt der Ersten Brgermeisterin beinhaltet. Wren Sie so freundlich und wrden uns kurz erklren, mit welchen Themen Sie sich tagtglich be-schftigen.

    Ein groer Teil Ihrer Arbeit beschftigt sich al-so mit kulturellen Anliegen. Im vergangenen Jahr hat das PIG eine Diskussion ber das hiesi-ge Nachtleben und die damit verbundene Aus-gehkultur angestoen, wie nehmen Sie das Nachtleben in Gppingen wahr?

    Ein groer Bereich sind soziale The-men. Da gehren Kindergarten, Schulen, Jugend-arbeit, Seniorenplanung und das brgerschaftliche Engagement oder auch die Brgerstiftung dazu. Hinzu kommt der ganze Kulturbereich mit Mu-seen, Kunsthalle, Jugendmusikschule, Volkshoch-schule und Stadtbibliothek. Auerdem gehrt der Fachbereich Recht und Ordnung zu meinem De-zernat und das Amt der Ersten Brgermeisterin umfasst auch die Stellvertretung des Oberbrger-meisters.

    Ich bin sicher-lich nicht reprsentativ fr die Jugend in Gppin-gen, die gehen anders aus als ich. Sie haben das Thema damals kritisch hinterfragt, was auch vllig legitim ist. Allerdings sehe ich es nicht ganz so ne-gativ, wie es damals dargestellt worden ist, nach dem Motto: Anderswo ist alles gut, bei uns ist al-les schlecht. Ich denke, wir sind Gppingen und wir mssen an uns arbeiten und nicht nur auf ande-re schauen. Es gibt schon heute gute Angebote. Es ist aber auch sehr wichtig, dass man daran arbei-

    tet. Hierbei mssen alle an einem Strang ziehen. Die Stadt muss die passenden Rahmenbedingun-gen schaffen und mit ihren Mitteln zur Belebung der Innenstadt beitragen. Und die Gastronomen sind auch gefragt, ein ansprechendes und kreatives Angebot zu schaffen und so auch das Nachtleben interessant zu gestalten. Letztendlich entstand so auch die Gastronomen Initiative Gppingen. Die In-itiative ist super angenommen worden und ist auch zukunftsweisend.

    GIG ist ein regelmiges Zusammentreffen der Gppinger Gastronomen. Was ich damals in den er-sten Gesprchen sehr positiv fand, war, dass die Ga-stronomen gesagt haben: Ja, wir mchten etwas fr die Stadt bewegen und sie interessanter gestal-ten. Man trifft sich jetzt mindestens einmal im Monat. Der Teilnehmerkreis besteht aus einem har-ten Kern von 10 bis 12 Personen. Hinter der Initia-tive stecken eigentlich drei groe Ziele. Zu einem sollen mehr gemeinsame gastronomische Aktionen auf die Beine gestellt werden. Ein tolles Beispiel hierfr ist die Musiknacht gewesen. Dazu auch noch mal ein groes Lob an das PIG Stadtmagazin. Die Idee ist ja auch aus den Vorgesprchen zu GIG entstanden und dann auch super umgesetzt wor-den. Hier liegt, denke ich, noch viel Potential. Ein weiteres Ziel ist die verstrkte Zusammenarbeit mit der Gppinger City und auch mit kulturellen stdtischen Veranstaltungen. Die Gastronomen werden bei Veranstaltungen, die hauptschlich den Einzelhandel betreffen, eingebunden und knnen sich daran beteiligen wie man auch beim Moon-lightshopping gesehen hat. Die Kooperation zwi-schen Gastronomen und Einzelhandel soll intensi-viert werden und dadurch mehr Leute in die Stadt locken. Davon haben dann alle etwas - Gastrono-men wie Einzelhndler. Auch bei der Kulturnacht oder anderen kulturellen Veranstaltungen knnen alle noch intensiver zusammenarbeiten. Letztlich geht es um Synergieeffekte durch die Zusammen-arbeit von Gastronomen, Veranstaltern, Gppinger City und Stadt zur Belebung der Gppinger In-nenstadt.

    Richtig vor einiger Zeit entstand auf Ihre Anre-gungen die Gastronomen Initiative Gppingen, kurz GIG genannt. Welche Ziele stecken hinter diesem Zusammentreffen an Gastronomen?

    Die Kooperation zwischen Gastro-nomen und Einzelhandel soll intensiviert werden und dadurch mehr Leute in die Stadt locken.

    48 PIG STADTMAGAZIN

  • Gabriele Zull besetzt seit 2011 das zweit-wichtigste Amt der Stadt Gppingen. Die Sozial- und Kulturbrgermeisterin ist in der Hohenstaufenstadt fr die unterschiedlichsten Themen und Inhalte verantwortlich. Wir trafen uns mit der Ersten Brgermeisterin zu einem In-terview im Rathaus und sprachen ber das Nacht-leben, die aktuelle Situation der Chapel sowie ber die Gemeinschaftsschule.

    Frau Zull, ich mchte Sie als erstes etwas fra-gen, was eine schlechte Interviewvorbereitung vermuten lsst, allerdings sicherlich nicht so ist. Ich denke nur, viele unserer Leser wissen gar nicht genau, was fr Aufgaben das Amt der Ersten Brgermeisterin beinhaltet. Wren Sie so freundlich und wrden uns kurz erklren, mit welchen Themen Sie sich tagtglich be-schftigen.

    Ein groer Teil Ihrer Arbeit beschftigt sich al-so mit kulturellen Anliegen. Im vergangenen Jahr hat das PIG eine Diskussion ber das hiesi-ge Nachtleben und die damit verbundene Aus-gehkultur angestoen, wie nehmen Sie das Nachtleben in Gppingen wahr?

    Ein groer Bereich sind soziale The-men. Da gehren Kindergarten, Schulen, Jugend-arbeit, Seniorenplanung und das brgerschaftliche Engagement oder auch die Brgerstiftung dazu. Hinzu kommt der ganze Kulturbereich mit Mu-seen, Kunsthalle, Jugendmusikschule, Volkshoch-schule und Stadtbibliothek. Auerdem gehrt der Fachbereich Recht und Ordnung zu meinem De-zernat und das Amt der Ersten Brgermeisterin umfasst auch die Stellvertretung des Oberbrger-meisters.

    Ich bin sicher-lich nicht reprsentativ fr die Jugend in Gppin-gen, die gehen anders aus als ich. Sie haben das Thema damals kritisch hinterfragt, was auch vllig legitim ist. Allerdings sehe ich es nicht ganz so ne-gativ, wie es damals dargestellt worden ist, nach dem Motto: Anderswo ist alles gut, bei uns ist al-les schlecht. Ich denke, wir sind Gppingen und wir mssen an uns arbeiten und nicht nur auf ande-re schauen. Es gibt schon heute gute Angebote. Es ist aber auch sehr wichtig, dass man daran arbei-

    tet. Hierbei mssen alle an einem Strang ziehen. Die Stadt muss die passenden Rahmenbedingun-gen schaffen und mit ihren Mitteln zur Belebung der Innenstadt beitragen. Und die Gastronomen sind auch gefragt, ein ansprechendes und kreatives Angebot zu schaffen und so auch das Nachtleben interessant zu gestalten. Letztendlich entstand so auch die Gastronomen Initiative Gppingen. Die In-itiative ist super angenommen worden und ist auch zukunftsweisend.

    GIG ist ein regelmiges Zusammentreffen der Gppinger Gastronomen. Was ich damals in den er-sten Gesprchen sehr positiv fand, war, dass die Ga-stronomen gesagt haben: Ja, wir mchten etwas fr die Stadt bewegen und sie interessanter gestal-ten. Man trifft sich jetzt mindestens einmal im Monat. Der Teilnehmerkreis besteht aus einem har-ten Kern von 10 bis 12 Personen. Hinter der Initia-tive stecken eigentlich drei groe Ziele. Zu einem sollen mehr gemeinsame gastronomische Aktionen auf die Beine gestellt werden. Ein tolles Beispiel hierfr ist die Musiknacht gewesen. Dazu auch noch mal ein groes Lob an das PIG Stadtmagazin. Die Idee ist ja auch aus den Vorgesprchen zu GIG entstanden und dann auch super umgesetzt wor-den. Hier liegt, denke ich, noch viel Potential. Ein weiteres Ziel ist die verstrkte Zusammenarbeit mit der Gppinger City und auch mit kulturellen stdtischen Veranstaltungen. Die Gastronomen werden bei Veranstaltungen, die hauptschlich den Einzelhandel betreffen, eingebunden und knnen sich daran beteiligen wie man auch beim Moon-lightshopping gesehen hat. Die Kooperation zwi-schen Gastronomen und Einzelhandel soll intensi-viert werden und dadurch mehr Leute in die Stadt locken. Davon haben dann alle etwas - Gastrono-men wie Einzelhndler. Auch bei der Kulturnacht oder anderen kulturellen Veranstaltungen knnen alle noch intensiver zusammenarbeiten. Letztlich geht es um Synergieeffekte durch die Zusammen-arbeit von Gastronomen, Veranstaltern, Gppinger City und Stadt zur Belebung der Gppinger In-nenstadt.

    Richtig vor einiger Zeit entstand auf Ihre Anre-gungen die Gastronomen Initiative Gppingen, kurz GIG genannt. Welche Ziele stecken hinter diesem Zusammentreffen an Gastronomen?

    Die Kooperation zwischen Gastro-nomen und Einzelhandel soll intensiviert werden und dadurch mehr Leute in die Stadt locken.

    PIG STADTMAGAZIN 49

  • Und schlielich ist es uns wichtig, einen kurzen

    Draht zwischen Verwaltung und Gastronomen zu

    haben, um verwaltungstechnische Dinge schnell

    und unbrokratisch abzuwickeln, z.B. rechtliche In-

    fos zu Veranstaltungen zu geben. So findet man

    auch oft einfache und gute Lsungen, die zu mehr

    Verstndnis auf beiden Seiten fhren. Was die

    Sperrzeit bei der Auenbewirtschaftung betrifft,

    die ja auch immer wieder diskutiert wird, mchte

    ich hier noch einmal betonen, dass wir die groz-

    gigste Regelung in der Umgebung haben. Abgese-

    hen von Schwbisch Gmnd gehen wir hier zu-

    gunsten der Gastronomen und Gste in unseren Re-

    gelungen weiter als alle anderen Stdte im Um-

    kreis.

    Das In-teresse der Gastronomen ist auf jeden Fall vorhan-den und es gibt einige Dinge, die schon umgesetzt worden sind oder gerade in der Umsetzung sind. hnlich wie bei der Musiknacht sollen - wie gesagt - weitere gemeinsame Aktionen durchgefhrt wer-den. Es gibt schon manche Ideen wie z.B. ein ge-meinsames Oktoberfest. Es wurde unter anderem Kontakt mit dem Stadtfest Verein aufgenommen, um die Zusammenarbeit zu verstrken und das Fest weiter zu entwickeln. Ebenso gab es ein Ge-sprch mit Future in dem es um Alkoholprventi-on ging, was fr mich als Sozialbrgermeisterin na-trlich sehr wichtig ist. Bei der zurckliegenden Fuball-Weltmeisterschaft wurden die Antrge fr Public Viewing Events auf kurzem Wege an die GIG-Gastronomen verschickt, um auch hier im di-rekten Kontakt zu stehen. So musste sich nicht je-der einzeln informieren, was sicherlich sehr hilf-reich war, da auch aufkommende Fragen direkt be-antwortet werden konnten. Auf Anregung der GIG ging auch ein Schreiben von Oberbrgermeister Guido Till und von der Gppinger City bezglich des Moonlightshopping an die Einzelhndler, in-dem aufgerufen worden ist, sich an der Aktion zu beteiligen. Dann wird die Einweihung des neu ge-stalteten Schlossplatzes unter Einbeziehung der GIG stattfinden. Letztendlich muss sich das Ganze natrlich auch weiterhin entwickeln. Herr Dehmer, der die GIG super geleitet hat, wird aufgrund sei-ner Wahl zum Oberbrgermeister in Geislingen in

    Gibt es schon erste Erfolge der Initiative?

    Zukunft leider nicht mehr zur Verfgung stehen. Es wurde aber schon besprochen, dass man die In-itiative weiterhin aufrechterhalten mchte. Wir werden eine gute Lsung finden.

    Wir haben in den letzten Monaten sehr viele Gesprche in ver-schiedenen Runden gefhrt. Gerade gestern hatten wir ein Gesprch mit dem Vorstand der Fabrik fr Kunst und Kultur, indem es darum ging, wie man die Chapel weiterfhren kann. In erster Linie geht es im Moment auch darum, wie man den Verein am Leben halten kann. Dort fehlen natrlich die Einnahmen, da derzeit in der Chapel keine Veran-staltungen durchgefhrt werden knnen. Deshalb haben wir auch darber gesprochen, dass der Ver-ein stdtische Zuschsse fr die Veranstaltungen, die er jetzt auerhalb der Chapel durchfhrt, be-kommt. Weiterhin haben wir smtliche Personal- und Betriebskosten runtergefahren, damit sie hier keine Belastungen mehr haben. Beide Seiten, so-wohl der Verein als auch die Verwaltung, machen sich weiterhin Gedanken, wie die Chapel als Veran-staltungsort gesichert werden kann. Der Verein hat ein Konzept ausgearbeitet, wie es weiter gehen kann, das aber noch nicht ganz druckreif ist. Wir untersuchen derzeit auch noch Finanzierungsmo-delle mit und auch ohne Drittmittel. Es arbeiten al-so Stadt und Verein weiter an konkreten Lsungs-mglichkeiten.

    berle-gungen gibt es von stdtischer Seite wie auch vom Verein selbst und wir haben in diese Richtung eben-falls bereits Gesprche mit den Zuschussstellen ge-fhrt. Wir mssen jetzt einfach die Mglichkeiten abwgen. Wenn man einen Zuschuss bekommt, ist man auch immer an Verpflichtungen gebunden und hier stellt sich die Frage, ob wir das berhaupt wollen. Diese 900.000 Euro sind eigentlich ja nur dafr, dass der Brandschutz und die Sicherheits-technik auf den aktuellsten Stand gebracht wer-

    Im Januar gab es die Hiobsbotschaft, dass die Chapel im Stauferpark aufgrund baurechtli-cher Vorschriften nicht mehr ffnen darf. Wie steht es derzeit um die Chapel?

    Eine Sanierung der Chapel soll schtzungswei-se 900.000 Euro kosten, gibt es mittlerweile ei-ne Lsung bezglich der Finanzierung?

    Thema: Chapel

    In erster Linie geht es im Moment auch darum, wie man den Verein am Leben halten kann...

    50 PIG STADTMAGAZIN

  • Und schlielich ist es uns wichtig, einen kurzen

    Draht zwischen Verwaltung und Gastronomen zu

    haben, um verwaltungstechnische Dinge schnell

    und unbrokratisch abzuwickeln, z.B. rechtliche In-

    fos zu Veranstaltungen zu geben. So findet man

    auch oft einfache und gute Lsungen, die zu mehr

    Verstndnis auf beiden Seiten fhren. Was die

    Sperrzeit bei der Auenbewirtschaftung betrifft,

    die ja auch immer wieder diskutiert wird, mchte

    ich hier noch einmal betonen, dass wir die groz-

    gigste Regelung in der Umgebung haben. Abgese-

    hen von Schwbisch Gmnd gehen wir hier zu-

    gunsten der Gastronomen und Gste in unseren Re-

    gelungen weiter als alle anderen Stdte im Um-

    kreis.

    Das In-teresse der Gastronomen ist auf jeden Fall vorhan-den und es gibt einige Dinge, die schon umgesetzt worden sind oder gerade in der Umsetzung sind. hnlich wie bei der Musiknacht sollen - wie gesagt - weitere gemeinsame Aktionen durchgefhrt wer-den. Es gibt schon manche Ideen wie z.B. ein ge-meinsames Oktoberfest. Es wurde unter anderem Kontakt mit dem Stadtfest Verein aufgenommen, um die Zusammenarbeit zu verstrken und das Fest weiter zu entwickeln. Ebenso gab es ein Ge-sprch mit Future in dem es um Alkoholprventi-on ging, was fr mich als Sozialbrgermeisterin na-trlich sehr wichtig ist. Bei der zurckliegenden Fuball-Weltmeisterschaft wurden die Antrge fr Public Viewing Events auf kurzem Wege an die GIG-Gastronomen verschickt, um auch hier im di-rekten Kontakt zu stehen. So musste sich nicht je-der einzeln informieren, was sicherlich sehr hilf-reich war, da auch aufkommende Fragen direkt be-antwortet werden konnten. Auf Anregung der GIG ging auch ein Schreiben von Oberbrgermeister Guido Till und von der Gppinger City bezglich des Moonlightshopping an die Einzelhndler, in-dem aufgerufen worden ist, sich an der Aktion zu beteiligen. Dann wird die Einweihung des neu ge-stalteten Schlossplatzes unter Einbeziehung der GIG stattfinden. Letztendlich muss sich das Ganze natrlich auch weiterhin entwickeln. Herr Dehmer, der die GIG super geleitet hat, wird aufgrund sei-ner Wahl zum Oberbrgermeister in Geislingen in

    Gibt es schon erste Erfolge der Initiative?

    Zukunft leider nicht mehr zur Verfgung stehen. Es wurde aber schon besprochen, dass man die In-itiative weiterhin aufrechterhalten mchte. Wir werden eine gute Lsung finden.

    Wir haben in den letzten Monaten sehr viele Gesprche in ver-schiedenen Runden gefhrt. Gerade gestern hatten wir ein Gesprch mit dem Vorstand der Fabrik fr Kunst und Kultur, indem es darum ging, wie man die Chapel weiterfhren kann. In erster Linie geht es im Moment auch darum, wie man den Verein am Leben halten kann. Dort fehlen natrlich die Einnahmen, da derzeit in der Chapel keine Veran-staltungen durchgefhrt werden knnen. Deshalb haben wir auch darber gesprochen, dass der Ver-ein stdtische Zuschsse fr die Veranstaltungen, die er jetzt auerhalb der Chapel durchfhrt, be-kommt. Weiterhin haben wir smtliche Personal- und Betriebskosten runtergefahren, damit sie hier keine Belastungen mehr haben. Beide Seiten, so-wohl der Verein als auch die Verwaltung, machen sich weiterhin Gedanken, wie die Chapel als Veran-staltungsort gesichert werden kann. Der Verein hat ein Konzept ausgearbeitet, wie es weiter gehen kann, das aber noch nicht ganz druckreif ist. Wir untersuchen derzeit auch noch Finanzierungsmo-delle mit und auch ohne Drittmittel. Es arbeiten al-so Stadt und Verein weiter an konkreten Lsungs-mglichkeiten.

    berle-gungen gibt es von stdtischer Seite wie auch vom Verein selbst und wir haben in diese Richtung eben-falls bereits Gesprche mit den Zuschussstellen ge-fhrt. Wir mssen jetzt einfach die Mglichkeiten abwgen. Wenn man einen Zuschuss bekommt, ist man auch immer an Verpflichtungen gebunden und hier stellt sich die Frage, ob wir das berhaupt wollen. Diese 900.000 Euro sind eigentlich ja nur dafr, dass der Brandschutz und die Sicherheits-technik auf den aktuellsten Stand gebracht wer-

    Im Januar gab es die Hiobsbotschaft, dass die Chapel im Stauferpark aufgrund baurechtli-cher Vorschriften nicht mehr ffnen darf. Wie steht es derzeit um die Chapel?

    Eine Sanierung der Chapel soll schtzungswei-se 900.000 Euro kosten, gibt es mittlerweile ei-ne Lsung bezglich der Finanzierung?

    Thema: Chapel

    In erster Linie geht es im Moment auch darum, wie man den Verein am Leben halten kann...

    PIG STADTMAGAZIN 51

  • 52 PIG STADTMAGAZIN

    den, am Gebude selbst sieht man dann keinen groartigen Unterschied. Dadurch wird nur eine si-chere Nutzung als Veranstaltungssttte gewhr-leistet. Man muss auch schauen, wie es weitergeht, wenn die Chapel wieder in Betrieb genommen wer-den sollte. Was fr Zuschsse gibt es dann und was kann der Verein selbst stemmen. Hierfr bentigt man ein stimmiges Konzept und daran arbeiten wir zurzeit. Wir wollen den Verein untersttzen, dass sie weiterhin aktiv sein knnen. Ich will auf je-den Fall, dass es mit dem Verein weitergeht. Letzt-endlich wird der Gemeinderat hierber entschei-den, wenn alle Fakten vorliegen. Wir werden nach der Sommerpause mit den ersten Ergebnissen an die ffentlichkeit treten.

    Die Gemeinschaftsschule ist kein Modell, sondern seit 2012 als Regelschule im Schulgesetz verankert. Ich sehe es so, dass wir als Groe Kreis-stadt und auch als groe Schulstadt jede Regel-schule anbieten sollten. Wir haben Grundschulen, Realschulen, Werkrealschulen, Gymnasien und ich bin der Auffassung, dass wir auch eine Gemein-schaftsschule bentigen. Ich mchte nicht, dass es Eltern gibt, die ihr Kind auf eine Gemeinschafts-schule schicken mchten und es deswegen in einer Nachbarstadt anmelden mssen.

    Ebenso gehrt das Thema Schulen zu Ihrem Fachbereich. Oberbrgermeister Guido Till steht dem Schulmodell Gemeinschaftsschule eher skeptisch gegenber, wie sehen Sie das Modell?

    Die Albert-Schweitzer-Schule startet ab dem kommenden Schuljahr als Gemeinschaftsschu-le. Wie laufen die Vorbereitungen fr das neue Modell und fast noch wichtiger, wie verhalten sich die Anmeldezahlen fr die Gemeinschafts-schule?

    Die Anmeldezahlen stimmen also, ein Bedarf ist vorhanden. Wie stehen denn die Chancen auf weitere Gemeinschaftsschulen in Gppin-gen?

    Was wnschen Sie sich in Bezug auf das Nacht- und kulturelle Leben in Gppingen?

    Mit 47 Anmeldungen liegt die Schule weit

    ber dem, was das Ministerium als Mindestgrenze

    angesetzt hat. Das ist sehr gut, wenn man bedenkt,

    dass die Schule in direkter Konkurrenz zu drei Real-

    schulen und vier Gymnasien steht. Hier gibt es ein-

    deutig einen Bedarf. Die Schule steht sicherlich vor

    einer groen Herausforderung, da sie nicht nur die

    Gemeinschaftsschule sondern auch ab dem neuen

    Schuljahr Ganztagsgrundschule sein wird. Ich bin

    aber zuversichtlich, dass sie es schaffen, alles umzu-

    setzen. Sie haben ein gutes engagiertes Lehrer-

    team, was sicherlich auch notwendig ist. Wir sind

    aber auch gerade dabei, die rumlichen Vorausset-

    zungen zu schaffen. Bei diesen neuen Lernformen

    mssen wir auch etwas umbauen und neues Mobi-

    liar bereitstellen. Ebenso ist man in Gesprchen

    mit der Pestalozzi Schule, die ja der direkte Nach-

    bar ist, wie man effektiv und gut zusammen arbei-

    ten kann.

    Die Grundvoraussetzung ist natrlich, dass die Schulen das wollen. Wir knnen und wollen so etwas nicht verordnen, sondern haben die Ent-wicklung beobachtet und aufgenommen. Es ist gut, dass wir nun eine Gemeinschaftsschule haben. Im Moment ist keine weitere Gemeinschaftsschule in Planung. Die Walther-Hensel Schule hat einen Mo-dellversuch beantragt, der etwas mehr berufs- und praxisorientiert ist. Hier hoffen wir auf die Unter-sttzung des Ministeriums. Auerdem werden auch bei den Realschulen und den Gymnasien die Lernformen stndig weiterentwickelt. Wir sind re-gelmig im Gesprch mit den Schulen und damit auch an der Weiterentwicklung der Schulland-schaft in Gppingen.

    Mir wrde es gefallen, wenn das kulturelle Leben sowie das

    Nachtleben sich noch mehr auf ffentlichen Fl-chen abspielen wrde. Das versuchen wir auch ge-nerell im kulturellen Bereich, indem wir verschie-dene Einrichtungen nach auen ffnen wollen. Das hat jetzt zwar nicht nur mit dem Nachtleben zu tun, aber Veranstaltungen wie das Open Air Ki-no am Schloss oder auch mal im Park sind tolle Din-ge. Genauso wie Jazz-Konzerte in Zusammenar-beit mit dem Restaurant Tresor im Stadtpark. Die Idee eines Biergartens wollen wir umsetzen und auch das Fest im Park soll es zuknftig wieder ge-ben. Daran arbeiten wir. Speziell fr das Nachtle-ben bzw. die Gastronomen fnde ich es gut, wenn

    Thema: Schulen

    Wir sollten als groe Kreis- und Schulstadt jede Regelschule anbieten.

    sich das Angebot noch etwas kreativer gestalten wrde z.B. in Verbindung mit Live-Musik. Da ha-ben wir ja schon tolle Beispiele, die vielleicht noch ausgebaut werden knnen. Ich finde Gppingen jetzt nicht furchtbar restriktiv, wie es manchmal ge-sehen wird. Und wo es so empfunden wird, mssen wir darber reden. Wir mchten nichts unterbin-den und sind jederzeit offen fr eine Weiterent-wicklung und Vorschlge hierfr.

    Frau Zull, vielen Dank fr das interessante Ge-sprch.

    Wir mchten nichts unterbinden und sind jederzeit offen fr eine Weiterentwicklung und Vorschlge.

  • PIG STADTMAGAZIN 53

    den, am Gebude selbst sieht man dann keinen groartigen Unterschied. Dadurch wird nur eine si-chere Nutzung als Veranstaltungssttte gewhr-leistet. Man muss auch schauen, wie es weitergeht, wenn die Chapel wieder in Betrieb genommen wer-den sollte. Was fr Zuschsse gibt es dann und was kann der Verein selbst stemmen. Hierfr bentigt man ein stimmiges Konzept und daran arbeiten wir zurzeit. Wir wollen den Verein untersttzen, dass sie weiterhin aktiv sein knnen. Ich will auf je-den Fall, dass es mit dem Verein weitergeht. Letzt-endlich wird der Gemeinderat hierber entschei-den, wenn alle Fakten vorliegen. Wir werden nach der Sommerpause mit den ersten Ergebnissen an die ffentlichkeit treten.

    Die Gemeinschaftsschule ist kein Modell, sondern seit 2012 als Regelschule im Schulgesetz verankert. Ich sehe es so, dass wir als Groe Kreis-stadt und auch als groe Schulstadt jede Regel-schule anbieten sollten. Wir haben Grundschulen, Realschulen, Werkrealschulen, Gymnasien und ich bin der Auffassung, dass wir auch eine Gemein-schaftsschule bentigen. Ich mchte nicht, dass es Eltern gibt, die ihr Kind auf eine Gemeinschafts-schule schicken mchten und es deswegen in einer Nachbarstadt anmelden mssen.

    Ebenso gehrt das Thema Schulen zu Ihrem Fachbereich. Oberbrgermeister Guido Till steht dem Schulmodell Gemeinschaftsschule eher skeptisch gegenber, wie sehen Sie das Modell?

    Die Albert-Schweitzer-Schule startet ab dem kommenden Schuljahr als Gemeinschaftsschu-le. Wie laufen die Vorbereitungen fr das neue Modell und fast noch wichtiger, wie verhalten sich die Anmeldezahlen fr die Gemeinschafts-schule?

    Die Anmeldezahlen stimmen also, ein Bedarf ist vorhanden. Wie stehen denn die Chancen auf weitere Gemeinschaftsschulen in Gppin-gen?

    Was wnschen Sie sich in Bezug auf das Nacht- und kulturelle Leben in Gppingen?

    Mit 47 Anmeldungen liegt die Schule weit

    ber dem, was das Ministerium als Mindestgrenze

    angesetzt hat. Das ist sehr gut, wenn man bedenkt,

    dass die Schule in direkter Konkurrenz zu drei Real-

    schulen und vier Gymnasien steht. Hier gibt es ein-

    deutig einen Bedarf. Die Schule steht sicherlich vor

    einer groen Herausforderung, da sie nicht nur die

    Gemeinschaftsschule sondern auch ab dem neuen

    Schuljahr Ganztagsgrundschule sein wird. Ich bin

    aber zuversichtlich, dass sie es schaffen, alles umzu-

    setzen. Sie haben ein gutes engagiertes Lehrer-

    team, was sicherlich auch notwendig ist. Wir sind

    aber auch gerade dabei, die rumlichen Vorausset-

    zungen zu schaffen. Bei diesen neuen Lernformen

    mssen wir auch etwas umbauen und neues Mobi-

    liar bereitstellen. Ebenso ist man in Gesprchen

    mit der Pestalozzi Schule, die ja der direkte Nach-

    bar ist, wie man effektiv und gut zusammen arbei-

    ten kann.

    Die Grundvoraussetzung ist natrlich, dass die Schulen das wollen. Wir knnen und wollen so etwas nicht verordnen, sondern haben die Ent-wicklung beobachtet und aufgenommen. Es ist gut, dass wir nun eine Gemeinschaftsschule haben. Im Moment ist keine weitere Gemeinschaftsschule in Planung. Die Walther-Hensel Schule hat einen Mo-dellversuch beantragt, der etwas mehr berufs- und praxisorientiert ist. Hier hoffen wir auf die Unter-sttzung des Ministeriums. Auerdem werden auch bei den Realschulen und den Gymnasien die Lernformen stndig weiterentwickelt. Wir sind re-gelmig im Gesprch mit den Schulen und damit auch an der Weiterentwicklung der Schulland-schaft in Gppingen.

    Mir wrde es gefallen, wenn das kulturelle Leben sowie das

    Nachtleben sich noch mehr auf ffentlichen Fl-chen abspielen wrde. Das versuchen wir auch ge-nerell im kulturellen Bereich, indem wir verschie-dene Einrichtungen nach auen ffnen wollen. Das hat jetzt zwar nicht nur mit dem Nachtleben zu tun, aber Veranstaltungen wie das Open Air Ki-no am Schloss oder auch mal im Park sind tolle Din-ge. Genauso wie Jazz-Konzerte in Zusammenar-beit mit dem Restaurant Tresor im Stadtpark. Die Idee eines Biergartens wollen wir umsetzen und auch das Fest im Park soll es zuknftig wieder ge-ben. Daran arbeiten wir. Speziell fr das Nachtle-ben bzw. die Gastronomen fnde ich es gut, wenn

    Thema: Schulen

    Wir sollten als groe Kreis- und Schulstadt jede Regelschule anbieten.

    sich das Angebot noch etwas kreativer gestalten wrde z.B. in Verbindung mit Live-Musik. Da ha-ben wir ja schon tolle Beispiele, die vielleicht noch ausgebaut werden knnen. Ich finde Gppingen jetzt nicht furchtbar restriktiv, wie es manchmal ge-sehen wird. Und wo es so empfunden wird, mssen wir darber reden. Wir mchten nichts unterbin-den und sind jederzeit offen fr eine Weiterent-wicklung und Vorschlge hierfr.

    Frau Zull, vielen Dank fr das interessante Ge-sprch.

    Wir mchten nichts unterbinden und sind jederzeit offen fr eine Weiterentwicklung und Vorschlge.

  • RCKBLICK

    54 PIG STADTMAGAZIN

  • RCKBLICK

    PIG STADTMAGAZIN 55

  • FREITAGLaserbowling | Mit Lasershow und

    Longdrink-Happy-HourCocktail Casino | Fordert Euer

    Glck heraus: Zwischen 23:33 und 0:44 Uhr wrfelt ihr euren Preis und zahlt nur das, was der Wrfel anzeigt! Musik mit J-Beat (Hip-Hop & R'n'B)

    Happy Hour | Fr alle Longdrinks zwischen 23 Uhr und 2 Uhr

    Shot Night | Jeder Partyshot (Tequila, Baby Guiness etc.) fr 1,50 . Ab 23 Uhr

    SAMSTAGTombolabowling | Jedes Los gewinnt!

    Wird der Jackpot nicht geknackt, erhht er sich von Woche zu Woche.

    Cocktail Casino | Fordert Euer Glck heraus: Zwischen 23:33 und 0:44 Uhr wrfelt ihr euren Preis und zahlt nur das, was der Wrfel anzeigt! "Housedelicious" mit Steffen Morales

    Happy Hour | Fr alle Longdrinks zwischen 23 Uhr und 2 Uhr

    Shot Night | Jeder Partyshot (Tequila, Baby Guiness etc.) fr 1,50 . Ab 23 Uhr

    SONNTAGFamilien-Special | Familien bowlen zu

    vergnstigten PreisenChill Out Sunday | Eine Playstation 3, 15

    Teesorten und ber 120 Tabaksorten warten auf dich.

    HENDRIX

    MAYER'S LOUNGE

    SCHILLERS

    WRITER'S IRISH PUB

    HENDRIX

    MAYER'S LOUNGE

    SCHILLERS

    WRITER'S IRISH PUB

    HENDRIX

    TACUBA

    MONTAGChillout | Jedes Bier nur 2

    Ladies 2 for 1| 1 Shisha plus 2 Cocktails fr 10 . Gilt nur fr 2 Ladies

    DIENSTAGGive Me Five | 5 Cocktails

    fr 20 Soft Night | Zu jeder Shisha einen

    Softdrink 0,33l gratis.

    MITTWOCHLadies Night | Alle Damen

    bekommen ihre Cocktails zum halben PreisMoloko Live Musik | Live Jazz

    Becks Night | Jedes Becks 0,33l fr 1,50 Euro von 18-22 Uhr

    The Pub-Quiz | Jackpot, great prizes and great fun. Test your knowledge at Writer's Irish Pub's English language pub quiz. 21 Uhr

    DONNERSTAGAfter-Work-Party | 20-22 Uhr

    Cocktails fr 5 Radio Moloko | Der Weekendstarter mit

    Longdrinkaktion und RnB ClassicsLongdrink- & Cocktail-Day | Jeder

    Longdrink fr 3,50 , jeder Cocktail fr 4 Cocktail Night| Jeder Cocktail 4

    MAYER'S LOUNGE TACUBA

    MAYER'S LOUNGE

    TACUBA

    MAYER'S LOUNGE

    MOLOKO TACUBA

    WRITER'S IRISH PUB

    MAYER'S LOUNGE

    MOLOKO

    SCHILLERS

    TACUBA

    KALENDER-WCHENTLICH

    56 PIG STADTMAGAZIN

  • KALENDER

    KIRCHHEIMWEINDORF

    07.-24.

    Das beliebte Kirchheimer Weinfest gehrt seit nunmehr 26 Jahren zum fixen Bestandteil des Sommers. Auch in diesem Jahr treffen sich wieder smtliche Weinliebhaber vom 07. - 24. August auf dem Rollschuhplatz. Bis Sonntag, 24. August haben die Lauben von Bren, Wilder Mann und Weinlaube jeden Abend ab 17.00 Uhr geffnet. Zum Ausschank kom-men ausgewhlte wrttember-gische, badische und internationale Weine. Auf dem Feste findet jeder Weingaumen den richtige Tropfen.

    Rollschuhplatz

    SA.02.08.2014[GEISLINGEN]

    Party: Summer of Love Revival Um 18.00 Uhr // Die Zeit des Summer of Love war fr die 68er-Generation der Hhepunkt einer musikalischen und politischen Vernderung, die beinahe die ganze Welt in ihren Bann zog.

    Party: Summer Closing Outdoor ab 21.00 Uhr. Indoor ab 23.00 Uhr // Finest Hip Hop & RnB Music[GPPINGEN]

    Party: Retro Pop 90er Party Ab 23.00 Uhr // Endlich Sommerferiennur noch Sommer, Sonne und Strand die nchsten Wochen! Doch auch dieses Jahr, liebe Retro Freunde und Feierwtige aufgepasst, es ist wieder soweit! Baywatch Beachclub.

    Samstagsswochenmarkt Ab 07.00 Uhr //Auf dem Schillerplatz werden ihnen von regionalen

    RTSCHE

    SUDWERK-CLUB

    CLUB ROUGE

    INNENSTADT GPPINGEN

    Landwirten und Metzgern, frische Waren aus der Region angeboten.[UHINGEN]

    Kinderworkshop: Malzeit Um 11.00 Uhr // Nach einer spannenden Erkundungstour durch die aktuelle Ausstellung wird gemalt, gekleckst, geklebt und vieles mehr!

    SO.03.08.2014[ADELBERG]

    Tangomatine mit Bluesette Eintritt: 8 Ab 11.00 Uhr. // Zum Start in die Sommerferien ein Tnzchen am lauschigen Bach? Da braucht man keinen Urlaub mehr!

    [UHINGEN]

    Fhrung: Moderne und zeitgenssische Kunst Druckgraphische Meisterwerke Um 15.00 Uhr // Themenfhrung durch die aktuelle Ausstellung "Moderne und zeitgenssische Kunst. Druckgraphische Meisterwerke".

    SCHLOSS FILSECK

    ZACHERSMHLE

    SCHLOSS FILSECK

    KONZERTE & EVENTS AUGUST 201402.08. 03.08. Schnhengster Heimattage, Stadthalle08.08. Auf dem Segway durch die Gppinger Innenstadt 14.00 - 16.00 Uhr /

    16.30 - 18.30 Uhr Anmeldung im ipunkt im Rathaus ist im Voraus erforderlich

    09.08. Stadtfhrung, 10:30 Treffpunkt ipunkt22.08. Auf dem Segway durch die Gppinger Innenstadt 14.00 - 16.00 Uhr /

    16.30 - 18.30Uhr Anmeldung im ipunkt im Rathaus ist im Voraus erforderlich

    31.08. Kriminal Dinner Open Air, Restaurant Tresor, Stadthalle

    Tickets fr Musicals Sommerpreise fr Mamma Mia und Tarzan

    In Stuttgart - Premiere im November 2014 Chicago (buchbar ab sofort)Vorverkauf ipunkt im Rathaus Gppingen

    Telefon: 07161/650-292

    58 PIG STADTMAGAZIN

  • KALENDER

    Party*guter Club* treffen sich bei der Neuen Erwachsene, um charmant aber trotzdem ordentlich und stilgem zu feiern.

    Mrchen und Sagen auf dem Hohenstaufen Ab 15.00 Uhr // Spannende, heitere und geheimnisvolle Mrchen fr Jung und Alt an drei verschiedenen Pltzen auf dem Bergplateau.

    Samstagsswochenmarkt Ab 07.00 Uhr //Auf dem Schillerplatz werden ihnen von regionalen Landwirten und Metzgern, frische Waren aus der Region angeboten.

    Kinderworkshop: Malzeit Um 11.00 Uhr // Nach einer spannenden Erkundungstour durch die aktuelle Ausstellung wird gemalt, gekleckst, geklebt und vieles mehr!

    Fhrung: Spurensuche Mrklin Um 14.00 Uhr // Mrklin-Liebhaber